Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.11.2007

Artikel-Chronik

Türkische Finanzmärkte

Hohe Zinsen und starke Lira schaffen Vertrauen

Trotz der jüngsten politischen Krisen, erleidet die Türkei keinen Abfluss ausländischen Kapitals. Nirgends sind die realen Zinsen so hoch wie in der Türkei. Solange die Zinsen hoch bleiben, wird nicht mit einer Abschwächung der starken Währung gerechnet. Mehr

Energiewerte

Kursgewinne für Solaraktien dank teurem Öl

Der auf ein Rekordhoch gestiegene Ölpreis ist der wesentliche Antreiber für die Kursanstiege von Solaraktien gewesen. Der größte Gewinner im Tec-Dax waren Titel von Solon. Analysten gehen von einem weiteren Gewinnwachstum des Unternehmens aus. Mehr

Hotelbranche

Neue Hotels in allen Preislagen

Luxus? Budget? Design, aber günstig? In der Region sind wieder viele Hotels geplant. Dabei werden ganz unterschiedliche Zielgruppen angesprochen. Ein Trend ist nicht zu erkennen. Mehr

Landeshaushalt 2008

Scharfe Kritik an Finanzminister Weimar

Karlheinz Weimar (CDU) hat zur Zeit einen schweren Stand: Die Grünen und die FDP haben ihre Vorstellungen für den Landeshaushalt 2008 präsentiert und dabei mit Kritik an der Politik des hessischen Finanzministers nicht gespart. Mehr

Kommentar

Sparen bis aufs Blut

Angesichts eines Rekordschuldenberges von gut 32 Milliarden Euro sollte es in Hessen jetzt nur eine Devise geben: sparen, sparen, sparen. Dies geben CDU und SPD aber nur ungern zu - vor allem im Hinblick auf die Landtagswahl 2008. Mehr

DFB-Pokal-Achtelfinale

Schlagerpartie: Dortmund empfängt Werder Bremen

Mit dem Aufeinandertreffen von Borussia Dortmund und Werder Bremen hat das Achtelfinale im DFB-Pokal eine echte Schlagerpartie. Auch Reviernachbar Schalke 04 muss gegen einen Liga-Konkurrenten ran. Die Schalker müssen in Wolfsburg antreten. Mehr

Nach der Razzia

Sinkewitz und das System „legales Doping“

Der geständige Dopingsünder Patrik Sinkewitz hat eingeräumt, noch in diesem Jahr mit Cortison behandelt worden zu sein. Im April war er deswegen an der Uniklinik Freiburg letztmals zu Gast, berichtete Oberstaatsanwalt Wolfgang Maier. Mehr

Finanzmärkte

Die Kreditkrise kehrt an die Börsen zurück

An den Finanzmärkten geht nach einer kurzen Phase der Entspannung wieder die Furcht um. Auslöser für die "zweite Welle" ist, dass die Kurse zahlreicher Hypotheken-Spezialanleihen in den vergangenen Tagen abgesackt sind, weil das Ausfallrisiko höher eingestuft wurde. Mehr

Gewinnrückgang

Exxon Mobil leidet unter hohem Ölpreis

Der Gewinn des größten Ölkonzerns der Welt ist zwar stattlich, aber so stark gesunken wie seit Jahren nicht. Der Grund: Das Benzin ist in den Vereinigten Staaten trotz des kräftig steigenden Ölpreises in den vergangenen Monaten nicht teurer geworden. Mehr

Michael Bublé

Reifeprüfung für die Rampensau

Drei Hits in Folge, drei Platinalben: Michael Bublé, Erbe Frank Sinatras und Konkurrent von Robbie Williams, festigt seinen Ruf gerade auf einer Welttournee. In der Frankfurter Festhalle scheute er weder Vorbilder noch Fäkalienworte und fand als Rampensau immer den Weg zurück zum Orchester. Von Dieter Bartetzko. Mehr

