Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 16.1.2009

Artikel-Chronik

Handball-WM

Gastgeber Kroatien gewinnt nur knapp im Auftaktspiel

Zum Start der Handball-WM hatte Gastgeber Kroatien mehr Mühe als erwartet. Gegen Außenseiter Südkorea reichte es nur zu einem knappen 27:26-Zittersieg. Zuvor war das Turnier mit einem bunten Programm und langen Reden eröffnet worden. Mehr

Zum Tod des Architekten Jan Kaplický

Fassaden müssen schwingen

Mit hundert Dollar war er 1968 vor dem Kommunismus nach London geflohen, mit Weltruhm in der Tasche kam er nach Prag zurück: Der Architekt Jan Kaplický ist am Mittwoch in seiner Geburtsstadt gestorben. Seine aktuellen Projekte laufen weiter. Mehr

Lage der Farc

Das Testament des Manuel Marulanda

Zehn Monate nach dem Tod des Farc-Gründers Manuel Marulanda wurde ein Dokument veröffentlicht, in dem er einen ungeschminkten Bericht über die Lage der Guerrilla abgegeben hatte: Die prekäre Lage der „revolutionären Streitkräfte“ sah er deutlich. Mehr

Anke Koch im Porträt

„Dürfte ich meinen Mann auf die Insel mitnehmen?“

Anke Koch hütet sich vor Zuspitzungen. Zur Politikerin hätte sie wohl nicht getaugt. Was nicht heißt, dass sie das Geschäft nicht verstünde. An der Seite ihres Mannes schätzt sie vor allem die Möglichkeiten, interessante Menschen kennenzulernen. Mehr

Erweiterung

Am Main-Taunus-Zentrum rollen bald die Bagger

Das Main-Taunus-Zentrum kann wahrscheinlich ohne Bebauungsplan erweitert werden. Das Verhältnis zwischen Sulzbach und Frankfurt würde dadurch belastet. Die endgültige Entscheidung wird für Anfang Februar erwartet. Mehr

Gasstreit

EU droht Russland und Ukraine mit Sanktionen

Am Samstag lädt Putin alle Beteiligten des Gasstreits zu einem Treffen in Moskau, bei dem die Beilegung des Streits besprochen werden soll. Die EU hat ihre Position bereits mehr als deutlich dargelegt: Das Gas muss wieder fließen, sonst drohen Sanktionen. Mehr

Gespräch mit Merkel

Putin stellt Lösung im Gasstreit in Aussicht

Es war kein Freundschaftsbesuch: Kanzlerin Merkel hat den russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin bei einem Treffen in Berlin angesichts der weiter ausbleibenden Gaslieferungen unsanft angegangen. Unterdessen zeichnet sich im Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine eine Lösung mit Hilfe westlicher Energiekonzerne ab. Mehr

Eintracht Frankfurt

Chris ist rechtzeitig erste Wahl

Im zweitletzten Testspiel der Rückrunden-Vorbereitung trifft die Eintracht auf Koblenz. Alexander Meier ist von Beginn an am Ball. Einer der interessantesten Spieler aus dem Eintracht-Kader muss sich aber noch in Geduld üben. Mehr

Radrennen

Am 1. Mai von Eschborn zum Riedberg

Aus dem Radklassiker „Rund um den Henninger Turm“ wird der „Eschborn-Frankfurt City Loop“. Die beiden Städte lassen sich den Erhalt des Rennens etwas kosten. Erstmals soll der Startschuss auf dem Parkplatz eines Möbelhauses in Eschborn fallen. Mehr

Frankfurter Gewerbesteuer

Investieren bis zum Gehtnichtmehr

Dass die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Frankfurt in diesem Jahr sinken werden, ist unbestritten. Die Frage ist nur, wie tief der Fall wird. Denn die Koalition plant sehr teure Bauprojekte. Mehr

Biathlon

Magdalena Neuner rennt die „Nuller“ in Grund und Boden

Die Null muss stehen? Nein - wenn man Magdalena Neuner heißt. Der Biathlon-Weltmeisterin ist auch eine Strafrunde nicht zu lang, um in Ruhpolding vor Kati Wilhelm zu siegen. Die Ohrenstöpsel bewährten sich trotz des Patzers. Mehr

Gaza und die Intellektuellen

Ins Lazarett mit ihnen

André Glucksmann klingt wie ein eiskalter Pragmatiker, der Frankotunesier Abdelwahab Meddeb schreibt eine Litanei des Entsetzens: Die wenigen Beiträge von Intellektuellen zum Nahost-Krieg zeugen vom Ende der Debattenkultur. Mehr

