Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.4.2010

Artikel-Chronik

3:1 gegen Barcelona

Inter verhängt Strafraumverbot für Barças Stars

Überraschung in San Siro: Inter Mailand gerät gegen Titelverteidiger FC Barcelona zwar in Rückstand, dominiert das Champions-League-Halbfinale danach aber eindeutig und siegt verdient mit 3:1. Von Lionel Messi ist nichts zu sehen. Mehr

Schefflers Golf-Kolumne

Noch nie eine Bank überfallen

Weil Brian Davis einen Verstoß meldete, den außer ihm keiner mitbekommen hatte, verlor er das Stechen um den Sieg in Hilton Head Island und satte 411.000 Dollar. Seitdem ist er der Mann, der den Golfsport aus dem Sumpf des Skandals zog. Mehr

Goldman-Chef Lloyd Blankfein

Der Kämpfer aus der Bronx

Aus der Finanzkrise ist Goldman Sachs als eine der stärksten Banken hervorgegangen. Doch die Bank ist unter Betrugsverdacht geraten. Goldman-Chef Lloyd Blankfein will sich gegen die Klage der Börsenaufsicht wehren. Mehr

Firmendynastie

John Elkann löst Montezemolo als Fiat-Präsident ab

Der Fiat-Präsident tritt ab: Luca di Montezemolo über gibt das Steuer des Fiat-Konzerns an den 34 Jahre alten John Elkann, den Ururenkel des Firmengründers. Damit erfüllt Elkann das Erbe seines legendären Großvaters, des „Avvocato“ Gianni Agnelli. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Worüber im Mai entschieden wird

Bei der Landtagswahl am 9. Mai geht es um das Thema Hartz, um die Zukunft der CDU und von Ministerpräsident Rüttgers. In Nordrhein-Westfalen wurden schon öfter neue Koalitionen erprobt; auch diesmal könnte es so sein. Mehr

Flugverbot

Vom Engpass bei Blumen kann keine Rede sein

Schnittblumen aus Kenia oder Ecuador konnten wegen der Beschränkungen der Fliegerei in den vergangenen Tagen nicht nach Deutschland geliefert werden. Trotzdem gibt es in Blumengeschäften in Frankfurt alles zu kaufen. Mehr

Nach Ausstieg von Northrop Grumman

EADS will doch für Tankflugzeug-Auftrag bieten

Der europäische Luftfahrtkonzern EADS steigt wieder in den Milliardenpoker um den Auftrag für amerikanische Betankungsflugzeuge ein. Man werde ein Angebot als Hauptanbieter vorlegen, teilte der Konzern mit. Dieses Mal ohne den amerikanischen Partner Northrop Grumman. Ob das aussichtsreich ist? Mehr

Fehlverhalten von Unparteiischen

Schiri, wir wissen, wo dein Konto steht

Schiedsrichter-Entscheidungen können Fußballclubs beim Weiterkommen in wichtigen Wettbewerben beflügeln und gutes Geld wert sein. Doch wann haften Fußballschiedsrichter für ihre Fehlentscheidungen? Mehr

Eine Kinderarmee für Hugo Chávez

Operation Kommunikationsdonner

Venezuelas Staatschef ist um Propaganda-Ideen nicht verlegen. Jetzt stellt er eine „Kommunikationsguerrilla“ auf: Jugendliche sollen die privaten Medien bekämpfen. Mehr

Darmstadt

SPD-Vorstand für Glenz und gegen Hoffmann

Vor dem Nominierungsparteitag zur Oberbürgermeisterwahl in Darmstadt spricht sich die Spitze der Sozialdemokraten gegen den Amtsinhaber aus. Der will um das Amt kämpfen. Mehr

Union will Kundus-Ausschuss beenden

„Luftangriff erschöpft erörtert“?

