Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 17.1.2008

Artikel-Chronik

Rezessionsängste

Wall Street schließt mit kräftigen Abschlägen

Der New Yorker Aktienmarkt hat am Donnerstag mit kräftigen Abschlägen geschlossen. Nach schlechten Konjunkturdaten und als pessimistisch eingeschätzten Äußerungen von Notenbankchef Ben Bernanke gab der Dow-Jones-Index um 307 Punkte nach. Mehr

Die Bundesregierung wird sozial

Mehr Wohltaten für Verbraucher und Mieter

Die große Koalition hat in Zeiten des Wahlkampfs ihr Herz für Geringverdiener entdeckt. Gleich mehrere Minister warteten mit neuen überraschenden Vorschlägen auf. Dazu gehören mehr Wohngeld und billiger Strom. Mehr

Jugendhilfe

Sibirien-Sehnsucht

Wenn deutsche Sozialämter jugendliche Gewalttäter, wie zu lesen ist, nach Sibirien schicken, so ist das nicht ohne Risiko: Die Gefahr ist groß, dass sie dort auf reiselustige Rentner stoßen. Mehr

Jugendkriminalität

„Wie ein Waldgefängnis mit Auslauf“

Das Kreisjugendamt Gießen hat einen fünfzehnjährigen Schläger nach Sibirien verschickt. Dort soll er sozusagen ein besserer Mensch werden. Nun will der Junge nicht mehr weg aus Sedelnikowo. Muss er aber. Schließlich soll er seinen Hauptschulabschluss machen. Mehr

Novartis' Sanierungsprogramm

Vasellas Füllhorn

Novartis-Chef Vasella hat auf der Bilanzpressekonferenz eine Steigerung der Ausschüttungsquote auf bis zu 60 Prozent versprochen. Doch der Konzern muss erst noch zeigen, dass er die Delle in Amerika bereinigen kann. Keine leichte Aufgabe für den neuen Chef. Mehr

Sachbuch

Wenn Männer schwanger sind

„To breed or not to breed?“ Der Dramatiker Andrew Cullen und seine Partnerin haben sich auf „yes“ geeinigt. Da er mit der Literatur über Schwangerschaft und Co. unzufrieden ist, führt er kurzerhand über seine Situation Tagebuch: „Der schwangere Mann“. Mehr

Outsourcing

Boeings Missgeschick

Der amerikanische Konzern Boeing hat zum zweiten Mal die Erstauslieferung seines Langstreckenjets verschoben. Dies zeigt eine Schattenseite auf: Wenn nur wenige Zulieferer patzen, gerät das gesamte Projekt in Schwierigkeiten. Mehr

Kreditkrise

Amerika und die EU sorgen sich um die Konjunktur

Die Kredit- und Bankenkrise dürfte das Wirtschaftswachstum empfindlich dämpfen. Diese Ansicht setzt sich dies- und jenseits des Atlantiks immer mehr durch. Ein Konjunkturprogramm und niedrigere Zinsen sollen das Schlimmste verhindern. Mehr

Ausländische Staatsfonds

Retter in der Not

Ausländische Staatsfonds haben mehr als 50 Milliarden Dollar in internationale Großbanken gepumpt. Die aus Exportüberschüssen gespeisten Fonds sind kapitalkräftig und schnell. Doch in Amerika sorgen die Staatsfonds mittlerweile für politische Unruhen. Mehr

Sozialtarife

Ausbaufähig

Nach dem Konzept von Umweltminister Sigmar Gabriel sollen Energiekonzerne einen Stromsozialtarif für Einkommensschwache einführen. Doch Gabriels Konzept ist ausbaufähig. Was ist beispielsweise mit den unsozial hohen Benzinpreisen? Mehr

Ausgeglichener Bundeshaushalt

In der Pflicht

Bei ihren Bemühungen um einen ausgeglichenen Haushalt will sich die große Koalition an die europäischen Vorgaben orientieren. Es darf allerdings keine Einladung zur Kreditpolitik auf Kosten nachfolgender Steuerzahler werden. Mehr

Amerikanische Immobilienkrise

Die Kreditkrise erfasst die Gewerbeimmobilien

In den Vereinigten Staaten geraten die Käufer großer Gewerbeimmobilien in Zahlungsprobleme. Dies hat Folgen für die Deutsche Bank. Zwei ihrer Kreditnehmer sind in Refinanzierungsschwierigkeiten geraten. Mehr

Frankreichs Wirtschaftspolitik

Zauderer Sarkozy

Auf dem Feld der Wirtschaftspolitik zeigt Frankreichs Präsident Sarkozy ein erstaunliches Maß an Zaudern und Zaghaftigkeit. Er tastet die enge gesetzliche Begrenzung der Wochenarbeitszeit nicht an. Dabei könnte er sich als ein beherzter Reformer beweisen. Mehr

Einzelhandel

Rewe übernimmt Supermarktkette Extra von Metro

Die Konzentration im deutschen Einzelhandel setzt sich fort: Die Rewe-Gruppe übernimmt vom Handelsriesen Metro die Marktkette Extra mit knapp 10.000 Mitarbeitern - für schätzungsweise 500 Millionen Euro. Mehr

Die Frage der Woche

Ist Videoüberwachung in allen Bahnen notwendig?

