Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 30.4.2010

Artikel-Chronik

Im Gespräch: Hannelore Hoger

Warum sind die Schwierigen einfach, Frau Hoger?

Divaallüren erlaube sie sich nicht, meint die Schauspielerin Hannelore Hoger. Für ihren Beruf brauche es viel Leidenschaft und Hingabe: „Vernünftige Leute machen so etwas nicht.“ Mehr

Lärmaktionsplan für Darmstadt

Bessere Ampeln und leiserer Asphalt

Der harte Winter mit seinen Frostschäden dürfte dazu beigetragen haben, dass der Straßenlärm in Darmstadt deutlich zugenommen hat. Denn stark beschädigte Straßenbeläge, über deren Schlaglöcher unentwegt Autos hinwegrollen, sind eine bedeutende Lärmquelle. Mehr

Subway

Ein Sandwich scheitert

Die Imbisskette Subway wollte mit belegten Broten McDonald's überholen. Stattdessen schlittert die Firma von Krise zu Krise. Ein Deutschland-Chef nach dem anderen wurde ausgewechselt. Mehr

Kurs-Saisonalitäten

„Sell in May“ gilt im zweiten Bullenjahr oft nicht

Der Spruch „Sell in may and go away“ ist eine der bekanntesten Börsenweisheiten. Doch richtig ist das nicht immer. So ging die Strategie im zweiten Jahr eines Bullenmarktes oft nicht auf. Mehr

Schach-WM

Anand erzwingt Remis gegen Topalow

Weltmeister Anand hat bei der Schach-WM einen weiteren Schritt in Richtung erfolgreiche Titelverteidigung gemacht. In der fünften Partie gegen seinen bulgarischen Herausforderer Topalow erzwang der Inder das zweite Remis und führt nun 3:2. Mehr

Verwaltungsgerichtshof

Letzte Teilklage gegen A380-Werft abgewiesen

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat am Freitag die letzte Teilklage gegen die Wartungshalle für den neuen Riesenjet Airbus A380 am Frankfurter Flughafen abgewiesen. Mehr

Fertighausbauer

Nicht nur Boklok gibt Bien-Zenker neue Hoffnung

Der Fertighausbauer Bien-Zenker wittert nach langer Talfahrt wieder bessere Geschäfte. Ein Grund ist die Zusammenarbeit mit Ikea. Zudem sehen Experten einen steigenden Bedarf an Eigenheimen voraus. Mehr

Deutsche Fernsehkrimis

So mutig wie selten zuvor

Einfach mal die gängigen Erzählmuster missachten: Es gibt mit Serien wie „Polizeiruf 110“ und „KDD“ endlich wieder Hoffnung für den deutschen Fernsehkrimi - dank vielschichtiger Ensembles, die auch mal improvisieren dürfen. Mehr

Griechenlands Schuldenkrise

Banken bieten symbolischen Beitrag

Die deutschen Finanzinstitute sind angeblich bereit zu einer Beteiligung an den Hilfen für Griechenland. Einige Banken, Versicherer und ein Industrieunternehmen sollen bisher ein bis zwei Milliarden Euro informell zugesagt haben, heißt es in Berlin. Mehr

Marktbericht

Dax geht mit kleinen Verlusten ins Wochenende

Der Dax musste am Freitag seine anfänglichen Gewinne komplett wieder abgeben und schloss leicht im Minus. Das Warten auf eine Entscheidung zu Griechenland und neue Ermittlungen gegen Goldman Sachs bremsten die Kauflust. Mehr

Johannes Teyssen

Mit Herz und Seele Eon-Mensch

Eon vollzieht den Stabwechsel: Auf Wulf Bernotat folgt Johannes Teyssen. Der ist stolz auf das Unternehmen und leidet, wenn es kritisiert wird. Eigentlich benötigt er gar nicht jene berühmten hundert Tage. Teyssen hat sich lange genug warmgelaufen. Mehr

