Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 15.4.2010

Artikel-Chronik

Weltraumprogramm

Obama will Marsmission im Jahr 2035

Der amerikanische Präsident Barack Obama will spätestens im Jahr 2035 eine bemannte Mission zum Roten Planeten Mars schicken. Das sagte Obama am Donnerstag bei der Vorstellung seines neuen Raumfahrtprogramms in Florida. Zugleich kündigte er eine Aufstockung der Mittel für die Nasa an. Mehr

Radeberger Gruppe

Binding schrumpft – aber Schöfferhofer wächst

Der Radeberger-Konzern aus Frankfurt kann mit einigen Marken im schrumpfenden Biermarkt wachsen – etwa mit Schöfferhofer. Dies macht den Ausbau des Stammsitzes notwendig. Die laufenden Verhandlungen nennt der neue Konzernchef Christmann konstruktiv. Mehr

Filmfest „Go east“

Die perfekte Welle

Das Filmfest „Go east“ feiert Zehnjähriges. Boris Chlebnikow und Peter Buslow, die Gäste des Eröffnungsfilms, sind nicht die Einzigen, für die ein Besuch in Wiesbaden eine Art Heimspiel ist. Mehr

Massive Flugausfälle durch Aschewolke

„Schlimmer als nach dem 11. September“

Das Ausmaß der Unterbrechungen im Luftverkehr durch den Ascheregen aus Island ist ohne Beispiel - es ist größer als nach dem 11. September 2001, als sämtliche Transatlantikflüge eingestellt und der Luftraum über London, Washington und New York geschlossen worden war. Mehr

Vulkanausbruch

Asche über Europa

Die Aschewolke eines isländischen Vulkans beeinträchtigt Flugverbindungen über fast den ganzen Globus hinweg. Das ist der Preis der Verflechtung: Ein örtliches Ereignis hat ungeahnte Konsequenzen, diesmal in der Fliegerei. Mehr

Afghanistan

Vier deutsche Soldaten getötet

Wieder sind Bundeswehr-Soldaten in einem Gefecht gefallen: Vier Soldaten wurden getötet, als Taliban eine Patrouille auf dem Weg von Kundus in die Provinz Baghlan beschossen. Verteidigungsminister Guttenberg brach seine Rückreise nach Deutschland ab und flog nach Afghanistan zurück. Mehr

Anleihemärkte

Schwellenländer etablieren sich

Investoren sehen bei Anleihen aus Schwellenländern zusehends Renditechancen dank hoher Kupons. Die Aktienmärkte dagegen werden kurzfristig als riskant eingestuft. Mehr

Indizes

Heidelberg Cement vor dem Aufstieg in den Dax

Experten rechnen mit einem kurzen Gastspiel des Stahlkonzerns im Dax. Schon im Juni könnte der einstige Krisenkonzern Heidelberg-Cement stattdessen aufsteigen. Für Anleger heißt es, sich rechtzeitig zu positionieren. Mehr

Fußball-Nationalelf

Der Römerbalkon ist schon reserviert

Hat der Frankfurter Römerberg als Festplatz der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ausgedient? „Die Entscheidung fällt immer kurzfristig während des Turniers“, heißt es beim DFB. Aus dem Römer verlautet aber: Der Balkon ist schon reserviert.“ Mehr

Missbrauchsskandal

Regensburger Pfarrhauswitz

Ist die Kommunion durch einen pädophilen Priester eigentlich gültig? Die Geschichte eines Missbrauchsfalles bei den Regensburger Domspatzen zeigt eindrücklich, welche Spätfolgen entstehen, wenn das Sakralrecht über das Strafrecht gestellt wird. Mehr

Straßengebühren

SPD: Schwarz-Gelb plant Maut für alle Autofahrer

Ein Vorschlag des Umweltbundesamtes hat die Debatte über Straßennutzungsgebühren neuerlich befeuert. Das Amt kalkuliert mit einer Gebühr von 3 bis 4 Cent je Kilometer. Verkehrsminister Ramsauer wiegelt zwar ab. Doch schon zu Beginn seiner Amtszeit hat er mit einer Pkw-Maut sympathisiert. Mehr

