Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 21.1.2009

Artikel-Chronik

Barack Obama

Eine neue Ära der Verantwortung

Meine amerikanischen Mitbürger, ich stehe heute in tiefer Demut vor der uns bevorstehenden Aufgabe hier, dankbar für das Vertrauen, das Sie in mich setzen, und eingedenk der Opfer, die unsere Vorfahren gebracht haben. Mehr

Egelsbach

Investorenlegende Buffett will Flughafen kaufen

Die Firma Net Jets der amerikanischen Investorenlegende Warren Buffett ist am Flughafen Egelsbach bei Frankfurt interessiert. Offenbach, Langen und die Stadtwerke wollen ihre Anteile am Flughafen abstoßen. Das Votum Egelsbachs steht indes aus. Mehr

Kreditnot

Auf Entzug

Viele Biotech-Firmen forschen an aussichtsreichen Medikamenten. Doch ob sie die wirklich auf den Markt bringen können, ist ungewisser denn je. Der Branche geht das Geld aus. Mehr

Israel und Gaza

Friedlos in Nahost

Die Lage im Nahen Osten ist verfahren, einen kurzen Ausweg gibt es nicht. Israel scheint sich damit abgefunden zu haben, dass es zurzeit nicht einmal einen „kalten Frieden“ geben kann, sondern bestenfalls einen verlängerten Waffenstillstand, der die Bedrohung ihrer Städte vermindert. Mehr

Eiskunstlauf-EM

Fast auf einer Höhe mit dem Traumpaar

Dank eines triumphalen Schlussauftritts holen sich Aljona Savchenko und Robin Szolkowy aus Chemnitz ihren dritten Europameistertitel und ziehen mit Kilius/Bäumler gleich: Die Deutschen düpierten in Helsinki nach dem Ausrutscher im Kurzprogramm die russische Konkurrenz. Mehr

CDU und FDP verhandeln

Koalition soll bis zum 31. Januar stehen

Die Koalitionsverhandlungen von CDU und FDP kommen zügig voran. Schon zum 31. Januar sollen die Ministerien verteilt sein. Bei den Liberalen kommen Dorothea Henzler und Nicola Beer für Wissenschaft und Kunst oder das Kultusministerium in Betracht. Mehr

Kommentar

Was will die FDP?

Der Auftrag der Bürger an die FDP ist eindeutig: regieren, nicht lavieren. Nun müssen die Liberalen den Beweis antreten, dass sie den Neuanfang wollen. Der Griff nach dem Kultusministerium ist eigentlich zwangsläufig. Mehr

Ausstellung: Ernst Wilhelm Nay

Jenseits der Welt und doch ganz von dieser

Die Freiheit als höchstes Gut, der Künstler als ihr Sachwalter: In der Frankfurter Schirn Kunsthalle wird jetzt das Spätwerk von Ernst Wilhelm Nay ausgestellt. Mehr

Mainzer Carneval-Verein

Zwist um zugigen Zugweg

Die Ankündigung, den Rosenmontagszug 2009 um knapp dreihundert Meter zu verlegen, stößt auf den Groll der Mainzer Karnevalisten. Die neue Strecke soll am Kurfürstlichen Schloss vorbeiführen. Mehr

Handball-WM

Hauptrunde dank Nachzügler Schöne

Nach einer starken Leistung in der zweiten Halbzeit gewann das deutsche Handball-Nationalteam 33:23 gegen Mazedonien. Glandorf und Schöne waren die besten Torschützen. „Die Erleichterung ist natürlich sehr groß“, sagte Bundestrainer Brand. Mehr

Waffenruhe im Gazastreifen

Widerstand ohne Bart

Nach dem israelischen Rückzug aus dem Gazastreifen versucht die Hamas, an die Macht zurückzukehren. Doch in der Bevölkerung haben die islamistischen Kämpfer an Rückhalt verloren. Vor der israelischen Armee hätten sie sich versteckt, die eigene Bevölkerung aber werde „weiter terrorisiert“, heißt es. Mehr

Amerika und Afghanistan

Verbaler Schlagabtausch am Hindukusch

Mit Kritik hat der afghanische Präsident Karzai seine Position gegenüber Amerika abgesteckt. Der Austausch von Unfreundlichkeiten geht weiter. Auch dass sich Washingtons Ton gegenüber Kabul unter Obama ändern könnte, deutet sich bereits an. Mehr

Geringverdiener

Mindestlöhne für die Massen

An diesem Donnerstag sollen die beiden novellierten Mindestlohn-Gesetze durch den Bundestag. Die Regierungskoalition hat sich auf Lohnuntergrenzen in sieben weiteren Branchen geeinigt. Sie werden für Hunderttausende gelten. Mehr

Streit über Guantánamo-Häftlinge

Wer lässt Obama „im Regen stehen“?

