Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.1.2009

Artikel-Chronik

Finanzkrise

Obama erhöht den Druck auf die Banken

Die neue amerikanische Regierung fordert von den 20 Banken, die das meiste Geld aus dem Rettungspaket erhalten, regelmäßige Berichte über die Kreditvergabe. Zu den Banken, die nun ausführlich berichten müssen, zählen die Citigroup, Bank of America und JP Morgan Chase. Mehr

Präsident Obama

Der Tag, als Washington den Schwarzen gehörte

Vor allem Schwarze aus allen Teilen Amerikas kamen nach Washington, um Obamas Amtseinführung zu erleben. Bis auf eine kleine Panne beim Amtseid verlief alles geordnet. Nur Dick Cheney musste im Rollstuhl kommen. Mehr

Kommentar

Schweigen im Walde

Einige Tage früher als erwartet fielen die ersten Bäume im Kelsterbacher Wald. Die Solidarität für den Protest beschränkte sich dabei auf einige ältere Herren, die mit einer Fahne über der Schulter durch den Morast stapften. In der Region gibt es eine klare, wenngleich schweigende Mehrheit für den Flughafenausbau. Mehr

Basketball

Skyliners unter den letzten vier

Durch einen harterkämpften 68:58-Erfolg in Braunschweig sicherten die Frankfurter Basketballprofis ihre Teilnahme am Pokal-Final-Turnier in Hamburg. Mehr

Ausstellung

Die neue Bescheidenheit

Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt zeigt die 24 besten Bauwerke des Jahres 2008. Viele Umbauten zeugen von einer verblüffenden Demut vor dem Bestand. Mehr

Museen

„Der Welt Frankfurt erklären“

Historisches Museum Frankfurt, Caricatura Museum Frankfurt, Kinder Museum Frankfurt: Alle drei Häuser des Historischen Museums haben jetzt ein neues, unverwechselbares Logo bekommen. Die Zusammengehörigkeit dokumentiert sich in dem gemeinsamen Namensbestandteil „Museum Frankfurt“. Mehr

Hessen-Wahl

SPD-Aderlass an Nichtwähler und Grüne

Die hessische SPD hat bei der Landtagswahl eine dramatische Niederlage einstecken müssen. Diese ist nach Analysen von Wahlforschern vor allem auf die Wahlenthaltung ehemaliger Anhänger sowie auf Verluste an die Grünen zurückzuführen. Mehr

Wiederaufbau in Gaza

Wer bekommt das Geld?

Nach Einschätzung von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon sind mehrere hundert Millionen Euro Soforthilfe nötig, um die größte Not in Gaza zu lindern. Doch wer soll das Geld verwalten? Nicht nur Hamas und Fatah streiten darüber, wer den Wiederaufbau in die Hand nehmen soll. Mehr

Mainz

Kohleheizkraftwerk darf gebaut werden

Die umstrittene Anlage auf der Ingelheimer Aue in Mainz kann genehmigt werden. Jedoch müssen die Auflagen der zuständigen Behörde erfüllt werden. Gegner wie Befürworter des Vorhabens wollen zunächst einmal die umfangreiche Begründung der Behörde studieren. Mehr

Nicola Gerber Maramotti von Max Mara

„Wir brauchen keinen Glamour“

Tupper-Partys der Luxusklasse: Mit „Trunkshows“ versucht Nicola Gerber Maramotti vom italienischen Label Max Mara, ihre Ware direkt nach der Schau zu verkaufen. Denn auch Luxusdesigner leiden unter der Krise und müssen neue Wege gehen. Mehr

Finanzkrise

Ministerpräsident Oettinger wirbt für „Bad Bank“

Sollen Banken ihre „toxischen Papiere“ in eine „Bad Bank“ auslagern können? Ja, sagt Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger im Gespräch mit der F.A.Z. Es gehe nicht darum, Verluste zu sozialisieren, sondern darum, problematische Finanzprodukte „zu stempeln und zu verwalten“. Mehr

Michelle Obama bei der Amtseinführung

Ein Geheimtipp wird Staatsmode

Mit ihrer in aktueller Spitzenoptik gestalteten Kombination hat Michelle Obama wieder einmal einen Geheimtipp zur Staatsmode gemacht. Die Designerin des Stücks, Isabel Toledo, hat viel Ähnlichkeit mit dessen Trägerin. Mehr

Präsident Obama

Kleine Pannen zum Amtsantritt

Der historische Moment kam, doch die Musik spielte weiter, als ob nichts gewesen wäre. Aufgrund einer Zeitverzögerung im Programm ging die Macht auf Obama über, bevor er den Amtseid ablegte. Und beim Vorsprechen des Eids verhaspelte sich auch noch John Roberts. Mehr

Festnetz

Telekom fordert mehr Geld für die "letzte Meile"

Die Deutsche Telekom will von ihren Konkurrenten mehr Geld für die „letzte Meile“. Die Miete für die Teilnehmeranschlussleitung in die Kundenhaushalte soll von jetzt 10,50 Euro auf 12,90 Euro angehoben werden, teilte die Telekom am Dienstag in Bonn mit. Mehr

Thomas Haas

Das Zwicken stört, das Kribbeln lockt

Vom Tennisspielen will Thomas Haas nicht lassen, obwohl Schulter und Ellenbogen danach schmerzen. Bei den Australian Open gelingt ihm wieder einmal ein Comeback. „Ich bin froh, dass der Körper durchgehalten hat.“ Mehr

