Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 5.1.2009

Artikel-Chronik

Neue Leguanart

Drusenkopf in Rosa

Der „Rosada“, ein rosafarbener Leguan, ist nicht in den Artenkatalogen der Biologie verzeichnet. Reptilienforscher haben jetzt durch einen Gentest festgestellt, dass es sich tatsächlich um eine wissenschaftlich noch unbeschriebene Echsenart handelt. Mehr

Keine Waffenruhe im Gazastreifen

„Wenn Israel angegriffen wird, wird Israel zurückschlagen“

Auch am dritten Tag der Bodenoffensive im Gazastreifen lehnt die israelische Regierung eine Waffenruhe mit der islamistischen Hamas ab. Hamas habe Israel vor der Offensive mit Raketen angegriffen, wann immer sie wollte. Mit unverminderter Härte greift Israel an - aus der Luft, von See und am Boden. Mehr

Konjunkturpaket

Koalition ist sich einig - und „weit auseinander“

Vertagt: Erst am kommenden Montag will die große Koalition die Einzelheiten des zweiten Konjunkturpaktes verabschieden. Mehrere Arbeitsgruppen sollen die Beschlüsse bis dahin vorbereiten, beschlossen Vertreter von CDU, CSU und SPD am Montag. Mehr

SPD in Hessen

Die Reihen lichten sich

Schlechte Nachrichten für den SPD-Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel: Generalsekretär Norbert Schmitt erwähnte in einem Interview beiläufig, dass er nicht wieder zur Wahl auf dem Landesparteitag Ende Februar antreten werde. Mehr

Tödliche Pisten-Unfälle

Ansturm auf Skihelme

Seit dem Unfall des thüringischen Ministerpräsidenten Dieter Althaus kaufen sich immer mehr Skifahrer einen Helm. Doch wenn der nicht richtig sitzt, erhöht sich das Verletzungsrisiko sogar. Mehr

Absatzkrise

Autohändler kämpfen um ihre Existenz

Der Verkauf von Neuwagen wird immer schwieriger. Bislang spielte sich der Niedergang im Stillen ab. Nun stehen in Deutschland bis zu 30.000 Arbeitsplätze im Handel auf dem Spiel. Mehr

Einmarsch in Gaza

Das Schweigen der Araber

Nicht nur Ägypten, auch den anderen arabischen Nachbarn Israels ist die Hamas unsympathisch. Die gesamte Region braucht eine neue Sicherheitsarchitektur, in der der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern nur ein besonders wichtiger Punkt ist. Mehr

Rallye Dakar

Zweiter Tagessieg für X-Raid, Sainz bleibt vorn

Der Spanier Carlos Sainz hat im VW Touareg am dritten Tag der Rallye Dakar in Südamerika seine Führung verteidigt. Den Tagessieg holte Nasser Al-Attiyah, der sich damit im BMW X3 des hessischen X-Raid-Teams vom vierten auf den zweiten Rang zurückkämpfte. Dieter Depping wurde Dritter. Mehr

Was lernen wir aus Unfällen?

Von Helmen und Hütchen

Wann ist eine Warnung erfolgreich, und wann wird sie überhört? Wann führt Wissen zu Taten, und wann bleibt es folgenlos? Einige Überlegungen zum Skiunfall des thüringischen Ministerpräsidenten Dieter Althaus und zu seinen Folgen. Mehr

Vierschanzentournee

Schmitt in der Qualifikation wieder stark

Platz drei in der Qualifikation von Bischofshofen: Martin Schmitt will auch beim letzten Springen der Vierschanzentournee in den Kampf um den Tagessieg eingreifen. Simon Ammann ließ die Qualifikation aus und sieht sich von Wolfgang Loitzl in der Gesamtwertung noch nicht geschlagen. Mehr

Im Gespräch: Michael Glos

„Russland und Ukraine müssen reden“

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos schaltet sich in den Gasstreit ein: Russland und die Ukraine sollen unverzüglich über die Wiederaufnahme der Gaslieferungen reden, verlangt der Wirtschaftsminister Glos. Beide Länder hätten einen Ruf zu verlieren. Mehr

