Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 30.8.2010

Artikel-Chronik

Florian Heinke

Liebe, Leidenschaft und Tod

Mit Arbeiten von Florian Heinke beginnt die neue Reihe „Plaza Shows“ der Commerzbank-Stiftung. Mehr

Im Porträt: Eike Batista

Der Tausendsassa

Mit Gold und Diamanten begann seine Karriere. Der Brasilianer Eike Batista ist einer der reichsten Männer der Welt. Für sein Öl- und Gasimperium baut er nun einen Megahafen - und eine Stadt dazu. Im Ausland waren seine Investitionen allerdings ein Desaster. Mehr

Versorger

Darmstadt kauft Eon Anteile an HSE ab

Die Stadt Darmstadt will über ihre Beteiligungsholding Heag AG weitere Anteile am Energieversorger HSE kaufen, der bisher schon zu mehr als der Hälfte der Heag gehört. Mehr

Vivaldi-Entdeckung

Der Kaiser und die Nymphomanin

Zweihundert Jahre lag sie im Altpapier: Vivaldis erste Oper „Ottone in villa“ wurde bei den Innsbrucker Festwochen aufgeführt. Die Kaiserkomödie aus dem Jahr 1713 zeigt Dauerbrennerqualitäten. Mehr

Zweite Bundesliga

Hertha beendet Düsseldorfer Heimserie

Hertha BSC hat die imposante Heimserie von Fortuna Düsseldorf in der zweiten Fußball-Bundesliga geknackt. Berlin gewann am Montagabend bei den zuvor mehr als 16 Monate zu Hause unbesiegten Rheinländern mit 2:1 Mehr

Unternehmenskäufe

Übernahmen sind für Anleger chancenreich

Große Übernahmepläne sind mittlerweile wieder an der Tagesordnung auf den Märkten. So hat Sanofi-Aventis die nächste Runde im Ringen um den Biotech-Konzern Genzyme eingeläutet. Hoffnungsvoll kann das Anleger stimmen, denn ein Kaufgebot bringt meist einen satten Kursgewinn. Mehr

Wahlgesetz verfassungswidrig

Neuwahlen in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein wird es vorgezogene Wahlen geben. Das Landesverfassungsgericht hat entschieden, dass ein neuer Landtag bis zum 30. September 2012 gewählt werden muss. Ministerpräsident Peter Harry Carstensen will den CDU-Landesvorsitz abgeben. Mehr

Rohstoff-Zertifikate

Bisher ein durchwachsenes Jahr

Konjunktursorgen und die Flucht vieler Investoren haben die Rohstoffpreise gedrückt. Ob Anleger mit der Spekulation auf ein Nahrungsmittel wie Weizen trotzdem noch Geld verdienen wollen, müssen sie für sich selbst entscheiden. Die Derivate-Industrie bietet viele Möglichkeiten. Mehr

Pakistan

„Man hat uns hier vergessen“

Jada Chandia im Süden des Punjab ist seit mehr als drei Wochen durch das Hochwasser abgeschnitten. Die Bewohner sind auf sich allein gestellt. Nur zweimal erhielt das Dorf Besuch - und niemand half. Mehr

Im Gespräch: Jürgen Banzer

„Ich bin halt auch ein wenig sperrig“

Der bisherige Arbeitsminister und frühere Landrat im Hochtaunus wird dem Kabinett Bouffier nicht angehören. „Die Entscheidung fiel kurzfristig“, beklagt Jürgen Banzer. Nun will er sich Zeit nehmen, um über seine berufliche Zukunft nachzudenken. Mehr

Pharma

Sanofi-Aventis greift nach Genzyme

Der französische Pharmakonzern will sich das BiotechUnternehmen einverleiben. Doch die Amerikaner lehnen das Angebot über 18,5 Milliarden Dollar in bar ab. Mehr

Milchtüten-Affäre

Süt

Sprachenzuwachs im Kühlregal: Weil eine österreichische Molkerei Milchtüten türkisch beschriftet, regt sich Unmut bei den Verbrauchern. Man könnte daraus zum Beispiel lernen, dass in der Türkei Milch dicker als Blut ist. Mehr

