Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 10.8.2010

Artikel-Chronik

Alaska

EADS-Topmanager überlebt Flugzeugabsturz

Der Nordamerika-Chef des Luftfahrtkonzerns EADS, Sean O' Keefe, hat ein Flugzeugunglück in Alaska überlebt. Der frühere amerikanische Senator Ted Stevens sowie vier weitere Menschen kamen bei dem Absturz ums Leben. Mehr

Heinrich Manns Essays

Der Mann, der kämpfte

Er hat sich oft geirrt, verrannt, er hat die Wirklichkeit beschrieben, als wäre sie, wie er sie sich wünschte. Aber er hatte eben auch Mut und eine große Sensibilität. Die Gesamtausgabe von Heinrich Manns Essays offenbart Abenteuer des Geistes. Mehr

Volkszählung in Hessen

Sind wir noch sechs Millionen?

Im Mai nächsten Jahres erfolgt eine neue Volkszählung. Eine mögliche Konsequenz: Wenn Hessen weniger Einwohner hat, verliert es einen Sitz im Bundesrat. Mehr

Wall Street

Amerikas Banken laufen die Händler davon

Nach der Finanzmarktreform suchen Wertpapierhändler in New York eine neue Karriere. Prominente Beispiele finden sich in der Deutschen Bank. Die Gründung eines eigenen Hedge-Fonds ist aber nicht immer einfach. Mehr

Zensus 2011

„Street View“ statt „Schnüffelstaat“

Die Stasi wäre grün vor Neid, könnte sie noch die Datensammlungen und Bewegungsprofile sehen, die manche Konzerne in ihren Computern horten. Der „Schnüffelstaat“ war gestern, heute ist Google Street View. Mehr

Frankfurt

Insel der seligen Spatzen

In Frankfurt geht es den Haussperlingen noch verhältnismäßig gut. Aber auch in urbaner Umgebung wird das Überleben für die anpassungsfähigen Kleinvögel immer schwieriger. Mehr

Nichts als die Wahrheit

Ohrensausen vom Biwak

Amtsgericht Tiergarten, Abt. 258 - Strafrichter, Saal 456. Fahrlässige Körperverletzung, Nötigung, Verstoß gegen das Wehrstrafgesetz u.a.: Wie das Knalltrauma einer Flaschenexplosion vom Berliner Strafgericht abgegolten wird. Mehr

Kommunen in Finanznot

So gut wie insolvent

Die finanzielle Situation der Kreise und kreisfreien Städte im Rhein-Main-Gebiet hat sich sehr verschärft. Sie sehen sich immer mehr Auflagen der Aufsichtsbehörde gegenüber. Mehr

Schwimm-EM

Keine DSV-Medaillen am zweiten Tag

Enttäuschung in Budapest: Weder Steffen Deibler über 50 Meter Schmetterling noch Jana Mensing über 200 Meter Rücken können die Medaillenhoffnungen des Deutschen Schwimmverbands erfüllen. Beide werden Vierte. Paul Biedermann steht über 200 Meter Freistil im Finale. Mehr

Länger arbeiten

Firmen stellen sich auf Rente mit 67 ein

Die Rente mit 67 kommt, sagt Arbeitsministerin von der Leyen - und verweist auf den Fachkräftemangel. Auch die deutschen Arbeitgeber halten nichts von einer Änderung: Die Tarifvertragsparteien haben die alternde Gesellschaft als Herausforderung erkannt. Mehr

Weniger Smog

Moskau atmet etwas auf

Auf einmal steht der Nachbar wieder auf dem Balkon und raucht. In Moskau hat sich die Lage vorübergehend entspannt. Der Smog ist nicht mehr ganz so dicht wie an den Vortagen. Aber noch immer wüten 600 Feuer in Russland und die Hitze liegt weiter wie Blei über dem Leben in der Stadt. Mehr

Marktbericht

Gewinnmitnahmen drücken Dax ins Minus

Vor der Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank hat der Dax am Dienstag schwächer geschlossen. Der deutsche Leitindex verlor 1,03 Prozent auf 6286 Zähler. „Die Anleger sind extrem vorsichtig und nehmen Gewinne mit, wo sie können“, sagte ein Händler. Mehr

Limo im Braukessel

Konkurrenz für Bionade und Apfelschorle

Die Deutschen werden immer gesundheitsbewusster - und trinken weniger Bier. Die Braumeister haben das erkannt und füllen nun häufiger Alkoholfreies in Fässer und Flaschen. Mehr

