Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 31.1.2009

Artikel-Chronik

Benedikt XVI.

Der Grundzufriedene

Joseph Ratzinger, seit knapp vier Jahren Papst Benedikt XVI., hat in seinem Leben schon viele gereizt. Er denkt modern, ohne der Moderne zu verfallen. Das provoziert. Mehr

Großbritannien in der Krise

Zurück an die Nähmaschinen

Ist Großbritanniens Krise ein Vorbote für uns? Dort ist es mit dem Leben auf Pump vorbei: Alle zehn Minuten verliert eine Familie ihr Haus und täglich gehen achtzig Unternehmen pleite. Die Menschen besinnen sich wieder auf Tugenden aus der Nachkriegszeit. Mehr

Dorothea Henzler im Gespräch

„Ich habe ein klares Bild von Qualität“

In der hessischen Schulpolitik wird es einen Paradigmenwechsel geben, sagt Dorothea Henzler. Die künftige Kultusministerin freut sich auf ihren „Traumjob“ - und will auf Erfahrungen zurückgreifen, die sie als Mutter und Großmutter gesammelt hat. Mehr

Terrorismus

Al Qaida, Spanien und Videos

Zum Auftakt des Wahljahres bedrohen islamistische Terroristen die Bundesrepublik so direkt wie nie zuvor. Ein Bonner Al Qaida-Mann geht sogar auf die Bundestagswahl ein. Die Regierung nimmt die Drohungen ernst. Mehr

Fußball-Glosse

Yes he can!

Der böse DFB und Matthias Sammer bestehen darauf, dass Markus Babbel sein Trainerdiplom macht. Kann der Stuttgarter das bisschen Traininggedöns nicht auch so? Natürlich kann er. Torwart Jens Lehmann sollte daher lieber Bälle halten - und den Mund. Mehr

Nobelpreisträger Kahneman im Interview

"Geld macht glücklicher als die Ehe"

Nobelpreisträger Daniel Kahneman über die Freuden einer Gehaltserhöhung, die schlechte Laune der Deutschen und die Last der Hausarbeit Mehr

Terror-Ziel Deutschland

mwe. Berlin. Die Gefahr eines Terroranschlags in Deutschland ist nach Aussage der deutschen Sicherheitsbehörden so groß wie nie zuvor. Die Kette von Drohvideos islamistischer Terrororganisationen in deutscher Sprache zeige, "dass ... Mehr

Im Gespräch: Johnny Klinke, Varieté-Direktor

Was Ribéry wirklich will

Mit einer Zirkusnummer im Pokalachtelfinale hat der Chef der Kreativabteilung den Manager des FC Bayern verärgert. Doch Johnny Klinke, der Direktor des Frankfurter Varieté-Theaters „Tigerpalast“ meint: Es gibt viel zu wenig Fußballkünstler von der Sorte eines Ribérys Mehr

"Die Birne freibekommen"

Lindsey Vonn und Großereignisse - da sind für die derzeit beste Skifahrerin der Welt noch einige Wünsche offen. Schon bei den Titelkämpfen 2005 in Bormio gehörte sie noch unter ihrem Mädchennamen Kildow in mehreren Disziplinen zu ... Mehr

Wann darf der Chef mich überwachen?

Wer kann einem Eichhörnchen schon böse sein? Es ist doch so ein liebes Tier. Die Mitarbeiter der Deutschen Bahn sehen das freilich anders. Für sie ist das braune Kletterwunder Symbol für die größte Bespitzelungsaktion des Unternehmens in seiner Geschichte. Mehr

Snowboard

„Wir sind keine Subkultur mehr“

David Benedek gilt als einer der kreativsten Freestyle-Snowboarder, sein Ruf resultiert aus innovativen Tricks. Christophe Schmidt fährt zweigleisig, startet für den Snowboardverband im Halfpipe-Weltcup. Im Interview sprechen die beiden Snowboarder über Technik und Ästhetik, Passion und Geschäft. Mehr