Nach dem brutalen Überfall auf einen U-Bahn-Fahrer in Frankfurt sind Rufe nach einem Ausbau der Videoüberwachung laut geworden. Ist es notwendig, Videokameras in allen Zügen sowie S- und U-Bahnen einzubauen? Mehr

„Horizont“

Werbung will kein „Dirty Business sein“

Der Ruzicka-Prozess belastet die Werbebranche. Aber wenn die Werbefachzeitung „Horizont“ ihre „Männer des Jahres“ ehrt, spricht sogar EZB-Chef Jean-Claude Trichet über Kommunikation. Mehr

Unterlassung

„Bild“ darf F.A.Z. nicht abdrucken

Die „Bild“-Zeitung hat einen Artikel des Mitherausgebers der F.A.Z., Frank Schirrmacher, ohne Erlaubnis und Kenntnis des Autors und des Verlages nachgedruckt. „Bild“ und der Springer-Verlag wurden aufgrund dieser Urheberrechtsverletzung nun abgemahnt. Mehr

Umfrage zur Landtagswahl

Ypsilanti zieht an Koch vorbei

Neun Tage vor der Landtagswahl meinen die Grünen: „Die Wechselstimmung in Hessen ist da.“ Die CDU ist auf 38 Prozent zurückgefallen, die SPD gewinnt zwei Punkte hinzu. Zudem liegt Ypsilanti in der Frage, wer Ministerpräsident werden soll, erstmals vor Koch. Mehr

Mainz

Haftstrafen im Schlangenmädchen-Prozess

Wegen Misshandlungen bei der artistischen Ausbildung eines „Schlangenmädchens“ ist ein Ehepaar aus Rheinland-Pfalz zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Das Landgericht Mainz sah die angeklagte 36 Jahre alte Mongolin als Haupttäterin an und verhängte gegen sie fünf Jahre Gefängnis. Mehr

Kulturfestival

Politische Wegbereiter: Der „afrikanische Che“ bei „Africa Alive!“

„Ohne Redefreiheit gibt es kein Kino“, sagte Informationsminister Thomas Sankara 1981 in Burkina Faso. Bei „Africa Alive!“ im Filmmuseum sind Sankara und die intellektuellen Führer der progressiven Bewegung in Afrikas Politik das Schwerpunktthema. Mehr

Kommentar

Mit kühlem Kopf

Jetzt ist Nachdenken im Frankfurter Rathaus Römer gefragt. Ist eine deutliche Senkung der Gewerbesteuer das Gebot der Stunde? Eigentlich ja. Doch das ist nur die grundsätzliche Antwort. Denn die Angelegenheit ist komplizierter. Mehr

Im Gespräch: Pascal Roller, Basketball-Gewerkschafter

„Höhere Spielergehälter – das ist nicht unser Ziel“

Pascal Roller sitzt im Vorstand der Spielergewerkschaft SP.IN. Die verlangt Tarifverhandlungen mit den Vereinen. Beim All-Star-Day der Basketball-Bundesliga verzichtet die Gewerkschaft aber auf Proteste – verspricht der Spielmacher der Skyliners. Mehr

Empfang des syrischen Außenministers

Merkel über Steinmeier verstimmt

Der Außenminister empfängt seinen syrischen Amtskollegen und verärgert damit die Kanzlerin. Auch aus Washington und Beirut verlautet Kritik. Frau Merkel vermag bei den Syrern keine ernstzunehmende Bereitschaft für einen Frieden im Nahen Osten erkennen. Mehr

Wien

Spektakuläre Großprojekte

Die Nachfrage nach Büroimmobilien in Wien wächst schneller als das Angebot. Das lässt die Preise kräftig steigen. Nun sollen spektakuläre Großprojekte die Knappheit lindern, zum Beispiel die Marina City am Handelskai. Mehr

Triest

Vom Leben in Cafés und zwischen Buchdeckeln

In Triest arbeiteten die Außenseiter der Literatur, deren Ruhm auf sich warten ließ, James Joyce etwa, Italo Svevo und Umberto Saba. Eine Spurensuche. Mehr

Stationen

Mit Tropenhut und dem Gesicht von Gary Cooper

Als der seit 1945 in Bangkok lebende Amerikaner Jim Thompson im Jahr 1967 bei einem Spaziergang im malaysischen Dschungel spurlos verschwand, war dies allemal die Geburtsstunde einer Legende - und damit vielleicht auch von "Jim Thompson" als Qualitätssynonym für feinste thailändische Seide. Mehr

Aufsichtsbehörden

Sanio attackiert die Finanzjongleure

Der Chef der Allfinanzaufsicht Jochen Sanio malt ein düsteres Bild des internationalen Finanzsystems. Die Schuld an der Vertrauenskrise wies er den Geldinstituten zu. Er fordert harte Strafen für die Verantwortlichen der Bankenkrise. Mehr

Anwaltsserien bei RTL

Gegen die Vorschriften gibt's ja Anwälte

In beiden Serien geht es um Juristen, und beider Weg ins Fernsehen war beschwerlich. Sonst aber haben die neuen RTL-Produktionen „Die Anwälte“ mit Kai Wiesinger und „Herzog“ mit Niels Ruf wenig gemeinsam. Mehr

Kommentar

Brutalität statt Demokratie

Auch wenn sich der Horror eines Bürgerkrieges vermeiden lässt: Von der Vorstellung Kenias als ziemlich stabiles Land wird man sich verabschieden müssen. Denn dort geht es nicht nur um die Ergebnisse der letzten Wahl, sondern vor allem um Geld und Pfründe. Mehr