Präsidialer Import

Wulffs Gebäck

Der Bundespräsident soll seine Brötchen zweimal im Monat aus Hannover beziehen. Die hauptstädtische Handelskammer merkt an, dass die Qualität der Berliner Backwaren nicht der Grund sein könne. Doch die präsidialen Importe werfen noch ganz andere Fragen auf. Mehr

Investmentfonds

Fidelity hat Ärger mit Kunden

Die amerikanische Fondsgesellschaft Fidelity erhebt Gebühren für die Verwahrung von Fondsanteilen. Das kommt nicht bei allen Kunden gut an. Mehr

Von Tengelmann zu Rewe

Fühlt euch wohl und kauft!

Im Supermarkt wird nichts dem Zufall überlassen. Dies zeigt sich auch und gerade beim Wechsel von einer bekannten Marke zu einer anderen: Wie ein Tengelmann zum Rewe wird. Mehr

Angriff auf Tanklaster in Kundus

Bundeswehr zahlt 3.800 Euro für jedes Opfer

Fast ein Jahr nach dem Luftangriff von Kundus zahlt die Bundeswehr den Familien der Opfer nun jeweils 3.800 Euro als Ausgleich. Dies sei keine „Entschädigung im Rechtssinn“ sondern eine freiwillige Hilfsleistung, teilte die Bundeswehr mit. Mehr

Im Fernsehen: Contergan-Dokumentation

Mit Frechheit und Humor

Der Conterganskandal liegt fünfzig Jahre zurück. Der Film „NoBody's Perfect“ des selbst durch das Medikament geschädigten Filmemachers Niko von Glasow stellt zwölf Betroffene vor, die sich zu einem gemeinsamen Aktkalenderprojekt verabredet haben. Mehr

Im Gespräch: Barbara Ischinger, die Bildungsdirektorin der OECD

"Flickschusterei und Mangelerscheinungen"

FRAGE: Wie leistungsfähig ist das deutsche Hochschulsystem im Vergleich?ANTWORT: Umfassend lässt sich das kaum beantworten. Aber wir haben zum Beispiel Angebot und Bedarf an Akademikern in den naturwissenschaftlich-technischen ... Mehr

Frankfurter Ausstellung

Welt im Bild: Pressefotografien im Hauptbahnhof

Im Frankfurter Hauptbahnhof sind die Siegerbilder des World Press Photo Award zu sehen. Unter ihnen ist das Foto eines amerikanischen Soldaten, der in Unterwäsche seinen Stützpunkt gegen die Taliban verteidigt. Mehr

Devisenmarkt

Dollar-Rekordtief zum Yen rückt langsam näher

Der Yen demonstriert trotz vieler eigener Probleme gegenüber dem Euro und dem Dollar Stärke. Und daran dürfte sich auch erst dann etwas ändern, sobald sich in Amerika und Europa Zinserhöhungen abzeichnen. Mehr

Harsche Kritik an Steuerurteil

Steuerstrafverteidiger rüffelt BGH

„Ignoranz“ und „Verstoß gegen die Gewaltenteilung“: Solch harsche Kritik am Bundesgerichtshof hört man selten - schon gar öffentlich und von einem namhaften Verteidiger. Der Grund: Kritiker wittern eine verschärfte Linie der Karlsruher Rechtsprechung in Steuerstrafverfahren. Mehr

Werner Schiffauer: Nach dem Islamismus

Pflichtlektüre für den Verfassungsschutz

Werner Schiffauer, der Pionier der kulturanthropologischen Forschung über Türken in Deutschland, hat für sein neues Buch die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs beobachtet. Mehr

Nach Gabriels Vorstoß

Von der Leyen: Rente mit 67 kommt

Während die SPD eine „Kehrtwende“ in der Debatte über die Rente mit 67 nimmt, hält die Bundesarbeitsministerin dagegen: Es werde immer mehr Arbeitsplätze für ältere Arbeitnehmer geben - die Regierung halte an der schrittweisen Einführung der späteren Rente fest. Mehr

Die SPD und die Rente mit 67

Politik von gestern

Die willkürliche Umkehrung seiner Argumentation in der Rentenpolitik zeigt die Rückwärtsgewandtheit Gabrielscher Sozialpolitik. Sogar die Zahlen, mit denen der SPD-Vorsitzende operiert, sind von gestern. Horrorvisionen helfen nicht weiter. Mehr

