Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.12.2008

Artikel-Chronik

2. Bundesliga

Mainz schlägt Frankfurt mit 4:1

Tabellenführer Mainz 05 hat seine Spitzenposition in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem 4:1-Sieg beim FSV Frankfurt gefestigt. Der Mainzer Sieg war nie gefährdet, Frankfurt trennen inzwischen schon fünf Punkte vom Relegationsplatz. Mehr

Gütertransport

Preisverfall verhagelt den Reedern ihre Aussichten

Die Seeschifffahrt muss sich nun auf schlechtere Zeiten einstellen, da die beginnende Konjunkturschwäche sie hart trifft. In den Boomjahren hatten die Reedereien ihre Kapazitäten enorm ausgebaut, was nun die Preise einbrechen lässt. Auch die Seehäfen spüren den Abschwung. Mehr

Jubiläum

Tausendjahrfeier für die ewige Baustelle

Mainz erinnert sich 2009 an die wechselvolle Geschichte des von Erzbischof Willigis erbauten Doms. Im Zuge der Feierlichkeiten soll es auch ein Benefiz-Fußballspiel zwischen dem FC Bayern München und Mainz 05 geben. Mehr

IHK

Unternehmer zur Wahl ihrer Parlamente aufgerufen

388.000 Unternehmer und Manager sollen Ende Januar über die Zusammensetzung der Vollversammlungen der neun hessischen Industrie- und Handelskammern in den nächsten fünf Jahren entscheiden. In Frankfurt wird aufgepasst, dass die Kandidaten wirklich Unternehmer sind. Mehr

Theater

Odette in der Partylöwengrube

Choreograph Stephan Thoss zeigt am Staatstheater Wiesbaden seinen 2004 entstandenen „Schwanensee“. Die Zuschauer jubelten für eine ganz und gar zeitgenössische Interpretation - eine ohne Happy End. Mehr

CDU-Bundesparteitag

Mit dem Charme einer schwäbischen Hausfrau

Die Delegierten hätten sich Pathos gewünscht, doch Angela Merkel blieb nüchtern wie immer in Stuttgart. Dennoch wird die Bundeskanzlerin mit 94,8 Prozent als Parteivorsitzende der CDU bestätigt. Mehr

Hilfsprojekt

Das neue Mothers’ Mercy Home ist bezogen

Der Neubau des Aidswaisenhauses Mothers’ Mercy Home in Nairobi war ein Spendenprojekt der F.A.Z. zum Weihnachtsfest 2007. Mit Hilfe der F.A.Z.-Leser ist dieser Traum der Idealisten von Cargo Human Care nun Wirklichkeit geworden. Mehr

Hessen-SPD

Ende der Ära Ypsilanti?

Trotz des Wahlkampfs werden an der hessischen SPD-Basis immer offener Forderungen nach dem Rücktritt von Andrea Ypsilanti als Partei- und Fraktionschefin laut. Der neue Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel geht zunehmend auf Distanz. Mehr

Bundesnachrichtendienst

Zwischen Bond und Mr. Bean

Die Agenten des Bundesnachrichtendienstes (BND) sind zurück in Deutschland. Die Bundesregierung setzte auf stille Diplomatie, das Selbstbewusstsein des BND hat indes abermals Schaden genommen. Mehr

Radikale Abrechnung

Merz schmerzt Merkel

Friedrich Merz hat mit seiner Parteichefin radikal abgerechnet. Es war der wohl letzte Auftritt des Finanzfachmanns auf einem CDU-Bundesparteitag. Sein Rat: Die Union möge die „finanzpolitische Kompetenz nicht allein den Sozialdemokraten überlassen.“ Mehr

Touristen in Thailand

Lost in Bangkok

240.000 Urlauber und Geschäftsleute sitzen in Thailand fest. Fast alle klagen über unerreichbare Hotlines und ein schlechtes Krisenmanagement der Fluglinien. Trotzdem solidarisieren sich viele mit den Demonstranten. Denn deren Aktionen seien „immer noch besser als Bomben hochgehen zu lassen“. Mehr

Liste der Finalisten

Wer übernimmt die Leitung der Documenta?