Wissenschaftsmaskottchen

Helden des Eises

Pinguine rangieren unter den Helden der Tierwelt ganz oben. Weshalb auch gar nicht verwunderte, als ihnen vor einiger Zeit attestiert wurde, bei der Partnerwahl auf Sinneswahrnehmungen im ultravioletten Bereich zurückzugreifen. Das war aber vielleicht doch ein Schritt zu viel. Mehr

1:1 in Dortmund

Ein gutes Geschäft als Bayer-Trost

Den Dortmunder Angriff abgewehrt, doch auf die Ligaspitze hat Titel-Geheimfavorit Leverkusen zwei weitere Punkte verloren. nach dem Rückstand durch Frei sprang in einer starken zweiten Hälfte nicht mehr als der Ausgleich durch Helmes heraus. Dafür sicherte sich Bayer die Dienste von Toni Kroos. Mehr

FC Bayern

Die Verwundbarkeit der Supermänner

Der FC Bayern sah sich auf der Überholspur. Doch der Flop in Hamburg gibt den Münchnern zu denken. Die Bayern glaubten, bereits weiter zu sein. Und dafür hatten sie auch gute Gründe. Die Mannschaft geht mit allem in die Rückrunde, was ihr im Sommer noch fehlte: Sie ist ausgeruht und physisch stark. Mehr

2:1 gegen Frankfurt

Pantelic schießt Hertha auf Platz zwei

Was wäre Hertha BSC ohne Pantelic? Den Sieg gegen Frankfurt sicherte der abwanderungswillige Serbe mit seinen Treffern im Alleingang. Und so sind weder Bayern noch der HSV, sondern die Berliner ärgster Verfolger von Hoffenheim. Mehr

2:0 gegen Mönchengladbach

Stuttgart rehabilitiert sich für DFB-Pokal-Aus

Es war keine Gala, aber immerhin eine Rehabilitation für das Pokal-Debakel gegen den FC Bayern. Spät gewann der VfB Stuttgart die Partie gegen Mönchengladbach. Ein Eigentor und Gomez führten zum 2:0-Sieg. Die Borussia bleibt Letzter. Mehr

Irak

Kommunalwahlen enden ohne Gewalt

Aufatmen im Irak: Die Kommunalwahlen am Samstag verliefen fast ohne Zwischenfälle. In 14 der 18 Provinzen wurden neue Kommunalparlamente bestimmt. Tausende von irakischen Polizisten und Soldaten sicherten die Gebiete um die Wahllokale, mit Ergebnissen wird erst in Wochen gerechnet. Mehr

1:1 in Köln

Wolfsburg kann auswärts nicht gewinnen

Die schwarze Serie bleibt bestehen - doch immerhin ergatterte Wolfsburg beim 1:1 in Köln einen Punkt. Der VfL ist dennoch weiter in der Fremde sieglos. Radu hatte den FC in Führung gebracht; Torjäger Grafite schoss den Ausgleich für Wolfsburg. Mehr

1:0 gegen Schalke

Hannover startet erfolgreich ins neue Jahr

Sie wollten den Anschluss nach oben herstellen - und erhielten einen herben Dämpfer. Schalke verlor bei Hannover 96 zum Auftakt der Rückrunde mit 0:1. Sergio Pinto schoss das einzige Tor. Die Königsblauen stehen nun auf Rang sieben. Mehr

Kenia

Halbbruder Obamas wegen Drogenbesitzes verhaftet

Ein mit Marihuana gefüllter Joint wurde George Obama zum Verhängnis: Weil Polizisten ihn mit dem Rauschgift antrafen, verhafteten sie nach eigenen Angaben den Halbbruder des amerikanischen Präsidenten in Kenia. Mehr