Luftfahrt-Streit

Krisengespräch über Flugverbot für Lufthansa Cargo

Russland hat den Frachtmaschinen der Lufthansa die Überflugrechte entzogen. Jetzt verhandeln Staatssekretäre der deutschen und russischen Regierung über eine Lösung. Intern ist von „schwierigen Gesprächen“ die Rede. Mehr

Nach der Leitzinssenkung

Katzenjammer statt Feuerwerk

Der Höhenflug des Euro und der Aktienkurse nach der Zinssenkung in Amerika entpuppen sich als Strohfeuer. Zunehmend setzt sich die Ansicht durch, dass keine weiteren Zinsschritte folgen werden. Das drückt vor allem die Aktienkurse, die den wichtigsten Impuls der vergangenen Wochen verloren haben. Mehr

Landesarbeitsgericht Chemnitz

Lokführer und Bahn warten auf das Urteil

Im Bahn-Tarifstreit steht am Freitag eine wichtige Grundsatz-Entscheidung bevor: Dürfen die Lokführer im Güterverkehr streiken oder nicht. Die Wirtschaft warnt schon vor den negativen ökonomischen Folgen. Und GDL-Chef Schell unterbricht für die Verhandlung seine Kur. Mehr

Handel

Franzosen streiten um niedrige Preise im Supermarkt

Ein Gesetz in Frankreich sollte kleine Einzelhändler vor den übermächtigen Supermärkten schützen. Nun will die Regierung die Regeln aufweichen. Aber niemand ist damit zufrieden. Mehr

HIV- und Tuberkulose-Epidemien

Doppelinfektion fordert immer mehr Menschenleben

Aids und Tuberkulose gehören zu den größten Geißeln der Menschheit. Besorgniserregend ist die Tatsache, dass immer mehr Menschen unter beiden Krankheiten gleichzeitig leiden. Nun werden rasche Verbesserungen bei der Diagnose und Therapie gefordert. Mehr

Aktienfonds

Chinafonds sind reif für einen Depotcheck

Chinas Wirtschaft wächst und wächst. Doch mittlerweile ufern die damit verbundenen volkswirtschaftlichen Ungleichgewichte aus und gefährden die Erfolge. Eine Überprüfung des eigenen Depots erscheint daher nicht unangebracht. Mehr

Leitartikel

Die Rückkehr der Caudillos

Das Ehepaar Néstor und Cristina Kirchner hat sich auf weitere vier Jahre die Herrschaft über Argentinien gesichert. Die Regierung in Buenos Aires ist zu einem Familienbetrieb geworden, den abwechselnd Chef und Chefin leiten und deren ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Perfektes Timing

Für Klaus-Peter Müller ist das Timing geradezu hervorragend. Eigentlich liefe sein Vertrag als Vorstandssprecher der Commerzbank bis ins Jahr 2010. Weil der bisherige Aufsichtsratschef Martin Kohlhaussen im Frühjahr aber die Altersgrenze ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Nicht im Lot

Es ist ja wahr: Die Credit Suisse (CS) hat ihr Engagement bei Subprime-Hypotheken in Amerika frühzeitig abgebaut und daher im dritten Quartal dort sogar einen kleinen Gewinn erzielt. Insgesamt jedoch - und das ist die Kernbotschaft ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Lieb und teuer

Eigentlich ist es selbstverständlich. Die Kommunen sollten öffentliche Aufträge denen geben, die diese Aufgabe bestens und günstig erfüllen können. Der sicherste Weg hierfür ist die Ausschreibung - unabhängig davon, ob ein Auftrag ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Schrumpfkur

Wer noch einen Zweifel an der Entschlossenheit des Finanzinvestors Cerberus hatte, bei Chrysler aufzuräumen, weiß es jetzt besser: Der unlängst vom deutschen Daimler-Konzern an Cerberus verkaufte Autohersteller trennt sich noch einmal von bis zu 11 000 Mitarbeitern. Mehr

