Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 14.4.2010

Artikel-Chronik

Tempolimits

Großer Feldberg bleibt Ziel für Zweiradfahrer

Auf vielen Strecken im Taunus bremsen inzwischen zusätzliche Tempolimits die Motorradfahrer. An eine generelle Sperrung ist nicht gedacht. Mehr

Frankfurter Kinderschutzbund entlässt Geschäftsführer

toe. Frankfurt. Der Frankfurter Kinderschutzbund hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Geschäftsführer Florian Lindemann getrennt. Außerdem müssen nach internen Auseinandersetzungen drei von neun Vorstandssitzen neu besetzt werden, darunter auch der des Vorsitzenden. Mehr

China nach dem Beben

Rettungsaktionen sind Staatssache

Naturkatastrophen wie das jüngste Erdbeben lösen noch heute in China Spekulationen über Vorbedeutungen aus. Sie können der Staatsführung gefährlich werden. Diese reagiert mit strenger Überwachung. Mehr

Neo Rauch wird gefeiert

Jünger werden

An diesem Sonntag wird der deutsche Maler Neo Rauch fünfzig Jahre alt. Gleich zwei Ausstellungen feiern seinen Geburtstag. Wir hier feiern ihn zur Abwechslung mal als Literaten mit eigenem Sound - und zugleich als besten Erklärer seiner selbst. Mehr

Island

Vulkan stoppt internationalen Flugverkehr

Riesige Mengen Lavaasche des ausgebrochenen isländischen Gletscher-Vulkans haben am Mittwoch den Luftverkehr bis nach Norwegen zum Erliegen gebracht. Am Donnerstag ist mit Flugverboten in Skandinavien, Russland und Großbritannien zu rechnen. Mehr

Kinder auf der Bühne

„Kinder sind Schwämme, sie lernen schnell“

Die einen spielen Fußball, die anderen singen in der Oper: Die Jungen und Mädchen investieren viel Zeit in ein Hobby, das für das Musiktheater unentbehrlich ist. Mehr

Merkel trifft Obama

45 Minuten Freundlichkeit

Bundeskanzlerin Merkel und der amerikanische Präsident Barack Obama verzichten beim Nukleargipfel in Washington auf bilaterale Beziehungsdebatten. Vergangene Dissonanzen, aber auch unangenehme Themen klammern sie bewusst aus. Mehr

Karstadt-Rettung

Leicht fiele Kommunen ein Sanierungsbeitrag nicht

In der Stadt Frankfurt kann man sich grundsätzlich vorstellen, einen Beitrag zur Sanierung der Karstadt-Kaufhäuser zu leisten. Auch andere Kommunen im Rhein-Main-Gebiet gilt das. So wird eine Gewerbesteuer-Stundung ins Gespräch gebracht. Mehr

Video-Filmkritik

Strohfeuer: „Coco Chanel & Igor Stravinsky“

Der Auftakt ist furios, die Innenausstattungen geschmackvoll, die Garderobe der Hauptfigur wunderbar anzusehen: In „Coco Chanel & Igor Stravinsky“ erzählt Jan Kounen die Geschichte einer Affäre. Mehr

Währungsunion

EU will Krisenhilfe „unattraktiv“ machen

Fünf Jahre nach der „Flexibilisierung“ des EU-Stabilitätspakts setzt die Europäische Kommission dessen abermalige Reform auf die Tagesordnung. Die Behörde dringt auf eine deutliche Verschärfung des Pakts. Mehr

„Climategate“-Affäre

Kein Fehlverhalten der Klimaforscher

In der Enthüllungsaffäre um die gestohlenen E-Mails britischer Klimaforscher wendet sich das Blatt zugunsten der Wissenschaftler: In einem neuen Untersuchungsbericht werden sie entlastet - schon zum zweiten Mal. Mehr

