Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 23.1.2009

Artikel-Chronik

Schulserie (3) - Realschulen

Berufsvorbereitung und Aufstiegschancen

Von den Realschulen ist öffentlich kaum etwas zu hören. Das muss kein schlechtes Zeichen sein. Überschaubarkeit und klare Strukturen tun vielen Kindern gut. Die Zukunft des Schultyps ist aber ungewiss. Mehr

Auf einen Espresso

Ohne große Worte

Weil Obama die klaren Worte schon verbraucht hat, blieben Politiker in Deutschland weich: Westerwelle wurde von Hamburg vorgeführt und die Union fiel bei den Mindestlöhnen um. Nur die Baugewerkschaft weiß, was sie will: Mehr Geld - dank Konjunkturpaket. Mehr

Conti-Aufsichtsratschef von Grünberg

Vom Freund zum Feind

Die Übernahme von Continental durch das Familienunternehmen Schaeffler KG droht zum Desaster zu werden - der Schuldenberg ist 20 Milliarden Euro hoch. Am Samstag treffen sich die Conti-Aufsichtsräte zur Krisensitzung. Muss der Staat bald mit Geld aushelfen? Mehr

Aktien-Analyse

Die Infineon-Aktie wird auch weiter schwer zu kämpfen haben

Die Infineon-Tochter Qimonda hat Insolvenz angemeldet. Weil das nicht mehr überraschend kommt, reagiert der Dax-Wert nur mit einem relativ verhaltenen Kursminus. Ein Penny-Stock wird der Titel aber bis auf Weiteres vermutlich bleiben. Mehr

Israel rüstet sich für Klagen

Wo gingen die Phosphorgranaten nieder?

Es häufen sich die Anschuldigungen, nach denen sich die israelischen Streitkräfte im Gazastreifen im Kampf gegen die Hamas womöglich auch Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung schuldig gemacht haben. Hat die Armee Phosphorgranaten oder Geschosse mit abgereichertem Uran eingesetzt? Mehr

Kommentar

Nur keine falsche Bescheidenheit

Die kulturinteressierten Kreise der Stadt bewegt, wenn es um das Museum für Moderne Kunst geht, gegenwärtig vor allem die Frage, ob die neue Direktorin in der Lage ist, Max Hollein Paroli zu bieten. Mehr

Bundestagsabgeordneter Amann

„Hessen-SPD mit rein linkem Kurs ins Abseits geraten“

„Die SPD muss wieder zu einer Partei der Mitte werden.“ Zu diesem Schluss ist der Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Gregor Amann in seiner Kommentierung der hessischen Landtagswahl gekommen. Mehr

Anleihemarkt

ETFs auf Unternehmensanleihen gewinnen an Attraktivität

Exchange Traded Funds auf Unternehmensanleihen sind nicht sehr verbreitet. Und die Wertentwicklung der vergangenen Jahre war auch nicht so berauschend. Doch jüngst hat sich die Performance gebessert. Mehr

Bayerische Landesgartenschau

Zuversicht zwischen Spessart und Odenwald

Noch ist offen, wer die bayerische Landesgartenschau ausrichten darf. Auch zehn Kommunen aus dem Kreis Miltenberg bewerben sich um die Großveranstaltung. Mehr

Speicherchiphersteller

Infineon wegen Qimonda in Bedrängnis

Der Chiphersteller muss möglicherweise Fördermittel zurückzahlen. Unterdessen bangen Politik und Wirtschaft um das Schicksal des letzten großen europäischen Halbleiterstandorts in Dresden. Mehr

Strauss´ „Arabella“

Ein zweiter Engel für Mandryka

Vor der Premiere an der Oper Frankfurt: Sebastian Weigle und Robert Hayward sprechen über die Liebes- und Lebensgeschichte in Strauss’ „Arabella“. Mehr

Handball-WM

Die Formel stimmt

Der Weltmeister ist bei der Handball-WM in Kroatien auf einem überraschend guten Weg. Zwei Starke Torhüter und ein geschlossenes Team stimmen Bundestrainer Heiner Brand vor dem Spiel gegen Serbien am Samstag um 17.30 Uhr zuversichtlich. Mehr

Stammzelltherapien

Stammzellen für Gelähmte

In Amerika ist die erste klinische Studie mit embryonalen Stammzellen genehmigt worden. Bis zu zehn Unfallopfer sollen behandelt werden. Präsident Bush hatte solche Versuche stets abgelehnt. Ist die Zulassung Folge des Machtwechsels in Washington? Mehr

Kongo

Rebellenführer Nkunda in Ruanda festgenommen

Seine Miliz machte sich der Folter, Vergewaltigungen und Exekutionen schuldig, die Vereinten Nationen führen ihn als Kriegesverbrecher: Bei einer gemeinsamen kongolesisch-ruandischen Militäraktion in Ruanda ist Tutsi-Rebellenführer Laurent Nkunda festgenommen worden. Mehr

Chinesische Blogosphäre

Wie verwandelt

Von der Blogosphäre erwarten viele Chinesen tiefgreifende Veränderungen. Sie bietet ungewohnte Möglichkeiten der Öffentlichkeit und holt die Intellektuellen aus ihren geschlossenen Zirkeln heraus. Die Grenzen zwischen Kultur und Gesellschaft verwischen. Mehr