Im Kampf mit der Abbrecherquote

Die Fabrik der Studenten

Ein Maschinenbaustudium ist in Deutschland ein Risiko: In kaum einem anderen Fach geben so viele Studenten auf halber Strecke auf. Die TU Darmstadt hat nun den Studiengang umgekrempelt - mit Erfolg. Mehr

Volkswagen

Löschmann wird Konzernbeauftragter in Indien

Frank Löschmann geht zum 1. Oktober für VW nach Indien. Er übernimmt dort die Funktion des Konzernbeauftragten von Jörg Müller, der das Vorstands-Ressort „Konzern Nutzfahrzeuge“ leiten wird. Mehr

Alltagsgegenstände

Verkannte Genies

Teebeutel, Kugelschreiber oder Reißverschluss: Die kleinen Dinge des alltäglichen Lebens müssen zunächst einmal funktionieren. Doch in den „heimlichen Helden“ steckt mehr Design, als man denkt - und teilweise jahrzehntelange Arbeit. Mehr

Datenschutz

Google Street View weiter unter Beobachtung

Trotz Proteste startet Google Street View bald in Deutschland. Hamburgs Datenschützer krisitiert dies als überstürzt. Für Verbraucherschutzministerin Aigner ist entscheidend, ob alle Widersprüche auch umgesetzt werden. FAZ.NET sagt, wie Beschwerde eingelegt werden kann. Mehr

Nationalmannschaft

In der K-Frage geht der Trend zu Lahm

Zunächst gab es ein paar eindeutige Antworten. Die jedoch fielen dem Fußball-Bundestrainer an diesem Dienstagmittag in der ... Mehr

Justiz-Dilemma

Die einzige Zeugin

Es klingt wie Kapitulation - ein prominenter Jurist warnt davor, Vergewaltigungen anzuzeigen. Tatsächlich empfinden viele Opfer den Prozess als Qual, weil sich alles um ihre Glaubwürdigkeit dreht. Die Justiz steht vor einem Dilemma. Mehr

Frankfurt

Unmut über „Spielhallen-Flut“

Die Koalition im Frankfurter Rathaus will angesichts der „Spielhallen-Flut“ eine klare Regelung zu diesen Betrieben. Aus ihren Reihen wird Kritik an Planungsdezernent Schwarz laut. Wiesbaden liebäugelt derweil mit einer höheren Automatensteuern. Mehr

Waldbrände

Russland kämpft gegen atomare Gefahr

Tausende Einsatzkräfte in Russland versuchen, ein Übergreifen der Feuersbrunst auf Atomanlagen und radioaktiv verseuchte Gebiete zu verhindern. Für das Aufbereitungslager Majak gaben die Behörden am Dienstag zunächst Entwarnung. Mehr

Schweinegrippe

WHO erklärt Pandemie für beendet

Mehr als 18 400 Menschen in 200 Ländern fielen der Schweinegrippe seit dem Ausbruch im Frühjahr 2009 zum Opfer. Nun hat die Weltgesundheitsorganisation WHO die Pandemie für beendet erklärt. Mehr

Stadtentwicklung

Stuttgarter Warteschleife

Die Grundstückspreise sind hoch, doch die Büromieten stagnieren: In Baden-Württembergs Landeshauptstadt haben Projektentwickler derzeit einen schweren Stand. Mehr

Reue wegen Kolonialherrschaft

Japan entschuldigt sich bei Südkorea

Japans Ministerpräsident Kan hat sich bei Südkorea für die Kolonialherrschaft seines Landes von 1910 bis 1945 entschuldigt. Zugleich kündigte er die Rückgabe von Kulturgütern „in naher Zukunft an“. Dies hatte Südkorea zuvor gefordert. Mehr

Wandelanleihen

Das Beste von Aktien und Anleihen

Wandelanleihe heißt ein Wertpapier, das die Sicherheit von Anleihen mit den Chancen von Aktien kombiniert. Diese Anlageklasse gilt derzeit als günstig. Mehr

Amerikas Milliardenspender

Profitgeier im Schafspelz

Amerikas Milliardenspender geraten unter Beschuss. Denn Spenden sind nicht nur ein neues Statussymbol, die Reichen entscheiden damit auch, welche Schulen reformiert oder welche Arzneimittel zu erschwinglichen Preisen verteilt werden. Mehr