Intendanten-Kandidat Ulrich Wilhelm

Die nächste Reise führt nach München

Ulrich Wilhelm ist der Sprecher der Kanzlerin. Nun soll er Intendant des Bayerischen Rundfunks werden. Einen Gegenkandidaten gibt es, doch hat der wenig Chancen. Das hat eine Reihe guter Gründe. Mehr

San Francisco

Merkel bekennt sich zu Afghanistan-Einsatz

Bundeskanzlerin Merkel hat versichert, die Bundeswehrsoldaten in Afghanistan hätten ihren politischen Rückhalt. Nach dem Tod von vier Soldaten am Donnerstag sagte Frau Merkel während ihrer Reise durch die Vereinigten Staaten vor Studenten der Stanford-Universität, sie stehe „ganz bewusst“ hinter dem Einsatz, der das Land stabilisiere, damit es seine eigene Sicherheit garantieren könne. Mehr

Basketball

Auf die sanfte Tour

Bescheiden bleiben, Erfahrungen sammeln, keinen Druck ausüben - die Oldenburger Basketballer versuchen es weiter auf die sanfte Art. 2009 sind sie so Deutscher Meister geworden - und auch 2010 stehen die EWE Baskets gut da. Mehr

Wiesbaden

Hochschule Rhein-Main rebelliert gegen Sparpläne

Nach den Vorstellungen des Landes soll die Hochschule Rhein-Main von 2011 an jährlich rund 1,7 Millionen Euro einsparen. Diese Summe ist so gravierend, dass die Einrichtung „dann nicht mehr steuerbar ist“, heißt es in einer Erklärung der Wiesbadener Hochschule. Mehr

Bloggerkonferenz „re:publica“

Wer ist hier aus der Zeit gefallen?

Die Berliner Bloggerkonferenz „re:publica“ liebt alles, was mit Echtzeit zu tun hat, und braucht im Strom flüchtigen Erlebens doch auch ihre Besinnungsinseln. Das „visuelle Protokoll“ der Zeichnerin Anna Lena Schiller wirkt wie ein Riss in der digitalen Matrix. Mehr

Frankreich

5000 Euro Zuschuss für Kauf von Elektroautos

Frankreich will Vorreiter bei Elektroautos werden. Zwanzig große Unternehmen haben versprochen insgesamt 50.000 Wagen zu bestellen. Den Kauf durch Privatleute fördert die Regierung mit einem Zuschuss. Und in Ballungsräumen werden Steckdosen installiert. Mehr

Energie und Rohstoffe

Amerikas Militär fürchtet Ölknappheit

Glaubt man einer Studie des Joint Forces Command des amerikanischen Militärs, so wird Öl bald knapp. Die bisher ungenutzten Ölförderkapazitäten der Welt seien bis im Jahr 2012 voll ausgelastet und ab 2015 könne es zur Verknappung kommen. Mehr

60 Jahre ARD

Wie sie wurden, was sie sind

Die ARD begeht ihr sechzigjähriges Bestehen. Sie feiert sich damit etwas zu früh. Und beim Schwelgen in der Vergangenenheit kommt der Blick auf die Gegenwart zu kurz. Gleichwohl dürfen sich die Schatzkisten der Archive nun öffnen. Mehr

Bankenregulierung

Basel III könnte Investmentbanken stark belasten

Unbeabsichtigte Effekte befürchtet die Ratingagentur Standard & Poor's, sollten die geplanten Vorschriften zur Liquidität und Eigenkapitalausstattung der Banken („Basel III“) wie geplant umgesetzt werden. Das Geschäft der Banken könne gar kurzfristiger und risikoreicher werden. Mehr

Tote in Afghanistan

Keine Ruhe mehr

Den Aufständischen in Afghanistan dürfte die öffentliche Meinung in Deutschland - und der Hebel, den sie darstellt - nicht verborgen geblieben sein. Das alles spricht aus Sicht der Taliban dafür, die Angriffe auf die Bundeswehr zu verstärken. Wie lange wird Deutschland das ertragen? Mehr