Marktbericht

Dax schließt wieder im Minus

Anhaltende Zweifel an der Erholung der weltweiten Konjunktur haben den Dax zu Wochenbeginn Verluste eingebrockt. Der deutsche Leitindex verlor 0,7 Prozent auf 5912 Zähler. Das ist auch deshalb enttäuschend, weil die Vorgaben am Morgen viel verpsprechend waren. Mehr

Dresdner Factoring

Aktie arbeitet am Ausbruch aus dem Seitwärtstrend

Nach einer langen Talfahrt steckt der Aktienkurs von Dresdner Factoring nun in einem ebenso langen Seitwärtstrend fest. Doch ein verbesserter Nachrichtenfluss nährt die Hoffnung auf einen mittelfristigen Abschluss der Bodenbildung. Mehr

Bozen

Wo starb Ötzi?

Ein Wissenschaftler meint beweisen zu können, dass der berühmte Gletschermann Ötzi an seinem Fundort bestattet wurde. Doch in Bozen sind sich Fachleute sicher: Ötzi starb schnell und wohl allein im Frühling oder Frühsommer hoch in den Bergen. Mehr

Integrations-Debatte

Bundesbank will Sarrazin vorerst nicht abberufen

Die Bundesbank verzichtet auf einen Abwahlantrag gegen ihr Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin. Man distanziere sich aber von dessen Äußerungen, hieß es in einer Erklärung der Bank. Das SPD-Präsidium beschloss, ein Parteiordnungsverfahren gegen Sarrazin einzuleiten. Mehr

Rhein wird Innenminister

Zwischenetappe oder Zielankunft?

Der neue Ministerpräsident Bouffier macht seinen bisherigen Staatssekretär Boris Rhein zum Innenminister. Nun stellt sich die Frage. Wird es in Frankfurt einen Kommunalwahlkampf mit CDU-Chef Rhein an der Spitze geben? Mehr

Supererreger

Drei Säuglinge in Londoner Klinik gestorben

Drei Säuglinge in einer Londoner Uniklinik sollen laut einem Medienbericht nach verschmutzten Infusionen gestorben sein. Wie in dem Skandal um drei tote Babys an der Mainzer Uniklinik seien auch dort Darmbakterien nachgewiesen worden. Mehr

Arbeitsmarkt

Der Zeitarbeit geht das Personal aus

Die gute Konjunktur treibt die Nachfrage nach Arbeitskräften an. Vor allem Zeitarbeitskräfte sind gefragt. In einigen Regionen seien die Arbeitsmärkte sogar schon leergefegt, sagt ein Sprecher des Arbeitgeberverbands BZA. Mehr

Studie

Gründe und Wirksamkeit von Devisenmarktinterventionen

Durch die starke Aufwertung von Franken und Yen gelten Interventionen am Devisenmarkt wieder als eine Option. In einer aktuellen Studie gehen die Analysten der Unicredit der Frage nach, wie dieses Einsatzinstrument der Notenbanken zu beurteilen ist. Mehr

Segeln auf dem Main

Ein Windhauch reicht aus

Ein ungewöhnliches Bild bot sich den Besuchern des Frankfurter Museumsuferfestes: Sechs imposante Hightech-Yachten brausten über den Main. Auch die neunzig Amateursegler erlebten bei launigem Wetter, Wind und Strömung ein seltenes Ereignis. Mehr

Frauenfußball

Nur ein Schubser

Ein Trainer schubst eine Spielerin und schon hat der Frauenfußball einen angeblichen Skandal. Es wird hitziger, aber die fußballspielende Weiblichkeit braucht sich noch lange nicht zu schämen nach dem Mini-Eklat im Spitzenspiel Potsdam und Frankfurt. Mehr

Formel 1

Vettel im Drucktopf

Sebastian Vettel hat ein schlechtes Wochenende hinter sich. Der Crash in Spa wirft den Formel 1-Piloten im Titelrennen weit zurück. Und jetzt nutzen auch noch seine Gegner den Fehler für Psychospielchen neben der Strecke. Mehr

