Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.11.2008

Artikel-Chronik

Stammzellforschung

Stammzellen im Netz

Ein neues Internetportal der Max-Planck-Gesellschaft bietet Aufklärung über verschiedene Aspekte der Stammzellforschung. Videoclips mit Stellungnahmen von Fachleuten und Politikern gehören ebenso dazu wie Unterrichtsmaterial. Mehr

Qualifying in Sao Paulo

Massa auf der Pole - Hamilton muss kämpfen

Vorteil für Felipe Massa vor der Formel-1-WM-Entscheidung: beim Heim-Grand Prix in Sao Paulo stellte der Brasilianer seinen Ferrari auf die Pole Position. Sein Rivale Lewis Hamilton kam im McLaren-Mercedes nur auf Startplatz vier. Gute Ergebnisse gab es für drei Deutsche. Mehr

Koalitionsvertrag in Hessen

Yes, we do: Sozialdemokraten stimmen zu

Die hessischen Sozialdemokraten haben den Koalitionsvertrag mit den Grünen mit 95,3 Prozent der Delegiertenstimmen gebilligt. Das war erwartet worden, nicht aber, dass der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Walter seine Zustimmung verweigern würde. Mehr

Kommentar

Kongos Reichtum

Europas Diplomatie trägt im Kongo erste Früchte. Der französische und der britische Außenminister sollten allen Kriegsparteien ins Stammbuch schreiben: Der Reichtum des Landes muss endlich den Menschen zugutekommen. Mehr

Rettungspaket

Wirkt es schon?

Selten war gute Wirtschaftspolitik so schwer: Die Regierung hat den Banken das größte Infusionsprogamm aller Zeiten angedient. Jetzt doktert sie an einem Konjunkturprogramm herum. Und doch scheint die Kanzlerin verzweifelt. Denn die Patienten zweifeln reihenweise daran, dass ihre Therapie Erfolg hat. Mehr

Stuttgart - Köln 1:3

Stuttgart: Lehmann - Boulahrouz (55. Elson), Tasci, Delpierre, Boka - Pardo (61. Marica) - Hilbert, Khedira, Hitzlsperger (68. Lanig) - Gomez, Cacau. Köln: Mondragon - Brecko, Geromel, Mohamad, Womé - Matip (32. Mehr

Alles neu für Berlin

Das Art Forum feiert sich noch einmal selbst, bevor sein Schicksal in den Händen der neuen Direktoren liegen wird - der Druck ist enorm. Mehr

Alle Märkte sind wie Wellen, sie gehen hoch und runter

FRAGE: Herr Koons, Sie hatten dieses Jahr eine Ausstellung auf dem Dach des Metropolitan Museum. Dort erklärten Sie, dass Ihre Skulpturen stark von der Kunst der Antike und von Alten Meistern beeinflusst sind. Mehr

Hoffenheim

„Im Dorf ist jeder Fan“

3272 Hoffenheimer stehen kopf, seit ihr Club der Star der Bundesliga ist. Von den Fußballpielern stammt zwar kein Einziger aus der Gemeinde, und niemand von ihnen hat hier eine Wohnung genommen, doch der Ort ist eine einzige Fanmeile in Blau-Weiß. Mehr

TAUSEND JAHRE SIND EIN TAG

Eine Frage drängt sich auf, sooft man das Buch "Die Höhlenkinder" in die Hand nimmt: Warum machen Peter und Eva das Ganze eigentlich mit? Warum richten sie sich unter Mühen und Ängsten im "Heimlichen Grund" ein, jenem Dolomitental, ... Mehr

Schöne neue Welle

An jenem Sonntag im Oktober, als die Dünung des Atlantiks so langsam und gleichförmig durch die Bucht von Arrifana lief, als würde sie von einem Unterwasserrechen verursacht, legte sich an der Algarve der imaginäre Schalter um: und zwar von "Pauschalreisen" auf "Wellenreiten". Mehr

Büchner-Preis für Josef Winkler

Das Luftschöpfen eines vom Ertrinken Bedrohten

Der österreichische Schriftsteller Josef Winkler hat den Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung erhalten. Er habe sich „schonungslos und mit den Katastrophen seiner katholischen Dorf-Kindheit“ auseinandergesetzt, hieß es in der Laudatio. Mehr

Boxen

Der „Hurrikan“ kennt keinen Felix Sturm

Gelfrisur trifft auf Wikinger: Den Boxer Sebastian Sylvester verbindet mit seinem Gegner Felix Sturm im WM-Kampf eine langgehegte Abneigung. Nicht Talent und Technik sind Sylvesters Stärken, sondern Wille und Härte. Mehr