Das Gefangenenlager Guantánamo ist längst noch nicht geschlossen. Gleichwohl wird in Berlin schon lange darüber gestritten, ob Deutschland entlassene Häftlinge aufnehmen soll. Beinahe wäre die Union in eine von der SPD aufgestellte Falle getappt. Mehr

Kommentar

Kompromiss, keine Kapitulation

Kelsterbach hat mit dem Verkauf des Waldstücks an Fraport einen guten Preis erzielt und seine Wirtschaft für Jahrzehnte gestärkt. Doch Bürgermeister Manfred Ockel muss sich den Vorwurf gefallen lassen, den Ausbaugegnern einen Bärendienst erwiesen zu haben. Mehr

Kommentar

Fußball für Phantasten

Die Sehnsucht nach dem Obama-Effekt, nach dem einen Mann, der alles ändert, sei es ein Kaká auf Weltniveau oder ein Podolski auf Kölner Niveau, ist groß. Doch nur ein Spieler machte einen mittelmäßigen Klub ganz allein ganz groß. Mehr

Fast auf einer Höhe mit dem Traumpaar

HELSINKI. Am Ende war es eine wunderbare Demonstration. Vergessen der Hänger vom Tag zuvor, als Aljona Savchenko und Robin Szolkowy für einen Moment daran zweifeln konnten, ob sie am Mittwochabend in Helsinki zum dritten Mal nacheinander Paarlauf-Europameister im Eiskunstlauf werden könnten. Mehr

Berlin

Wahl über die Wahlfreiheit

Berlin gilt als traditionell kirchenfern. Nur das Unterrichtsfach Ethik ist bisher verpflichtend und kann nicht abgewählt werden. Doch die Initiative „Pro Reli“ feiert schon: Für die Gleichstellung von Religionsunterricht und Ethik wird es wohl einen Volksentscheid geben. Mehr

Natürlicher Luxus

Ein Stoff für die großen Erzählungen

Michelle Obama hat einmal mehr Modemut bewiesen. Für das Kleid, das sie zur Amtseinführung ihres Mannes trug, zog sie ein meliertes Senfgelb vor. Den Stoff für diesen historischen Moment lieferte einer, der sich vor Aufträgen kaum retten kann. Mehr

Chemieindustrie

Kurzarbeit bei Celanese in Frankfurt

Das Chemieunternehmen Celanese hat im Industriepark Frankfurt-Höchst etwa die Hälfte der Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Celanese begründet die Kurzarbeit mit der schwachen Nachfrage nach Chemieprodukten. Mehr

Die Würde der deutschen Justiz

Nicht ohne den Langbinder

In Mannheim herrscht Krieg - Krawattenkrieg. Weil der Rechtsanwalt Christoph Saeftel keine Krawatte trug, verwies ihn der Richter des Saales. Auf eine Leihgabe des Gerichtspräsidenten verzichtete er und legte Beschwerde ein: „Manche Dinge muss man durchfechten.“ Mehr

Gesetzentwurf

Absprachen im Strafprozess sollen legalisiert werden

Die Bundesregierung will Deals bei Strafverfahren gesetzlich regeln. Ein Entwurf sieht vor, Angeklagten bei der Strafzumessung entgegenzukommen - wenn sie im Gegenzug mit dem Gericht kooperieren. Mehr

Burg

Offensiv gegen Mobilfunk

Jährlich werden mehr als 200 Mobiltelefone in sachsen-anhaltischen Gefängnissen entdeckt. Mit den Geräten, deren Besitz und Betrieb den Häftlingen verboten ist, könnten Schmuggel oder Ausbruchsversuche gesteuert werden. Das Kabinett stimmte nun in Magdeburg einem Gesetzentwurf zu, der sogenannte Mobilfunkblocker in Gefängnissen erlaubt. Mehr

Fondsbericht

Französischer Vermögensverwalter verspricht Stabilität

Der Investmentprozess des unabhängigen Nischenanbieters Carmignac zeigt seine Stärken in schwierigen Zeiten. Mehr

Streit bei Continental

Schröder vermittelt zwischen Conti und Schaeffler

Jetzt soll es der frühere Bundeskanzler richten. Continental setzt sich gegen den Angriff der Schaeffler-Gruppe zur Wehr. Und die Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat spart nicht mit harscher Kritik an den Franken. Mehr

Flughafen Hahn

Airlines gegen Dauersubventionen

Der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften fordert ein am tatsächlichen Bedarf ausgerichtetes Flughafensystem. Regionalflughäfen wie Hahn seien nur dann akzeptabel, wenn sie rentabel arbeiten und keine Dauersubventionen brauchen. Mehr