Die Unionsfraktion zeige nun „ihr wahres Gesicht als Aufklärungsverhinderer“, heißt es es bei den Grünen, sie verdrehe die Wirklichkeit, bei der SPD. Grund: CDU und CSU fordern, nach der Einstellung des Ermittlungsverfahrens gegen Oberst Klein auch den Kundus-Untersuchungsausschuss rasch zu beenden. Mehr

Krisenmanager Ramsauer

Herr über den Wolken

Nicht einmal wenn es um eine PKW-Maut ging, stand Peter Ramsauer so im Mittelpunkt wie momentan. Noch ist der Herr über den Wolken in der relativ günstigen Lage, dass er wegen des Asche im Himmel von mehreren Seiten gleichzeitig unter Feuer genommen wird. Mehr

Augsburg im Eishockey-Finale

Willkommen in der Max-Fedra-Straße

Über die Augsburger Panther lacht niemand mehr. Der Klub mit dem kleinsten Etat kämpft gegen Hannover um den Eishockeytitel. Trainer und Manager wurden schon jetzt Denkmäler gesetzt. Mehr

Der Verkehrsminister und die Vulkanasche

Krisenmanager in der Zwickmühle

CSU-Chef Seehofer sieht sich schon genötigt, seinen nach Berlin abgesandten Bajuwaren in Schutz zu nehmen. Müllermeister Peter Ramsauer, seit einem halben Jahr Bundesverkehrsminister, ist wegen seines Krisenmanagements nach dem Vulkanausbruch in die Zwickmühle geraten. Mehr

Industriestandards

EU möchte die Normung künftig zentralisieren

In Europa ist ein Streit über die Normung entbrannt. Die Europäische Kommission möchte die Standardisierung zentralisieren. Das Deutsche Institut für Normung hält das für keine gute Idee. Mehr

Max-Planck-Institut für Hirnforschung

Glücklicher Ort für glückliche Forscher

Der Grundstein ist gelegt, die neuen Direktoren sind angekommen: Erin Schuman und Gilles Laurent setzen am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt auf den Dialog der Disziplinen. Mehr

Folge des Flugverbots

Städel muss weiter auf Kirchner-Gemälde warten

Das Flugverbot hat nun auch Folgen für eine Ausstellung im Frankfurter Städel. Einige Gemälde von Ernst Ludwig Kirchner können nicht auf den Weg nach Frankfurt geschickt werden. Mehr

Daimler

Überraschung mit Stern

Daimler überrascht mit einem Milliardengewinn. Vor allem die Sparte Mercedes-Benz lieferte ein gutes Ergebnis. Der Absatz an die Händler hat deutlich zugelegt, zugleich erntet Daimler die Früchte seiner Sparbemühungen. Mehr

Island

Noch schlummert die zornige Schwester

Nach dem Ausbruch des Eyjafjalla muss man nun die Eruption des Katla befürchten. Das könnte alles noch viel schlimmer machen. Der Gletscher über dem Zwillingsberg des kleinen Eyjafjalla hat nicht nur einen eigenen Namen. Er ist auch viel größer und vor allem dicker. Mehr

Schavan verspricht mehr Geld für Studenten

„Dreiklang aus Bafög, Stipendien und Darlehen“

Ein nationales Stipendienprogramm, über das an diesem Mittwoch das Kabinett beraten wird, soll es ermöglichen, künftig mehr Studenten zu fördern. Beim Bafög werden nach F.A.Z.-Informationen die Bedarfssätze erhöht und die Altersgrenze für Masterstudiengänge auf 35 Jahre angehoben. Mehr

Satire ist bei Apple tabu

Apple schließt in seinen Nutzungsbedingungen jede Form von Satire aus. Das hat der amerikanische Zeichner Mark Fiore gerade zu spüren bekommen - der Internet-Gigant verweigert ihm ein App. Mehr

EU-Richtlinie zu Zahlungsverzug

„Systembruch im Zivilrecht“

Die Europäische Union will erzwingen, dass Rechnungen schneller bezahlt werden. Doch was Unternehmen nun gegenüber säumigen Schuldnern helfen soll, halten Fachleute für einen Irrweg. Mehr