Großbothen

Im Dienst der Wissenschaft

Wilhelm Ostwald war einer der wenigen universellen Köpfe des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Gedenkstätte zur Pflege seines Erbes ist nun vom Freistaat Sachsen an die gemeinnützige „Gerda und Klaus Tschira Stiftung“ des SAP-Mitgründers übergegangen. Mehr

Konjunkturpaket

Deutschland nähert sich der Schuldengrenze

Rezession und Konjunkturpaket lassen die Lücke im Staatshaushalt in die Höhe schnellen. Nächstes Jahr droht erstmals seit 2005 wieder ein Defizit von mehr als 3 Prozent. Mehr

Der Fußball-Kommentar

Auf den Ramschtisch

Die Gesetze formaler Höflichkeit scheinen im Profifußball nicht mehr viel zu gelten. In Bochum, „auf“ Schalke und in Mönchengladbach werden Spieler ohne lange Erläuterungen zu den Amateuren ihrer Klubs zurückversetzt. Dabei ist der Erfolg der brüsken Maßnahmen ungewiss. Mehr

Prozesslawinen

Bedrohliche Sammelklagen

In der deutschen Industrie geht die Sorge vor Sammelklagen um. Zu Recht: In Amerika hat sich längst ein milliardenschweres Prozessgewerbe etabliert - mit allen unschönen Begleiterscheinungen wie etwa Pseudoklägern, die von spezialisierten Anwaltskanzleien für ihre Strohmanntätigkeit gekauft werden. Mehr

Rückgang trotz Staatshilfen

Absatzkrise der Autoindustrie verschärft sich

Trotz staatlicher Hilfen rutscht die Autoindustrie in aller Welt tiefer in die Krise. Das zeigen die äußerst schwachen Verkaufszahlen der Branche für den Dezember 2008 und das gesamte vergangene Jahr. Die Hiobsbotschaften kommen gleichermaßen aus Japan, Frankreich und Spanien. Mehr

Recht und Forschung

Juristen auf den Spuren der Unvernunft

Dass Menschen oft ziemlich irrational handeln, wissen Psychologen schon länger. Dennoch verlangen Juristen von Bürgern bislang rationale und wirtschaftliche Entscheidungen. Vertreter einer neuen Forschungsrichtung wollen in Gesetzen nun auch die Unvernunft berücksichtigen. Mehr

Tennislegende frisch verliebt

Boris hat Lilly wieder lieb

Der ehemalige Tennisprofi bekennt sich nach seiner aufgelösten Verlobung mit Sandy Meyer-Wölden zu seiner neuen Beziehung mit Lilly Kerssenberg. Doch die ist gar nicht so neu. Boris kennt seine Lilly bestens. Mehr

Mehr als ein Schriftzug

Die Crux mit der Signatur

Echt oder falsch, eigenhändig oder gestempelt? Seit Marcel Duchamp ist die Verwendung der Signatur auf den Kopf gestellt - eine kleine Geschichte des Namenszeichens in der Kunst. Mehr

Kampf um die Meinungshoheit

Ist Israel im Recht oder die Hamas?

Der Krieg zwischen Israel und der Hamas wird nicht nur in Gaza ausgefochten. Das Internet ist Teil der politischen Front, wie eine Umfrage von FAZ.NET zeigt. Hier waren die Stimmabgaben ungewöhnlich rasant in die Höhe geschnellt. Mehr

Italiens Showbusiness

Wie Kleopatra

In San Remo leitet jeden Spätwinter ein Gesangswettbewerb den ewigen Frühling der italienischen Showbranche ein. In diesem Jahr hätte es der einstige Kulturminister Vittorio Sgarbi beinahe mit einem Songtext bis San Remo geschafft. Mehr

Infrastruktur

Konjunkturprogramme wecken Interesse

Umfangreiche Konjunkturprogramme versprechen erhebliche Investitionen in Infrastruktur. Da bietet es sich an, auf Zertifikate zu setzen, die von Investitionen in die Verkehrs- und Energieversorgungsinfrastruktur profitieren. Einige haben dabei überdurchschnittlichen Erfolg. Mehr