Staatsverschuldung

Britischer Haushalt ächzt unter der Bankenrettung

Die Rettungsprogramme für britische Banken bedeuten gewaltige Lasten für den Steuerzahler. Mit einer Neuverschuldung von 71,2 Milliarden Pfund hat England die schlechteste Haushaltslage seit 1946. Die Furcht vor ausufernden Staatsfinanzen drückt auf den Wechselkurs des Pfund. Mehr

Obamas Amtseinführung

Rechtsausleger

Was mag es bedeuten, dass Obama bei der Amtseinführung so elegant mit links unterschrieb? Dass es ungleich mehr linkshändige amerikanische Präsidenten gab als deutsche Bundeskanzler? Einige Mutmaßungen. Mehr

Rabatte

Zwei Autos zum Preis von einem

Der belgische Autohändler Cardoen bietet seinen Kunden von diesem Donnerstag an zwei Autos zum Preis von nur einem an. Mit der „Zweitauto-Gratis-Aktion“ reagiere man auf den jüngsten Einbruch des Automarkts in Belgien. Mehr

Jahreswirtschaftsbericht

Nur ein Hoffnungsfunken

Im Jahreswirtschaftsbericht muss sich die Regierung auf eine Einschätzung der Lage in Form einer Zahl festgelegen, an der sie später einmal gemessen werden wird. Das verlangt Fingerspitzengefühl. Die Aufgabe hat Glos recht geschickt bewältigt. Mehr

Jugendpolitik

Zum Verzweifeln

Mitarbeiter von Jugendämtern sollen gefährdete Kinder künftig nicht nur als Aktenvorlage in Augenschein nehmen - sondern auch persönlich in ihrem Wohnumfeld. Dieser Vorstoß der Familienministerin von der Leyen verdient Lob, aber er lässt auch an der bisherigen Praxis verzweifeln. Mehr

Nach Einigung mit Fraport

Kelsterbach lässt Klagen gegen Flughafenausbau fallen

Die Stadt Kelsterbach hat ihren Streit mit dem Flughafenbetreiber Fraport über den Bau der neuen Landebahn beigelegt. Sie wird Fraport die Grundstücke für den Bau übertragen. Das Unternehmen zahlt 32 Millionen Euro für die Flächen und Lärmschutz. Im Gegenzug lässt Kelsterbach die Klagen fallen. Mehr

Aktuelle Hits verstehen

„Run“ von Leona Lewis

Aktuelle Hits zu verstehen ist oft nicht ganz leicht. Gut, wenn ein Engländer erklärt, worum es dabei eigentlich geht. David Fermer erzählt diesmal - auf englisch - von „Run“ von Leona Lewis. Fürs Hörverständnis mit Audio. Mehr

Auktion bei Christie's

China fordert Bronzen zurück

Die Auktion ist bei Christie's in Paris als das Jahrhundertereignis des Kunstmarkts angekündigt - versteigert wird die Sammlung des französischen Modeschöpfers Yves Saint Laurent. Im fernen China hat das jetzt Begehrlichkeiten geweckt. Mehr

Amerika

Die Pleitewelle kommt

Für 2009 wird mit einer Insolvenzwelle gerechnet, die Anlegern viel Kopfzerbrechen bereiten wird. Diese sollten sich künftig stärker für die Abwärtsrisiken interessieren und nicht nur mit dem Aufwärtspotential befassen. Mehr

Genetik

Obamas Rassengesetz

Als der neue amerikanische Präsident noch Senator war, hat er einen Gesetzentwurf geschrieben, der die Genforschung regeln und den veralteten biologischen Rassebegriff gleich mit abschaffen sollte. Der Entwurf liegt im Kongress, die mutigen Passagen sind entfernt. Mehr

Australian Open

Giraffenbaby in der Night Session

Ein 16-jähriger Australier mit Zahnspange im Mund versetzt seine Landsleute in Verzückung. Bernard Tomic ist kein gewöhnlicher Teenager, sondern ein Riesentalent, dem die nicht ganz alltägliche Aufgabe zugeteilt wird, das australische Tennis zu retten. Mehr

Handball-WM

Angriff auf den „Pharao“

Durch die „Handball-Familie“ geht ein Riss. Generalsekretär Mühlematter kritisiert den Führungsstil von Präsident Moustafa und fordert dessen Rücktritt. „Für den Handball ist eine solche Leitung gar nicht gut.“ Mehr

Dividende

Aktionäre bekommen weniger

Die Ausschüttungen der im Dax notierten Unternehmen dürften im laufenden Jahr von 28 auf 24 Milliarden Euro sinken. Die Stunde der Wahrheit beginnt am Freitag mit der Hauptversammlung von Thyssen-Krupp. Mehr

