Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 5.1.2008

Artikel-Chronik

Kanada

Wer sind wir eigentlich?

Eine Kleinstadt in Quebec verbietet Frauen verhüllende Kleidung, um muslimischen Schleiern zu begegnen - und ganz Kanada fällt in Streit. Wie steht es um die Einwanderer im Land? Der in Montreal lehrende Germanist Chaim Vogt-Moykopf beschreibt das nationale Ausmaß dessen, was als Provinzposse begann. Mehr

Tarifkonflikt

Vorerst keine neuen Bahnstreiks

Die für Montag angedrohten Bahnstreiks sind abgewendet. Die Lokführergewerkschaft GDL will weiter mit Vertretern der Bahn verhandeln. Und die Beteiligten geben sich sogar zuversichtlich, dass der seit 10 Monaten andauernde Tarifstreit in der nächsten Woche endgültig beendet werden könnte. Mehr

München

Zwei Schläger nach Angriff auf U-Bahn-Fahrgäste in Haft

Zwei der drei mutmaßlichen Schläger, die vor wenigen Tagen in München U-Bahn-Fahrgäste angegriffen und zum Teil schwer verletzt hatten, sind in Haft genommen worden. Überwachungskameras hatten die beiden 20 und 21 Jahre alten Männer sowie einen 17-Jährigen bei ihren Taten gefilmt. Mehr

Kenia

Präsident Kibaki will Opposition an Regierung beteiligen

Der kenianische Präsident Kibaki hat sich angesichts der anhaltenden blutigen Proteste gegen seinen Wahlsiegzur Bildung einer gemeinsamen Regierung mit der Opposition bereiterklärt. Mehr als 300 Menschen kamen seit der umstrittenen Präsidentenwahl ums Leben. Mehr

Konjunktur

Wachstumssorgen in Amerika

In den Vereinigten Staaten steigt die Arbeitslosenquote. Vor allem in der Bauwirtschaft ist die Stimmung trübe. Das verwundert angesichts der Misere des Immobilienmarktes und der Hypothekenkrise nicht. Eine Rezession aber ist nicht so unausweichlich, wie es gelegentlich dargestellt wird. Mehr

Uri Geller

Ungeschickt, gefährlich, traurig

Dass Pro Sieben ein Format gekauft hat, das von „übersinnlichen, übernatürlichen, unerklärlichen“ Phänomenen faselt, zehn Kandidaten als „Auserwählte“ bezeichnet und diesen ekligen Hochstapler hofiert: Das ist das einzige unerklärliche Phänomen des Uri Geller. Mehr

Bukarest

Der Nachholbedarf ist immens

Die rumänische Hauptstadt hat auf dem Immobiliensektor großen Nachholbedarf, besonders im Wohnungsbau. Die Bewohner wollen größere und moderne Wohnungen. Die Altbauten sind oft marode, dem Plattenbau hilft nur Abriss. Immerhin gibt es jede Menge neue Projekte. Mehr

Sichtbeton

Wohnen ohne Kuschelfaktor

Am Sichtbeton scheiden sich die Geister. Den einen gilt er als Inbegriff architektonischen Scheiterns, für die anderen ist er der perfekte Werkstoff. Die neuen Einfamilienhäuser jedenfalls sorgen für Aufsehen. Mehr

Vierschanzentournee

Altmeister Ahonen steht vor dem Gesamterfolg

Mit einem Sieg beim dritten Springen übernahm Janne Ahonen die Gesamtführung der Vierschanzentournee. Nun steht der Altmeister aus Finnland vor dem letzten Springen am Sonntag vor einem ganz speziellen Triumph. Mehr

Suchthilfe

Lieber lernen als kiffen

Die Suchthilfe am Merianplatz in Frankfurt kümmert sich um Schüler, die exzessiv Haschisch rauchen. Manchen haben die Pädagogen schon vor dem Abbruch der Ausbildung bewahren können. Mehr

Irak

Amerikanische Soldaten von irakischem Kollegen erschossen

Zwei in Mossul getötete amerikanische Soldaten sind offenbar absichtlich von einem irakischen Kollegen erschossen worden. Während sich das amerikanische Militär mit Spekulationen zurückhält, geht die irakische Seite davon aus, dass der Täter von Aufständischen in die Armee geschleust wurde. Mehr

Hillary Clinton

Intellektuell, taktisch, polarisierend

Hillary Clinton verfügt über die fundiertesten politischen Kenntnisse und über dreieinhalb Jahrzehnte Erfahrung. Doch vielen erscheint sie als von kaltem Ehrgeiz getriebener Machtmensch. Niemand polarisiert den Wahlkampf so stark wie die einstige First Lady. Mehr

Rallye Dakar

Verlegung nach Südamerika oder Asien?