Eine prekäre Stelle im Netz

Seit Jahren wird darüber diskutiert, ob ausgeprägte Verengungen der Halsschlagader auch dann operiert oder mit einer Gefäßstütze versehen werden sollten, wenn der Betroffene noch keinen Schlaganfall erlitten hat. Mehr

Rentenmarkt

FED sitzt auf gewaltigen Zinsänderungsrisiken

Interventionen hielten bisher amerikanische Zinsen, Renditen und Volatilitäten tief. Die amerikanische Zentralbank (FED) muss jedoch mit riesigen Kursverlusten im eigenen Portfolio rechnen, sobald sie enden und die Renditen steigen. Mehr

Bargeldbearbeitung

Widerstand gegen eine Privatisierung

Der Rückzug der Bundesbank aus einem Teil der Bargeldbearbeitung gerät ins Stocken. Sie will zwar die privaten Bargelddienstleister stärker an diesem Geschäft beteiligen. Doch die Begeisterung hält sich wegen hoher Investitionskosten in Grenzen. Mehr

Inter Mailand

Die Dreingabe zahlt sich kräftig aus

Samuel Eto'o war nur ein Verrechnungsposten im Rekordtransfer von Zlatan Ibrahimovic zum FC Barcelona. Für Inter Mailand hat es sich als ausgezeichnetes Geschäft erwiesen. Mehr

Lufthansa-Flugchef über die Macht von Simulation

„Am Ende müssen wir da rein“

Der Flugbetriebsleiter der Lufthansa, Kapitän Werner Knorr, übt scharfe Kritik an der Simulationsgläubigkeit hinter den aktuellen Flugverboten. Im F.A.Z.-Interview spricht er sich für Praxistests aus, die Situation sei nicht flugsicherheitskritisch. Mehr

Flugverbot

BMW unterbricht Produktion in drei Werken

Der Autobauer BMW muss wegen der europaweiten Flugverbote die Produktion in drei deutschen Fabriken unterbrechen. Es fehlen Elektronikbauteile. Auch anderswo beeinträchtigen die Flugverbote in Europa die Industrie. Mehr

Zeitschriftenmarkt

Mit dem grünen Punkt der Antipathie

Der Bauer-Verlag setzt auf seine populärsten Magazine einen grünen Punkt. Der soll Einzelhändlern zeigen, was sich besser verkauft. Die Konkurrenz nimmt den Kampf auf. Mehr

Publicis

Althaus neuer Deutschland-Chef

Steven Althaus, bisher Marketingchef der Allianz, leitet zum 1. Juni die Agentur Publicis Deutschland und Österreich. Er verantwortet als neuer Deutschland-Chef das operative Geschäft der Agentur in beiden Ländern. Mehr

„Spiel mit erhöhtem Sicherheitsrisiko“

Alkoholverbot bei Rhein-Main-Derby

Mainz 05 und Eintracht Frankfurt treffen sich am Samstag zu einem „Spiel mit erhöhtem Sicherheitsrisiko“. So sieht jedenfalls der DFB das Rhein-Main-Derby. Eine Folge: Rund ums Stadion ist Alkohol tabu. Mehr

Kritik an Ramsauers Krisenmanagement

„Keine Hasardeure bei den Airlines“

Der Bundesverkehrsminister gerät wegen der Luftraumsperrung zwischen die Fronten und will sich vor dem Bundestag erklären. Flankenschutz geben ihm die Grünen: Lufthansa und Air Berlin nähmen die Risiken nicht ernst genug. Bei der FDP werden derweil Zweifel an Ramsauers Amtsführung laut. Mehr

Erhöhte Werte gemessen

Vulkanasche ist als Feinstaub eher ungefährlich

An den Messstationen auf der Zugspitze und auf dem Schauinsland hat das Umweltbundesamt deutlich erhöhte Feinstaubwerte festgestellt. Weiter unten hat sich die Luftsituation dagegen nicht verändert, aufgrund des Flugverbots auch nicht zum Positiven. Eine Gesundheitsgefahr besteht nicht. Mehr