Thailand

Es wird schon gutgehen, es geht immer gut

Tod, Chaos, Blut: Bilder des Schreckens gehen von Bangkok aus um die Welt. Doch wer die Stadt in diesen Tagen erlebt, steht nicht unter Schock, sondern lässt sich von der unerschütterlichen Gelassenheit der Thais anstecken. Mehr

Opfer nicht vernehmungsfähig

Mutmaßlicher Frankfurter Messerstecher in H-Haft

Ein 45 Jahre alte Türke, der eine Studentin in einer Frankfurter U-Bahn-Station mit mehreren Messerstichen schwer verletzt hat, sitzt in Untersuchungshaft. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen. Sein Opfer ist noch nicht vernehmungsfähig. Mehr

Nippon Connection-Festival

Weiblich, komisch, japanisch, kulinarisch

Das Nippon Connection Filmfestival in Frankfurt beginnt mit einem dichten Programm und einem Rückblick auf zehn Jahre. Gezeigt wird auch, was der knallharte Polarforscher will , wenn er den ganzen Tag an der Antarktis mit dem Eispickel Schnee zur Trinkwassergewinnung gehackt hat. Mehr

Handball

Turnier ohne Kreisläufer

Heiner Brand war nicht nach Lachen zumute. Im Benefizspiel für die Familie des gestorbenen Oleg Velyky verletzten sich gleich zwei Kreisläufer. Der Test beim Vierländerturnier in Norwegen wird wieder eine Chance für die zweite Reihe. Mehr

Nebenwerte

Mehr Dividende für mehr Risiko

Hohe Dividendenrenditen sind derzeit gefragt. Einige niedrig kapitalisierte Unternehmen bieten dabei gelegentlich noch ein paar Stellen hinter dem Komma mehr. Ob sich das Risiko lohnt, muss wohl jeder Anleger für sich entscheiden. Mehr

Schweizer Großbank

Eine Ohrfeige für die UBS-Führung

Die UBS zieht weiter wütende Proteste ihrer Aktionäre auf sich. 40 Prozent der Aktienstimmen lehnten auf der Generalversammlung den Vergütungsbericht ab. Die Bank hatte für 2009 trotz eines Milliarden-Verlustes drei Milliarden Franken Boni ausgeschüttet. Mehr

Nordrhein-Westfalen

Mord im Wahlkreis

Im Mai bewirbt sich die derzeitige Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter um ein Direktmandat für den nordrhein-westfälischen Landtag. Als würde die Remscheider Gefängnis-Affäre sie nicht schon genug unter Druck setzen - die Tat passierte obendrein in ihrem Wahlkreis. Mehr

Morgan Stanley droht Milliardenverlust mit Büroimmobilien Amerikanische Bank ist stark bei internationalen Gewerbeimmobilien engagiert

nks./sfu. NEW YORK/FRANKFURT, 14. April. Der amerikanischen Bank Morgan Stanley droht ein Milliardenverlust bei einem großen Fonds, der weltweit in Geschäftsimmobilien investiert. Zu den Anlageobjekten des Fonds gehört auch der Eurotower in Frankfurt, der Sitz der Europäischen Zentralbank. Mehr

Kurzarbeit

Kurz und teuer

Deutschland hat die Krise gut überstanden. Nun naht der Moment, in dem sich Unternehmen fragen müssen, ob eine längere Kurzarbeit nicht den nötigen Strukturwandel blockiert - zum Nachteil der Wettbewerbsfähigkeit. Der Anreiz zur Kurzarbeit muss nach 2010 wieder sinken. Mehr

Kindesmissbrauch

Anzeigenpflicht

Verfassungsrichter Udo di Fabio warnt davor, in der Diskussion um den Kindesmissbrauch die „eigentlichen Probleme“ zu verdecken. Doch seine Position ist selbst nicht eben unproblematisch. Auch eine neue Direktive des Vatikan lässt zu wünschen übrig. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Überholen ist gut, vorne starten besser