Notlandung im Hudson River

Heldenhaft ins Wasser gesetzt

Die Notlandung des US-Airways-Flugs 1549 im Hudson River lässt selbst Fachleute staunen. New York feiert den Piloten Sullenberger als Helden. Und die amerikanischen Nachrichtensender haben in der Krise endlich wieder eine gute Nachricht. Mehr

Tennis-Kommentar

Neue Bescheidenheit

Vom deutschen Tennis gibt es fast nur schlechte Nachrichten. Die Zeiten von Boris Becker, Steffi Graf, Michael Stich sind längst vorbei. Daher werden lieber andere Länder und die Profiorganisationen „angeklagt“. Es wird wohl nicht viel nützen. Mehr

Daniel Kehlmanns „Ruhm“

Wenn das Handy zweimal klingelt

Daniel Kehlmanns neuer Roman „Ruhm“ ist eine Sammlung postmoderner Muster- und Meistergeschichten voll funkelnder Intelligenz. Sie stellen die Frage nach dem letzten Erzähler auf ganz unterschiedliche Arten und besitzen eine Spannung, die unwiderstehlich ist. Mehr

Thorsten Schäfer-Gümbel

Kandidat ohne Team

Würde Thorsten Schäfer-Gümbel Ministerpräsident werden, hätte er zunächst ein Problem. Er müsste aus dem Stand heraus zehn Ministerposten verteilen. Dabei hat er nicht einmal ein Schattenkabinett aufgestellt. Mehr

Formel 1

Bei McLaren bricht eine neue Ära an

Führungswechsel beim Team des Formel-1-Weltmeisters: Ron Dennis übergibt an Martin Whitmarsh. Da gerät die Präsentation des neuen Fahrzeugs fast in den Hintergrund. Ob der Neuwagen schnell genug ist, vermag noch nicht einmal Weltmeister Hamilton zu sagen. Mehr

Amerika

Bushs Abschied

Es ist ein schweres Erbe, das Bush seinem Nachfolger hinterlässt. Vieles von dem, wofür Konservative und Republikaner früher standen, haben seine Politik und sein Regierungsstil diskreditiert. Mehr

Die neue Macht der FDP

Weder Blockade noch Blankoscheck

Kommt die FDP nach der Wahl in die hessische Regierung, könnte sie im Bundesrat Einfluss auf die Gestaltung des Konjunkturprogramms II bekommen. Schon triumphiert sie, die große Koalition habe nur ein Konjunkturpaket aufgeschrieben - und nicht die Zehn Gebote. Mehr

Glosse Wirtschaft

Gute und schlechte Bank

Das neue Jahr beginnt mit einem Trommelfeuer schlimmer Nachrichten. Teilverstaatlichung der Commerzbank, Milliardenverlust für die Deutsche Bank, Kurssturz für Finanzaktien; der nächste Rettungseinsatz für die Hypo Real Estate rückt näher. Mehr

Wolmirsleben

Breite Bande

Das dürfte es nicht oft geben: eine erfolgreiche Bürgerinitiative, die von zwei ganz unterschiedlichen Gruppen gemeinsam getragen wird, von Geschäftsleuten und der Dorfjugend. Beide bemühten sich in Wolmirsleben, 30 Kilometer südwestlich von Magdeburg, um den Anschluss an das Breitbandnetz. Mehr

Kreditausfälle in der Krise

Gute und schlechte Bank

Das neue Jahr beginnt mit einem Trommelfeuer schlimmer Nachrichten. Teilverstaatlichung der Commerzbank, Milliardenverlust für die Deutsche Bank, Kurssturz für Finanzaktien. Auch Deutschland muss aufpassen, sich nicht zu übernehmen. Denn die Lage ist verzwickt. Mehr

Interview: Rebecca Solnit

Das Ende des Eigenheimwahns

Wo wohnt die Krise? Was wird aus der Stadt? Im Westen ist der Besitz der eigenen vier Wände stets gefördert worden. Das steht jetzt auf dem Spiel, sagt die amerikanische Historikerin Rebecca Solnit - und spekuliert über die Auswirkungen dieser Entwicklung. Mehr

Neuausrichtung

Die verlorene Zeit der Citi

Die Aufspaltung der Citigroup, die Kürzung von Kosten und die Trennung von einflussreichen Beratern wie Robert Rubin, die die Risiken jahrelang falsch eingeschätzt haben, sind möglicherweise Teile einer Lösung. Aber diese Ideen sind schon vor einem Jahr debattiert worden. Mehr