Zirkusfestival von Monte Carlo

„Altesse, ich habe eine wunderbare Nummer“

Es werden Punkte für Schwierigkeitsgrad, Präsentation und Originalität vergeben und jedes Jahr neue Talente entdeckt. Urs Pilz, im wahren Leben Prokurist bei Bogner, ist der Macher des berühmtesten Zirkusevents der Welt. Mehr

BG Göttingen

Geplantes Chaos

Beobachter bezeichneten den Stil der BG Göttingen als Harakiri oder Chaos. Doch die Resultate geben den Niedersachsen Recht: sie führen die Tabelle der Basketball-Bundesliga an. Vater des Erfolgs ist Trainer John Patrick. Mehr

Betriebliche Altersvorsorge

Brüten bis die Rente kommt

Wer über seinen Arbeitgeber fürs Alter vorsorgt, muss sich wegen der Finanzkrise akut keine Sorgen machen. Aber beim Neuabschluss sollte man noch genauer hinschauen. Mehr

Hape Kerkelings „Ein Mann, ein Fjord“

Eine Seefahrt, die ist lustig

Vom Jakobsweg in den hohen Norden: Hape Kerkeling ist zurück im Fernsehen. Das ZDF hat sich seine Dienste gesichert und zeigt die Verfilmung seines Hörbuchs „Ein Mann, ein Fjord“. Kerkeling selbst ist in drei Rollen zu sehen - zwei davon sind weiblich. Mehr

Kampf gegen Korruption

Bahn spähte Hunderte Mitarbeiter aus

Gibt es nach Lidl und der Deutschen Telekom jetzt einen Datenschutzskandal Deutsche Bahn? Nein, kommentiert der Schienenkonzern einen entsprechenden Medienbericht - räumt aber ein, dass Mitarbeiter im Rahmen der Korruptionsbekämpfung umfangreich überwacht wurden. Mehr

Mythos „Canossa“

Das Zeitgerüst kann nicht stimmen

Wer „nach Canossa geht“, der tritt nach herkömmlichem Verständnis den Gang zu Buße und Unterwerfung an. Doch nun erschüttert der Mediävist Johannes Fried mit einer ganz anderen Interpretation den Mythos vom Kampf der politisch-theologischen Giganten im Jahre 1077. Mehr

Verhaltene Zuversicht für 2009

Frankfurter Volksbank trotzt Krise - „Fels in der Brandung“

Die Frankfurter Volksbank hat trotz der Finanzkrise 2008 fast ein Ergebnis auf Vorjahresniveau erreicht. „Die Frankfurter Volksbank blieb von der Krise direkt unberührt. Sie steht da wie ein Fels in der Brandung“, sagte der Vorstandschef der zweitgrößten deutschen Volksbank, Tonnellier. Mehr

China zensiert Obamas Rede

Und plötzlich fiel der Ton aus

Als Barack Obama in seiner Antrittsrede das Wort „Kommunismus“ erwähnte, fiel in der chinesischen Übertragung zunächst der Ton, dann auch das Bild aus. Auch im Internet hat China Teile der Rede zensiert. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Welche Literatur empfiehlt sich für Liebende?

Stand Faulkner im Schatten Hemingways? Fand Canetti nicht die Anerkennung, die er verdient gehabt hätte? Welche Literatur empfiehlt sich für Liebende? Antworten von Marcel Reich-Ranicki. Mehr

Video-Interview

Regisseur Bryan Singer über „Operation Walküre“

Mit „Operation Walküre“ hat Bryan Singer als erster Hollywood-Regisseur einen Film über den deutschen Widerstand gegen Hitler gedreht. Im Interview mit Andreas Kilb spricht er über die Dreharbeiten, die Aufregung um Tom Cruise und den Bann der Geschichte. Mehr

Nach dem Machtwechsel

Obama setzt Guantánamo-Verfahren aus

Nach der Feier an die Arbeit: Gleich nach der Amtsübernahme hat Präsident Barack Obama beantragen lassen, die Militärtribunale in Guantánamo für 120 Tage auszusetzen. Das System soll überprüft werden. In Berlin wird das unterstützt; gestritten wird aber über die Aufnahme früherer Häftlinge. Mehr

Jahreswirtschaftsbericht

Wann geht der Abschwung zu Ende?