Lewis Hamilton hat die meisten Autos überholt - vorneweg fährt er dennoch nicht. Das macht Sebastian Vettel schlauer: Der deutsche Formel-1-Pilot kommt dank guter Qualifikationen ohne gewagte Manöver in Spitzenpositionen. Mehr

Arbeitsmarkt

Von der Leyen will Kurzarbeit im Alleingang verlängern

Die Kurzarbeit-Regelung als Instrument gegen Entlassungen in der Wirtschaftskrise soll noch einmal verlängert werden - und zwar über das Jahresende 2010 hinaus. Dies sieht ein Gesetzentwurf der Arbeitsministerin vor, der gerade zwischen den Ressorts abgestimmt wird. Mehr

Gegen die Heiratsprämie

Rowlinginnit

Die englischen Konservativen haben eine Heiratsprämie in Höhe von jährlich 150 Pfund ins Gespräch gebracht - und stehen damit prompt in der Kritik. Jetzt hat sich auch die berühmteste alleinerziehende Mutter aller Zeiten in die Debatte eingeschaltet. Mehr

DSDS

Steht der "Superstar" von RTL schon fest?

Der DSDS-Siegersong „Don't Believe“ stehe schon fest - aber nicht, wer mit ihm gewinnt. Denn das Lied werde von beiden Kandidaten gesungen, von Menowin Fröhlich und von Mehrzad Marashi. Mehr

Gemeinsames Ethos

Der Franzose Sylvain Cambreling wird neuer Generalmusikdirektor in Stuttgart. Der Chefdirigent des SWR-Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg werde zur Spielzeit 2012/2013 die Nachfolge von Manfred Honeck antreten, teilte der designierte Stuttgarter Intendant Jossi Wieler mit. Mehr

Afghanistan-Einsatz

Regierung: Kein neues Mandat nötig

Bundeskanzlerin Merkel und Verteidigungsminister Guttenberg haben die Forderung aus der SPD nach einem neuen Mandat für den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr zurückgewiesen. Die rechtlichen Grundlagen dafür hätten sich nicht geändert, ließ Merkel verlauten. Guttenberg ist derweil zu einem Besuch in Afghanistan eingetroffen. Mehr

Europäische Union

Der Ausweg über Artikel 136

EU-Währungskommissar Rehn will ausloten, inwieweit sich die Regeln für die Währungsunion ändern lassen, ohne dass die Europäischen Verträge angetastet werden. Dass die Kommission dabei an eine Kompetenzerweiterung für sich selbst denkt, versteht sich von selbst. Mehr

Einkommensteuer

Spartipps für die Steuererklärung

Arbeitnehmer können sich vom Finanzamt etliche hundert Euro zurückholen, wenn sie eine Einkommensteuererklärung abgeben. Für sie gibt es 2009 höhere Steuervorteile. Mehr

Apple

iPad kommt erst Ende Mai nach Deutschland

Internationalen Start verschoben: Apple bringt das iPad außerhalb der Vereinigten Staaten einen Monat später als geplant auf den Markt. Grund sei die große Nachfrage nach dem Tablet-Computer in den Vereinigten Staaten. Mehr

Dossier

Deutsche Blogger

Die Menge an Information ist nicht das Problem am Internet, solange sie jemand einordnet und bewertet. Lange sah es so aus, als könnten Blogger das übernehmen. Leider beschäftigen sie sich lieber mit sich selbst. Mehr

Nachrichtensender N24

Marktschreier unter sich

Der Verkauf des Nachrichtensenders N24, von dem noch ganz und gar nicht sicher ist, dass er wirklich mit einer Übernahme endet, verläuft keineswegs so geräuschlos, wie manche sich das wünschen würden. Dafür sorgen einige Interessenten, die ihre Gebote öffentlich machen. Mehr