Künstliche Befruchtung

Kritik an Achtlings-Mutter mit insgesamt 14 Kindern

Ihrer Großmutter zufolgte wollte die Mutter von Achtlingen „nur noch ein Mädchen mehr“ haben. Ärzte hatten der Kalifonierin zuvor geraten, ein Teil der künstlich eingepflanzten Embryonen abzutreiben. Auch Bioethiker kritisieren die Mehrlingsgeburt. Mehr

Wilhelm Genazinos neues Buch

All die schmutzige Wäsche dieser Welt

Wilhelm Genazinos neuer Roman verheißt nur im Titel „Glück in glücksfernen Zeiten“. Er erzählt leichthändig und doch ungewohnt giftig vom tragischen Scheitern einer zartbesaiteten Seele, die beschließt, eine „Schule der Besänftigung“ zu eröffnen. Mehr

Russland

Mehr als zwanzig Tote bei Brand in Altenheim

Bei einem Feuer in einem Altenheim in der russischen Provinz sind am Samstag nach vorläufigen Behördenangaben 23 Menschen ums Leben gekommen. Der Feuerwehr gelang es über Stunden nicht, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Mehr

2:0 gegen Cottbus

Die neue Vorsicht der unwiderstehlichen Hoffenheimer

Der erste Pflichtspiel-Sieg im neuen Stadion, dazu ein Tor von Neuzugang Boubacar Sanogo und weiterhin die Nummer eins der Liga: nur die Verletzung vom neuen Stammkeeper Timo Hildebrand dämpfte die Jubelstimmung in Hoffenheim etwas. Cottbus dagegen war dazu nicht in der Lage. Mehr

Finale der Australian Open

„Ich habe diesen Sieg gebraucht“

Kurz und für Dinara Safina schmerzhaft: Serena Williams hat das Finale in Melbourne überdeutlich gewonnen. 6:0, 6:3 siegte die Amerikanerin gegen die Russin und ist damit ab Montag die neue Nummer eins im Damen-Tennis. Mehr

Kritik an Israel

Ahmadinedschad gratuliert Erdogan

Für seine Kritik an Israels Krieg im Gazastreifen hat Erdogan Lob von Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad erhalten. In der „Washington Post“ legte der türkische Ministerpräsident nochmal nach: Palästina sei ein „Freiluftgefängnis“. Mehr

Schulserie (6) - Privatschulen

Wo Bildung ihren Preis hat

Die Zahl der Privatschulen nimmt zu. Sie versprechen, mehr zu leisten als die staatliche Konkurrenz – mit besonderer pädagogischer Prägung, internationaler Ausrichtung und Ganztagsunterricht. Die letzte Folge der Schulserie. Mehr

Ackermanns Verluste

Die Risiken der Deutschen Bank

Am kommenden Donnerstag muss Josef Ackermann in der Jahrespressekonferenz der Deutschen Bank den Verlust von 3,9 Milliarden Euro erstmals einer breiten Öffentlichkeit erläutern. Nach den vorgelegten ersten Eckdaten für das vergangene Geschäftsjahr sind noch immer Fragen offen. Mehr

Finanzkrise

Die Entdeckung der kleinen Bad Banks

Peer Steinbrück hat eine Idee: Jede Bank trennt ihre schlechten Wertpapiere von den guten. Dafür darf sie bei der Bilanzierung tricksen. Aber wird das Prinzip „die Guten ins Töpfchen“ wirklich in der Praxis funktionieren? Mehr

Obamas Töchter

Der Puppenteint zu hell

Seit ihr Vater Präsident ist, sollen auch Malia und Sasha Obama als Identifikationsfiguren dienen. Der amerikanische Puppenhersteller Ty hat nun Puppen nach ihrem Vorbild auf den Markt gebracht - First Lady Michelle Obama ist allerdings alles andere als erfreut. Mehr

Internet

Frauen machen Blogs zum Geschäft

Über Mode diskutieren, Rezepte austauschen und den neuesten Klatsch weitertratschen: Blogs für Frauen erobern das Internet. Ihr Zusammenschluss „Glam“ gehört zu den beliebtesten Websites überhaupt. Und macht sogar Gewinn. Mehr