Apple

Die Beruhigungspille von Steve Jobs

Seit Monaten wird über den Gesundheitszustand des Apple-Chefs spekuliert. Jetzt hat sich Steve Jobs selbst dazu geäußert. Er führt seinen Gewichtsverlust auf einen Eiweißmangel zurück. Die Behandlung sei „relativ einfach“ - aber langwierig. Mehr

Inger Christensen gestorben

Das Recht zu dichten, so, wie der Baum Blätter treibt

Ihren Lesern, den Freunden ihrer wunderbaren Poesie, erscheint ihr Tod als jähe, schockierende Nachricht. Inger Christensen ist zwei Wochen vor ihrem vierundsiebzigsten Geburtstag gestorben. Ein Nachruf von Harald Hartung. Mehr

Wohnnebenkosten

Sprunghafter Anstieg

Die Deutschen müssen sich bei den Wohnnebenkosten auf hohe Nachzahlungen einstellen. Auch im vergangenen Jahr lag ihr Anstieg wieder über der Inflation. Vor bei den Heizkosten droht laut dem Institut für Städtebau eine böse Überraschung. Mehr

Commerzbank

Erster Verlierer des neuen Börsenjahres

Die Aktien der Commerzbank zählt zu jenen Standardwerten, für die das neue Börsenjahr nicht gut begonnen hat. Daran ist die Schlappe für Commerzbank-Chef Blessing bei der Dresdner Bank verantwortlich, aber auch grundlegende Skepsis gegenüber dieser Übernahme. Mehr

Fernsehvorschau: „Die Rebellin“

Die verlorene Ehre der Lena B.

Nicht nur historische Ungenauigkeiten verleiden einem den Spaß an dem breitflächig beworbenen ZDF-Dreiteiler „Die Rebellin“ mit Alexandra Neldel. Die Geschichte um die Fernsehpionierin Lena Berkow entpuppt sich als Kulturgeschichtskitsch mit aufgesetzter Telenovela-Perücke. Mehr

Kaffee

Der Espresso aus der Kapsel

Nach gutem Essen wünscht der Genießer einen Espresso. Die neuen Maschinen mit den Kapseln sind billiger als große Vollautomaten, dafür kostet der Kaffee aber mehr. Immer mehr Anbieter drängen in den Markt. Mehr

„Ehrenmord-Prozess“

Vater wegen Misshandlung angeklagt

Im Prozess gegen Ahmad-Sobair O., der seine 16 Jahre alte Schwester Morsal O. erstochen hat, schweigen die Eltern des Opfers. Die Staatsanwaltschaft wirft nun auch dem Vater des Mädchens vor, seine Tochter mehrmals geschlagen und getreten zu haben. Mehr

Tennis-Doppel

Spiel, Satz, Streit

Ballkontrolle ist gut, Vertrauen ist besser: Tennis-Doppel sind heikle Beziehungen. An der Eingangspforte eines jeden Tennisklubs sollten Warnhinweise angebracht werden: „Ein gemischtes Doppel gefährdet Ihre Beziehung.“ Mehr

Porzellanhersteller

Waterford Wedgwood vor dem Aus

Es war eine Rennen gegen die Zeit, das nun fast verloren scheint: Mehrere Tochtergesellschaften des irischen Luxusgüterhersteller Waterford Wedgwood wurden am Montag unter Insolvenzverwaltung gestellt. Mehr

Krieg im Gazastreifen

Kolbow kritisiert Israels Militäraktion

Zwei Tage nach Beginn der israelischen Bodenoffensive im Gazastreifen regt sich in Berlin erste Kritik. Als „nicht mehr verhältnismäßig“ bezeichnete der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Kolbow das Vorgehen. Die Linke wirft der Bundesregierung vor, Israels militärische Ziele zu unterstützen. Mehr

