Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 7.4.2010

Artikel-Chronik

Radtour mit dem ADFC

Dem Fähnlein nach durch Feld und Wald

Wetterfest sollte schon sein, wer mit dem ADFC eine Radtour ins Frankfurter Umland unternimmt: Gefahren wird auch bei Regen und Matsch. Mehr

Umsturz in Kirgistan

Dutzende Tote und Hunderte Verletzte

In Kirgistan hat die Opposition nach heftigen Straßenschlachten in der Hauptstadt Bischkek die Machtübernahme verkündet. Der Verbleib von Präsident Kurmanbek Bakijew ist unklar; er soll das Land verlassen haben. Am Nachmittag waren mehr als 40 Menschen getötet und mehr als 400 verletzt worden. Mehr

Kirgistan

Wut über den Clan des Präsidenten Bakijew

Im März 2005 kam Präsident Präsident Kurmanbek Bakijew im Zuge der „Tulpenrevolution“ an die Macht. Doch fünf Jahre später ist die Wut großer Teile der Bevölkerung auf ihn groß. In Kirgistan ergeben soziale Not und Korruption ein explosives Gemisch. Mehr

Roman von Viktoras Pivonas

Barbar in der Bibliothek

Der Wiesbadener Schriftsteller Viktoras Pivonas hat 25 Jahre an seinem Roman geschrieben. Nun ist „Talisman“ erschienen: der Entwurf einer neuen, phantastischen Welt. Mehr

Entführung mit Erpressung

Wolf-Prozess im Frühsommer

Der Auftakt des Prozesses gegen den 57 Jahre alten Schwerverbrecher Thomas Wolf in Wiesbaden verzögert sich. Noch fehlt das schriftliche psychiatrische Gutachten zu dem Mann, dem die Anklage Menschenraub und schwere räuberische Erpressung zur Last legt. Mehr

Hämatologe Ganser zum Fall Pechstein

„Das hat mit Wissenschaft wenig zu tun“

Einspruch, Professor Ehninger! Arnold Ganser, Hämatologe der Medizinischen Hochschule Hannover, attackiert den wissenschaftlichen Kronzeugen für Claudia Pechstein scharf. Ganser wirft seinem Kollegen vor, seine Aussagen seien „wissenschaftlich nicht abgesichert“. Mehr

Odenwaldschule

Mehr Fälle von Misshandlungen

An der Odenwaldschule sollen bis in die neunziger Jahre Schüler sexuell missbraucht worden sein. Mindestens in einem Fall soll ein Lehrer nicht eingegriffen haben. Die Schulleiterin spricht nun davon, durch die neuen Berichte verschiebe sich der „Schwerpunkt der Missbrauchsfälle“. Mehr

Ausstellung: Trisha Donnelly im Portikus

Mehr Labradoreszenz!

Wo sie war, ist hinterher ein gefühltes Loch in der Wand: Trisha Donnelly zählt zu den wichtigsten Künstlerinnen ihrer Generation. Jetzt werden ihre neuen Arbeiten im Portikus in Frankfurt gezeigt. Mehr

Kleinwagen-Kooperation

Ein Zweckbündnis für Daimler

Dieter Zetsche darf keinen großen Beifall erwarten. Das neue Bündnis, das Daimler mit Renault und Nissan schließt, wirft viel zu viele Fragen auf. Doch kann er die Nachfrage (nach Luxusautos) kaum beeinflussen, also muss er das Angebot (an Kleinwagen) anpassen. Zweckbündnisse sind die richtige Antwort darauf. Mehr

Lufthansa

Streikandrohung der Piloten vom Tisch

Die Streikandrohung der Lufthansa-Piloten ist nach Angaben des Unternehmens vom Tisch. Mit der Pilotengewerkschaft hätten man sich auf eine Schlichtung verständigt. Die Piloten hatten bis zuletzt mit einem viertägigen Streik vom 13. bis 16. April gedroht. Mehr