Hessen-Wetter

August endet nass - Kälterekord auf der Wasserkuppe

In diesem Sommer schien die Sonne in Hessen 100 Stunden länger, als das statistische Soll hatte erwarten lassen. Gleichwohl war der Sommermonat August zu kühl und zu nass. Auf der Wasserkuppe ist so gar ein Kälterekord gemessen worden. Mehr

Borussia Mönchengladbach

Konterfußball wie zu „Fohlen“-Zeiten

Borussia Mönchengladbach hat beim spektakulären 6:3-Sieg in Leverkusen an stürmische und glorreiche Zeiten in den 70er Jahren erinnert. Doch gerade der gegnerische Trainer bremst die Erwartungen. Jupp Heynckes hat jene Zeiten als Klublegende stürmend mitgestaltet. Mehr

Daniel Miller: Der Trost der Dinge

Wie tröstlich, dass der Vogelkäfig klemmt und das Bierglas so widerspenstig schaut

Gegen Grübeln und Reflexionsüberschuss hilft die harte Kontur der Haushaltsgegenstände. Daniel Miller erzählt, wie die Dinge, die uns umgeben, unser Denken prägen. Mehr

Leitanträge verabschiedet

Zwist in der SPD über „Reichensteuer“

Der SPD-Parteivorstand hat vor dem Sonderparteitag im September in einem Leitantrag gefordert, den Spitzensteuersatz auf 49 Prozent zu erhöhen. Die Parteilinke forderte zusätzlich eine „Reichensteuer“ , der Parteivorsitzende Gabriel sprach sich dagegen aus. Mehr

Leichtathletik

Vom Vater beflügelt

David Rudisha hat seinen nur eine Woche alten Weltrekord über 800 Meter schon wieder verbessert. Nun will er um Titel kämpfen. Eine Zeit unter 1:41 Minuten ist Nebensache. Mehr

Sarrazins Konsequenz

Ein fataler Irrweg

Thilo Sarrazin ist der Ghostwriter einer verängstigten Gesellschaft. Aber er verschweigt die Pointe seines Thrillers. Seine Thesen laufen auf eine vollständige Neudefinition unseres Begriffs von Kultur hinaus und erschöpfen sich nicht in muslimischen Milieus. Mehr

Sarrazins Biologismus

Phantasma „Juden-Gen“

Dieselben Genvarianten sind keinesfalls exklusiv, sondern allenfalls gehäuft bei einzelnen Ethnien zu finden. Für ein spezielles „Juden-Gen“ trifft dasselbe zu wie auf ein „Intelligenz-Gen“: Es ist die Prosa biologistischer Fälscher. Mehr

Formel 1

Vettel im Drucktopf

Spa-Francorchamps. Er wollte nur noch verschwinden. Nicht mehr diese Bilder von seinem Zusammenprall mit Jenson Button (McLaren) beim ... Mehr

Verabschiedung aus dem Amt

Kochs Leistungen

Mit der Verabschiedung Rolands Kochs geht eine politische Ära zu Ende. Er wird der CDU fehlen, nicht nur in Hessen. Seinem Nachfolger hinterlässt er eine schwierige Aufgabe. Volker Bouffier muss der Partei neue Koalitionsoptionen öffnen. Mehr

Atomdebatte

Regierung uneins über Laufzeiten

Im Streit über den wirtschaftlichen Nutzen deutlich längerer Atomlaufzeiten kommen Wirtschaftsminister Brüderle (FDP) und Umweltminister Röttgen (CDU) zu unterschiedlichen Interpretationen von Rechenmodellen für die künftige Energieversorgung. Mehr

Kommentar zu Bouffier

Volker am Apparat

Gestandene hessische Minister haben am Wochenende eine demütigende Erfahrung gemacht. Es ist nicht gerade ein Zeichen der Stärke, dass Bouffier bis kurz vor Schluss gewartet hat, um seine Mannschaft zu benennen. Mehr