4:1 gegen Karlsruhe

Hoffenheims Fußballkünstler krempeln die Ärmel hoch

Der Aufsteiger bleibt Tabellenführer: im Duell der badischen Bundesligaclubs zeigte sich die TSG Hoffenheim Klassen besser als der Abstiegskandidat aus Karlsruhe. In der zweiten Halbzeit verwerteten Ibisevic und Obasi die Überlegenheit. Mehr

3:1 gegen Bielefeld

Bayern quälen sich zum Pflichtsieg

Die alten Bayern sind wieder da: Ohne jeden Glanz mühten sich die Münchner zum 3:1-Sieg gegen Bielefeld. Lukas Podolski durfte sich zwar über ein Tor freuen, aufgrund seiner Nichtberücksichtigung zu Beginn des Spiels muss er sich aber noch ernstere Gedanken machen als zuvor. Mehr

1:2 gegen Köln

Stuttgart versinkt im Mittelmaß

Der 1. FC Köln stürzt den VfB Stuttgart mit seinem Auswärts-Coup Niemandsland der Bundesliga. Wo sich der Aufsteiger als Elfter recht wohl fühlt, dürfte der punktgleiche Tabellennachbar Stuttgart als Zehnter nun vor unruhigen Zeiten stehen. Mehr

5:1 gegen Berlin

Werder schießt sich Frust von der Seele - Frings muss zu Löw

Diegos Kunstschuss war das Signal: Werder Bremen hat sich mit einem überzeugenden Heimauftritt zurückgemeldet. Torsten Frings hat unterdessen ebenfalls eine Einladung zum Vier-Augen-Gespräch bei Joachim Löw berhalten. Mehr

0:3 in Hannover

Hamburger Auswärtsschwäche setzt sich fort

0:3 in Hoffenheim vor einer Woche - und in Hannover gab es dasselbe Ergebnis für den Hamburger SV: für die Mannschaft von Martin Jol gibt derzeit auswärts herbe Niederlagen. Hannover zeigte dagegen trotz Verletzungssorgen eine starke Leistung. Mehr

2:0 in Cottbus

Zu zehnt treffen die Schalker

Nachdem Orlando Engelaar wegen einer Unbeherrschtheit gegenüber dem Linienrichter des Feldes verwiesen war, überwand Schalke den Cottbusser Abwehrriegel: Westermann und Farfan sicherten in der Schlussphase den wichtigen Auswärtssieg. Mehr

Fujitsu

Siemens vor Ausstieg aus dem Computergeschäft

Siemens steht nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung kurz vor dem Ausstieg aus dem Computergeschäft. Die Verhandlungen über eine Trennung des Gemeinschaftsunternehmens Fujitsu-Siemens stehen kurz vor dem Abschluss. Mehr

Flaute am Automarkt

Porsche drosselt die Produktion

Die schlechten Nachrichten aus der Automobilindustrie reißen nicht ab: Auch Porsche schickt seine Arbeiter aufgrund der dünnen Autonachfrage länger als üblich in die Weihnachtsferien. Zuvor hatten auch schon Daimler, BMW, Opel und VW verschiedene Maßnahmen zur Produktionsdrosselung angekündigt. Mehr

Hollywood-Stars

„Geht nicht wählen“

„Tu es nicht“, fleht Hip-Hop-Star Snoop Dogg. Harrison Ford, Julia Roberts und Scarlett Johansson sagen: „Deine Stimme zählt ohnehin nicht.“ Leonardo DiCaprio hat Hollywood-Prominenz für einen ungewöhnlichen Wahlaufruf um sich geschart. Mehr

Finanzkrise

Die Welt hört nie auf die Untergangspropheten

Warum eigentlich hat niemand die Finanzkrise vorhergesagt? Die bittere Antwort: Es gab Ökonomen, die exakt prophezeiten, was später eintrat. Doch sie wurden ausgelacht. Weil die Menschen andere Probleme hatten. Und weil sie sich schlicht nicht vorstellen konnten, dass Banken umfallen wie Dominosteine. Mehr

Kriegsfolgen in Italien

Es wird weiter geschossen

Mehr als 60 Jahre nach Kriegsende siegt Italien immer noch: mit juristischen und politischen Mitteln. Jetzt sprach das oberste italienische Berufungsgericht den Angehörigen zweier Opfer von Nazi-Verbrechen Entschädigungen in Höhe von 800.000 Euro zu. Mehr