Marktbericht

Dax trotzt schwachen Arbeitsmarktdaten aus Amerika

Der Fokus auf die vorgelegten Unternehmensergebnisse hat den Dax am Donnerstag trotz schwacher Arbeitsmarktdaten aus den Vereinigten Staaten fester schließen lassen. Wall Street zeigt sich dagegen verhalten. Mehr

Kirche

„Bei Missbrauch Ermittlungen nicht verzögern“

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger und Erzbischof Zollitsch haben vereinbart, dass sich die katholische Kirche am „Runden Tisch“ gegen Kindesmissbrauch beteiligt. Damit scheint ihr Streit über die Aufarbeitung der Übergriffe vorerst beigelegt. Mehr

Kommentar

Irrweg

Natürlich sind Ostdeutsche keine eigene „Ethnie“, wie das Arbeitsgericht Stuttgart befunden hat. Doch der bizarre Rechtsstreit zeigt auch, wohin es führt, wenn der Staat Arbeitgebern, Gastwirten oder Vermietern vorschreibt, mit wem sie Verträge schließen müssen. Mancher wird sich noch die Augen reiben. Mehr

Vulkanausbruch in Island

Warum Vulkanasche zu Flugzeugabstürzen führen kann

Triebwerke brauchen zur Verbrennung des Kerosins Sauerstoff. In Wolken aus Vulkanasche gibt es jedoch nur sehr wenig Sauerstoff. Deswegen werden Wolken aus Vulkanasche von Piloten immer gemieden. Mehr

Deutsch-französisches Verhältnis

Surfen auf den Krisenwellen

Die deutsch-französischen Beziehungen sind in der Krise, weil Berlin sich von Paris ab- und Moskau zuwendet. Wirklich? In Wahrheit ist das, was als diplomatischer Tiefpunkt ausgerufen wird, nichts Neues. Weil Europapolitik auch immer mit der Durchsetzung nationaler Interessen zu tun hat. Mehr

Hessenweite Unterschriftenaktion

Protest gegen verkürzte Mittelstufe an Gymnasien

Im Kampf gegen die verkürzte gymnasiale Mittelstufe suchen hessische Schüler und Eltern mit einer landesweiten Unterschriftenaktion die Unterstützung der Bürger. Die verkürzte Gymnasialzeit ist seit dem Schuljahr 2004/2005 eingeführt worden. Schüler beklagen zu viel Lernstress. Mehr

Kirgistan

Medien: Bakijew nach Kasachstan geflohen

Der gestürzte kirgisische Präsident Bakijew ist angeblich in das Nachbarland ausgeflogen worden. Eine kasachische Maschine soll ihn im Süden Kirgistans abgeholt haben. Zuvor waren bei einer Kundgebung Bakijews Schüsse gefallen. Mehr

Sean Dundee im Gespräch

„Hoffentlich passiert nichts ...“

Große Vorfreude, teure Tickets, leise Sorgen: Sean Dundee glaubt an ein erfolgreiches Turnier in seiner Heimat - allerdings mit kleinen Einschränkungen. Im FAZ.NET-Interview spricht er über Booooooth, Desinteresse in Durban und die Schönheit Südafrikas. Mehr

Burma

Neun Tote nach Anschlägen in Rangun

Bei einer Serie von Anschlägen in der burmesischen Stadt Rangun sind neun Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. In einem Park der Stadt explodierten drei Bomben, eine vierte konnte entschärft werden. Mehr

Tognum

Wechsel an der Spitze

Joachim Coers, bisheriger Finanzvorstand und Vizevorstandschef, wird von September 2011 an den Dieselmotorenhersteller Tognum führen. Sein Vorgänger Volker Heuer scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus. Mehr

Wahl des BR-Intendanten

Jenseits der Parteipolitik

Die Wahl eines neuen Intendanten für den Bayerischen Rundfunk wird im Landtag zum parteipolitischen Thema gemacht. Kritiker werfen Regierungssprecher Wilhelm vor, er habe nicht die gebotene Staatsferne des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für das Amt. Mehr