„Gelbe Karte“

Jungen Straftätern droht Verlust des Führerscheins

Wiesbaden droht jungen Straftätern künftig mit dem Entzug ihres Führerscheins. Innenminister Bouffier und die Wiesbadener Ordnungsdezernentin Zeimetz stellten das „Gelbe Karte“ genannte Pilotprojekt vor. Die Jugendgerichts-Vereinigung meldete aber Bedenken an. Mehr

Erdbeben in China

Zahl der Opfer steigt auf mehr als 600

Seit dem schweren Erdbeben in der chinesischen Provinz Qinghai haben Helfer mehr als 1000 Menschen aus den Trümmern gerettet. Jüngsten Angaben des Staatsfernsehens zufolge kamen 617 Menschen ums Leben. Mehr

Schuldenkrise

Bundestag soll über Griechenland-Hilfe entscheiden

Die Bundesregierung will sich die Zustimmung des Bundestages einholen, falls der deutsche Staat Griechenland unterstützt. Ziel sei eine einwandfreie Regelung, sagte der Sprecher von Finanzminister Schäuble, der sich deshalb für eine „gesetzliche Ermächtigung“ ausspreche. Mehr

Volker Rieble: Das Wissenschaftsplagiat

Frei wandern die Zitate durch die Welt

Warum Abschreiben immer noch Schule macht: Volker Rieble fordert strengere Regeln im Umgang mit Plagiaten in der Wissenschaft. Mehr

Schroders

Heidenfelder neuer Vertriebsleiter

Alexander Heidenfelder übernimmt als neuer Vertriebsleiter der Vermögensverwaltung Schroders das Publikumsfondsgeschäft. Er ist zuständig für den süddeutschen Raum. Mehr

Millioneninvestionen

Flugplatz Egelsbach soll leiser werden

Mit Investitionen von fast 30 Millionen Euro will der größte deutsche Privatflugplatz Frankfurt-Egelsbach sicherer und leiser werden. Binne fünf Jahren soll ein instrumentengestütztes Landesystem installiert werden und die Landebahn verlängert werden. Mehr

Luftfahrt

Höhenluft mit Nebenwirkung?

Die Belastung von Kabinenluft in Flugzeugen durch Öldämpfe aus den Triebwerken beschäftigt Techniker und Mediziner. Airlines sprechen von Einzelfällen. Kritiker sagen, die Gefahr würde ignoriert. Jetzt hat ein Gericht entschieden. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Hilflos und schutzbedürftig wie seine Figuren

Schutz suchte der große Journalist und Schriftsteller Joseph Roth nicht nur im Alkohol, sondern auch im Komödiantischen und selbst im Religiösen. Seinen Figuren, zu denen auch der Kaiser Franz Joseph gehört, möchte man unentwegt ins Ohr flüstern: Take it easy, meint Marcel Reich-Ranicki. Mehr

Marktbericht

Aktienmärkte auf neuen Hochs

Nach einigen eher verhaltenen Tagen zeigen sich die Aktienmärkte am Mittwoch wieder gut gelaunt. Der Dax schloss auf dem höchsten Wert seit September 2008. Grund sind positiv aufgenommene Geschäftszahlen und Konjunkturdaten aus Amerika. Mehr

Politiker in der Wirtschaft

Günter Verheugen berät Raiffeisenbanken

Der frühere EU-Kommissar Verheugen berät künftig die deutschen Genossenschaftsbanken in Europa-Fragen. „Professor Verheugen“ sei ein exzellenter Kenner der Europäischen Union, schwärmt der Verband. Verheugen selbst sagt, Lobbyarbeit sei nicht vorgesehen. Mehr

Moderne Arbeitswelt

Immer auf dem Sprung

Befristete Verträge, Projektarbeit - Flexibilität ist das Zauberwort in der modernen Arbeitswelt. Doch nicht alle grämen sich darüber und würden am liebsten wieder arbeiten wie zu Großvaters Zeiten. Vor allem junge Menschen sind mit der Flexibilität durchaus glücklich. Mehr