Kassandra-Prozess

15-Jähriger gesteht Misshandlung

Überraschendes Geständnis zum Prozessauftakt: Der 15-jährige Peiniger der neunjährigen Kassandra aus Velbert hat seine Tat zugegeben. Er soll das Mädchen im vergangenen September lebensgefährlich verletzt und in einen Gully geworfen haben. Darin wäre sie fast gestorben. Mehr

Schuldenkrise

Griechische Banken brauchen mehr Geld

Sorgen der Finanzmärkte vor einer Eskalation der griechischen Schuldenkrise ebben nicht ab. Anleger verlangen für griechische Staatspapiere so hohe Risikoprämien wie nie zuvor. Die Banken benötigen mehr Geld aus dem Rettungsfonds, Berlin aber stärkt Athen den Rücken. Mehr

„Bei Zwangsehe realitätsfremd“

Kritik an Entwurf für Frankfurter Integrationskonzept

Der Frankfurter Präventionsrat hat Teile des Entwurfs für ein städtisches Integrationskonzept als realitätsfremd kritisiert. In dem Entwurf werde die Problematik der Zwangsehe „polemisch abgewertet". Mehr

Griechenland

Renditen auf neuem Jahreshoch

Das Misstrauen gegenüber Griechenlands Staatsfinanzen hat am Mittwoch noch einmal zugenommen. Meldungen über ein höheres Haushaltsdefizit setzen den Staatsanleihen zu. Athen dagegen bekräftigt seinen Willen zur Kooperation mit dem IWF. Mehr

Handball

Der Kieler Gigant wankt

Der deutsche Handballmeister befindet sich im Umbruch: Dem THW Kiel droht ein Jahr ohne Titel. Am Mittwochabend gab es immerhin wieder einen Sieg - beim 29:23-Erfolg gegen den Erzrivalen aus Flensburg. Mehr

Marktbericht

Deutsche Aktien schließen schwächer

Nach drei Gewinntagen in Folge hat der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch schwächer geschlossen. Der Dax fiel belastet durch Gewinnmitnahmen und durch die anhaltende Griechenlandkrise um 0,48 Prozent auf 6222,41 Punkte. Mehr

Schuldenkrise

Saniert sich Griechenland „angelsächsisch“?

Das griechische Drama scheint einem neuen Höhepunkt entgegen zu laufen. Scheitert das Rettungspaket, das sich nach Ansicht von Kritikern durch „große Unglaubwürdigkeit“ auszeichnet und welche Möglichkeiten hätte der Internationale Währungsfonds? Mehr

Luftfahrt

Erfolgreicher Testflug: Belastungstest für Solar-Flieger

So breit wie ein Jumbo, so leicht wie ein Kleinwagen: Das Solarflugzeug „Solar Impulse“ des Schweizer Abenteurers Bertrand Piccard landete nach seinem ersten Testflug sicher im Schweizerischen Payerne. Bald soll es um die Welt fliegen. Mehr

General Motors

Opel-Mutter fährt immer noch Verluste ein

General Motors hat abermals einen Milliardenverlust verbucht und steckt auch in Europa mit seiner Tochter Opel noch tief in den roten Zahlen. Ein Opel-Sprecher betonte jedoch, die Finanzlage des Rüsselsheimer Autobauers sei gesichert. Mehr

Avantgarde

Pflitsch wechselt

Der frühere LBBW-Mann Markus Pflitsch wechselt in die Werbung. Er wird fünfter Geschäftsführer von Avantgarde, einer Kommunikationsagentur in Deutschland. Mehr

„Orthodoxe Kultur“ in der Krise

Glauben lernen

Gut tausend russische Schulen haben auf Wunsch der Kirche als neues Wahlpflichtfach ab der vierten Klasse „Orthodoxe Kultur“ eingeführt. Die Schüler aber scheuen diesen Unterricht: nur knapp zwanzig Prozent haben das Fach belegt. Die Mehrheit strebt lieber in die „Grundlagen der weltlichen Ethik“. Mehr

Video-Filmkritik

Maßgeschneidert: „A Single Man“

Der Modemacher Tom Ford hat einen traumschönen Film nach dem Roman „A Single Man“ von Christopher Isherwood gedreht - wie maßgeschneidert für Colin Firth. Mehr