Der Leiter der nächsten Documenta im Jahr 2012 in Kassel wird offiziell erst am kommenden Mittwoch verkündet. Am gestrigen Montag wurde jedoch schon eine Liste der sechs Finalisten bekannt. Mehr

Japan

Die Börse geht den Weg in die Rezession mit

Die Perspektiven für den japanischen Aktienmarkt verdüstern sich, die wirtschaftliche Lage wird rapide schlechter. Es droht die längste Rezession in der Geschichte des Landes. Nun hat die Zentralbank ein Krisentreffen anberaumt. Doch sie kann nur wenig tun. Mehr

Landesbank in Not

Bayern LB will 5600 Stellen streichen

Radikale Schrumpfkur: Die schwer angeschlagene Bayern LB will mehr als jede vierte Stelle streichen. Bis 2013 sollen 5600 der 19.200 Stellen im Konzern entfallen. Der Freistaat Bayern macht zehn Milliarden Euro locker. Der Bund gewährt Garantien in Höhe von 15 Milliarden Euro. Mehr

Konjunktur

Amerika ein Jahr in der Rezession

Die amerikanische Wirtschaft befindet sich schon seit einem Jahr in einer Rezession. Das hat der Rat für Konjunkturanalyse des National Bureau of Economic Research (NBER) mitgeteilt. Dem Komitee des NBER gehört Christina Romer an, die den Stab von Obamas Wirtschaftsberatern führen wird. Mehr

Neue amerikanische Regierung

Obama setzt auf Sicherheit

Zwei Kalte Krieger und eine Rivalin: Mit Hillary Clinton als Außenministerin, Robert Gates and der Spitze des Pentagons und dem früheren Oberbefehlshaber der Nato in Europa, James Jones, als Nationalem Sicherheitsberater setzt Obama auf erfahrenes Personal. Am Montag stellte er sein außen- und sicherheitspolitisches Team in Chicago vor. Mehr

Autokrise

Härterer Sanierungskurs soll General Motors retten

Mit Kostensenkungen und dem Verkauf von Konzernmarken will GM dem amerikanischen Kongress Milliardenhilfen abringen. Ford und Chrysler arbeiten ebenfalls an Sparplänen. Ford erwägt jetzt gar den Verkauf seiner Sparte Volvo. Mehr

CDU-Parteitag

Für die halbe Ewigkeit

Die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende hält ihr Pulver für das Wahljahr trocken. Sie geht mit ihrer Beharrlichkeit kein geringes Risiko ein. Mehr

Anlagestrategie

Indizes - in vergangenen Bärenmärkten sind sie stärker gefallen

An den Finanzmärkten raten manche Strategen zum Kauf von Aktien. Allerdings verharren die Volatilitäten auf hohem Niveau und die Kursverluste in den Bärenmärkten der Vergangenheit waren ausgeprägter als in den vergangenen Monaten. Mehr

Quantenphysik

Die Renaissance der Atome

Vor fünfzig Jahren schien die Atomphysik ihre einstige Führungsrolle endgültig verloren zu haben. Die Wende kam mit der Entwicklung des Lasers um 1960, mit dem sich Atome äußerst präzise anregen und kontrollieren ließen. Mehr

Im Gespräch: Art Spiegelman

Was bedeutet %@*!, Mister Spiegelman?

Es gilt, ein klassisches Comic wiederzuentdecken und ein neues autobiographisches zu bestaunen. Beide stammen von Art Spiegelman und sind in dem gerade erschienenen Band „Breakdowns“ vereinigt, zu dem wir eine F.A.Z.-Spezialseite eingerichtet haben. Ein Interview mit dem Künstler. Mehr

Opernstreik

Einmannorchester

Weil sich Orchestergewerkschaft und Deutscher Bühnenverein nicht über ein leistungsgerechtes Tarifsystem einigen können, haben die staatlich subventionierten Opern den Streik ausgerufen. Das führt mancherorts zu orchestralen Notlösungen, die mehr Beifall finden als die konventionelle Aufführung. Mehr

Kurs der Wirtschaftspolitik

Hinter Merkel

Angela Merkel widersetzt sie sich dem heftiger werdenden Verlangen nach einem kurzfristigen Programm zur Konjunkturbelebung. Eine Steuerreform mit Entlastungen vor allem für den Mittelstand gebe es erst in der nächsten Wahlperiode. Damit geht die Kanzlerin ein Risiko ein. Mehr