Börsen-Hintergründe

Nebenwerte laufen nach Rezessionen besser als Standardwerte

Viele Anleger konzentrieren sich ausschließlich auf große Unternehmen. Doch das ist ein Fehler. Speziell nach Rezessionen. Denn da schneiden Nebenwerte besser ab als Standardwerte. Das bestätigt auch eine Studie der Allianz. Mehr

Chapeau & Attaque

DJ Scholl und der emanzipierte Doppelpass

Ein verhinderter Weltmeister überrascht mit bisher ungeahnten Talenten. Ähnlich überraschend ist der Doppelpass zwischen Männer- und Frauenfußball - leider nur auf den ersten Blick. Chapeau & Attaque - die Bilanz der Fußball-Woche. Mehr

Machtkampf bei der SPD

Jäger und Fänger

In der Debatte über den Afghanistan-Einsatz geht es - ähnlich wie bei den Arbeitsmarktreformen - für die SPD auch darum, wer in der Sozialdemokratie künftig das Sagen hat. Fürs Erste hat der Vorsitzende Gabriel in der Partei Punkte verloren - und Fraktionschef Steinmeier Punkte gewonnen. Mehr

Radrennen

Mehr als eine Million Zuschauer an den Straßen

Wegen des Radrennens „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ und einer Reihe von anderen Veranstaltungen ruht an diesem Samstag in der Innenstadt von Frankfurt der Verkehr. Mehr

„Street View“

Aigner und Google einigen sich bei Datenschutz

Der Internetkonzern Google und Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner haben ihren Streit über Datenschutzbedenken beim Bilderdienst „Street View“ vorerst beigelegt. Das Angebot soll erst starten, wenn alle Bürgereinsprüche berücksichtigt sind. Mehr

Bad Orb

„Toskana Therme“ soll Aufschwung bringen

Die Not in der Kur-Stadt war groß. Weil ein Thermalbad in Bad Orb fehlte, gab es auch nicht die dringend benötigten Einnahmen aus dem Gesundheitstourismus. Nach geplatzten Plänen und politischen Querelen hat nun die Zukunft begonnen: Die Toskana Therme ist eröffnet. Mehr

Nowitzkis Mavericks

Same Procedure as every Year

Das neuerliche Versagen des Teams, das seit langem ein Loser-Image hat, könnte nun auch Dirk Nowitzki die Augen geöffnet haben. Ist es für ihn wirklich möglich, sich den letzten offenen Traum in Dallas zu verwirklichen? Mehr

Weltausstellung

Chinas Expo-Ideal

Eine Manifestation der aktuellen Weltordnung: Die an diesem Freitag feierliche eröffnete Expo in Schanghai ist das Idealbild dessen, was sich die chinesische Regierung unter einem harmonischen Kulturdialog vorstellt. Mehr

Multitasking

Was soll nur aus unseren Gehirnen werden?

Das digitale Leben kann vieles erleichtern, aber es fordert einen hohen Preis. Wir meinen, vieles parallel bewältigen und gleichzeitig Mails konzentriert lesen zu können. Die Hirnforschung kommt aber zum gegenteiligen Schluss. Mit Multitasking droht die Verwahrlosung unseres Stirnlappens. Mehr

Nach Umsatzsteuer-Razzia

Vorwürfe gegen Deutsche-Bank-Mitarbeiter

Die Razzia gegen Umsatzsteuerbetrüger vom Mittwoch war umfangreicher als bislang bekannt. In ganz Europa suchten Steuerfahnder und Polizisten nach Beweisen. Vier Männer wurden festgenommen, die Zahl der Verdächtigen steigt. Mehr

Der Sport und der Islam

Der Schleier reißt auf

Der Duft der großen Sportwelt hat es den Öl-Staaten angetan – die Öffnung des Sports für die Frauen aber bereitet ihnen Probleme. Ein Bericht aus dem Spannungsfeld zwischen Hightech-Veranstaltungen und mittelalterlichen Vorschriften für den Frauensport. Mehr