Rallye-Profi Andreas Schulz

Der Beifahrer

Absolutes Vertrauen ist das Fundament einer Rallye-Partnerschaft. Andreas Schulz ist schon siebzehn Mal die Dakar gefahren, hat Jutta Kleinschmidt und Hiroshi Masuoka den Weg zum Sieg gewiesen. Und wurde von Carlos Sousa einmal in der Wüste vergessen. Mehr

Klickwunder 2.0

Flirten, quatschen, Job suchen

Im Internet surfen Jugendliche meist zuerst auf die Seiten sozialer Netzwerke. SchülerVZ, StudiVZ, MySpace, Wer-kennt-wen und Facebook sind inzwischen Massenmagneten im Netz. Was den Unternehmen noch fehlt: Ein Geschäftsmodell - und Gewinne. Mehr

Skiunfall

Althaus ohne Erinnerung an Zusammenstoß

Die Genesung des bei einem Skiunfall in Österreich schwer verletzten thüringischen Ministerpräsidenten Althaus (CDU) kommt gut voran. An den Unfall kann er sich jedoch nicht erinnern. Inzwischen meldete sich ein Zeuge, der das Unglück beobachtet haben will. Mehr

Rundfunk

Bremer Possenspiel

Der Intendant von Radio Bremen, Heinz Glässgen, wird den Sender auf Bitten des Verwaltungsrates „mindestens“ bis zum 30. Juni leiten. Zuvor war eine Findungskommission eingesetzt worden, die nach einem neuen Intendanten Ausschau halten sollte. Mehr

Vermittlung in Nahost

Sarkozys Mission

Der französische Staatspräsident Sarkozy ist am Montag zu Verhandlungen im den Nahen Osten eingetroffen. Ziel sei es, „Wege des Friedens zu finden“. Der EU-Verhandlungsdelegation wolle er damit „keinesfalls“ Konkurrenz machen, verlautete aus dem Elysée-Palast Mehr

Formel 1

Ein Schritt zurück in die Zukunft

Spannender, günstiger, umweltfreundlicher - die Formel 1 soll ein neues Gesicht erhalten. Das ist nicht einfach, denn einige Maßnahmen, die langfristig Geld sparen soll, kosten zunächst mehr. Denn die Branche steht unter noch mehr Zeitdruck als bisher. Mehr

Kolumne

„Wer verliert, muss die Küche aufräumen!“

Mesch hatte noch immer nicht bei Halfmann angerufen, um sich endlich für die Silvestereinladung zu bedanken, aber heute musste er es tun. Er dachte nicht gern daran zurück, obwohl doch alles so gut begonnen hatte. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Ein Genie, ein Talent

Thomas Mann und Hermann Hesse: Marcel Reich-Ranicki hat beider Werke gründlich studiert. Wem gibt er den Vorzug? Außerdem verrät der Kritiker, warum er schwieg, als man Paul Celan verhöhnte. Mehr

Koalitionen

Alles noch offen?

Union und FDP haben sich gebunden, ungeachtet der Behauptungen des Gegenteils. Der Wahlkampf wird es mit sich bringen, dass über andere Szenarien - Jamaika, große Koalition, Ampel - um so weniger geredet wird, je näher der Wahltermin rückt. Dann, nur dann, ist vieles möglich. Mehr

Eichlers Eurogoals

Wichtig ist, was hinten rauskommt

Siege als Fußballtrainer sind keine prickelnde Erotik, sie sind nur gute Verdauung - da muss man mal Bernd Schuster fragen. Wer aber als Trainer unmittelbar nach der Krise die richtige Bank hat, kann gegen Möchtegern-Weltklubs „phantastische“ Erfolge einfahren. Mehr

Winter-Wetter

Gestauter Verkehr, gesperrte Flughäfen, gefrorene Flüsse

Neuschnee und Glatteis haben in weiten Teilen Deutschlands den Autofahrern zu schaffen gemacht. Am Flughafen Düsseldorf wurde der Flugbetrieb eingestellt. Die Oder ist für die Schifffahrt gesperrt. Im Main-Kinzig-Kreis starb ein Mann bei einem Verkehrsunfall. Mehr