Jeden Januar legt die Regierung ihren Jahreswirtschaftsbericht vor. Dass die Regierung mit einer scharfen Rezession rechnet, war längst durchgesickert. Um 2,25 Prozent wird die Wirtschaft in diesem Jahr schrumpfen. Doch es gibt Lichtblicke. Mehr

Jugendroman

Fünfzehn, schwer verwirrt

In „Never alone“ hat Ute Wegmann die alters- und geschlechtsspezifischen Konfliktoptionen Fünfzehnjähriger auf ein Heldenquartett verteilt: im Hier und Jetzt, in unserer Lebenswelt, nebenan. Das reicht für einen starken Jugendroman. Mehr

Finanzwerte

Finanzwerte strukturell unter Druck

Die Schwäche der Finanzwerte hat einen neuen Höhepunkt erreicht: Der KBW-Bank-Index hat allein am Dienstag knapp 20 Prozent seines Wertes verloren. Die strukturellen Schwächen des Finanzsystems und der „Reparaturversuche“ liegen offen. Mehr

Ericsson

Die Aktie scheint ausgereizt

Ericsson präsentiert sich im vierten Quartal erwartungsgemäß stark. Doch der Margendruck hat 2008 angehalten. Und das Kurspotential der Aktie dürfte ausgereizt zu sein. Mehr

FAZ.NET-Schlagwurf

Ringen mit Ball

Oliver Roggisch gilt als Weltklasse-Handballspieler, obwohl er eigentlich gar nicht Handball spielt. Er betreibt stattdessen Ringen, bei dem gleichzeitig von anderen Spielern Bälle geworfen werden. Der FAZ.NET-Schlagwurf - die leicht überspitzte Handball-Kolumne. Mehr

Nach dem Wahldesaster

Auch „Aufwärts“-Kreis der SPD im Landtag aufgelöst

In der hessischen SPD-Landtagsfraktion hat sich auch der zweite interne Gesprächskreis, die konservative „Aufwärts“-Runde, aufgelöst. Der designierte Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel hatte dies zuvor gefordert, nachdem der linke „Vorwärts“-Zirkel sein Ende erklärt hatte. Mehr

Obamas Ballnacht

„Sie sind so verliebt!“

Der amerikanische Präsident Barack Obama trug in der Nacht der Nächte eine weiße Fliege, und das muss ihn irgendwie abenteuerlustig gestimmt haben. Jedenfalls zog er Michelle auf dem zweiten Ball eng an sich und schloss beide Arme um ihre Hüfte. Mehr

Anke, die Brühe ist zu dünn

Wenn man den schweren metallicgrünen Kartonumschlag mit der an De Stijl erinnernden (inklusive des gestürzten Autorennamens "Goldt", der pikanterweise in Silber gedruckt ist) Typographie abnimmt, erweist sich das Buch als eine rosa Broschüre, die von außen nichts über das Innere verrät - außer dass ... Mehr

Gelbe Philosophie

Fragen wie die, ob Bart Simpson beispielhaft für unsere postnietzscheanische Existenz ist oder gar eine nihilistische Gefahr verkörpert, stellen sich wohl die wenigsten Zuschauer der Kultzeichentrickserie. Aber vielleicht lohnt es sich doch, bei den Simpsons genauer hinzuschauen, die zweifellos intelligent gemacht und brillant komisch sind. Mehr

Ein kaiserliches Kunstlabyrinth

Man kann dieses Museum so oft besuchen, wie man will, man wird immer nur einen winzigen Ausschnitt seiner unermesslichen Bestände zu sehen bekommen. Nicht einmal der Direktor der St. Petersburger Ermitage, der polyglotte und weltgewandte Michail B. Piotrowski, hat nach eigenem Bekunden wirklich einen Überblick ... Mehr

Hinweis

KATRIN HUMMEL, Redakteurin dieser Zeitung, hat ein Buch über Liebe und Vergessen geschrieben. Sie schildert die wahre Geschichte der Hilda Dohmen, deren Mann Hans nach dreißig Jahren Ehe langsam beginnt, sich zu verändern. Als ein Neurologe Hans fragt: "Wie heißen Ihre Töchter?", weiß er es nicht mehr. Mehr

Leeres Jenseits

Dass das Jenseits nicht das Diesseits sei, kann kaum als Feststellung von großem Erkentniswert gelten. Obwohl der Verdacht nicht von der Hand zu weisen ist, dass letztlich über das Jenseits eben nur das zu sagen ist. Zumindest dann, wenn nicht auf Varianten seiner mehr oder minder diesseitigen Ausstattung gesehen wird, sondern auf den Begriff selbst. Mehr

Ein kaiserliches Kunstlabyrinth

Man kann dieses Museum so oft besuchen, wie man will, man wird immer nur einen winzigen Ausschnitt seiner unermesslichen Bestände zu sehen bekommen. Nicht einmal der Direktor der St. Petersburger Ermitage, der polyglotte und weltgewandte Michail B. Piotrowski, hat nach eigenem Bekunden wirklich einen Überblick ... Mehr

Kriminalität

„U-Bahn-Schubser“ verurteilt

Der 70 Jahre alte Rentner ist wegen gefährlicher Körperverletzung zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Er hatte im vergangenen Juni ein damals 13 Jahre altes Mädchen auf einem Münchner U-Bahnhof gegen einen einfahrenden Zug gestoßen. Mehr

Israel

Armee untersucht Einsatz von Phosphorgranaten

Nach dem Abzug israelischer Soldaten aus dem Gazastreifen prüft die Armeeführung, ob Phosphorgranaten in dem dicht besiedelten Gebiet widerrechtlich eingesetzt wurden. Amnesty International wirft Israel Kriegsverbrechen vor. Mehr

Im Kino: „Operation Walküre“

Verhaften Sie den üblichen Verdächtigen!

