Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 15.1.2009

Artikel-Chronik

Auf Konfrontationskurs

Die Bahn will sich am Eurostar beteiligen

Zwischen der deutschen und der französischen Bahn herrscht dicke Luft. Beide ringen um die Vormachtstellung im europäischen Eisenbahnmarkt. Jetzt will sich die Deutsche Bahn auch noch am Eurostar beteiligen, dem Ärmelkanal-Zug, der die britische Insel mit dem europäischen Kontinent verbindet. Mehr

Gasstreit

Der Fanclub von RosUkrEnergo

Der Zwischenhändler will auspacken, um sich reinzuwaschen. Unterdessen tobt in der Ukraine eine Schlammschlacht. Auch Präsident Juschtschenko soll zum „Fanclub“ von RosUkrEnergo gehören und für das Scheitern der Verhandlungen verantwortlich sein. Mehr

Roland Koch

Lammfromm und krisensicher

Die SPD hat Roland Koch eine zweite Chance „geschenkt“. Dieser ist im Wahlkampf nicht wiederzuerkennen. „Der Koch ist ja sanft wie ein Lämmchen geworden,“ konstatiert ein langjähriger CDU-Wähler. Bloß keinen Fehler machen, lautet die Devise. Mehr

Krieg in Gaza

Innenminister der Hamas-Regierung getötet

Der Innenminister der Hamas-Regierung im Gazastreifen, Said Siam, ist bei einem israelischen Luftschlag getötet worden. Dies bestätigte die radikalislamische Palästinenserorganisation. Unterdessen soll Ägypten Bedingungen der Hamas für eine Waffenruhe weitergegeben haben. Mehr

Frankfurter Flughafen

Ausbau kann beginnen, Nein zu Nachtflügen

Die Zweifel des Verwaltungsgerichtshofs an den Nachtflügen haben den hessischen Wahlkampf noch einmal angeheizt. SPD-Spitzenkandidat Schäfer-Gümbel wertete den VGH-Beschluss als „schallende Ohrfeige“ für Ministerpräsident Koch. Mehr

Kommentar

Wahl und Recht

Der Verwaltungsgerichtshof macht sich für ein Nachtflugverbot stark - und bescheinigt der Regierung Koch damit, bei einem politisch hoch umstrittenen Thema schiefzuliegen. Doch der Triumph der SPD sollte mit einem Schuss Reue gewürzt sein. Mehr

Berliner Kulturleben

Die drei von der Krachmacherstraße

Berlin verschleißt, dank Bürgermeister Wowereit, einen Opernmann nach dem anderen. Wowereit hält es in den Belangen der Berliner Opernstiftung offenbar wie Kaiser Franz Joseph 1857 mit der Wiener Stadtbefestigung vor dem Bau der Ringstraße: einfach schleifen lassen. Mehr

Offenbach und Frankfurt

Einig über Hafenbebauung

Auf dem Offenbacher Hafengelände wird das neue Quartier „Mainviertel“ gebaut. Es soll Wohnungen für etwa 1000 Menschen, Freizeit- und Wissenschaftsangebote und bis zu 10.000 Büroarbeitsplätze bieten. Mehr

Kommentar

Mit Umsicht

Die EZB setzte ihren Leitzins von 2,5 auf 2,0 Prozent herab - niedriger war er noch nie. Der Schritt entsprach den Erwartungen, und das war gut so. Andere Notenbanken sind weiter gegangen. Doch mit ihrem vorsichtigeren Vorgehen beweist die EZB Umsicht. Mehr

Vermisste Kardelen aus Paderborn

Polizei findet Mädchenleiche am Möhnesee

Bei der Suche nach der vermissten acht Jahre alten Kardelen aus Paderborn hat die Polizei in einem Waldgebiet am Südufer des Möhnesees eine Mädchenleiche entdeckt. Am Mittag soll das Obduktionsergebnis bekannt gegeben werden. Mehr

Konjunkturpaket

Amerika stemmt sich gegen den Abschwung

Das amerikanische Konjunkturpaket wird wohl noch umfangreicher als vom künftigen Präsidenten Obama geplant. Die Demokraten streben Änderungen an, die die Kosten auf rund 850 Milliarden Dollar treiben würden. Unterdessen macht die Aufstellung des Kabinetts Obamas Fortschritte: Der Auswärtige Ausschuss stimmte der Nominierung Hillary Clintons als Außenministerin zu. Mehr

Fall Funkel: Eine Umfrage

Wo guter Rat teuer ist

Es heißt, der Aufsichtsrat sperre sich gegen Funkels Vertragsverlängerung als Trainer. Es heißt weiter, Funkel würde gerne verlängern, und Vorstandsvorsitzender Bruchhagen stärke ihm den Rücken. Jetzt antwortet der Aufsichtsrat - inoffiziell. Und alles scheint wieder offen. Mehr

Biathlon in Ruhpolding: Männer-Staffel

Jung und gut: Staffel läuft auf Platz zwei

Die jüngste deutsche Staffel seit langem hat das beste Saison-Ergebnis erzielt: Michael Rösch, Christoph Stephan, Arnd Peiffer und Toni Lang überraschten mit Platz zwei hinter Norwegen, noch vor Mitfavorit Österreich. Für den WM-Ort von 2012 ist der Biathlon-Trubel ein Segen. Mehr

Steve Jobs macht Pause

Götterdämmerung bei Apple

Apple steht jetzt ohne seinen charismatischen Mitgründer da. Jobs' vorläufiger Ersatzmann Tim Cook ist weithin unbekannt. Analysten rechnen schon damit, dass Jobs nicht mehr zurückkommt. Mitarbeiter und Kunden in aller Welt sind besorgt. Mehr

„Calla“ im Darmstadtium eröffnet

Café mit Stadtblick

Endlich gibt es im Darmstadtium ein Restaurant: Das „Calla“ hat eröffnet und soll - mit Blick auf die City - vom Milchkaffee für den Studenten bis zum Vier-Gänge-Menü für Manager alles bieten. Mehr

Verkehr

Wieder einmal: Ausfahrt in Sicht

Nur wer von Süden kommt, kann von der A5 in die Bürostadt Niederrad abbiegen. Jetzt soll endlich auch die Nord-Abfahrt gebaut werden. Das würde einen erheblichen Zeitgewinn für Autofahrer bedeuten. Mehr

Kommentar

Schlaflos in der Staatskanzlei?