Chapeau

Spiel weiter, Mehmet Scholl

Gute Nachrichten für Fans des „Unvollendeten“: Mehmet Scholl beendet zwar sein Trainer-Engagement bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern. Der Öffentlichkeit bleibt er aber als Kommentator und Plattendreher erhalten. Chapeau! Mehr

Attaque

Doppelpass ohne Partner

Ein aktueller Werbespot suggeriert Augen- und Bahnsteighöhe zwischen Männer- und Frauenfußball. Was im Fernsehen nach emanzipiertem Zusammenspiel zwischen Ballack und Prinz aussieht, hat jedoch nie stattgefunden. Attaque! Mehr

Sammlerstücke

Die Gitarre als Liebhaberstück und Geldanlage

Was früher „alt“ war, ist heute „Vintage“ und verspricht hohe Renditen. Auf der ganzen Welt suchen Experten für Anleger nach elektrischen Gitarren, mal weil sie Wertsteigerungen, mal weil sie großen Genuss versprechen. Mehr

Spielfilm „Der verlorene Vater“

Manch Schatten fällt auf diese späte Liebe

Niemand kann Einsamkeit so authentisch darstellen wie Edgar Selge. Dass „Der verlorene Vater“ die Paraderolle für den Schauspieler bietet, beweist er nun als neurotischer Vater zweier Kinder, der die späte Liebe entdeckt. Mehr

Konjunktur

Amerikanische Wirtschaft wächst langsamer

Die amerikanische Wirtschaft hat ihren Erholungskurs zu Jahresbeginn mit verminderter Geschwindigkeit fortgesetzt. Nach einem kräftigen Schub zum Jahresende 2009 wuchs das Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal auf das Jahr hochgerechnet um 3,2 Prozent. Mehr

Sexueller Missbrauch

„Erweiterte Führungszeugnisse“ sollen Kinder besser schützen

Wer hauptberuflich oder ehrenamtlich mit Minderjährigen arbeitet, muss ab dem 1. Mai ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Darin sollen nicht nur schwere Sexualstraftaten aufgenommen werden, sondern auch geringfügigere Strafen etwa wegen der Verbreitung von Kinderpornographie oder Exhibitionismus. Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wie politisch soll der Ökonom sein?

Die Finanzkrise hat auch die Ökonomen ins Grübeln gebracht. Stellt sich das Fach die richtigen Fragen? Verwenden die Wissenschaftler angemessene Methoden? Ein Jahr haben die Ökonomen nun um ihre Spezialgebiete gestritten. Eine Bilanz. Mehr

Finanzmarktreform in Amerika

Vorgeführt von Obama?

Die Republikaner im amerikanischen Senat haben ihre Blockade eines Gesetzentwurfs zur amerikanischen Finanzreform aufgegeben. Fundamentalopposition ist gefährlich in einer Zeit, in der „Wall Street“ zum Synonym für Habgier, Selbstsucht und generell alles Schlechte in der Welt geworden ist. Mehr

Erste vollständige Gesichtstransplantation?

Eine einzige Narbe und viele Zweifel

Es könnte in die Geschichte eingehen: In Barcelona haben Chirurgen angeblich ein komplettes Gesicht transplantiert. Doch ist das medizinisch möglich? Ohne Bilder von der Operation bleiben bei vielen Wissenschaftlern Zweifel. Mehr

Thailand

Rothemden stürmen Krankenhaus

Der Hass endet nicht vor den Toren der Spitäler: Regierungsgegner sind in Thailand in ein Krankenhaus vorgedrungen. Der Betrieb musste fast vollkommen eingestellt werden. Die Demonstranten glaubten, dass sich in dem Hospital Soldaten versteckt hielten. Mehr