Computerchips stark gefragt

Intels Optimismus steckt Technologiebranche an

Der Chiphersteller Intel weckt mit einem Gewinnsprung Hoffnungen auf ein Anspringen des Computermarktes. Im ersten Quartal hat Intel seinen Gewinn fast vervierfacht. Davon profitieren die Aktien gleich mehrerer Unternehmen. Mehr

Vorbilder für die Bankenabgabe

Lastenausgleich, Kohlepfennig, Hebammenabgabe

Finanzminister Schäuble kann sich vorstellen, die geplante Bankenabgabe auch auf Versicherungen auszudehnen. Für das Sonderopfer gibt es historische Vorbilder, doch der Gesetzgeber ist in der Wahl der Mittel nicht frei. Das Verfassungsgericht setzt hohe Hürden. Mehr

Polen

Entscheidungen in Zeiten der Trauer

Übergangspräsident Bronislaw Komorowski wollte im Herbst durch einen Wahlsieg Präsident werden. Nun droht ihm als Staatsoberhaupt wider Willen der Vorwurf, er ziehe Vorteil aus dem Tod Lech Kaczynskis. Mehr

Nordhessen

Bundesrichter weisen Klage gegen A 44-Teilstück ab

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Klage gegen ein Teilstück der A 44 von Kassel nach Herleshausen abgewiesen. Geklagt hatte der Bund für Umwelt und Naturschutz, da das Gebiet als wichtiger Lebensraum für das Große Mausohr und die Bechsteinfledermaus gilt. Mehr

Erstmals mehr als 200.000 Tonnen

Rekord mit Luftfracht in Frankfurt

Trotz eines streikbedingten Rückgangs im Februar hat der Frankfurter Flughafen im ersten Vierteljahr 2010 ein deutliches Plus bei den Passagieren erreicht. Im März wurde sogar erstmals die Grenze von 200.000 Tonnen bei der Luftfracht übeschritten. Mehr

Die Düsentriebs der Medizin

Was in der Medizin als Fortschritt zu gelten hat, was als halbseiden oder am Ende gar als Scharlatanerie behandelt wird, darüber reden sich die Heilkundigen bis heute gerne die Köpfe heiß. Man kann es aber auch lassen und sich bei der Suche nach dem Fortschritt an das halten, was heute umgangssprachlich als Apparatemedizin und in Fachkreisen als naturwissenschaftliche Medizin daherkommt. Mehr

Kosmische Faune und Kentauren

"Constellation", das ehrgeizigste Raumfahrtprogramm der Amerikaner, ist der Rezession zum Opfer gefallen. Seit Februar ist der Plan, im Jahre 2037 von einer ständigen Mondbasis aus zum Mars aufzubrechen, nicht mehr bloß verschoben, sondern aufgehoben. So dürfen jetzt wieder die beliebten Phantasien ... Mehr

BAP-Sänger

Wolfgang Niedecken als Kind von Pater missbraucht

Der Musiker Wolfgang Niedecken ist einem Zeitungsbericht zufolge als 13-jähriger Junge im Internat des Konvikts St. Albert in Rheinbach von einem Pater des Pallottiner-Ordens geschlagen und erniedrigt sowie sexuell missbraucht worden. Mehr

Devisenmarkt

Singapur lässt seine Währung aufwerten

Singapurs Wirtschaft erholt sich rasant von der Krise. Das Wachstum lag im ersten Quartal bei knapp 20 Prozent. Die Monetary Authority of Singapur lässt nun die Währung aufwerten, um der Inflation vorzubeugen. Mehr

Fußball-Sammelstücke

Ein Stück Vergangenheit zu verkaufen

Fußball-Erinnerungsstücke sind bei englischen Auktionen der Renner. Während die Briten bei einer Versteigerung „völlig die Kontrolle verlieren“ können, sammeln die Deutschen „mit kaltem Herzen“. Den Preis bestimmen viele Faktoren. Mehr