Konsumkultur

Die Krise erfüllt sich im Krisengerede

Der amerikanische Politikwissenschaftler Benjamin R. Barber verteufelt Konsum und Zerstreuung. Sein kulturpessimistisches Manifest verkennt das Wesentliche, befördert jedoch unfreiwillig den Kulturoptimismus. Mehr

Rechtsphilosophie

Bloße Begriffsanalyse ist ausgereizt

Die Rechtsphilosophie ist in die Defensive geraten und ihre Vertreter wissen das. Wie organisieren sie ihre Verteidigung? Ein Sammelband klärt über den Zustand der Rechtsphilosophie im 21. Jahrhundert auf. Mehr

Clerical Medical

Pawlowski neuer Sprecher

Matthias Pawlowski wurde als Pressesprecher sowie als Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit von Clerical Medical Investment Group Limited und Heidelberger Lebensversicherung AG ernannt. Er verantwortet die Kommunikation und PR. Mehr

Darwin

Finken lügen nicht

Die Finkenarten der Galápagos-Inseln wurden zu Kronzeugen der Darwinschen Evolutionstheorie. Doch ihre steile Karriere begann nicht etwa, als der junge Darwin sie zum ersten Mal sah, sondern erst geraume Zeit später. Mehr

Ein verlorenes Match

Man kann dem französischen Autor nicht anlasten, womit sein deutscher Verlag für ihn wirbt. Serge Joncours Roman "Ultraviolett" erzählt laut Klappentext "in der Tradition der Filme von Claude Chabrol davon, wie schnell eine Familie aus dem Gleichgewicht geraten kann". Und im Prospekt wird noch aus der ... Mehr

Mir ist Krise ein allzu nonchalantes Wort

"Die Zeit der Wunschzettel ist vorbei", erläutert der Regierungssprecher den Krisenbegriff. Wie falsch! "In Zeiten wie diesen" (hessisches CDU-Wahlplakat) geht die Zeit der Wunschzettel erst richtig los. Krisenzeit heißt "Wünsch dir was!", sie wagt den Ausgriff ins Mögliche, treibt einen Reichtum ... Mehr

Wie ein Geisterfahrer

Durch die Finanzkrise scheinen die Probleme der Umweltpolitik in den Hintergrund geraten zu sein. Doch der Schein trügt. Einige Ökonomen vertreten sogar die Auffassung, dass die Finanzkrise einen positiven Effekt auf die Umwelt hat, da das sinkende Wirtschaftswachstum den Kohlendioxid-Ausstoß verringere. Soll ... Mehr

Ein gespenstischer Tanz der lebenden Toten

Dieses Buch steht im Verdacht, ein Jahrhundertwerk zu sein. Soll man auch weniger erwarten von einem Roman, von dem behauptet wird, er lese sich, "als habe jemand Balzacs gesamte Comédie humaine in ein Buch komprimiert"? Die Komödie findet in Viborg statt, einer Kleinstadt im dänischen Jütland, Sitz ... Mehr

Liebe, Tod und Glaube

Schauplatz: Allgemeines Krankenhaus Wien, Station 22K; Datum: Mittwoch, 16. Juni 2004; Personen: Marie-Sophie, genannt Isi, und Constantin, genannt Conte. Sie lieben sich und haben sich nur acht Monate vorher kennengelernt. Das Buch heißt: "Ich werde da sein, wenn du stirbst". Liest man diesen Titel ... Mehr

Yeats sucht Schatten

Als Zeit des Übergangs empfunden, die aufgeklärten Zeitgenossen nicht geheuer ist. Weder richtig hell noch dunkel, nicht Tag, nicht Nacht, von beidem etwas und doch nichts so richtig - so stellt es eine Zwischenperiode dar, in der man vieles ahnen, manches raunen, aber nichts mit völliger Gewissheit sagen kann. Mehr

Praxisgerechte Einführung

In der internationalen Portfoliomanagementpraxis hat sich die Professionalität in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Hintergrund dieser Entwicklung ist die Vermögensstruktur institutioneller und privater Investoren, die Verfügbarkeit anspruchsvoller Informationstechnologien sowie die zunehmende Verbreitung kapitalmarkttheoretischer Erkenntnisse. Mehr