Staatsanleihen

Für einige Euro-Länder werden Schulden teurer

In der Währungsunion laufen die Risikoprämien auseinander. Spanien oder Griechenland müssen für ihre Anleihen immer mehr zahlen. Bisweilen wird gar spekuliert, ob die Währungsunion darüber zerbrechen könnte. Mehr

Babybonus

100 Euro für jedes Kind

Für Familien gibt es einen Nachschlag: Für jedes Kind, das auch mit Kindergeld bedacht wird, zahlt der Staat in diesem Jahr noch 100 Euro Zuschlag. Das ist auf den Monat umgerechnet nicht mehr als ein Taschengeld von 8,33 Euro. Mehr

Steuern und Abgaben

Gutverdienern bleiben 500 Euro mehr

Die Versprechen klangen vollmundig: Insgesamt neun Milliarden Euro weniger Steuern sollen die Deutschen jetzt dank Konjunkturpaket zahlen. Es klingt nicht mehr ganz so spektakulär, wenn man es auf den Einzelnen herunterrechnet. Mehr

Obamas Amtseinführung

Sirenengeheul und Blechbläser

In der Begeisterung über den Amtsantritt des ersten schwarzen Präsidenten der Vereinigten Staaten verwischen Klassen- und Rassenunterschiede. Wer nicht berühmt ist, kommt im Bus. Aus Washington berichtet Katja Gelinsky. Mehr

Dokumentation

Obamas Antrittsrede

Der neue amerikanische Präsident Barack Obama hat die Amerikaner in seiner mit Spannung erwarteten Rede nach seinem Amtsantritt zu einem Neuanfang aufgerufen: „Mit dem heutigen Tag müssen wir anfangen, uns alle am Riemen zu reißen und die Ärmel hochzukrempeln.“ FAZ.NET dokumentiert. Mehr

Architektur

Ein Blauwerk für Ørestad

Das neue Konzerthaus in Kopenhagen ist ein typischer Jean Nouvel geworden - auch wenn sich der Architekt zehn Jahre lang um dänische Einflüsse bemüht hat. Es bringt die Stadt der globalen Hautevolee der Gegenwartsarchitektur näher. Mehr

Abwrackprämie und Kfz-Steuer

Geld für Rostlauben

Die Abwrackprämie klingt verführerisch. Doch sie lohnt sich nur für wirkliche Schrottkisten. Weiterfahren oder verkaufen ist in den allermeisten Fällen deutlich billiger. Mehr

Eintracht Frankfurt

Funkel wartet weiter: Vertragsverlängerung offen

Das Zeitspiel um die Verlängerung des Vertrages von Trainer Friedhelm Funkel geht weiter. Der Vorstand der Frankfurter Eintracht konnte sich noch nicht auf eine Empfehlung an den Aufsichtsrat einigen. Derweil ist ein weiterer Spieler im Gespräch. Mehr

„Operation Walküre“-Regisseur Bryan Singer

Geschichtliche Wirklichkeit wurde immer wichtiger

Er hätte „Operation Walküre“ auch mit kleinem Budget verfilmt. Weltkriegsfilme hat er schon im Hinterhof gedreht. Und bei den Dreharbeiten in Deutschland geriet er in den Bann der Geschichte. Teil zwei unseres Video-Interviews mit Regisseur Bryan Singer. Mehr

Autokrise

Jetzt auch Kurzarbeit bei Volkswagen

Erst Daimler, dann BMW - und jetzt Volkswagen. In der deutschen Autoindustrie werden immer mehr Mitarbeiter zeitweise nach Hause geschickt. Bei Volkswagen werden Ende Februar rund 60.000 Mitarbeiter fünf Tage daheim bleiben. Mehr

Darmstadt

Evangelische FH erwägt Studiengebühr

Die Evangelische Fachhochschule in Darmstadt befindet sich in einer angespannten finanziellen Lage, an der die „hessischen Verhältnisse“ nicht unschuldig sind. Denn anders als staatliche Hochschulen erhält sie nach dem Aus für die Studiengebühren kein Geld aus dem Landesetat. Mehr

Unwort des Jahres

Jury kürt „notleidende Banken“

Den Schöpfer des Begriffs „Notleidende Banken“, der zum „Unwort des Jahres 2008“ gewählt wurde, kennt niemand. Trotz intensiver Fahndung konnte die Unwort-Jury den Untäter noch nicht ausfindig machen. Der Frevler zittert schon vor der Entdeckung. Mehr

Kommentar

Sport für alle

Die Finanzkrise als Vorteil? Das DOSB sagt: Ja! Wie das gehen soll? Städte und Gemeinden sollen das Investitionsprogramm der Regierung zu Sanierung oder Neubau von Sportstätten nutzen. Doch es darf nun nicht um Renommierprojekte gehen. Mehr

Universitätsreform

Warum ich meinen Lehrstuhl räume

Aus Protest gegen die Verwandlung der Universität in eine Lernfabrik entschloss sich der Theologieprofessor Marius Reiser zu einem bisher einmaligen Schritt. Mit Ende des Wintersemesters tritt er von seinem Lehrstuhl zurück, und das, obwohl er noch viele Jahre vor sich gehabt hätte. Ein Fanal. Mehr

Kenia feiert Obama

Hoffnung wagen in Kogelo

Nicht nur Amerika feiert Barack Obama. Auch in Kenia, der Heimat seines Vaters, sind die Menschen angesichts seiner Amtseinführung völlig aus dem Häuschen. Sein Lebensweg macht den von Armut gebeutelten Menschen Mut. Mehr