Blutdoping-Vorwürfe

ARD entschuldigt sich für eigene Berichterstattung

In nicht gekannter Weise hat sich die ARD von der eigenen Sport-Berichterstattung um die Blutdoping-Vorwürfe distanziert. Der Deutsche Ski-Verband nahm die Entschuldigung an. Von einer Klage gegen ARD-Redakteure will der DSV aber nicht abrücken. Mehr

Fonds

Indexfonds für den Mittleren Osten

Die Aufsichtsbehörden der Staaten am Persischen Golf prüfen, ob sie in diesem Jahr erstmals börsennotierte Indexfonds zulassen sollen, um ausländische Anleger zu gewinnen. Das berichtet die amerikanische Investmentbank Morgan Stanley. Mehr

IG Metall

Thomas Klebe leitet Justiziariat

Thomas Klebe rückt an die Spitze der juristischen Abteilung der IG Metall. Seinen Vorgänger zieht es nach Norddeutschland. Mehr

Unruhen in Kenia

Kibaki kämpft um den Machterhalt

Während es bei Protesten der Opposition in Kenia abermals Tote gab, versucht Präsident Kibaki, eine Mehrheit im Parlament zustande zu bringen. Die EU erwägt indes, ihre Entwicklungshilfe für das Land vorerst einzustellen. Mehr

Michi Strausfeld verlässt Suhrkamp

Noch eine Trennung

Ihre Auswahl spanisch- und portugiesischsprachiger Autoren, die sie für Suhrkamp entdeckte und betreute, sollten zu einem der markantesten Pfeilern des Verlags werden. Jetzt geht Michi Strausfeld wegen unüberbückbarer Differenzen. Mehr

Kölner Moscheebau

Geringere Fläche, unveränderte Minaretthöhe

Die Türkisch-islamische Union (Ditib) will acht Millionen Euro beim Bau der Kölner Moschee einsparen. Am äußeren Eindruck soll sich aber nichts ändern. Indessen drängt Oberbürgermeister Schramma zur Eile: Er möchte das Thema aus dem Kommunalwahlkampf 2009 heraushalten. Mehr

BND-Ausschuss

„Kein Tauschgeschäft im Fall Zammar“

Zwischen der Einstellung eines Spionage-Verfahrens gegen syrische Agenten und dem Besuch einer deutschen Sicherheitsdelegation bei dem Terrorverdächtigen Mohammed Zammar hat es angeblich keinen direkten Zusammenhang geben. Das haben nun auch der ehemalige Generalbundesanwalt Nehm und der frühere Justiz-Staatssekretär Geiger versichert. Mehr

Kartenzahlung

Plastik statt Bares

Park- und Fahrscheine ziehen per Handy, Zigaretten kaufen mit EC-Karte - das Bargeld bekommt zunehmend Konkurrenz. Bald kommen sogenannte kontaktlose Karten auf den deutschen Markt, denen zugetraut wird, das Bargeld weiter zu verdrängen. Mehr

Ringo Starr

Sohn der Kulturhauptstadt

Ringo Starr ist der netteste, knorrig-sympathischste und selbstironischste Beatle, den es je gab. Jetzt feiert er ein doppeltes Comeback: Er repräsentiert die Kulturhauptstadt Liverpool und hat eine neue Platte veröffentlicht. Mehr

Immobilien

Zwangsversteigerung trotz pünktlicher Tilgung

Gerüchte um undurchsichtige Zwangsversteigerungen von Wohneigentum verunsichern die Kunden vieler Banken. Das Geschäftsgebaren ist zwar fragwürdig, aber nach der heutigen Rechtslage durchaus möglich. Jetzt will die Politik einschreiten. Mehr

Hypothekenkrise

Neues Desaster bei Merrill Lynch

Hatten Analysten schon die Zahlen der Investmentbank Merrill Lynch für das dritte Quartal als „Blutbad“ bezeichnet, so trifft das für das vierte Quartal um so mehr zu. Die Nettoeinnahmen wurden zu -ausgaben, die Abschreibungen sind dramatisch und könnten noch nicht zu Ende sein. Mehr

Schulen

Erzieherin lässt Erstklässler von Mitschülern schlagen

Eine Betreuerin an einer Schule in Baden- Württemberg hat einen Erstklässler von seinen Mitschülern schlagen lassen. Schulleitung und Verwaltung in Neuenbürg reagierten sofort: Die Erzieherin darf nicht mehr an der Schule arbeiten. Mehr

Konjunktur

Bernanke erwartet keine Rezession in Amerika

Die Konjunkturaussichten für Amerika haben sich laut dem Chef der amerikanischen Notenbank Ben Bernanke weiter verschlechtert. Dennoch sieht er zunächst keine Anzeichen für eine Rezession. Ein rasch umgesetztes Konjunkturpaket wäre „hilfreich“, sagte Bernanke. Mehr

Werksschließung in Bochum

Nokia will nicht diskutieren

Für das Bochumer Nokia-Werk sieht es düster aus. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hatte zwar angekündigt, nochmals mit der Konzernleitung zu sprechen, um die Schließung abzuwenden. Doch Nokia sieht keinen Verhandlungsbedarf. Mehr