Sinkende Preissteigerungsraten

Inflationszertifikate bieten Magerkost

Der Enthusiasmus im Sommer war groß. Die Zertifikatebranche hatte ein Thema gefunden, mit dem sie die Anleger zum Zertifikatekauf anregen konnte: Inflation. Angesichts deutlich sinkender Preissteigerungsraten verlieren die Produkte aber an Wert, andere Anlageformen versprechen bessere Rendite. Mehr

Erstsemester

Neuer Höchststand bei den Studienanfängern

Noch nie hat es in Deutschland so viele Studienanfänger wie in diesem Jahr gegeben. Im Sommer- und im Wintersemester haben 385.508 Erstsemester ihr Studium aufgenommen. Damit studieren fast 40 Prozent des Jahrgangs. Mehr

Auseinandersetzungen

Eintracht-Fans in Gewahrsam

250 Eintracht-Anhänger wurden im Vorfeld des Punktspiels am 29. November bei Werder Bremen in Gewahrsam genommen. Nun will der Eintracht-Vorstand eine Stellungnahme des Bremer Polizeipräsidenten. Mehr

Altersteilzeit oder Abfindung

Wenn der Chef die Trennung will

Viele Firmen sparen in der Krise beim Personal. Frühe Rente oder Geld zum Abschied, heißt die Alternative. Beide Wege haben Tücken. Was sich finanziell mehr lohnt, hängt vom Verhandlungsgeschick ab. Mehr

Hermann Maier

Überbrückungskabel nach Stromausfall gefunden

„Noch vor zehn Tagen“, so Hermann Maier: „habt's mich ja ins Auto heben müssen.“ Der Sprung auf's Siegerpodest gelang ihm dann ohne fremde Hilfe. Nach seinem 54. Weltcupsieg hatte der einstige „Herminator“ feuchte Augen. Mehr

CDU-Parteitag

Merkel wiedergewählt

Angela Merkel bleibt für weitere zwei Jahre Parteivorsitzende der CDU. Knapp 95 Prozent der Parteitagsdelegierten stimmten in Stuttgart für die Bundeskanzlerin - trotz vereinzelter Kritik an ihrer Weigerung, Steuern zu senken. Mehr

Doping-Kommentar

Pillenkick und Pillenknick

Doping, Doping, immer dieses Doping! Der Kampf dagegen kann nicht gewonnen werden, sagen die Doping-Bekämpfer. Gebt es eben frei, sagen die Speed-für-alle-Befürworter, dann wäre die Sportwelt wieder gerecht. Doch das stimmt nicht. Mehr

Contra: Arbeitgebervertreter Brocker

„Kurzarbeitergeld hat einen Konstruktionsfehler“

Ulrich Brocker, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall kritisiert: Arbeitgeber müssen auf Kurzarbeitergeld die Beiträge zur Sozialversicherung entrichten - und zwar auch auf den Arbeitnehmeranteil. Das hält er für einen Fehlanreiz. Mehr

Pro: Bundesarbeitsminister Scholz

„Das Kurzarbeitergeld ist ein probates Mittel“

Pragmatismus ist jetzt gefragt, meint Bundesarbeitsminister Olaf Scholz. Das Kurzarbeitergeld sei ein „probates Mittel“. Denn immerhin verhindere es, dass die Unternehmen ihren Beschäftigten betriebsbedingte Kündigungen aussprechen müssten. Mehr

Hochschulen

Rekord bei Studienanfängern in Hessen

An hessischen Hochschulen haben sich in diesem Jahr so viele Studierende wie nie zuvor eingeschrieben. Ihre Zahlstieg im Vergleich zum Vorjahr um rund 14 Prozent auf etwa 33.000 Erstsemester. Mehr

Bundeskartellamt einig mit Versorgern

3,5 Millionen Gaskunden erhalten Rückerstattungen

Das Kartellamt hat im Kampf gegen hohe Gaspreise einen Vergleich mit 29 Versorgern geschlossen. Sie verpflichteten sich, ihren Kunden insgesamt rund 127 Millionen Euro zurückzuerstatten. Wer im einzelnen betroffen ist, veröffentlicht das Kartellamt nicht. Eine unvollständige Liste ist jedoch bekannt geworden. Mehr

Sachsens Wirtschaftsminister im Gespräch

„Wir retten Qimonda nicht um jeden Preis“

Die Krise von Qimonda trifft das Land Sachsen hart. Das Vorzeigewerk in Dresden war noch 2007 einer der größten Arbeitgeber im Freistaat. Jetzt ist gar der Zusammenbruch nicht ausgeschlossen, Qimonda hofft auf Landeshilfe. Doch Wirtschaftsminister Jurk sagt, Qimonda müsse sich selbst helfen. Mehr

Die Frage der Woche

Lieber vor dem Fest kein Wahlkampf in Hessen?

