Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.8.2008

Artikel-Chronik

Absturz kurz nach Start

153 Tote bei Flugzeugunglück in Madrid

Ein Passagierflugzeug ist nach einem missglückten Start auf dem Madrider Flughafen über die Rollbahn hinausgeschossen und in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der spanischen Regierung sind 153 Menschen ums Leben gekommen. An Bord der verunglückten Spanair-Maschine waren nach vorläufigen Angaben auch vier Fluggäste aus Deutschland. Mehr

Die Nato in der Krise

Ein Fall für das Bündnis

Im Falle Georgiens geht es nicht mehr um das Schicksal dreier Völkerschaften im Kaukasus, sondern um den strategischen Wert der Nato. Versagt die Allianz, wird ihr Ansehen in der Weltpolitik rasch sinken. Mehr

Luftverkehr

Flughafenbetreiber BAA vor der Zerschlagung

Der spanische Baukonzern Ferrovial muss sich aus Wettbewerbsgründen von drei seiner sieben britischen Flughäfen trennen. An Heathrow will der Konzern aber in jedem Fall festhalten, obwohl Ferrovial mit Europas größtem Flughafen bisher wenig Freude hatte. Mehr

Linkspartei in Hessen

Extremisten als Experten bei Anhörung

Die Linkspartei will für eine Landtagsanhörung zum Polizeigesetz die Organisation „Rote Hilfe“ als Sachverständige hinzuziehen, obwohl diese vom Verfassungsschutz als linksextremistisch eingestuft wird. Innenminister Bouffier will das verhindern. Mehr

Letzte Medaillenchance

Gewinnwarnung für die Springreiter-Aktien

Nach dem schlechten Ergebnis im Nationenspringen heißt es für die deutschen Reiter: abhaken und nach vorne blicken. In der Einzelwertung ist noch alles offen, an diesem Donnerstag fällt die Entscheidung. Mehr

Kommentar

Keine Feuerwehr

Die Aufgabenbeschreibung für den Rat der Religionen ist noch ein wenig schwammig. Aus Sicht einiger Initiatoren soll er als Vermittler in Konflikten auftreten. Er sollte sich aber nicht als Feuerwehr verstehen, die erst tätig wird, wenn irgendwo Streit ausgebrochen ist. Mehr

200-Meter-Lauf

Ohne Tempolimit: Zweites Gold für Usain Bolt

Usain Bolt gewann auch die 200 Meter bei Olympia in Peking in Weltrekordzeit von 19,30 Sekunden. Präsident Lamine Diack verteidigt den Jamaikaner zwar gegen Zweifel - mancher Sprintkollege fühlt sich aber verschaukelt. Mehr

Rheingau

Vom Baudenkmal zum Pflegefall

Wenn im Privatbesitz befindliche herausragende Bauten verfallen, sind die Eingriffsmöglichkeiten der Behörden oftmals begrenzt. Vier unerfreuliche Beispiele aus dem Rheingau. Mehr

Video-Filmkritik

Das Böse selbst: „The Dark Knight“

„The Dark Knight“, der zweite Batman-Film von Christopher Nolan, wird womöglich bald den Erfolg von „Titanic“ einholen. Der Film ist verdammt gut - und ein Denkmal für Heath Ledger, der als Joker alle Feinde dieser Welt in einer einzigen Figur vereinigt. Mehr

Rat der Religionen

Moscheediskussion als Geburtshelfer

Die Pläne für einen „Rat der Religionen“ gab es schon seit einigen Jahren. Doch wie notwendig ein solches Gremium ist, wurde vielen erst durch die Proteste gegen den Moscheebau in Hausen deutlich. Mehr

Eric Clapton in Wiesbaden

Der Schweiger aus Surrey

Am liebsten kommuniziert er über seine Musik: Zum Konzert der Rock-Legende Eric Clapton vor dem Kurhaus in Wiesbaden kamen 15 000 Zuschauer, die er mit seinen alten Songs erfreute. Mehr

Olympia-Kommentar

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Usain Bolt bescherte der Leichathletik zwei besondere Weltrekorde - und ohne irgendein Indiz ist der Doping-Verdacht mit Händen zu greifen. Die Verantwortlichen wollten dem entgegentreten - und mussten prompt den nächsten Fall bestätigen. Mehr

Allensbach-Analyse

Der schleichende Abschied vom klassischen Bildungskanon

Die junge Generation verliert immer das Interesse an Politik, Wirtschaft, sozialen Debatten, Umweltfragen oder auch kulturellen Themen. Die Altersklasse bis 30 Jahre informiert sich anders und interessiert sich für anderes als die Generation davor. Im Fokus stehen Computer, Handy und Konsum. Von Professor Renate Köcher. Mehr