SPD und Grüne in Hessen können ihr Glück kaum fassen. Drei Tage vor der Landtagswahl kommt ihnen die richterliche Entscheidung über den Ausbau des Frankfurter Flughafens wie ein Geschenk vor. Beim Thema Nachtflugverbot steht Roland Koch zerzaust da. Mehr

Dakar-Kommentar

Abenteuer und Aberwitz

Argumente gegen die Rallye Dakar gibt es genug. Zuallererst die 58 Opfer, die sie in 30 Jahren gefordert hat. Doch es ist auch so, dass die Kritik dort am schärfsten ist, wo der Abstand am größten ist. Mehr

F.A.Z.-Gastbeitrag

Die Kirchen haben schon verloren

An Berliner Schulen ist Ethik ein Pflichtfach, die Teilnahme am Religionsunterricht dagegen freiwillig. Das missfällt den Kirchen. Durch die Unterstützung der Kampagne „Pro Reli“ für ein Volksbegehren aber haben sie sich auf einen politischen Kampf eingelassen und damit Vertrauen verloren und ihre ihre Integrität beschädigt, schreibt der Schriftsteller und Rechtswissenschaftler Bennhard Schlink. Mehr

Rallye Dakar

Sainz' Traum vom Triumph platzt im „Loch“

Er fuhr souverän in Führung und dann in ein vier Meter tiefes Loch. Für Carlos Sainz ist der Traum vom Rallye-Dakar-Sieg vorbei. Dabei hatte der Spanier gewarnt. Nun führt der Südafrikaner Giniel de Villiers mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz. Mehr

Verkaufszahlen

Rekord für die F.A.S., F.A.Z.-Auflage steigt

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ haben im vergangenen Jahr ihre Verkaufzahlen weiter erhöht. Die F.A.S. erreichte im vierten Quartal 2008 eine Rekordauflage, die F.A.Z. steigerte ihre verkaufte Auflage auf 373.393 Exemplare. Mehr

Guantanamo-Häftlinge

Schäuble kritisiert Steinmeier

Bundesinnenminister Schäuble hat sich gegen die Aufnahme von Guantánamo-Häftlingen in Deutschland ausgesprochen. Damit kritisierte er eine Initiative von Außenminister Steinmeier, der europäische Hilfe bei der Unterbringung von Entlassenen in Aussicht gestellt hatte. Mehr

Kommentar

Zwei minus

Drei Tage vor der Landtagswahl können SPD und Grüne in Hessen ihr Glück kaum fassen. Die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs in Kassel über den Ausbau des Frankfurter Flughafens kommt den beiden Parteien in der heißen Wahlkampfphase wie ein Geschenk vor. Mehr

Schwellenländerbörsen

Südkorea - Finanzwerte wirken belastend

An Südkoreas Börse ging es am Donnerstag wieder einmal richtig zur Sache. Der Kospi verlor mehr als sechs Prozent. Die starke Exportabhängigkeit des Landes schlägt durch. Moody's setzte zudem die Ratings der Banken auf den Prüfstand. Mehr

Telekom-Prozess

Kaum noch Hoffnung für Aktionäre

Im Massenprozess von 17.000 Aktionären der Telekom wegen ihrer Kursverluste schwinden die Chancen der Kläger. Das Oberlandesgericht hält nun auch deren zweiten Hauptvorwurf für entkräftet. Mehr

Handball-WM

Der intelligente Ball bleibt draußen

Die für die Handball-WM angekündigte Weltpremiere für den „intelligenten Ball“, der mittels Sensoren entscheiden kann, ob er im Tor war oder nicht, fällt aus. Die Systementwicklung sei noch nicht abgeschlossen, hieß es. Mehr

Flughafenausbau

Entscheidung gegen Kochs Linie kurz vor der Landtagswahl

Nach der Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs zu Flughafenausbau und Nachtflugregelung stehen CDU und FDP unter Erklärungsdruck: Beide Parteien hatten die Ausnahmen vom geplanten Nachtflugverbot verteidigt. Man sei „auf Nummer sicher gegangen“ sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Wagner. Mehr

Steve und sein Job

Zeitenwende bei Apple

Natürlich wird Apple auch nach einem Rücktritt Jobs' weiter existieren. Für seinen Übergangs-Nachfolger Tim Cook hingegen tut sich eine Chance auf: Macht Cook seine Sache gut, dürfte er der nächste Apple-Chef werden. Mehr

1899 Hoffenheim

Vom Platz an der Sonne mitten ins Gewitter

Der Schock sitzt tief: Tabellenführer 1899 Hoffenheim muss wohl ziemlich lange auf Vedad Ibisevic verzichten. Der Torjäger zog sich einen Riss des Kreuzbandes zu. Nun stellen sich beim Aufsteiger einige Fragen. Mehr

Tim Cook

Das „heimliche Genie“ von Apple

Steve Jobs nimmt sich eine Auszeit und Tim Cook besetzt für fünf Monate den Chefsessel. Der 48-Jährige gilt als verantwortlich für den wirtschaftlichen Erfolg von Apple. Ist er möglicherweise auch langfristig der Chefrolle gewachsen? Mehr

Wirtschaftskrise

Mängel des Modells „China“

China ist moderner geworden, aber nicht demokratischer. Kritik aus dem Ausland prallte ab. Erst in der Wirtschaftskrise finden Forderungen nach Demokratisierung Widerhall - bei Bürgerrechtlern und Umweltaktivisten, enteigneten Bauern und entlassenen Wanderarbeitern. Mehr

Tina Turner auf Tournee

Sind Mädchen im Haus?