Maischbergers Weizsäcker-Porträt

Nicht in unserem Haus

Sandra Maischberger hat ein bemerkenswertes Porträt Richard von Weizsäckers gedreht, das zugleich ein so lakonisches wie diskretes Sitten- und Gesellschaftsbild seiner Familie bietet. Schwärmerische Rede gibt es hier nicht, das Wort „Liebe“ wird bei den Weizsäckers nicht verwendet. Mehr

Gastbeitrag

Das Opfer schützen

Sexueller Missbrauch: Statt punktueller Änderungen der Verjährungsfristen sollten die Belange der Opfer im Mittelpunkt stehen. Strafrecht und Straverfahrensrecht müssen auf Widersprüch überprüft werden. Längere Fristen sind womöglich nicht im Sinn der Opfer. Jugendliche stehen - anders als Kinder - kaum im Blickpunkt. Mehr

Gastbeitrag

Wirksame Regulierung statt Bankenabgabe

Die Verfassung verlangt, dass nur eine homogene Gruppe zur Bewältigung von Finanzmarktkrisen herangezogen werden darf. Die Bankenabgabe muss also entweder ausgedehnt werden, etwa auf Versicherungen. Oder Institute wie Sparkassen sind auszunehmen. Mehr

Golf

Kaymer gehört dazu

Martin Kaymer ist im kleinen Kreis der Meister angekommen. Auch beim Masters in Augusta will der beste deutsche Golfprofi mitmischen. Dafür hat er sein kurzes Spiel verbessert. Mehr

Oliver Müller u. a. (Hrsg.): Das technisierte Gehirn

Es tickt ein Dienstleister im Kopf

Ist der Tiefenstimulator, den man ins Gehirn operiert, Fremdkörper oder Körperteil? Ein Sammelband formuliert das Echo auf den neuesten Schrei der Hirnforschung. Mehr

Schuldenkrise

Griechisches Debakel

Das Vertrauen der Finanzmärkte in die Fähigkeit Griechenlands, sich am eigenen Schopf aus dem Schuldensumpf zu ziehen, ist verbraucht. Doch die Märkte senden ein weiteres Signal: sie differenzieren. Für einen Abgesang auf den Euro-Raum gibt es keinen Anlass. Mehr

Zwischenstopp zu Testzwecken

Frankfurter Generalprobe für den A 380

Ein Airbus A 380 ist in Frankfurt zu Testzwecken gelandet: Lufthansa und Flughafenbetreiber Fraport haben noch einmal die Bodenabfertigung durchgespielt und sich so auf das neue Flaggschiff der Fluglinie mit mehr als 500 Sitzplätzen vorbereitet. Mehr

Wir können Google beherrschen

Die Vorstellung, Google wäre eine Suchmaschine mit ein paar Gratisdiensten, ist falsch. Googles Geschäftsmodell beruht darauf, dass Nutzer seine Produkte akzeptieren, die entweder Werbeplätze sind oder die Effizienz von Werbung steigern. Mehr

Norwegen

Früherer Bischof gesteht Missbrauch eines Kindes

Ein aus Deutschland stammender früherer Bischof in Norwegen hat den sexuellen Missbrauch eines Messdieners vor rund 20 Jahren gestanden. Der Fall sei der Grund gewesen, warum der 58-jährige Georg Müller 2009 vom Bischofsamt in Trondheim zurückgetreten sei, räumte die katholische Kirche ein. Der Vatikan war informiert. Mehr

Resort Beberbeck

Europas größte Ferienanlage für 300 Millionen Euro

Das Resort Beberbeck in Nordhessen ist seit Jahren heftig umstritten. Jetzt aber scheint es, als könnte das rund 300 Millionen Euro teure Vorhaben wahr werden. Mehr

Fahrtbericht Kia Venga

Raumgewinn für Stadt und Land

Der koreanische Kompakt-Minivan ist weitgehend gelungen. Seine Karosserie entspricht europäischem Geschmack und der Motor packt kräftig an. Vor allem ist er aber praktisch und preisgünstig. Nur die Lenkung hat Kia schon besser justiert. Mehr