Ausstellung

Vom Keil zum Click

Ob man dem, was im Internet steht, trauen kann - das muss jeder selbst entscheiden. In diesem Punkt gibt die Ausstellung „Bookmarks“ in Hannover keinen Fingerzeig, auch wenn sie darauf zielt, „Wissenswelten“ zu zeigen und erlebbar zu machen. Mehr

Rachida Dati

Aus der Gunst Sarkozys gefallen

Niemand ist davor gefeit, die Gunst des Präsidenten zu verlieren. Sarkozy musste ein Exempel statuieren und hat nun ein Machtwort gesprochen, dem sich die umstrittene Justizministerin Dati beugen musste. Mehr

Festnetz

Die „letzte Meile“ soll billiger werden

Wenn Wettbewerber der Telekom bisher für den Zugang zu Endkunden die „Teilnehmeranschlussleitung“ von der Telekom gemietet haben, waren hierfür 10,50 Euro im Monat fällig. Jetzt fordern sie eine Preissenkung um 25 Prozent. Der einstige Monopolist dagegen will mehr Geld sehen. Mehr

München

Melodien für Millionen

Horst Seehofer schickt sich an, wie seine Vorgänger im Amt des bayerischen Ministerpräsidenten seine Spuren in der Landeshauptstadt zu hinterlassen: In der Debatte, ob München einen neuen Konzertsaal braucht, hat er ein Wort gesprochen, an dem es kein Vorbeikommen geben dürfte: „Ich möchte dieses Projekt.“ Mehr

Haager Landkriegsordnung

Es gilt der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit

Schon nach der Haager Landkriegsordnung gilt der Grundsatz, dass die Konfliktparteien in der Wahl ihrer Mittel beschränkt sind. Methoden, die „unnötige“ Leiden verursachen, sind verboten. Mehr

Gazastreifen

„Tunnel nach Gaza wieder in Betrieb“

Das israelische Sicherheitskabinett hat den technischen Maßnahmen zur Kontrolle des Schmuggels zwischen Gazastreifen und Ägypten zugestimmt. Aus Gaza heißt es derweil, viele Tunnel seien schon wieder in Betrieb. Es gebe wieder Waffenlieferungen für die radikale islamistische Hamas. Mehr

Willy Sagnol

Der letzte Sieger von 2001 sagt Adieu

Das langezogene „Williiiii“ wird es in der Arena zu München-Fröttmanning nicht mehr geben. Willy Sagnol muss wegen anhaltender Schmerzen an der Achillessehne seine Karriere beim FC Bayern München beenden. Damit verlässt der letzte Spieler aus der Champions-League-Siegerelf von 2001 den Klub. Mehr

Frankreich

Sarkozys einstige Vertraute Dati gibt ihr Amt auf

Eine Symbolfigur der „sichtbaren Minderheiten“ in Frankreich verlässt den Kabinettstisch: Justizministerin Rachida Dati hat eingewilligt, bei den Europawahlen im Juni zu kandidieren und wird voraussichtlich Ende Mai ihr Ministeramt aufgeben. Präsident Sarkozy hatte die 43 alte Ministerin, die jüngst Mutter wurde, zu diesem Schritt gedrängt. Mehr

Zertifikate

Wette auf Know How der Analysten der Erste Bank

Die schwierigen Börsen legen es nahe, sich Anlageprodukte anzuschauen, die sich unabhängig vom Markt entwickeln können. Möglich ist das etwa beim Erste Group Research Alpha-Zertifikat, das auf die Expertise der Analysten der Erste Bank vertraut. Mehr

Spitzelaffäre Milan Kundera

Die Gegenoffensive bleibt aus

Es soll kein Schuldbekenntnis sein: Milan Kundera klagt nicht gegen die tschechische Wochenzeitung „Respekt“, die ihm die Denunziation eines antikommunistischen Widerstandskämpfers nachgewiesen hatte. Mehr

Landesbank

5 Milliarden Euro Verlust für die Bayern LB

Die Münchner Bayern LB ist von der Krise noch stärker getroffen worden als bislang befürchtet. Für 2008 sei mit einem operativen Rekordverlust von 5 Milliarden Euro zu rechnen, gestand Vorstandschef Michael Kemmer ein. Dies ist einer der höchsten Verluste in der deutschen Bankengeschichte. Mehr

Privatuniversität Witten/Herdecke

Bescheidene Retter

Die Privatuniversität Witten/Herdecke ist der drohenden Insolvenz entgangen, doch ihre Lage bleibt klamm. Land, Kommune und Sponsoren einigten sich auf einen Rettungsplan, der vor allem durch seine Bescheidenheit auffällt. Mehr

Vor der Parlamentswahl

Israels rechte Kriegsgewinnler

Während des Gaza-Krieges sah es noch so aus, als ob das Trio Olmert/Barak/Livni von ihrem harten Kurs gegen die Hamas profitieren würde. Zwei Wochen vor den Parlamentswahlen aber stehen die rechten Oppositionspolitiker Netanjahu und Liebermann in den Umfragen vorn. Mehr

Prozess gegen Josef F.