Die hessischen Parteien werben mit nur wenig oder gar nicht veränderten Wahlprogrammen um Wählerstimmen. Sollten sie auch deshalb mit Wahlkampfaktionen bis nach den Weihnachtsfeiertagen warten? Mehr

Klage gegen „Baader-Meinhof-Komplex“

Die längsten Minuten

Von der Ermordung Jürgen Pontos durch Terroristen der RAF gab es keine Bilder. Bis jetzt: Der Film „Baader-Meinhof-Komplex“ inszeniert die Tat. Die Familie Pontos wehrt sich nun gegen die Darstellung - mit durchaus guten Aussichten. Mehr

Eichlers Eurogoals

Beim Kopfball den Kopf vergessen

Neben den Torjägerkanonen und Fußballer-des-Jahres-Trophäen, die ihm schon sicher sind, hat sich Cristiano Ronaldo am Sonntag auch eine verdient, die unbedingt noch erfunden werden muss: für den dämlichsten Platzverweis des Jahres. Mehr

Fußballprofis und Mündigkeit

Klappe halten, Kopf einziehen

Mündige Fußballprofis werden überall gesucht. Aber wenn es darauf ankommt, schweigen viele - aus Selbstschutz. Denn der DFB und die Klubs machen Kritikern Druck. Mehr

Wiener Kunstauktion

Goldene Füllhörner

Für das Auktionshaus Im Kinsky ist Jubiläumszeit. In den Katalogen zum Fest sind ausschließlich Werke österreichischer Künstler versammelt - die Vorschau. Mehr

Woolworths-Bankrott

Stich ins Herz

Das Erstaunliche an Woolworth ist weniger der Bankrott der Kette als die Tatsache, dass ein derart schlecht geführtes Unternehmen so lange überleben konnte. Der Niedergang aber trifft die Briten in der Seele. Mehr

Bahn: Zehn Prozent mehr

Lohnforderung versteckt im Adventskalender

Die Form ist zumindest originell: Versteckt in einem Adventskalender überreichten die Bahngewerkschaften GDBA und Transnet pünktlich am 1. Dezember ihre Lohnforderungen an den Bahn-Vorstand. Sie wollen zehn Prozent mehr Einkommen, die Lokführer-Gewerkschaft GDL verlangt 6,5 Prozent. Mehr

Basketball

Giganten auf Identitätssuche

Nach dem Ausstieg des Hauptsponsors treten die Basketballspieler aus Leverkusen nun als Giants Düsseldorf an. Sie suchen nicht nur nach neuem Publikum, sondern auch den sportlichen Erfolg. Mehr

Zertifikatemarkt

Discount-Zertifikate: Reizvoll aber nicht ohne Risiko

Die Zertifikatebranche versucht nach Rückschlägen ihr Geschäft neu zu beleben. Die Werbetrommelm für Discount-Zertifikate werden gerührt. Diese Produkte mögen aufgrund der hohen Volaitlität reizvoll sein. Risikofrei sind sie jedoch nicht. Mehr

Im Gespräch: Der ehemalige Profi Bernd Gersdorff

„Wir brauchen Profis mit Profil“

15 Jahre war Bernd Gersdorff Fußballprofi. Im zweiten Berufsleben wurde der 62-Jährige zum Kommunikationsprofi. Im FAZ.NET-Interview spricht der frühere Nationalspieler Gersdorff über Führungsspieler, Emotion und klare Standpunkte. Mehr

Anders Wohnen (13)

„Da braucht man Herz, Liebe und Geduld“

Denkmalgeschützte Häuser mögen ihren Charme haben. Doch der Um- und Ausbau alter Gemäuer hat es in sich. Das hat sich auch die Familie Chryssoulas aus Bad Schwalbach erfahren. Sie lebt heute in einer Scheune. Mehr

iPhone & Co.