Edelmetalle

Goldpreis - Konsolidierung in der ersten Jahreshälfte möglich

Der Goldpreis befindet sich auf Rekordniveau. GFMS prognostiziert einen Nachfragerückgang aus der Schmuckindustrie. Nach einer Preiskonsolidierung in der ersten werde der Goldpreis in der zweiten Jahreshälfte 1.000 Dollar erreichen. Mehr

TÜV-Report 2008

Deutsche Autos schneiden am besten ab

Erst vor wenigen Tagen hatte der Prüfdienst Dekra die deutschen Autos als zuverlässig gelobt. Jetzt kommt auch der TÜV zu einem ähnlichen Urteil. Der Mängel-Report 2008 zeigt: Deutsche Autos schneiden am besten ab, dicht gefolgt von den Japanern. Mehr

Museen

Städel will Schwerpunkt auf zeitgenössische Kunst legen

Das Städel in Frankfurt gilt als eines der wichtigsten deutschen Museen im Bereich der Klassiker. Doch will es künftig den Schwerpunkt verstärkt auf zeitgenössische Kunst legen. Dazu ist eine Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank und der DZ Bank geplant. Mehr

Amerikanische „Bootcamps“

Weich heißt die Lösung

Taugen die amerikanischen „Bootcamps“, um die Jugendkriminalität in Deutschland in den Griff zu bekommen? In ihrem Ursprungsland sind die Erziehungslager in Verruf geraten, seit Misshandlungen, Verletzungen und Todesfälle bekannt geworden sind. Mehr

Holzwerkstoffe

Pfleiderer schreckt feindlich gesinnte Investoren ab

Der Holzverarbeiter Pfleiderer pocht auf seine Eigenständigkeit. Zwar bestätigte Unternehmenschef Hans Overdiek Gespräche mit Finanzinvestoren. Gegen eine feindliche Übernahme will er sich jedoch wehren und notfalls zurücktreten. Mehr

Flughafenausbau

Frankfurt wird nur Nachtflugverbot einklagen

Für Frankfurts Rechtsdezernent Rhein ist es „aberwitzig“, dass die Stadt als „Hauptprofiteur“ des Flughafenausbaus dagegen klagen soll. Die Klage werde sich nur auf das Nachtflugverbot beziehen, kündigte er an. Zuvor hatte das Stadtparlament ein Veto des Stadtoberhaupts kassiert. Mehr

Appell an Energiekonzerne

Gabriel fordert „Sozialtarif für Arme“

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die Energieversorger aufgerufen, flächendeckend Sozialtarife für Geringverdiener anzubieten. Zugleich forderte er in seiner Regierungserklärung die EU-Kommission auf, beim Klimaschutz die deutsche Industrie nicht zu benachteiligen. Mehr

Kölner Möbelmesse

Gas geben in der Küche für den Mann

Wenn Porsche für Poggenpohl eine Küche für den echten Mann entwirft, darf das Ergebnis schon was kosten. Impressionen von der Kölner Möbelmesse, die für jeden Trend, den sie ausruft, auch das Gegenteil im Angebot hat. Mehr

Kriminalstatistik

„Hessen so sicher wie nie“

Wenige Tage vor der Landtagswahl hat Hessens Innenminister „Eckdaten“ der Kriminalstatistik für 2007 präsentiert. Bouffier (CDU) spricht von einer „außergewöhnlich positiven Bilanz“. Umfragen zeigen unterdessen, dass Kochs Kriminalitätskampagne zum Bumerang werden könnte. Mehr

Schacht Konrad

Umbau zum Atom-Endlager endgültig genehmigt

Der Umbau von Schacht Konrad in Salzgitter zu einem Atom-Endlager ist endgültig genehmigt worden. Der Planfeststellungsbeschluss wurde nach einem fast 20-jährigen Verfahren bereits im Jahr 2002 erteilt. Das Endlager soll 2013 in Betrieb genommen werden. Mehr

Australian Open

Eine junge Qualifikantin rettet die deutsche Ehre

Sieben von acht deutschen Tennisspielerinnen sind bei den Australian Open ausgeschieden. Nur eine Qualifikantin ist noch im Turnier - und wie. Die 18 Jahre alte Sabine Lisicki steht in Runde drei. Eine Belohnung für ihr starkes Debüt hat sie schon sicher. Mehr

Biathlon

Wilhelm siegt unbeeindruckt - Neue Vorwürfe aus Schweden

Der Wirbel um die Doping-Vorwürfe scheint den deutschen Biathletinnen wenig auszumachen - zumindest im Wettkampf. Beim Weltcup in Antholz gewann Kati Wilhelm den Sprint vor Andrea Henkel. Derweil gibt es neue Anschuldigungen aus Schweden. Mehr

Kriminalität

Gewalttätiger Jugendlicher freiwillig nach Sibirien

Das Jugendamt des Kreises Gießen hat einen gewalttätigen Jugendlichen mit dessen Einverständnis für neun Monate in ein sibirisches Dorf geschickt. Aber nicht in ein Erziehungslager: Der 16-Jährige lebt dort mit einem Betreuer in einem Haus. Mehr

Handball-EM

Keine Geschenke, große Pläne, viel Konkurrenz

Die deutschen Weltmeister gehen als Favorit in die Handball-EM, die an diesem Donnerstag gegen Weißrussland beginnt. Bundestrainer Brand hat das Team darauf eingestellt. „Wir haben Großes vor“, kündigt Kapitän Baur an. Mehr