Büro

Streitfall Kaffeeküche

Das Unternehmen Robert Half in Amerika hat mehr als 400 Büroangestellte befragt, was sie am meisten in der Kaffeeküche ihrer Firma störe. Das Ergebnis: Konfliktstoff Nummer eins ist Unordnung. Mehr

Schleswig-Holstein

Gericht ordnet Neuwahlen bis 2012 an

Der Landtag in Schleswig-Holstein muss bis spätestens 30. September 2012 neu gewählt werden, hat das Landesverfassungsgericht angeordnet. Der reguläre Wahltermin wäre 2014 gewesen. Das Wahlgesetz muss geändert werden. Mehr

Bürgerprotest

Stuttgart als geistige Lebensform

Völker der Welt, schaut auf diese Stadt - aber bringt eure Badehosen mit! Und wer nur Bahnhof, noch dazu Bahnhof 21 versteht, hat nichts verstanden. Hier sprudelt der Protest an den Mineralquellen des Bürgertums. Mehr

Hessen

Bouffier präsentiert verjüngtes Kabinett

Der designierte hessische Ministerpräsident Bouffier hat sein Kabinett offiziell der hessischen CDU-Fraktion vorgestellt: Dem neuen, stark verjüngten Kabinett wird demnach der bisherige Sozialminister Jürgen Banzer nicht angehören. Mehr

US Open

New Yorker Liebeskummer

Die US Open im Tennis, die an diesem Montag beginnen, stehen unter dem Motto „It must be love“ – aber die vielen Absagen von Stars bereiten den Veranstaltern Sorgen. Aber es gibt nicht nur schlechte Nachrichten aus New York. Mehr

Bundeswehrreform

Bauchnabeldebatte

Die Debatte über die Bundeswehrreform hat chaotische Züge. Jeder meldet sich zu Wort. Nur ein Gegenstand wird bestenfalls am Rande erwähnt: Welche sicherheitspolitischen Interessen hat eine deutsche Armee eigentlich zu verteidigen? Mehr

Loveparade

Veranstalter Schaller veröffentlicht Filmaufnahmen

Der Loveparade-Veranstalter Rainer Schaller hat wie angekündigt Filmaufnahmen ins Internet gestellt, die Überwachungskameras am Unglückstag gemacht haben. Er beschuldigt damit abermals die Polizei. Die Polizeigewerkschaft spricht von Manipulation. Mehr

„Sinnlose Tat“

Sieben Jahre Haft für Schüsse auf der A 49

Weil er nach einem Streit in einem Tanzlokal seinen Widersacher beschossen hatte, muss ein 23 Jahre alter Mann für sieben Jahre in Haft. „Es war sinnlos, was ich getan habe“, gestand er ein. Mehr

Ursula Bouffier

Der künftige Ministerpräsident war ihr Scheidungsanwalt

Ursula Bouffier bereitet sich auf ihre neue Rolle vor. Erfahrung als Kommunalpolitikerin hat sie bereits. Sie will für „offene Diskussionen in der Familie“ sorgen. Mehr

Bundestagspräsident Lammert in Afghanistan

Karzai: Nato-Truppen haben nichts gebracht

Scharfe Kritik des afghanischen Präsidenten: Hamid Karzai hat am Rande des Besuchs von Bundestagspräsident Lammert in Kabul gesagt, Nato-Truppen hätten außer zivilen Opfern nichts gebracht. Karzai forderte eine neue Strategie. Unterdessen wurde eine deutsche Patrouille in Kundus angegriffen. Mehr

Lasst die Waffen ruhen

Warum steht die Intelligentsia links? Warum gehört der Antikapitalismus bei den meisten Intellektuellen zum guten Ton? Eigentlich ist es eine Stammtischfrage, die Alan Kahan stellt. Er tut dies allerdings nicht augenzwinkernd. Es ist dem in Paris lehrenden amerikanischen Historiker ein sehr ernsthaftes ... Mehr