Zwei Stunden lang atemlos auf der Stuhlkante, obwohl man den Ausgang der Geschichte kennt: „Operation Walküre“ ist natürlich ein Tom-Cruise-Film - vor allem ist Regisseur Bryan Singer aber einer der spannendsten Thriller der letzten Zeit gelungen. Mehr

Fahrtbericht VW Scirocco

Ein Appell an die Erinnerung

Ist es eine gute Idee, einen alten Namen mit neuem Sinn zu erfüllen? Bei Volkswagen scheint man nicht lange überlegt zu haben: Der Scirocco ist wieder da. Mehr

Berlin

Deutsche Oper: Intendantin bittet Politik um Hilfe

Die Intendantin der Deutschen Oper Berlin, Kirsten Harms, hat die Politik wegen der „strukturellen Unterfinanzierung“ ihres Hauses um Hilfe gebeten. Mit den permanenten Kostensteigerungen werde die Oper allein nicht mehr fertig. Mehr

Fragestunde

Das Ende der drögen Vorlesungen

In Zeiten von Evaluation und Elite kann aus der studentischen Lieblingsbeschwerde über uninspirierte Vorlesungen ein Vorwurf werden, der Professoren zu Erfindungen neuer Techniken zwingt. So wie in Harvard. Mehr

Kriminalität

54 Kilo Drogen bei Airline-Besatzung gefunden

Die gesamte Besatzung einer Maschine der südafrikanischen Fluglinie South African Airways ist wegen des Verdachts des Drogenschmuggels festgenommen worden. Die britische Polizei fasste die zehn Frauen und Männer inklusive Kapitän und Co-Pilot am Londoner Flughafen. Mehr

Steuerprozess

Zumwinkels Abschied

Dem Bochumer Landgericht ist am Donnerstag die Aufmerksamkeit sicher: Hier beginnt der Steuerprozess gegen den ehemaligen Post-Chef Klaus Zumwinkel. Ins Gefängnis wird er wohl nicht kommen. Doch seine Reputation ist für immer ruiniert. Mehr

Literarische Spurensuche

Rilke, der Panther und der Spatzenflüsterer

Hatte der Panther des Dichters Flecken? Rilkes Vogeldresseur war nicht nur in den Tuilerien bekannt wie ein bunter Hund: In seinen Werken findet ein Detektiv viel mehr Spuren der Pariser Realität als bislang angenommen. Mehr

European Business School

Fuchs ist nun „CMO“

Die European Business School (EBS) hat Sabine Fuchs zur Geschäftsführerin (CMO) berufen. Fuchs war bereits für Marketing, Kommunikation, Fundraising, Career Services Events und Alumniaktivitäten der EBS verantwortlich. Mehr

Führerschein mit 17 Jahren

Stolz auf den kleinen rosa Zettel

In Hessen dürfen Jugendliche schon im Alter von 17 Jahren den Führerschein machen. Allerdings dürfen sie nur dann ein Auto steuern, wenn eine Begleitperson neben ihnen sitzt. Und diese tritt gerne die imaginäre Bremse. Mehr

Handball-WM

Die Zügel sind straff gespannt

Heiner Brand treibt seine Mannschaft vor den entscheidenden WM-Gruppenspielen an diesem Mittwoch und am Donnerstag an. Der Bundestrainer handelt anders als sonst. Der Weltmeister benötigt einen Sieg, um die Hauptrunde zu erreichen. Mehr

Feinstaub

Stadt Frankfurt sieht erste Erfolge der Umweltzone

Die Schienenlobbyisten der Initiative „Frankfurt 22“ fordern wegen der zuletzt hohen Feinstaubwerte in Frankfurt ein strikteres Fahrverbot - die FDP dagegen meint, die Umweltzone helfe nicht gegen Feinstaub. Das Umweltdezernat ist aber mit dieser Neuerung zufrieden. Mehr

Drogen

Spice wird verboten

Das angekündigte Verbot tritt am Donnerstag in Kraft. Das Bundeskriminalamt teilte mit, die bisher legal als Kräutermischung verkaufte Droge, deren Konsum mit gängigen Tests nicht nachweisbar ist, wirke stärker und unberechenbarer als Marihuana und Haschisch. Mehr