Anklageschrift legt neue Details dar

In der Anklageschrift gegen den Inzesttäter von Amstetten wird dem 75jährigen eine höhergradige seelisch-geistige Abartigkeit bescheinigt. Auch werden darin neue Details aus dem Martyrium der Eingeschlossenen genannt. Mehr

Staatlicher Zuschuss

Die Prämie ist los

Noch bevor sie in Kraft ist, wird an der Abwrackprämie nachgebessert. Gleichzeitig droht die ohnehin fragwürdige Aktion nun ganz aus dem Ruder zu laufen: Wenn der Kreis der Begünstigten ständig ausgeweitet wird, werden die bereitgestellten 1,5 Milliarden Euro bald nicht mehr ausreichen. Mehr

Fall Kardelen

„Der Täter könnte auch ein Türke sein“

Um den Mord an dem türkischen Mädchen Kardelen aus Paderborn ist ein Deutungsstreit unter Türken in Deutschland entbrannt. Die türkischstämmige Schriftstellerin Serap Cileli hat die Vermutung geäußert, der Täter könne auch ein Türke sein. Mehr

Biathlon

Svendsen siegt, Greis Siebter

Biathlon-Olympiasieger Michael Greis hat weiter mit Kniebeschwerden zu kämpfen, landet im Sprintrennen von Antholz dennoch auf Rang sieben. Den Sieg holt sich der Norweger Emil Helge Svendsen. Mehr

Kriegsverbrechen im Gaza-Krieg?

Schwere Vorwürfe

Jetzt erst wird das Ausmaß des israelischen (Gegen-)Angriffs im Gaza-streifen sichtbar. Für Schuldsprüche ist es aber immer noch zu früh. Israel kann es sich nicht leisten, die Vorwürfe nicht eingehend zu untersuchen. Mehr

Speicherchiphersteller

Qimonda ist pleite - aber noch nicht am Ende

Wochenlang kämpfte der Speicherchiphersteller Qimonda ums Überleben - jetzt hat das krisengeschüttelte Unternehmen mit weltweit 13.000 Mitarbeitern erst einmal Insolvenz beantragt. Der Vorstand zeigt sich dennoch optimistisch. Aus dem Bundeswirtschaftsministeriums heißt es: „Gespräche laufen“. Mehr

Mordprozess

Baby Siri durchlebt Martyrium: Eltern vor Gericht

Wegen Mordes an ihrer acht Monate alten Tochter steht ein Ehepaar vor dem Landgericht Limburg. Die Mutter und der Vater sollen die kleine Siri schon wenige Wochen nach der Geburt immer wieder „gequält und roh misshandelt“ haben. Einige Misshandlungen dokumentierten die Eltern per Video. Mehr

„Boot“ 2009

Krisen-Fest in Düsseldorf: Es geht noch was

Schwierigere Umstände kann man sich kaum vorstellen für eine Messe des Entbehrlichen. Aber auch für den Wassersport gilt: Es gibt eine Zeit nach der Krise. Manch einer versucht sie zu ignorieren, andere lassen sich was einfallen. Mehr

Im Kino: „Lulu & Jimi“

Mehr Melo

Oskar Roehler, der unberechenbarste unter den deutschen Regisseuren, wird fünfzig und beschenkt sich und uns mit einem schrillen Liebesdrama. „Lulu & Jimi“ erzählt ohne psychologischen Kitsch von extremen Gefühlen und wird durch einen ausgeprägten Willen zur Form zusammengehalten. Mehr

Internetnutzung

Nur in Grenzen privat: E-Mails am Arbeitsplatz

Wenn Chefs nach Mails der Mitarbeiter greifen, und sei es auf Bitte von einer Behörde bei strafrechtlichen Ermittlungen, dann wird es rechtlich heikel. Private E-Mails sind gegen Blicke Dritter geschützt. Eigentlich. Mehr

Vertu Signature

Schmuck für Bessertelefonierer

Das exklusive Design-Handy als stilvolles Accessoire und Statussymbol hat sich bislang nicht durchgesetzt. Das neue Signature von Vertu könnte das ändern. Wäre da nicht der Preis von mindestens 10.000 Euro. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Bewerberin mit türkischen Wurzeln

Im Mai hat Bundespräsident Köhler beste Aussichten für seine Wiederwahl. Weitere fünf Jahre könnte er im Amt bleiben. Was kommt danach? Lale Akgün eröffnet schon den Wettbewerb um die Bundespräsidentenwahl 2014. Die aus der Türkei stammende SPD-Abgeordnete will den Obama-Effekt nutzen: Als Frau und Einwanderin. Mehr

Trotz Gerichtsbeschlusses

Land hält an Quereinstieg in Lehrerberuf fest

Das hessische Kultusministerium hält daran fest, Quereinsteiger aus anderen Berufen zu Lehrern umzuschulen. Das Verfahren soll verändert werden, weil der Verwaltungsgerichtshof einen Erlass von Kultusminister Banzer (CDU) zu den Quereinsteigern gestoppt hat. Mehr