Islamistische Drohvideos

Terrorexperte: Deutschland ist Ziel Nummer eins für Anschläge

Das Bundesinnenministerium sieht die jüngsten Drohvideos islamistischer Terrororganisationen als Beleg, dass die Terrorgefahr in Deutschland gestiegen ist. Terrorismusexperte Guido Steinberg betrachtet Deutschland gar als das derzeit am meisten bedrohte Land, wie er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sagte. Mehr

Schwarz-gelb in Hessen

Gremien von CDU und FDP billigen Koalitionsvertrag

Der Weg für eine schwarz-gelbe Koalition in Hessen ist frei: Ein Kleiner Parteitag der CDU votierte am Samstag ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung für das Verhandlungsergebnis. Später billigte auch der Landesvorstand der FDP den gemeinsamen Koalitionsvertrag - ebenfalls einstimmig. Mehr

Investmentbanker

Die Beute der Söldner

Investmentbanker werden gerne mit Söldnern verglichen. Dieser Vergleich ist im höchsten Maße ungerecht: Für die Söldner, nicht für die Investmentbanker. Mehr

Hans Meyer und die Kapitänswahl

Mönchengladbacher Balanceakt

Ein gutes Zeichen für Hans Meyer: Die Mannschaft wählt den richtigen Kapitän. Wunsch und (demokratische) Wirklichkeit nun im Einklang zu sehen erfüllt den Trainer mit Freude. Er mag das als Anzeichen dafür werten, dass die Mannschaft „funktioniert“. Mehr

„Schillerstraße“ und „Mr. Perfect“

Der Abend der neuen Männer

Wohnungsübergabe bei Sat.1: Als Nachfolger Cordula Stratmanns hat sich der Schauspieler Jürgen Vogel in der „Schillerstraße“ als Komiker versucht. Anschließend suchten vierhundert Frauen nach dem perfekten Mann. Mehr

Unterwegs in Davos: Michael Mack

Zeit zur Einordnung

Der Samstag in Davos bietet etwas Zeit, die zahlreichen Eindrücke der ersten Tage zu ordnen, findet der Chef des Saatgut-Unternehmens Syngenta. In der Kolumne „Unterwegs in Davos“ erklärt er, warum dieser Tag etwas ruhiger verläuft. Mehr

Vor dem Finale der Handball-WM

„Silber geht gar nicht“

Autokorsos, Jubelgesänge und Siegesfeiern bis in die frühen Morgenstunden: Die kroatischen Handball-Fans haben den Finaleinzug ihrer Mannschaft bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land ausgelassen gefeiert - doch Sorgen macht vor dem Endspiel Rückraumstar Ivano Balic. Mehr

Streit über Guantánamo-Häftlinge

„Solche Leute möchte ich nicht in Deutschland haben“

Politiker von SPD und CDU haben sich im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vehement gegen die Aufnahme von Guantánamo-Häftlingen in Deutschland ausgesprochen. Doch der amerikanische Präsident Obama hofft weiter auf Zusammenarbeit, wie er in einem Telefonat mit Kanzlerin Merkel sagte. Mehr

Im Gespräch: Ralf Rangnick

„Wir waren im Schockzustand“

Die Verletzung von Torjäger Ibisevic hat Hoffenheim schwer getroffen. Mit Boubacar Sanogo soll es aber genauso stürmisch weitergehen. Im F.A.Z.-Interview spricht der Trainer über sein Image als schlechter Verlierer und den Unterschied zwischen dem Pädagogen und dem Trainer Rangnick. Mehr

Berliner Modewoche

Jesus muss Michalsky lieben

Michael Michalsky hat schon viele Spielstätten in Berlin ausprobiert. Aber für seine fünfte Kollektion unter eigenem Namen, die er am Freitagabend als Höhepunkt der Berliner Modewoche präsentierte, wählter er ein sakrales Umfeld: Die Zionskirche. Mehr