Staatstrauer in China

Mehr als 2000 Tote nach Erdbeben

Nach dem Erdbeben im tibetischen Hochland beklagt China 2046 registrierte Tote. 200 Menschen wurden am Dienstag noch unter den Trümmern vermisst. Chinas Regierung ordnete für Mittwoch einen nationalen Tag der Trauer an. Mehr

Surferin Bethany Hamilton

Mit einem Arm hinaus aufs Meer

Surferin Bethany Hamilton war 13, als sie bei einem Tigerhai-Angriff einen Arm verlor. Kurz darauf stand sie wieder auf dem Brett und wurde zum Star. Nun wird ihr Leben verfilmt - mit dem Starkult kann die Surferin allerdings nichts anfangen. Mehr

„Notre Dame“ in Dresden

Schickt dieses Weib auf den elektrischen Stuhl

Franz Schmidts wenig bekannte Oper „Notre Dame“ ist wunderbare Musik, leidet aber an der Abstrusität des an Victor Hugo angelehnten Librettos. In Dresden retten Gerd Albrecht und Günther Krämer sie für die Bühne. Mehr

Bischof Mixa und die öffentliche Moral

Pranger sollen nicht bessern

Soll sich Walter Mixa ein Beispiel an Margot Käßmann nehmen? Vor der Verachtung der Öffentlichkeit kann ihn das nicht mehr retten. Moral ist nicht gerecht und dennoch für den Rechtsstaat notwendig. Mehr

Lizenzvergabe 2010/11

Alle dürfen mitspielen

50 Vereine und Kapitalgesellschaften haben sich für einen der 36 Plätze im deutschen Profifußball für die Saison 2010/11 beworben. Die Deutsche Fußball Liga hat keinem die Lizenz verwehrt. Einzelne Vereine müssen jedoch Auflagen erfüllen. Mehr

Julianne Moore im Gespräch

„Junge Frauen kennen ihre sexuelle Macht nicht“

In ihrem neuen Film „Chloé“ spielt Julianne Moore eine eifersüchtige Ehefrau, die eine Prostituierte auf ihren Mann ansetzt. Mit der F.A.Z. sprach sie über das Altern, langjährige Beziehungen und wie man sie am Leben hält. Mehr

Züchtigung

Bischof Mixa entschuldigt sich: „Es tut mir im Herzen weh“

Der Augsburger Bischof Walter Mixa hat für körperliche Züchtigungen in seiner Zeit als Schrobenhausener Stadtpfarrer um Verzeihung gebeten. Der Priesterrat seiner Diözese „teilt die Sorge vieler um die Glaubwürdigkeit der Kirche“. Mehr

„Gestrandete“ nach der Rückkehr

Tränen und Jubel auf dem Frankfurter Flughafen

Nachdem das Flugverbot über Europa aufgeweicht worden ist, spielen sich auf dem Frankfurter Flughafen rührende Szenen ab: Tagelang im Ausland „gestrandete“ Urlauber brechen nach der Rückkehr in Tränen der Erleichterung aus. Mehr

Keine Änderung beim Feinstaub

Flugverbot macht Luft am Boden nicht besser

Das Flugverbot über dem Rhein-Main-Gebiet hat auf den Schadstoffgehalt am Boden nach Erkenntnis des Landesamts für Umwelt und Geologie bislang keine Auswirkungen. Die Experten freuen sich aber über den unplanmäßigen „Großversuch“. Mehr

Urteil

Elf Jahre für Überfall auf Zeugen Jehovas

Die Maschinenpistole war voll funktionstüchtig. Doch zum Glück löste sich kein einziger Schuss. Wegen 39-fachen Mordversuchs hat das Landgericht Bielefeld jetzt den Mann, der vor einem Jahr auf 81 versammelte Zeugen Jehovas zielte, zu elf Jahren Haft verurteilt. Mehr