Sie tanzt, kreischt, räuchert, rockt und schmeichelt mit ihrer exzeptionellen Stimme, wechselt flink die Glitzerkostüme, zeigt die immer noch berückenden Beine - und nichts davon wirkt peinlich trotz ihrer fast siebzig Jahre: Tinas Turners erstes Europakonzert in Köln. Mehr

Steinmeier im Nahen Osten

Wahlkampfreise

Schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ist Außenminister Steinmeier in den Nahen Osten gereist - um davor zu warnen, dass Israel an internationaler Unterstützung verliere. Doch diese Reise war überflüssig; sie diente vor allem dem heimischen Wahlkampf. Mehr

Flughafen Frankfurt

Ausbau kann beginnen, Bedenken gegen Nachtflüge

Der hessische Verwaltungsgerichtshof hat sämtliche noch anhängigen Eilanträge gegen die Erweiterung des Frankfurter Flughafens abgelehnt. Gegen die geplante Nachtflugregelung, die 17 Starts und Landungen zwischen 23 und 5 Uhr vorsieht, äußerte der VGH jedoch Bedenken. Mehr

Dessous

Victoria Beckham zieht sich für Armani aus

Nach dem englischen Fußballstar David Beckham hat sich auch dessen Ehefrau Victoria für Luxusschneider Giorgio Armani entblättert. Das frühere Spice Girl posiert im schwarzen Push-up-BH und passendem Slip für seine neueste Werbekampagne. Mehr

Martin Kaymer im Gespräch

„Das Geld ist eine schöne Begleiterscheinung“

Martin Kaymer ist bei der Abu Dhabi Championshipein guter Start ins neue Golf-Jahr geglückt. Der Rheinländer verteidigt erstmals einen Titel auf der europäischen Tour. Im F.A.Z.-Interview spricht er über deutsche Probleme, die PGA Tour und horrende Preisgelder. Mehr

Technische Analyse

Elliott-Welle wird Dax unter 3.600 Punkte drücken

Momentan sind die Dinge aus technischer Sicht im Lot. Die Abwärtstrends der Bankaktien sind etabliert und deren Ende ist bislang nicht in Sicht. Gleiches gilt für den Dax. Rohstoffmärkte dürften sich hingegen kurzfristig erholen. Mehr

Jetzt zwei Prozent

EZB senkt abermals die Leitzinsen

Die EZB reagiert mit weiteren Leitzinssenkungen auf die sich immer weiter verdüsternden Wirtschaftsaussichten. Am Donnerstag reduzierte die Notenbank den Zins um einen halben Prozentpunkt auf zwei Prozent. Dieser Schritt war von den Fachleuten erwartet worden. Mehr

Bericht aus dem Westjordanland

„Wir gehören doch zusammen“

Wütender Protest, tödliche Schüsse und tägliche Schikanen: Gegen Ende der dritten Kriegswoche im Gazastreifen wächst in der Westbank die Sorge vor einer endgültigen Teilung der palästinensischen Gebiete. Markus Bickel berichtet aus Nilin, gelegen an der Grünen Linie zwischen den palästinensischen Gebieten und dem israelischen Kernland. Mehr

Spanien

Die Schreckenszahl drei Millionen

Als in Spanien noch jährlich bis zu achthunderttausend Wohnungen errichtet wurden, galt das Land als Beschäftigungsmotor des Kontinents. Doch im vergangenen Jahr wurden die Schlangen vor den Arbeitsämtern immer länger. Mittlerweile suchen über drei Millionen Arbeitslose eine Stelle. Mehr

Geht Suhrkamp nach Berlin?

Party mit Dichtern

Will der Suhrkamp Verlag Frankfurt verlassen? Die Geschäftsführung lässt verlauten, man „prüfe“ eine „schöne und großherzige“ Einladung Berlins. Ein Zeichen dafür, dass die Macht der Vergangenheit in dem Traditionsverlag langsam erlischt oder nur ein Hinweis auf das laue literarische Leben in Frankfurt? Mehr

Branchen und Märkte (178): Rechtsanwälte

Krisengeflüster

Die Branche muss sich auf schwierige Zeiten einstellen: Der Abschwung trifft die Anwälte, ob in der Großkanzlei oder im mittelgroßen Büro. Auch die umsatzstärksten Kanzleien schließen Kündigungen nicht aus. Vorteile hat, wer breit aufgestellt ist. Mehr

Massengrab in Polen

In einem Bombentrichter verscharrt

In einem Massengrab nahe der polnischen Stadt Marienburg sind die sterblichen Überreste von mehr als 1800 Menschen gefunden worden. Historiker vermuten, dass es sich um deutsche Einwohner der Stadt handelte, die den Winter 1944/45 und den Einmarsch der Roten Armee nicht überlebten. Mehr