FDP

Gerhardt fordert Neugründung der Marktwirtschaft

Die FDP will die soziale Marktwirtschaft verteidigen. Es gebe kein anderes Wirtschaftssystem, das „auch nur annähernd so erfolgreich wäre wie die Marktwirtschaft“, schreibt der frühere FDP-Vorsitzende Wolfgang Gerhardt in einem Papier, das der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ vorliegt. Mehr

Tiefseeforschung

Jacques Piccard gestorben

Der Schweizer Tiefseeforscher Jacques Piccard ist tot. Piccard war 1960 über 10 Kilometer tief ins Meer bis auf den Grund des Marianengrabens getaucht. Jedes Unterseeboot mit dem er die Meere erforschte, entwarf er selbst. Mehr

Bundestagswahl

Steinmeier tritt in Brandenburg an

Der SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier tritt zur Bundestagswahl auch als Direktkandidat des Wahlkreises Brandenburg/Havel an. Auf einer SPD-Delegiertenkonferenz wurde Steinmeier am Samstag mit 63 von 65 Stimmen gekürt. Er war der einzige Kandidat. Mehr

Kommentar zur Ypsilanti-Wahl

Wann, wenn nicht jetzt?

Es wäre kein „Verstoß gegen die parlamentarischen Spielregeln“, wie die SPD-Landtagsfraktion heißt, wenn die CDU-Abeordneten am Dienstag die Wahl eines Ministerpräsidenten boykottieren sollten. Wenn die Gegnerschaft zu Kommunisten kein Grund ist, mit „Nein“ zu stimmen, was dann? Mehr

Finanzkrise

Merkel mahnt Banken: Nutzt das Rettungspaket!

Die Möglichkeit, dass die Privatbanken in einer Gemeinschaftsaktion das Rettungspaket in Anspruch nehmen, hat sich nach F.A.Z.-Informationen zerschlagen. Nun rief die Kanzlerin die Banken nochmals eindringlich zum Zugreifen auf. Einem Medienbericht zufolge will sie sogar Zwangsmaßnahmen in das Rettungspaket einbauen. Doch die Regierung dementiert. Mehr

Clemens Fritz und die Bremer Krise

Durchschnitt statt Fortschritt

Nationalspieler Clemens Fritz ist außer Tritt - und verkörpert so die gegenwärtige Malaise von Werder Bremen. Die Stagnation hat die Weser erreicht, vor allem, weil sich Profis, von denen sich Schaaf und Allofs viel versprachen, nicht weiterentwickeln. Mehr

50 Milliarden Euro

Konjunkturpaket wohl größer als gedacht

Das geplante Konjunkturpaket der Regierung soll offenbar einen weitaus größeren Umfang haben als bislang erwartet: Rund 50 Milliarden Euro wolle die Regierung ausgeben, zitiert eine Nachrichtenagentur aus einem gemeinsamen Papier von Wirtschafts- und Finanzministerium - finanziert durch Schulden. Mehr

Umzug

Stiller Gruß

Die „Süddeutsche Zeitung“ zieht um in ein mit allen Schikanen ausgestattetes neues Haus, allerdings im Osten der Stadt. Das macht sogar einen harten Hund wie Kurt Kister weich. Ein Rat aus Frankfurt: Auf die Lage kommt es bei einem Zeitungshaus nicht an. Mehr

Krisentheorie

Da staunte der Truthahn

Nassim Nicholas Taleb, Professor für Risikoforschung, hatte den Verlauf der Finanzkrise schon beschrieben, als sich Ben Bernanke noch in einer „Ära der Sicherheit“ wähnte. Sein neues Buch könnte zum Standardwerk einer Gesellschaft werden, die gerade die Zerstörung ihrer Lebenssicherheit erlebt. Mehr

Flughafen Frankfurt

Ypsilantis Irrflug

Vergangene Woche paukten die rot-grünen Koalitionäre in Hessen den letzten offenen Punkt ihrer Koalitionsvereinbarung durch: den Ausbau des Frankfurter Flughafens. Die Vereinbarungen vor der geplanten Wahl von Andrea Ypsilanti zur Ministerpräsidentin sind Gift für den Ausbau des Airports. Mehr

Konjunkturprogramm

Kritik an geplanter Kfz-Steuerbefreiung

Die Pläne der Bundesregierung, für Neuwagen zeitweise die Kfz-Steuer auszusetzen, stoßen auf Kritik. Die Bundesländer verlangen Ersatz für entstehende Ausfälle. Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Nahles schlägt anstelle der Aussetzung „Klimaschecks“ für umweltfreundliche Anschaffungen vor. Mehr