Australian Open

Besser eine bittere Niederlage als ein Kreuzbandriss

Andrea Petkovic scheidet bei den Australian Open nach einer bitteren Niederlage aus. Doch die Trauer hält sich in Grenzen. Vor einem Jahr musste sie die Australian Open wegen eines Kreuzbandrisses frühzeitig beenden. Mehr

Teammanager Michael Huth

Grenzgänger in der Eiskunstlauf-Weltspitze

Michael Huth gilt als bester Teammanager im Eiskunstlauf. Bei der EM in Helsinki betreut er derzeit unter anderem Annette Dytrt. Die fünfmalige deutsche Meisterin himmelt Huth, der angeblich „ähnlich wie Klinsmann“ arbeitet, wie einen Guru an. Mehr

Blick auf die Märkte

Finanzwerte belasten weiterhin den Dax

Der deutsche Aktienmarkt steht auch am Mittwoch unter Druck. Kursverluste bei den Finanz- und Auftomobilwertenwerten ziehen den Markt nach unten. Dagegen haben Technologiewerte etwas Rückenwind. Mehr

Obamas Amerika

Jetzt beginnt das grüne Zeitalter

Vor seiner Vereidigung hat Barack Obama eine Arbeitsbeschaffungsmaschine für Millionen grüner Jobs versprochen. Die Produktion umweltschonender Energie soll im Land innerhalb von nur drei Jahren verdoppelt werden. Kann er sein Versprechen halten? Mehr

Staatsanleihen

Die Schulden des anderen

Derzeit sind Bundesanleihen begehrt, während für Anleihen aus Spanien, Italien oder Griechenland hohe Risikoaufschläge aufgerufen werden. Die Zinsdifferenzen zeigen einfach, wie gut Länder wirtschaften. Dem Wunsch schwächerer Staaten, gemeinsame EU-Anleihen zu begeben, sollte Deutschland nicht folgen. Mehr

IT-Dienstleister

IBM trotzt der Krise

IBM verbuchte im Jahr 2008 eine robuste Umsatz-, Gewinn- und Cashflow-Entwicklung. Die Aktie blieb in den vergangenen Monaten nicht von Kursverlusten verschont, verlor aber weniger als der Markt. Sie sieht zumindest optisch günstig aus. Mehr

Obama ist Präsident

Und regiert wird sofort

Seit Wochen ist Obama politischen Fragen ausgewichen mit dem Hinweis, es gebe immer nur einen Präsidenten. Seine Pläne für die ersten hundert Tage liegen aber schon lange bereit. Gleich als erstes will Obama alle Verfahren in Guantánamo überprüfen. Mehr

Hypo Real Estate

Weitere zwölf Milliarden Euro vom Bund

Der Staat erweitert den Garantierahmen für die angeschlagene Immobilienbank Hypo Real Estate auf 42 Milliarden Euro. Die Bank könne diese zusätzlichen Garantien dafür nutzen, im Juni fällige Schuldverschreibungen abzusichern. Mehr

Obama im Amt

Respect

Der Grundton von Barack Obamas Antrittsrede war nüchtern - einen Hauch von Pathos erlaubte er sich nur bezüglich seiner Hautfarbe. Obama rief alle Amerikaner, gleichgültig welcher Partei und Rasse, zur Mitarbeit an der Erneuerung auf. Mehr

IT-Branche

IBM überrascht mit Gewinnplus und Ausblick

IBM gilt wegen seiner breiten Palette als wichtiger Gradmesser für die gesamte IT-Branche. Da ist es eine freudige Überraschung, was der Computerkonzern jetzt verkündet hat: Nämlich einen unerwartet starken Gewinnsprung zum Jahresende. Und für 2009 ein neuerliches Rekordergebnis. Mehr

Verschuldung

Kursdifferenzen der Staatsanleihen bereiten Sorge

In der Währungsunion laufen die Risikoprämien für Staatsanleihen auseinander. Einige Länder müssen für ihre Anleihen immer mehr bezahlen. Das beschäftigt auch die Finanzminister des Euro-Raums. Mehr

Einzelhandel

Kyrillische Schrift für die russische Kundschaft

Der Kampf um internationale Kunden schlägt sich auch in mehrsprachigen Annoncen und Internet-Auftritten Frankfurter Einzelhändler nieder. Selbst kyrillische Schrift für die Gäste aus Russland gehört inzwischen dazu. Mehr

Eiskunstlauf

Szolkowys Sturz trübt Goldhoffnungen

Ernüchterung bei Aljona Savchenko und Robin Szolkowy: Nach einem Sturz des männlichen Teils des Eiskunstlauf-Paars liegen die Titelverteidiger bei der Europameisterschaft nach dem Kurzprogramm nur auf Rang zwei. Mehr