Wie benutzerfreundlich ist mein Handy?

Viele technische Geräte sind einfach zu bedienen - glauben jedenfalls die Ingenieure. Die Kunden sind oft anderer Meinung. Das Unternehmen Sirvaluse schaut ihnen während der Nutzung über die Schulter. Daraus können Hersteller lernen, was sie besser machen sollten. Mehr

Porsche

Ethanol und Fortschritt

Porsche hat in diesen Tagen die erneuerten Typen Boxster und Cayman präsentiert. Das Doppelkupplungsgetriebe ist eine technische Delikatesse. Aber die neuartige Antriebskonfiguration ist nur der Hintergrund für ein anderes Phänomen. Mehr

Qimonda

Riskante Spekulation

Qimonda weckt Hoffnungen, dass das angeschlagne Unternehmer einen Käufer oder Partner findet. Gleichzeitig stellt das Land Sachsen praktisch eine Existenzgarantie aus. Doch über den Berg ist das Unternehmen damit noch nicht. Mehr

Prozess um Babyleichen in Tiefkühltruhe

Mutter muss für vier Jahre ins Gefängnis

Im Prozess um den Fund dreier Babyleichen in einer Tiefkühltruhe ist die angeklagte Mutter zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Siegen sprach die 44-Jährige aus Wenden des zweifachen Totschlags für schuldig. Mehr

Hubble im All

Die ersten drei Minuten

Im Jahr 1990 begann das Weltraumteleskop Hubble mit der Durchmusterung des Himmels. Nie zuvor hat der Mensch so weit ins Universum geblickt und damit zugleich auf dessen Entstehung zurückgeschaut. Mehr

Retortenbaby

Werdet fruchtbar!

Im 20. Jahrhundert wurden Mediziner für Kinderwünsche zuständig. Nach mehreren Jahren und etlichen Fehlversuchen glückte es schließlich: Die Engländerin Louise Brown gilt als erstes Retortenbaby der Welt. Mehr

Ribonukleinsäuren

Im „Müll“ sucht man heute nach dem Masterplan

Außer klassischen Regelmechanismen, die von Proteinen dominiert werden, kontrollieren auch kurze Ribonukleinsäuren das Zusammenspiel der Gene. Von ihnen besitzt kein anderes Lebewesen so viele wie der Mensch. Doch ihr Zusammenwirken ist noch voller Geheimnisse. Mehr

Nach den Bombay-Attentaten

Terrorist bestätigt Verbindung nach Pakistan

Einer der Attentäter der Anschlagsserie in Bombay hat nach indischen Medienberichten bestätigt, dass sich die Terrorgruppe in einem Trainingslager in Pakistan auf die Anschläge vorbereitet habe. Der Befehlshaber der Attentate habe ihnen eingeschärft, „bis zum letzten Atemzug zu töten“. Mehr

Zwei Fälle von Rufschädigung

Franz Schnabel (1887 bis 1966) und Hermann Heimpel (1901 bis 1988) nahmen prägenden Einfluss auf die Entwicklung der Geschichtswissenschaft der Bundesrepublik. Der Mediävist Heimpel gründete 1956 das Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen, das für die positivistische Grundlagenforschung ... Mehr

Wunsch und Wirklichkeit

Sogenannte Kreative oder Individualisten stören sich an hierarchischen Konzernstrukturen, und zwei Autoren vermerken in einem neuen Buch, dass die Machtverhältnisse zwischen Kleinst- und Megaunternehmen derzeit kippen - zugunsten der ganz Kleinen. Holm Friebe und Thomas Ramge beobachten in ihrem Buch, ... Mehr

Machtmensch Unternehmer

Im Jahre 1920 war Reemtsma ein unbedeutender Zigarettenhersteller, wie es rund 1000 in Deutschland gab. Aus diesen bescheidenen Anfängen ging ein Großkonzern hervor, der lange die gesamte Branche dominieren sollte. Reemtsma zählte bis zum Verkauf an Imperial Tobacco (2002) zu den wichtigsten deutschen Konsumgüterproduzenten. Mehr

Ich hatte eine Firma in Afrika

Zwischen hungernden Kindern und Serengeti-Parks bleibt wenig Raum für Zwischentöne in unserem Bild von Afrika. Wenn wir Europäer dorthin reisen, dann vor allem, um wilde Tiere und nicht um Menschen zu sehen. Enitan, Anwältin und Ich-Erzählerin im Romandebüt von Sefi Atta, jedenfalls hat genug von ... Mehr