Brüssel

Prag entschuldigt sich für EU-Kunstwerk

Die tschechische Regierung hat sich für die Darstellung der anderen EU-Staaten in der Installation „Entropa“ entschuldigt. Das Werk, das der Tscheche David Cerny anders als zunächst behauptet allein gestaltet hatte, darf dennoch im EU-Ratsgebäude stehen bleiben. Mehr

Verkehrsrecht

Mit Vollgas durch die Brüder-Grimm-Stadt

Weil unter „Hanau“ auch „Brüder-Grimm-Stadt“ steht, ist das Ortsschild der Stadt kein Verkehrsschild mehr. Autofahrer müssen sich somit nicht mehr an die innerörtliche Höchstgeschwindigkeit halten, urteilte ein Gericht. Der Fall könnte Schule machen. Mehr

Nach Skiunfall

Ärzte: Althaus schon bald wieder arbeitsfähig

Gut drei Wochen nach seinem Skiunfall, bei dem eine Slowakin ums Leben kam, wird Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus zur Rehabilitation an den Bodensee verlegt. Danach werde er seine politischen Aufgaben wieder wahrnehmen können, sagen seine Ärzte. Für eine Vernehmung sei es zurzeit noch zu früh. Mehr

Abgeltungssteuer

Von einfach bis kompliziert

Weniger Bürokratie und Steuern, das war die Hoffnung vor der Einführung der Abgeltungsteuer. Die Steuer sollte bei der Wahl der Wertpapiere keine Rolle mehr spielen. Das bleibt aber für viele Fälle illusorisch. Immerhin ist die am 1. Januar 2009 in Kraft getretene Abgeltungsteuer ein Schritt in die richtige Richtung. Manches wird aber auch komplizierter. Ein Leitfaden für Anleger. Mehr

Somalia

Machtvakuum nach Abzug äthiopischer Truppen

Die äthiopische Armee hat sich am Donnerstag aus der somalischen Hauptstadt Mogadischu zurückgezogen. Wie es weitergeht, ist unklar. Die Szenarien reichen von einem neuen Aufflammen des Clan-Krieges bis zur Errichtung eines islamistischen Gottesstaates. Mehr

Leitzinssenkung

50 Basispunkte der EZB lassen den Euro schwächeln

Nach einer Zwischenkorrektur setzt der Dollar seine Aufwertungsbewegung gegen den Euro fort, obwohl die Europäische Zentralbank am Donnerstag den Leitzins um 50 Basispunkte auf zwei Prozent gesenkt hat. Die EZB sei zu träge, heißt es. Mehr

Bologna-Reform

Wie zeige ich, was ich kann?

Das Zauberwort der Bologna-Reform heißt Kompetenzorientierung. Wie es den Studenten das Leben leichter machem kann? Karin Kleppin, Professorin für Sprachlehrforschung in Bochum, gibt einleuchtende Antworten. Mehr

F.A.Z. Forum: Wirtschaft und Energie

Finanzkrise lässt Wahlkämpfer zusammenrücken

CDU, FDP, SPD und die Grünen trennt grundsätzlich nicht viel, was die Bewältigung der Finanzkrise betrifft. Bei der Stromerzeugung in Hessen teilen sich die Parteien hingegen weiterhin in zwei Lager. Mehr

Thorsten Schäfer-Gümbel

Am Anfang war er noch weniger zu beneiden

Seit Wochen ist Thorsten Schäfer-Gümpel als neuer Mann der Sozialdemokraten in Hessen auf Wahlkampftour - und wird hart mit den Fehlern der Partei konfrontiert. In ein paar Tagen wird sich entscheiden, ob er in der SPD eine Episode bleibt. Es sieht nicht mehr danach aus. Mehr

Susan Sontags Tagebuchnotizen

Ekstasen einer Vierzehnjährigen

Sie war eine sinnliche Intellektuelle, die sich nicht vom Intellekt gängeln lassen wollte: Die jetzt herausgegebenen Tagebuchnotizen der jungen Susan Sontag offenbaren die Innenwelt der amerikanischen Essayistin. Mehr

Formel 1

Auch Toyota präsentiert sich nur im Internet

Wie schon der Konkurrent Ferrari hat auch Toyota seinen neuen Formel-1-Wagen ausschließlich im Internet vorgestellt. An dem neuen, traditionell in weiß-rot gehaltenen TF109 fallen der breite Front- sowie der hohe, schmale Heckfügel auf. Mehr

Anleihenmarkt

Jetzt kommt die Schuldenwelle

Endlich taut der Markt für Neuemissionen wieder auf. Doch während Unternehmensanleihen , für Zinsinvestoren wieder einen Blick wert sind, dürften Staatsanleihen allmählich ausgereizt sein. Mehr

Staatsanleihen

Ausgereizt

Deflation und schrumpfende Wirtschaftstätigkeit könnten weitere Kursgewinne bescheren. Doch mit diesen Chancen kaufen sich Anleger mit Staatsanleihen unverhältnismäßig große Risiken ein. Mehr

Apple

Kurssturz nach Rückzug von Steve Jobs

Apple-Chef Steve Jobs ist so krank, dass er eine fünf Monate lange Auszeit nehmen muss. Der Aktienkurs des Computerherstellers stürzt daraufhin ab. Dennoch hat Apple unverändert jede Menge Anhänger unter den Aktienanalysten. Mehr

Discounter senken Preise

Lebensmittel bis zu 19 Prozent billiger

Die deutschen Verbraucher dürfen sich über sinkende Lebensmittelpreise freuen: Praktisch im Gleichschritt senkten am Donnerstag die Discounter Aldi und Penny die Preise für zahlreiche Artikel. Noch im vergangenen Jahr hatte der Handel die Inflation kräftig mit angeheizt. Mehr

Unternehmen

Wieder einen Blick wert

Wer heute Geld zu verleihen hat, kann sich vor Angeboten kaum retten. Die Banken brauchen es, die Unternehmen brauchen es, die Staaten sowieso. Und endlich taut der Markt für Neuemissionen wieder auf. Mehr

Filmkritik: „Die Klasse“

Konjunktiv Imperfekt? So redet doch kein Mensch!