Jörg Roßkopf im Interview

„Jacques Rogge war sehr naiv“

Mit Wehmut blickt Jörg Roßkopf in diesen Tagen nach Peking, wo er sich gerne als Fahnenträger gesehen hätte. Doch eine sechste Teilnahme bei Olympischen Spielen war ihm nicht vergönnt. Dem IOC hält er im Interview mit FAZ.NET Versäumnisse vor. Mehr

Hessen

Planierarbeiten in Bouffiers Tariflandschaft

Eine eigene „hessische Tariflandschaft“ für die Landesbediensteten wollte Innenminister Volker Bouffier (CDU) formen. Nach der Landtagswahl ist davon nicht allzu viel geblieben. Jetzt wird auch die Beamtenbesoldung an die der anderen Bundesländer angeglichen. Mehr

Merkel: Ein großartiges Projekt

Kanzlerin lobt Einsatz Arbeitsloser in der Pflege

Pflegeassistenten sollen künftig Altersverwirrten in Pflegeheimen zur Seite stehen. Diese Nachricht löste viele kontroverse Debatten aus. Jetzt hat sich die Bundeskanzlerin zu dem Thema positioniert - und das Vorhaben in den höchsten Tönen gelobt. Mehr

Werner Müllers Abschied

Der Ruhrgebiets-Geschichtsschreiber tritt zurück

„Gehe, wenn es am schönsten ist.“ So begründet Werner Müller, Vorstandschef bei Evonik Industries, seinen vorzeitigen Rückzug. Mit der Leitung des Ruhrkohle-Nachfolgekonzerns hat Müller ein Kapitel Ruhrgebietsgeschichte geschrieben - auch weil sein Draht zur Politik immer gut war. Mehr

Nordhessen

Schifffahrt will Edersee künftig mehr Wasser gönnen

Der Edersee ist nicht einmal mehr halb voll. Und er leert sich weiter dramatisch: 40 Millionen Kubikmeter sollen abgelassen werden, um die Schifffahrt auf der Weser zu unterstützen. Danach verbleiben im See noch 35 Millionen Kubikmeter. Künftig soll es das aber nicht mehr geben. Mehr

Games Convention

Streit um Ausrichtung des Computerspielpreises

Der deutsche Computerspielpreis wird erstmals 2009 vergeben. Leipzig hat sich neben Berlin und München um die Ausrichtung beworben. Dafür soll die Stadt künftig auf die Games Convention verzichten. Mehr

Videospieleindustrie

Spielererischer Schlagabtausch

In Amerika liefern sich die Videospielehersteller Electronic Arts und Take-Two Interactive einen feindlichen Übernahmekampf. Electronic Arts versucht seit Monaten, Take-Two zu kaufen - aber der umworbene Wettbewerber wehrt sich hartnäckig. Mehr

Italiens Beamte

Commissario Brunetta jagt Nichtstuer

Endlos verlängerte Kaffeepausen, Einkäufe während der Bürozeiten, Strandurlaub auf Kosten des Staates: Ein venezianischer Revisor macht Italiens notorisch lahmen Staatsdienern Beine. Mehr

Hoyerswerda

Abschied vom Parkschein

In Hoyerswerda ist vieles untergegangen. Jetzt sollen auch die Parkscheinautomaten verschwinden. Das finden viele nicht so schlimm. Mehr

Staatsfonds

Das neue Außenwirtschaftsgesetz - ein Bumerang

Deutschland scheidet die Welt künftig in Gut und Böse: Investoren aus der EU und den Efta-Ländern sind weiterhin ohne Einmischung der Politik willkommen. Alle anderen müssen sich auf Regierungsprüfungen einstellen. Für den Standort könnte das Außenwirtschaftsgesetz zum Bumerang werden. Mehr

Schmiergelder

Bundesrichter prüfen Siemens-Affäre

Erstmals hat die Schmiergeld-Affäre bei Siemens den Bundesgerichtshof erreicht. Dort geht es um ein Grundsatzurteil zum Straftatbestand der Untreue. Mehr

Russische Raketenabwehr

Assad bietet Syrien als Standort an

Der Kaukasus-Konflikt hat erste Auswirkungen auch auf Nahost: Baschar al Assad dient den Moskauer Machthabern Syrien als neuen Raketenstandort an. „Russland sollte wirklich über Gegenschritte nachdenken, um gegen seine Umzingelung vorzugehen“, sagte er kurz vor seinem Treffen mit Medwedjew. Mehr

Fonds

Immer mehr Fonds nennen sich "nachhaltig"

Der Markt für nachhaltige Fonds wächst rasant. Die Abgrenzung ist schwammig. Die langfristige Wertentwicklung spricht allerdings für die Produkte. Manche der Fonds schlagen sich sogar kurzfristig robuster als der Gesamtmarkt. Mehr