Industrie

Siemens und die Kraftwerke

Der Münchener Elekrokonzern will offenbar aus dem Bau von Atomkraftwerken mit dem französischen Areva-Konzern aussteigen. Gleichzeitig sucht Siemens mit russischer Hilfe eine Zukunft für Kernkraftwerke. Mehr

Devisenmarkt

Das britische Pfund bleibt auf Talfahrt

Die britische Wirtschaft ist im Schlussquartal 2008 um 1,8 Prozent geschrumpft. Das reicht , um das Pfund zum Dollar auf den tiefsten Stand seit 1985 zu schicken. Auch zum Euro sieht es weiterhin nicht rosig aus für die britische Landeswährung. Mehr

Textilmaschinen

Maschinenbauer Mayer streicht 385 Stellen

Die Textilmaschinenfabrik Karl Mayer streicht mehr als zwanzig Prozent ihrer Arbeitsplätze in Hessen. Insgesamt fallen 385 Stellen am Stammsitz Obertshausen im Kreis Offenbach und in Büdingen weg. Mehr

Contra Apple

Faule Äpfel

Apple hat weder die Maus noch die graphische Benutzeroberfläche erfunden. Allein durch die Begeisterung eines Rudels von Designern und Graphikern wird ein Rechner nicht besser, sondern zum Zeitgeist-PC für Besserverdienende. Mehr

René Herms

Herzmuskelentzündung war Todesursache

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat die Ursache für den plötzlichen Tod des 800-Meter-Läufers René Herms bekanntgegeben. Die Obduktion ergab, dass der mehrfache deutsche Meister einen „Sekundentod“ gestorben ist. Der Leichtathlet wird am Montag beerdigt. Mehr

Pro Apple

Apple! Was sonst?

Regt euch nur auf, ihr Apple-Hasser! Weil ihr nicht wisst, was gut und schön ist, steht gerade ein hässlicher PC vor euch. Perfektes Design ist euch ebenso fremd wie ein funktionierendes Betriebssystem. Möge der Apple mit uns sein! Mehr

Zukunft der Zeitung

Das epische Medium

Der Tod der Zeitung wird beschworen ohne Unterlass, im Internet vor allem. Doch dem Druckmedium die Messe zu singen ist falsch. Der Journalismus hat uns online und offline noch viel zu sagen. Mehr

Abfahrtslauf

Menschliche Kampfjets

Der böse Sturz von Daniel Albrecht beim Training für die „Streif“ am Samstag in Kitzbühel hat es wieder gezeigt: Abfahrer leben gefährlich. Sie müssen eine wild gewordene Technik zähmen, die Muskeln sind ihre Lebensversicherung. Angst darf nicht mitfahren. Mehr

Australian Open

Stänkereien beim „Happy Slam“

Obwohl der Serbe Novak Djokovic und der in Bosnien geborene Amerikaner Amer Delic bei ihrem Match betont freundschaftlich miteinander umgingen, rasteten einige Zuschauer aus und bewarfen sich mit Plastikstühlen. Das Spiel gewann Djokovic. Mehr

Produkt-Klassiker

Heinz Ketchup verbannt die Gurke

Die Flasche von Heinz Ketchup ist eine Produkt-Ikone des zwanzigsten Jahrhunderts. Normalerweise verändert man so etwas nicht. Der Saucenhersteller aus Pittsburgh hat es trotzdem getan. Nach über einhundert Jahren Treue zum Etikett tauschte man die abgebildete Gurke gegen eine Tomate. Mehr

Wie authentisch ist „Operation Walküre“?

Wir wollen der Welt vom 20. Juli erzählen

Kaum einem Film ging eine so heftige Diskussion voraus wie Bryan Singers „Operation Walküre“ über den deutschen Widerstand gegen Hitler. Wie historisch genau ist diese Produktion? Ein Gespräch mit den Drehbuchautoren Nathan Alexander und Christopher McQuarrie sowie dem Historiker Peter Hoffmann. Mehr

Eiskunstlauf-Europameister Joubert

Kämpfer statt Künstler

Den „letzten Mohikaner“ hat Brian Joubert mit dem Hinweis „ich will nicht sterben, ich will siegen“ in die ewigen Jagdgründe geschickt. Mit „Matrix reloaded“ wurde der Franzose nun wieder Europameister. Zu „Matrix“ hatte er schon 2004 gewonnen. Mehr

Obama und seine Sondergesandten

Aus Erfahrung gut?