Karlsruhe

Herabgesetzt und verunglimpft

Martin Lüttke, Präsident der baden-württembergischen „Arbeitsgemeinschaft Wasserkraftwerke“ und CDU-Mitglied, hatte über den 1945 hingerichteten Nazi-Gegner Dietrich Bonhoeffer gesagt, er sei keineswegs ein Widerstandskämpfer, sondern eher ein „gewöhnlicher Landesverräter“ gewesen. Nach einem Gerichtsurteil will die CDU nun ein Parteiordnungsverfahren anstrengen. Mehr

Konjunkturpaket

Jetzt kommt der warme Geldregen

Der Staat verteilt Milliarden. Wer sein altes Auto verschrottet, bekommt eine Abwrackprämie. Wer Kinder hat, erhält einen Babybonus. Und für alle sinken die Steuern. So funktioniert das große Konjunkturpaket. Mehr

Pflegetagegeldversicherung

Die besten Tarife für privaten Zusatzschutz

Eine private Pflegezusatzversicherung hilft, für den Ernstfall finanziell vorzusorgen. Doch nur wenige der 26 getesteten Pflegetagegeldtarife bieten für alle Pflegestufen gute Leistungen. Finanztest nennt die besten Angebote. Mehr

Belgischer Blick

Duitsland

Das Lexikon „Mijn Duitsland“ des belgischen Schriftstellers Geert van Istendael präsentiert ein persönliches Alphabet „von Aachen bis Zwiebelmarkt“. Wo Deutschland liegt, das lernt man am besten an der Hand eines derart kultivierten Nachbarn. Mehr

Vor der Amtsübernahme

Washington im Obama-Fieber

Überfüllte U-Bahnen, gesperrte Straßen und unzählige Souvenirshops: Washington rüstet sich zur Amtseinführung des neuen Präsidenten Barack Obama. Der Run auf die besten Plätze hat längst begonnen. Die Behörden erwarten Millionen Besucher. Mehr

Stauffenberg-Film

Regisseur Singer: „So dynamisch wie möglich“

Was für eine Art Film hat „Operation Walküre“ werden sollen? Worin unterscheidet er sich optisch von anderen Filmen über den Zweiten Weltkrieg? Und wie dreht man einen Thriller, dessen Geschichte jeder schon kennt? Teil eins unseres Video-Interviews mit Bryan Singer. Mehr

Googles „Buchsuche“

Sieben Millionen Bücher ohne Genehmigung im Netz

Mit seinen Plänen zur „Buchsuche“ im Netz bekommt Google Gegenwind aus Deutschland: Die VG Wort, der Verband deutscher Schriftsteller und der Börsenverein des Deutschen Buchhandels wollen gegen die ungenehmigte Digitalisierung von Büchern in den Vereinigten Staaten vorgehen. Mehr

Gesellschaftsrecht

Für die Urkunde ins Ausland

Wer die Übertragung von Gesellschaftsanteilen beurkunden lassen möchte, geht dafür häufig ins Ausland. Wie sich das neue GmbH-Recht auf solche Geschäfte in der Schweiz auswirkt, erläutert der Rechtsanwalt Jochen Laufersweiler. Mehr

Unternehmensrecht

Gerichte dehnen Mitbestimmung ins Sinnlose aus

Einige Oberlandesgerichte haben ein sinnstiftendes Element der Mitbestimmung im Konzern in Frage gestellt. Die Mitwirkung der Arbeitnehmer sollte dort angesiedelt bleiben, wo Entscheidungen auch tatsächlich getroffen werden. Mehr

Aktienrechtler sieht grobe Pflichtverletzungen

„Bankvorstände müssen haften“

Ein renommierter Aktienrechtler meint: Die Bankvorstände schulden den Geldinstituten Regress für den Kauf "giftiger" Wertpapiere. Und fordert strengere Gesetze. Das zumindest sieht man am Bundesgerichtshof ganz anders. Mehr

Autokrise

Fiats Verzweiflungstat

Fiat übernimmt 35 Prozent an Chrysler. Hier sucht ein schwer Kranker das Bündnis mit einem Sterbenden. Im Vertrieb soll Chrysler den Italienern als Sprungbrett nach Amerika dienen. Das wird nicht funktionieren. Mehr

Streit im Aufsichtsrat

Machtkampf bei Conti eskaliert

In harschen Worten verlangt der Schaeffler-Konzern den sofortigen Rückzug des Conti-Aufsichtsratsvorsitzenden Hubertus von Grünberg. Das Vertrauen sei zerstört, weil Grünberg gemeinsame Lösungen systematisch sabotiere und eigene Interessen verfolge. Mehr

Canossa-Mythos

Geschichtsschreibung unter Eiweißzufuhr

Die Ehrenpromotion als Beitrag zur Forschung: Johannes Fried erschüttert in Aachen den Mythos vom Kampf der politisch-theologischen Giganten im Jahre 1077 zu Canossa. Mehr

Gesundheitsmarkt Amerika

Chancen mit Obama

Als sich der Sieg Obamas bei den Präsidentschaftswahlen abzeichnete, zogen sich Investoren zusehends aus Pharma-Aktien zurück. Sie fürchten die Gesundheitsreform. Doch das könnte zu kurz gesprungen sein. Mehr

Kampf gegen Rebellen

Ruandische Soldaten in Kongo eingerückt

Mehr als 1500 ruandische Soldaten haben am Dienstag die Grenze zu Kongo überquert. Dabei soll es sich um ruandische Offiziere mit ihren Schutztruppen handeln, die der kongolesischen Armee im Kampf gegen die FDLR-Rebellen unterstützen. Mehr