40 Jahre Prager Frühling

Von Breschnew zu Putin

Der „Prager Frühling“ ist Geschichte, Moskaus Herrschaftsanspruch nicht: Die russische „souveräne Demokratie“ ist heute ebenso wenig in der Lage, die Souveränität der Nachbarstaaten zu akzeptieren wie vor ihr die Sowjetunion und das Zarenreich. Mehr

Heike Schmoll

Weit entfernt von der Bildungsrepublik

Der runde Tisch im Kanzleramt vor dem Bildungsgipfel brachte vor allem Ernüchterung. Und die Gewissheit: Ohne zusätzliches Geld sind die Probleme des deutschen Bildungssystems nicht zu lösen. Mehr

Verstaatlichung

Venezuela lässt Zementwerke vom Militär besetzen

Venezuelas Präsident Hugo Chávez setzt die Verstaatlichungen fort. Wer sich nicht fügt, muß weichen. Die meisten ausländischen Unternehmen bleiben. Zu lukrativ sind trotz aller Staatsinterventionen die Geschäfte. Mehr

Forscher streiten über Geburtenanstieg

Mehr Elterngeld, mehr Kinder?

Erstmals seit dem Jahr 2000 ist die Kinderzahl in Deutschland wieder angestiegen. Ein Erfolg des Elterngeldes? „Nein“, sagt Bevölkerungsforscher Herwig Birg. Hier würden „Scheineffekte als Erfolge der Politik“ verkauft. „Ja“, sagt Demographieexpertin Thusnelda Tivig. „Das Elterngeld wirkt“. Mehr

Deutscher Buchpreis

Viel Eigensinn

Martin Walser, Peter Handke, Dietmar Dath, Karen Duve, Ingo Schulze, Marcel Beyer, Feridun Zaimoglu: Zahlreiche prominente Schriftsteller stehen auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2008, die heute veröffentlicht wurde. Mehr

Amerikanische Raketenabwehr

Ein Zeichen gegen Moskau

„Dieses System ist rein defensiv und gegen niemanden gerichtet“, sagte die amerikanische Außenministerin Rice bei der Unterzeichnung des Vertrages über den Bau eines Stützpunkts für Raketenabwehrwaffen in Polen. Doch knapp zwei Wochen nach Beginn der Kaukasus-Krise glaubt das nicht nur in Warschau kaum jemand. Mehr

Scheidungen

Kabinett billigt Reform für Vermögensausgleich

Die große Koalition will die Reform des Scheidungsrechts noch bis zur Bundestagswahl in einem Jahr abschließen. Das Kabinett billigte am Mittwoch den Gesetzentwurf von Justizministerin Brigitte Zypries für einen gerechteren Vermögensausgleich bei der Trennung. Mehr

Kolumne

Gratulation am Gipfelkreuz

Mussten sie sich ausgerechnet im Urlaub treffen? Krepp und Hiller waren Konkurrenten um die Bereichsleitung Süd. Nun wollten sie´s wissen: Ob da oben am Aiplspitz wohl Platz für beide war? Sie wählten den steilen Anstieg. Mehr

NCC Deutschland

Fohrenkamm neuer Geschäftsführer

Andreas Fohrenkamm ist neuer Geschäftsführer des Bau- und Immobilienunternehmens NCC Deutschland. Gemeinsam mit Nils Olov Boback, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, steht er künftig an der Spitze. Mehr

Unternehmen

Werner Müller legt Chefposten bei Evonik nieder

Der frühere Wirtschaftsminister im Kabinett Schröder, Werner Müller, legt zum Ende des Jahres seinen Chefposten als Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG nieder. Nachfolger soll Vorstandsmitglied Klaus Engel werden. Mehr

Metamaterialien

Falsche Lichtbrechung

Mit optischen Metamaterialien lässt sich Auflösungsvermögen erhöhen oder Licht sogar um Gegenstände herumleiten. Bislang kämpfte man mit den Wellenlängen des sichtbaren Lichts und zu hohen Dämpfungseffekten. Zwei neue raffinierte Werkstoffe versprechen Abhilfe. Mehr

Basketball

Der gestrauchelte Riese Yao Ming

China ist beim olympischen Basketball-Turnier in Peking von Litauen gestoppt worden. Die Fans reagieren undankbar und überheblich. Vor allem mit dem Superstar des Teams hat niemand Mitleid. Mehr

Algerien

Behörden vermuten Al Qaida hinter Doppelanschlag

In Algerien haben Terroristen ihre Serie von Anschlägen fortgesetzt. Unmittelbar vor Beginn des Ramadans kamen in Bouira elf Menschen ums Leben. Schon in der Vergangenheit hatten Terroristen den islamischen Fastenmonat durch Anschläge zu stören versucht. Mehr