Australien

Heikle Bergung am Great Barrier Reef

Auf dem größten Korallenriff der Welt hat eine heikle Bergung begonnen. Experten pumpen zunächst Öl von einem Teil des auf Grund gelaufenen chinesischen Kohlefrachters in einen anderen, um die gefährliche Ladung zu sichern. Das Schiff droht immer noch auseinander zu brechen. Mehr

Germanist Thorsten Pohl

„Früher schrieben nur die Besten Hausarbeiten“

Dass viele Studenten an ihren Hausarbeiten verzweifeln, hat System: Sie sollen wie fertige Wissenschaftler schreiben. Das erzeugt Frust. Der Germanist Thorsten Pohl hat die Geschichte der studentischen Hausarbeiten untersucht. Ein Interview. Mehr

Crashtest - die Formel-1-Kolumne

Benehmen bleibt Glückssache

Es gibt Formel-1-Piloten, die in einer Saison mehr Punkte bei der Polizei als in der WM sammeln. Neulich hatte Lewis Hamilton Ärger mit den Hütern des Gesetzes. FIA-Präsident Jean Todt denkt nun über einen Knigge für Rennfahrer nach. Für die Piloten kein Grund, sich Sorgen machen zu müssen. Mehr

Afghanistan-Einsatz

„Es fehlt nicht nur am Geld, sondern auch am Willen“

In der Debatte über eine zu schlechte Ausrüstung der Bundeswehr in Afghanistan stellen die Soldaten klare Forderungen an die Bundesregierung - vor allem aber eine: Entscheidungen schneller umzusetzen. Die Polizei-Gewerkschaften warnen nun sogar vor dem Scheitern der Mission. Mehr

Kooperation von Daimler, Renault und Nissan

Eine Lebensversicherung für den Smart

Daimler und Renault/Nissan erwarten durch ihre Kooperation Einsparungen in Milliardenhöhe. Die Konzerne wollen bei Kleinwagen, Elektroantrieben, Motoren und bei leichten Nutzfahrzeugen zusammenarbeiten. Die Kooperation gilt den Smart-Händlern geradezu als Lebensversicherung. Mehr

Odenwaldschule

Zehn Ermittlungsverfahren wegen Missbrauchs

Wegen des Missbrauchsskandals an der Odenwaldschule hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt bislang zehn Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Berichte ehemaliger Schüler mit neuen Missbrauchsvorwürfen liegen der Staatsanwaltschaft bislang nicht vor. Mehr

Krebsforschung

Botenstoff des Immunsystems bremst Tumorwachstum

Der Botenstoff Beta-Interferon, der eine wichtige Rolle bei Virus-Infektionen und Entzündungen spielt, hemmt zur Überraschung der Forscher bei Mäusen das Wachstum von Tumoren im frühen Stadium. Mehr

Kanada

Starker Dollar überdeckt Risiken

Der kanadische Dollar wertet wegen des Wirtschaftsoptimismus, der Rohstoffeuphorie und Zinserwartungen auf. Dabei sind kanadische Konsumenten und Gebietskörperschaften stark verschuldet und die kanadischen Banken nur optisch solide. Mehr

Überkreuzbeteiligung

Allianz von Daimler, Renault und Nissan steht

Die Automobilhersteller Daimler, Renault und Nissan haben eine Überkreuzbeteiligung in Höhe von 3,1 Prozent vereinbart. Künftig wollen sie Motoren und Komponenten austauschen und bei der Entwicklung der neuen Smart- und Twingo-Generationen zusammenarbeiten. Mehr

Konjunktur

Deutsche Wirtschaft zeigt sich stabil

Die steigende Nachfrage aus dem Ausland hat die deutsche Industrie im Februar vor einem Rückschlag bewahrt. Die Aufträge blieben im Vergleich zum Januar stabil. Nach Einschätzung der OECD ist die deutsche Wirtschaft über den Berg. Mehr

