Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.4.2008

Artikel-Chronik

Champions League

Ronaldo und Rooney schlagen Rom

Manchester United hat die englische Viertelfinal-Woche in der Champions-League mit einem 2:0-Sieg beim AS Rom eröffnet: Cristiano Ronaldo und Wayne Rooney erzielten die Tore für das nicht besser, aber effektiver spielende Team von der Insel. Mehr

Probe für die CDU

Grüne fordern Gleichstellung homosexueller Partnerschaften

Für schwule und lesbische Partner sollten die gleichen Rechte und Pflichten gelten wie für Ehegatten, fordern die Grünen im Landtag - und wollen damit die CDU auf die Probe stellen. Die Union sagt eine sorgfältige Prüfung zu. Mehr

Pannenserie ohne Ende

Chaostage in Heathrow

Flüge gestrichen, Passagiere verprellt, Gepäck weg. Die Pannenserie im Londoner Flughafen nimmt kein Ende. Selbst eine Woche nach dem missglückten Start des neuen Heathrow-Terminals ist ein Ende der chaotischen Zustände nicht in Sicht. Mehr

Eishockey

Frankfurt Lions aus der Halle gefegt

Der Nimbus vom schier unüberwindlichen Torhüter Ian Gordon war frühzeitig dahin: Im ersten Spiel des Playoff-Halbfinales wurden die Frankfurt Lions von den Kölner Haien mit 1:7 demontiert. Mehr

Auf Jones folgt Thanou

Die Farce geht weiter

Auf Marion Jones folgt Ekaterini Thanou: Der Leichtathletik-Weltverband vergibt in einer rechtlichen Klemme eine WM-Medaille an die nächste verdächtige Sprinterin. Wie umstritten ist die Griechin Thanou, die in Athen für Aufsehen sorgte? Mehr

Polen

Sejm stimmt für Ratifizierung des Lissabonner Vertrags

Das polnische Parlament hat in einer Sondersitzung mit deutlicher Mehrheit für die Ratifizierung des EU-Vertrags von Lissabon gestimmt. Ministerpräsident Tusk dankte Präsident Lech Kaczynski, der den Kompromiss möglich gemacht habe. Mehr

Aprilscherze

Nacktlesung mit Raucherplakette

Eine Drehbühne im Landtag, eine Nacktlesung und eine innovative Raucherplakette: Mit Aprilscherzen haben Journalisten und Politiker an diesem Dienstag die Menschen wieder einmal mehr verschreckt als begeistert. FAZ.NET präsentiert eine kleine Auswahl. Mehr

Finnland

Die SMS-Affäre des Außenministers

Weil er Kurzmitteilungen per Mobiltelefon an eine Stripperin versendet hat, muss der finnische Außenminister Ilkka Kanerva zurücktreten. Auch wenn der 60 Jahre alte konservative Politiker das bis zuletzt nicht einsehen wollte. Mehr

Hamburg

Nenas Traumschule

Nena, die Sängerin, wollte in Hamburg den Traum einer Schule aufbauen. Doch Schüler und Lehrer sind nicht immer so, wie sie sich das erträumt hat. Mehr

Bis zu 160.000 Tonnen

Nur Deutschland entsorgt Müll aus Neapel

Die Regierungen haben sich geeinigt: Um den Abfallnotstand zu lindern, entsorgt Deutschland bis zu 160.000 Tonnen Müll aus Neapel. Das Besondere daran: Die Bundesrepublik greift als einziges EU-Land Italien unter die Arme. Mehr

Film ab

Wettlauf um Handys mit Projektoren

Nachdem fast jedes Handy mit einer Kamera ausgestattet ist, lassen sich die Hersteller etwas neues einfallen: integrierte Video-Projektoren. Gleich mehrere Unternehmen konkurrieren miteinander, erste marktreife Geräte sollen im kommenden Jahr verfügbar sein. Mehr

Skandal um FIA-Präsident

In der Sex-Affäre spielt Max Mosley auf Zeit

ahe. FRANKFURT. Mitglieder des Weltrates im Internationalen Automobil-Verband (FIA) haben ihrem in die Kritik geratenen Präsidenten Max Mosley offenbar den Rücken gestärkt. Das meldete der britische Radio- und Fernsehsender BBC am Dienstag. Mehr

Fleurop

Hundert Jahre Blumengrüße aus Berlin

Blumiger Boom: Die erste Botschaft nach dem Fleurop-System ging vor hundert Jahren an eine Dame in Potsdam. Heute zählt die Fleurop-Organisation mehr als 50.000 Partner in 150 Ländern. Mehr

Drillisch AG

Zielstrebige Mobilfunker

Seine Karriere mutet beinahe amerikanisch an. Paschalis Choulidis hat als Radio- und Fernsehtechniker angefangen, steht jetzt aber an der Spitze der Maintaler Drillisch AG - und hat mit seinem Bruder für viel Wirbel in der Mobilfunk-Branche gesorgt. Mehr