Russland

Recht und Familie

Ein bekannter oppositioneller Schriftsteller hat erklärt, Moskaus Gerichte würden vom Bürgermeister Luschkow kontrolliert. Prompt wurde er dazu verurteilt, Luschkow eine halbe Million Rubel, 14.000 Euro Schmerzensgeld zu zahlen. Mehr

Krise in Großbritannien

Leerverkäufer wetten gegen britische Immobilienaktien

In Großbritannien fallen die Hauspreise, die Konsumenten sind wegen der hohen Verschuldung und schwindender Kaufkraft geschwächt, der Zentralbank die Hände gebunden. Anleger wetten auf fallende Kurse bei Bau- und Immobilienwerten. Mehr

2:3 gegen China

Für die Golden Girls geht es nur noch um Bronze

Peking ist nicht Athen: Die deutschen Hockey-Damen sind auf dem Weg zum abermaligen Olympiasieg gescheitert. In der Neuauflage des Halbfinals von 2004 unterlag die Mannschaft von Trainer Behrmann China mit 2:3 (1:1) - weil sie die Chinesinnen nicht bremsen konnten. Mehr

Länderspiel gegen Belgien

Löws Zauberwort heißt Fitness

In Joachim Löw ist der Ehrgeiz wieder erwacht - für eine neue Titel-Mission. Und der Fußball-Bundestrainer hat schon Ideen, um sich und Deutschland den Traum vom ersten großen Triumph seit 1996 zu erfüllen. Mehr

Prozess wegen Völkermordes

Karadzic beantragt Ausschluss von Richter

Der Prozess hat noch nicht begonnen, und schon geht der mutmaßliche Kriegsverbrecher in die Offensive: Weil er ein „persönliches Interesse“ an dem Fall habe, müsste Richter Alphons Orie ausgeschlossen werden, erklärte Karadzic in Den Haag. Mehr

Kreuzfahrt

Mit den Wiener Philharmonikern auf hoher See

Wann wird er endlich kommen? Ist er etwa schon an Bord? Bange Fragen der Passagiere, die doch nur seinetwegen diese Kreuzfahrt angetreten haben. Den Pianisten Lang Lang wollen sie hören, die meisten der Passagiere jedenfalls. Mehr

VCD-Auto-Umweltliste

Japaner bauen die umweltfreundlichsten Autos

Nach einer Studie des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) sind unter den umweltfreundlichsten Autos keine deutschen Modelle auf den Spitzenplätzen vertreten. Auf den Plätzen eins bis drei landeten Autos japanischer und französischer Hersteller. Mehr

Rüsselsheim

Ein Beteiligter an Eisdielen-Schießerei weiter untergetaucht

Mehr als eine Woche nach der Schießerei mit drei Toten in Rüsselsheim fahndet die Polizei weiter nach dem achten mutmaßlichen Tatbeteiligten, einem 23 Jahre alten Türken. „Aus taktischen Gründen machen wir keine öffentliche Fahndung, aber wir suchen mit allen Mitteln weiter“, heißt es. Mehr

Doping

Ludmilla Blonska positiv getestet

Die Olympia-Zweite im Siebenkampf, Ludmilla Blonska, ist bei einer Dopingkontrolle positiv getestet worden. Die Ukrainerin ist eine Wiederholungstäterin. Es ist schon der zweite Fall in Peking, in den ein Medaillengewinner verwickelt ist. Mehr

Die Sieger von der Insel

Sitzen gegen das Scheitern

Die Briten staunen über die überraschenden Erfolge ihrer Athleten bei Olympia: „Man muss sich nur die richtigen Sportarten suchen.“ Solche, die hirnerweichend stumpfsinnig sind, oder in denen man viel Geld und jede Mange Know-How braucht. Mehr

Maschinenbau

Rohwedder-Aktie markiert neue Tiefstkurse

Nach der siebten Gewinnwarnung in sechs Jahren stürzt der Aktienkurs des süddeutschen Anlagenbauers Rohwedder am Mittwoch ab. Damit setzt sich die volatile Entwicklung der vergangenen Jahre weiter fort. Mehr

Ausstellung

Wäre Heinrich von Kleist Offizier der SS gewesen?