Kaum im Amt beschäftigt sich der neue amerikanische Präsident intensiv mit dem Nahen Osten. Obama hält sich dabei an alte diplomatische Fahrensleute. Erfordert ein „Neuanfang“ in der Region nicht auch neue Gesichter? Mehr

Mordfall Markelow

Gefährliche Berufe in Russland

Er hat zwei Menschen im belebten Straßengewirr von Moskau von hinten in den Kopf geschossen. Dennoch konnte sich der Mörder des Menschenrechtlers Stanislaw Markelow unbehelligt davon machen. Die Ermittler stochern im Dunkeln. Mehr

Transaktion über 60 Milliarden Dollar

Pfizer will offenbar Rivalen Wyeth übernehmen

In der Pharmabranche könnte sich eine der größten Übernahmen aller Zeiten anbahnen. Der weltgrößte Pharmakonzern Pfizer strebt nach einem Bericht den Kauf des amerikanischen Konkurrenten Wyeth an. Bei einer Prämie von etwa 20 Prozent könnte die Übernahme laut „Wall Street Journal“ einen Wert von mehr als 60 Milliarden Dollar haben. Mehr

Aktien-Analyse

Fiat-Aktie wird nach unten durchgereicht

Die Autobauer kämpfen weltweit ums Überleben. Fiat versucht sich dabei mit einer Zusammenarbeit mit Chrysler zu retten. Doch die Börse sieht das nicht als Befreiungsschlag. Sonst hätte die Aktie nicht 35 Prozent in zehn Handelstagen verloren. Mehr

Sternentstehung

Mit viel Masse zum Doppelsternsystem

Eigentlich solle man annehmen, dass Sterne mit mehr als zwanzig Sonnenmassen sich nicht bilden können. Jetzt zeigt eine aufwendige Simulation, warum das doch möglich ist - und zuletzt zwei Sterne mit extremer Masse dabei herauskommen können. Mehr

Hannover Rück

Wallin folgt auf Zeller

Die Hannover Rückversicherung hat zum 1. Juli Ulrich Wallin zum neuen Vorstandschef bestellt. Wallin wird gleichzeitig Chef der E+S Rückversicherung. Der Jurist gehört den Vorständen der Hannover Rück und E+S Rück seit 2001 an. Mehr

Zwei Jahre nach Amoklauf

Student köpft Kommilitonin an Virgina Tech-Universität

Grausige Bluttat auf einem Campus in den Vereinigten Staaten: Fast zwei Jahre nach dem Massaker an der technischen Universität von Virginia hat dort ein Student einer Kommilitonin mit einem Küchenmesser den Kopf abgeschnitten. Mehr

Pädophilenring zerschlagen

Pornobilder via Handy verschickt

Im Kampf gegen Kinderpornografie sind die Ermittler bei einer Razzia nach eigenen Angaben dem bislang größten MMS-Tauschring dieser Art auf die Spur gekommen. Insgesamt seien bei der bundesweiten Polizeiaktion 465 Tatverdächtige ermittelt worden. Mehr

Milchpulver-Skandal

Probleme löst man nicht durch Köpfen

Die Reaktionen auf die Todesurteile für die Verantwortlichen des Milchpulver-Skandals sind in China gemischt. Die Todesstrafe selbst ist an der Tagesordnung und gilt bei den betroffenen Familien als hart, aber gerecht. Kritiker der Urteile hingegen sprechen von einem Ablenkungsmanöver. Mehr

Finanzkrise

„Mit herkömmlichen Methoden nicht zu lösen“

Für den Unternehmensberater und Autor Fredmund Malik ist die gegenwärtige Krise nur ein oberflächliches Symptom der größten Systemtransformation der Geschichte: von einer Geld- zu einer Wissensgesellschaft. Ein Interview. Mehr

Hahnenkamm-Super-G

Klaus Kröll gewinnt mit gebrochener Hand

Der Österreicher Klaus Kröll hat in Kitzbühel seinen ersten Weltcup-Sieg geschafft. Einen Tag nach dem schweren Trainingssturz des Schweizers Daniel Albrecht gewann Kröll den Super-G vor dem Norweger Aksel Lund Svindal. Mehr

Marburg

Kein Schnapsverkauf nach 20 Uhr

An der Marburger Mensa haben sich Jugendliche häufig zum gemeinsamen Alkoholkonsum getroffen. Flaschen flogen, es ging laut zu. Nun kämpft die Stadt gegen die Feierwilligen, mit Alkoholverbot und Prävention. Mehr

Gedenkstätten für Verkehrsopfer

Sie erinnern an ein schlimmes Ereignis

Immer mehr liebevoll geschmückte Kreuze am Straßenrand erinnern an die Opfer von Verkehrsunfällen. Für die Polizei sind diese Gedenkstätten ein heikles Thema. Mehr

Lebensversicherer Grafite

Blaue Flecken und Grace Kellys Schweigen

Grafite ist der härteste Stürmer der Liga und Wolfsburgs bester Torjäger. Der Brasilianer hat eine schwierige Vergangenheit hinter sich - doch manchmal geht er zu weit. Teil 3 der FAZ.NET-Serie „Die Lebensversicherer der Liga“. Mehr

Finanzkrise

West LB wird wohl aufgespalten

Im Zuge der Neuordnung der Landesbanken wird die Westdeutsche Landesbank über die Gründung einer neuen Gesellschaft wohl aufgespalten. Die Bank bestätigte entsprechende Überlegungen. In Eigentümerkreisen hieß es aber, es gebe noch viele offene Fragen und keine Beschlüsse. Mehr

Thorstens Beschwerden

Vor einem Jahr erschien der Roman "Feuchtgebiete". Charlotte Roche erzählt von der achtzehnjährigen Helen, die mit einer Analverletzung im Krankenhaus liegt und von intimsten Dinge spricht: Sex, Masturbation, gebrauchten Tampons. Das Buch hat eine Debatte über den Stand des Postfeminismus, über weibliche Selbstbilder und Hygiene ausgelöst. Mehr