In Schönheit sterben

Google ist der allerdings nicht mehr gänzlich unangefochtene Platzhirsch bei den Suchmaschinen und wird dies wohl noch geraume Zeit bleiben. Googeln gehört zum modernen Alltag, und wer im Internet Güter und Leistungen anbieten will, muss seinen Internetauftritt so gestalten, dass er leicht und schnell "ergoogelt" werden kann. Mehr

Bombenlaunen

Als militärischer Analyst musste Matthew Kroenig eine Studie über die Reaktion von Großmächten zur nuklearen Proliferation erstellen, aus der sein Buch hervorging. Dieses gebe - wie er einleitend versichert - keineswegs die Meinung der Central Intelligence Agency (CIA) oder einer amerikanischen Regierungsstelle wieder. Mehr

In Brettheim

Die "Hilfsgemeinschaft auf Gegenseitigkeit der ehemaligen Angehörigen der Waffen-SS" (HIAG) war entrüstet. Im Jahr 1961 lehnte es die F.A.Z. ab, eine Todesanzeige abzudrucken, mit der die HIAG den gerade verstorbenen SS-General Max Simon verherrlichen wollte. Der Name des als "Feldgendarm" bekannt gewordenen ... Mehr

Der Zuwiderhandler und die Waffen-SS

Der Sohn des legendären Generalfeldmarschalls kann auf eine glanzvolle Karriere als Spitzenbeamter und Kommunalpolitiker zurückblicken. Trotz schwerer Krankheit setzt sich Manfred Rommel nun mit seinem berühmten Vater auseinander - angeregt durch jene publikumswirksame Ausstellung, die er durch Dokumente ... Mehr

Pilgern in Deutschland und Pilgern in Europa

Als Wandschmuck zu sachlich

Wie dicht das Netz von Pilgerstätten im Land und auf dem Kontinent ist, sieht man auf den beiden großen Karten „Pilgern in Deutschland“ und „Pilgern in Europa“. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Gefährliches Spaltpotential

Null Punkte nach 180 Minuten Bundesliga-Fußball sind nicht mehr als ein klassischer Fehlstart. Es kann schnell nach oben gehen. Doch die Stimmung ist „auf“Schalke überhaupt nicht danach. Das „System Magath“ steht auf dem Prüfstand. Mehr

Eichlers Eurogoals

Übersteiger in Unterhose

Europas Fußball liefert Tennis-Ergebnisse, nur Madrid mit Özil und Khedira nicht - kein Wunder bei dem Trainer. Tevez bewirbt sich schon um den „Fehlschuss der Saison“. Ein Flummi ärgert Kasan. Und Angeber Neymar ist plötzlich ohne Hose. Mehr

Japanischer Yen

Aufwertung derzeit nicht zu erwarten

Die Lockerungsmaßnahmen der japanischen Notenbank zur Dämpfung des Wechselkursanstiegs der Landeswährung Yen verpuffen, der Yen wertet wieder auf. Generell stehen die Chancen schlecht, dass das Land den Trend aufhalten oder umkehren kann. Mehr

Bundeswehrreform

„Die Demographie setzt eine Grenze bei 180.000 Soldaten“

Verteidigungsminister Guttenberg hat die Furcht vor einem Standort-Kahlschlag bei der Bundeswehr als unbegründet zurückgewiesen. Währenddessen äußerte die Bundeskanzlerin Zustimmung zu den Reformvorschlägen ihres Ministers. Mehr

Kopfhörer T5P von Beyerdynamik

Handarbeit für Anspruchsvolle

Beyerdynamic präsentiert mit dem T5P einen Bügelkopfhörer der Extraklasse: Er soll im mobilen Einsatz höchsten Ansprüchen genügen. Das alles hat allerdings auch seinen Preis: Stolze 890 Euro soll der T5P kosten. Mehr

Hockey

Eine Sportart fürchtet um Nachwuchs und Stars

An diesem Montag beginnt die Hockey-WM der Frauen in Argentinien. Für viele Spielerinnen könnte es die letzte Meisterschaft sein. G8-Schulreform und Bachelor-Studiengänge fordern ihren Tribut. Mehr