Formel-1-Kommentar

Totalschaden

Max Mosley will die Sex-Affäre aussitzen. Weil es seine Privatsache sei. Doch mit dieser Entgleisung hat er sich diskreditiert. Hinter den Kulissen heißt es: Max Mosley muss weg! Aber öffentlich traut sich niemand zu Wort - weil man Angst vor Rache hat. Mehr

Debatte über Afghanistan

„Dem Krieg nicht noch mehr Krieg hinzuzufügen“

Mit einem Misstrauensantrag gegen die Regierung hat die sozialistische Fraktion auf die geplante Verstärkung der französischen Truppen in Afghanistan reagiert. Die Sozialisten werfen Staatspräsident Sarkozy vor, das Leben französischer Soldaten leichtfertig aufs Spiel zu setzen. Mehr

Für rund eine Milliarde Euro

Post verkauft Immobilien

Die Deutsche Post verkauft einen Teil ihres Immobilieneigentums an den amerikanischen Investor Lone Star. Das Geschäft umfast rund 1300 Liegenschaften, der größte Teil davon in Deutschland. Es geht um frühere Postämter, Filialen und kleinere Sortiereinrichtungen in sogenannten Ib-Lagen. Mehr

Kommentar zum Öffentlichen Dienst

Der Staat und die Logik

Während die finanziellen Folgen des Tarifabschlusses im öffentlichen Dienst schnell zu berechnen sind, ist es viel schwieriger, die Folgen für die Beschäftigung, die Einnahmen und die Qualität der Verwaltungen zu prognostizieren. Mehr

Sexualdelikte

Wenn Kinder zu Vergewaltigern werden

Sexuelle Gewalt geht nicht immer von Erwachsenen aus, sondern manchmal auch von Kindern. In zehn Wohngruppen in Deutschland sollen sie lernen, ohne sexuelle Gewalt zu leben. In Hessen gibt es eine solche Gruppe. Mehr

Altersvorsorge

Die Inflation halbiert die Rente

1000 Euro Rente sind in 30 Jahren nur noch 500 Euro wert. Wer fürs Alter spart, muss das berücksichtigen und nicht mit der Kaufkraft von heute, sondern von morgen rechnen. Mehr

Bildungspolitik

Studiengebühren: Weimar warnt vor Mehrausgaben

Finanzminister Weimar (CDU) hat seine Bedenken gegen die Pläne von SPD und Grünen zur Abschaffung der Studienbeiträge bekräftigt. Deren Vorschläge zur Deckung der dadurch entstehenden Mehrkosten reichten auf Dauer nicht aus. Mehr

Medien

Zum Hass erzogen

Die Islamisten beginnen ihre Propaganda bei den Allerkleinsten: Im Hamas-Fernsehen für Kinder hat die Puppe eines palästinensischen Waisenkindes die Puppe von Präsident Bush erstochen. Mehr

Karlsruher Urteil

Sturheit siegt

Das Karlsruher Urteil in dem Verfahren über die Umgangspflicht eines Vaters mit seinem Sohn aus einer außerehelichen Beziehung hat womöglich bizarre Folgen. Die Weigerung eines biologischen Vaters, ein menschlicher Vater zu sein, trägt dazu bei, dass die Rechtsstellung von Eltern geschwächt wird. Mehr

Bundesverfassungsgericht

Vater muss unehelichen Sohn nicht treffen

Eltern können in der Regel nicht gegen ihren Willen zu Kontakten mit ihren getrennt lebenden Kindern gezwungen werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht im Fall eines Vaters entschieden, der jeglichen Umgang mit seinem unehelichen Sohn ablehnt. Mehr

Spanien

Benidorm & Bikini

Wie Bürgermeister eines idyllischen Fischerdörfchens namens Benidorm zum Vater des modernen spanischen Tourismus wurde: Zum Tode des Visionärs Pedro Zaragoza Orts. Mehr

Debatte in CSU

Seehofer mahnt „kulturelle Identität“ an

In der parteiinternen Debatte der CSU hat nun doch auch Horst Seehofer das Wort ergriffen: „Wir dürfen nicht den Eindruck erwecken, als bestünde der Kern unserer Politik in der Korrektur der Vergangenheit.“ Nun wird es in Wildbad Kreuth zur Aussprache kommen. Mehr

Im Porträt: Peter Kurer

Der Nothelfer

Der neue Verwaltungsratspräsident der Schweizer Großbank UBS verkörpert Solidität: etwas hölzern, aber geduldig und selbst in kleinsten Details beschlagen. Für jemand, der die gebeutelte Bank aus der Krise führen soll, sind das keine schlechten Eigenschaften. Dennoch bestehen Zweifel, ob er mehr ist als eine Übergangslösung. Mehr

Fahrtbericht Fiat 500

Wenn Bescheidenheit Spaß macht

Das hat es bei Fiat lange nicht gegeben: Plötzlich hat man ein Auto im Portfolio, für das es Wartezeiten gibt. Der Winzling zitiert die Vergangenheit, tritt aber gleichzeitig eigenständig auf und versüßt so den Verzicht auf Raum und Leistung. Mehr