Schnell per Höhenströmung

Wie die Vulkanasche nach Europa gelangt

Die Aschewolke wird durch den für den Nordatlantik typischen Westwind Richtung Kontinentaleuropa getrieben. Weil der Ausbruch so massiv war, gelangte die Asche gleich in die Höhenströmung rund zehn Kilometer über der Erdoberfläche. Mehr

Arbeitsrecht

„Ossis“ sind kein eigener Volksstamm

Mehr als 20 Jahre nach der Wende steht fest: „Ossis“ sind kein eigener Volksstamm. Mit dieser Begründung hat das Arbeitsgericht Stuttgart am Donnerstag die Klage einer Frau abgewiesen, die als Ostdeutsche keine Stelle bei einer schwäbischen Firma bekam. Mehr

Bummeln im Studium

Ein Lob der Langsamkeit

Immer mehr Studenten sehen die Universität als Wettlaufarena. Aber auch Bummeln hat Vorteile. Im besten Fall reift dabei die Persönlichkeit. Darüber freuen sich Arbeitgeber mehr als über 22 Jahre alte Absolventen. Mehr

Afghanistan

„Die Deutschen können stolz auf ihre Soldaten sein“

Die Amerikaner, die der Bundeswehr in Kundus zur Seite stehen, loben den Einsatz ihrer deutschen Kameraden. Die Furcht vor der „Amerikanisierung“ des Einsatzgebietes, die manche in Deutschland hegen, ist der Truppe fremd, die der Verteidigungsminister dort besucht. Mehr

Michael de Ridder: Wie wollen wir sterben?

Kräfteverfall, Partnerverlust, Mangelernährung

Michael de Ridder gehört zu den Ärzten, die die unwürdigen Bedingungen eines Sterbens im Krankenhaus nicht länger mit ansehen wollen. Sein Buch rüttelt auf. Mehr

Roland Barthes: Tagebuch der Trauer

Literatur darf daraus nicht werden

Dreißig Jahre nach dem Tod von Roland Barthes erscheint das Tagebuch, das der Trauer um seine verstorbene Mutter gewidmet ist: Es wirft auch Licht auf einige zentrale Motive seiner Schriften. Mehr

Bahn-Fahrgastrechte

Damit niemand auf der Strecke bleibt

Bahnreisende nutzen fleißig ihre neuen Rechte bei Verspätungen. Die Beschwerdestellen haben gut zu tun. Häufig geht es dabei auch um Ärger über das Bahncard-Abo. Mehr

Motorrad Aprilia Mana 850

Gelegenheit zum aktiven Abschalten

Mit dem Automatik-Motorrad Mana 850 betritt Aprilia Neuland. Es wildert in der Welt der Roller. Doch: Anblick, Außenwirkung, Fahrstabilität, Sitzposition, Körperkontakt zum Fahrzeug - das ist ohne jede Einschränkung Motorrad. Mehr

TSG Hoffenheim

Schieflage auf allen Ebenen

Die TSG Hoffenheim ist in der Krise: Nach dem Höhenflug aus dem Vorjahr ist die Idylle um Mäzen Dietmar Hopp und den Dorfverein zerstört. Die Zukunft von Trainer Rangnick ist fraglich. In den vier letzten Spielen entscheidet sich viel. Mehr

Bankhaus

Büros von Sal. Oppenheim durchsucht

Die Kölner Staatsanwaltschaft hat am Donnerstag Räume des Bankhauses Sal. Oppenheim durchsucht. Es gehe um Büros in Köln und Frankfurt am Main, sagte ein Oberstaatsanwalt. Ende März hatte die Behörde Verfahren wegen des Verdachts der Untreue gegen frühere Manager eingeleitet. Mehr