Glosse Wirtschaft

Überraschung

Die Überraschung ist den amerikanischen Währungshütern gelungen: Zwar hat der geldpolitische Rat um Ben Bernanke die Erwartungen der Finanzmarktakteure bestätigt und den Leitzins um einen Viertelprozentpunkt gesenkt. Mehr

Automobilindustrie

Chrysler streicht abermals bis zu 11.000 Stellen

Autos von Chrysler verkaufen sich derzeit schlecht. Das Management zieht jetzt Konsequenzen: Vier Modelle sollen künftig nicht mehr gebaut werden, in fünf Werken werden Schichten zusammengestrichen. Mehr

Erschossener Brasilianer

Scotland Yard muss zahlen

Mehr als zwei Jahre nach der Erschießung eines vermeintlichen Terroristen ist die Londoner Polizei zu einer Strafe von 175.000 Pfund verurteilt worden. Auch die Gerichtskosten muss Scotland Yard tragen: 385.000 Pfund. Angehörige kritisieren das Urteil. Mehr

Erneuerbare Energien

Drei Experten, fünf Meinungen

Wie reduziert man die Kosten für Hauswärme am besten? Diese Frage beschäftigt in Zeiten stetig steigender Energiekosten die Hausbesitzer. Das heiß diskutierte „Erneuerbare Energien Wärmegesetz“ (EEWärmeG) soll diese Frage beantworten. Tut es aber nicht. Mehr

Glosse Feuilleton

Kaderwelsch

Der Vorsitzende spricht zur Linie. Nein, der frühere. Wenn einer weiß, wovon die Rede ist, wenn das Wort "Revisionismus" auftaucht, dann ist es Christian Semler, der Kommentator der "taz", der gestern Martin Mosebachs Ansprache beim Büchner-Preis als "revisionistisches Gerede" abtat. Mehr

Anlagebetrug

Phoenix-Opfer kündigen neue Klagen an

Bittere Nachricht für Opfer der Schwindelfirma Phoenix: Auf Antrag von Hedge-Fonds haben Richter den Insolvenzplan für 30.000 Privatanleger gekippt. Nun folgen Beschwerden und Klagen. Mehr

Glosse Politik

Unter Druck

Wird die Türkei demnächst im Norden des Irak eine militärische Invasion einleiten, um - wie es heißt - die kurdische PKK "endgültig" zu vernichten? Man kann sich außerhalb der Türkei wohl nur schwer vorstellen, wie stark der Druck ... Mehr

Glosse Politik

Theaterdonner

Das Innenleben der Koalition erinnert in diesen Tagen an das Sprichwort von den Mäusen, die auf dem Tisch tanzen, wenn die Katze aus dem Haus ist. Während sich die Kanzlerin, acht Flugstunden von Berlin entfernt, in bunte Tücher ... Mehr

Glosse Politik

Die spinnen

Der hessische Mensch wird derzeit arg strapaziert. Erst kürzlich hat ihm der Landtag gesetzlich untersagt, in Kneipen zu rauchen, und jetzt will die EU ihm verbieten, das Getränk seines Vertrauens bei dessen angestammtem Namen zu nennen. Mehr

Robert Redford im Interview

Die sind beschränkt und sie sind gefährlich

In der nächsten Woche kommt „Von Löwen und Lämmern“ in die Kinos. Regisseur und Darsteller Robert Redford spricht im F.A.Z.-Interview schonungslos über die Politik der amerikanischen Regierung, eine bizarre Begegnung mit Richard Nixon und die Tragödie in seinem neuen Film. Mehr

Streik in Hollywood?