Bloße Begriffsanalyse ist ausgereizt

Als Anselm von Feuerbach, der Gründervater der modernen deutschen Strafrechtswissenschaft, im Jahre 1804 seine Antrittsvorlesung an der Universität Landshut zu halten hat, gibt er ihr den Titel "Über Philosophie und Empirie in ihrem Verhältnisse zur positiven Rechtswissenschaft". Feuerbach weiß, was er seinem neuen Dienstherrn schuldig ist. Mehr

Fusionen und Übernahmen

Düstere Aussichten für 2009

Der schlechte Jahresausklang für Dow Chemical - neben kräftigen Kursverlusten herrscht Unklarheit über die geplante Übernahme des Rivalen Rohm & Haas - ist kein gutes Omen für die Fusions- und Übernahmeaktivitäten im neuen Jahr. Mehr

Hopman-Cup

Starker Auftakt für deutsches Mixed-Team

Gegen Gastgeber Australien feierten Sabine Lisicki und Nicolas Kiefer beim Hopman-Cup einen 2:1-Sieg. Die Entscheidung fiel im Mixed, nachdem Lisicki ihr Einzel gewonnen, Kiefer sein Match aber verloren hatte. Mehr

Griechenland

Athen: Polizist nach Schüssen in Lebensgefahr

Unbekannte haben am frühen Montagmorgen in Athen einen Polizeiposten angegriffen und einen Polizisten lebensgefährlich durch Schüsse verletzt. Experten stuften die Attacke als möglichen Racheakt für den Tod eines Jugendlichen im vergangenen Dezember ein. Mehr

Kunst und Antiquitäten in München

Viele Engel beim Wolkenbad

Die letzten Versteigerungen 2008 bescherten Hampel einen erfolgreichen Jahresabschluss. Bei Ruef haderten die Bieter nur bei hohen Schätzungen. Mehr

Unternehmensgründer Hans Kreis

Der Krisencoach

Hans Kreis hat jahrelang selbst Unternehmen gegründet. Als er mit seinen Werbeagenturen Insolvenz anmelden musste, fand er sich in einer Lebenskrise wieder. Diese nutzte er, um sich umzuorientieren. Jetzt richtet er ausgebrannte Manager wieder auf. Mehr

Einkommensteuer

Der Fiskus jagt die Rentner

Vom neuen Jahr an erfährt das Finanzamt automatisch die Einkünfte der Rentner. Es ist höchste Zeit, eine Steuererklärung abzugeben, sonst drohen kräftige Nachzahlungen sowie üppige Verzugszinsen für die vergangenen Jahre. Mehr

Fußball

Halle ohne Zauber

Es ist wieder die Zeit der Hallenturniere. Der winterliche Kick unterm Dach wie in Frankfurt macht sportlich aber immer weniger Sinn. Die Verkürzung der Winterpause könnte dem Spuk in der kommenden Spielzeit endgültig ein Ende bereiten. Mehr

Energie und Rohstoffe

Interventionistische Preiserholung bei Rohstoffen

Die Krise beherrscht zwar die Schlagzeilen. Die Anleger scheinen sich davon jedoch inzwischen nur noch bedingt beeindrucken zu lassen. In den vergangenen Wochen erholten sich die Preise im Rohstoffbereich zumindest selektiv. Mehr

Das Beachvolleyball-Paar Brink/Reckermann

„Oh, es ist nicht mehr wie in der ersten Nacht“

Beachvolleyball ist weder eine Einzelsportart noch ein klassischer Mannschaftssport - dazu eine schwierige partnerschaftliche Koexistenz. Das Beachvolleyball-Paar Brink/Reckermann über komplizierte Beziehungen und Trennungen. Mehr

Blick auf die Märkte

Dax startet über 5000 Punkten

Angetrieben von positiven Vorgaben der Börsen in New York und Tokio hat der Dax am Montag die Marke von 5000 Punkten übersprungen. Stark gefragt sind unter anderem Salzgitter. Mehr