David Fermers Lyric Lane

„She Said“ von Plan B

Aktuelle Hits zu verstehen ist oft nicht ganz leicht. Gut, wenn ein Engländer erklärt, worum es dabei eigentlich geht. David Fermer erzählt auf englisch diesmal - über „She Said“ von Plan B. Fürs Hörverständnis mit Audio. Mehr

Das ostdeutsche Ampelmännchen

Vom Ostalgiegeschäft zum Souvenirprodukt

Mit einem einzigen Logo hat Markus Heckhausen ein Unternehmen mit Millionenumsatz aufgebaut: Sein Glück ist der ostdeutsche Ampelmann. Seit 14 Jahren bestimmt er sein Leben - und ist zur zentralen Figur einer ganzen Produktreihe geworden. Mehr

Debatte über Sicherungsverwahrung

De Maizière gegen Internet-Pranger

Sollen persönliche Daten etwa von Sexualstraftätern im Internet veröffentlicht werden? Bundesinnenminister de Maizière befürchtet „Lynchjustiz“, pocht aber auf eine sichere Unterbringung nach der Haft. Eine elektronische Fußfessel reiche nicht. Mehr

Schwimmer Steffen Deibler

Rückkehr in alte Zeiten als große Chance

Mit Anzug ist es für Steffen Deibler nicht gut gelaufen. Ohne zweite Haut könnte der 23 Jahre alte Hamburger endlich den internationalen Durchbruch schaffen. Mehr

Flut im Dreiländereck

Die Gefahr scheint gebannt

Die Hochwasserlage in Brandenburg und Sachsen hat sich am Dienstag weiter entspannt. In vielen Orten wurde der Katastrophenalarm mittlerweile aufgehoben. Auch im überfluteten „Fürst-Pückler-Park“ ist das Wasser fast vollständig abgeflossen. Mehr

Kommentar

Ansteckende Feigheit

Der Vorgang um ein Burschenschaftertreffen in ihren Räumen ist kein Ruhmesblatt für die Industrie- und Handelskammer in Frankfurt. Da kommt die Intervention von Ordnungsdezernent Volker Stein (FDP) zur rechten Zeit. Mehr

FDP steigt aus

Jamaika-Koalition in Wiesbaden geplatzt

Die Koalition von CDU, Grünen und FDP in Wiesbaden ist beendet. Die Liberalen haben beschlossen, ein halbes Jahr vor der nächsten Kommunalwahl das Bündnis in der Landeshauptstadt zu verlassen. Mehr

Christian Garbe

Algerien will vom Wissen des FIZ-Chefs profitieren

Als Ein-Mann-Betrieb hat Christian Garbe 2002 begonnen - mittlerweile zählt das von ihm geleitete Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie gut ein Dutzend Unternehmen mit 300 Beschäftigten. Als Berater ist er auch im Ausland gefragt. Zudem soll er das House of Logistics mit aufbauen. Mehr

Schippern ohne Führerschein

Zehn Jahre blaues Wunder

Ein Hausboot ohne Führerschein chartern: Seit zehn Jahren ist das auch in Deutschland möglich. Was hat das ausgelöst? Auf der Suche nach Antworten dieseln wir durch Mecklenburg. Auch als Anfänger lebt es sich hier prima. Mehr

Affäre um Sex trotz HIV-Infektion

No-Angels-Sängerin Benaissa vor Gericht

Ungeschützter Sex trotz HIV-Infektion: Die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa soll einen Mann mit dem Aids-Virus angesteckt haben. Der Popstar muss in Darmstadt vor Gericht. Kritiker warfen den Ermittlern vor, das Privatleben der Frau in die Öffentlichkeit gezerrt zu haben. Mehr

Googles Plan zur Netzneutralität

Die Angst vor dem Zweiklassen-Internet

Im Streit über die Netzneutralität haben Google und Verizon einen Vorschlag präsentiert: Breitbandbetreiber sollen den Datenverkehr nicht verlangsamen oder blockieren dürfen. Mobilfunkanbieter sollen davon ausgenommen bleiben - Netzaktivisiten fürchten ein Zweiklassen-Internet. Mehr

Frankreich

Kopfhörer verboten

Repression oder Revolution? Noch immer kämpft Frankreich gegen das südafrikanische Trauma bei der Weltmeisterschaft. Die nationale Fußball-Liga fürchtet um ihr Geschäftsmodell. Mehr

Der Erfinder des Doku-Dramas im Interview

Wie liebt man besser?