Amerikanische Konjunktur

Sommer der Erholung bleibt aus

Im zweiten Quartal hat der Aufschwung der amerikanischen Wirtschaft sich merklich abgekühlt. Der Hausmarkt liegt am Boden; die zweite Schwachstelle ist der Arbeitsmarkt. Den Amerikanern dämmert, dass es mit dem schnellen Konsum vorerst vorbei ist. Mehr

„Finanzsektor maßlos aufgebläht“

Das „Wunder“ der Banker

Durch riskantes Vorgehen erreichten Banker rasendes Wachstum und steigende Renditen. Dies kritisieren Ökonomen in einer neuen Studie der Bank of England. Der wirkliche Beitrag des Sektors zum Wohlstand werde demnach weit überschätzt. Mehr

Mini und Audi A1

Bitte keine normale Vierradware

Die Ansprüche der Autokäufer wandeln sich. Das nächste Vehikel darf klein, muss aber nicht billig sein. Mit hoher Leistung und geringem Durst. Und es muss wie Mini oder A1 zum Kultauto taugen. Mehr

Hessen

Banzer gehört neuer Regierung nicht mehr an

Der zukünftige hessische Ministerpräsident Bouffier wird sein Kabinett nach F.A.Z.-Informationen umfassenden umbauen. So wird neben Umweltministerin Lautenschläger und Finanzminister Weimar, die sich freiwillige zurückziehen, auch Gesundheits- und Arbeitsminister Banzer ausscheiden. Mehr

Integrations-Debatte

Ein Befreiungsschlag

Die Thesen von Thilo Sarrazin zu Bildung und Zuwanderung sollte man diskutieren, nicht den Autor verteufeln. Aber die politische Klasse, der seine Kritik gilt, verweigert sich der Debatte, argumentiert die Soziologin Necla Kelek. Mehr

Vulkan

Sinabung auf Sumatra bricht wieder aus

In Indonesien sind am Montag wieder tausende Menschen vor dem Vulkan Sinabung geflohen. Nach Angaben der Regierung sandte der Vulkan eine zwei Kilometer lange Rauch- und Aschewolke in den Himmel. Mehr

Ortsmarke (8): Lübecker Gänge

Im Schatten der Fassaden

Die Lübecker Gänge sind einzigartig: Ein Geflecht schmaler Gassen breitet sich hinter den Vorderhäusern aus. Die kleinen Bauten in den hinteren Reihen haben stark an Wert gewonnen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Großer Druck nach dem Fehlstart

Aller Anfang ist schwer: Das 1:2 gegen den HSV ist die zweite Niederlage von Eintracht Frankfurt zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison. In Gladbach ist der Druck schon groß. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Erst einmal werden wir reich

Das Bekenntnis von Amerikas Notenbankchef Ben Bernanke zum uneingeschränkten Gelddrucken lässt die Aktienkurse steigen. Warum auch nicht - realisierte Gewinne machen jetzt reich, auch wenn vielleicht irgendwann die Rechnung serviert wird. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax startet fester

Gestützt auf Kursgewinne der beiden Index-Schwergewichte RWE und Eon setzt der Dax seinen Erholungskurs am Montag fort. Für Aufsehen sorgte eine Übernahmeofferte für Smartrac. Mehr

Mario Gomez

Falscher Ehrgeiz

30 Millionen Euro hat Mario Gomez den FC Bayern gekostet. Doch er sitzt oft nur auf der Bank. Es gibt zwar Interessenten für Gomez, doch der Stürmer winkt ab. Egal, wer anfragt. Die nächste Chance auf einen Neuanfang geht am Dienstag dahin. Mehr

Im Gespräch: Thilo Sarrazin

„Böswillige Interpretation“

Mit seinen Äußerungen zur Migrationsdebatte löst Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin heftige Kritik aus. In der F.A.Z. spricht er über umstrittene Aussagen seines Buchs, Provokation, Reaktion - und die Gründe, warum er nicht aus der SPD austreten will. Mehr

Washington

Ein Zufall der Anständigen?