Folgen des Gold-Höhenflugs

Die Edelmetall-Schwemme

Heraeus in Hanau ist ein Zentrum des Edelmetallhandels und der Verarbeitung von Gold und Platin in Deutschland. Im Zuge des Anstiegs des Goldpreises erlebt der Konzern eine Angebotsschwemme - und hat die Annahme von Edelmetallen von privater Seite ausgesetzt. Mehr

Blutdoping-Vorwürfe

„Die Athleten tun alles für einen sauberen Sport“

Bisher wurden die Doping-Vorwürfe um die vermeintliche Blutbank in Wien nicht konkretisiert. Der Generalverdacht schadet dem Wintersport. Pikanterweise klagt nun der DSV gegen Redakteure des Senders, der zuletzt noch Lebensretter des Verbandes war. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Ein elegischer und melancholischer Ton

Sind die Bücher von Undine Gruenter wirklich so außergewöhnlich, wie von den Feuilletons behauptet? Marcel Reich-Ranicki über eine Schriftstellerin, die nicht gleich ihren Weg und Ton finden konnte. Mehr

Sex, Drugs and Rock'n'Roll

Ike Turner starb an Überdosis Kokain

Seine Drogenexzesse sind Ike Turner am Ende wohl zum Verhängnis geworden: Die Rock'n'Roll-Legende starb an einer Überdosis Kokain. Das ergab eine Obduktion des ehemaligen Ehemanns von Rock-Sängerin Tina Turner. Mehr

Frankreich

Eine kleine geopolitische Revolution

Frankreich baut einen Militärstützpunkt am Persischen Golf. Damit will sich Präsident Sarkozy Amerika und der Nato annähern. Im Falle einer Eskalation des Iran-Konflikts wäre das Land jetzt an vorderster Front. Mehr

Finanzpolitik

Frankfurt erwägt dramatische Senkung der Gewerbesteuer

In Frankfurt mehren sich Stimmen, die einen radikalen Schnitt bei der Gewerbesteuer fordern. Sie plädieren für eine Senkung des Hebesatzes bis weit unter 400 Punkte. Mehr

An 'nem schönen blauen Sonntag

"Wandern mit Ostseeblick" verspricht Horst-Dieter Landeck. Dreißig Wanderungen zwischen Flensburg und Lübeck stellt er in seinem Buch vor. Die erste führt über die Grenze nach Dänemark auf einem alten Grenzpfad. Nachdem 1920 Nordschleswig zu Dänemark gekommen war, patrouillierten auf einer Länge von 72 Kilometern hier die Grenzpolizisten. Mehr

Da sah die Welt die Folgen schon

Namgyal Lhamo Taklha, eine Schwägerin des derzeitigen Dalai Lama, sammelt auf der Suche nach dem traditionellen, alten und authentischen Tibet lebensgeschichtliche Erzählungen von Exiltibetern. Die neun Frauenporträts, die von Nonnen über Nomadinnen und Bäuerinnen bis hin zu Adeligen reichen, entstanden ... Mehr

Die Kühnheit hatte ihn so weit gebracht

Für seine Expedition im Norden von Ellesmere Island lieh sich Arved Fuchs elf Schlittenhunde von einem befreundeten Inuit. Diese lässt er per Flugzeug von Grise Fiord nach Eureka auf dem achtzigsten Grad nördlicher Breite transportieren. Kein wirklich abenteuerlicher Anfang, und so muss Fuchs dann doch zeigen, dass er anderes gewohnt ist. Mehr

Arbeitsmarkt

Auch ohne Doktortitel

Studenten der Luft- und Raumfahrttechnik brauchen nicht zwingend einen Abschluss, um einen der begehrten und gut bezahlten Jobs in der Branche zu finden. Die Firmen stehen Schlange und verteilen Angebote noch vor dem Uni-Abschluss. Mehr

Rings um Busch ist ein Gedrängel

Aus einer Zeit vor wenigen Monaten, als der hessische Landtagswahlkampf noch bestimmt war vom Thema Bildung, stammt ein Wahlplakat der Grünen, das unter der Parole "Die neue Schule" den Lehrer Lämpel aus Wilhelm Buschs "Max und Moritz" zeigt - aber mit den geschickt in Holzstich-Ästhetik hineinmontierten Gesichtszügen von Roland Koch. Mehr

Doch die im Dunkeln sieht man nicht

Thüringen bietet dem Besucher eher eine einnehmende als herausfordernde Landschaftskulisse. Ein paar Mittelgebirgsspitzen in Sichtweite der Tausendergrenze in Harz und Thüringer Wald verursachen kein Herzklopfen. Das von den geologischen Verwerfungen besonders geprägte Land aber hat eine spektakuläre Unterwelt zu bieten. Mehr

Zeig' mir den Weg zur Champagner-Bar

Wer es Gaddafi nachtun möchte und nach Paris zuallererst zum Shopping reist, für den erscheinen immer wieder Reiseführer wie dieser, die um die Sehenswürdigkeiten einen großen Bogen machen (dieser versteckt sie unter "Freizeit") und stattdessen seitenweise Namen und Adressen nennen. Zwar sucht man ... Mehr

An der Schwelle zum Nichts

Wenn die amerikanische Fotokünstlerin Lisa M. Robinson ihre Bilder verschneiter Landschaften beschreibt, spricht sie von einem "jenseitigen Reich" - gerade so, als verabschiede sie sich bei ihren Winterspaziergängen von der Welt und betrete ein weißes Vakuum. Aber das zeigen ihre Fotografien nicht; ... Mehr