Horst Königstein ist der Erfinder des Dokudramas. Nach 43 Jahren geht er in Rente. Ein Gespräch über das Fernsehen, die Unendlichkeit davor und dahinter und die Gemeinsamkeiten von Blake Carrington und Thomas Mann. Mehr

Loveparade-Unglück

„Wir stehen vor einer Flut von Daten“

Die Ermittlungen zu den Ursachen der Loveparade-Katastrophe beschäftigen inzwischen fünf Staatsanwälte und mehr als 80 Fahnder. Sie müssen allein 900 Stunden Videomaterial sichten. Rund 220 Strafanzeigen gegen Verantwortliche beim Veranstalter, der Stadt Duisburg und der Polizei liegen vor. Mehr

Terror in Deutschland

Zu geduldig

Mehr als ein Jahr musste vergehen, bis die Sicherheitsbehörden in Hamburg darauf reagierten, dass eine Gruppe aus der Taiba-Moschee ins pakistanisch-afghanische Grenzgebiet aufgebrochen war, um das Terroristenhandwerk zu erlernen. Bei so viel Langmut mag man kaum glauben, dass der Spuk jetzt zu Ende sei. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Woods im Vakuum

Will denn keiner mehr den Thron im Weltgolf erobern? Tiger Woods ist laut Rangliste immer noch der Beste - obwohl er seit seiner Rückkehr aus der Skandalpause schlecht spielt wie nie. Seine Verfolger nutzen ihre Chancen nicht. Mehr

Immobilienfonds

Kanam steht vor schwierigen Zeiten

Kan-Am-Mehrheitseigner Dietrich von Boetticher steht vor großen Herausforderungen. Der Fonds Grundinvest belastet das Restgeschäft der Immobiliengesellschaft. Mehr

Amerikanische Börsenaufsicht

Millionen für das Verpfeifen des Arbeitgebers

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC will künftig Bankangestellte hoch belohnen, wenn sie ihre Firmen bei Gesetzesverstößen verpfeifen. Es ist sogar von Millionen-Belohnungen die Rede. Außerdem sichert die Behörde den Hinweisgebern Anonymität zu. Mehr

Busfahrerin

Ärger über zwei Sekunden

Ursula Kleinen hatte schon immer Spaß am Autofahren. Sie war die erste Busfahrerin Münsters und damals für viele exotisch und manchem suspekt. Mehr

Kartendienst startet

Google Street View bald in 20 deutschen Städten

Fotos aller Häuser und Straßen in Deutschland werden bald im Google-Dienst Street View zu sehen sein. Noch in diesem Jahr soll der Kartendienst freigeschaltet werden. Wer sein Haus dort nicht sehen möchte, kann den Ausschnitt schwärzen lassen. Mehr

Drei Jahre mehr

Gutverdienerinnen leben länger

Frauen, die zu den oberen 10 Prozent der Verdiener gehören, leben etwa drei Jahre länger als Frauen aus den niedrigsten zehn Prozent. Das hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung herausgefunden. Bislang war dieser Effekt nur für Männer nachgewiesen. Mehr

Dinge ordnen sich dem Blick

An der Strickmaschine für Nylonstrümpfe schlug die Stunde des Fotografen. Denn was achtzehn Meter lang ist, stolze neunzehn Tonnen wiegt und aus nicht weniger als 250 000 Einzelteilen besteht, das wird, wenn überhaupt, nur für kurze Zeit störungsfrei seinen Dienst tun können. Albert Renger-Patzsch jedenfalls ... Mehr

Irak

Generatorenkonflikt in Bagdad

Im Irak bewegt ein Thema Schiiten, Sunniten und Kurden gleichermaßen: die schlechte Stromversorgung. Weil die Versorgung aus dem öffentlichen Netz nur für wenige Stunden am Tag reicht, greifen die Menschen zur Selbsthilfe: Private Parallelnetze bestimmen den Alltag. Mehr

Ruanda

Hoher Wahlsieg für Kagame

Der alte Präsident Ruandas ist wahrscheinlich auch der neue: Paul Kagame hat die Präsidentschaftswahl nach vorläufigen Wahlergebnissen haushoch gewonnen und dürfte sieben weitere Jahre regieren. Eine nennenswerte Opposition trat nicht an. Mehr