„Tatort“

Ihr seid hier nicht in Istanbul, sagt der Inspektor

Minarettstreit und Zwangsheiraten in einem Tiroler Dorf - so etwas verlangt, wie man im österreichischen Innenministerium findet, eine „sensible Handhabung“, und deswegen muss der krankgeschriebene „Tatort“-Chefinspektor Eisner einrücken. Mehr

Nahostkonflikt

Voraussetzungen für eine Waffenruhe

Die Hamas muss Raketenbeschuss und Waffenschmuggel einstellen, Israel die Grenzübergänge öffnen: Eine neue Waffenruhe muss dauerhaft sein. Im Augenblick aber scheint dies alles in weite Ferne gerückt zu sein; und von einem Frieden kann man allenfalls träumen. Mehr

Hallenfußball

Die Kickers räumen ab

Die Offenbacher gewinnen das Frankfurter Hallen-Fußballturnier durch einen 5:1-Endspielsieg gegen Mainz 05. Eintracht Frankfurt muss sich nach dem 5:3 gegen Wolfsburg mit dem dritten Platz begnügen. Mehr

Nanotechnik

Magnetisch ferngesteuerte Mikrolabore

Es ist wie bei manchen Buddelschiffen: Miniaturisierte Pumpen, Rührer und Ventile werden in winzigen Kanälen durch Selbstorganisation aus kleinsten Plastikkügelchen zum Leben erweckt. Ein Versuchsaufbau mit Zukunft. Mehr

CDU und SPD vor Einigung

Bis zu 50 Milliarden für die Konjunktur

Für das geplante zweite Konjunkturpaket der Bundesregierung stehen nach Einschätzung der CDU bis zu 50 Milliarden Euro zur Verfügung. Diese Summe für die beiden Jahre 2009 und 2010 nannte Unionsfraktionschef Volker Kauder. Eine Einigung mit der SPD bei den heutigen Gesprächen hält er für möglich. Mehr

TSG Hoffenheim

Einer für das Tor, einer für die Technik

Torwart Hildebrand gegen Torjäger Ibisevic, ein spannendes Duell zum Trainingsbeginn. Doch Hoffenheim wäre nicht Hoffenheim, wenn der Rückkehrer im Tor gespielt hätte: Hildebrand musste als Innenverteidiger ran. Mehr

Medienschau

Infineon erwägt Kapitalerhöhung

Leicht widersprüchlich präsentiert sich zum Jahresbeginn die Meldungslage: Während Autoexperten eine schnellere Erholung des Weltmarkts erwarten, fällt der Kfz-Absatz in Japan im Dezember deutlich. Derweil Ifo-Chef Sinn die schwerste Rezession der Nachkriegszeit erwartet, geht HWWI-Chef Straubhaar davon aus, dass Deutschland schon im nächsten Jahr aus der Krise herauskommen werde.Laut Presseberichten gibt es Millionen-Risiken bei Thyssen-Krupp aus der Autoindustrie, wohingegen dem Bund Milliardenausfälle aus Hermes-Bürgschaften drohen. Daimler dementiert Interesse an Volvo zu haben. Post-Expressvorstand Mullen soll angeblich abgelöst werden und Sony drastische Kosteneinsparungen erwägen. Die Kreditkrise verschaffte Grenkeleasing 2008 ein starkes Neugeschäft.EZB-Vizepräsident Papademos deutet eine weitere Zinssenkung an, die Fed will die Wirtschaft weiter aggressiv unterstützen, Obama angeblich kräftige Steuersenkungen vorschlagen. Nur die britische Regierung will kein zweites Rettungspaket für die Banken schnüren. Mehr

Investmentfonds

Nur wenige sind ihr Geld wert

Blickt man zurück auf das Jahr 2008, zeigt sich, dass es für Fonds 2008 kein gutes Jahr war. Selbst die beliebtesten unter ihnen haben die Anleger enttäuscht. Während Aktienfonds allgemein litten, zeigen Rentenfonds ein gemischtes Bild. Mehr