Zu wenig Brücke

"Aber wo / finde ich das Gesicht / mir gegenüber im Spiegel wie / vorgestern, als es noch nicht / unterm Fluch der Verwesung / verschlämmt war und ich bezeugen konnte, / daß es zu mir gehört." Nicht "die Welt", wie Friedrich Rückert klagte, sie selbst ist sich abhandengekommen, und Fremdheitserfahrungen dieser Art bestimmen weithin Dagmar Nicks anrührende, illusionslose Altersgedichte. Mehr

Dänischer Doppelkopf

Dieser junge dänische Autor hat sich viel vorgenommen, so gleich beim ersten Mal. Elementare Themen, die wohl alle Großstädte der Welt beschäftigen, hat er in sein dabei ganz ungekünsteltes Debüt gesteckt. Ein schizophrener junger Mann sucht seine kurdische Brieffreundin, eine alte Klassenkameradin, ... Mehr

Die Probe auf den guten Tropfen

Der Weinatlas Deutschland stellt auf siebzehn Übersichts- und fünfzig Detailkarten alle 2658 deutschen Weinlagen dar, farblich abgesetzt nach Güteklassen und getrennt nach Weinbaugebieten. Dass die eingezeichnete Ruwertalbahn nicht mehr besteht und die Schienen von Bernkastel nach Wittlich längst abgebaut sind, stört kaum. Mehr

Wir leben von Gedanke zu Gedanke

Gelehrtenbiographien lassen sich rückblickend nach dem Muster des Bildungsromans als folgerichtige Entfaltungen einer geistigen Persönlichkeit im Wechselspiel mit den formenden Umständen konstruieren. Im Falle von Johann Gustav Droysen (1808 bis 1884) folgte der Rhythmus, in dem er Raum um Raum durchschritt, den Dekaden. Mehr

Zu viel Farbe

Kein schlechtes Rezept: Man erzähle ein paar exotische Lebensläufe nach, vorzüglich die edelgesinnter und schöner Frauen. Man gebe einen bösen Statthalter dazu, Schergen, Steuereintreiber, einen arglosen Sultan; ferner Dürren und eine gefährliche Pilgerreise nach Mekka. Zur Aufhellung des Bildes dazu ... Mehr

Zuhause sterben

Ein Abschied in Würde

Anne-Kathrin hatte einen bösartigen Tumor des Knochens. Sterben wollte sie zu Hause - nicht in einer Klinik. In der Stunde ihres Todes fragte sie sich: Wie kommt man zu Gott? Mit den von ihr heiß geliebten Inlineskates etwa, wie ihr Vater vorschlug? Mehr

Vereinigte Staaten

Bill Clinton ebnet seiner Frau den Weg ins Kabinett

Barack Obama wird an diesem Montag voraussichtlich die Nominierung der früheren First Lady Hillary Clinton als neue Außenministerin bekanntgeben. Zuvor hatte ihr Mann Bill zugesagt, die Namen von 200.000 Spendern seiner Wohltätigkeitsstiftung offenzulegen. Das war eine der Bedingungen von Obama. Mehr

Speicherchips

Qimonda droht ein Liquiditätsengpass

Der deutsche Speicherchip-Hersteller Qimonda sucht nach Wegen aus der Krise. Erst strich er Tausende Arbeitsplätze, dann verkaufte er wichtige Teile des Konzerns, und nun setzt er alle Hoffnung auf Gespräche mit neuen Investoren. Andernfalls droht das Aus. Mehr

UN-Klimakonferenz

Die globale Allmende

Dass in der Klimapolitik eine Pause droht, liegt nicht allein an den Kollateralschäden der Finanzkrise. Den Ehrgeiz lähmt auch das Interregnum in Washington. Selbst die UN-Klimakonferenz, die heute in Posen beginnt, verleitet zur Langsamkeit. Mehr

Porträt

Art Spiegelman

Als Sohn zweier Auschwitz-Überlebender in Stockholm geboren, wurde Art Spiegelmans Leben früh vom Zeichnen und vor allem von Comics bestimmt. Mit „Breakdowns“ trat er auf die Bühne, „Maus“ machte ihn berühmt. Dann zog er sich vom Comic-Zeichnen zurück. Bis der 11. September 2001 kam. Mehr