Protest aus dem Grab

Die Idee klingt sehr britisch: Aus Protest gegen die Schließung einer Fabrik lässt sich der Arbeiter Aidan in seinem Vorgarten lebendig begraben - mit Luftloch, um aus dem Sarg heraus die Welt auf sich aufmerksam zu machen. Die Verlagerung von Produktionsstätten in Billiglohnländer ist der große Jobkiller in Aidans walisischer Heimat. Mehr

Großer Häuptling des Pasteten-Stammes

Von Costa Rica bis Serbien, von Australien bis Norwegen sowie in zahlreichen britischen Vereinen und Privathäusern werden in den nächsten Tagen rund um die Welt whiskyhaltige Haggis-Diners zu Ehren des schottischen Dichters Robert Burns gehalten. Wie der Silvester-Klassiker "Dinner for One" folgen ... Mehr

Weltmeister in Optimismus

Wenn man schon in jungen Jahren Weltmeister im Verkaufen von Kühlschränken und Staubsaugern der Firma Elektrolux ist, was kann einem da schon passieren. In einem amerikanischen Straßenkreuzer fährt Leo Popper durch die Erste Republik der Tschechen und Slowaken und erträumt für sich und seine Familie ein schönes Leben. Mehr

Sie haben Post

Ist ein Kleidungsstück von Natur aus intimer als ein anderes? Wenn man eine E-Mail nicht beantwortet, ist das dann so, als ob man eine Bemerkung eines Gesprächspartners übergeht? Solche und viele andere Fragen - häufig mit moralischen Aspekten bestückt - werden auch im dritten Band der Miss-Isabel-Roman-Reihe des schottischen Autors Alexander McCall Smith aufgeworfen. Mehr

Belgien

Messerstecher tötet drei Menschen in Hort

Ein Messerstecher hat in einem belgischen Hort mindestens drei Menschen erstochen, unter ihnen zwei Kinder. Er sei mit schwarz-weißen Streifen geschminkt gewesen und habe wild um sich gestochen. Inzwischen wurde er gefasst. Mehr

Günter Grass

Suppenkaspar

Günter Grass veröffentlicht in der „Zeit“ Auszüge aus seinem Tagebuch. Wieder gibt es vieles, was ihm nicht passt. Die deutsche Einheit sei misslungen, die westdeutschen Politiker seien wie Kolonialherren aufgetreten und dann gab es da noch einen, der das Recht auf Wiedervereinigung an Auschwitz scheitern lassen wollte. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Jamie Oliver

Strafzettel regen ihn auf, Frauen dagegen an und Erfolge werden an der Bar gefeiert: Jamie Oliver steht Rede und Antwort Mehr

Scouting im Fußball

Auf der Jagd nach den verborgenen Schätzen

Wer sichtet, der findet: Die Winterpause nutzen viele Klubs dazu, um ihren Kader zu verstärken. Bei der Suche nach neuen Bundesliga-Profis setzen Manager auf Datenbanken, Spielerberater - und auch auf eigene Erfahrung. Ein FAZ.NET-Spezial zum Thema. Mehr

Konjunktur

Großbritannien offiziell in der Rezession

Die britische Wirtschaft ist im vierten Quartal weiter kräftig geschrumpft und steckt erstmals seit 1991 in der Rezession. Das Bruttoinlandsprodukt sank gegenüber dem Vorquartal um 1,5 Prozent. Großbritannien ist das erste große europäische Land, das Zahlen für die Konjunkturentwicklung Ende 2008 vorlegt. Mehr

Amerika

Der Aktienmarkt bleibt ein Sorgenkind

Die Aktienmarktentwicklung im bisherigen Jahresverlauf gibt Anlass zur Sorge. In den ersten drei Wochen hat der S&P-500 rund neun Prozent an Wert verloren. Weitere Kursverluste würden die konjunkturelle Erholung in Frage stellen. Mehr

Naher Osten

Unbehagen über Obama in Israel

Skeptisch blickt Jerusalem auf den neuen amerikanischen Präsidenten und seinen Nahost-Gesandten Mitchell. Im Wahlkampf hatten Politiker von Ministerpräsident Olmert bis Oppositionsführer Netanjahu auf Obamas Konkurrenten John McCain gesetzt. Mehr

Russland und Obama

Sanftere Töne in Moskau

Russland denkt wieder über eine Annäherung an Amerika unter dem Präsidenten Obama nach. Die politischen Töne in Richtung Amerika klingen nun moderater. Ein ernsthafter Politikwechsel ist jedoch (noch) nicht in Sicht. Mehr

Entführungen

Deutsche, Brite und zwei Schweizer in Niger entführt

In Niger sind am Donnerstag vier Europäer, unter ihnen eine Frau aus Hessen, entführt worden. Die Reisegruppe befand sich auf dem Rückweg von einem Kulturfestival in Mali. Die Fahrer der Gruppe wurden freigelassen. Mehr