Wege aus der Krise

Die Banken geraten immer mehr in Not

In mehreren Ländern hat der Staat neue Hilfen für die angeschlagenen Kreditinstitute bereitgestellt. Überall wird über „Bad Banks“ diskutiert. Auch in Deutschland gibt es verschiedene Vorschläge. Doch die Schaffung einer „Bad Bank“ lehnt Finanzminister Steinbrück ab. Mehr

LBBW

„Im Moment haben wir zu wenig Eigenkapital“

Die schwer angeschlagene Landesbank LBBW prüft die Nutzung von Bundeshilfen, um ihre Milliardenlöcher zu stopfen. Falls die geplante Kapitalerhöhung durch die Eigentümer nicht zustande komme, sei auch der Gang zum Bankenrettungsfonds eine Option, sagte LBBW-Chef Jaschinski im Interview mit der F.A.Z. Mehr

Bundesliga-Plan

Mehr Profil, weniger Risiko

Es gibt viel zu tun in der Bundesliga - nicht nur sportlich. Die DFL will diverse Maßnahmen ergreifen, um etwa die italienische Serie A zu überflügeln. Das finanzielle Risiko soll gemindert, das eigene Profil dagegen gestärkt werden. Mehr

Kunst

Die Beuys-Bombe

Um das Werk von Joseph Beuys gibt es Krach an allen Fronten. Die Witwe des Künstlers fordert die Herausgabe zahlreicher Werke, die bisher im Museum Schloss Moyland gezeigt werden. Auch der Streit um Beuys als Künstler und politische Figur ist neu entbrannt. Mehr

Brasilien

Bester Börsenstart seit 1992 ist weitgehend verpufft

Mit Kurs- und Währungsgewinnen von bis zu 28 Prozent konnten europäische Anleger mit einem Indexfonds auf brasilianische Aktien ins Jahr 2009 starten. Inzwischen ist dieKurzzeitrally jedoch zumindest ein lokaler Währung verpufft. Mehr

Globalisierung

Der Fortschritt frisst die Mittelschicht

Menschen in den Industrieländern sorgen sich stets : darum, dass die Ungleichheit wächst. Denn technische Neuerungen haben ihren Preis: Sie kosten die Facharbeiter ihre Jobs. Nur Bildung hilft gegen Bedrohungen der Globalisierung. Mehr

Entlassungen und Schließungen

Von New York bis Berlin: Angesichts der wirtschaftlichen Lage handeln jetzt auch die Galerien. Manche verkleinern ihre Belegschaft, andere geben auf und schließen. Mehr

Im Gespräch: Lakshman Achuthan, ECRI

„Die Abwärtsdynamik ist noch nicht gebrochen“

Vorlaufende Indikatoren zeigen: Die Weltwirtschaft wird noch schwächer, so Lakshman Achuthan, vom New Yorker Economic Cycle Research Institute. Drehen sie jedoch nach oben, wird‘s für Anleger interessant. Mehr

Im Gespräch: Lakshman Achuthan, ECRI

„Die Abwärtsdynamik ist noch nicht gebrochen“

Vorlaufende Indikatoren zeigen: Die Weltwirtschaft wird noch schwächer, so Lakshman Achuthan, vom New Yorker Economic Cycle Research Institute. Drehen sie jedoch nach oben, wird‘s für Anleger interessant. Mehr

Auf einen Espresso

Noch mehr Geld vom Staat

Wer jetzt voreilig die Geldgeschenke von Angela Mutig Merkel schneller ausgeben will, als sie überhaupt auf dem Konto sind, sollte genau nachrechnen. Denn auch Peer Steinbrück hat gerade von jedem Bürger rund 240 Euro für die grün-gelbe Mittelstandsbank ausgegeben. Die Rechnung für die Wohltaten wird dem Steuerzahler noch präsentiert. Mehr

Fonds

Erster Immobilienfonds verlängert Schließung

Von den offenen Immobilienfonds, die seit Ende Oktober wegen Liquiditätsnöten ihre rückzugswilligen Anleger nicht mehr auszahlen, hat der erste über sein weiteres Vorgehen entschieden. Der Credit Suisse Euroreal bleibt vorerst geschlossen. Mehr

Michael Kraus

Die Suche nach der eigenen Mitte

Vom Luftikus zum Hoffnungsträger: Vor einem Jahr suspendierte Bundestrainer Brand Michael Kraus. Seitdem hat dieser viel für das Leben gelernt. Nun soll Kraus das deutsche Spiel bei der Handball-WM lenken - doch ausgerechnet jetzt ist er verletzt. Mehr