Branche im Wandel

Die deutsche Solarproduktion verliert an Boden

Die Solarbranche boomt - die Nachfrage auf dem Weltmarkt ist weiter ungebrochen. Hierzulande profitieren die Unternehmen davon aber nur wenig. Nur noch jede siebte Solarzelle weltweit kommt aus Deutschland - ein Alarmzeichen für eine Branche, die sich nun neu orientieren muss. Mehr

Neue Studie zu Hessen

Gesundheitswirtschaft als Wachstumsbranche

In Krankenhäusern, bei Pflegediensten und in der Pharmaindustrie arbeiten in Hessen mehr Menschen als in Banken und Versicherungen. Und es werden immer mehr. Die Hessen Agentur prognostiziert erhebliche Wachstumsraten. Mehr

Essknete

Weltkonzern gegen Küchenfirma

Gegen Hasbro fällt die Firma von Stefan Kaczmarek nicht weiter auf. Hasbro, ein Weltkonzern, setzt gut drei Milliarden Euro im Jahr um - Kaczmareks 123 Nährmittel GmbH aus Idstein möchte 2010 rund 1,5 Millionen Euro schaffen. Dennoch prozessiert Hasbro gegen den Essknete-Erfinder. Mehr

Innenansichten

Unser Körper ist schon lange kein Geheimnis mehr. Und wer sich detaillierte Einblicke in denselben wünscht, wer nach den feinen Verästelungen im Verdauungs- oder Atmungstrakt sucht, wer an Innenansichten des menschlichen Gehirns interessiert ist oder an den Feinheiten unserer Motorik, der findet in Standardwerken oder neuerdings im Internet diverse Möglichkeiten. Mehr

Forsa-Umfrage

Westerwelles Umfragewerte schwach wie nie

Immer weniger Bürger vertrauen Guido Westerwelle (FDP). Auf einer Skala von 0 bis 100 erreicht der Außenminister in einer Forsa-Umfrage nur noch 34 Punkte und damit so wenig wie kein anderer Spitzenpolitiker. Nie zuvor ist ein deutscher Außenminister so schlecht beurteilt worden. Mehr

Gesellschaft handelt nicht

"Brauchen Historiker Theorien?", fragt der Berliner Historiker Jörg Baberowski in einem von ihm herausgegebenen Band, der selber danach fragt, wie viel davon für sie nötig ist ("Arbeit an der Geschichte. Wie viel Theorie braucht die Geschichtswissenschaft?", Frankfurt am Main 2010). Die Antwort darauf ... Mehr

Lichtblicke: Kölns Domfenster sind zurückgekommen

Es sind die letzten Sonnenstrahlen, die abends durch diese Fenster in den Kölner Dom fallen: Von Westen her werfen sie Licht in die Turmhallen, wo fast zweihundert Bildmedaillons, verteilt auf acht Fenster - zwei nach Norden, vier nach Westen und zwei nach Süden -, die ganze biblische Heilsgeschichte ... Mehr

Testess-Service in Mainz

Viermal Pommes, ohne alles

Das Mainzer Unternehmen Arotop lässt von Laien Essen testen. Was warum mundet und was nicht, interessiert den kleinen Metzger ebenso wie große Unternehmen. Mehr

Im Gespräch: Hedge-Fonds-Manager Bernardino Branca

„Der Spaß hat deutlich nachgelassen“

Der Italiener Bernardino Branca entstammt der bekannten Familie, die den Kräuterlikör Fernet Branca herstellt. Seit 13 Jahren investiert er in Hedge-Fonds. Er sieht die Branche reifer nach der Krise, sorgt sich nicht wegen der kommenden Regulierung und setzt derzeit auf vier Strategien. Mehr

Leben mit dem Down-Syndrom

Eine glückliche Familie

Jonathan hat das Down-Syndrom und das Glück, in eine Familie hinein geboren zu sein, die ihn annimmt, so wie er ist. Das Leben des Vierjährigen, seinen Eltern und den drei Geschwistern ist harmonisch. Mehr

Indonesien

Schweres Erdbeben löst Panik auf Sumatra aus

Fünf Jahre nach der Tsunami-Katastrophe im Indischen Ozean ist die Westküste der indonesischen Insel Sumatra von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Bislang ist aber nur von wenigen Verletzten die Rede. Mehr