Luftfahrt

Neuer Anlauf: Ryanair will Aer Lingus übernehmen

Der Billigflieger Ryanair unternimmt einen weiteren Versuch zur vollständigen Übernahme des Wettbewerbers Aer Lingus. Der Konzern will 1,40 Euro je Aktie von Aer Lingus in bar bieten und bewertet die Airline damit mit rund 750 Millionen Euro. Ein erster Versuch, Aer Lingus zu kaufen war 2006 gescheitert. Mehr

Thailand

Opposition räumt Regierungsgebäude

Aus Angst vor weiteren Anschlägen haben die Regierungsgegner in Thailand damit begonnen, die besetzten Regierungsgebäude in Bangkok zu räumen. Sie ziehen sich nun auf die Flughäfen zurück. Dort durften nach fünf Tagen erstmals wieder Maschinen starten - allerdings leer. Mehr

Union

Mit der FDP im Nacken

Es gibt Wichtigeres als die CDU. Das ist die Botschaft des CSU-Vorsitzenden an den CDU-Bundesparteitag. Merkel und Seehofer treiben ihre Spielchen, können ihre Rivalitäten aber nicht ausleben. Denn beiden sitzt zwar nicht der politische Gegner im Nacken, umso mehr aber der politische (Wunsch-)Partner FDP. Mehr

Enthaltsamkeit vor der Ehe

Paar tauscht ersten richtigen Kuss vor dem Traualtar

Den ersten richtigen Kuss hat sich ein amerikanisches Liebespaar für den Traualtar aufgehoben. Bei der Hochzeit am Wochenende in Chicago drückten die beiden dann gleich minutenlang die Lippen aufeinander. Als „magisch“ beschrieb die Braut das Erlebnis. Mehr

Devisenmarkt

Der unterbewertete Yuan wertet ab

Chinas wertet ab, nachdem die Behörden des Landes Wachstumsziele höher als die Inflationsbekämpfung einstufen. Die Aufwertungsbewegung des Yuan ist nicht nur zum Stillstand gekommen. Die Terminkurse bewegen sich längst in die Gegenrichtung. Mehr

Steuerdiskussion vor CDU-Parteitag

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Zum CDU-Bundesparteitag reisen die Delegierten mit einem „flauen Gefühl“ an: Sie fragten sich, warum die Bundeskanzlerin erst nach der Wahl die Steuern senken will. Und noch ein Kapitel könnte unangenehm werden: die Diskussion über die DDR-„Blockflötchen“. Mehr

Blick auf die Märkte

Dax tendiert leichter

Der deutsche Aktienmarkt tendiert am Montag leichter. Der Dax verliert 2 Prozent auf 4.574 Punkte. Der MDax gibt 1,6 Prozent auf 5268 Zähler ab, der Tecdax ebensoviel auf 498 Stellen. Mehr

Aids

Die neue Sorglosigkeit

Immer weniger Schwule sehen Aids als Gefahr. Infizierte aber werden ausgegrenzt - obwohl sie keine Gefahr mehr sein müssen. „Die Solidarität unter Schwulen ist nicht mehr vorhanden.“ Ein Betroffener berichtet. Aufgezeichnet von Peter-Philipp Schmitt. Mehr

Anlagestrategie

Mischen impossible

Leg nicht alles in einen Korb, dann ist das Geld sicherer. So hieß es bisher. Das stimmt zwar weitestgehend, doch in der Finanzkrise hat auch das nicht geholfen. Mehr

Q-Cells

Vorsichtige Aussagen dämpfen Aussichten der Aktie

„Der Markt für Photovoltaik wird durch die Finanzkrise langsamer wachsen als von uns ursprünglich erwartet“, sagt der Q-Cells-Vorstandsvorsitzende Anton Milner. Das dämpft die Erholungsaussichten der Aktie nicht unerheblich Mehr

Digitale Zähler

Das Stromnetz wird intelligent

EU und Bundesregierung wollen die schwarzen Stromzähler mit ihrer Technik aus dem 19. Jahrhundert aus den deutschen Kellern verbannen. Stattdessen sollen dort künftig digitale Zähler Stromfresser im Haushalt identifizieren können. Das hilft der Haushaltskasse, dem Klima und sogar den Energieversorgern. Mehr