Kolumne

Die Tücken der Probezeit

Noch auf die geringsten Arbeiten, die ihm aufgetragen wurden, stürzte sich Klopp während seiner Probezeit mit Begeisterung und bemühte sich, sie in Rekordzeit und bestens zu erledigen. Doch das eine oder andere Mal unterliefen ihm natürlich auch Fehler. Zunächst waren es kleinere Dinge, aber dann... Mehr

Zentralafrika

Mehr als 100 Rebellen in Tschad getötet

Gerade erst hat Tschads Präsident mit dem sudanesischen Machthaber Frieden geschlossen, da flammt der Krieg im eigenen Land wieder auf: Tschads Armee soll bei schweren Gefechten mehr als hundert Rebellen getötet haben. Mehr

Fußball-Kommentar

Chance auf besseren HSV

Nach dem Ausscheiden im Europa-League-Halbfinale steht der HSV mit leeren Händen da. Erstmals seit 2006 ist er nicht im internationalen Geschäft vertreten. Die Misere bietet nun aber auch die Chance für einen Neuanfang mit neuem Coach und aufgefrischter Mannschaft. Mehr

1. Mai

Ein Feiertag der Chaoten

Mit der Gemütlichkeit des westdeutschen Wohlstandsfeiertags ist es ebenso vorbei wie mit den zwar martialischen, aber stets friedlich verlaufenen Machtdemonstrationen der DDR-Staatsmacht. Der „Tag der Arbeit“ ist zum Feiertag der Chaoten mutiert. Mehr

Frauenfußball im Islam

„Es dauert halt seine Zeit“

Monika Staab arbeitet für den Weltfußballverband Fifa als Entwicklungshelferin. Im FAZ.NET-Interview spricht die Trainerin über Frauenfußball im Islam, das Kopftuchverbot und den langen Weg zur Anerkennung. Mehr

Trotz technischer Mängel

Ermittlungen nach Tod auf Rolltreppe eingestellt

Im November strangulierte sich eine Rentnerin mit ihrem Schal auf einer Rolltreppe im Frankfurter Hauptbahnhof. Nun hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt - obwohl die Rolltreppe gravierende Mängel aufwies. Die Bahn sagt Besserung zu. Mehr

Hilferufe via Internet

Polizei rettet Fünfzehnjährige vor Zwangsheirat

Ein Fünfzehn Jahre altes Mädchen ist in Berlin von der Polizei vor einer Zwangsehe bewahrt worden. Die Eltern wollten ihre Tochter mit einem Neunzehn Jahre alten Mann verheiraten. Mehr

Machbarkeitsstudie

Schiffslinie zwischen Frankfurt und Offenbach

Auf dem Main bei Frankfurt verkehren außer Frachtern und Freizeitbooten bisher nur Ausflugsschiffe. Das kann sich aber ändern: Der Rhein-Main-Verkehrsverbund liebäugelt mit einer Linie zwischen Frankfurt und Offenbach. Mehr

Kommentar

Von Stadt zu Stadt

Die Idee, auf dem Main zwischen den Städten Offenbach und Frankfurt eine Art Fluss-Taxi einzurichten, ist nicht neu, aber gut. Beide Städte führen in ihren Namen den stolzen Zusatz „am Main“. Beide finden in den Wirkungen des Flusses ihre geglücktesten Momente. Mehr

Ringen um Handelskette

Zwei Angebote für Woolworth

Nach der kurzfristig erfolgten Verlängerung der Übernahmefrist für die Billigkaufhauskette Woolworth kann der Insolvenzverwalter nun wider Erwarten zwei Offerten prüfen. Ein vom Hauptvermieter Cerberus abgelehnter Finanzinvestor legt ein neues Angebot vor. Mehr

Fahrradhelme

Mehr als eine Preisfrage

Seit rund 35 Jahren gibt es ihn - den Fahrradhelm im Alltag. Der lederne Sturzring der Radsportler ist freilich älter. Aber immer noch nicht ist der Kopfschutz zur Selbstverständlichkeit für Radfahrer geworden. Ein Überblick. Mehr