Messias mit Pferdefuß

Als "fröhlichste Baracke des Ostblocks" galt Ungarn einmal, weil das Land einen Hauch mehr an Freiheit und an Waren besaß als mancher seiner Bruderstaaten. Viel von Baracken, weniger von Fröhlichkeit - und wenn, dann als Exzess - ist in "Satanstango" die Rede, dem genialischen Erstlingsroman des ... Mehr

Der Querulant

Wer wissen will, welche Art von Versen entstanden wäre, hätte man Celan beim Dichten ein wenig an den Füßen gekitzelt, wer Wilhelm Buschs "Naturgeschichtliches Alphabet", variiert als linguistisches Alphabet, unter dem Titel "Requiem für Querulanten" lesen will und über Oskar Pastior nicht viel mehr weiß, als dass er im Jahr 2006 den Büchnerpreis bekommen hat, der sollte nun zugreifen. Mehr

Rings um Busch ist ein Gedrängel

Aus einer Zeit vor wenigen Monaten, als der hessische Landtagswahlkampf noch bestimmt war vom Thema Bildung, stammt ein Wahlplakat der Grünen, das unter der Parole "Die neue Schule" den Lehrer Lämpel aus Wilhelm Buschs "Max und Moritz" zeigt - aber mit den geschickt in Holzstich-Ästhetik hineinmontierten Gesichtszügen von Roland Koch. Mehr

Siehst du den Mond über Soho?

Die Redensart, jedes Ding habe zwei Seiten, mag das gemeinsame Unternehmen der Fotografen Peter Schneider und Thomas Brumm angeregt haben, doch bei der Umsetzung erkannten sie bald, dass es nicht damit getan ist, ein Motiv zweimal aufzunehmen. Der Wunsch nach "qualitativer Potenzierung", von der ... Mehr

Rings um Busch ist ein Gedrängel

Aus einer Zeit vor wenigen Monaten, als der hessische Landtagswahlkampf noch bestimmt war vom Thema Bildung, stammt ein Wahlplakat der Grünen, das unter der Parole "Die neue Schule" den Lehrer Lämpel aus Wilhelm Buschs "Max und Moritz" zeigt - aber mit den geschickt in Holzstich-Ästhetik hineinmontierten Gesichtszügen von Roland Koch. Mehr

Die Mutige

Ricarda Huch (1864 bis 1947) galt als Grenzgängerin zwischen Historie und Roman, als die Grande Dame der deutschen Literatur. Aber obgleich sie durch Wilhelm Emrichs elfbändige Ausgabe der "Gesammelten Werke" (1966 bis 1974) geehrt wurde, hat sie sich der Nachwelt weniger durch ihre Bücher als durch ihre aufrechte und mutige Haltung im "Dritten Reich" eingeprägt. Mehr

Citigroup

„Niemand kann mit dem Kurs zufrieden sein“

Eine neuerliche Kapitalspritze, diesmal von Altaktionären, sorgt in dieser Woche für Unruhe um die Großbank Citigroup. Unter den Investoren auch „Sandy“ Weill, Gründer des Unternehmens. Emily Thornton von Business Week sprach mit Weill über die Bank und den neuen Citigroup-Chef Vikram Pandit. Mehr

Im Gespräch: Frankfurts Wirtschaftsdezernent Boris Rhein

„Die Hebesätze werden enorm unter Druck geraten“

Die Frankfurter Wirtschaftsförderung soll sich mehr um die vorhandenen Unternehmen in der Stadt kümmern. Und die Gewerbesteuersätze geraten unter Druck: So sagt es der Frankfurter Wirtschaftsdezernent Boris Rhein (CDU). Mehr

Bochum

Rüttgers will Nokia-Werk retten

„Bisher hat es keinen nachvollziehbaren Grund gegeben, warum diese Schließung erforderlich ist“, sagt Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zum Wegzug der Handyfabrik aus Bochum. Er will direkt mit der Konzernleitung sprechen. Bislang kam es aber noch nicht dazu. Mehr

Mascolo und Müller von Blumencron

Der „Spiegel“ bekommt zwei neue Chefs

Die Entscheidung scheint gefallen: Der „Spiegel“ erhält zwei neue Chefredakteure. Nach Informationen aus Verlagskreisen sollen Mathias Müller von Blumencron, der Chef von „Spiegel Online“, und Georg Mascolo, der Leiter des Hauptstadtbüros, die Nachfolge von Stefan Aust antreten. Mehr

Start- und Landegebühren

EU-Parlament will Flughäfen regulieren

Inwiefern Flughäfen über Monopolmacht verfügen, ist heftig umstritten. EU-Verkehrskommissar Jacques Barrot spricht von „Quasimonopolen“. Das EU-Parlament will nun, dass nationale Regulierungsbehörden die großen Flughäfen überwachen. 67 Flughäfen wären davon betroffen. Mehr

Gericht entscheidet

Verfassungsschutz darf Ramelow nicht beobachten

Die Beobachtung des Abgeordneten Bodo Ramelow durch das Bundesamt für Verfassungsschutz war rechtswidrig. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag obsiegte mit seiner Klage vor dem Verwaltungsgericht Köln. Mehr