Medienschau

HRE: Fass ohne Boden

IBM trotzt Krise mit GewinnsteigerungBHP Billiton schreibt 1,2 Milliarden Dollar abEricsson: Steigender Umsatz - fallender GewinnEnttäuschender Umsatz bei Barry CallebautVerhaltenes Gewinnwachstum bie WiproZeitung - Schaeffler prüft Komplettübernahme von ContiDeutsche Erzeugerpreise sinken schwächer als erwartetBook-to-Bill-Ratio für Chipausrüster sinktBoE - Zinspolitik reicht möglicherweise nichtFallende Auslandsinvestitionen in SchwellenländernStark - Keine Kreditverknappung in Eurozone Mehr

Porsche-Museum

Ein Prachtbau aus besseren Zeiten

Das Ende der schwäbischen Bescheidenheit ist gekommen: Mitten in der Autokrise eröffnet Porsche einen Prachtbau. Das neue Museum kostet den Sportwagenbauer 100 Millionen Euro - während die Tochtergesellschaft VW Kurzarbeit anmeldet. Mehr

Obamas Amtseinführung im Fernsehen

Ein freies Volk auf freiem Grund

Von den Morgenhelden in den Menschenmassen bei CNN, einem von den Gefühlen übermannten Steffen Seibert im ZDF, einer staubtrockenen ARD und einem Beinahe-Fauxpas auf Phoenix: Wie die Fernsehsender über Baracks Amtseinführung berichteten. Mehr

Jahr der Astronomie

Die Rückkehr des schwarzen Himmels

Im Jahr 1609 wurden zum ersten Mal Teleskope auf den Himmel gerichtet. Die Qualität der Instrumente war noch mehr als bescheiden, doch ein Anfang war gemacht - woran das von der Unesco ausgerufene Jahr der Astronomie erinnert. Mehr

Das eigene Heim

Ein fesselndes Verhältnis

Auf der Liste der Lebensziele belegt die eigene Immobilie einen Spitzenplatz. Denn sie verheißt ihren Besitzern Status, Sicherheit, aber auch Freiheit und Glück. Von keiner anderen Investition versprechen sich Menschen so viel. Mehr

Amerika

Barack Obama als Präsident vereidigt

Amerikas Präsident heißt jetzt Barack Obama. Der 47 Jahre alte schwarze Politiker leistete auf den Stufen des Kapitols in Washington seinen Amtseid vor einem Millionenpublikum. In der Antrittsrede setzte Obama den „aufziehenden Wolken und tosenden Stürmen“ der Wirtschaftskrise eine Botschaft der Zuversicht entgegen. Mehr

Nach Waffenruhe

Israels Armee vollständig aus Gazastreifen abgezogen

Die israelische Armee hat sich vollständig aus dem Gazastreifen zurückgezogen. Das teilte ein Militärsprecher mit. Israel hatte seine dreiwöchige Militäroffensive im Gazastreifen am Sonntag gestoppt. Auch die Hamas hatte ein Ende der Kampfhandlungen verkündet. Mehr

Online-Banking

Sicherheitsverfahren I-Tan ausgetrickst

Die Kontoführung im Internet gilt als weitgehend sicher. Angesichts der Masse täglicher Transaktionen sind aber Hunderttausende Kunden von illegalen Aktionen betroffen. Auch die zugeteilten Passwörter, die „I-Tans“, werden ausgespäht. Mehr

Ipsen

Peter Lankes neuer Geschäftsführer Vertrieb

Zum 1. Januar 2009 hat die Ipsen International GmbH Peter Lankes zum neuen Geschäftsführer Vertrieb ernannt. Er soll die Vertriebsaktivitäten aller Ipsen Gesellschaften koordinieren. Mehr

„Archetyp“: Zehnte Folge

Was ist das?

Die neue Comic-Serie im Feuilleton der F.A.Z. und auf FAZ.NET heißt „Archetyp“. Ralf König wirft, jeweils dienstags bis freitags, einen Blick auf den gottesfürchtigen Schiffsbauer Noah, den er kräftig gegen den biblischen Strich gebürstet hat. Mehr

Singuläre Möbel fürs Museum

Formal-schöne Einheit

Statt in eine Londoner Auktion kommt ein ganzes Bauhaus-Ensemble als Stiftung ins Museum für Kunst und Gewerbe. Mehr

Urlaubsgesetz

EuGH stärkt Rechte der Arbeitnehmer

Auch nach einer langen Krankheit haben Arbeitnehmer Anspruch auf ihren ungenutzten Urlaub - sie dürfen ihn entweder nachholen oder der Arbeitgeber muss ihnen die Urlaubstage nachträglich auszahlen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2009

Januar 2009

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 21 22 23 24 25 26 27 28