Manchester United

Die Fans proben den Aufstand

Der Widerstand gegen englischen Fußball-Kapitalismus wächst: Bei Manchester United sind gold und grün die Modefarbe des Frühjahrs, der ungeliebte Besitzer Glazer soll den Klub verkaufen. Die Labour-Partei macht sogar Wahlkampf mit dem Thema. Mehr

Russland

Die Geste von Katyn

70 Jahre nach dem Massaker von Katyn hat der russische Ministerpräsident erstmals Polen zu einer gemeinsamen Gedenkfeier für die Opfer des sowjetischen Verbrechens eingeladen. Putins Geste hat die russisch-polnischen Beziehungen entspannt, doch sie wird nicht weit reichen. Mehr

Telefone im Vergleich

Die Grenzen der schnurlosen Freiheit

Wer ein gutes Schnurlostelefon hat, sollte es pfleglich behandeln. Denn mit der heutigen Gerätegeneration hat man nicht nur Freude. Das Siemens Gigaset SL 400 im Vergleich mit dem Fritz Fon MT-F von AVM. Schiedsrichter, Telefon! Mehr

Zum Neunzigsten von Ravi Shankar

Der Meister und seine Schüler

Ravi Shankar gilt als größter indischer Musiker aller Zeiten. Und er war an einigen der größten Errungenschaften der zeitgenössischen westlichen Kultur beteiligt. Vor allem heute aber darf man sich ihm auch in fröhlicher Neugier und Bewunderung nähern: Ravi Shankar feiert seinen neunzigsten Geburtstag. Mehr

Geldpolitik

Der gefährliche Weg der Fed

Die amerikanische Notenbank lässt die Leitzinsen auf länger Sicht niedrig, weil sie dies für die beste Richtung aus dem Jahrhundertbrand hält. Doch eine weitere Verstetigung der Erwartung einer sekundierenden Geldpolitik scheint gefährlich. Ein wenig Unberechenbarkeit könnte die Finanzmärkte besser erziehen. Mehr

Champions-League-Kommentar

Wie Gänseblümchenzupfen

Verlockende und beunruhigende Perspektiven: Alles scheint möglich im „Theater der Träume“ - für Bayern München und Manchester United. Dass Wayne Rooney dabei wohl nicht mitwirken kann, darf für die Münchner nur von zweitrangiger Bedeutung sein. Mehr

Bayern München

Unersetzlicher Marathon-Mann

Der Unersetzliche beim FC Bayern heißt vor dem Rückspiel in Manchester (20.45 Uhr) nicht Ribéry und nicht Robben: Thomas Müller ist die feste Größe. Der Spieler mit dem Allerweltsnamen ist nicht immer auffällig, aber immer gefährlich. Mehr

Brasilien

Mindestens 96 Tote bei Unwetter in Rio de Janeiro

Die heftigsten Regenfälle seit mehr als vier Jahrzehnten haben Rio de Janeiro in ein Chaos gestürzt und mindestens 96 Menschen das Leben gekostet. Die meisten von ihnen kamen bei Erdrutschen ums Leben. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Tanzen, solange die Musik spielt

Niedrige Zinsen sind gut für die Börse, weil Erträge oberhalb der Finanzierungskosten leichter zu erzielen sind. Doch das Umfeld hat außer niedrigen Zinsen sonst nur wenig zu bieten. Wohl dem, der rechtzeitig Gewinne gesichert hat. Mehr

Blick auf den Finanzmarkt

Dax eröffnet kaum verändert

Der deutsche Aktienmarkt ist am Mittwoch kaum verändert in den Handel gestartet. Die Vorgaben liefern keine eindeutigen Impulse. Der Dow-Future zeigt sich kaum verändert seit dem Xetra-Schluss. In Tokio schloss der Nikkei-225-Index ebenfalls kaum verändert. Mehr

Eintracht Frankfurt

Lichtblicke für Amanatidis

Knapp fünf Monate nach seiner zweiten Knieoperation steht Ioannis Amanatidis wieder mit den Kollegen der Frankfurter Eintracht auf dem Platz. Pirmin Schwegler ist dagegen weiter außer Gefecht. Mehr