Bundesliga-Countdown (8): Freiburg

Drinbleiber und Dranbleiber

Der SC Freiburg bleibt ein Pendler zwischen den Ligen: in der zweiten immer für einen Aufstieg gut, in der ersten immer für einen Abstieg. An Selbstüberschätzung werden die Breisgauer deshalb nicht scheitern. Teil 8 des Bundesliga-Countdowns. Mehr

Meinungsfreiheit in der arabischen Welt

Der Geist des Sultans

Wie sehr Autoren, Journalisten und Künstler in der arabischen Welt bedroht sind, zeigt Ägyptens vehementer Kampf gegen die Bloggerszene. Die eigene Meinung zu äußern ist dort immer noch ein Wagnis. Mehr

Kompromiss erfolgreich

Saudis lassen Blackberry-Nachrichten weiter zu

Über Blackberry-Handys lässt es sich komfortabel abgeschottet kommunizieren. Das nutzen auch Terroristen - so hatte Saudi-Arabien argumentiert und gedroht, den Dienst abzuschalten. Hersteller RIM ist am Wochenende auf die Behörden zugegangen. Diese geben jetzt bekannt: Der Nachrichtendienst darf bleiben. Mehr

Aktien-Analyse

Grammer untermauert Kursaufschwung mit guten Zahlen

Der Amberger Automobilzulieferer Grammer will bis 2013, und damit zwei Jahre früher als bisher geplant, wieder Umsatz-Milliardär sein. Wenn das gelingt, könnte der Kurs weiter zulegen, auch wenn dieser schon kräftig gestiegen ist. Mehr

Fondsbericht

Der Carmignac Patrimoine liegt falsch

Der Flaggschiff-Fonds von Carmignac Gestion leidet unter einer falschen Einschätzung der Situation auf den Devisenmärkten. Mehr

San Francisco

Deutsche auf offener Straße erschossen

In San Francisco ist eine 50 Jahre alte Schulleiterin aus Minden bei einem Stadtbummel erschossen worden. „Die Frau war im falschen Moment am falschen Ort“, teilte der stellvertretende deutsche Generalkonsul Eberhard Brockmann mit. Mehr

Bundesfinanzhof

Richter begrenzen Steuern auf Dienstwagen

Im Juristendeutsch nennt man es den „Beweis des ersten Anscheins“: Die Annahme, dass Firmenfahrzeuge tatsächlich auch in der Freizeit gefahren werden. Doch darf das wirklich jedem einfach so unterstellt werden? Nein, sagt der Bundesfinanzhof. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Tendenz: Unsicher nach oben

Die Konjunkturdaten sind schwach, die Unternehmenszahlen jetzt noch gut, die Hoffnungen auf eine abermalige Lockerung der Geldpolitik groß. Das bereitet den Boden für Kursgewinne - unsicher und schwankend zwar, aber nichtsdestotrotz mit dem Blick nach oben. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax im Minus

Schwache Vorgaben aus Asien und Unsicherheit über den geldpolitischen Kurs der amerikanischen Notenbank Fed ziehen den deutschen Aktienmarkt am Dienstag ins Minus. Mehr

Länderspiel gegen Dänemark

Gute Laune mitgebracht

Auch wenn die Stars fehlen: Bei der deutschen Nationalmannschaft herrscht beim ersten Training seit der Weltmeisterschaft beste Stimmung. Von Lustlosigkeit ist in Löws 16 Spieler kleinem Kader nichts zu spüren. Mehr

Internettelefonie

Hallo, hier ist Skype

560 Millionen Menschen nutzen den Internet-Telefondienst Skype, der an die Börse strebt. Immer mehr Nutzer sind auch bereit, für Telefonate in Fest- und Mobilfunknetze zu zahlen. Sollte der Börsengang zum Erfolg werden, könnte sich auch der Internet-Pionier Marc Andreessen mit einem weiteren Erfolg schmücken. Mehr

Pakistan

Ein Land tief im Morast

Im Norden Pakistans ist die Flut zurückgegangen - und die Katastrophe beginnt damit erst richtig. Die Menschen haben nichts mehr außer ihrer verschlammten Kleidung. Auf den Staat sind dort alle schlecht zu sprechen. Mehr

Recycling

Die Bundesregierung will perfekte Mülltrennung

Gelbe, schwarze, blaue, graue Tonnen - all das gibt es schon in Deutschland, dem Land der emsigen Abfalltrenner. Wenn es nach dem Willen des Gesetzgebers geht, kommt jetzt noch eine weitere Tonne für Biomüll dazu - und zwar verpflichtend. Mehr

Sicherungsverwahrung

Wegsperren - aber wie?