Dank handlicher Digitaltechnik grassiert die Wirklichkeit im Kino. Inzwischen sieht außerhalb Hollywoods jeder zweite Film wie eine Dokumentation aus. Der Cannes-Gewinnerfilm „Die Klasse“ ist trotzdem etwas Besonderes. Fast tendenzlos wirft er einen verstörenden Blick auf die französische Schulmisere. Mehr

Esther Duflo

Eine Wissenschaft gegen die Armut

In Paris schlägt man sich um Plätze in ihrer Vorlesung: Esther Duflo ist am Pariser Collège die jüngste Frau, die dort jemals unterrichtet hat. Ihr Lehrstuhl lautet: Wissenschaft der Armutsbekämpfung. Ihre Forschung klärt über einige Illusionen auf. Mehr

Gas-Lieferstopp

Kalt wie in einem russischen Film

Der tschechische Autor Michal Hvorecký versteht die Aufregung über den russischen Gas-Lieferstopp nicht. Für ihn liegen die Beweggründe der Gasprom-Chefs offen zutage: Es geht um die Verbreitung einer russischen Kultur der kalten Stille. Mehr

Wirtschafts- und Finanzkrise

Köhler warnt vor „Schwarzmalerei“

Schon vor Jahren warnte er vor dem „Monstern“ an der internationalen Finanzmärkte, als die „systemische Krise“ dann ausbrach, schwieg er zunächst. Nun kritisiert Bundespräsident Köhler fehlende Moral, Zynismus und Selbstzufriedenheit in der Finanzbranche - und plädierte für eine neue „neue, kooperative Weltordnung“. Mehr

Hubble-Weltraumteleskop

Schnelle Sterne

Schnellläufer-Sterne erzeugen im interstellaren Raum Bugwellen, die an jene von Schnellbooten erinnern: Mit relativen Geschwindigkeiten um fünfzig Kilometer pro Sekunde rasen sie durch Gaswolken und erzeugen dabei heftigen Sternenwind und Spuren aus Licht. Mehr

Fall 2: Firmenpleite

Das Konto ist geschützt

Firmenpleiten könnten sich bald häufen. Bisher verfielen Zeitwertkonten in so einem Fall meist wertlos. Das neue Gesetz hat hier Verbesserungen durchgesetzt. Mehr

Fall 1: Entlassung

Das Konto geht mit

Wer zwischen Kündigung und Ausscheiden aus dem Unternehmen anmeldet, was mit dem Konto passieren soll, kann das Guthaben auch künftig steuer- und sozialabgabenfrei erhalten. Das geht auf mehreren Wegen. Mehr

Frankreich

Notfall Jugend

Frankreich traut seiner Jugend nicht. Wie auf ministerieller Ebene mit ihr verfahren? Sarkozy möchte ein „Hochkommissariat für die Jugend“ schaffen. Das klingt schon so, als würde man die gesamte Jugend für einen Sozialfall halten. Mehr

Dubai

Pläne für Ein-Kilometer-Haus auf Eis gelegt

Der Immobilienboom in Dubai gerät ins Stocken. Jetzt werden angesichts der Finanzkrise die Bauarbeiten am „Nakheel Tower“ für ein Jahr unterbrochen. Der Turm soll eine Höhe von einem Kilometer erreichen. Mehr

Preziosen in der Provinz

Wolfgang Huber, der Bischof der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg, sieht sich in der Dorfkirche von Alt Krüssow um. Manfred Stolpe, der frühere brandenburgische Ministerpräsident, beschreibt Rosow in der Uckermark. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse besucht Zernikow bei Rheinsberg, jenes Gut, ... Mehr

Fahrradschlösser

Anschließen taugt mehr als bloßes Abschließen

Die Abstellsicherheit des Fahrrads - ein schier endloses Thema. Grundsätzlich scheinen alle Fragen geklärt zu sein, die Tücke liegt im Detail. Ein Überblick über Möglichkeiten, es den Fahrraddieben nicht ganz so leicht zu machen. Mehr

Preziosen in der Provinz

Wolfgang Huber, der Bischof der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg, sieht sich in der Dorfkirche von Alt Krüssow um. Manfred Stolpe, der frühere brandenburgische Ministerpräsident, beschreibt Rosow in der Uckermark. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse besucht Zernikow bei Rheinsberg, jenes Gut, ... Mehr

Evolutionäre Anthropologie

Mit der Pantomime ist schon viel gesagt

Wie kam der Mensch zur Sprache? Michael Tomasello breitet seine reichhaltigen Belege dafür aus, dass menschliche Kommunikation mit Gesten begonnen hat. Mehr

Raumkino

Zumindest so viel ist sicher: Hinter dem Künstlerduo rothstauffenberg stehen Christopher Roth und Franz von Stauffenberg, von denen Ersterer dem Kino bekannt ist durch die Filme "Looosers!" und "Baader", der 2002 auf der Berlinale den Alfred-Bauer-Preis gewann. Seither machen die beiden vor allem ... Mehr

Kulturraum an der Kammlinie

Die bunte, fast eklektizistische Aufmachung lässt die Oberflächlichkeit von touristischem Prospektmaterial befürchten. Doch der erste Eindruck täuscht. Dem Autorenduo gelingt ein kompetenter, informativer und nicht trivialer Reiseführer über eine Alpenregion, die nach der Implosion des real existierenden Sozialismus aus der Peripherie in die Mitte Europas gerückt ist. Mehr