„Was für ein Kerl ist doch dieser Kleist gewesen!“, notierte Goebbels in seinem Tagebuch. Eine Doppelausstellung in Neuhardenberg und Frankfurt an der Oder dokumentiert die Vereinnahmung Heinrich von Kleists im „Dritten Reich“. Mehr

Bistum Limburg

Bezirksdekan nach Segnung von Homosexuellen abgesetzt

Nach der Segnung eines homosexuellen Paares hat der Limburger Bischof Tebartz-van Elst den Wetzlarer Bezirksdekan abgesetzt. Begründung: Alle Gläubigen seien nach der Lehre der katholischen Kirche verpflichtet, der rechtliche Anerkennung homosexueller Lebensgemeinschaften zu widersprechen. Mehr

Glos verteidigt Abwehrgesetz gegen Staatsfonds

„Deutschland bleibt ein investitionsoffenes Land“

Wirtschaftsminister Glos ist Befürchtungen entgegen getreten, Deutschland wolle sich mit den vom Kabinett beschlossenen strikteren Regelungen des Außenwirtschaftsgesetzes abschotten: „Wir heißen ausländische Investoren ausdrücklich willkommen“. Mehr

Sarkozy in Kabul

„Ein Teil des Weltfriedens steht auf dem Spiel“

Der französische Staatspräsident hat in Kabul den zehn bei Gefechten mit Taliban-Kämpfern gefallenen Soldaten seines Landes die letzte Ehre erwiesen. Dem afghanischen Präsidenten Karzai versicherte er, Sarkozy bedauere nicht die Entscheidung, das französische Kontingent am Hindukusch auf 2600 Soldaten aufgestockt zu haben. Mehr

Devisenmarkt

Euro-Yen im Korrekturmodus

Der Dollar befindet sich im Aufwind. Gegen den Yen hält die Aufwertungsbewegung schon länger an als gegen den Euro. Das führt dazu, dass nun der Euro auch gegen den Yen an Wert verliert, nachdem dieser jahrelang nur aufgewertet hat. Mehr

Kanzlerin kommt ins Gallus

Ein Kindergarten voller Merkel

Weil die Erzieher gute Sprachförderung für die Kinder anbieten, kommt die Kanzlerin am Donnerstag ins Frankfurter Gallus. Der Aufwand für den kleinen Kindergarten ist enorm. Mehr

Motivation

Auto auf Kosten des Arbeitgebers

Deutschland liegt im europäischen Mittelfeld. Dienstwagen dürfen durschnittlich 33.500 Euro bis 36.500 Euro kosten. Unterschiede zwischen Branchen sind gering, die zwischen verschiedenen Ländern fallen höher aus. Mehr

22 Stunden allein gelassen

Patient stirbt in Krankenhaus

In einem Krankenhaus im amerikanischen Bundesstaat North Carolina ist ein Patient gestorben, um den sich 22 Stunden lang niemand gekümmert hat. Der 50-jährige psychisch kranke Mann saß die ganze Zeit über auf einem Stuhl. Mehr

New York

Video der Überwachungskamera

In New York ist eine Frau im Wartezimmer einer psychiatrischen Klinik gestorben, ohne Hilfe zu bekommen. Später habe die Klinik die Akte der Patientin gefälscht, um den Vorfall zu vertuschen, erklärten Mitarbeiter einer Bürgerrechtsorganisation. Mehr

Energie & Rohstoffe

Der Ölpreis stabilisiert sich nach steilem Fall

Der steile Fall der Ölpreise scheint vorerst beendet zu sein. Die Notierungen für leichtes Rohöl der Sorte West Texas Intermediate haben sich stabilisiert. Es zeigen sich Veränderungen bei den Preis- und Nachfragestrukturen. Mehr

Ausländische Staatsfonds

3700 Milliarden Dollar Vermögen

Die Sorgen über die Macht von Staatsfonds haben sich nicht verflüchtigt. Im Gegenteil: Am Mittwoch hat das Bundeskabinett Abwehrmaßnahmen gegen ausländische Staatsfonds beschlossen. Diese investieren auf der Suche nach hohen Renditen immer mehr Geld in Aktien. Mehr

Bedrückendes Bild

Zu den österreichischen Kriegsgefangenen in der Sowjetunion und zur Roten Armee in Österreich hat Stefan Karner bereits wichtige Untersuchungen und Quelleneditionen vorgelegt, denen nun ein Band über die sowjetische Besatzung der Steiermark folgt. Sie dauerte nur von März bis Juli 1945, wurde dann von britischer Besatzung abgelöst. Mehr

An den Pranger gestellt

John Le Carré ist kein schlechter Fürsprecher. Schon gar nicht, wenn er die Autorin in seinem Vorwort dafür rühmt, sich wie zuvor kein anderer auf "eine Konfrontation mit den Pharmariesen" eingelassen zu haben. Doch wirklich neu ist so gut wie nichts an Sonia Shahs Buch. Und das war auch schon bei der "amerikanischen" Erstveröffentlichung 2006 so. Mehr

Aufstiegsorientierte Arbeitskräfte

Der Bauer, so lautet eine Volksweisheit, bekomme die Krise als Erster zu spüren und gehe als Letzter an ihr zugrunde. Wer ihn aber um Hof und Scholle bringt, bringt ihn um alles. Den Bauern von Mödritz, einer kleinen Ortschaft im vom Krieg verschonten Südmähren, geschah dies in den Morgenstunden des 31. Mehr