Obamas Iran-Politik

Geduldspiele mit Teheran

Irans Präsident Ahmadineschad tönt, er werde Geduld mit Obama haben. Der wiederum wird wohl bis nach der Wahl in Iran warten müssen, um die Beziehungen zu verbessern. Mehr

Bundesrat

Konjunkturpaket wird nicht aufgeschnürt

Überlegungen, das Konjunkturpaket II in verschiedene Gesetze zu splitten, sind vom Tisch. Zudem signalisierten Bremen, Hamburg und Berlin Zustimmung. Damit wäre die große Koalition nicht mehr auf Verhandlungen mit der FDP angewiesen. Mehr

FDP

Ein Zipfel Macht

Nach der Hessen-Wahl kann Westerwelle endlich beginnen, die Früchte seiner zeitweise umstrittenen Amtsführung zu ernten. Die FDP will mitreden - im Bundesrat wird sich zeigen, wie ernst es ihr mit ihren Prinzipien ist. Mehr

Finanzkrise

Irische Banken vor Verstaatlichung

Die irische Regierung hat vor wenigen Tagen die drittgrößte Bank des Landes - die Anglo-Irish - gerettet. Nun kursieren in Dublin Spekulationen über eine baldige Verstaatlichungen der Branchenführer Allied Irish Bank und Bank of Ireland. Die Kurse der beiden Banken befinden sich im Sturzflug. Mehr

Tour de France

ARD und ZDF radeln wohl doch mit

ARD und ZDF übertragen nun wohl doch live von der Tour de France. Offenbar haben sich die Sender bei ihrer vollmundigen Ankündigung eines Ausstiegs verkalkuliert. Geltende Verträge verpflichten offenbar zur Übertragung. Mehr

Anzeigeerstatter wird gesucht

Staatsanwälte lehnen Missbrauchsermittlungen gegen Banzer ab

Der mit Missbrauchsvorwürfen konfrontierte Justiz- und Kultusminister Banzer (CDU) ist nach ersten Ermittlungen Opfer schmutziger Wahlkampftricks geworden. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt lehnt die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen ihn ab. Mehr

Hamburger Hafen

Düstere Zeiten

Die Aussichten für die Frachtschifffahrt sind denkbar schlecht. Die Aktie der Hamburger Hafen und Logistik dürfte noch härter von der Wirtschaftskrise getroffen werden. Mehr

Hessischer Landtag

SPD-Fraktion für Schäfer-Gümbel als Vorsitzenden

Die SPD-Landtagsfraktion hat den gescheiterten Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel als neuen Chef nominiert. Die Wahl zum Nachfolger von Andrea Ypsilanti ist für nächste Woche vorgesehen. Die CDU hat derweil schon Fraktionschef Christean Wagner im Amt bestätigt. Mehr

Autohersteller

Fiat übernimmt 35 Prozent an Chrysler

Fiat und Chrysler wollen eine Allianz eingehen. In einem ersten Schritt soll Fiat 35 Prozent an Chrysler übernehmen. Beide Autohersteller unterzeichneten eine entsprechende vorläufige Vereinbarung. Bei der Transaktion soll kein Geld fließen. Mehr

Der Volkswirt

Gefangen in der Formelwelt

Wer heute als Ökonom etwas gelten will, der muss vor allem ein tüchtiger Rechenkünstler sein. Mit immer stärkerer Mathematisierung wollte die Ökonomik einen höheren Grad an Wissenschaftlichkeit erreichen. Kritiker sprechen aber von einer Mathematik-Manie. Ordnungsfragen werden vernachlässigt. Mehr

Popmusik und Digitalisierung

Durchhalten: Es kommen goldene Zeiten

Wenn zauselbärtige Computernerds mit Agitationsfunkeln in den Augen von ihrer Mission einer „Befreiung der Musik von den Musikfirmen“ schwärmen: In Berlin beraten Pop-Experten über Freiheit, Partizipation und daheim produzierte MySpace-Welthits. Mehr

Fußball

Suat Türker kehrt zum OFC zurück

Suat Türker kehrt vom Fußball-Zweitligaverein SC Freiburg zu den Kickers Offenbach zurück. „Ich bin Offenbacher, die Kickers sind mein Heimatverein. Ich freue mich, wieder da zu sein und möchte so lange wie es geht bleiben“, sagte der 32 Jahre alte Stürmer. Mehr

Kinovorschau

Woche der verlorenen Söhne

Eine Kinowoche der besonderen Art: Angelina Jolie kämpft unter Eastwoods Regie als verzweifelte Mutter um ihren Sohn, Oskar Roehler inszeniert eine schwarz-weiße Liebe in den 50er Jahren, Tom Cruise spielt den Hitler-Attentäter Stauffenberg. Mehr

Kulturstaatsminister Neumann

Ein wenig bekannter Teil der deutschen Geschichte

Kulturstaatsminister Neumann hat den Kinofilm „Operation Wlküre“ gewürdigt. Mit ihm würden „die schicksalhaften Ereignisse des deutschen Widerstands vom 20. Juli 1944 in der Nazizeit erstmals in einer internationalen Großproduktion filmisch aufbereitet“. Mehr

Aktienanleihen

Lockruf hoher Zinsen

Obwohl das allgemeine Zinsniveau immer weiter zurückgeht, locken Aktienanleihen mit Kupons von mehr als 10 Prozent. Doch diese Wertpapiere bergen Risiken: Viele von ihnen werden derzeit mit im Kurs stark gefallenen Aktien zurückgezahlt. Mehr