Sicherungsverwahrung muss das letzte Mittel sein - aber nicht unbedingt das einzige: Einige fordern jetzt einen elektronischen Pranger im Internet, wenn man die Verurteilten schon nicht einsperren kann. Eines aber sollte klar sein: Wer aufgrund belastbarer Gutachten eine Gefahr für Leib und Leben darstellt, muss eingesperrt bleiben. Mehr

Superrechner Loewe-CSC

Ökostrom für das Elektronengehirn

Im Industriepark Frankfurt-Höchst wird derzeit der Superrechner Loewe-CSC aufgebaut. Er soll nicht nur einer der schnellsten Großcomputer Europas werden, sondern auch einer der umweltfreundlichsten. Mehr

Tarifpolitik

Erfolgreiche Wirtschaft

Deutsche Unternehmen exportieren fast schon wieder so viel wie vor der Weltwirtschaftskrise. Mit Recht werden die Mitarbeiter erfolgreicher Unternehmen in den nun kommenden Gehaltsrunden wieder ordentliche Zuwächse einfordern. Doch für Lohn und Konsum gilt: Vor dem Verteilen kommt das Erwirtschaften. Mehr

Medienschau

IWH erwartet 2010 stärkeres Wachstum in Deutschland

Hannover Rück sieht sich auf dem Weg zum Jahresziel, die Gagfah steigert den Gewinn, Jenoptik hebt die Prognose an. Qiagen verbucht einen Rückgang des Betriebsergebnisses. Die Fed in San Francisco sieht eine erhebliche Gefahr einer erneuten Rezession. Mehr

Geldpolitik

Debatte um Lockerung der Fed

An den Finanzmärkten wird über eine geldpolitische Lockerung der amerikanischen Notenbank spekuliert. Im Mittelpunkt steht, ob die Fed abermals Wertpapiere ankaufen soll. Mehr

Israel

Das Fiasko des Gaza-Krieges vor Augen

Ministerpräsident Netanjahu geht vor der israelischen Untersuchungskommission in die Offensive. Als erster führender Politiker sagte er vor der Kommission aus, die die Erstürmung der Gaza-Flotte mit neun Toten vom 31. Mai untersucht. Mehr

Weniger Grunderwerbssteuer

Frankfurts Haushaltsloch wird größer

Das Land Hessen regelt den Kommunalen Finanzausgleich neu: Die Stadt verliert infolgedessen 57 Millionen Euro aus der Grunderwerbssteuer. Mehr

Marie Versini zum Siebzigsten

Die kleine Schwester Winnetous

Für viele Mädchen war es ein Traum: Ein Leben an der Seite Winnetous, geschmückt mit schwarzen Zöpfen und besticktem Lederkleid. Dass er für Marie Versini wahr wurde, scheint die Schauspielerin noch heute zu überraschen. Mehr

„Elektra“ in Salzburg

Die gleißende Klinge des Mörderbeils

Die vierte und letzte Opernpremiere in Salzburg wird zur überzeugendsten Produktion der diesjährigen Festspiele. Den Triumph seiner „Elektra“ verdankt Regisseur Nikolaus Lehnhoff nicht zuletzt seinem großartigen Sängerensemble. Mehr

Taucherkrankheit

Es gibt kein sicheres Tauchen

Obwohl sie sich an die Regeln halten, erleiden jedes Jahr etwa vierzig Menschen eine ausgeprägte Taucherkrankheit. Diese Unfälle sind Medizinern häufig ein Rätsel. Fest steht: Risiken unter Wasser lassen sich nie ganz ausschließen, aber vielleicht verringern. Ein Bericht von der Forschungsfront. Mehr

Ein Bild von Casas fürs Museum

Rasante Fahrt

Aus der legendären Künstlerkneipe „Els Quatre Gats“ wanderte das Selbstporträt Ramón Cassas' in den Familienbesitz einer Rennfahrerfamilie, wo es lange für Streit sorgte. Jetzt hat es einen würdigen Platz im Museum - und ein Rennfahrerspross kann seine Steuern bezahlen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

August 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 10 11 12 13 14