Die Alleswisser

Man nannte sie die Brüder Alleswisser, die Brüder Reinach. J wie Joseph: der Politiker und Historiker; S wie Salomon: der Altphilologe; T wie Théodore: der Archäologe. Von diesem aus einer Frankfurter Bankiersfamilie stammenden, in Paris geborenen Trio des neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhunderts ist nicht mehr viel bekannt, manches aber wissenswert. Mehr

Trau keinem Gefühl

Immunität schützt Parlamentarier vor Strafverfolgung, Normalsterbliche vor Krankheiten. Was aber ist ein immuner Erzähler? Ein Erzähler, so Martin von Koppenfels, der fühllos gegenüber seinem epischen Personal und dem Leser agiert, der seine Affekte bewusst ausschaltet. Dass das Erreichen einer solchen Erzählhaltung ... Mehr

Mein Haus, ein Labyrinth

Wann das Gedächtnis seine Mutter endgültig im Stich gelassen hat und ihre Gedanken begannen, ein Eigenleben zu führen, kann Cyrille Offermans nicht mehr genau sagen. Jedenfalls ist es ein schleichender, unumkehrbarer Prozess gewesen, und er, der Sohn, hat lange Zeit die Augen verschlossen, um sich selbst zu schützen vor dem Schmerz der Realität. Mehr

Das Tier bin ich

Montaigne war sich bekanntlich nicht sicher, ob er mit seiner Katze oder nicht vielmehr die Katze mit ihm spiele. Die beiden waren sich also nähergekommen, hatten eine "speziesübergreifende Beziehung" aufgebaut. Solche Beziehungen sind nicht weiter verwunderlich: Schließlich kann man sich unsere Entwicklungsgeschichte ohne Haus- und Nutztiere gar nicht vorstellen. Mehr

In der Schule ist es schön . . .

Das Deutsche Komitee des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (Unicef), das zuletzt mit einem internen Streit über Provisionzahlungen für professionelle Spendenwerber Schlagzeilen machte, hat sich mit dem Buch zur "Lage der Kinder in Deutschland" in der inhaltlichen Debatte zurückgemeldet. Es ... Mehr

In Ulbrichts Feldlagern

Dem 1952 aufgelösten Sachsen (in die Bezirke Karl-Marx-Stadt, Leipzig und Dresden) kam wegen der unmittelbaren Nachbarschaft zur Tschechoslowakei im Sommer 1968 eine besondere Bedeutung zu: zum einen als Aufmarschraum für die Interventionstruppen des Warschauer Paktes, zum anderen als Zentrum der Propaganda. Mehr

Deutschenhass als Bindeglied

In einer Deutsch-Tschechischen Erklärung, die im Dezember 1996 vereinbart und im Januar 1997 unterzeichnet wurde, sicherten sich die Regierungen der beiden Staaten zu, mit den Wunden, die sich Deutsche und Tschechen im 20. Jahrhundert geschlagen haben, behutsam umzugehen. Die schlimme Vergangenheit sollte ... Mehr

China-Aktien in Deutschland

Ab durch die Mitte

Mit großer Begeisterung kauften deutsche Anleger die Aktien der chinesischen Unternehmen, die sich an der Frankfurter Börse notieren ließen. Die Kurse lösten sich rasch in Schall und Rauch auf. Den Titeln werden nur noch geringe Chancen eingeräumt. Mehr

Kunst und Kunstgewerbe

Ein Jäger aus Kurpfalz

Übersinnliches in Serie: In feinen Miniaturen brachte ein süddeutscher Buchmaler im 16. Jahrhundert die Wunder seiner Zeit aufs Papier. Bei Ruef in München war sein Werk das teuerste Los - die Ergebnisse der Auktion mit Kunst und Kunstgewerbe. Mehr

Markttechnik & Strategie

Standard- und Nebenwerte laufen auseinander

Aus charttechnischer Sicht sehen die jüngsten Kursmuster des Nasdaq, S&P-MidCap-400 und S&P-SmallCap-600 konstruktiver aus als jene des Dow-Jones und des S&P-500. Für eine nachhaltige Erholung ist mehr Vertrauen in die Märkte notwendig. Mehr

Von 1,33 auf 1,37

Frauen bekommen wieder mehr Kinder

Erstmals seit drei Jahren steigt in Deutschland wieder die Geburtenrate. 2007 betrug die durchschnittliche Kinderzahl pro Frau 1,37 - nach 1,33 im Vorjahr. Insgesamt wurden rund 685.000 Kinder geboren, 12.000 mehr als 2006, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Mehr