Des Kaisers Siegel

Aus hundert Enkeln erwählt

Wer dem Himmel gehorcht: In Toulouse wird beim Auktionshaus Chassaing-Marambat ein Jade-Siegel des Kaisers Qianlong versteigert. Mehr

Wettbewerb

Handys von Microsoft

Microsoft versucht, sich wieder ins Gespräch zu bringen. Zwei neue Handys sollen ein junges und auf Facebook und Twitter aktives Publikum ansprechen. Die Geräte haben aber mehr den Anschein eines Nischenprodukts als eines großen Wurfs. Mehr

Automesse Leipzig

Hurra, wir leben noch

Die Automesse Leipzig wird 20 Jahre alt. Sie ist neben der IAA die wichtigste Messe in Deutschland. Die deutschen Hersteller sind alle vertreten, VW nutzt Leipzig sogar als Plattform, um den neuen Touran erstmals der Weltöffentlichkeit zu zeigen. Mehr

Straßen

Ramsauer sagt Schlagloch-Hilfe zu

Der strenge Winter hat auf vielen Straßen Spuren hinterlassen. Und den Kommunen fehlt das Geld, um alle Frostschäden zu beseitigen. Sie hoffen auf Unterstützung vom Bund. Verkehrsminister Ramsauer verspricht 100 Millionen Soforthilfe, die Kommunen aber wollen mehr. Mehr

Elektromobilität

Deutschland startet die Aufholjagd

Im Geschäft mit Elektroautos hinkt die deutsche Industrie der Konkurrenz aus Asien hinterher. Jetzt greift der Staat der Branche unter die Arme. Die Bundesregierung will aber keine staatlichen Prämien für den Kauf von Elektroautos gewähren. Mehr

Daimler-Hauptversammlung

Zetsche will zurück in die schwarzen Zahlen

Ehrgeizige Absatzziele gibt Daimler-Chef Zetsche auf der Hauptversammlung des Konzerns in Berlin aus: Gegenüber dem Krisenjahr 2009 soll der Absatz um drei bis vier Prozent steigen - und doppelt so schnell wie der globale Automarkt. Am Jahresende soll ein Gewinn eingefahren werden. Mehr

Umfrage vor der NRW-Landtagswahl

CDU und FDP gleichauf mit SPD und Grünen

Drei Wochen vor der Landtagswahl zeichnet sich in Nordrhein-Westfalen ein Patt ab. CDU und FDP sowie SPD und Grüne liegen nach einer Forsa-Umfrage mit je 45 Prozent gleichauf. Eine bürgerliche Koalition hätte nur dann eine Chance auf eine Regierungsbildung, wenn die Linkspartei unter 5 Prozent bliebe. Mehr

Geschlechterdifferenz in Schulleistungen

Der Rückzug auf den Helden

Es gibt eine klare Differenz der Geschlechter, was die schulischen Leistungen angeht. Aber es fehlt bislang an befriedigenden Erklärungen dafür. Sind es vor allem traditionelle männliche Rollenstereotypen, die dem schulischen Erfolg von Jungs im Wege stehen? Mehr

Städtevergleich

Hamburger haben das höchste Nettoeinkommen

In Hamburg steht den Menschen am meisten Geld zur Verfügung. Das geht aus einem Vergleich zwischen 50 deutschen Städten hervor. Unter den Top10 sind auch Münster und Bielefeld vertreten. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax tendiert freundlich

Ein ordentliches spätes Geschäft an Wall Street, positiv interpretierte Zahlen von Intel nach Börsenschluss sowie die zunächst freundliche Reaktion auf den Geschäftsbericht des Halbleiterherstellers in Asien verhelfen den deutschen Aktien zu Kursaufschlägen am Mittwochmorgen. Mehr