Betrugsverdacht

Auch die Briten ermitteln gegen Goldman Sachs

Nach den amerikanischen Behörden ermittelt nun auch die britische Finanzaufsicht FSA gegen Goldman Sachs. Man werde eine „formale Ermittlung“ in Gang setzen, teilte die FSA in London mit. Politiker von Union und FDP gehen auf Distanz zu der Investmentbank. Mehr

Fußball-Kommentar

Kampf der HSV-Mimosen

Felix Magath ging vor einem Jahr mit der ganzen Wolfsburger Mannschaft als „teambildende Maßnahme“ ins Kino - und wurde Meister. Beim Hamburger SV sorgt ein Kinobesuch dagegen für den nächsten Eklat. Mehr

Das „Flugtal“ von Rzeszów

"In zwanzig Jahren holen wir Bayern ein"

Mangel an Maschinenbauern? Nicht im Südosten Polens. Im „Flugtal“ von Rzeszów sorgt ein dichtes Netzwerk von Luftfahrtindustrie und Hochschulen für reichlich Ingenieurnachwuchs. Das lockt viele westliche Konzerne an. Mehr

Nachschlag

Compris?

Um Kraft zu tanken, hat sich Olympique Lyon das Wochenende zwischen den Champions-League-Spielen gegen Bayern München freigenommen. Als Fluch der bösen Tat müssen die Franzosen nun zwei Tage Bus fahren. Mehr

Champions League

Welteroberer gegen Spielverderber

Wer kann Lionel Messi und den FC Barcelona in der Champions League stoppen? Vielleicht an diesem Dienstag ab 20.45 Uhr Inter Mailand mit Trainer Mourinho? Er hat damit zumindest Erfahrung. Mehr

Formel 1

Die Regierung Todt

Der Franzose Todt gibt sich als Präsident der Fia diplomatischer als sein britischer Vorgänger Mosley. Die Formel 1 wird dadurch offener, aber Vermarkter Ecclestone hat einen Partner verloren. Todt ist gewarnt. Mehr

Goldman Sachs

Skandal an der Wall Street

Ein Jungstar von Goldman Sachs und ein Hedge-Fonds-Milliardär sollen Anleger um eine Milliarde Dollar betrogen haben. Lange hat Amerikas Börsenaufsicht geschwiegen - jetzt erhebt sie Anklage. Auch andere Banken könnten bald zur Rechenschaft gezogen werden. Mehr

Grunge lebt: Die Wild Beasts in Köln

Das ist unsere Tropfsteinhöhle!

Wer will da noch behaupten, der britische Independent-Rock stehe kurz vor dem Untergang? Hier kommt die Band Wild Beasts mit einer Musik, die mehr als abendfüllend ist. Mehr

Gestrandet in Stockholm

Mit der Fahrgemeinschaft nach Frankfurt

Flug abgesagt, alle Bahnplätze ausverkauft, ein Expressbus, der an jeder Milchkanne hält - der Heimweg von Stockholm nach Frankfurt schien in weite Ferne gerückt. Zum Glück gab es Peter, den Privatchauffeur. Mehr

Schloss Bieberstein

Missbrauchsvorwürfe an Elite-Internat „nicht bestätigt“

Nach Missbrauchsvorwürfen gegen einen früheren Lehrer der Hermann-Lietz-Schule auf Schloss Bieberstein hat die Staatsanwaltschaft Fulda ermittelt. Wie der Leiter des Internats nun mitteilte, haben sich die Beschuldigungen nicht bestätigt. Mehr

Folgen der Finanzkrise

Früherer Lehman-Chef gibt sich ahnungslos

„Repo 105“? Von dem Bilanztrick will der Chef der früheren Investmentbank Lehman Brothers, Richard Fuld, noch nie gehört haben. Manipulationen in seinem Haus? Davon will er nichts gewusst haben. An diesem Dienstag muss Fuld vor einem Kongressausschuss in Washington aussagen. Mehr

Umfrage

Holt Bayern den Pokal?