Finanzkrise

Der Realismus des Adam Smith

Auf der Suche nach den Ursachen der Krise ist auch Adam Smith, der Stammvater der liberalen Ökonomen, ins Visier geraten. Kritiker werfen ihm vor, Eigennutz und Egoismus als tragende Prinzipien des Marktes moralisch zu rechtfertigen und damit dem Finanzdesaster quasi Vorschub geleistet zu haben. Karen Horn geht diesem Vorwurf nach. Mehr

Die Notwasserung auf dem Hudson

„Mit Toten war zu rechnen“

Die Notwasserung eines Flugzeugs überleben normalerweise nur wenige Menschen. Sullenberger und sein Copilot aber hatten keine andere Wahl, als sie zu riskieren. Mehr

Gasstreit

Putins widerspenstige Braut

Für Putin ist die Ukraine eine Braut, der man gegenüber ihrem mächtigen Nachbarn die Illusionen austreiben muss. Der Künstler Andrej Budajew schildert das russisch-ukrainische Verhältnis in seiner Bildphantasie „Naphtalin-Roman“ denn auch als eine tückische Liebesaffäre. Mehr

Vogelschlag

Gefahr in Flughafennähe

Zwar bemühen sich die Flughafenbetreiber, Vögel von Start- und Landebahnen fernzuhalten, denn die meisten Zusammenstöße passieren in der Nähe der Airports. Dennoch gelingt es nicht, das Problem vollständig zu lösen. Mehr

Ein Gespräch mit Spike Lee

Ein Wunder ist für Amerika nicht genug

Obama als Präsident? Für Spike Lee, den erfolgreichsten schwarzen Filmregisseur, ist das ein Wunder. Im Interview erklärt er, was Obama mit seinen Filmen verbindet und warum alle Schauspieler einen Sprung in der Schüssel haben. Mehr

Frankfurter Museen: Ausstellungen 2009

Eine Erfolgsgeschichte geht weiter

Das Ausstellungsjahr in der Schirn beginnt mit dem Spätwerk von Ernst Wilhelm Nay. Und im Städel dürften 2009 „Caravaggio in Holland“ sowie eine Botticelli-Schau zu Publikumsmagneten werden. Mehr

Gespräch mit Anne Will

Es gab keine Einflussnahme von außen

Anne Will hat am letzten Sonntag nicht über den Krieg in Gaza, sondern über das Thema Freitod diskutiert. Nun machen Gerüchte von einer ausgeladenen palästinensischen Aktivistin und tollste Theorien die Runde. Die Moderatorin weiß es besser. Mehr

Notlandung im Hudson River

„Höllisch gut“

Es hätte kaum einen Piloten gegeben, bei dem die Passagiere besser aufgehoben gewesen wären als bei Chesley Sullenberger. Er hatte die perfekte Ausbildung und Berufslaufbahn, um in dieser Situation angemessen zu reagieren. Mehr

Vogelschlag

Mit Lärmkanonen auf Gänse schießen

Ein „doppelter Vogelschlag“, bei dem wie am Donnerstag in New York gleich beide Triebwerke ausfallen, ist zwar eher selten. Aber allein seit 2000 sind in den Vereinigten Staaten 486 Maschinen ernsthaft mit Vögeln kollidiert sind. Um die Vögel von den Flughäfen zu vertreiben, werden schwere Geschütze aufgefahren. Mehr

Lebensversicherer Milivoje Novakovic

Auf Umwegen zum Alleinunterhalter

Aus Kritik zog Milivoje Novakovic Motivation. In der Hinrunde wies der Kölner Torgarant seine Qualitäten in der Bundesliga nach. Der Slowene widerlegte die Zweifler - in zweierlei Weise. Teil 2 der FAZ.NET-Serie „Die Lebensversicherer der Liga“. Mehr

Paläontologie & Evolution

Urtümliche Dinosaurier-Federn

Vogelfedern fielen nicht vom evolutionären Himmel, aber die Suche nach fossilen Zeugnissen von Zwischenstufen ist mühsam: Nun haben Forscher allerdings Dinosaurier-Federn entdeckt, die dem ersten von fünf postulierten Entwicklungsschritten entsprechen sollen. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Karlsruhe verhandelt zwei Tage über Lissabon-Vertrag

An der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts hängt die Zukunft der EU. Am 10. und 11. Februar schaut Europa auf Karlsruhe: Dann verhandelt der Zweite Senat über die Beschwerden gegen den Vertrag von Lissabon. Mehr