Nach der spektakulären Absage der Rallye Dakar ist eine künftige Verlegung des Wüsten-Rennens im Gespräch. „Es sind alle Pisten offen“, sagte Rallye-Leiter Étienne Lavigne. Spekuliert wird über eine Verlegung nach Südamerika oder Asien. Mehr

Drogenreport

Grüner Leipziger

Seit dem vergangenen August sind in Leipzig mehr als hundertdreißig Fälle von Bleivergiftung festgestellt worden. Bei den Opfern stellte man eine Gemeinsamkeit fest: Sie rauchen Marihuana. Mehr

Eiskunstlauf

Zwei Teenager überraschen Annette Dytrt

Die 14 Jahre alte Sarah Hecken ist deutsche Meisterin im Eiskunstlaufen geworden. Mit einer guten Kürleistung schlug sie überraschend die viermalige Meisterin Annette Dytrt, die hinter der 13 Jahre jungen Isabel Drescher sogar nur Dritte wurde. Mehr

Skispringen

Tödlicher Trainingssturz in Oberstdorf

Ein erst 14 Jahre alter Nachwuchsskispringer ist in Oberstdorf tödlich verunglückt. Beim Training am Freitag mit Weiten zwischen 50 und 60 Metern stürzte er bei der Landung, berührte zweimal die Bande und blieb bewusstlos liegen. Er starb im Krankenhaus. Mehr

Bad Nauheim/Darmstadt

Hessens Jugendstil vor Aufwertung

Darmstadt will prüfen, ob für die Mathildenhöhe der Weltkulturerbe-Status beantragt werden soll. Gedacht ist, in die Bewerbung auch andere Jugendstilensembles aufzunehmen. Mehr

Wahlkampf

Härtere Jugendstrafen: CDU drängt SPD zu Gesprächen

„Warnschussarrest“ und schnellere Abschiebung: Bundeskanzlerin Angela Merkel will in der übernächsten Woche mit der SPD über ein härteres Jugendstrafrecht verhandeln. Dafür hatte sich am Morgen die CDU-Spitze ausgesprochen. Mehr

Hollywood

Stars boykottieren Golden-Globe-Gala

Angelina Jolie, Keira Knightley, George Clooney: All diese Stars könnten bei der Golden-Globe-Verleihung am 13. Januar geehrt werden. Doch keiner von ihnen wird kommen - aus Solidarität mit den streikenden Drehbuchschreibern. Muss die Gala ausfallen? Mehr

Barack Obama

Jung, charismatisch, mitreißend

Er ist der Rockstar unter den Kandidaten. Mit seinem deutlichen Sieg bei der Vorwahl in Iowa hat der 45 Jahre alte Juniorsenator Barack Obama bewiesen, dass sein Ruf nach einem (Generations-)Wechsel eher verfängt als das etwas penetrante Werben Hillary Clintons. Mehr

Rodel-Weltcup am Königssee

Tatjana Hüfner führt deutsches Quartett an

Rodel-Weltmeisterin Tatjana Hüfner gewann beim Weltcup am Königssee vor Natalie Geisenberger, Silke Kraushaar-Pielach und Anke Wischnewski. Auch die Doppelsitzer Patric Leitner und Alexander Resch feierten einen Heimsieg. Mehr

Standort Paris

Kehrtwende

Sotheby's setzt neben London auf Paris als zweiten europäischen Handelsplatz. Für den Standort sprechen die starken Ergebnisse mit moderner und zeitgenössischer Kunst. Systematisch festigt das Haus seine Position in der französischen Hauptstadt. Mehr

Der Prinz von Nirgendwo

Zu der Zeit, da diese Geschichte spielt, waren aus einer anderen Zeit noch ein paar übrig, die der Idee oder dem Hirngespinst von einem zusammenhängenden großen Land auf dem Balkan, in einem anderen Europa nachhingen." Aber es sind nur noch wenige, vereinzelte, und sie wissen, dass am Gang der Geschichte nicht mehr zu rütteln ist. Mehr

Dampf im Dunkeln

1956, mitten im literarischen Wiederaufbau der Nachkriegszeit, erschien in Italien eine provozierend unzeitgemäße Erzählung. Es war, als wollte sie sich gegen alle Trümmerliteratur, Existentialismen, das Absurde Theater, den Nouveau Roman oder den Neorealismus verwehren. Einen "Sommer am See" beschwört ihr Titel, als ob nichts gewesen wäre. Mehr

Wasserballett

Dass er das durchhält! "Es war einmal ein armer Häusler", so beginnt Eduard Bass seine "Geschichte für kleine und große Jungen", "der hieß Klapperzahn und hatte elf Söhne. In seiner Armut wusste er nicht, was er mit ihnen anfangen sollte. Deshalb machte er aus ihnen eine Fußballmannschaft", und das wäre, auf dreieinhalb Buchzeilen, schon beinahe die ganze Geschichte. Mehr