Wer wird Meister aller Klassen? Kann sich Bayern München gegen Lyon und anschließend Barcelona oder Inter durchsetzen? Vor dem Halbfinale der Champions League hatte FAZ.NET gefragt. 8437 Stimmen wurden abgegeben. Hier die Auflösung. Mehr

Schuldenkrise Griechenlands

Euro-Länder reden von Krediten, nicht Anleihen

Die Euro-Länder werden Griechenland gegebenenfalls mit Krediten und nicht mit dem Ankauf von Anleihen helfen, sagte Finanzstaatssekretär Asmussen in Berlin. „Die Lösung, dass man griechische Anleihen kauft, ist vom Tisch.“ Mehr

Devisenmarkt

Schwedische Krone dürfte weiter aufwerten

Die schwedische Krone erholt sich von ihrer Rekordschwäche, nachdem in Schweden Zinserhöhungen immer konkreter werden. Die Zentralbank erklärte am Dienstag, sie werde den Leitzins in den kommenden Monaten langsam aber sicher „normalisieren“. Mehr

Bridge-Kamera im Test

Ein Superzoom und noch mehr Bildbearbeitung

Preisgünstige Spiegelreflexmodelle und Kompaktkameras mit großem Sensor nehmen die Bridge-Kamera in die Zange? Wer das glaubt, sieht sich durch die Fujifilm Finepix HS10 eines anderen belehrt. Sie überzeugt mit rekordverdächtigem All-in-one-Konzept. Mehr

Ungeahnte Ruhe in der Einflugschneise

Man hört auf einmal die Kirchenglocken

Seit die allermeisten Flugzeuge ruhen, genießen die Anwohner des Frankfurter Flughafens die Stille. Sie sitzen im Garten und hoffen, dass es so weitergeht. Sogar die Tiere sind wie verwandelt. Mehr

So kocht der Alpenraum

Sarah Wiener jagt wieder

Die Beschaffung der Zutaten wird zur Schnitzeljagd - was kaum jemand begeisterter zeigt als Sarah Wiener. Für Arte ist die Fernsehköchin seit gestern in den Alpen unterwegs. Mehr

Al-Qaida-Führer im Irak getötet

Biden: „Vernichtender Schlag“ gegen Terrornetz

Der Tod zweier Al-Qaida-Führer im Irak hat in Washington und Bagdad für Erleichterung gesorgt. Der amerikanische Vizepräsident Biden sprach von einem „vernichtenden Schlag“. Der irakische Ministerpräsident Maliki sagte, das Terrornetz sei „ernsthaft geschwächt“. Mehr

Doppelretrospektive: Neo Rauch

Das Vulkanische ist eine ständige Signatur

Leipzig und München ehren den deutschen Maler Neo Rauch mit eindrucksvollen Retrospektiven. Kann man angesichts der hier zu sehenden verschlüsselten Fragebilder wirklich von einer abgetanen Wiederkehr des Figurativen reden? Mehr

Boston-Marathon

Der doppelte Robert K. Cheruiyot

Der Kenianer Robert Kiprono Cheruiyot und die Äthioperin Teyba Erkessohat haben den Boston-Marathon gewonnen. Cheruiyot - bei dem es sich nicht um Serien-Sieger Robert Kipkoech Cheruiyot handelt - siegte in neuer Rekordzeit. Mehr

Mark Twain & die Wissenschaft

Der kann ja tatsächlich zaubern!

Er war Unternehmer und Journalist, Erfinder und Weltreisender - und machte sich gern über Auswüchse der Wissensvermittlung lustig. Aber wie hielt es Mark Twain, dessen Todestag sich am Mittwoch zum hundertsten Mal jährt, eigentlich mit der Wissenschaft? Mehr

Gestrandet in Tel Aviv

Vertröstung im Stundentakt

In Israel sitzen 25.000 Touristen in der Urlaubsfalle. Auch eine Reisegruppe aus Deutschland wollte längst zurück in der Heimat sein. Noch überwiegen die schönen Urlaubseindrücke, aber die Warterei zehrt zusehends an den Nerven. Mehr

FAZ.NET-Leseraktion

Alles Asche - und wie kommen Sie nach Hause?