Die Notlandung bei Twitter

„Da ist ein Flugzeug im Hudson. Verrückt.“

„Ich bin auf der Fähre, die gerade die Passagiere aufnimmt“, schrieb Janis Krums und schickte gleich noch ein Foto als Beweis mit - nicht an seine Freundin, sondern an seine „Follower“ bei Twitter. Damit war er schnell - und angenehm unaufgeregt. Mehr

Lukas Podolski

Ganz Köln kennt nur ein Thema

Podolski, Podolski, Podolski - beim 1. FC Köln gibt es kein anderes Thema. An einer Rückkehr im Juli zweifelt niemand mehr. Trainer Daum hat große Pläne. Doch zum finanziellen Wagnis könnte noch ein sportliches hinzukommen für den FC. Mehr

Naher Osten

Zähe Verhandlungen zwischen Israel und Hamas

Trotz gegenteiliger Hoffnungen gestalten sich die Verhandlungen zwischen Israel und der Hamas schwierig. In Israel ist eine klare Mehrheit der Bevölkerung mit dem Verlauf der Offensive im Gazastreifen „sehr zufrieden“. Mehr

Fall Kardelen

Sexuell missbraucht und erstickt

Die acht Jahre alte Kardelen aus Paderborn ist sexuell missbraucht und erstickt worden. Dies teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Die Polizei prüft nun Zusammenhänge mit einem sehr ähnlichen Fall. Mehr

Lebensthema eines Büchnerpreisträgers

Wenn der Suizid Suizid begeht, bleibt Winkler übrig

Der österreichische Büchnerpreisträger und Thanatos-Extremist Josef Winkler lässt in seinem neuen Buch „Ich reiß mir eine Wimper aus und stech dich damit tot“ wieder einmal Köpfe rollen. Die fortwährende Variation der Todes-Obsession nervt jedoch zunehmend und streift außerdem das literarische Gaffertum. Mehr

Interview

Notwasserung: Glimpflicher Ausgang ist selten

Eine Notwasserung ist ein höchst kompliziertes Unterfangen. Nicht nur die Cockpit-Besatzung muss funktionieren, sondern auch die Kabinen-Crew. Dafür wird sogar in großen Schwimmbädern geübt, sagt Luftfahrtexperte Jürgen Heermann im Interview. Mehr

Aufspaltung angekündigt

Milliardenverlust bei der Citigroup

Die schwer angeschlagene amerikanische Großbank Citigroup ist unerwartet tief in die roten Zahlen gerutscht: Allein im vierten Quartal verbucht die Bank ein Minus von 8,3 Milliarden Dollar - der fünfte Milliardenverlust in Folge. Nun wird sich die Bank aufspalten in eine „gute“ und eine „schlechte“ Bank. Die Zerschlagung gilt als endgültiger Abschied vom Modell eines Allfinanz-Konzerns. Mehr

Änderungskündigung

Zeitarbeiter brauchen Klarheit

Viele Arbeitgeber wollen mit Änderungskündigungen die Gehälter drücken. Das war schon immer schwierig. Jetzt hat das Bundesarbeitsgericht auch den Zeitarbeitern mehr Rechte in diesem Bereich gegeben. Mehr

Selbst ist der Mord oder Sieh doch, wie klein du bist, Mensch

Schön sieht es aus, und einen beknackten Titel trägt es, das neue, mit dem "Schutzengel" von Peter Pongratz verzierte Büchlein des österreichischen Thanatos-Extremisten Josef Winkler: "Ich reiß mir eine Wimper aus und stech dich damit tot". Eine frühe Drohung gegen die Mutter war das; die Schrift ... Mehr

Hab Leber im Herzen

Schon der Titel des zierlichen Bändchens klingt wie ein Märchen - "Die innere Reise". Oder wie ein freundlicher Begleiter auf dem Pfad unerwarteter Erleuchtung, zu welcher die durchaus aufregende Lektüre führt: "Viele Leute glauben in ihrer Unschuld", steht da, "dass sie nie Hirn gegessen haben. Sie irren sich. Mehr

Mit Gemsenfreche

Unterwegssein als Glücksmoment: Goethe schätzte dieses Prinzip wie kaum einer seiner Zeitgenossen. Ob zu Fuß oder zu Pferd, in Kutschen, Postwagen oder auf Schiffen, ständig war er auf Achse. Exotische Weiten wie Chamisso, Forster oder Alexander von Humboldt erreichte er zwar nie, auch Modeziele wie Paris und London ließ er aus, und Berlin mied er mit einer einzigen Ausnahme. Mehr