Nutzfahrzeuge

Auch MAN vereinbart Kurzarbeit

Nach dem Einbruch auf dem Lastwagen-Markt fährt auch der Nutzfahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN seine Produktion zurück. Das Unternehmen plant Kurzarbeit in mehreren Lkw-Werken. Betroffen seien rund 9400 Beschäftigte in Deutschland. Mehr

Eiskunstlauf

Savchenko/Szolkowy als Stars im Minderheitenprogramm

Seit 2006 sind sie in Europa unbesiegt, auch bei der EM 2009 spricht alles für eine Fortsetzungsgeschichte mit Savchenko und Szolkowy in den Hauptrollen. Vom Status nationaler Sportikonen sind die Eiskunstläufer indes weit entfernt. Mehr

Im Gespräch: Skifahrer Felix Neureuther

„Ich will nur der Felix sein“

Namen sind Schall und Rauch? Nicht in jedem Fall. Felix Neureuther, Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther und derzeit hoffnungsvollster deutscher Skifahrer, spricht im FAZ.NET-Interview über den Druck und die Freude, erfolgreiche und prominente Eltern zu haben. Mehr

Australien

Schiffbrüchige überleben 25 Tage in Kühlbox

Zwei Schiffbrüchige haben wie durch ein Wunder 25 Tage in einer kaum badewannengroßen Kühlbox auf hoher See überlebt. Ihre ersten Worte nach ihrer Rettung waren: „Können wir etwas zu trinken haben?“ Mehr

Flugzeugunglück von New York

Schon Tage vor Notwasserung gab es Probleme

Auch vor der dramatischen Notwasserung auf dem Hudson hat es Probleme mit den Triebwerken der Unglücksmaschine gegeben. Der davon betroffene Pilot habe zunächst notlanden wollen, habe den Flug aber dann fortgesetzt. Mehr

Deutsche Tennis-Damen in Australien

Mehr als 15 Minuten Berühmtheit

Sabine Lisicki verblüffte vor einem Jahr die Tenniswelt, als sie verkündete, sie wolle die Nummer eins werden. Immerhin: beste Deutsche ist sie schon. Dagegen verpasste Kristina Barrois die einmalige Chance, sich ins Rampenlicht zu rücken. Mehr

Google-Handy G1

Es zieht einen in seinen Bann

Die Hardware weckt beim ersten Hinsehen wenig Begeisterung. Doch das erste Google-Handy G1 mit dem neuen Android-Betriebssystem ist eine Herausforderung für Microsoft und Nokia und macht selbst dem iPhone Konkurrenz. Mehr

Verse für Obama

Zur Amtseinführung ein Gedicht

Welche Ehre für Elizabeth Alexander, dass man sie gebeten hat, ein Gedicht zur Amtseinführung Präsident Obamas zu verfassen - und welch ein Albtraum! Der amerikanische Schriftsteller Charles Simic über die traditionellen Schwierigkeiten, die passenden Worte für den großen Anlass zu finden. Mehr

Formel 1

BMW-Sauber will Weltmeister werden

Der deutsche Werksrennstall BMW-Sauber enthüllte in Valencia den neuen F1.09, mit dem Nick Heidfeld und Robert Kubica in der kommenden Saison Ferrari und McLaren-Mercedes das Leben schwer machen wollen. Mehr

Nein, wir können nicht

Die Freude über die Ankunft des ersten schwarzen Präsidenten im Weißen Haus wird sich beim selbsternannten Stadtschreiber von Washington in Grenzen gehalten haben. Dabei haben Barack Obama und Edward P. Jones die gleiche Hautfarbe. Aber was den ehemaligen Senator von Illinois von dem Pulitzerpreisträger unterscheidet, ... Mehr

Berliner Opernhäuser

Kapitale Kunstfehler

Ein oberster Dienstherr, der Intendanten aus der Hüfte heraus feuert, Entscheidungen hinter geschlossener Senatstür und eine desinteressierte Öffentlichkeit: Ein Gespräch mit dem Opernregisseur Hans Neuenfels über den desolaten Zustand der Berliner Opernhäuser. Mehr

Handel im Wandel

Metro baut 15.000 Stellen ab

Im größten deutschen Handelskonzern Metro werden 15.000 der weltweit 300.000 Arbeitsplätze gestrichen. Das ist Teil eines Programmes, mit dem Metro sich gegen die Rezession wappnen will. Mehr

Grünbrücken für Tiere

Über Brücken sollen sie gehen

Die Statistik weist für Deutschland jährlich rund ein Dutzend Verkehrstote und etwa 3000 Verletzte bei Wildunfällen aus. Am Rügen-Zubringer hat man hölzerne Grünbrücken für Tiere gebaut. Sie bewähren sich, weitere sollen folgen. Mehr

Autokrise

BMW schickt 26.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Nun schickt auch BMW seine Beschäftigten tageweise nach Hause. Im Februar und März werden rund 38.000 Fahrzeuge weniger gebaut als ursprünglich geplant. An vier deutschen Standorten plant das Unternehmen mit Kurzarbeit. Mehr

Immobilien

Die offenen Fonds rüsten sich

Immobilienfonds, welche die Rücknahme von Anteilen nicht einstellen mussten, bemühen sich intensiv darum, dass die Anleger ihnen trotz der laufenden Krise die Treue halten. Mehr