Gefechtslärm um das größte Gotteshaus

Im neuen Masterplan für die Kölner Innenstadt kommen der Dom und seine Umgebung nicht vor. Das Wahrzeichen ist unantastbar. Dabei liegt auch hier manches im Argen. Zwar hat die breite, durchgängige Treppe, welche die drei verwinkelten Aufgänge mit ihren Angst- und Schmuddelecken an der Nordseite ablöst ... Mehr

Farbenlehre

Auch ein philologisches Großunternehmen kann Versprechen einhalten. In kurzem Abstand nach dem erstaunlichen Neustart von Momme und Katharina Mommsens "Entstehung von Goethes Werken in Dokumenten" (F.A.Z. vom 4. Juni 2007) erscheint nun, voluminös und gediegen bis ins Detail, der vierte Band. Er enthält ... Mehr

Engelchen an der Kirchendecke

Auf den allerersten Blick könnte man dieses Buch für eines jener sich ganz in opulenten Bildern und dürftigen Texten erschöpfenden Coffee-Table-Books halten. Putten? Venedig? Im Himmel wie auf Erden? Aber schon bei der Kapitelübersicht wird klar, dass trotz des dekorativen Titels und des für jede publizistische Nichtigkeit missbrauchten Namens Venedig hier etwas ganz anderes vorliegt. Mehr

Warten auf die Welle

Mehr als sechzehntausend Kilometer Küste umschließen Australien, und alle großen Städte des Kontinents liegen am Meer. Zwischen der Unendlichkeit des Wassers und der Undurchdringlichkeit der Wüste im Landesinneren wirken die Menschen winzig. Australien ist auch heute noch ein rauhes Land und nicht ... Mehr

Raumkino

Zumindest so viel ist sicher: Hinter dem Künstlerduo rothstauffenberg stehen Christopher Roth und Franz von Stauffenberg, von denen Ersterer dem Kino bekannt ist durch die Filme "Looosers!" und "Baader", der 2002 auf der Berlinale den Alfred-Bauer-Preis gewann. Seither machen die beiden vor allem ... Mehr

Wer war ich früher?

Der Stammbaum des Lebens ist ein knorriges, ungezähmtes, widerspenstiges Geschöpf. Der Weg von den frühesten selbstreplizierenden organischen Makromolekülen zur gegenwärtigen Vielfalt der Lebewesen ist voller Sackgassen, kleiner Dramen und großer Katastrophen. Die Evolution des Lebens auf der Erde besteht ... Mehr

Eitelkeiten auf dem Gifel

Kurt Diemberger ist der einzige noch lebende Bergsteiger, der zwei Achttausender als Erster bestieg. So wird Kurt Diemberger denn auch immer wieder angekündigt. Und es ist das zentrale Thema seines Buchs "Seiltanz", das sich vor allem der Besteigung des Broad Peak im Jahr 1957 widmet. Das ist lange her. Mehr

Scheidungskrieg

Die Lektüre von Ida Jessens Roman "Leichtes Spiel" beginnt man am besten beim Klappentext. Der garantiert einen "dramatischen Beziehungsthriller", und dieses Versprechens eingedenk wird der Liebhaber hinterlistiger Psycho-Plots beim arg verkitschten Einstieg vor Vorfreude ganz hibbelig: Alsbald wird alles Glück mit Krawumm in sich zusammenstürzen. Mehr

Lieber Maler, sprich mit mir

Für ihre Erzählung "Harzreise" hat sich die 1957 geborene Romanautorin und Essayistin Dorothea Dieckmann ordentlich Gepäck aufgeladen. Nicht nur der Titel, der Heines "Harzreise" aus den "Reisebildern" zitiert, weist auf einen literaturgeschichtlichen Kontext der Erzählung hin, obwohl Dieckmann literarisch viel innerlicher reist als Heine. Mehr

Sommerferienorte im Winterschlaf

Der Beginn der Urlaubsfotografie lässt sich exakt datieren: auf das Jahr 1888. Da brachte George Eastman die Kodak-Box auf den Markt. "Drücken Sie auf den Auslöser, den Rest erledigen wir", pries er seine Erfindung an. Vorbei waren die Zeiten der umständlichen Handhabung von Glasnegativen, Chemikalien und Kameraungetümen. Mehr

Trittsteine im Meer

Jede Insel ist ein Kosmos für sich - eine Welt mit einer oft endemischen Flora und Fauna, einer einzigartigen geologischen Geschichte, einer eigenen Kultur und fast immer mit sehr speziellen Kochrezepten. Zweihundert Inseln und ihre Besonderheiten stellen Philip Dodd und Ben Donald in diesem Band vor, in knappen Texten und meist mit nur einem einzigen Bild. Mehr

Sinnsuche in der Sahara

Ein Band über exzentrische Exkursionen im neunzehnten Jahrhundert versammelt Porträts von liebenswert-verqueren Hasardeuren und Randfiguren in der bürgerlichen Tradition der Reiseschriftstellerei. Die Autoren, deren Reisebewegungen, Erkenntnisinteresse und Selbstfindungsversuche John Keay in seinen ... Mehr

Engelchen an der Kirchendecke

Auf den allerersten Blick könnte man dieses Buch für eines jener sich ganz in opulenten Bildern und dürftigen Texten erschöpfenden Coffee-Table-Books halten. Putten? Venedig? Im Himmel wie auf Erden? Aber schon bei der Kapitelübersicht wird klar, dass trotz des dekorativen Titels und des für jede publizistische Nichtigkeit missbrauchten Namens Venedig hier etwas ganz anderes vorliegt. Mehr