Sudan und der Sport

Angeklagt - und anerkannt

In der Welt des Sports ist Sudan, der Paria der politischen Welt, ein respektierter Gast. Der 800-Meter-Läufer Abubaker Kaki könnte sogar eine Medaille gewinnen - er müsste danach für ein verbrecherisches Regime demonstrieren. Mehr

Mehr Festpreise im Internet-Handel

Ebay ändert sein Geschäftsmodell

Der Internet-Marktplatz Ebay senkt Gebühren für professionelle Händler drastisch. So soll das Angebot an neuwertigen Produkten zu Festpreisen spürbar steigen. Ebay reagiert damit auf die Abwanderung vieler Händler zur Konkurrenz. Mehr

Präsidentschaftskandidat McCain

Im staatsangehörigkeitsrechtlichen Niemandsland

Wer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden will, muss nach dem Wortlaut der Verfassung ein „natural born citizen“ sein. Hat Kandidat McCain, der sich immer für die wörtliche Lesart der Verfassung stark macht, etwa einen Geburtsfehler? Mehr

Prager Frühling

Kurzer Halt an einer Tankstelle

Russische Panzer rollen - damals wie heute. Aber was ist vom „Prager Frühling“ geblieben? Ist eine Wiederholung der Ereignisse zu fürchten? Der nachgeborene Schriftsteller Jaroslav Rudiš sichtet das Vermächtnis der Geschichte. Mehr

New York

Video der Überwachungskamera

In New York ist eine Frau im Wartezimmer einer psychiatrischen Klinik gestorben, ohne Hilfe zu bekommen. Später habe die Klinik die Akte der Patientin gefälscht, um den Vorfall zu vertuschen, erklärten Mitarbeiter einer Bürgerrechtsorganisation. Mehr

Streit um Tarifbindung

Erste Warnstreiks bei der Vacuumschmelze

Im Konflikt um den Tarifausstieg des Spezialwerkstoffhersteller Vacuumschmelze in Hanau haben Warnstreiks begonnen. In der Frühschicht legten mehrere hundert Beschäftigte die Arbeit nieder. Die Geschäftsführung mahnt derweil: „Lieferausfälle müssen in jedem Fall verhindert werden.“ Mehr

Frühaufsteher

Lage an der Börse stabilisiert

Nach dem kräftigen Kursrutsch vom Dienstag scheint sich die Lage auf dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch zu stabilisieren. Der Dax lag nach Handelseröffnung leicht im Plus. Die Commerzbank sorgte für eine positive Überraschung im Privatkundengeschäft und wurde damit Tagesfavorit unter den Standardwerten. Mehr

Schwellenländer

Kurzfristiger Kursaufschwung in Schanghai

Chinesische Aktien waren am Mittwoch so stark gefragt wie seit vier Monaten nicht mehr. Der CSI 300 Index stieg alleine am Mittwoch um knapp acht Prozent. Der Grund: Spekulation auf stimulative Maßnahmen der Regierung. Mehr

Leipzig

Vermisste Michelle noch nicht gefunden

Noch immer fehlt von ihr jede Spur. Seit Montag ist Michelle S. verschwunden. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach der Achtjährigen. Die Schülerin ist etwa 1,30m groß und trug bei ihrem Verschwinden eine pinkfarbene Jacke und hellblaue Jeans. Mehr

Datenschutz

Blickrichtung ändern

Den radikalen Wandel im Datenschutz haben ausgerechnet die Datenschützer verschlafen. Nur wenige erkennen, was den meisten Bürgern wohl bewusst ist: Der Staat ist nicht mehr der Böse. Heute werden die Daten von Privaten gesammelt. Mehr

Energieforschung

Direkter Weg zu Biosprit

Amerikanische Chemiker haben ein kostengünstiges Verfahren entwickelt, mit dem sich aus Cellulose ohne zwischengeschaltete Spaltung und Fermentation direkt Biotreibstoff gewinnen lässt. Mehr

Computer

HP-Aktie auf schwerem Weg

Die Ergebnisse, die der IT-Riese Hewlett-Packard für das abgelaufene Quartal vorlegte, konnten am Dienstagabend durchaus überzeugen. Die Aktie ist nicht zu hoch bewertet, doch die Notierung hat starke Widerstände zu überwinden. Mehr

Hugh McCutcheon

„Volleyball ist mein Beruf, meine Familie ist mein Leben“

Die Schwiegereltern des amerikanischen Cheftrainers Hugh McCutcheon wurden in Peking von einem Chinesen angegriffen - sein Schwiegervater starb, die Schwiegermutter wurde schwer verletzt. Jetzt ist der Trainer zurück an der Seitenlinie. Mehr