Jean Simmons

Das Engelsgesicht, das Männern die Hölle heißmachen konnte

Unter den Femmes fatales des Film noir war Jean Simmons im Film „Angel Face“ eine der verwöhntesten, unberechenbarsten und tödlichsten. An diesem Samstag wird die englische Schauspielerin, die im Hollywood der fünfziger Jahre aufstieg, achtzig. Mehr

Booz-Chef Banerji

„Wachstum kehrt erst 2010 zurück“

Der Unternehmensberater Booz & Company aus Amerika sieht in der Krise historisch einmalige Chancen auf Übernahmen. Hoffnung auf ein schnelles Ende der Krise hat der Vorstandsvorsitzende Shumeet Banerji allerdings nicht. Ein Interview. Mehr

Ein Beipackzettel ist auch keine Lösung

Für einen Moment wird der Saal zum Literaturseminar. Vorn hält jemand Bücher hoch, stellt deren Inhalt vor. An der Seite sitzt der Autor und erläutert seine Stilmittel. Auch der Verleger ist da; er berichtet, wie sich das Werk verkauft - nicht gut, seitdem 152 Wörter geschwärzt wurden. Am Kopfende des Saals 301 sitzt indes kein Philologe, sondern Frowin Kurth, der Vorsitzende der 3. Mehr

Achtzehn Bände

Vierundvierzig Jahre nach Erscheinen der ersten Auflage des wichtigsten deutschsprachigen Nachschlagewerks zur Weltliteratur erscheint im Herbst die dritte, erweiterte und überarbeitete Ausgabe von Kindlers Literaturlexikon. Die achtzehn Bände, die von jetzt an subskribiert werden können, bieten auf fast fünfzehntausend Seiten Darstellungen von etwa zwanzigtausend Werken. Mehr

Die Oldie-Beratung

Der Heel-Verlag hat in Zusammenarbeit mit der Redaktion der Fachzeitschrift "Oldtimer Markt" eine neue Ratgeber-Reihe aufgelegt, die den Titel "Klassiker Handbuch" trägt. "Kaufberatung, Technik, Preise" gibt es zunächst in vier separaten Bänden (jeweils 9,95 Euro, 64 Seiten) zu den Marken Ford, Mercedes-Benz, Porsche und VW. Mehr

All die schmutzige Wäsche dieser Welt

Den Sanftmütigen mag das Erdreich versprochen sein, aber bislang haben sie hienieden nicht viel zu melden. Das heißt nicht, dass sie nicht viel zu sagen hätten. Womöglich reden sie sogar unaufhörlich, es hört ihnen aber niemand zu. Diese Art von Kommunikation bedarf keiner Worte, um zu misslingen. Mehr

Sauber fahren

Umweltgerecht Auto fahren. Von Knut Böttcher und Jürgen Sachse. Beuth-Verlag, Berlin, 144 Seiten, 67 Abbildungen, 14,80 Euro. Das vom Deutschen Institut für Normung (DIN) herausgegebene Kompendium eignet sich sehr gut, um sein Wissen über alles, was mit Auto und Umwelt zu tun hat, aufzufrischen oder sich es als Neuling anzueignen. Mehr

Im Nacken der Atem des Doppelgängers

Wenn wir einen Krimi lesen, machen wir uns gewöhnlich nicht bewusst, dass seine Geschichte nur auf der Grundlage der klassischen Naturgesetze funktioniert. Jede Wirkung hat eine Ursache, jede Tat einen Täter und jeder Mord mindestens einen Mörder. Niemand kann sich zur gleichen Zeit an zwei Orten aufhalten, ... Mehr

Was ist ein Drache?