Becks Online-Freibrief für ARD und ZDF

Ein Mann hält Wort

Da können die Verleger und der Privatsenderverband noch so dagegen anrennen: Wenn sich die Lesart von Kurt Beck durchsetzt, haben ARD und ZDF nichts zu fürchten. Sie werden im Internet ungehindert expandieren können. Mehr

Fußball im Fernsehen

Reiche Beute Bundesliga

Noch ist nicht klar, wer die Bundesliga von 2009 an im Fernsehen übertragen wird - und wie die Vereine von den vielen TV-Millionen profitieren. In Mainz diskutierten nun Manager und Programmchefs. Das letzte Wort aber haben andere. Mehr

Unlauterer Wettbewerb

Geschenke der Pharmaindustrie

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, große das Geschäft. Der Hamburger Rechtsanwalt Kay Oelschlägel erläutert, inwieweit Pharmaunternehmen mit diesem Motto bei Ärzten gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen. Mehr

Gerichtsurteil

Juristisches Tauziehen um den Post-Mindestlohn

Das Verwaltungsgericht Berlin hat in einem spektakulären Urteil den Post-Mindestlohn gekippt. Doch der Streit ist damit noch nicht vorüber. Mehr

Anwaltschaft

BGH bleibt Expertensache

Die Zivilverfahren vor dem Bundesgerichtshof werden auch künftig nur von einer exklusiven Gruppe von Anwälten betreut. Das hat das Bundesverfassungsgericht so gewollt. Daran kann jetzt nur noch der Gesetzgeber etwas ändern. Mehr

Vogelkunde

Schnabel mit Scharnier

Sich an winzigen Happen satt fressen: Watvögel wie der Alpenstrandläufer können die Spitze ihres Oberschnabels separat auf- und abbewegen. Die zusätzliche Gelenkigkeit hilft beim Bohren in Sand oder Schlick und beim fischen kleiner Beutetiere. Mehr

Frauen an Hochschulen

Ohne Quote wird es nicht anders werden

Ein Hindernislauf ersten Ranges: Eine Studie über Berufungsverfahren illustriert die Schwierigkeit, mehr Frauen auf Lehrstühle an deutschen Hochschulen zu bringen. Allein die Quote scheint hier helfen zu können. Mehr

Tech-Talk

Die Update-Schummelei

Alle Welt regt sich darüber auf, wie Apple die neue Version seines Safari-Browsers verteilt. Die Aufregung ist verständlich. Doch Apple ist nicht der erste und einzige Hersteller, der eine Softwareaktualisierung für andere Zwecke einsetzt. Mehr

Hünfeld

Streit um Wirtschaftlichkeit der teilprivatisierten Haftanstalt

Der Strafvollzug im teilprivatisierten Gefängnis in Hünfeld ist nach einem Bericht teurer als in der staatlichen Vollzugsanstalt Darmstadt. Dies zeigten Zahlen aus dem Justizministerium. Minister Banzer warnte umgehend vor voreiligen Schlussfolgerungen. Mehr

Nato-Gipfel

Duett der Präsidenten

Die Schlüsselrolle spielen George W. Bush und Wladimir Putin: An den beiden Präsidenten liegt es, ob der Nato-Gipfel in Bukarest zu einer weiteren Belastungsprobe für das ohnehin gestörte Verhältnis der Militärallianz zu Russland wird - oder ob sich die Wogen glätten. Mehr

Studie

Kassenpatienten warten dreimal so lange wie Privatversicherte

Den Verdacht gibt es seit Jahren. Kassenpatienten müssen wesentlich länger auf einen Termin beim Facharzt warten als Privatversicherte. Eine Studie der Universität Köln sieht nun diesen Verdacht bestätigt. Mehr

Zum Tod von Dith Pran

Schreiendes Kambodscha

Wahrscheinlich war der Fotograf Dith Pran einer der berühmtesten Kambodschaner in der westlichen Welt. Der Film „The Killing Fields - Schreiendes Land“ erzählt seine Geschichte. Nun ist Pran in seinem amerikanischen Exil gestorben. Mehr

Tierliebe

„Du, der Rab' kommt, ich mach' Schluss“

Peter Schoberl ist ganz offensichtlich ein Rabenvater. Wenn sein Kolkrabe Achim morgens zum Frühstück angeflogen kommt und ihm von der Lippe frisst, dann vergisst er alles um sich herum - selbst die schönsten Frauen. Mehr

Landesbank

Bayern LB beruft Vorstand ab

In der Führungsmannschaft der gebeutelten Münchner Bayern LB geht das Stühlerücken weiter. Im Februar trat bereits Vorstandschef Werner Schmidt wegen der Kreditmarktkrise zurück. Nach Informationen der F.A.Z. muss jetzt auch Gerhard Gribkowsky gehen, der oberste Risikomanager der Bank. Mehr