Fondsbericht

Weniger Rendite heißt nicht weniger Risiko

Wer sein Geld breit gestreut anlegt, kann das Risiko verringern. Dabei müssen hohe Renditen nicht mit einem deutlich größeren Schwankungsrisiko einhergehen. Leider gilt das nicht umgekehrt. Mehr

Frankfurt

Gymnasien am Rand ihrer Kapazität

Die Anmeldezahlen für den gymnasialen Bildungsgang sind abermals auf einen Rekord gestiegen. Die Schulen müssen immer mehr fünfte Klassen bilden. Ein zusätzliches Gymnasium ist trotzdem nicht geplant. Mehr

Frühjahrsgutachten

Erholung mit Risiko

Für die staatliche Stützung der Konjunktur in der Krise wird in den kommenden Jahren eine hohe Rechnung präsentiert. Die Überschuldung einiger Staaten droht ein Hauptrisiko für den Aufschwung zu werden. Die Forderung der Institute im Frühjahrsgutachten lautet zu Recht, schleunigst Pläne zum Abbau der Defizite zu entwickeln. Mehr

Frühjahrsgutachten

Aufschwung ohne Schwung

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Frühjahrsprognose vorgestellt. Sie erwarten zwei relativ schwache Jahre für die deutsche Wirtschaft, aber immerhin weniger Arbeitslose. Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt bezeichnen die Ökonomen als „unerwartet günstig“. Mehr

Im Gespräch: EU-Handelskommissar Karel De Gucht

„Ich habe Deutschlands Export gegen Kritik verteidigt“

Die Handelspolitik der Europäischen Union ist in Deutschland umstritten. Der zuständige EU-Kommissar Karel De Gucht wehrt sich gegen die Kritik der Autoindustrie und will die Doha-Welthandelsrunde neu erfinden. Mehr

Idyll mit AKW

Wer wandern will, der sollte auf Schönwetterwolken warten. So jedenfalls sah es Goethe, den ihr Schauspiel beim Spaziergang durch die oberrheinische Tiefebene nahe Philippsburg an einem "ätherischen Morgen" ergötzte: "Sie standen tage-, ja, wochenlang", notierte er in "Dichtung und Wahrheit", "ohne ... Mehr

Spaziergang durch die deutsche Klassik

In Weimar ist jeder Platz literarischer Humus, ob er nun Esplanade, Silberblick, Am Stern oder Frauenplan heißt. Es stehen hier noch die Häuser, die den großen Geistern von Schiller über Goethe bis Herder Obdach, aber auch Ausblick in die Welt gegeben haben. Und es grünen die Bäume und Gärten, die ... Mehr

Idyll mit AKW

Wer wandern will, der sollte auf Schönwetterwolken warten. So jedenfalls sah es Goethe, den ihr Schauspiel beim Spaziergang durch die oberrheinische Tiefebene nahe Philippsburg an einem "ätherischen Morgen" ergötzte: "Sie standen tage-, ja, wochenlang", notierte er in "Dichtung und Wahrheit", "ohne ... Mehr

Freudig durch die Regentage

Im Salzkammergut ist es oft nass. Es regnet an gut hundertdreißig Tagen im Jahr, wie man sich erzählt. Die Meteorologen bestätigen dies: keine Gegend für Sonnenanbeter. Wer sich nach Gmunden, Hallstatt oder St. Gilgen in die Sommerfrische zurückzieht, hat Schirm, Hut und Wetterfleck stets dabei - ... Mehr

Wanderung durch die Seelenlandschaft

Die Erwartung wird groß, wenn im Titel "spirituelle" Wanderungen angekündigt werden, ist doch damit die Absicht angedeutet, die Essenz einer Landschaft und ihre Wirkung auf die Seele zu ergründen - der Versuch also einer heilsamen Berührung mit der Welt, die immer mehr verlorengegangen ist, seit der sogenannte Fremdenverkehr das Reisen ersetzt hat. Mehr

Fahrradtour durch die Hirnwindungen

Der Schriftsteller Christoph D. Brumme begibt sich per Fahrrad und lediglich bewaffnet mit Zelt und Diktiergerät auf eine Osteuropa-Reise von Berlin bis Saratov, an der Wolga und zurück. Sein Ziel ist es, die "laue Luft des Wohlbefindens" abzulegen, der "Industrialisierung des Bewusstseins" zu entgehen. Mehr