Flaschenpost mit Linse

Wer schon zehn Jahre alt ist und in richtige Bücher, seien es die von J. K. Rowling oder die von Cornelia Funke, einsteigen kann, schaut keine Bilderbücher mehr an, nicht wahr? Comics natürlich ausgenommen. In Deutschland mag das auch daran liegen, dass die ebenso witzigen wie anspruchsvollen Bilderbücher des Amerikaners David Wiesner immer noch nicht allzu bekannt sind. Mehr

Schtonk mit Barde

Wenn Fälscherskandale etwas über die Werte und Obsessionen der Genarrten verraten, ist die Entdeckung eines neuen Shakespeare-Stücks allemal weniger peinlich als der Fund von Hitler-Tagebüchern. 1795 narrte in London ein siebzehnjähriger Buchhändlersohn die Fachwelt mit Reliquien des Nationalheiligen: ... Mehr

Du reimst so schön

Was zunächst als Familiengeschichte aus dem Patchworkland daherkommt, erhält bald eine weitere Dimension: Wenn in Kirsten Boies Buch "Wieder Nix!" ein seltsames Wesen aus der Ostsee erscheint und alles durcheinanderwirbelt, treten die geplante Hochzeit des Vaters und das ins Haus stehende Baby in den Hintergrund. Mehr

China und Deutschland holen auf

Die größten und teuersten Unternehmen der Welt

Eine neue Studie hat Umsatz und Wert von Unternehmen aus aller Welt verglichen. Die Ergebnisse zeigen den rasanten Bedeutungszuwachs der Schwellenländer - insbesondere Chinas. Amerikanische und japanische Unternehmen büßen dagegen ein. Mehr

Die Vermögensfrage

Abrechnungen vom Vermögensverwalter lassen Wünsche offen

Versteckte Bestandsprovisionen, die von Banken und Investmentfonds gezahlt werden, sind ein großes Übel. In der Vermögensverwaltung besteht die Versuchung, sowohl bei der Anlage als auch bei der Verwaltung die Hand aufzuhalten. Mehr

Im Gespräch: Roger Cicero

Ruft Sie Ihre Mutter noch häufig an, Herr Cicero?

Ohne Hut geht Roger Cicero nicht mehr vor die Tür. Warum Markenzeichen für ihn so wichtig sind, er mit seinem Macho-Image gut leben kann und es sich auf Deutsch am besten swingen lässt, verrät der Sänger beim Gespräch in Berlin. Mehr

Einzelhandel

Rabattschlacht zu Beginn des Jahres

Kaum hat das Jahr angefangen, lockt der Handel mit Rabatten. Weil so viele Menschen Anfang Januar noch Urlaub haben und damit Zeit zum Einkaufen. Und weil noch so viel Winterware da ist. Mehr

Meritokrat auf Spaniens Thron

König Juan Carlos wird 70

Das vergangene Jahr war für Juan Carlos I. nicht einfach. Separatisten verbrannten sein Porträt, aus der ultrarechten Ecke kam die Aufforderung, er solle abdanken und sein Sohn Felipe wurde unanständig karikiert. Doch die Spanier schätzen ihren König als Garant der nationalen Einheit. Mehr

Deutsche Auswanderer

Sie sind dann mal weg

Eine seltsame Sehnsucht, ihrem Heimatland den Rücken zu kehren, hat viele Deutsche erfasst. Fernsehsender greifen das Thema begierig auf. Doch allzu oft stellt sich in der neuen Heimat Alltag und Frust ein. Muss man wirklich noch auswandern? Mehr

Satanischer Minimalismus

Banks Violette in Salzburg

Extreme Kälte und glatteste Flächen liebt der Künstler Banks Violette. Bei Ropac in Salzburg lässt sich die kühle Pracht seiner Installationen entdecken. Die Ausstellung zeigt Minimalismus und Brachialität in harmonischer Eintracht. Mehr

Sternsinger-Aktion

Codewort 20 C+M+B 08

Die Sternsinger-Aktion ist ein alter Brauch, sollte man meinen. Doch ganz so einfach ist es nicht. Im FAZ.NET-Spezial erinnern sich zudem ein Bischof, ein Schauspieler und ein Fußballprofi an ihre Zeit als Sternsinger. Mehr

Mathematikjahr 2008

Rechnen lohnt sich

Mathematikstudenten haben beste Berufs- und Verdienstchancen. Aber das Image ihres Faches ist notorisch schlecht. Das soll sich im „Mathematikjahr 2008“ ändern. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2008

Januar 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14