Landesbank

Heinz Hilgert wird neuer West-LB-Chef

Als Alexander Stuhlmann im vergangenen Sommer den Chefposten bei der WestLB übernahm, hatte er schon erklärt, er stehe nur für eine Übergangszeit zur Verfügung. Jetzt hat die Bank einen Nachfolger gefunden. Mehr

„Al Dschazira Englisch“

Die Abschiede werden bedauert

Einige bekannte Journalisten haben den Sender verlassen. Zudem ist ihm in „BBC Arabic“ ein sehr ernstzunehmender Konkurrent erwachsen: „Al Dschazira Englisch“ sucht nach seinem Profil. Mehr

Comedy-Schmiede Brainpool

Alles muss man selber lachen

Wenn es lustig wird im Fernsehen, liegt das meistens an der Produktionsfirma Brainpool und ihrem Comedy-Clan. Manchmal aber ist es kaum zu unterscheiden: Wer darf auftreten, weil er lustig ist, und wer bloß deshalb, weil er unter Vertrag steht? Mehr

Olympisches Lexikon: K

Man reckt sich wie ein Bär

Chinas Konzept des Körpers ist dem des westlichen Sports geradezu entgegengesetzt. Nicht Siege und Rekorde strebt die chinesische Körperkultivierung an, sondern im Gegenteil ein Einschwingen ins Normalmaß der Natur. Mehr

Schalke 04

Phantasielos teutonisch

Vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen Barcelona hat ein Sturmtief den FC Schalke 04 heimgesucht. Die Stürmer treffen nicht, das Mittelfeld ist in der Kreativpause. Trainer Mirko Slomka muss seine Hoffnungen auf Fußball altdeutscher Prägung setzen. Mehr

Familienratgeber

Weg mit den Stilettos!

Familie, das suggerieren die vielen Ratgeberbücher, ist eine komplexere Angelegenheit als Steuerrecht, Juristerei und Ernährungswissenschaft zusammen. Ein neues Buch will allen geplagten Frauen nun einreden, wie einfach es sei, zur Supermutter zu werden. Mehr

Hypothekenkrise

Die Deutsche Bank schreibt weitere Milliarden ab

Jetzt trifft die Krise am Finanzmarkt auch die Deutsche Bank härter als erwartet. Für das erste Quartal werden Belastungen von 2,5 Milliarden Euro erwartet - mehr als im gesamten vergangenen Jahr. Macht nichts, sagten sich die Börsianer, und schickten den Kurs um gut drei Prozent nach oben. Mehr

Öffentlicher Dienst

Tarifeinigung könnte in höhere Gebühren münden

Die Tarifeinigung im öffentlichen Dienst kostet die Stadt Frankfurt bis Ende 2009 rund 42 Millionen Euro. Die Bürger werden die höheren Kosten für die Kommunen über steigende Gebühren zu spüren bekommen, wie der Städte- und Gemeindebund vorhersagt. Mehr

Standort Berlin

„Sei Poet, sei Prolet“

Berlin gilt vielen als etwas prollig. Mit diesem Bild in der Öffentlichkeit spielt die Stadt nun in einer neuen Werbekampagne. Über das zur Zeit größte Projekt - den Flughafen Berlin-Tempelhof - soll bald die Bevölkerung entscheiden. Mehr

Fahnder entdecken Cannabis-Plantage

Gras im Grenzverkehr

Ausgerechnet im Hanfbachtal stieß die Polizei auf eine besonders große Plantage des gleichnamigen Rauschgifts. Weil die Hanfbauern in den Niederlanden mittlerweile kalte Füße bekommen, versuchen sie nun hier ihr Glück. Mehr

Japan

Jahr des Grauens

Fonds mit Anlageschwerpunkt Japan verzeichnete in den vergangenen Monaten hohe Wertverluste. Und das Ende scheint noch nicht erreicht. Da wurde mit Erleichterung aufgenommen, dass der jüngste Tankan-Bericht zwar schlecht, aber nicht ganz so furchtbar wie befürchtet ausfiel. Mehr

Vor dem Nato-Gipfel

Rücksicht auf Moskau?

In der immer hitzigeren Debatte über einen Beitritt der Ukraine und Georgiens zur Nato wird das Bündnis an einige wunde Punkte erinnert. Man kann russische Bedenken realpolitisch ernst nehmen, aber nicht um jeden Preis: Die Politik der Nato darf der Kreml nicht diktieren. Mehr

Prozesspause

Gegen Marco W. wird erst im Juli wieder verhandelt

Marco W. muss sich weiter in Geduld üben. Nach dreimonatiger Pause brach das Gericht im türkischen Antalya die Verhandlung nach wenigen Minuten zum zweiten Mal ab. Es will ein weiteres psychologisches Gutachten abwarten. Mehr

Bundestag

Atheisten, Maurer, Philosophen

Die Bundestagsabgeordneten repräsentieren das Volk. Denn auch sie haben ihre Geheimnisse. Markus Wehner weiß, wer was nicht von sich preisgeben will. Mehr

Religionskritik

Was führen die Atheisten im Schilde?