Frontier-Märkte

Anleger nehmen aufstrebende Länder ins Visier

In diesem Jahr spielt die Musik für risikotolerante globale Anleger bisher so richtig auf den sogenannten Frontier-Märkten. Wo gibt es Chancen in kleinen aufstrebenden Ländern wie Argentinien, Nigeria oder auch den Golfstaaten des Nahen Ostens? Mehr

Missbrauchsskandal im Odenwald

Anwalt verschärft Vorwürfe gegen früheren Schulleiter

Im Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule hat ein Opfer-Anwalt seine Vorwürfe gegen den ehemaligen Schulleiter Becker verschärft. Dieser soll einen Minderjährigen, der unter seiner Vormundschaft stand, und dessen Bruder missbraucht haben. Mehr

Krebsmedikamente

Apotheken wird Millionenbetrug vorgeworfen

Dutzende deutsche Apotheken stehen in Verdacht, wirkungslose Krebsmedikamente auf dem „Grauen Markt“ billig erworben und anschließend teuer verkauft zu haben. Bisher ist unklar, ob Patienten dadurch gesundheitliche Schäden davontrugen. Mehr

Richard von Weizsäcker zum 90.

Der ungeteilte Präsident

Lange erschien er vielen Deutschen als eine Art Gegenbild zum Machtpolitiker Kohl. In seine beiden Amtsperioden als Bundespräsident war er beliebt und blieb es auch danach. Wenn Richard von Weizsäcker das Wort ergreift, ist ihm immer noch Aufmerksamkeit gewiss. An diesem Donnerstag feiert er seinen 90. Geburtstag. Mehr

Konjunktur

Chinas Wirtschaft wächst rasant

Chinas Wirtschaftsleistung legte im Jahresvergleich um knapp zwölf Prozent zu - so zügig wie seit drei Jahren nicht mehr. Ökonomen warnen vor einer konjunkturellen Überhitzung. Der Druck auf Peking wächst, die Dollar-Bindung des Yuan zu lösen. Mehr

Apple

Mit dem iPad werden „Apps“ erwachsen

Wie sieht es mit den „Apps“ aus, die sich in Apples Store tummeln? Fast alle Apps laufen zwar auch auf dem iPad. Aber: Die iPad-Apps sind teurer als die fürs iPhone und den iPod Touch - und sie reizen seine Leistungsfähigkeit nicht voll aus. Mehr

WM in Südafrika

„Diese Panikmache ist mir unbegreiflich“

18.000 Morde jährlich, doch Millionen Touristen bereisen Südafrika ohne Probleme. Die Entrüstung über Panikmache in Deutschland ist groß. Experten wie Horst R. Schmidt, Otto Pfister und Winfried Schäfer wissen, wie es in Afrika zugeht. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert freundlich

Der deutsche Aktienmarkt knüpft am Donnerstag an die Kursgewinne des Vortags an. „Mit den amerikanischen Einzelhandelsdaten, der erfreulichen Berichtssaison und einem BIP-Wachstum von 11,9 Prozent in China setzt sich der gute Nachrichtenfluss fort und treibt die Aktienmärkte weiter an,“ heißt es optimistisch. Mehr

Erdbeben in China

Schwierige Suche nach Überlebenden

Nach dem schweren Erdbeben in der chinesischen Hochebene von Tibet finden die Helfer immer wieder Überlebende unter den Trümmern. Die Zahl der Opfer steigt dennoch. Mehr

Logistik-Werte

Aktie von UPS ist teuer geworden

Das amerikanische Logistikunternehmen hat im ersten Quartal zwar besser abgeschnitten als am Markt erwartet und seine Prognose für das Gesamtjahr erhöht. Die Umsatzentwicklung in Amerika bleibt aber schwach, während die Aktie teuer geworden ist. Mehr