Missbrauchsskandal

Mehrere Verfahren zu Odenwaldschule abgehakt

Einen Tag nach dem Rücktritt des Interimssprechers der Odenwaldschule hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt die Einstellung von Ermittlungsverfahren wegen sexuellen Missbrauchs eingestellt. Gegen den früheren Schulleiter Becker wird aber weiter ermittelt. Mehr

CDU-Rechtspopulist Irmer

Über das Ziel hinaus

Einen ihrer Abgeordneten zu einer öffentlichen Abbitte zu drängen, stand der Hessen-CDU bisher fern. Doch die neuesten islamfeindlichen Äußerungen von Hans-Jürgen Irmer haben dem Rechtspopulisten aus Wetzlar eine gelbe Karte seiner Fraktion eingebracht. Mehr

Griechische Schuldenkrise

Dramatische Sparauflagen für Athen

Für die Griechenland-Hilfe will die Regierung schon kommende Woche ein Gesetz verabschieden. IWF und EU verlangen offenbar, dass Athen das Staatsdefizit von 13,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts bis Ende 2011 auf 3,6 Prozent senkt. Mehr

Nürnberg

Foto-Unternehmer Porst gestorben

Hannsheinz Porst ist tot. Der langjährige Eigentümer der Fotohandelskette „Photo Porst“ starb im Alter von 87 Jahren. Er galt als schillernder Unternehmer. Zweimal in seinem Leben musste er ins Gefängnis - einmal wegen Verdachts auf Spionage für die DDR-Stasi. Mehr

Kolumne „Esspapier“

Eine aufwendige Angelegenheit

„No Nonsense“ lautet das Konzept dieser Reihe von Büchern mit den zehn besten Rezepten berühmter Köche. Doch die Auswahl enthält unverständliche Lücken und altertümliche Zutaten. Während der Band zu Bocuse enttäuscht, ragt der zu Marc Haeberlin heraus. Mehr

Die FRANKFURTER ANTHOLOGIE, die seit 1974 an jedem Samstag in dieser Zeitung erscheint und dann in Buchausgaben zusammengefasst wird, hat ihren 33. Band erreicht. Damit liegen nun insgesamt 1800 Gedichte mit Interpretationen vor. Die Auswahl reicht diesmal von den Dichtern aus dem Mittelalter bis zu den Lyrikern der unmittelbaren Gegenwart. Mehr

Herta Müller: Niederungen

Im deutschen Frosch steckt kein Prinz

Der Teufel im Satzspiegel: Erstmals liegt die vollständige Fassung der „Niederungen“ vor. Mehr denn je liest sich Herta Müllers berühmtes Debüt als Schlüssel zu einem Werk, das Aufklärung und große Literatur zugleich ist. Mehr

Henning Mankell: Der Feind im Schatten

Servus, alter Schwede Literatur

Auch der gute Mensch lebt nicht von Knäckebrot allein: Heute erscheint Mankells letzter „Wallander“ – ein Nachruf auf den Lieblings-Kommissar der Deutschen. Mehr

Saramagos Verlagswechsel

Ein eifernder Greis

Was steht hinter José Saramagos Verlagswechsel? Es sind seine Blogbeiträge der vergangenen Jahre, in denen der siebenundachtzigjährige Schriftsteller erregt, militant und einseitig gegen Israel anschreibt. Saramago argumentiert nicht, er holzt. Mehr

Im Gespräch: Irlands Außenminister Martin

„Wir kommen aus eigener Kraft aus der Krise“

Irland plagt ein ähnlich hohes Staatsdefizit wie Griechenland. Trotzdem werde Dublin seine Partner nicht um Hilfe bitten, sagt der irische Außenminister Martin im F.A.Z.-Gespräch und äußert sich zur Sparpolitik seines Landes und zu den Gefahren der Rezession. Mehr