Der abgelehnte Gott ist Mode: Dem Fortschritt steht der Glaube nur im Weg, sagen Kritiker wie Richard Dawkins oder Christopher Hitchens. Doch ohne Religion kommen selbst ihre Kritiker nicht aus. Und mancher Atheist ähnelt in seinem universalen Eifer seinem bekämpften Gegner. Mehr

Mediation in der Wirtschaft

Handschlag statt Urteil

In Deutschland gehört die Klage zum guten Ton. Doch wozu Gerichte bemühen, wenn man sich friedlich einigen kann? Mediation bietet nicht nur Juristen Jobchancen. In der Arbeitswelt sind Schlichter gefragt. Mehr

Jean Nouvel

Wenn Geysire bauen

„Endlich, ich habe ihn verdient!“ Shirley McLaines Oscar-Ausruf könnte auch für Jean Nouvel gelten, dem jetzt die bedeutendste Architektur-Auszeichnung zugesprochen wurde. Verdient hat er sie. Erst recht, weil ihn Ehrungen nicht lähmen, sondern beflügeln. Mehr

FC Barcelona

„Phantastische Vier“ im Schatten eines Jungstars

Ohne Kopf und Herz verspielt der FC Barcelona in der Liga seine Chancen. In der Champions League, in der er an diesem Dienstag bei Schalke 04 antritt, ist noch alles möglich. Die große Hoffnung verkörpert ein erst 17 Jahre altes Talent. Mehr

Im Gespräch: Rechtsanwalt Rembert Brieske

„Viele fürchten, dass man sie über den Tisch zieht“

Noch ist die Mediation für Anwälte ein kleines Einsatzgebiet, sagt Rembert Brieske. Aber man könne damit gutes Geld verdienen. Nur die Vorbehalte der Mandanten seien noch groß. Mehr

Das Olympische Lexikon: J

Katz-und-Maus-Spiel ungekannten Ausmaßes

„Das chinesische Volk“, heißt es, „begrüßt aufrichtig die Reporter aus der ganzen Welt“. Doch zugleich behandelt die Regierung die internationalen Medien wie potentielle Agenten jener „feindlichen Kräfte“, die sie in ihren Stellungnahmen häufig zitiert. Mehr

Olympisches Lexikon: I

„Das Copyright an den Athleten gehört dem Staat“

Die Bedeutung der chinesischen Superstars des Sports als Repräsentanten der Nation wächst immer mehr, überragt in jüngster Zeit sogar jene von Filmschauspielern und reicht schon an die von Weltraumfahrern heran. Mehr

Davis Cup gegen Spanien

Comeback von Kiefer - Große Sorgen um Haas

Er drängte sich mehr als zwei Jahre nach seinem letzten Einsatz auf - nun darf Nicolas Kiefer wieder im Davis Cup für Deutschland spielen. Thomas Haas hingegen fällt gegen Spanien aus - und bangt mehr denn je um die Fortsetzung seiner Tennis-Karriere. Mehr

EADS

Börsenaufsicht bestätigt Verdacht auf Insiderhandel

Die französische Börsenaufsicht hat den Verdacht, Management sowie Großaktionäre von EADs hätten verbotene Insidergeschäfte betrieben. Bevor die Lieferverzögerungen beim Superjumbo A380 veröffentlicht wurden, hätten sie massiv Aktien verkauft. Jetzt sind die Aufseher offenbar fündig geworden. Mehr

Mehr Truppen für Afghanistan

„Sarkozy kehrt in den Schoß Amerikas zurück“

In Frankreich regt sich Widerstand gegen die von Präsident Sarkozy beschlossene Truppenverstärkung in Afghanistan. An diesem Dienstag werden die Abgeordneten der Nationalversammlung über den Auslandseinsatz der Armee debattieren, darüber entscheiden dürfen sie allerdings nicht. Mehr

Am liebsten lesen Rennfahrer aus Leidenschaft

Die Hans Herrmann Story. Von Frank Wiesner. Motorbuch Verlag, 320 Seiten, 39,90 Euro. Das dritte Buch über den Stuttgarter Grand-Prix-Piloten Hans Herrmann, der unlängst 80 Jahre alt wurde, ist eine Hommage an die Rennfahrerei. Der Autor lässt Herrmann häufig selbst erzählen: verschmitzt und unverblümt. Mehr

Für den Glauben an das Auto

Die Kultautos der 60er (70er) Jahre. Von Egbert Schwartz und Nikolas Waldura, Wieland Verlag, Bruckmühl, jeweils ein Band mit rund 190 Seiten, zahlreiche Abbildungen, je 14,95 Euro. Ob die Autos aus der jüngeren Vergangenheit tatsächlich zum Kult werden, das weiß heute wirklich keiner. Dennoch ist ... Mehr