Kanzlerin in Kalifornien

„Fruchtbares Gespräch mit Schwarzenegger“

Einen Tag nach dem Ende von Obamas Nukleargipfel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in Los Angeles den kalifornischen Gouverneur getroffen. „Die Art, wie sie Wirtschaftspolitik macht, ist ein sehr, sehr gutes Beispiel dafür, wie wir es auch machen können“, lobte Arnold Schwarzenegger die Deutsche. Mehr

Kaczynski-Beisetzung

Ein Platz unter Königen

Die Entscheidung, den polnischen Präsidenten Lech Kaczynski und dessen Ehefrau Maria in der Gruft der Wawel-Kathedrale in Krakau beizusetzen, elektrisiert Polen. Denn dies ist nicht irgendeine Ruhestätte. Dort liegen keine gewöhnlichen Sterblichen, dort ruhen Könige, Dichterfürsten, Heilige. Mehr

Amerikanische Geldpolitik

Bernanke warnt trotz positiver Daten vor Risiken

Der amerikanische Notenbankchef Ben Bernanke hat Spekulationen auf eine schnelle Zinswende einen Dämpfer verpasst. Die nur moderate Konjunkturerholung erfordere wahrscheinlich über einen längeren Zeitraum sehr niedrige Zinsen. Bernanke hielt sich von großer Konjunkturzuversicht fern. Mehr

Lexus GX 460

Toyota stoppt Verkauf von Geländewagen

Der Automobilhersteller Toyota hat einen Verkaufsstopp seines Geländewagens Lexus GX 460 verhängt. Nach Amerika sind nun auch Russland und der Nahe Osten betroffen. Ein Verbrauchermagazin hatte beim Lexus Sicherheitsmängel kritisiert und in einem seltenen Schritt vom Kauf abgeraten. Mehr

Eintracht Frankfurt

Skibbe will „lange bleiben“

Von Differenzen keine Spur mehr: Der Trainer der Eintracht denkt über seinen Vertrag in Frankfurt hinaus – und trifft auf Wohlwollen. Mehr

Wintersport-Kommentar

Der amerikanische Freund

Erst half Steve Roush den Amerikanern auf die Sprünge, nun soll er die Russen im Medaillenspiegel nach vorne bringen. Nach der Blamage von Vancouver haben sie Hilfe nötig, zumal die nächsten Winterspiele in Sotschi stattfinden. Roush weiß, wie man gewinnt. Mehr

PKW-Maut

Autofahrer zur Kasse

Wie das Ungeheuer von Loch Ness taucht regelmäßig die Forderung nach einer Pkw-Maut auf deutschen Straßen auf. Diesmal ist es das Umweltbundesamt, das die Vorteile eines Umstiegs von der Steuer- auf die Nutzerfinanzierung in der Verkehrsinfrastruktur preist. Wer wollte widersprechen? Mehr

Odenwaldschule

Datenweitergabe: Lehrer legt Amt nieder

Der Lehrer der Odenwaldschule, der vertrauliche Daten an einen des Missbrauchs Beschuldigten weitergegeben hatte, hat seinen Austritt aus dem Trägerverein der Schule bekanntgegeben. Zudem trat Reimund Bommes als Leiter der täglichen Schulkonferenz zurück. Mehr

Kommentar

Immobilien-Lehrstunde

Das Scheitern von Morgan Stanley auf dem deutschen Immobilienmarkt ist kein Alarmsignal. Vielmehr müssen die Anleger ausbaden, dass der Markt wieder funktioniert. Mehr

Immobilienfonds von Morgan Stanley

Anlegern droht Milliardenverlust mit Büroimmobilien

Die amerikanische Bank Morgan Stanley hat sich stark in internationalen Gewerbeimmobilien engagiert. Das schlägt jetzt gewaltig ins Kontor. Auch in Deutschland waren die Manager wohl zu blauäugig. Mehr