Kostja Ullmann

Der schüchterne Gigolo

Die Frauenversteher in deutschen Kinofilmen werden immer jünger. Jetzt ist noch einer dazugekommen, der mit Blicken flüstern kann: Kostja Ullmann, im Fach der jugendlichen Lover als der nette Junge von nebenan längst eine herausragende Figur. Mehr

Wahl-Analyse

Die Grünen mieden die Falle, die SPD tappte rein

Die SPD in Hessen gewann gerade einmal zehn von 55 Wahlkreisen direkt, verlor aber alle Direktmandate im Süden und hatte überdurchschnittliche Verluste in nahezu allen Großstädten. Ein Jahr nach ihrem größten Triumph in einer Landtagswahl seit langem ist sie nicht einmal mehr ein Schatten ihrer selbst. Mehr

Hessischer Landtag

Vielleicht werden sogar Klappstühle aufgestellt

Der neue Hessische Landtag, fertiggestellt im März 2008, ist ein Gesamtkunstwerk mit 110 Sesseln. Doch auf 118 Abgeordnete, die aus Überhang- und Ausgleichsmandaten folgen, ist er noch nicht eingerichtet. Mehr

Wetten auf Obamas Antrittsrede

„Angela Merkel“ so wahrscheinlich wie „Banane“

Dass Obama in seiner Antrittsrede „God bless America“ sagt, gilt in den irischen und schwedischen Wettbüros als sicher. Mehr zu gewinnen gibt es, wenn der Präsident seine deutsche Kollegin erwähnt oder „Fuck you“ sagt. Mehr

Börse Tel Aviv

Spektakulärer Gasfund bewegt die Kurse

Ein Gasfeld von 88 Milliarden Kubikmeter Größe wurde vor der Küste Israels gefunden. Dies könnte das Land unabhängiger von Energie-Importen machen. Die Aktienkurse der beteiligten Unternehmen steigen kräftig. Mehr

Devisenmarkt

Pfund nahe des Allzeittiefs gegen den Yen

Die globale Wirtschaftsschwäche zeigt sich primär in den angelsächsischen Staaten. Das Misstrauen des Marktes gegen Großbritannien zeigt sich am Devisenmarkt in Form einer ausgeprägter Pfundschwäche, vor allem gegen den Yen. Mehr

Technologie

Logitech spürt die Konsumkrise

Mit Computerzubehör verdiente Logitech in den vergangenen Jahren gutes Geld. Nun stockt das Geschäft: Umsatz und Gewinn gehen zurück, der Ausblick ist verhalten. Interessant würde die Aktie erst bei einer wirtschaftlichen Erholung. Mehr

Flughafenausbau

Fraport beginnt mit Rodungsarbeiten

Flughafenbetreiber Fraport hat im Kelsterbacher Wald mit den Rodungsarbeiten für eine neue Landebahn begonnen. Eine Räumung des Protestcamps sei zurzeit nicht geplant. Ministerpräsident Koch (CDU) sieht den Beginn der Arbeiten zur Erweiterung des Frankfurter Flughafens als „wichtigstes Zukunftssymbol“. Mehr

Sprache

„Notleidende Banken“ ist Unwort des Jahres

Der Begriff stelle „das Verhältnis von Ursachen und Folgen der Weltwirtschaftskrise rundweg auf den Kopf“, begründete der Sprecher der Jury, Horst Dieter Schlosser, die Entscheidung. Auf Platz zwei landete „Rentnerdemokratie“. Mehr

Obamas Optionen

Präsident zwischen Theorie und Praxis

Viel schwieriger könnten die Umstände kaum sein, unter denen Barack Obama seine Präsidentschaft antritt. Wenn er der Wirtschaft tatsächlich helfen will, dann sollte er sich auf Steuersenkungen konzentrieren. Sie versprechen den kräftigsten Impuls zur Belebung der Wirtschaft. Mehr

Amtseinführung Obamas

Merkel fordert Ende der amerikanischen Alleingänge

Kooperation statt Konfrontation und mehr Gemeinsamkeiten: Deutsche Politiker setzen große Hoffnungen in den neuen amerikanischen Präsidenten Barack Obama. Bundeskanzlerin Merkel sagte, Amerika müsse ein Stück seiner Souveränität opfern. „Ein Land alleine kann die Probleme der Welt nicht lösen.“ Mehr

Obamas Amtseinführung

Freiluftgottesdienst für die Freiheit

Der Amtseid und die erste Rede eines neuen amerikanischen Präsidenten folgen heiligen Prinzipien. Auch Obama dürfte in seiner Ansprache das Gottesgeschenk der Freiheit beschwören. Seine größte Herausforderung jedoch: Er muss sich selbst übertreffen. Mehr

Kleine Fische, Teil 29

Location-Scout

Carlos, Carlos, Carlos ist so ziemlich alles, was Sara noch denken kann. Aber immer wieder verschwindet er, nimmt seine Kamera und einen Beutel mit. Für den interessiert sich auch noch ungebetener Besuch. Teil 29 des Fortsetzungsromans von Martina Wildner. Mehr

Im Gespräch: Jörn Andersen

„In Mainz kann ich beweisen, was ich draufhabe“

Mit dem FSV Mainz steht Trainer Jörn Andersen an der Spitze der zweiten Fußball-Bundesliga. Im Interview spricht der ehemalige Eintracht-Torjäger über seinen Vorgänger Jürgen Klopp und über verfeindete Fans im Rhein-Main-Gebiet. Mehr