FDP Hessen

Rekorde, Intrigen und Karriereträume

Die FDP hat nach der Wahl vom Sonntag derzeit die Qual der Wahl - nämlich bei der Vergabe von Ministerposten und Staatssekretärsämtern. Die Karriereträume vieler Liberaler lassen sich nach sechs Jahren in der Opposition kaum noch zügeln. Mehr

Neuroleptika

Ein schwerer Schlag für die Nervendämpfer

Verwirrte Menschen mit starken Psychosen werden oft mit Neuroleptika behandelt. Nun zeigen neue Studien, dass bei solchen Behandlungen die Sterblichkeit der Patienten signifikant ansteigt. In der klinischen Praxis sind Neuroleptika jedoch einstweilen unverzichtbar. Mehr

Norwegen

Polizist erschießt Exfreundin vor Grundschule

Vor einem Kindergarten und einer Grundschule im norwegischen Tromsö hat ein Polizist am Freitag seine Exfreundin erschossen. Anschließend richtete er die Waffe gegen sich selbst und verletzte sich schwer. Mehr

Kitzbüheler Trainingssturz

Albrecht hatte eine „ruhige Nacht“

Der Zustand des nach seinem Trainingssturz ins künstliche Koma versetzten Skirennfahrers Daniel Albrecht ist stabil. „Seine Familienangehörigen haben uns mitgeteilt, dass Daniel eine ruhige Nacht hatte“, berichtete der Schweizer Teamarzt. Mehr

Tiefer Fall

Zertifikatemarkt rutscht noch tiefer in die Krise

Das Marktvolumen sinkt von August bis November um mehr als 40 Milliarden Euro. Als Grund dafür wurde eindeutig die Insolvenz von Lehman Brothers gesehen. Die meisten Kunden fühlten sich getäuscht und unzureichend über Zertifikate informiert. Die Branche hat die Pleite noch nicht verdaut. Mehr

Stahl

Thyssen-Krupp wagt keine Prognose

Die weltweite Konjunkturkrise hinterlässt deutliche Spuren bei Deutschlands größtem Stahlproduzenten Thyssen-Krupp. Im laufenden Geschäftsjahr erwartet der Konzern weiterhin eine deutliche Abschwächung des Geschäfts. Mehr

Warnstreik beendet

Zahlreiche Lufthansa-Flüge ausgefallen

Wegen eines Warnstreiks der Flugbegleiter sind am Freitagmorgen 44 Flüge der Lufthansa ausgefallen. Betroffen waren Kurz- und Mittelstreckenflüge von und nach Frankfurt. Wie es nach dem ersten Streik der Gewerkschaft Ufo nun weitergeht, hängt nach eigenen Angaben davon ab, ob die Lufthansa ihr Angebot nachbessert. Mehr

Obamas Nahost-Erklärung

Israels Recht auf Selbstverteidigung bekräftigt

In seiner ersten ausführlichen Erklärung zur Nahost-Krise seit seiner Amtsübernahme hat sich Präsident Obama zum Staat Israel bekannt. Er nannte aber auch eine „Zukunft ohne Hoffnung“ für die Palästinenser inakzeptabel. Als neuer Nahost-Beauftragter soll George Mitchell schon bald in die Region reisen. Mehr

Norwegen

Zum Winterspaß in den hohen Norden

Deutsche Wintersportler finden nur selten den Weg nach Norwegen. Dabei locken Orte wie Hemsedal nicht nur mit Schneesicherheit. Mehr

Scouting beim 1. FC Köln

Studenten in geheimer Mission

Im „SportsLab“ des 1. FC Köln fahnden 30 Studenten nach den besten Fußballspielern der Welt. Einer von ihnen hat den neuen FC-Star Geromel entdeckt. Mehr

Internet

Google bietet Anlegern gewisse Reize

Der Suchmaschinenbetreiber Google konnte im vierten Quartal die Bedenken der Anleger besänftigen. Die Aktie legte nachbörslich zu. Sie arbeitet charttechnisch an einer Bodenbildung und ist fundamental mittlerweile interessant bewertet. Mehr

Sicher vernetzt

Obama darf seinen Blackberry behalten

Persönlicher Service des Secret Service: Amerikas neuer Präsident bekannte sich schon zu seinem größten Laster: „Meinen Blackberry checken“. Nun darf er weiter sündigen. Obama darf trotz Bedenken des Sicherheitsdienstes sein Handy für E-Mails behalten. Mehr

Handball-Kommentar

Zwischen den Fronten zerrieben

Im europäischen Vergleich ist die Frauen-Bundesliga eher dritt- als zweitklassig. Das Nationalteam ist besser. Dennoch machten die Bundesliga-Vertreter Stimmung gegen den Bundestrainer. Das musste sich Armin Emrich nicht länger bieten lassen. Mehr

Yamaha YZF-R1

Die Kurbelwelle Ihrer heißesten Träume

90 Grad an der Kurbelwelle, 182 PS unterm Gesäß: Yamaha feilten an der Fahrbarkeit ihrer Zweiräder und heraus gekommen ist die neue YZF-R1. So viel schon einmal vorweg: Es war eines unserer heißeren Motorraderlebnisse. Mehr