Aus Vogelperspektive

Früher mochten Dichter sich, wie es ein antiker Topos wollte, auf ihr geflügeltes Ross schwingen und die Welt im Höhenflug durchstreifen. Heute steigen sie ins Flugzeug und gewinnen dadurch den Überblick: "Man sieht sie vom Flugzeug, die namenlosen, grünen Inseln / in den ozeanischen, flachen Ebenen liegen, ... Mehr

Hab Leber im Herzen

Schon der Titel des zierlichen Bändchens klingt wie ein Märchen - "Die innere Reise". Oder wie ein freundlicher Begleiter auf dem Pfad unerwarteter Erleuchtung, zu welcher die durchaus aufregende Lektüre führt: "Viele Leute glauben in ihrer Unschuld", steht da, "dass sie nie Hirn gegessen haben. Sie irren sich. Mehr

Zweikampf bei Ferrari

Kimi blass und entschlossen, Massa bärtig und selbstbewusst

Fahrerduell bei Ferrari: Felipe Massa und Kimi Räikkönen wollen Weltmeister werden - jeweils auf ihre Weise. Und die unterscheiden sich deutlich. Wie also miteinander umgehen? Am besten gegenseitig ignorieren. Mehr

Klimawandel auf den Märkten

In Europa wird's noch kälter

Zugegeben: Im tosenden Weltmeer der Finanzmärkte war Europa noch nie ein sicherer Hafen - und das Wetter am Quai wird in 2009 eher noch schlechter als im vergangenen Jahr. Wo gehen die Anleger also am besten vor Anker? Mehr

Im Kino: „Twilight“

Bella und der schöne Vampir

Catherine Hardwicke verfilmt Stephenie Meyers Vampirroman „Twilight“. Die Romanze zwischen dem blässlichen Vampir und der jungen Schönheit kann unfreiwillige Komik nicht ganz vermeiden. Sie bleibt jedoch an Stellen konsequent, an denen das Erfolgsbuch wegschaut. Mehr

London

Die Immobilienkrise trifft die City

Die Finanzkrise trifft nun die City in London mit voller Wucht. Banken brauchen weniger Büros, Banker geben ihre Wohnungen auf. Deutsche Investoren trifft es besonders. Sie zählten zum Höhepunkt des Booms zu den größten Käufern. Mehr

Die wirtschaftliche Situation

Wo Frankfurt steht

Alles ist in Bewegung, und niemand weiß, wie die Frankfurter Wirtschaft in zwei, drei Jahren aussehen wird. Doch geht die Mainmetropole in guter Verfassung in die Rezession. Mehr

Renault Twingo Sport

Leider nur Twist statt mal Tango

In der Sportversion ist der Renault Twingo knuffig und hart. Mit der üppigen Schminke verspricht er, was sein kräftiger 1,6-Liter-Benziner schließlich hält. Er wartet mit ungewöhnlichen Fahrleistungen und unerwarteten Fahreigenschaften auf. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Harti Weirather

Feiert Erfolge mit einer guten Zigarre und regt sich auf, wenn es an Ethik mangelt: Harti Weirather. Mehr

Automobilindustrie

GM sieht Absatz auf tiefstem Stand seit 27 Jahren

Die Talfahrt auf dem amerikanischen Automarkt wird sich nach Einschätzung von General Motors 2009 ungebremst fortsetzen. Die Opel-Muttergesellschaft rechnet damit, dass der Absatz auf dem weltgrößten Automarkt im laufenden Jahr auf den tiefsten Stand seit 1982 einbricht. Auch EU-Industriekommissar Verheugen spricht von einem dramatischen Ausmaß der Krise. Mehr

Mesut Özil

Unentschlossen zwischen den Fußball-Kulturen

Der Bremer Mesut Özil steht vor seiner wichtigsten Entscheidung: Spielt er für Deutschland oder die Türkei? Der 20-Jährige steckt im Konflikt, in den Einwandererkinder oft geraten. Die Nationaltrainer werben unterschiedlich um Özils Zusage. Mehr

Ebay-Auktion erfolgreich

47.000 Euro für Blog „Basic Thinking“

Für rund 47.000 Euro hat der bekannte deutsche Blogger Robert Basic sein Blog „Basic Thinking“ verkauft. Der Autor beschäftigte sich vor allem mit Technik- und Internetthemen und gilt als einer der einflussreichsten Blogger im deutschsprachigen Raum. Mehr

Haushaltshilfen

Union will Konjunkturpaket nachbessern

Die Unionsfraktion im Bundestag will das Konjunkturpaket II nochmals aufschnüren. Lohnkosten für Haushaltshilfen sollen voll von der Steuer absetzbar sein. Davon verspricht man sich „hunderttausende neue Jobs“. Mehr

Intel

Gewinn stürzt, Kurs steigt

Der Intel-Gewinn ist um 90 Prozent eingebrochen. Und dennoch ist der Aktienkurs an der New Yorker Nachbörse gestiegen und zieht nun den Kurs von Infineon hoch. Doch das Analystenurteil steht noch aus. Mehr

Wird der Dom bedrängt?