Wassily Kandinsky

Verlassen von allen Geistern der Moderne

Wie das Museum zum Fall fürs Guinness-Buch der Rekorde wird: Mit Hilfe des Großsponsors Eon zeigt das Münchner Lenbachhaus das Gesamtwerk des Malers Wassily Kandinsky. Doch es wird nur ein altbekanntes Heldenmärchen erzählt. Mehr

An und auf Rumsfelds Seite

Genau ihm wird die Manipulation von Geheimdienst-Informationen zur Rechtfertigung des Irak-Kriegs vorgeworfen. Sein Name findet sich im Index des Pamphlets "Israel-Lobby" - dessen Kernthese besagt, jüdische Angehörige der amerikanischen Regierung betrieben Politik gegen die Interessen der Vereinigten Staaten. Mehr

Die Vermögensfrage

Vermietete Immobilien sind nicht immer ein gutes Geschäft

Angst, Inflation und Steuern sind die besten Helfer beim Verkauf vermieteter Immobilien. Mit Blick auf die Finanzkrise machen viele Makler glänzende Geschäfte - ohne Hinweis auf die Rentabilität. So wird die vermeintlich sichere Investition zur puren Geldvernichtung. Mehr

Farm der Tiere

Der Tod ist gründlich und grundlos, wenn es darum geht, die Zeit totzuschlagen, ehe sie selbst totschlägt, und die Trauer kreuzt als "Schiff aus Tränen" manches Meer. Und überhaupt: "Was hat dich hierher verschlagen?" Großen Themen widmet sich der 1965 geborene, in Hamburg lebende Autor und Übersetzer Mirko Bonné in seinem vierten Lyrikband "Die Republik der Silberfische". Mehr

Frontkämpfer als Grabenüberwinder

Das französische Parteiensystem weist bis heute eine markante Besonderheit auf: Im Unterschied zu Deutschland und Großbritannien, aber auch zu Spanien oder Griechenland verfügt es über keine stabile Sammlungspartei der rechten Mitte. Dass sich in Frankreich kein Pendant zu den britischen Tories oder ... Mehr

Die Katalogbraut, die keiner bestellt hat

Sascha Goldberg ist ein personifizierter Randgruppenwitz. Als jüdische, dunkelhäutige Russin hat sie in ihrer Heimatstadt Asbest 2 einen schweren Stand. In der Schule wird sie verprügelt, obwohl sie größer und kräftiger ist als die anderen, und zu Hause versucht ihre Mutter Ljubow, ein Mitglied der Intelligenzija aus ihr zu machen. Mehr

Ralf Königs "Prototyp"

Als Volker Reiche 2007 nach fünf Jahren Nonstop-Arbeit an "Strizz" zum ersten Mal Urlaub machte und deshalb mit seiner Comic-Serie zwei Wochen aussetzte, bat er seinen Kollegen Ralf König um Vertretung. Der zeichnete für diese Zeitung seine Version der Schöpfungsgeschichte und gab ihr den Namen "Prototyp". Mehr

Dichterfreuden der Pinselei

Was fängt man bloß an, wenn man nicht zum Schreiben aufgelegt ist? Für viele Schriftsteller lautet die Lieblingsantwort: Malen! Am Mischen von Farben scheinen viele Autoren eine geradezu kindlich ungetrübte Freude gehabt zu haben, wie Donald Friedmans prachtvoller Bildband über malende Dichter vorführt. Hermann Hesse befand, das Malen mache "zufriedener und geduldig. Mehr

Dichterfreuden der Pinselei

Was fängt man bloß an, wenn man nicht zum Schreiben aufgelegt ist? Für viele Schriftsteller lautet die Lieblingsantwort: Malen! Am Mischen von Farben scheinen viele Autoren eine geradezu kindlich ungetrübte Freude gehabt zu haben, wie Donald Friedmans prachtvoller Bildband über malende Dichter vorführt. Hermann Hesse befand, das Malen mache "zufriedener und geduldig. Mehr

Radeberger-Chef über Standorte, Image und Bittsteller-Gefühle

„Ich möchte konstruktiv zu Potte kommen“

Ulrich Kallmeyer, Chef des größten deutschen Bierkonzerns Radeberger Gruppe, wehrt sich gegen den Vorwurf, die Stadt Frankfurt bei der Suche nach einem neuen Brauerei-Standort erpressen zu wollen: „Ich möchte ein Angebot haben.“ Frankfurt genieße Priorität. Mehr