Nach der Agrarwende

Die Renaissance der Landwirtschaft

Selten fuhren die Landwirte so fröhlich zur Grünen Woche nach Berlin. Vor einigen Jahren glaubte so mancher, alle bäuerlichen Familienbetriebe müssten aufgegeben. Nun sonnt sich die Branche in einem unerwarteten wirtschaftlichen Erfolg. Doch die Höhe der Agrarsubventionen ist ein politisches Tabu. Mehr

Nahrungsmittel

Bei Mr Chips zeigt der Trend nach oben

Mit der Produktion und der Vermarktung von Kartoffelprodukten verdient das neuseeländische Unternehmen Mr Chips Holdings gutes Geld, vor allem in Australien. Das dürfte den Kurs der Aktie der Firma weiter nach oben treiben können. Mehr

Unglücke

Mann nach Einsturz von Papierregal tot geborgen

Nach dem Zusammenbruch eines riesigen Hochregals in einem Papiergroßhandel in Queis bei Halle ist am Donnerstagmorgen einVerschütteter geborgen worden. Eine weitere Person befindet sich noch unter den Trümmern. Mehr

Fotografien von 1967 bis 2007

Aus der Frischebox der Zeit

Wenn Dauer und Augenblick zusammenfallen: Erika Sulzer-Kleinemeier hat in einem großartigen Fotoband den Wandel Deutschlands festgehalten. Ihre Bilder haben ein Charakteristikum, das den vergangenen Augenblick nicht zum Sarg, sondern zur Frischebox der Zeit werden lässt. Mehr

Sri Lanka

Luftangriff auf Rebellenstützpunkt

Das Waffenstillstandsabkommen zwischen Regierung und Rebellen in Sri Lanka ist um Mitternacht abgelaufen. Kampfflugzeuge der Luftwaffe griffen danach einen Stützpunkt der LTTE im Norden des Landes an. Die Zahl der Opfer des Anschlags auf einen Bus am Vortag stieg auf 27. Mehr

Handball-Kapitän Markus Baur

Einer wie Heiner - nur ohne Schnauzbart

Es ist ein beispielloser Fall im deutschen Sport. Markus Baur ist kein Vereinsspieler mehr, führt aber das DHB-Team zur Handball-EM, die an diesem Donnerstag beginnt. Der treue Begleiter von Trainer Heiner Brand steht nochmal vor turbulenten Tagen. Mehr

Pharmazie

Novartis-Aktie dürfte erst längerfristig wieder interessant werden

Mit durchwachsenen Geschäftszahlen und einem eher verhaltenen Ausblick für die kommenden Monate kann Novartis am Donnerstag die Anleger nicht positiv stimmen. Erst in der zweiten Jahreshälfte soll es wieder deutlich aufwärts gehen. Mehr

Große Koalition

Das Knäuel ist nicht zu lösen

Die große Koalition hat den Geist des Zusammenhaltens ausgehaucht. Jetzt schaut alles auf die Landtagswahlen und ihre Auswirkungen auf Berlin. Aber auch die Wahl des Bundespräsidenten ist Teil des Knäuels, das sich bis 2009 zusammenschnürt. Mehr

Nach dem Elterngeld

Von der Leyen fordert Großelternzeit

Nach der Einführung des Elterngeldes denkt Ursula von der Leyen noch eine Generation weiter: Einem Pressebericht zufolge will sie künftig Großeltern Anspruch auf eine berufliche Auszeit zur Betreuung ihrer Enkelkinder verschaffen - aber nur unter bestimmten Bedingungen. Mehr

Isaf-General Kasdorf im Interview

„Auch über Panzer nachdenken“

Der deutsche Isaf-General Bruno Kasdorf spricht im Interview über künftige Aufgaben der Bundeswehr und die Bewegungen der Aufständischen in Afghanistan: „Ohne dass ich einen Panzerkrieg herbeireden möchte: Wenn man da drinsitzt, hat man einen besseren Schutz. Und hat gleichzeitig abschreckende Wirkung.“ Mehr

Investmentfonds

Deutsche Aktien im Vordergrund

Im vergangenen Jahr war der Dax im internationalen Vergleich die positive Überraschung schlechthin. Was Wundern wenn Deutschlandfonds in der Rangliste verlustarmer Aktienfonds das Bild prägen. An der Spitze: vier ETFs. Mehr

Länderfinanzausgleich

Hessen ist der Zahlmeister der Nation

Der Finanzausgleich macht es möglich: Das reiche Hessen könnte eigentlich in Saus und Braus leben, doch das Land kommt nicht ohne neue Kredite aus, während Berlin beginnt, seine Schulden zu tilgen. Mehr

Im Gespräch: Clemens Fuest

„Hessen gibt zu viel aus“

Hessen ist der Zahlmeister der Nation - möglich macht's der Länderfinanzausgleich. Das zeigen neue Daten. Clemens Fuest, Finanzwissenschaftler an der Universität Köln sagt jedoch im F.A.Z.-Interview: Den Finanzausgleich zum alleinigen Sündenbock für Hessens Defizit zu erklären ist falsch. Mehr

Geringverdiener

Tiefensee fordert Erhöhung des Wohngeldes

Aus der SPD gibt es einen neuen Vorschlag für höhere Sozialleistungen. Bundesbauminister Tiefensee will das Wohngeld deutlich anheben. Den wohnungspolitischen Sprecher der Unions-Fraktion hat er anscheinend schon auf seiner Seite. Fraglicher scheint, ob die Länder bei dem Vorhaben mitziehen. Mehr