Details zu den neuen Chips

Intel verspricht Turbo-Modus für Computer

Mit seiner neuen Prozessor-Familie „Nehalem“ könnte sich Intel einen weiteren Vorsprung vor dem Rivalen AMD verschaffen. Die Chips sollen PCs erheblich schneller und sparsamer machen. Dabei nutzt Intel sogar eine Idee von AMD. Mehr

Games Convention

Abendliches Absacken mit spielerischer Unsicherheit

Die Spiele sind eröffnet: Auf der Games Convention in Leipzig präsentieren 500 Entwickler und Verleger von Computerspielen aus 28 Ländern ihre Neuheiten. Nahezu alle Branchengrößen wie Sony, Microsoft, Ubisoft, Konami und Electronic Arts sind vertreten. Mehr

Medienschau

HP macht 2,5 Milliarden Dollar Gewinn

Wirecard hebt Jahresprognose anDeutsche Bahn will am 27. Oktober an die BörseSiemens-Korruptionsskandal erstmals vor dem BGH„FAZ“: IKB kostet die KfW weitere 800 Millionen EuroBeschluss über Postbank-Verkauf Anfang Oktober„FAZ.NET“: Vergleich mit SEC für Siemens in greifbarer NäheStreit um Mitbestimmung bei Porsche wieder zugespitztNeue Intel-Chipfamilie soll Videos schneller machenAkkus für Überhitzen von iPods verantwortlichMichael Page sträubt sich gegen ÜbernahmeGesamtwirtschaftliche Aktivität in Japan fällt im JuniUS-Notenbanker für Privatisierung von Fannie und FreddieStreik bei Potash Corp könnte Düngerpreise treiben Mehr

Eintracht Frankfurt

Caio lässt Funkel warten

„Er muss sich anbieten, er muss wollen, er muss härter arbeiten“, sagt der Trainer der Eintracht über den Brasilianer, der immer noch nicht in Frankfurt angekommen und weit davon entfernt ist, eine Verstärkung zu sein. Die Fragen an Spieler und Verantwortliche werden drängender. Mehr

Siegerin der Herzen

Natalie du Toit trotzt ihrer Behinderung

Für Natalie du Toit ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Nach einem Unfall musste der Südafrikanerin ein Unterschenkel amputiert werden. Nun startete sie beim olympischen Schwimm-Marathon und belegte Platz 16. Mehr

Ein Chinese in Niedersachsen

Kaikai lacht über den Reis

Der 17 Jahre alte Austauschschüler wundert sich in Niedersachsen über so manches. Über Freistunden zum Beispiel, aber auch über die Essgewohnheiten der Deutschen. Mehr

Mittelstandsbank

Bund stützt IKB-Verkauf wohl mit 800 Millionen

Der Verkauf der Mittelstandsbank IKB wird vom Bund offenbar abermals gestützt. Zur Absicherung weiterer Verlustrisiken sollen 800 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. An diesem Mittwoch könnte eine Entscheidung fallen. Mehr

FAZ.NET-Glosse „Unzensiert“

Geht ganz schnell

Keine zehn Minuten mit dem Taxi dauere die Fahrt zur Olympia-Pressekonferenz, hatte der Kollege gesagt. Von wegen. Es wurde eine heiß-kalte Odyssee am Rande des Nervenzusammenbruchs. Mehr

Radioaktive Abfälle

Gabriel will Atommüll nur auf Zeit vergraben

Bislang war die Position aller deutschen Regierungen, Atomabfall endgültig zu vergraben. Nun bereitet das Umweltministerium einen grundlegenden Positionswandel vor. Von „Rückholbarkeit“ binnen der nächsten 1000 Jahre ist die Rede. Mehr

Schwellenländer

Ecuador sorgt für Zweifel am Schuldendienst

Die Staatsanleihen Ecuadors sind unter Druck geraten. Der Grund dafür sind Medienberichte, nach welchen eine Kommission zur Überprüfung der Auslandsverbindlichkeiten des Landes die Schulden für „illegitim“ erklärt hat. Mehr

Strizz

Zäh wie Münte!

Die Abenteuer des Angestellten Strizz, seines Chefs, seiner Liebsten samt Familie und Haustieren in werktäglicher Folge. Mehr

Cinestar-Gruppe

Gerth spricht für die Cinestar-Gruppe

Rebecca Gerth leitet mit sofortiger Wirkung die Unternehmenskommunikation des Kinobetreibers Cinestar. Mehr

Outdoor-Training für Studenten

Vier Wassertonnen und eine rote Unterhose

Viel Stress, viel Regen, wenig Schlaf: Einmal im Jahr lädt die Fachhochschule Osnabrück ihre Studenten zum Outdoor-Training ein. In vier Tagen sollen sie lernen, was in der Wirtschaft immer wichtiger wird – erfolgreiche Teamarbeit. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2008

August 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 20 21 22 23 24 25 26