Markttechnik

Liquiditätsbeschaffung bei Verkaufssignalen

Nach anderthalb Jahren Baisse verzeichnen viele Standardwerteindizes aus technischer Sicht eine wackelige Stabilisierung. Neue Verkaufssignale von Einzelaktien sollten aber ernst genommen und zur Liquiditätsbeschaffung genutzt werden. Mehr

Handball-WM

Spanien und Russland sind die großen Verlierer

Die ehemaligen Weltmeister Spanien und Russland müssen bei der Handball-WM in der Trostrunde spielen. Olympiasieger Frankreich, Gastgeber Kroatien und Europameister Dänemark starten dagegen wie Weltmeister Deutschland mit 4:0 Punkten in die Hauptrunde. Mehr

Soffin

Bankenretter in der Bewertungskrise

Der Leiter des Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung, Günther Merl, hat das Handtuch geworfen. Geeignete Nachfolger für den einzigen Bankmanager in der Soffin sind rar gesät. Es gibt kaum unbelastete Banker, die nicht selbst in Schrottpapiere investiert haben. Mehr

Blick auf die Märkte

Der Dax tendiert leichter

Der Dax hat am Freitag angesichts schwacher Vorgaben aus Tokio mit Verlusten in den Handeleingesetzt. Er läuft im Handelsverlauf weiter nach unten. Deutliche Kursverluste gibt es bei den Papiere der Allianz und von Infineon. Mehr

Medienschau

Samsung: Erster Quartalsverlust der Geschichte

Samsung: Erster QuartalsverlustKomatsu kürzt Gewinnprognose um 42 ProzentGoogle wächst trotz RezessionAMD verfehlt die ErwartungenVW: Verlust im ersten Quartal möglichZeitung - Pfizer erwägt Übernahme von WyethBayernLB - Operativer Jahresverlust 5 Milliarden EuroHannover Rück kauft Portfolio von Scottish ReZeitung - Siemens will Areva-Beteiligung verkaufenMerrill-Chef John Thain nach Verlust zurückgetretenBoJ senkt Beurteilung Wirtschaftslage erneutWarnnung vor zu niedrigen Leitzinsen in Europa Mehr

Finanzskandale (1): Charles Ponzi

Internationale Antwortscheine als heißes Spekulationsobjekt

Charles Ponzi (1882 bis 1949) gilt als einer der Pioniere der Schneeballsysteme. Als Spekulationsobjekt dienten ihm internationale Antwortscheine der Post. Seinen abenteuerlichen Renditeversprechen vertrauten viele amerikanische Anleger, ohne das völlig abwegige Geschäftsmodell des gebürtigen Italieners zu hinterfragen. Mehr

Großer Informationsbedarf

Abwrackprämie sorgt für Kundenansturm

Monatelang haben die Autohändler gejammert, jetzt ist in den Verkaufsräumen „wieder richtig viel los“. Grund ist die Abwrackprämie - und damit die Aussicht auf 2500 Euro vom Staat. Mehr

Flucht der Anleger

Für den Ausstieg aus Staatsanleihen ist es zu früh

Die Flucht der Anleger in sichere Staatsanleihen setzt sich fort: Die Renditen der Bundesanleihen bewegen sich auf Tiefständen. Die Konjunkturaussichten sind noch zu trüb. Erst mit einer Besserung werden Unternehmensanleihen interessanter. Mehr

Männliche „Feuchtgebiete“

Thorstens Beschwerden

Heinz Strunk hat gerade seinen dritten Roman vorgelegt. „Fleckenteufel“ will eine männliche Antwort, eine satirische Replik auf Charlotte Roches „Feuchtgebiete“ sein. Ist Strunk jetzt ein Trittbrettfahrer? Und kann sein Versuch überhaupt gelingen? Mehr

Finanzkrise

Regierung will Banken-Paket nachbessern

Die dramatische Lage im Finanzwesen zwingt zu neuen Maßnahmen. Die Regierung prüft nun ihr 480 Milliarden Euro schweres Rettungspaket. Es geht um ein neues Modell, das die Banken von hochriskanten Papieren befreien würde, ohne dass der Staat ihnen über eine „Bad Bank“ dafür direkt Geld gibt. Mehr

„Archetyp“: Zwölfte Folge

Und? Wie war das Kaninchen?

Die neue Comic-Serie im Feuilleton der F.A.Z. und auf FAZ.NET heißt „Archetyp“. Ralf König wirft, jeweils dienstags bis freitags, einen Blick auf den gottesfürchtigen Schiffsbauer Noah, den er kräftig gegen den biblischen Strich gebürstet hat. Mehr

Karrieresprung: Wendepunkte (6)

Von der Controllerin zur philanthropischen Beraterin

Nicola Berlinger ging es wie vielen Berufsanfängern. Sie arbeitete viel, oft zu viel. Sehr früh kam ihr die Sinnfrage: Wo willst du hin? Erst wusste sie keine Antwort. Doch als Tauchlehrerin im Pazifik und als Personalmanagerin in Hamburg kam sie ihrem neuen Leben näher. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2009

Januar 2009

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 23 24 25 26 27 28 29 30