Sommerferienorte im Winterschlaf

Der Beginn der Urlaubsfotografie lässt sich exakt datieren: auf das Jahr 1888. Da brachte George Eastman die Kodak-Box auf den Markt. "Drücken Sie auf den Auslöser, den Rest erledigen wir", pries er seine Erfindung an. Vorbei waren die Zeiten der umständlichen Handhabung von Glasnegativen, Chemikalien und Kameraungetümen. Mehr

Gefechtslärm um das größte Gotteshaus

Im neuen Masterplan für die Kölner Innenstadt kommen der Dom und seine Umgebung nicht vor. Das Wahrzeichen ist unantastbar. Dabei liegt auch hier manches im Argen. Zwar hat die breite, durchgängige Treppe, welche die drei verwinkelten Aufgänge mit ihren Angst- und Schmuddelecken an der Nordseite ablöst ... Mehr

Panne behoben

Nach der Störung fährt die Bahn wieder normal

Der Zugverkehr in Deutschland ist am Donnerstag wieder normal verlaufen. Bahnkunden konnten Fahrkarten am Schalter, am Automaten und im Internet kaufen. Die Ursache für das technische Versagen ist noch nicht geklärt. Mehr

Die Grünen

Es geht weder mit noch ohne SPD

Die Grünen sehen sich als treibende politische Kraft in Hessen, und die jüngsten Umfrageergebnisse tun ein Übriges: Denn die Partei darf hoffen, sich um vier Punkte auf 13 Prozent zu verbessern. Mehr

Vermisstes Mädchen aus Paderborn

Polizei geht von Gewaltverbechen aus

Im Fall des seit Montag verschwundenen acht Jahre alten Mädchens, deren Kleidung an einer Straße gefunden wurden, verdichten sich die Anzeichen auf ein Gewaltverbrechen. Die Polizei sucht nun mit Spürhunden, Tauchern und Hubschraubern nach Kardelen. Mehr

Kreislaufkollaps

Ackermann vorübergehend im Krankenhaus

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann ist am Mittwochabend nach einem Kreislaufkollaps in Berlin vorübergehend in ein Krankenhaus gebracht worden. Ursache sei vermutlich das Essen gewesen. Inzwischen soll es Ackermann wieder gut gehen. Mehr

Deutscher Tennis Bund

Forderung über gigantische 17,7 Millionen Dollar

Der Hamburger Rothenbaum will seinen Turnier-Status nicht verlieren. Doch die ATP serviert den Deutschen Tennis Bund weiter ab. Nun machten die Amerikaner eine abenteuerliche Dollar-Rechnung auf - der Fall bleibt spannend. Mehr

Sport in Gaza

Der Krieg schweigt nicht auf dem Sportplatz

Im Gazastreifen wird geschossen und der Krieg trifft auch palästinensische und israelische Athleten. Einige werden nur beschimpft, andere sind unter den Todesopfern. Mehr

Gesundheit

Fast neun Prozent weniger Organspenden

Obwohl fast 80 Prozent der Deutschen inzwischen zu einer Organspende bereit sind, ist die Zahl der Organspenden 2008 zurückgegangen. Verantwortlich dafür sind Kliniken, die von einer neuen Gesetzeslage verunsichert sind. Mehr

Halbleiter

ASML zeigt desaströse Lage für Chip-Aktien

Um rund 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr wird der Umsatz des Chip-Ausrüsters ASML im ersten Quartal fallen. Eine Erholung ist nicht absehbar. Wer auf Chip-Aktien setzt, braucht derzeit einen sehr langen Atem. Mehr

Tod eines Journalisten

Als sie mich holten

Lasantha Wickrematunge hat seinen Tod vorausgesehen. Am vergangenen Donnerstag ist der Gründer der srilankischen Zeitung „Sunday Leader“ ermordet worden - wie viele Regimegegner vor ihm. In seinem letzten Text, den wir in Auszügen veröffentlichen, klagt er die Mörder an. Mehr

Debatte um Konjunkturpaket

Steinbrück will Schuldenabbau erzwingen

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück plant strenge gesetzliche Vorgaben, um die für das zweite Konjunkturpaket aufgenommenen Schulden möglichst schnell wieder abzuzahlen. Nach Medienberichten will er festschreiben, dass die Hälfte künftiger Steuermehreinnahmen zur Tilgung dieser Kredite verwendet werden muss. Unterdessen beharrt die FDP weiter auf einer „grundlegenden Steuerreform“. Mehr

Google erobert Museen

Kunstgeschichte in verblüffender Lichtstärke

Google hat die erste Kooperation mit einem Museum von Weltrang geschlossen: Internetnutzer können sich nun in Meisterwerke des Prado zoomen. Verlieren die Bilder in dieser Darstellung ihre ursprüngliche Wirkung? Mehr

Blick auf die Märkte

Kursverluste zum Handelsauftakt

Die Kurse an den Aktienmärkten fallen weiter. Immerhin verlangsamt sich der Sturz an der Börse Frankfurt. Der Dax liegt im frühen Geschäft 0,4 Prozent im Minus. Im Fokus steht die Zinsentscheidung der EZB. Mehr

Internet

Aufräumen bei Yahoo

Die neue Yahoo-Chefin Carol Bartz mag eine ungewöhnliche Wahl sein: Sie kommt nicht aus dem Internetgeschäft. Und sie wird mit ihren 60 Jahren eine Exotin in der jungen Branche sein. Doch sie hat, was Yahoo bislang fehlte. Mehr