"In China ist vieles anders" - so banal beginnen Karin Hasselblatt und Sonja Wagenbrenner ihr Buch "Was du schon immer über China wissen wolltest". Aber immerhin lässt sich das belegen: Die locker nach Themen geordneten Kurzkapitel widmen sich Kulturdenkmälern wie Alltagsphänomenen, sie berichten über ... Mehr

Bilderbuch

Der große Durchblick

Isabel Pin hat ein Bilderbuch mit einem Loch angefertigt. Wir können also in dieses Buch anders hineinschauen als sonst üblich. Wohin aber führt es uns? Mehr

Eintracht Frankfurt

Fenin vor der nächsten Entwicklungsstufe

Mannschaftsdienlich, lernfähig, willensstark: Eintracht Frankfurts Trainer Funkel ist voll des Lobes, wenn er über den Tschechen Martin Fenin spricht. Ein Ende des Reifeprozesses ist nicht abzusehen. Mehr

Abgeblitzte Milliardärin

SPD-Fraktionschef: Kein Staatsgeld für Schaeffler

SPD-Fraktionschef Peter Struck lehnt Staatshilfen für den angeschlagenen fränkischen Auto-Zulieferer Schaeffler ab. Schaeffler sicherte derweil zu, eventuelle staatliche Hilfen ganz zurückzuzahlen, wie ein Sprecher der F.A.Z. sagte. Mehr

Vermögensfrage

Umstieg auf Tilgungskredite ist teuer

Die Kündigung von Kapitalversicherungen und die Umstellung der Kreditverträge von Festdarlehen auf Tilgungskredite führt zu hohen Kosten und lohnt sich in der Regel nicht. Die Sicherheit des Geldes ist schwer messbar - und eine Bauchentscheidung. Mehr

Steele neuer Republikaner-Chef

„Es ist Zeit für etwas vollkommen anderes“

Mit Michael Steele hat die Republikanische Partei der Vereinigten Staaten einen neuen Vorsitzenden gewählt. Erstmals in der Geschichte der Republikaner führt nun ein Schwarzer die Partei. Mehr

Fußball-Bundesliga

Hamburg besiegt und überholt die Bayern

Der Pokalgala in Stuttgart folgte die Niederlage in Hamburg: Der FC Bayern unterlag dem HSV zum Rückrunden-Auftakt mit 1:0. Damit eroberten die Hanseaten die Bundesliga-Tabellenführung. Mladen Petric erzielte das einzige Tor des Abends. Mehr

Boxen

Ingemar Johansson tot

Der schwedische ehemalige Boxweltmeister Ingemar Johansson ist tot. Zur Boxlegende wurde der Schwede, als er im Juni 1959 in New York sensationell den Weltmeistertitel im Schwergewicht mit einem Sieg über den amerikanischen Champion Floyd Patterson erboxte. Mehr

VW-Entwicklungschef Hackenberg

„Bluemotion ist schon ein Markenzeichen“

Würden die Fahrzeughersteller nur die „richtigen“ Produkte anbieten, dann gäbe es auch keine Probleme. Ulrich Hackenberg kann solcher Kritik nichts abgewinnen. Der VW-Entwicklungschef zu Autos in der Krise und den Wünschen der Kunden. Mehr

Das Dopingproblem der Leichtathletik

„Dann sind wir eine pharmazeutische Freakshow“

Leichtathletik-Chef Doug Logan ist für klare Worte bekannt. In einer bemerkenswerten Rede macht er die Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln für Doping verantwortlich. In einer Kultur, in der es für alles Pillen gebe, sei es kein Wunder, dass Neunjährige mehr über Steroide wissen wollen. Mehr

Zweites Konjunkturpaket

Schnell, schnell - das Geld muss weg

Das 50 Milliarden schwere, zweite Konjunkturpaket soll mildern - in drei Wochen wird das Gesetz beschlossen sein. Etwa ein Drittel soll in die Infrastruktur fließen: Kommunen haben nun keine Zeit zu verlieren, sinnvolle Investitionen zu finden. Mehr