E-Mail-Buch

Was man über E-Mail wissen sollte, beschreibt unser Autor Fritz Jörn in einem kurzweiligen Taschenbuch, das in der Edition Lempertz erschienen ist (Fritz Jörns E-Mail-Knigge, Königswinter, 235 Seiten, 7,95 Euro). Hier geht es nicht nur um die technischen Details moderner Postsysteme, sondern auch um Stilfragen und Umgangsformen, also die Benimmregeln des digitalen Schriftverkehrs. Mehr

Glaspalast, Autosilo und Parkmaschine

Parken darf wieder Spaß machen, wenn es nach aktuellen Großgaragen geht, die gleichermaßen benutzerfreundlich wie innovativ sind. So positiv besetzt war der Zweckbau Parkhaus zuletzt in den 1950er Jahren. Technisch gibt es allerdings wenig Parallelen zu dieser Epoche. Eher schon erinnern manche Neuerungen an die Geburt der Großgarage in den europäischen Metropolen vor hundert Jahren. Mehr

Kein Held unserer Zeit

Peter Nautens Vater ist Nervenarzt. Seine Praxis macht viel Arbeit und wirft wenig ab, beim schweigsamen Feierabendbier liest der Pflichtmensch in Fachzeitschriften. Die Mutter ist Hausfrau, pünktlich im Gießen der Topfpflanzen, unsicher und so wortkarg wie ihr Gatte. Dass aus Sohn Peter kein Temperamentsbolzen ... Mehr

Zukunft Auto

Wissenschaftsbücher zum Auto sind eher selten. Und wenn sie auf den Markt kommen, dann duften sie nicht nach Benzin, sondern nach Behörde. Das ist bei dem vorliegenden Band "Automobile Zukünfte" ganz anders: Es geht um die "Realgeschichte" des Automobils, um seine Technik-Historie, um die gegenwärtige und ... Mehr

Hochschule

Gesunde Kost, die zu viel kostet

Ein Bio-Gericht können Studenten nur in wenigen Mensen wählen. Zu teuer, sagen die Studentenwerke und verweisen auf die geringe Nachfrage. Mehr

Ohne Quote wird es nicht anders werden

Zunächst, es geht um Ungleichheit, ein paar Zahlen: In den Jahren 1997 bis 2002 lag der Frauenanteil bei Berufungen in Deutschland bei knapp achtzehn Prozent, je nach Bundesland zwischen 10,4 (Thüringen) und 28,8 (Hamburg) Prozent. Vor allem in Rheinland-Pfalz, in Bayern und im Osten war er fast überall ... Mehr

Glaspalast, Autosilo und Parkmaschine

Parken darf wieder Spaß machen, wenn es nach aktuellen Großgaragen geht, die gleichermaßen benutzerfreundlich wie innovativ sind. So positiv besetzt war der Zweckbau Parkhaus zuletzt in den 1950er Jahren. Technisch gibt es allerdings wenig Parallelen zu dieser Epoche. Eher schon erinnern manche Neuerungen an die Geburt der Großgarage in den europäischen Metropolen vor hundert Jahren. Mehr

Glaspalast, Autosilo und Parkmaschine

Parken darf wieder Spaß machen, wenn es nach aktuellen Großgaragen geht, die gleichermaßen benutzerfreundlich wie innovativ sind. So positiv besetzt war der Zweckbau Parkhaus zuletzt in den 1950er Jahren. Technisch gibt es allerdings wenig Parallelen zu dieser Epoche. Eher schon erinnern manche Neuerungen an die Geburt der Großgarage in den europäischen Metropolen vor hundert Jahren. Mehr

Testmeldung

Im Irak ist die Hölle los

Die amerikanische Armee glaubte, die Lage im Irak unter Kontrolle zu haben. Nun zeigen die Opferzahlen, dass dies ein Irrtum war. So schlimm wie im August war es noch nie. Mehr

Lance Nethery

Der billigste Trainer der Liga

Schleifer und Seelendoktor, Manager und Coach: Lance Nethery führte Düsseldorf ins Eishockey-Halbfinale, das an diesem Dienstag beginnt. Endlich darf er in Ruhe arbeiten. Doch das war nicht immer so - bis Nethery zum „Quälix“ wurde. Mehr

Vor dem Nato-Gipfel

Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche

Moskau winkt Tiflis mit der Aufhebung der 2006 verhängten Sanktionen. Sollte die Nato sich zur Aufnahme Georgiens entscheiden, droht jedoch eine neue Eiszeit zwischen den beiden früheren Sowjetrepubliken. Georgien fürchtet ein Vetorecht für Russland durch die Hintertür. Mehr

Filmregisseur gestorben

„Sonntags nie“: Am Montag starb Jules Dassin

Mit seinem Film „Rififi“, für den er beim Filmfestival in Cannes 1955 den Preis für die beste Regie erhielt, wurde er bekannt, er drehte die Komödien „Sonntags nie“ und „Topkapi“. Am Montag starb Jules Dassin im Alter von 96 Jahren in Athen. Mehr