Fernsehen läuft auch ohne Wörter

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen für die amerikanischen Drehbuchautoren rückt ein Streik näher. Hollywood wird dadurch allerdings kaum erschüttert werden. Nur im Fernsehen wird der Streik schnell durchschlagen. Von Jordan Mejias. Mehr

Frankreichs Neue Rechte

Sport-Antike

Der Zeitschrift "Éléments" kann man in Deutschland nichts vergleichen. Sie ist "rechts" - und geistvoll gemacht. Mehr

Frankreich

„Universitäten brauchen Manager“

Von Studiengebühren für alle Studenten hat sie Abstand genommen. Doch ihr Drang, Frankreichs Universitäten umzukrempeln und den Bedürfnissen der Unternehmen zu öffnen, ist ungebrochen: Ministerin Pécresse im Gespräch. Mehr

Debitel

Oliver Steil an die Spitze

Oliver Steil, zuletzt Marketingvorstand, wird neuer Vorstandschef des Stuttgarter Mobilfunkproviders Debitel. Er folgt Axel Rückert, der seit Juli 2006 Debitel-Chef ist. Mehr

Biotechnik

Qiagen-Aktie mausert sich zum Liebling

Wenn das Biotechunternehmen Qiagen bald seine Quartalszahlen vorlegt, dann wird unter dem Strich ein Minus stehen. Der Kurs hat zuletzt trotzdem stark beschleunigt. Was die Anleger honorieren, sind die guten Wachstumsaussichten. Mehr

Devisenmarkt

Überraschende Zinserhöhung stützt die isländische Krone

Die Notenbank in Island hat überraschend die Leitzinsen angehoben. Die Landeswährung reagiert auf den Schritt mit deutlichen Kursgewinnen. Mehr

Briefmarkt

Pin und TNT planen Bündnis gegen die Deutsche Post

Während der Streit in der Koalition über Mindestlöhne für die Briefbranche eskaliert, rücken die Konkurrenten der Deutschen Post offenbar näher zusammen. Springers Pin Group und die niederländische Post TNT planen die Zusammenführung des deutschen Briefgeschäfts. Mehr

Zunächst kein Startverbot

Ermittlungen gegen Leder

Die Deutsche Triathlon Union hat ein Ermittlungsverfahren gegen den unter Manipulationsverdacht stehenden Darmstädter Lothar Leder eingeleitet. Der Athlet und sein Anwalt Michael Lehner sehen dem Verfahren ebenfalls gelassen entgegen. Mehr

China

Mao-Anzug für die Spiele

Chinas Revolutionsführer Mao Tse-tung trug stets einen Anzug. Dadurch wurde das Kleidungsstück ebenso populär wie der Diktator selbst. Doch tatsächlich geht der „Mao-Anzug“ zurück auf einen christlichen Revolutionär. Bei Olympia soll er nun wieder groß rauskommen. Mehr

DFB-Pokal

Toni - der Mann mit dem Radarsystem im Kopf

Dank Luca Toni jubelt der FC Bayern über den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. Der Weltmeister aus Italien machte beim 3:1 in der zweiten Runde gegen Mönchengladbach wieder den Unterschied aus. Mit FAZ.NET-Bildergalerie. Mehr

Fremdwährungsanlagen

Türkische Anleihen sind der Renner

Der starke Euro macht Anlegern, die sich in fremde Währungen getraut haben, einen Strich durch die Rechnung. Doch es gibt Ausnahmen: Die türkische Lira hat kräftig zugelegt, Euro-Anleger freuen sich über einen Ertrag von 25 Prozent seit Jahresbeginn. Mehr

Vor der Nahost-Konferenz

Von einer Einigung weit entfernt

Mit Jung und Steinmeier sind gleich zwei deutsche Minister nach Israel gereist, um den Friedensprozess voranzutreiben. Doch vor der Nahost-Konferenz in Annapolis wachsen die Differenzen zwischen Israelis und Palästinensern wieder. Von Jörg Bremer. Mehr

Manager

Lukrative Abschiedspakete

Der Handschlag war wirklich golden: Mehr als 160 Millionen Dollar bekommt Merrill-Lynch-Boss Stan O'Neal. Auch in Deutschland haben viele Vorstände finanziell ausgesorgt, wenn sie ihren Schreibtisch räumen. Mehr