Eingriff in die Vertragsfreiheit

EU will Firmen Zahlungsfrist vorschreiben

Liberale, Grüne, Linke sowie die konservative EVP im Europarlament wollen Unternehmen zwingen, Rechnungen innerhalb von 60 Tagen zu bezahlen. Sonst drohen Strafzahlungen. Abweichende freiwillige Vereinbarungen beider Seiten sollen nicht mehr möglich sein. Mehr

Eishockey

Zachs Scorpions im Finale

Für Sascha Goc haben sich die Strapazen gelohnt. Er schießt Hannover mit seinem Siegtreffer gegen Ingolstadt ins Finale um die deutsche Meisterschaft. Das könnte auch für Trainer Zach zu einem Eishockey-Märchen werden. Mehr

Nukleargipfel in Washington

Die schmutzige Bombe im Rucksack

Die Konferenz zur Nuklearsicherheit ist zu Ende. So viele Staats- und Regierungschefs wie seit Jahrzehnten nicht sind dem Ruf eines amerikanischen Präsidenten zu einem Gipfeltreffen gefolgt. Debattiert wurde das Albtraumszenario: Terroristen verschaffen sich Atommaterial. Das amerikanische Bemühen aber ist nicht neu. Mehr

Technologie-Aktien

Intel: Immer für eine zyklische Wette gut

Die Aktie von Intel kann zwar schon lange keinen eindeutigen, langfristigen Trend mehr etablieren. Nach größeren Kursrückschlägen ist sie jedoch regelmäßig eine zyklische Wette wert. Im Moment hat das Unternehmen zudem einen operativen Lauf. Mehr

Kommentar

Zweifelhafte Abgabe

Noch vor der Sommerpause will die Bundesregierung eine Sonderabgabe für Banken beschließen. In der Bevölkerung mag das auf breite Zustimmung stoßen. Doch die Abgabe könnte falsche Anreize setzen und lenkt von der eigentlichen Herkulesaufgabe ab. Mehr

Volleyball

Schweres Los in München

In der Playoff-Serie gegen Düren kann Haching schon am Mittwochabend die Finalserie der deutschen Volleyball-Liga erreichen. Das Endspiel ist das Mindestziel, denn in der Münchner Monokultur sind die Volleyballspieler zum Erfolg verdammt. Mehr

Leere Hände

Vor dem Wahltag in Britannien geben Konservative und Labour noch immer das alte Stück - für einen Dritten ist kein Platz. Dabei fallen beide gegenwärtig häufiger durch ihre Mängel und Unzulänglichkeiten auf als durch ihre tatsächlichen Stärken. Mehr

Gorleben

Akten belegen politisch beeinflusste Standortwahl

Die Umweltorganisation Greenpeace hat Umweltminister Röttgen (CDU) aufgefordert, den Salzstock Gorleben als Endlagerstandort endgültig aufzugeben. Jahrzehnte alte Akten lassen nach Ansicht der Organisation den Schluss zu, dass das Auswahlverfahren für Gorleben politisch beeinflusst worden sein soll. Mehr

Frankfurter Feinkost-Händler

Plöger verkauft wieder Delikatessen – in Vancouver

Bis 2007 war es die Freßgass’ in Frankfurt, nun lautet die Adresse 1900 West 1st Avenue Vancouver. Frank und Corinna Plöger haben das 1935 gegründete und vor drei Jahren geschlossene Feinkostgeschäft in Kanada neu eröffnet. Mehr

Péter Esterházy zum Sechzigsten

Unser Leben ist nicht linear

Sein Motto lautet: „Es ist elend schwer zu lügen, wenn man die Wahrheit nicht kennt.“ Péter Esterházy ist ein erklärter Gegner des geradlinigen Erzählens. Dafür liebt ihn ganz Europa. Heute wird der ungarische Weltliterat sechzig Jahre alt. Mehr