Beschäftigung

Arbeitslosenquote sinkt auf 8,4 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März um 110.000 auf 3.507.000 gesunken. Nach Ansicht der Bundesagentur für Arbeit wird sich der positive Trend fortsetzen: „Wir könnten im September, Oktober oder November an die Drei-Millionen-Marke herankommen“, sagte Behördenchef Frank-Jürgen Weise. Mehr

Maschinenbau

Düstere Aussichten für die Heideldruck-Aktie

Zum zweiten Mal in nur acht Wochen sieht sich der Druckmaschinenbauer Heidelberger zu einer Gewinnwarnung veranlasst. Auch der Ausblick auf die weitere Zukunft ist eher düster. Vor der Drupa dürfte sich die Aktie nicht mehr erholen können. Mehr

Frühaufsteher

Deutsche Aktien deutlich im Plus

Gelassen hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstagmorgen auf Kapitalerhöhungen bei Investmentbanken UBS und Lehman Brothers und neue Belastungen der Deutschen Bank reagiert und ist nach knapp behauptetem Start schnell ins Plus gedreht. Mehr

Banken

Aktienkurs der Deutschen Bank hält sich stabil

Erstmals vermeldet die Deutsche Bank per Pflichtmeldung höheren Abschreibungsbedarf als bislang angenommen. Doch die positive Stimmung an den Märkten bleibt unerschütterlich - nach anfänglichen Verlusten stabilisiert sich der Kurs. Mehr

Nach Holzklotz-Wurf

Kaum Schutz vor Steinewerfern möglich

Nach dem Tod einer Frau durch einen Holzklotz, der am Ostersonntag von einer Autobahnbrücke geworfen wurde, gibt es zahlreiche Trittbrettfahrer. In den vergangenen Tagen flogen verschiedene Gegenstände von Brücken. Wie lassen sich solche Straftaten verhindern? Mehr

Postdienstleister

Ärger und Hoffnung bei gescheiterter Pin Mail

Der private Postdienstleister Pin Mail Frankfurt stellt an diesem Dienstag seine Geschäftstätigkeit ein. Allen 130 Mitarbeitern wurde überraschend gekündigt. Der Geschäftsführer schmiedet schon an einem Nachfolger. Mehr

AKP-Verbot

Türkische Prüfung

Die Aufhebung des Kopftuchverbotes für Studentinnen - also die Herstellung eines Zustands, wie er in Amerika und anderswo üblich ist - nahm der türkische „General“-Staatsanwalt Yalçinkaya nun sogar zum Anlass, ein Verbot der Regierungspartei AKP zu erwägen. Mehr

Medienschau

Deutsche Bank erwartet weitere Milliarden-Belastung

Der milliardenschwere Hedge-Fonds Pardus steckt in Schwierigkeiten, die UBS macht weitere Milliardenverluste, die Deutsche Bank muss abschreiben und für die WestLB muss der Steuerzahler einstehen. Heidelberger Druck wird die eigenen Prognosen verfehlen, Japans Wirtschaft befindet sich in noch schlechterer Stimmung und Moody's senkt das Rating für den Anleiheversicherer FGIC auf „B3“. Aber immerhin blicken Klöckner & Co zuversichtlich auf 2008, die RWE-Tochter American Water geht an die Börse und die Fed soll die neue Garantin für stabile Finanzmärkte werden. Mehr

Dax

Nur fünf Börsenquartale waren noch schwächer

Der Dax hat das schlechteste Quartal seit sechs Jahren hinter sich. 170 Milliarden Euro Marktkapitalisierung gingen verloren. Vor allem Siemens zogen den Index in die Tiefe. Mehr

Banken

Kursverfall der UBS-Aktie könnte sich dem Ende nähern

Die Geschichte der gigantischen Abschreibungen der Schweizer Großbank UBS setzt sich auch im ersten Quartal des laufenden Jahres weiter fort. Zudem folgt eine weitere massive Kapitalerhöhung. Möglicherweise ist dies aber auch die Wende zum Besseren. Mehr

Hypothekenkrise

UBS-Präsident Ospel tritt zurück

Die Schweizer Großbank UBS erwartet nach eigenen Angaben einen Reinverlust von rund zwölf Milliarden Franken - 7,6 Milliarden Euro - im ersten Quartal und hat weiteren Kapitalbedarf angemeldet. Der Präsident des Verwaltungsrats Marcel Ospel zieht Konsequenzen und nimmt den Hut. Mehr

Tausende Post-Beschäftigte im Warnstreik

Sechs Millionen Briefe bleiben liegen

Bei der Deutschen Post haben am Dienstagmorgen Warnstreiks begonnen. In zahlreichen Großstädten sollen die Briefkästen leer bleiben, Pakete werden nicht zugestellt. Die Gewerkschaft will den Druck einige Tage aufrecht erhalten. Mehr

Öffentlicher Dienst

Die Einigung ist teuer erkauft

Der Tarifstreit im öffentlichen Dienst ist beigelegt. Und weil der große Streik jetzt ausfällt, könnten die Bürger eigentlich aufatmen. Die Freude über den abgewendeten Ausstand könnte jedoch bald dem Schrecken weichen. Ein maßvoller Abschluss ist das nicht. Mehr