Bayer Leverkusen

Verirrt und verloren in der falschen Gewichtsklasse

Bayer Leverkusen schien wieder einmal stark genug, den FC Bayern herausfordern zu können. Bei der 0:2-Niederlage erweist sich das abermals als großer Irrtum. „Uns hat der Mut gefehlt“, sagte Trainer Labbadia. Mehr

Liberale Ordnungspolitik

Das Elend der FDP

Es sei jetzt nicht die Stunde der Ordnungspolitik, sagt die bayerische FDP und kämpft für das nationale Heiligtum Bayern LB. Privatisierung? Ach was. Die Stunde der Ordnungspolitik schlägt immer nur dann, wenn es nicht um die eigene Klientel und die Gefährdung der eigenen Macht geht. Mehr

75 Dollar pro Barrel

Fairer Ölpreis

Das billige, mit geringen Kosten zu fördernde Öl geht zu Ende, der große Nachfrageanstieg außerhalb der Industriestaaten steht aber erst bevor. Die Ölproduzenten müssen sich vorbereiten. Mehr

Terror in Bombay

Regierung ignorierte Warnungen

Nach dem Ende der Terrorangriffe in Bombay haben aufgebrachte Einwohner gegen die verfehlte Politik der Regierung protestiert. Der Druck auf die Regierung wächst, seitdem bekannt ist, dass sie offenbar Warnungen ignorierte. Ein Dossier soll sogar die Ankunft der Terroristen per Boot angekündigt haben. Mehr

Indien

Weiterer Rücktritt nach Terrorserie in Bombay

In Indien ist nach dem Innenminister der Zentralregierung auch der Innenminister und Vize-Ministerpräsident des indischen Bundesstaats Maharashtra wegen der Terrorserie in Bombay von seinen Ämtern zurückgetreten. Mehr

Medienschau

Immer mehr Firmen ohne Deckung durch Warenkreditversicherer

Q-Cells erwartet ein schwächeres Branchenwachstum, Samsung und LG senken angeblich die Absatzprognosen für 2009, Continental plant Kurzarbeit, Microsoft will von Yahoo! das Suchgeschäft für 20 Milliarden Dollar kaufen, das GM-Direktorium überarbeitet sein Konzept für den Erhalt von Regierungshilfen und bittet in Schweden, ebenso wie Ford, um Staatshilfen.Der amerikanische Einzelhandel steht vor trüben Weihnachten, die Unterhaltungselektronik-Branche erwartet 2009 ein leichtes Minus, die Autobranche ein schwaches Jahr.Japan steht nach Äußerungen des Finanzministers trotz des Konjunkturprogramms vor einer Deflation, Indiens Industrieproduktion schrumpft erstmals seit dem April 2005, Südkoreas Exporte brechen deutlich ein, Chinas Präsident warnt vor den Folgen der Weltwirtschaftskrise, die Finanzkrise erreicht Dubai und die polnische Regierung senkt die Wachstumsprognose für 2009 .Die deutsche Wirtschaft macht Front gegen Merkels Steuerpolitik und Baden-Württembergs Finanzminister gegen den Sonderfonds zur Bankenrettung. Mehr

Raumfahrt

„Endeavour“ zurück auf der Erde

Die amerikanische Raumfähre „Endeavour“ ist nach 16 Tagen im All wieder sicher zur Erde zurückgekehrt. Wegen eines stürmischen Himmels über Florida landeten die sieben Astronauten in Kalifornien. Mehr

Anschläge in Bombay

Die Stadt, die ich liebe, hat sich selbst verraten

Der Terror von Bombay sollte den indischen Traum zerstören. Für die F.A.Z. geht der diesjährige Booker-Preisträger Aravind Adiga der Frage nach, wie die Metropole von einer Handvoll Fanatiker als Geisel genommen werden konnte. Mehr

Strizz

Entmannt? Mann o Mann!

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Orit Gadiesh

Chairman auf hohen Hacken

Erst diente sie beim israelischen Militär, dann ging sie nach Harvard, ohne ein Wort Englisch zu sprechen. Heute leitet Orit Gadiesh eine der größten Beratungsfirmen der Welt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2008

Dezember 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11