Gefechtslärm um das größte Gotteshaus

Spektakuläre Entdeckung in einer historischen Untersuchung: Ein alter Vertrag besagt, dass das Römisch-Germanische Museum und das Museum Ludwig in Nähe des Kölner Doms gar nicht hätten gebaut werden dürfen. Soll man nun alles abreißen? Mehr

Bildungspolitik

Feierabend für Familien

Erfolglos bemüht sich die Bildungspolitik, Turbo-Abitur und Lehrermangel entgegenzuarbeiten. Immer stärker zeichnet sich ab, dass die Schulen in der Zukunft das ganze Kind den ganzen Tag brauchen werden. So wird G8 die letzte Station auf dem Weg zur Ganztagsschule. Mehr

Hessische Landtagswahl

Wirklich wieder an die Urne?

Elefanten im Kramladen: „3 Tage vor der Wahl“ im Hessischen Rundfunk scheinen die Verhältnisse unter den Spitzenkandidaten einigermaßen klar. Die Luft ist raus. Ab und an fallen sich die politischen Kontrahenten ins Wort, doch es ist kein Vergleich zu dem Wahlkampf vor einem Jahr. Mehr

Anglo Irish Bank

Irland verstaatlicht erste Bank

Die irische Regierung hat die Bank Anglo-Irish verstaatlicht - die drittgrößte Bank des Landes. Der ursprüngliche Plan, Geld in das angeschlagene Kreditinstitut zu stecken, habe sich als unzureichend erwiesen. Mehr

Rentenkassen

So prall gefüllt wie seit 1994 nicht mehr

Die Rentenkassen sind so gut gefüllt wie lange nicht mehr. Das Finanzpolster der Deutschen Rentenversicherung betrug Ende 2008 rund 15,94 Milliarden Euro. Die Rentner dürften davon profitieren: Die Rentenanpassung zur Jahresmitte wird wohl die Zwei-Prozent-Marke überschreiten. Mehr

Blick auf die Märkte

Dax startet mit kräftigem Plus

Nach den hohen Kursverlusten der vergangenen Tage sind die Akteure an den deutschen Aktienmärkten nun positiv gestimmt. Mit einem kräftigen Plus von 1,7 Prozent auf 4412 Punkte ist der Dax gestartet. Nun keimt Hoffnung auf, dass der Sprung über die Marke von 4400 Punkten dauerhaft gelingt. Mehr

Hessen

Wahl im Zeichen der Wirtschaftssorgen

Der erste Urnengang in diesem Superwahljahr ist ein erster Test, wie die Bürger die Krisenbewältigung der Politiker beurteilen. Werden der Bankenschirm der Bundesregierung oder die Konjunkturprogramme honoriert oder eher abgelehnt? Mehr

Handball-WM

„Nur die ganz Dummen dopen noch im Wettkampf“

Hassan Moustafa, Präsident des Internationalen Handball-Verbandes, hält Dopingkontrollen außerhalb der Wettkämpfe für „rausgeworfenes Geld“. Der Anti-Doping-Experte Hans Holdhaus kann das nicht nachvollziehen. Mehr

Erdölkonzern

Schröder zieht in TNK-BP-Aufsichtsrat

Gerhard Schröder hat eine weitere Aufgabe gefunden. Der frühere Bundeskanzler zieht als unabhängiger Verwaltungsrat in das oberste Aufsichtsgremium des russisch-britischen Gemeinschaftsunternehmens TNK-BP ein. Mehr

Nahost-Konflikt

Krieg der Gefühle

Wenn es nach Claudia Korenke und Harald Moritz Bock ginge, wäre der Frieden längst da - wenigstens auf den deutschen Straßen. Wegen der vielen Gefühle müssen Palästinenser und Israelis allerdings vorerst für sich alleine demonstrieren. Wie sich der Nahost-Konflikt in Deutschland spiegelt. Mehr

Mit 20 Milliarden Dollar

Staat steigt bei Bank of America ein

Die amerikanische Regierung greift der Bank of America abermals unter die Arme. Die Bank hat sich mit dem Kauf der Investmentbank Merrill Lynch offenbar übernommen. Jetzt erhält das Institut eine Finanzspritze über 20 Milliarden Dollar. Zudem garantiert der Staat für faule Anlagen mit 118 Milliarden Dollar. Mehr