Die Aschewolke aus Island hat nicht nur die Kanzlerin zu einem tagelangen Umweg nach Berlin gezwungen, sondern auch viele F.A.Z.-Redakteure. Haben auch Sie eine ähnliche Odyssee hinter sich? Sind Sie Unternehmer, dem die Wolke die Geschäfte verhagelt hat? Schreiben Sie uns ihre Erlebnisse! Mehr

Dietmar Hopp

„Ich mache keine Schnellschüsse“

Dietmar Hopp ist nicht nur Mäzen, sondern auch Freund des Vereins TSG 1899. Der Erschaffer des Hoffenheimer Fußball-Aufstiegs im Gespräch mit Michael Eder über die aktuelle Krise, Rangnicks Chancen und das Abschaffen von Privilegien. Mehr

Vatikan

Der Papst will keinen, der mit ihm spricht

Zu allen Vorwürfen schweigt der Papst, so böswillig sie auch sein mögen. Sein Erzrivale sprach stattdessen für ihn. Wer berät, jetzt in der Krise, Benedikt XVI.? Inzwischen fünf Jahre im Amt, hat er sich weitgehend abgeschottet. Die Anatomie eines Hofstaates. Mehr

Hedge-Fonds-Manager John Paulson

Wall-Street-Legende im Zwielicht

John Paulson galt als äußert erfolgreicher Hedge-Fonds-Manager. Doch jetzt stehen seine Milliardentransaktionen im Zentrum der jüngsten Klage der Börsenaufsicht SEC gegen die mächtige Bank Goldman Sachs. Paulson soll die verlustträchtigen Anleihen ausgewählt haben. Mehr

Auto-Design

Das Raster des Erfolgs

Auto-Design ist weit mehr als eine Geschmacksache. Es ist eine Art von unbeweisbarer Wissenschaft, setzt sich aus vielen Zutaten zusammen und gilt auch als Kunst. Eine objektivierbare Bewertung von Design bietet das „Rosenthal-Raster“. Mehr

Selbständigkeit

Voller Unternehmungslust

Wer gleich nach dem Technikstudium den Sprung in die Selbständigkeit wagt, verzichtet meist auf gutes Geld. Aber nur so wird man schnell sein eigener Chef. Zwei Beispiele von der TU München. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Ein kleines Huch namens Goldman

Der Skandal um Goldman Sachs konnte die Aktienkäufer nur kurz verschrecken. Wall Street zeigte sich im Nachmittagshandel schon wieder fest. Gut aufgenommene Unternehmenszahlen, nicht zuletzt von Daimler, befestigen die Aktienkurse wieder. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax eröffnet etwas fester

Nicht zuletzt dank gut aufgenommener Zahlen des Automobilbauers Daimler tendiert der Dax am Dienstagmorgen deutlich fester. Auch die guten Vorgaben aus Wall Street, nach gleichfalls gut aufgenommenen Zahlen der Citigroup sorgen für Kursaufschläge. Mehr

Eintracht Frankfurt

Dabei sein ist alles

Schon kurz nach dem 2:2 gegen Hertha sortiert sich die Frankfurter Eintracht für die nächste Aufgabe – das Derby gegen Mainz 05. Heilungen müssen jetzt schon mal schneller erfolgen. So zum Beispiel bei Rauhbein Maik Franz. Mehr

Automobile

Daimler verdoppelt Prognose für Mercedes-Benz

Daimler hat am Montagabend nach Börsenschluss in Frankfurt seine Jahresprognose für Mercedes-Benz-Fahrzeuge und die LKW-Sparte angehoben. Kurz zuvor berichtete der Stuttgarter Konzern für das erste Quartal unerwartet gute vorläufige Zahlen. Mehr