Türkei

Verfassungsgericht prüft Verbot der Regierungspartei AKP

Das türkische Verfassungsgericht hat ein Verbotsverfahren gegen die islamisch-konservative Regierungspartei AKP eröffnet, der auch Ministerpräsident Erdogan angehört. EU-Erweiterungskommissar Rehn warnte vor negativen Folgen für einen EU-Beitritt. Mehr

Saakaschwili im Interview

„Ablehnung würde die Aggressiven im Kreml stärken“

Kurz vor dem Gipfeltreffen in Bukarest appelliert Georgiens Präsident Saakaschwili an die Nato-Staaten, sein Land in den Beitrittsprozess aufzunehmen. Im Gespräch mit der F.A.Z. gibt er sich kämpferisch und sucht Bedenken zu zerstreuen. Mehr

Modefilialisten

Gewinne von der Stange

Die Mode von Zara und H&M kommt gut an - die von Gap nicht. Die europäischen Modefilialisten zeigen der amerikanischen Konkurrenz, wie gut man auch in einem schwierigen Marktumfeld Geschäfte machen kann. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Wo bleiben die Frauen?

Noch keine Unternehmerin hat die Welt verändert. „Frauen, wir haben versagt“, schrieb Bettina Weiguny in einem Essay, der eine große Debatte unter unseren Lesern ausgelöst hat. In diesem FAZ.NET-Spezial fragen wir uns: Sind die Hormone schuld? Oder sind wir nur zu ungeduldig? Mehr

Regionale Arbeitsmärkte

Nur der Süden hat die Vollbeschäftigung

Der Bundeswirtschaftsminister Glos sieht Deutschland auf dem Weg in die Vollbeschäftigung. In einigen Regionen trifft die Aussage zu - in anderen sind die Aussichten für die Zukunft jedoch finster. Mehr

Alternative Sportmedizin

Von Wunderheilern und Druiden

Heilende Hände? Oder Einbildung? Viele verletzte Fußballprofis setzen auf bisweilen obskure Behandlungsmethoden. Sie lassen sich Formkrisen wegpendeln oder Muskelfaserrisse von hellsichtigen Mentaltrainern kurieren. Mehr

Frankreich

Arche-de-Zoé-Mitarbeiter nach Begnadigung freigelassen

Wenige Stunden nach ihrer Begnadigung durch den tschadischen Präsidenten Déby sind sechs Mitarbeiter der französischen Hilfsorganisation Arche de Zoé aus der Haft entlassen worden. Den meisten von ihnen droht jedoch abermals eine Haftstrafe. Mehr

NPD-Verbotsverfahren

In der Sackgasse

Bis Ende März sollten die Innenminister der Länder Material für ein mögliches neues NPD-Verbotsverfahren sammeln. Doch nicht alle Länder haben sich daran beteiligt. Über das Vorgehen gegen die rechtsextremistische Partei herrscht Uneinigkeit. Mehr

FAZ.NET-Fernsehkritik

Ja, singen die jetzt, oder was?

Nun sucht auch das ZDF einen „Musical-Showstar“. Allerdings erfahren wir bei der Casting-Orgie nicht, ob die Kandidaten als Tänzer oder als Sänger gefragt sind. Thomas Gottschalk stolziert als Moderator pathetisch durch das Vorabendchaos wie der Storch durch den Salat. Mehr

Rohstoffe

Holz-Fonds gut geeignet zur Risikostreuung

Holz als Anlageobjekt war für Privatanleger bisher nur bedingt zugänglich. Doch mit neu aufgelegten Holz-Fonds ändert sich das. Für ein Investment sprechen die Preissteigerungen der Vergangenheit und die geringe Korrelation mit anderen Anlageformen. Mehr

Strizz

Der V8-Überhammer

Die Abenteuer des Angestellten Strizz, seines Chefs, seiner Liebsten samt Familie und Haustieren in werktäglicher Folge. Mehr

Psychologie

Machtfaktor Managergesichter

Ein Porträtfoto kann viel über die jeweilige Person verraten. Bei Managern scheint es sogar eine Aussage über die Führungsqualitäten zu ermöglichen. Darauf weisen Beobachtungen von der Tufts University hin. Mehr

Engel & Völkers

Vom „Stern“ zur Immobilienvermittlung

Der Immobilienmakler Engel & Völkers wird seinen Vorstand um Tom Jacobi erweitern. Der langjährige Art Director der Zeitschrift „Stern“ soll die Verantwortung für das Marketing übernehmen. Mehr

Der Sternhimmel im April

Eine Eistüte im Zenit

Die an hellen Sternen reichen Wintersternbilder verabschieden sich im April allmählich vom Nachthimmel. Da seit Sonntag die Sommerzeit gilt, müssen die Beobachtungszeiten für Sternfreunde ebenfalls um eine Stunde verschoben werden. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2008

April 2008

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11