Nukleargipfel beendet

Erklärung gegen Atomschmuggel

Mit einer allgemeinen Verpflichtungserklärung zum Kampf gegen die Verbreitung waffenfähigen Spaltmaterials ist Obamas Nukleargipfel zu Ende gegangen. Das Risiko eines nuklearen Anschlags sei gestiegen, sagte Obama und forderte „eine neue Geisteshaltung“. Konkrete Ergebnisse sind aber rar. Mehr

Sportrechtler Nolte

Geht nicht gibt’s nicht

Martin Nolte ist der erste Rechtswissenschaftler mit einer eigenen Professur für Sportrecht in Deutschland. Der Jurist hat klare Vorstellungen von der rechtlichen Bedeutung des Sports - und verwahrt sich gegen den Vorwurf des Lobbyismus. Mehr

Kooperativer Städtebau

Befreiungsschlag im Vergaberecht

Der Europäische Gerichtshof hat die Ahlhorn-Rechtsprechung korrigiert. Grundstücksverkäufe mit städtebaulicher Verpflichtung müssen nicht mehr europaweit ausgeschrieben werden. Mehr

Bischof Walter Mixa

Provokateur mit wenig Geschick

Von dem verstorbenen Fuldaer Bischof Dyba hat der Augsburger Bischof Walter Mixa die Rolle des Lieblingsgegners des juste milieu in Medien und Politik übernommen. Es fehlt ihm aber dessen intellektuelle Brillanz. Mehr

Medienschau

Intel mit Rekordquartal

Intel verbucht Rekordquartal, ASML vervierfacht Umsatz im ersten Quartal, Gerresheimer steigert den Umsatz leicht, Toyota stoppt vorerst Verkauf von Geländewagen, Fraport steigert Passagierzahl leicht - Frachtumsatz deutlich, Daimler wieder einmal zuversichtlich, Singapurs Wirtschaft wächst stark, Singapurs monetäre Behörde strafft Geldpolitik, Moody's stuft die Kreditwürdigkeit Südkoreas herauf, Morgan Stanley schockt Fondsanleger mit Riesenverlust Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Intel erfüllt selbst hohe Erwartungen

Die Kursgewinne der vergangenen Monate sind auf hohe Erwartungen in Bezug auf das konjunkturelle Wachstum und die Gewinnentwicklung der Unternehmen zurückzuführen. Intel kann solche Erwartungen erfüllen. Im Gegensatz zu vielen anderen hat das Unternehmen jedoch eine einzigartige Marktstellung und profitiert vom stürmischen Fortschritt im Technologiebereich. Mehr

Zahlungsmoral

Bedenklicher Eingriff

Die Mehrheit der Europa-Abgeordneten möchte über strikte strafbewehrte Vorgaben auch zwischen privaten Unternehmen eine bessere Zahlungsmoral erzwingen - ein bedenklicher Eingriff in die Vertragsfreiheit. Die EU sollte die Finger davon lassen. Mehr

Frankfurt Skyliners

Mit Gordon Herbert zurück zur Zurückhaltung

Nur nichts überstürzen: Gordon Herbert will bei den Frankfurt Skyliners an alte Erfolge anknüpfen und Deutscher Basketball-Meister werden. Er plant aber keinen radikalen Umbruch. Ein Assistent seines Vorgängers muss dennoch gehen. Mehr

Astrotaxonomie

Planet oder Brauner Zwerg?

Ein neu entdecktes Sternsystem im Stier führt vor Augen, dass die astronomische Grenzziehung zwischen Braunen Zwergen und Planeten nicht trennscharf ausfällt. Mehr

Mobilität von Studenten

Fallstricke vor dem Auslandssemester

Die Hochschulreform sollte die Mobilität der Studenten stärken. Das Gegenteil ist der Fall: Im Bachelor-Studium muss ein Auslandssemester minutiös geplant werden. Deshalb fordern Experten jetzt eine Verlängerung der Regelstudienzeit. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

April 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 14 15 16 17 18 19 20 21 22