Markttechnik

Salzgitter mit Verkaufssignalen

Makroökonomische Aspekte einiger Euroländer drücken viele Standardwerteindizes in eine schwankungsintensive Konsolidierung. Bei einigen Standardwerten in Europa und Deutschland kommt es aus technischer Sicht zu mittelfristigen Eintrübungen. Mehr

Würde der Frau

Burka-Verbot in Belgien

Belgien hat ein Burka-Verbot auf den Weg gebracht, das an allen öffentlichen Orten gelten soll. Die Abgeordneten billigten den Entwurf, ein Senatsvotum steht noch aus. Muslimische und katholische Vereinigungen äußerten sich kritisch. Mehr

Zensur in China

Im Zweifel für das Staatsgeheimnis

Mit einer Gesetzesnovelle treibt China sein Zensursystem voran: Internet- und Telekommunikationsanbieter sind fortan gezwungen, ihre Kunden zu denunzieren, wenn diese im Internet geheime Informationen verbreiten. Mehr

Schuldenkrise

OECD: Griechenland könnte beim Militär sparen

Griechenland muss sparen. Bloß wo? Der OECD-Experte für Griechenland, Claude Giorno, sieht „noch große Einsparpotentiale“ im Militäretat. Das Land gebe wegen des Konflikts mit der Türkei überdurschschnittlich viel Geld für die Armee aus. Mehr

1.Mai-Kundgebungen

Polizei an der Belastungsgrenze

Das erste Mai-Wochenende wird zur Zerreißprobe für die Einsatzkräfte in den Bundesländern: Neben Kundgebungen und Demonstrationen sind Wahlkampfveranstaltungen und Bundesligaspiele geplant. Nirgendwo soll die Gewalt eskalieren. Mehr

1:2 in Fulham

Der HSV verpasst den „Last Exit Hamburg“

Dank Petrics Freistoßtor in den Winkel träumen die Hamburger bis weit in die zweite Halbzeit vom Einzug ins Europa-League-Finale im eigenen Stadion. Doch der FC Fulham dreht das Spiel und gewinn dank der Tore von Davies und Gera mit 2:1. Somit findet der HSV nichtmal mehr den Notausgang aus einer verkorksten Saison. Mehr

Afghanistan verstehen

Ohne Pakistan keine Taliban

Die Bundeswehr verliert diesen Krieg nicht in Afghanistan, sondern im Bundestag - behauptet der afghanische Philosoph Masoud Rahel. Und er erklärt, warum die deutschen Soldaten trotzdem Pioniere sind. Mehr

Europa League

Atletico verhindert englisches Finale

Diego Forlan verhindert ein englisches Finale auf deutschem Boden: Wie im Hinspiel ärgert der Uruguayer Liverpool. Mit seinem Tor in der Verlängerung sichert er Atletico Madrid an der Anfield Road den Einzug ins Endspiel am 12. Mai in Hamburg. Mehr

Sony Ericsson Xperia

Tolle Kamera und viele Extras

Sony Ericsson setzt bei seinem neuen Xperia X10 auf das offene Betriebssystem Android. Das Gerät hat einen opulenten Bildschirm mit. Wer sich für das Xperia X10 entscheidet, legt wohl das Augenmerk auf die gute Fotoabteilung. Mehr

Britisches Fernsehduell

Browns verängstigende Verheißungen

Das politische Fernsehfinale in Großbritannien gewann nach Blitzumfragen der Konservative Cameron, gefolgt vom Liberalen Clegg. Labours Premierminister Brown blieb auch nach der dritten Runde weiter auf dem dritten Platz. Mehr