Eishockey

Abschiedstournee mit offenem Ende

Hans Zach kann auf seine alten Tage mit den Hannover Scorpions noch einmal Meister werden. Diesen Dienstag beginnen die Final-Playoffs. Danach ist für ihn Schluss. Zumindest im Verein. Doch vielleicht wird er noch mal Bundestrainer. Mehr

„Tea Party“-Bewegung

Amüsiert und alarmiert

In vielen Städten der Vereinigten Staaten kamen Demonstranten der konservativen „Tea Party“-Bewegung zusammen. Während Präsident Obama sich herablassend äußerte, warnte Bill Clinton vor verheerenden Folgen einer überzogenen Kritik an der Regierung. Mehr

Im Gespräch: Citigroup-Chef Pandit

„Spekulationen gehören nicht zum Bankgeschäft“

Die Citigroup war von der Finanzkrise sehr hart getroffen. Vikram Pandit vollzieht den Abschied von der Idee des Finanz-Supermarkts und fordert mehr Transparenz in seiner Branche. Mehr

Die neue französische Entspanntheit

Madame, wir lieben Sie!

Paris ist schöner, die Franzosen sind entspannter denn je. Die Wirtschaftskrise wird nicht als nationales Drama wahrgenommen. Die kulturelle Arroganz ist einer sympathischen Lockerheit gewichen, die auch das weniger Brillante zu schätzen weiß. Mehr

Gewerbeimmobilien

Wenig Bewegung auf dem Büromarkt

Eine Belebung des Vermietungsgeschäfts lässt auf sich warten. Der Wettbewerb um die Büronutzer wird härter. Doch ihre Umzugsneigung hält sich noch in Grenzen. Mehr

Medienschau

Finanzkrisen-Opfer prüfen Klagen gegen Goldman

Daimler erzielt einen Milliardengewinn, ebenso die Citigroup. Auch IBM, Novartis und MTU Aero Engines steigern den Gewinn. Bauer kürzt dagegen die Dividende. EADS bietet offenbar allein für die Tankflugzeuge der Air Force und die GSW darf an die Börse. Mehr

Wahl in Nordrhein-Westfalen

Rot-grüne Revival Band

Wer hätte das gedacht? Die Führungen von SPD und Grünen machen in Berlin gemeinsam Wahlkampf für Düsseldorf. Von Projekten ist keine Rede mehr, dafür aber von Erst- und Zweitoptionen. Mehr

Kommentar

Der Kredithebel

Mit Kreditfinanzierung wollten Banken und Anleger ganz schnell das große Geld auf dem Immobilienmarkt machen. Jetzt zahlen sie die Zeche. Mehr

Goldman Sachs

Der Druck auf die Führung steigt

Die Börsenaufsicht SEC hat Goldman Sachs wegen Wertpapierbetrugs bei der Vermarktung eines Pakets aus zweitklassigen Hypothekenanleihen verklagt. Jetzt spekulieren Analysten auf den Rücktritt von Vorstandschef Blankfein. Mehr

Die Briten und der Vulkan

Splendid!

Die Regierung Brown holt in Frankreich und Spanien gestrandete Touristen Ihrer Majestät mit dem Flugzeugträger ab. Denn von einem Vulkan in Island lässt sich eine Seefahrernation wie diese so wenig vorführen wie einst von argentinischen Generälen. Mehr

Sicherheit im Nahverkehr

Frankfurter Schaffner als Vorbild für Rhein-Main

Die Frankfurter Verkehrsbetriebe erproben neue Sicherheitskonzepte in U-Bahnen. So sollen Schaffner eingesetzt werden und Kontrolleure in Uniform auftreten. Auch ist eine enge Kooperation mit der Polizei geplant. Das sorgt auch in Berlin für Aufsehen. Mehr

Rekordzuschlag in Paris

Zwei Globen aus Augsburg

Herkules trägt die Erde, Atlas den Himmel: In Paris erreichten zwei Augsburger Globen einen Rekordzuschlag für Goldschmiedearbeiten. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

April 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 20 21 22 23 24 25 26 27 28