Krieg im Gazastreifen

EU beginnt Vermittlungsmission

Die EU hat im ägyptischen Scharm al Scheich ihre Vermittlungsmission begonnen. Präsident Mubarak empfing den französischen Außenminister Kouchner, Außenkommissarin Ferrero-Waldner, den Außenbeauftragten Solana sowie die Außenminister Schwedens und der Tschechischen Republik, Bildt und Schwarzenberg. Mehr

Electrolux

Küchengeräte für die Internet-Generation

Der Blick junger Industrie-Designer auf Haushaltsgeräte offenbart ganz neue Einsichten. Hersteller Electrolux förderte das bereits zum sechsten Mal mit einem Wettbewerb: 600 Studenten aus 49 Ländern haben sich daran beteiligt. Mehr

Einmarsch im Gazastreifen

Zwei Sichtweisen

Die großen Nachrichtensender haben bei ihren Berichten über den Einmarsch israelischer Truppen nach Gaza Verschiedenes im Bild. CNN spricht von der „Krise im Nahen Osten“, Al Dschazira vom „Krieg gegen Gaza“. Die Sender schwanken zwischen Verharmlosung und reißerischer Überzeichnung. Mehr

Konjunkturpaket II

Union einigt sich auf Steuersenkungen

CDU und CSU haben ihren Streit vor dem Koalitionsgipfel zur Wirtschaftskrise überwunden und sich auf einen Plan zum neuen Konjunkturpaket geeinigt. Das Programm sieht auch Steuersenkungen vor, die in der Union umstritten gewesen waren. Mehr

Konjunkturpaket der Bundesregierung

Schulinvestitionen ohne langfristigen Wachstumseffekt

Im neuen Jahr sollen Milliarden in Schulen und Hochschulen fließen. Ökonomen bezweifeln aber, dass dadurch das Bildungsniveau steigen wird. Zumindest Wirtschaftsvertreter versprechen sich durch diese Investitionen jedoch einen konjunkturellen Aufschwung. Mehr

Prozessbeginn in Paris

Deutscher als Drahtzieher des Anschlags von Djerba angeklagt

In Paris beginnt am heutigen Montag der Prozess gegen die mutmaßlichen Hintermänner des Anschlags auf die Synagoge der tunesischen Insel Djerba. Am 11. April 2002 starben dort 21 Personen. Unter den Angeklagten sind der Deutsche Christian Ganczarski und sein Bruder Walid Naouar. Mehr

Finanzkrise

SPD will Konjunktur mit 40 Milliarden Euro ankurbeln

Die SPD geht mit der Forderung nach höheren Steuern für Gutverdienende und schuldenfinanzierten Investitionen von 40 Milliarden Euro in die Verhandlungen mit der Union über ein neues Konjunkturpaket an diesem Montag. Steuersenkungen schließt Kanzlerkandidat Steinmeier aber weiter aus. CDU und CSU berieten am Abend ihrerseits über Details eines neuen Pakets. Mehr

Energiestreit

Gasprom fordert rechtliche Schritte gegen Ukraine

Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine spitzt sich weiter zu: Moskau hat seine Preisforderungen gegenüber Kiew abermals erhöht und fordert die EU zu rechtlichen Schritten gegen die Ukraine auf. Diese warnt indes vor einer ernsten Gasknappheit in Europa, falls Russland seine Lieferungen nicht bald wieder aufnimmt. Mehr

Audi S5

Von allem das Doppelte

Krise, Krise, Krise. Man kann es schon nicht mehr hören. Dabei kann das Leben so schön sein. Zum Beispiel in einem Audi S5 4.2 quattro. Der Pilot freut sich über 354 PS, Peer Steinbrück über fast 13.000 Euro Mehrwertsteuer. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Julia Klöckner

Ein guter Arbeitstag beginnt mit ... ... guter Laune. Die Zeit vergesse ich, wenn ... ... ich mit Freunden zusammensitze, gut esse und ... Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2009

Januar 2009

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 05 06 07 08 09 10 11 12