Medienschau

Bernanke hält Zinsjunkies bei Laune

UPS: Basiseffekt führt zu Gewinnwachstum von 37 Prozent, Danone steigert Umsatz um 8,3 Prozent - Ziele bestätigt, Roche steigert Quartalsumsatz um sechs Prozent, Rio Tinto trotz Preissteigerungen vorsichtig, spanische Jahresteuerung steigt kräftig, Bernanke hält den Leitzins tief, Beige Book: Wirtschaftliche Aktivität fast ausnahmslos verbessert, Chinas: Industrieproduktion im März plus 18 Prozent - Wirtschaft plus 11,9 Prozent- Aluminiumproduktion auf Rekordniveau - Preisdruck Mehr

Nukleargipfel in Washington

Obamas Kraftakt

Werden die Staats- und Regierungschefs nach dem Gipfeltreffen in Washington nun den Kampf gegen nuklearen Terror Ehrenplätze in ihren nationalen Sicherheitsstrategien freiräumen? Es zeichnet sich ein zähes Ringen ab, dabei wäre Eile angesagt. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Anleger glauben an Kaisers neue Kleider

Anleger glauben an Hans Christian Andersens Märchen von Des Kaisers neue Kleider. Sie nehmen den Banken ihre hohen Gewinne ab, obwohl die zu Lasten der Sparer mit extrem tiefen Zinsen und Garantien hoch subventioniert werden, aufgrund lockerer Bilanzierungsrichtlinien Verluste in den Bilanzen verstecken oder auf den Staat abschieben und mangels Regulierung riesige Risiken eingehen können. Mehr

Politische Rhetorik

Die Menschheit nennt es Krieg

Wie ist die Lage in Afghanistan? Deutsche Politiker verschleiern sie rhetorisch. Neueste Variante dieser Strategie des Euphemismus: umgangssprachliche Deutlichkeit. Mehr

Äußerungen zu Missbrauch

Frankfurter Kinderschutzbund entlässt Geschäftsführer

Der Frankfurter Kinderschutzbund hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Geschäftsführer Florian Lindemann getrennt. Außerdem müssen nach internen Auseinandersetzungen drei von neun Vorstandssitzen neu besetzt werden. Mehr

Kommentar

Operation Schadensbegrenzung

Nun hat die Diskussion um Missbrauchsfälle an der Odenwaldschule auch den Frankfurter Kinderschutzbund erreicht. Mehr

Recycling

Kartellamt warnt vor zu hoher Müllgebühr

Das Bundeskartellamt fürchtet um den Wettbewerb in der Hausmüllentsorgung. Die Behörde warnt vor einer Übermacht der Kommunen gegenüber der privaten Konkurrenz. Die Kommunen hätten ein "faktisches Monopolrecht" auf Haushaltsabfälle durchgesetzt. Mehr

Pfandbriefe

Deutsche Banken meiden den Jumbo

Die neuen gesetzlichen Vorgaben aus der Novelle des Vorjahres machen die Emission großvolumiger Pfandbriefe uninteressant. Die Tendenz geht zu maßgeschneiderten kleinen Emissionen, sogenannten Namenspfandbriefen. Mehr

Tonio Trzebinskis Vermächtnis

Wildnis auf Leinwand

Tonio Trzebinski galt als bester Maler Afrikas. 2001 wurde er in Nairobi ermordet. Wo sind seine Werke jetzt? Eine Erinnerung. Mehr

Im Gespräch: Sam Zell

„Der amerikanische Apartmentmarkt ist stark“

Der amerikanische Immobilienmarkt wird sich nur langsam von der Krise erholen, bietet aber immer wieder Gelegenheiten, so Sam Zell. Der legendäre Immobilien-Tycoon zählt zu den reichsten Amerikanern und schwört auf die Flexibilität des Landes. Mehr

Doppelkarrieren

Nicht ohne meinen Partner

Wollen in einer Beziehung beide Karriere machen, bedarf es einer guten Planung - und der Bereitschaft, sich von alten Rollenbildern zu lösen. Denn das Leben zwischen Job, Kindergarten und Haushalt ist nicht immer einfach zu managen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

April 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 15 16 17 18 19 20 21 22 23