Medien

Herr Slim und die New York Times

Sie ist eine der angesehensten Zeitungen der Welt. Doch die New York Times braucht Geld, dringend und viel: Jetzt kommt der Mexikaner Carlos Slim zu Hilfe - einer der reichsten Männer der Welt. Angeblich will er Ruhm, nicht Rendite. Mehr

Vorblick Biennale

Utopien in der Lagune

Unser Mann für die Kunst: Der britische Künstler Liam Gillick vertritt Deutschland auf der Biennale in Venedig, einem der wichtigsten Kulturereignisse des Jahres 2009. Schon jetzt verrät er, was er vorhat. Mehr

Antrittsrede Obamas

Was der Chef noch zu sagen hätte

Barack Obama hat Amerika längst auf allen Medienkanälen in ein Gespräch verwickelt. Kann er sich bei seiner Rede zur Amtseinführung noch selbst übertreffen? Die Latte liegt hoch, denn er will, wie er sagt, unser aktuelles Heute historisch definieren. Mehr

NBA-Basketball

Nowitzkis Siegtreffer in letzter Sekunde

Als Dirk Nowitzki aus mehr als sechs Metern zum großen Wurf ansetzte, hielten 14.500 Zuschauer den Atem an. Der Ball landete im Korb, Sirene, Sieg. „Ich bin eben ein Shooter. Ich denke immer, dass der nächste Wurf trifft“, sagte Nowitzki. Mehr

Gasstreit

Gasprom liefert wieder

Der russische Gasmonopolist Gasprom pumpt an diesem Dienstag nach fast zweiwöchiger Lieferblockade wieder Gas für Europa in die Transitpipelines der Ukraine. Das bestätigte der russische Monopolist inzwischen. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik

Tiefer sinken geht immer

Beim SWR gibt es eine neue Talkshow. Sie heißt „2 + Leif“ und wird von einem echten Zampano geleitet. Der verriet endlich, wofür die Abkürzung „TSG“ wirklich steht. Mit Thorsten Schäfer-Gümbel hat es nichts zu tun. Mehr

Prominente als Patienten

Der Kampf um die Geheimsphäre

Josef Ackermann, Steve Jobs und Monica Lierhaus: die Erkrankungen mehrerer Prominenter sind nicht nur für die Boulevardmedien ein Thema geworden. Doch sind die Berichte darüber eigentlich legitim? Mehr

Verschuldung

Die meisten EU-Staaten reißen die Defizitgrenze

Wegen der Wirtschaftskrise schießen die Staatsdefizite in allen großen EU-Staaten in die Höhe. Laut Kommissionsprognose ist Deutschland in diesem Jahr nach Irland der am stärksten von der Rezession betroffene Euro-Staat. Mehr

Amtseinführung

Obama muss Amerika die Zauberkraft zurückgeben

Banken brechen zusammen, Firmen gehen unter, Millionen Menschen verlieren ihre Stellung. Amerika verzweifelt an sich selbst. Der neue Präsident hat nur eine Chance: Er muss den alten Zauber beleben und den Kapitalismus neu erfinden. Mehr

Japan

Die Familie übernimmt das Steuer bei Toyota

An die Spitze des japanischen Vorzeigeunternehmens Toyota Motor Corporation steigt Akio Toyoda auf, der Enkel des Firmengründers. Er übernimmt die Verantwortung zu einer Zeit, in der der erste Verlust seit 70 Jahren erwartet wird. Mehr

Porträt

Der sympathischste aller als unsympathisch geltenden Politiker

Auch wenn er im kleinen Kreis Ansprachen hält oder Bürger ehrt, geht sein Blick oft auf den Boden oder ins Luftleere. Auf manche Menschen wirkt das wenig herzlich, Koch gilt vielen als arrogant. Wer mit ihm näher zu tun hat, preist dagegen seine Fürsorglichkeit und Treue. Kalt scheint er keinen zu lassen. Mehr

Garantierte Bankanleihen

Der Staat entlastet das Kapital der Banken

Garantierte Bankanleihen sind derzeit heiß begehrt. Denn sie erfordern keine Vorsorge der Kreditinstitute gegen Ausfallrisiken. Durch die sogenannte Nullgewichtung werden die Garantieanleihen für die Banken besonders attraktiv. Mehr

Handball-WM

Schweden glänzt gegen Spanien

Nach einem starken Auftritt gegen Spanien ist Schweden zu den Favoriten bei der Handball-WM zu zählen. Zuvor hatte Polen bei der Weltmeisterschaft in Kroatien gegen Mazedonien überraschend die erste Niederlage hinnehmen müssen. Mehr

Kaká geht nicht nach Manchester

Der „große Champion und Mann“ bleibt in Mailand

Im Millionenpoker um den brasilianischen Fußballstar Kaká ist der AC Mailand Sieger geblieben. Dies verkündete Vereinspräsident Silvio Berlusconi mit salbungsvollen Worten. Kaká werde das Rekordangebot von Manchester City nicht annehmen. Mehr

Medienschau

Gewinneinbruch bei SABIC

Metro im Blick - legt Sparprogramm aufToyota verkauft 2008 vier Prozent weniger AutosAlstom mit steigert Umsatz im dritten QuartalSchwacher Quartalsgewinn bei LogitechKomax: 2008 solide - verhaltener AusblickGeberit: Umsatzrückgang um elf Prozent im 4. QuartalKreise - Fiat und Chrysler in KooperationsgesprächenPeugeot befürchtet „sehr schwieriges“ GeschäftsjahrRWE & Daldrup: Joint Venture für Erdwärme-ProjekteJapan: Konsumentenvertrauen auf 26-JahrestiefKrise forciert Jobabbau in BrasilienEU will Milliardenhilfe für Lettland freigebenWarnung vor Vogelgrippe-Epidemie Mehr