Goldman Sachs

Jetzt ermittelt auch der Staatsanwalt

Die Ermittlungen gegen Goldman Sachs weiten sich aus. Nachdem die amerikanische Börsenaufsicht vor rund zwei Wochen zivilrechtliche Klage gegen die New Yorker Bank erhob, hat nun die Staatsanwaltschaft offenbar auch strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Mehr

Testflugdaten-Auswertung

Von Vulkanaschewolke nichts zu sehen

Forscher werten die mit Hilfe des Messcontainers „Caribic“ erhobenen Daten eines Testflugs vom 20. April aus. Für Fraport-Chef Schulte steht derweil fest: Flugzeuge sind nicht für schlechte Luft verantwortlich. Mehr

Weltausstellung in Schanghai

Der Schatz des Meeres steht an jeder Straßenecke

Er hat einen blauen Körper, ein Paar große Augen, zwei dünne Ärmchen und eine wippende Tolle am Kopf. Und sorgt für erheblich Aufregung. Durch „Haibao“, das Maskottchen der Expo, hat die Weltausstellung ihren ersten kleinen Skandal. Mehr

Schuldenkrise

Dublin als Gegenmodell zu Athen

Kein Land in Europa wurde von der Wirtschaftskrise so hart getroffen wie Irland. Doch die Regierung hat frühzeitig einen harten Sparkurs eingeschlagen. Bisher zieht die Bevölkerung mit. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

„Rettung“ für alle und alles?

Die Geld-, Wirtschafts- und Finanzpolitik in den Industriestaaten ist vom „Rettungssyndrom“ korrumpiert worden. Längst sind marktwirtschaftliche Grundsätze wie Verursacherprinzip und Eigenverantwortung über Bord geworden worden. Probleme werden mit den von künftigen Generationen geliehenen Steuergeldern zugeschüttet, statt gelöst. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert freundlich

Der deutsche Aktienmarkt knüpft am Freitag zunächst an die kräftige Erholung vom Vortag an. Die Vorgaben gaben leicht positive Impulse: So hatten mehrheitlich positiv interpretierte Zahlen und die Hoffnung auf eine baldige Lösung der griechischen Schuldenkrise die wichtigsten amerikanischen Indizes am Vortag deutlich angetrieben. Der Nikkei-225-Index holte nach einem Feiertag die Erholung der Weltbörsen nach. Mehr

Medienschau

Ostergeschenk für Metro-Aktionäre

Samsung legt Rekordergebnis vor, Total profitiert vom hohen Ölpreis, Strabag 2009 mit stabilem Gewinn - kürzt Dividende, Barclays und Erste Group rechnen sich schön, 15 Euro für Altanaaktionäre, auch Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Goldman Sachs - Kreise, britisches GfK-Konsumklima trübt sich im April ein, Japans Industrieproduktion im März plus 0,3 Prozent, Rettung mehrerer Euro-Länder könnte 600 Milliarden Euro kosten Mehr

Ölpest

„Nationale Katastrophe“ am Golf von Mexiko

Nicht 160.000 Liter Rohöl, sondern fast 800.000 Liter Rohöl fließen am Golf von Mexiko täglich unkontrolliert ins Meer. Der Ölteppich treibt unaufhaltsam auf die Küste zu. Das Abfackeln der Öls bezeichnen Umweltschützer als „reine Verzweiflungstat.“ Mehr

Städtische Kliniken Höchst

Kompakter Neubau mit weniger Betten

Das Klinikum in Frankfurt-Höchst soll umziehen und im Passivhaus-Standard neu errichtet werden. Zudem ist Platz für 300 Wohnungen vorgesehen. Der Magistrat hat dem Vorhaben schon zugestimmt. Mehr

Katholische Kirche

In Rom schließt sich ein Kreis

Papst Benedikt XVI. muss nun über die Bitte um Amtsverzicht von Bischof Mixa entscheiden. Die Kriterien, die der Auswahl von Bischofskandidaten zugrunde liegen, sind ein Anachronismus. Wegsehen und Vertuschen beschränkt sich nicht auf den Umgang mit sexuellem Missbrauch. Mehr