Metall-Tarifkonflikt

Warnstreiks quer durch ganz Deutschland

Von Ingolstadt bis Berlin, von Kiel bis Offenbach: Quer durch ganz Deutschland und in den unterschiedlichsten Unternehmen haben mit dem Ende der Friedenspflicht in der Nacht Warnstreiks in der Metallindustrie begonnen. Am Montag sollen sie flächendeckend ausgeweitet werden. Mehr

Berliner Satellitenmessen

Die Ableger des Art Forum

Eins, zwei, drei, vier: So viele Nebenmessen kann sich Berlin parallel zum Art Forum an den Fingern abzählen. Ein Rundgang weist den Weg durch die hohe Kunstdichte. Mehr

Wahlen in Amerika

Schon jetzt den Präsidenten wählen

Wer will, kann in Amerika schon vor dem 4. November seine Stimme abgeben. Der Ansturm ist so groß wie nie: Bis zu 40 Prozent Frühwähler werden erwartet. Nach dem technischen Debakel 2004 kann in den meisten Staaten wieder auf Papierzetteln abgestimmt werden. Mehr

Spaniens Königin Sofía wird 70

Für Obama, gegen Gay-Paraden

Sofía von Spanien hat rechtzeitig vor ihrem 70. Geburtstag ihre Diskretion abgelegt - und Homosexuelle gegen sich aufgebracht. In ihrer neuen Biographie spricht sie auch über ihre Ehe und ihre Schwiegertochter. Wir haben schon mal reingelesen. Mehr

Iran

Das Schweigen des Schachmeisters

Die iranischen Reformer wollen ihn zu einer neuen Kandidatur bewegen. Doch der frühere iranische Präsident Chatami lässt seine politische Zukunft offen. Das sei Taktik, sagen die einen. Aber vielleicht hat der „Schachmeister“ einen Fehler begangen. Mehr

„Das sind Gedenktage“

IHK kritisiert verkaufsoffenen Sonntag an Allerseelen

Der Präsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt, Hans-Joachim Tonnellier, hat die Öffnung der Geschäfte am morgigen Feiertag Allerseelen kritisiert: „Das sind Gedenktage, das sollten nicht Kommerztage sein“, sagte er der Rhein-Main-Zeitung. Mehr

Maigret-Marathon 29

Maigret und sein Toter

75 Maigret-Romane hat Georges Simenon geschrieben. Jetzt erscheinen sie in revidierter Übersetzung auf deutsch, chronologisch geordnet, ein Roman pro Woche. Maigret-Novize Tilman Spreckelsen liest mit. Mehr

Tiefensees Appell

„Verzichten Sie auf den Bonus“

Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee, im Streit über die Bonus-Zahlungen an den Bahn-Vorstand unter Druck geraten, fordert die Manager auf, auf die Prämien zu verzichten. Er selbst könne die Auszahlung nicht rückgängig machen. Mehr

Deutsche Bahn

Bonus-Affäre

Um die millionenschweren Bonuszahlungen für Bahn-Vorstandsmitglieder wegen des Börsengangs tobt ein politischer Streit. Mittendrin: Wolfgang Tiefensee. Der Verkehrsminister kann nicht sicher sein, dass er den Börsengang der Bahn noch als Ressortchef erleben wird. Mehr

Wiener Kunstauktionen

Trauernde Madonna

In Wien feiert das Dorotheum einen Rekord für Friedrich von Amerling. Im Kinsky begeht dort sein fünfzehntes Jubiläum. Doch die erste Tranche gab wenig Grund zur Freude. Mehr

FAZ.NET-Leserumfrage

Heckmeck und Fisimatenten

Kommt „transparent“ aus der Eskimosprache? Was haben „Fisimatenten“ mit wolllüstigen Franzosen zu tun? Und warum verursachen Türken „Heckmeck“, wenn sie Brot wollen? Leser verraten auf FAZ.NET ihre liebsten Etymologien - lesen Sie hier die ersten Beiträge Mehr

Amerika im Wahlkampf

Obamas Flut von Fernsehspots

Mit Millionen Spendendollar im Rücken spielt Barack Obama seinen Rivalen John McCain an die Wand. Eine Studie zeigt: Der Demokrat gibt dreimal so viel für Fernsehwerbung aus wie der Republikaner. Seine Spots fluten die Mattscheiben der Nation. Mehr

Leistungsdruck

Mit Ritalin durch die Prüfung

Bessere Noten dank Hirndoping - von dieser Gleichung lassen sich nicht nur in Amerika viele Studenten überzeugen. Doch der Griff nach den Pillen birgt gesundheitliche und ethische Risiken. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2008

November 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07