Eine Kundgebung für die Ehre Amerikas am Jahrestag der Traum-Rede Martin Luther Kings - das will der Initiator und Fox-News-Moderator Glenn Beck so gar nicht bedacht haben. Aber ihm gefällt, was Obama weh tut. Und er mobilisiert damit Tausende. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik

„Herr Baum, Sie drohen auszuflippen“

Bei Anne Will wurde auf erstaunliche Art über das Infektionsrisiko an deutschen Krankenhäusern diskutiert. Ohne Fieberschaum vor dem Mund und ohne schnelle Schuldvorwürfe. So wohltemperiert kann eine Talkshow sein. Mehr

Verschüttete Bergleute in Chile

Gekochte Eier und Zuspruch vom Papst

An diesem Montag beginnt in Chile die Bohrung des Schachtes zur Rettung der eingeschlossenen Bergleute. Mit Essen sind sie gut versorgt. Allerdings sollen sie nicht zu viel zunehmen - damit alle durch den Rettungsschacht passen. Mehr

Medienschau

Japans Zentralbank lockert Geldpolitik weiter

Infineon verkauft seine Handysparte an Intel, der Finanzinvestor OEP will Smartrac kaufen. Sanofi-Aventis bietet 18,5 Milliarden Dollar für Genzyme, Posco kauft 68 Prozent an Daewoo International und Siemens und Nokia bestätigen Gespräche über einen Teilverkauf des Netzwerk-Unternehmens. Mehr

Tennis

Laufpass für den Trainer

Der eine will eine autoritäre Fachkraft, der andere einen Kumpel oder einen Blitzableiter. Brauchen Weltklassespieler überhaupt einen Trainer? Federer und Murray verzichten auf einen festen Coach und feiern selbständig Erfolge. Mehr

Milliarden-Transaktion

Infineon verkauft Mobilfunkchipsparte an Intel

Die Verhandlungen zogen sich über Monate, nun ist klar: Der Halbleiterkonzern Infineon verkauft seine Handychipsparte an den amerikanischen Branchenriesen Intel. Die Transaktion über 1,1 Milliarden Euro soll bis Ende März abgeschlossen sein. Mehr

Vorschule macht erfolgreicher

Frühe Bildung für arme Kinder

Kinder aus sozial schwachen Familien sollen auf Staatskosten gefördert werden - und zwar so früh wie möglich. Das fordert der Nobelpreisträger James Heckman. Eine Bildungschipkarte hält er allerdings für reine Verschwendung. Mehr

Schreckgespenst Deflation

Japanische Notenbank lockert Geldpolitik

Die japanische Zentralbank stemmt sich mit einer weiteren Lockerung ihrer Geldpolitik gegen den Yen-Höhenflug und die Deflation. In einer Krisensitzung entschieden die Währungshüter, den Banken des Landes mehr Geld zur Verfügung zu stellen. Mehr

Fraport-Chef Stefan Schulte

Das verflixte erste Jahr

Als neuer Fraport-Chef hat Stefan Schulte für einige Erfolge, aber auch für viel Unruhe gesorgt. Mehr

Wirtschaftsforscher Axel Ockenfels

„Ohne Atomkraft wird der Strom teurer.“

Sauberer, billiger, sicherer Strom - geht das? Wirtschaftsforscher Axel Ockenfels spricht im Interview über subventionierten Ökostrom, die Kosten des Atomausstiegs und ungebremste CO2-Emissionen. Mehr

Simulation eines zurückgekehrten Palasts

Die Vergangenheit steht uns bevor

Die Künstlerin Bettina Pousttchi hat einen optischen Sprengsatz gezündet. Mitten auf dem architektonischen Kampfplatz in der Berliner Stadtmitte stand er für kurze Zeit wieder, der Palast der Republik. Mehr

Christoph Preuß

Karriere mit Knorpelriss

Diagnose: berufsunfähig. Mit Ende zwanzig muss der Frankfurter Fußballprofi Christoph Preuß umschulen, weil sein Knie nicht mehr mitspielt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

August 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 30 31 01 02 03