Schuldenkrise in Griechenland

Verschönerungsarbeiten auf dem sinkenden Schiff

Mehr als eine Million Immobilienbesitzer in Griechenland müssen künftig hohe Geldstrafen zahlen, wenn sie genehmigte Bauflächen überschreiten oder unangemeldete Nutzungsänderungen von Häusern oder Wohnungen durchführen. So will der Staat zu Geld kommen. Mehr

Elektronik

Samsung legt Rekordergebnis vor

Der südkoreanische Elektronikkonzern glänzt mit guten Zahlen: 2,7 Milliarden Euro hat das Unternehmen in den ersten drei Monaten des Jahres verdient. Das war der höchste Quartalsgewinn seiner Geschichte. Mehr

Michael Lentz: Offene Unruh

Küss mich, bittebitte, küss mich

Artistische Clownerien mit einer Prise Barock: In seinen Liebesgedichten zeigt Michael Lentz die ganze Palette seines Könnens. „Offene Unruh“ lädt ein zum Festlesen und Loslassen. Mehr

Rivka Galchen: Atmosphärische Störungen

Die Großwetterlage? Stürmisch!

Mit „Atmosphärische Störungen“ hat Rivka Galchen ein erstaunliches Debüt vorgelegt. Mit dem Kopf in den Wolken lässt sie ihren Helden nach der Liebe auf Erden suchen. Mehr

Andreas Maier: Onkel J.

Heimatverbundenheit ist geradezu tödlich

Vor Umgehungsstraßen wird gewarnt: Andreas Maier betreibt rabenschwarze Heimatkunde und glasklare Gegenwartsbeobachtung. Mehr

Nachhaltigkeitsfonds

In der Defensive

Umweltthemen lassen sich leichter verkaufen und so finden als nachhaltig geltende Geldanlagen leichter Absatz. Doch tatsächlich geht der Trend zu Geldanlagen, die nur oberflächlich betrachtet verantwortungsvoll sind. Die Anlageklasse braucht neuen Schwung. Mehr

Strizz

Heraus zum 1. Mai!

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in samstäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Gallery Weekend

Die Umordnung der Dinge

Ein ganzes Wochenende für die Kunst: Die vierzig Teilnehmer des „Gallery Weekend“ beweisen eindrucksvoll wie stark der Markt in Berlin ist. Mehr

Bad Soden

Endgültiges Aus für die Sodenia-Therme

Mit großer Mehrheit stimmen die Stadtverordneten der Schließung des Sole-Bades in Bad Soden zu. Zuletzt fiel ein jährliches Defizit von 700.000 Euro an. Die weitere Nutzung des Gebäudes ist ungewiss. Mehr

Regierung will Banken nicht zur Rettung Griechenlands heranziehen

F.A.Z. BERLIN/BRÜSSEL/ATHEN, 29. April. Unter dem Druck der Märkte haben sich die Berliner schwarz-gelbe Koalition und die Opposition von SPD und Grünen auf einen Fahrplan verständigt, der die Verabschiedung des Gesetzes zur Griechenland-Hilfe in der kommenden Woche gewährleisten soll. Mehr

1.Mai

Polizei will Krawalle „im Keim ersticken“

Allein in Berlin sind bis zu 6000 Polizisten aus mehreren Bundesländern im Einsatz. Befürchtet werden Zusammenstöße zwischen Rechts- und Linksextremisten auch in Rostock, Erfurt, Zwickau und Würzburg. Die Polizei will Gewaltausbrüche konsequent unterbinden. Mehr

Nachhilfe

Gelernt wird am Nachmittag

Für die einen ist Nachhilfe völlig normal. Für die anderen ist sie ein Beweis für große Lücken im staatlichen Schulsystem - und ein sozialer Skandal. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

April 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 30 01 02 03 04 05 06 07 08