Europäische Union

„Anti-Terror-Verordnung der EU rechtswidrig“

Der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof Maduro hält die EU-Verordnung für rechtswidrig, auf deren Grundlage Gelder von Terrorverdächtigen eingefroren werden dürfen. Damit hat ein Verdächtiger aus Saudi-Arabien gute Chancen, dass das Gericht ein Urteil der ersten Instanz gegen ihn verwirft. Mehr

Afghanistan

Eine neue Qualität des Bundeswehr-Einsatzes

Eine neue innenpolitische Debatte über eine Bundeswehr-Eingreiftruppe in Afghanistan ist in vollem Gange. Dabei war eigentlich lange absehbar, dass die Bundeswehr die sogenannte Quick Reaction Force vom nächsten Sommer an stellen muss. Mehr

Medienschau

Deutsche Bank baut Stellen im Investmentbanking ab

Novartis mit Rekordgewinn - aber schwaches amerikanischen Geschäft; Adidas bekräftigt Prognose für 2008 und 2007; MPC Capital platziert 2007 über Euro 1 Milliarde und erwartet Wachstum für 2008; SAP will Zahl seiner Anwender in Unternehmen deutlich erhöhen; SAP und Business Objects im Januar mit ersten Produkten; WAZ: Eon verschifft 4000 Tonnen Material für Datteln-Kraftwerk nach China; Handelsblatt: Commerzbank stärkt Eurohypo; FAZ: Netzagentur kappt EnBW-Durchleitungsforderung um 29 Prozent; Hochtief setzt trotz Immobilienkrise auf amerikanisches Geschäft; Presse: Procter & Gamble könnte 'Folgers' abspalten statt verkaufen; Arcandor-Tochter Thomas Cook erhöht Gehälter um drei Prozent; Roche verlängert Annahmefrist für Ventana-Übernahmeangebot erneut; Unternehmensmeldungen in Zeitungen (vwd); Land und Bund wollen um Nokia-Werk in Bochum kämpfen; Flughafenausbau: Parlament beauftragt Stadt Frankfurt mit Klage; Fed: Wirtschaft wächst mit einem langsameren Tempo; BaFin warnt in Finanzkrise vor Risiken für Versicherer; Bankenverband warnt vor 'Panikmache' wegen Finanzkrise Mehr

Frühaufsteher

Dax schiebt Rezessionsängste beiseite und legt deutlich zu

Die Angst vor einer Rezession ist an den Finanzmärkten etwas zurückgegangen. Grund dafür war das jüngste Beige Book der amerikanischen Notenbank. Nach den starken Kursverlusten der Vortage eröffnete der Dax deutlich höher. Mehr

Software

Oracle kauft Bea Systems im zweiten Anlauf

Etwa drei Monate dauerte das Hin und Her, jetzt einigten sich die Softwarekonzerne Oracle und Bea Systems auf eine freundliche Transaktion über 8,5 Milliarden Dollar. Investor Carl Icahn freut sich über einen satten Gewinn. Mehr

Gute Aussichten

Die Art Karlsruhe rüstet auf

Die Art Karlsruhe bleibt beweglich: In ihrem fünften Jahr ruht sich die Schau nicht auf ihren kommerziellen Erfolgen aus, sondern feilt an den Konzepten. Gegenwartskunst aus dem Emirat Sharjah und ein Kunstpreis machen neugierig. Mehr

Video-Filmkritik

Vertreibung aus dem Paradies: „Drachenläufer“

Mit „Drachenläufer“ ist Khaled Hosseini ein internationaler Bestseller geglückt. Marc Forster hat den Roman, einen nostalgischen Blick auf Afghanistan aus Kinderperspektive, verfilmt. Mehr

Eintracht-Neuzugang Caio

Kanonenschläge für die neue Welt

Der Transfer von Caio zu Eintracht Frankfurt weckt Erwartungen. Doch der Neuzugang bekommt alle Zeit der Welt, um sich an die Bundesliga zu gewöhnen. Trainer Funkel erwartet Geduld. Mehr

Strizz

Die U-Bahn-Polizei ist da!

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Schließung des Nokia-Werks

Ratlosigkeit und Wut in Bochum

Belegschaft und Politiker sind empört über die angekündigte Schließung des Nokia-Werks und den Umzug nach Rumänien. Das Land hat indes wenig Aussichten, Subventionen zurückzufordern. Mehr

Karriere

Schönheit macht erfolgreich

Leistung allein reicht nicht für eine steile Karriere. Auf den Körper kommt es an. Glatzen, Falten, dicke Bäuche bremsen den Aufstieg. Erfolg hat, wer symmetrisch ist. Mehr

Ergebnisse bei Stahl

Teure Damen

Die Herbstauktion bei Stahl in Hamburg verzeichnet beschwingte Ergebnisse: Mit kräftigen Farben bittet Karl Friedrich Gotsch zum Tanz und eine elfenbeinerne Ente gibt dem neuen Besitzer ihr Glückversprechen. Mehr

SHS

Rapp managt Beteiligungen

Für die Tübinger Die SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement wird Stephan Rapp die Entwicklung junger Unternehmen unterstützen. Der Biochemiker und Finanzanalyst war zuletzt Geschäftsführer im Bayerischen Roten Kreuz. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2008

Januar 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26