Obamas Nuklearwaffenstrategie

Kleine Schritte zwischen großen Visionen

Der amerikanische Präsident will mit seiner „Nuclear Posture Review“ der Vision einer atomwaffenfreien Welt näherkommen. Obamas konservative Kritiker sehen darin eine Gefahr für die nationale Sicherheit. Auf der Linken hätten sich indes viele ein stärkeres Bekenntnis zur Abrüstung gewünscht. Mehr

Carlos Ghosn und Dieter Zetsche

Der Selbstsichere und der Nüchterne

Die Allianz zwischen Daimler, Renault und Nissan ist perfekt. Zwei höchst unterschiedliche Unternehmenslenker treffen damit aufeinander: Carlos Ghosn und Dieter Zetsche. Mehr

Gerüchte aus dem Hause Sarkozy-Bruni

Eine Seifenoper als Staatsaffäre

Gerüchte über das außereheliche Liebesleben des Präsidenten und seiner Frau beschäftigen Frankreich. Der Elysée-Palast spricht von einer Verschwörung, die Netz-Polizei fahndet, der Geheimdienst hat eine heiße Spur. Ob das die Zweifel an der Regierungsfähigkeit Sarkozys ausräumen kann? Mehr

Fast-Food-Ketten

Kalorienschock bei Starbucks und McDonald’s

Restaurantketten in New York müssen seit geraumer Zeit den Kaloriengehalt ihrer Produkte offen ausweisen. So kann manchem Kunden der Appetit auf das 1160-Kalorien-Burger-Menü schnell vergehen. Und durch die Gesundheitsreform soll es die Kalorientafeln künftig in ganz Amerika geben. Mehr

Medizinische Versorgung

Quotenarzt

Umsatzgarantien und Investitionskostenzuschüsse locken keinen Arzt in die Ödnis, wenn der Partner keine Arbeit findet, den Eltern das Schulangebot vor Ort nicht ausreichend erscheint. Ob Zugangserleichterungen zum Medizinstudium gegen das Versprechen, später als Landarzt zu arbeiten, das Problem lösen, darf bezweifelt werden. Mehr

Medienschau

Amerikanische Notenbank signalisiert anhaltende Niedrigzinspolitik

Neben der amerikanischen Fed hält auch die Bank of Japan die Zinsen weiter niedrig. Bei Nordenia und W.E.T. sind die Finanzinvestoren gescheitert. Griechenland hält die Finanzierungsbedingungen längerfristig nicht für tragbar. Mehr

Familien-Discounter

Großer Kreis von Bietern für Woolworth

Vor einem Jahr schien das Ende nahe in dem schmucklosen Bau an der Lyoner Straße in Niederrad. Doch sieht es jetzt bedeutend besser aus für die Frankfurter Woolworth-Kette. Der Verkauf soll kurzfristig erfolgen, wie der Insolvenzverwalter Hermann sagt. Mehr

Neuorientierung

Solare Träume

Doch die sonnigsten Zeiten in der Solarindustrie sind vorbei, auch wenn derzeit eine subventionsgetriebene Torschlusspanik der Konsumenten etwas anderes vermuten lässt. Es liegt an den Unternehmen selbst, sich neu zu erfinden, wollen sie hierzulande nicht untergehen Mehr

Aktuelle Kunst

Im Grünen mit der Kaiserin

„I'll Huff and I'll Puff“ heißt die sarkastische Revue mit Arbeiten des gebürtigen Iraners Ramin Haerizadeh, zu sehen in der Galerie von Isabelle van den Eynde in Dubai. Mehr

Hausarbeiten

Rezepte gegen die Aufschieberitis

Viele Studenten fühlen sich von ihren Haus- und Examensarbeiten überfordert. Mal ist das Konzept nicht gut, mal hapert es an den Formulierungen. Gegen die Blockade im Kopf sollen Schreibzentren helfen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2010

April 2010

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 07 08 09 10 11 12 13 14 15