Zwischen Angst und Emanzipation

Erste landesweite Wahl im Irak seit 3 Jahren

Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen hat an diesem Samstagmorgen die Wahl der irakischen Regionalräte begonnen. Erstmals seit dem Sturz Saddam Husseins müssen die Politker bei diesen Provinzwahlen offen Rechenschaft ablegen. Im Irak wächst allmählich eine echte politische Vertretung heran. Mehr

Erdogan

Der Stammesfürst der Türken

Tayyip Erdogans frühzeitiges Verlassen des Podiums in Davos war Theaterdonner. Wohlkalkuliert, um den Menschen in der Türkei zu gefallen. Dass der Antisemitismus auch dort verbreitet ist, ist ein Tabuthema im Land. Mehr

Tirol

Mit Sitzheizung durch das Revier des Steinadlers

Osttirol rüstet nach: Das neu eröffnete Großglockner- Resort verbindet die Orte Kals und Matrei - und überwindet den Graben zwischen Moderne und Tradition. Mehr

Koalitionsvertrag in Hessen

Kein Kurswechsel in der Wirtschaftspolitik

Schon im Wahlkampf waren CDU und FDP in der Wirtschaftspolitik nahe beieinander. Der Koalitionsvertrag zeigt: Der Ministerwechsel zieht keinen Kurswechsel nach sich. Die neue Regierung setzt auf Kernkraft und Kohle und hofft auf eine Stärkung des Finanzplatzes. Rhein-Main kommt nur am Rande vor. Mehr

Gesetz erarbeitet

Bund bereitet Banken-Verstaatlichung vor

Die Pläne von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück zur Nachbesserung des Bankenrettungsgesetzes sind weiter gediehen als gedacht. Sein Haus hat einen Reformentwurf erarbeitet. Mehr

Tagesgeld

Attraktive Zinsen für Privatanleger

Die heruntergesetzten Leitzinsen haben dem Überbietungswettlauf bei Tages- und Festgeld ein Ende gesetzt. Dennoch bieten einige Banken noch mehr als 4 Prozent Zinsen. Die besten Angebote im Vergleich. Mehr

Bandspülmaschine

Tellerwäsche am laufenden Band

Ob Porzellan, Kunststoff, Glas oder Metall, vom Espressolöffel bis zur Porzellanschale: Die Großspüle der LSG Sky Chefs am Frankfurter Flughafen reinigt täglich mehrere hunderttausend Teile. Die Anlage ist die größte ihrer Art in Europa. Mehr

Wohnimmobilien

Deutschland, Land der Mieter

Das eigene Haus steht an erster Stelle auf der Wunschliste der Deutschen, heißt es. Die Statistik zeichnet ein anderes Bild von der Realität: Die Eigentumsquote ist in den vergangenen sechzig Jahren kaum gestiegen. Mehr

Hugo Junkers

Der Wellblechpionier

Hugo Junkers, der vielseitigste Pionier des technischen Zeitalters, wurde vor 150 Jahren geboren. Sein Name ging um die Welt wie Daimler, Krupp und Zeppelin. Man kennt sein Lebenswerk, doch aus dem Menschen ist niemand schlau geworden. Mehr

Strizz

Schaukeln für Deutschland

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in samstäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

New Yorker Ergebnisse

Sensationen gibt es immer noch

Bei der Alten Kunst gibt es noch Rekorde, insgesamt aber sind die Käufer zögerlicher geworden - die Ergebnisse der New Yorker Auktionen mit Alten Meistern. Mehr

Persönlichkeitsrecht

Auf Herz und Nieren geprüft

Von Epilepsie bis zu Multipler Sklerose: In Bewerbungen sollte man eine Krankheit nicht immer verschweigen. Unter Umständen kostet das Schweigen später den Job. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2009

Januar 2009

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 31 01 02 03 04 05 06 07