Ackermann als Krisenmanager

Zeit für eine neue Deutsche Bank

Nun hat die Finanzkrise auch die Deutsche Bank mit voller Wucht getroffen. Seit Wochen kursierten Gerüchte über einen Verlust im vierten Quartal. Der Branchenprimus muss nun die Frage beantworten, wie er künftig Geld verdienen will. Mehr

Apple

Steve Jobs nimmt Auszeit

Apple-Chef Steve Jobs ist offenbar doch schwerer erkrankt als gedacht: Jobs kündigte an, er werde sich bis Juni aus dem Geschäft zurückziehen. Er war 2004 schon einmal an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Mehr

Biathlon

Österreichisches Geheimnis

Böse Zungen behaupten hinter vorgehaltener Hand, Walter Mayer müsse heimlich zurückgekehrt sein: Die Biathleten um Christoph Sumann kämpfen nicht nur gegen die Vergangenheit. Noch werden ihre Erfolge in der Heimat kaum wahrgenommen. Mehr

Hapag Lloyd

Henderson übernimmt Finanzen

Maarten Henderson übernimmt das Ressort Finanzen des Logistikkonzerns Hapag-Lloyd. Mehr

Eintracht Frankfurt

Sprünge ins kalte Wasser

Sportlich präsentiert sich die Eintracht in den ersten Wochen des Jahres in ordentlicher Verfassung. Doch das Gezerre um Trainer Funkel trübt die Bilanz: Beobachtungen, Begebenheiten und Betrachtungen aus Portugal. Mehr

Nokia 5800 Xpress Music

Nun setzt auch Nokia auf Berührung

Mit dem ersten Touchscreen 5800 Xpress Music von Nokia kommt auch ein neues Betriebssystem. Mit dem Safari-Browser von Apple konnte bislang kein anderes Produkt mithalten. Ist das neue Nokia eine Alternative zum iPhone? Mehr

Ukraine

An der Kehle

Vieles im Gaskonflikt ist ungewiss, manches klar: Moskau akzeptiert die Souveränität der Nachbarlandes nicht und befördert mit seiner Politik dessen Zerfallsprozess. Die Ukraine steht damit vor einer dramatischen Wahl: Will sie ihren Westkurs fortsetzen, koste es, was es wolle? Oder fällt sie tief in den russischen Hegemonialbereich zurück? Mehr

Terminal

www.winterschlaf

Manchmal haben es Tiere besser als Menschen. Sie können zum Beispiel den trübseligen Winter verschlafen. Das Murmeltier senkt monatelang seine Körpertemperatur von 39 auf sieben Grad Celsius und den Herzschlag von hundert auf zwei Schläge pro Minute. Mehr

Ticketverkauf läuft wieder

Computerstörung bei der Bahn behoben

Ein Netzwerkausfall hat gestern Abend in weiten Teilen Deutschlands zu Verspätungen und einem Ausfall des Fahrkartenverkaufs geführt. In der Nacht haben Techniker das System nun schrittweise wieder hochgefahren. Mehr

Personalwechsel bei Yahoo

Hart im Nehmen und im Austeilen

Sie ist für einen rauhen Umgangston bekannt, gilt aber als fair: Carol Bartz, die neue Vorstandsvorsitzende bei Yahoo. Die Herausforderungen sind gewaltig: Wird sie einem Verkauf zustimmen oder eine Allianz für das Unternehmen eingehen? Mehr

Medienschau

Apple-Chef Jobs muss Auszeit nehmen

Ackermann sieht noch kein Ende der FinanzkriseVerlust von HSH Nordbank höher als erwartetChef der HSH Nordbank wird befragtBund erwägt Übernahme der Hypo Real EstateBank of America braucht neue StaatshilfeCitigroup und JP Morgan berichten früherLehman will aus Gläubigerschutz rausNissan erwartet operativen JahresverlustMotorola streicht weitere 4000 StellenAnlegerprozess gegen Telekom wird fortgesetztRio Tinto plant weitere EinsparungenItalienische Besteckfirma will Rosenthal kaufenLKW-Zulieferer SAF muss Kredite neu verhandelnSAP erhält Großauftrag von UNOEZB wird voraussichtlich um 0,5 Punkte senkenPKW-Neuzulassungen sinken um 8 ProzentFed meldet schlechten Start ins Neue JahrObamas Konjunkturprogramm wird teurerGasstreit: Timoschenko reist nach MoskauBankenrettung kostet Staat 7 Milliarden EuroMadoff muss nicht in U-Haft Mehr

Nach den Klausurtagungen

Eine zweigeteilte CSU verlässt Kreuth

Seehofers Partei hat ein Image-Problem: Laut einer neuen Studie ist die CSU „verfilzt“ und „arrogant“. Sie wird sich deshalb wohl auf eine lange Regenerationszeit einstellen müssen - mit ungewissem Ausgang. Mehr

„Archetyp“: Siebte Folge

Ein frommer Mann mit weißem Bart

Die neue Comic-Serie im Feuilleton der F.A.Z. und auf FAZ.NET heißt „Archetyp“. Ralf König wirft, jeweils dienstags bis freitags, einen Blick auf den gottesfürchtigen Schiffsbauer Noah, den er kräftig gegen den biblischen Strich gebürstet hat. Mehr

Personalentwicklung

Wertvoller Durchschnitt

In Personalabteilungen werden sie B-Player genannt: die vielen Mitarbeiter, die einfach ihren Job machen, ohne Karriereambitionen. Sie sind das Rückgrat jeder Firma. Doch die Unternehmen kümmern sich zu wenig um sie. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2009

Januar 2009

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 15 16 17 18 19 20 21 22