Blick auf die Märkte

Dax gut gehalten

Der deutsche Aktienmarkt zeigt sich am Dienstag trotz schwacher Vorgaben von den Märkten in Asien gut gehalten bis leicht freundlich. Die Metropapiere verbuchen nach Bekanntgabe eines Kostensenkungsprogramms deutliche Kursgewinne. Mehr

SNB-Präsident Roth im Gespräch

„Die Schweiz geht topfit in die Abschwungphase“

Jean-Pierre Roth, seit dem Jahr 2001 Präsident der schweizerischen Zentralbank, im Interview zur neuerlichen Flutung der Wirtschaft mit billigem Geld, der neuen Rolle des Franken und den Sorgen wegen der fundamentalen Schwäche des Dollar. Mehr

Immobilien

Die Krise hat die Märkte fest im Griff

Auch im laufenden Jahr wird die Krise die Immobilienmärkte prägen. Käufer warten darauf, dass die Preise weiter sinken. Über viele Projekte wurde ein Baustopp verhängt. Deutschland ist noch in einer relativ komfortablen Lage. Mehr

Kommentar

Eins plus drei plus eins

Die Landtagswahl hat die Koordinaten des Parteiensystems in Frankfurt verschoben. Nun gibt es außer einer großen Partei drei Mittelgewichte (die SPD mit hauchdünnem Vorsprung vor den Grünen und mit etwas mehr Abstand dahinter die FDP) sowie die kleine Linkspartei. Mehr

Korrekte Wissenschaft

Rauch, das ganz besondere Gift

Rauchen ist schädlich. Dass Rauchrückstände in beliebig geringer Konzentration auch schon Gesundheitsrisiken darstellen, ist damit zwar nicht gesagt, wird aber mittlerweile mit Hinweis auf Studien zum Phänomen „thirdhand smoke“ gerne behauptet. Mehr

Nach der Wahl

CDU und FDP verhandeln über Koalition

Bei einem zügigen Verlauf der Koalitionsverhandlungen könnte der derzeit nur geschäftsführend regierende Ministerpräsident Roland Koch (CDU) bereits in der konstituierenden Sitzung des Parlaments am 5. Februar zum Chef einer schwarz-gelben Landesregierung gewählt werden. CDU und FDP drücken aufs Tempo. Mehr

Lukas Podolski

Millionenstar im Volksschauspiel

Die Kölner überschlagen sich am Fußball-Rosenmontag vor Begeisterung: Lukas Podolski hört auf sein Herz und kehrt zum FC zurück. Sportlich hat er damit allerdings auch eine große Chance vertan. Mehr

Moskau

Menschenrechtsanwalt und Reporterin erschossen

In Moskau ist auf offener Straße der prominente Menschenrechtsanwalt Stanislaw Markelow erschossen worden. Eine Journalistin, die ihn begleitet hatte, erlag kurz darauf ihren Schussverletzungen. Markelow hatte sich gegen die Begnadigung eines ranghohen Tschetschenien-Kämpfers engagiert. Mehr

Rödl & Partner

Marc Becker verstärkt Compliance-Beratung

Rödl & Partner verstärkt sein Team im Bereich Corporate Compliance: Zum 01. Januar 2009 kam Marc Becker zu der Gesellschaft für Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung. Mehr

„Archetyp“: Neunte Folge

Luzifer!!!

Die neue Comic-Serie im Feuilleton der F.A.Z. und auf FAZ.NET heißt „Archetyp“. Ralf König wirft, jeweils dienstags bis freitags, einen Blick auf den gottesfürchtigen Schiffsbauer Noah, den er kräftig gegen den biblischen Strich gebürstet hat. Mehr

Buchauktion im Winter

Mit Nietzsches Widmung

Bei Hauswedell & Nolte in Hamburg erweist sich der antiquarische Markt als recht lebendig: hier die Ergebnisse. Mehr

Berliner Nachlese

Der Indianer tanzt

Eine anonyme Broschüre, teure Blumensträuße und ein unerwarteter Rückgang: der Auktionswinter in Berlin. Mehr

Persönlichkeitsrechte

Rundum unter Kontrolle

Callcenter wollen wie andere Arbeitgeber die Qualität ihrer Mitarbeiter kontrollieren. Das klappt am besten mit Testanrufen oder dem Abhören von Telefonaten. Pausenlose Kontrollen sind aber verboten. Mehr

Greser & Lenz

Gesammelte Werke 2008

Mit der „Titanic“ aufgestiegen, bei der F.A.Z. groß geworden: Achim Greser und Heribert Lenz melken täglich das Komische ab und haben nebenbei die Karikatur neu erfunden. Mehr

Greser & Lenz

Gesammelte Werke 2007

Mit der „Titanic“ aufgestiegen, bei der F.A.Z. groß geworden: Achim Greser und Heribert Lenz melken täglich das Komische ab und haben nebenbei die Karikatur neu erfunden. Mehr

Greser & Lenz

Gesammelte Werke 2006

Mit der „Titanic“ aufgestiegen, bei der F.A.Z. groß geworden: Achim Greser und Heribert Lenz melken täglich das Komische ab und haben nebenbei die Karikatur neu erfunden. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2009

Januar 2009

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 20 21 22 23 24 25 26 27