Schwache Nachfrage

Sony Ericsson verschärft Sparkurs

Der Handy-Hersteller Sony Ericsson hat auch das vierte Quartal 2008 mit Verlust abgeschlossen. Das Unternehmen rechnet 2009 weiter mit einer sinkenden Nachfrage und will dem mit weiteren Einschnitten begegnen. Mehr

Defizit im Bundeshaushalt

Von grünen und roten Schulden

Da die Verschuldung sprunghaft steigt, soll ein Tilgungsgesetz geschmiedet werden. Ziel des sogenannten Sondervermögens „Tilgungsfonds“ sei es, Lasten aus dem Konjunkturpaket, ihre Finanzierung und die Tilgung der Schulden aufzuzeigen. Lassen sich ausgabenwütige Politiker so austricksen? Mehr

Flugverkehr

Weniger Passagiere am Frankfurter Flughafen

Die Zahl der Passagiere und die umgeschlagene Fracht am Frankfurter Flughafen sind im vergangenen Jahr leicht gesunken. Fraport deutete den Rückgang als Folge der Finanzkrise und der Abschwächung der Konjunktur. Mehr

Pariser Pâtisserien

Wer Schokolade isst, kommt in den Himmel

Schokolade ist nicht gleich Schokolade. Das wissen wir, spätestens seit uns Juliette Binoche in dem Film „Chocolat“ in die wunderbare Welt der Trüffel, Pralinés und Macarons entführt hat. Wie ein kleiner Junge ist ihr Johnny Depp in der Rolle des Freigeistes Roux erlegen und ein millionengroßes Kinopublikum gleich dazu. Mehr

Autophagie

Irgendwo zwischen Leben und Tod

Selbstverstümmelung ist von der Natur vorgesehen. Zellen etwa, die eigene Teile verdauen, helfen Hungerphasen zu überbrücken oder Krebs vorzubeugen. Biologen und Mediziner sind dem Phänomen nun im Genom auf der Spur. Mehr

Medienschau

Staatshilfe für die Bank of America

Intel erleidet drastischen GewinneinbruchIrland verstaatlicht Bank Anglo-IrishGM: Autoabsatz in Amerika bricht einGenentech steigert QuartalsgewinnLufthansa und UFO verhandeln weiterBayernLB beschafft sich 5 Milliarden EuroFresenius platziert trotz Finanzkrise AnleiheStatkraft will Eon-Anteile behaltenHugo Boss: Maeder geht zu Charles VögeleCarrefour verzeichnet UmsatzplusRadeberger erhöht Preise und steigert UmsatzAccor macht mehr UmsatzEZB-Chef Trichet schließt null Prozent ausFrankfurter Flughafenausbau kann beginnenSenat gibt Restbetrag aus Rettungspaket freiDeutschland vor Überschreiten der Defizitgrenze gewarnt Mehr

Im Sinkflug vor Manhattan

Unglückswunder

Die Natur gab sich doppeldeutig: Sie zerstörte, und sie rettete. Ganz New York ist sprachlos angesichts eines Unglücks, das nicht nur glimpflich verlief, sondern auch die Rettungsdienste, die Rettung der Passagiere und das Landemanöver des Piloten in ein wunderbares Licht tauchte. Mehr

„Archetyp“: Achte Folge

Der Herrgott flutete das Land

Die neue Comic-Serie im Feuilleton der F.A.Z. und auf FAZ.NET heißt „Archetyp“. Ralf König wirft, jeweils dienstags bis freitags, einen Blick auf den gottesfürchtigen Schiffsbauer Noah, den er kräftig gegen den biblischen Strich gebürstet hat. Mehr

Karrieresprung: Wendepunkte (5)

Vom Mensch zum Mammut

Der Frisörin Jutta Höfer wird schnell klar, dass sie nicht ihr Leben lang Dauerwellen legen wollte. Der Besuch eines Weihnachtsmarktes bringt die Wende. Elfenbeinschnitzerin, das ist es. Fünfter Teil der Serie über berufliche Neuanfänge. Mehr

Tognum

Dohle wird Technik-Vorstand

Der Dieselmotorenbauer Tognum bekommt am 1. April einen neuen Technik-Vorstand. Ulrich Dohle wechselt als Chef des Ressorts Technology & Operations vom Stuttgarter Zulieferer Bosch an den Bodensee. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2009

Januar 2009

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 16 17 18 19 20 21 22 23