Rauchverbot

Gleiches Recht für alle

Das strengste Rauchverbot Deutschlands wird vom nächsten Jahr an voraussichtlich in Bayern gelten - und die meisten Gastwirte scheinen sich damit anfreunden zu können. Mehr

Timo Hildebrand

Chaostage in Valencia

Dieses Spiel wird Nationaltorwart Timo Hildebrand nicht so schnell vergessen: Beim 1:5 seines Teams vom FC Valencia gegen Madrid stand er auf völlig verlorenem Posten. Real-Trainer Bernd Schuster geriet dagegen ins Schwärmen. Mehr

Werder Bremen

Fußballjahr für Frings beendet

Torsten Frings kommt nur mühsam wieder auf die Beine. Nach seiner schweren Knieverletzung gab der Bremer Mittelfeldspieler unlängst sein Comeback - nun ist es schon wieder beendet. Der 30-Jährige kann dieses Jahr nicht mehr spielen. Mehr

Internet

Google will soziale Netzwerke verbinden

Plattformen für soziale Netzwerke wie etwa „Facebook“ oder „MySpace“ feiern derzeit große Erfolge im Internet. Die Suchmaschine Google hat jetzt ein System für die einfache Einbindung externer Programme in solche Netzwerke entwickelt. Mehr

Literatur

Cornelia Funke fürchtete den Ruin

„Die ersten hundert Seiten habe ich erst mal weggeworfen“: Die Bestsellerautorin Cornelia Funke („Tintenherz“) spricht im Interview mit der F.A.Z. über Zweifel an ihrer Arbeit, Selbstdisziplin und das Schreiben auf englisch. Mehr

Russland

Väterchen Putin

Bleibt er, oder bleibt er nicht? Russlands Präsident Putin wird nicht müde, Gerüchte um eine verfassungswidrige dritte Amtszeit zu dementieren. Doch im Hintergrund wird an „spontanen Bitten“ des Volkes schon gearbeitet. Von Michael Ludwig. Mehr

Fachkräftemangel

Experimentierfeld Fußballstadion

Wo sonst die Frankfurter Eintracht ihre Heimspiele austrägt, wird morgen mal experimentiert: „Arena frei für kluge Köpfe“ heißt die Aktion, die Lehrer, Erzieher und Eltern für Technik und Naturwissenschaften begeistern soll. Mehr

Pakistan

Bhutto überraschend abgereist

Die politische Lage ist zu unsicher, außerdem droht ein Ausnahmezustand. Den Anschlag kurz nach ihrer Rückkehr hatte die pakistanische Oppositionsführerin Benazir Bhutto überlebt. Doch jetzt hat sie das Land verlassen - vorübergehend, wie sie mitteilen ließ. Mehr

Spielzeug

China entzieht mehr als 700 Herstellern die Exportlizenz

Spielzeug aus China ist in den vergangenen Monaten in Verruf geraten. Ob zu Recht oder zu Unrecht: Die chinesischen Behörden handeln. Mehr als 700 Herstellern wurde wegen Qualitätsmängeln die Exporterlaubnis entzogen. Mehr

Pokal-Sprüche

„Ich muss in der Kindheit etwas verbrochen haben“

Der Meister wankte bedenklich, der Titelverteidiger strauchelte sogar und blamierte sich nach Kräften - alle Spiele im DFB-Pokal hinterließen ihre Spuren. FAZ.NET dokumentiert ausgesuchte Sprüche der Beteiligten. Mehr

„Dellings Woche“

Macht den Abend auch nicht schöner

Schon wieder eine neue Sendung: In „Dellings Woche“ bemüht sich der als Netzer-Widerpart bekannte Gerhard Delling, so disparate Themen wie Zwangsehen, Telekom-Ärger und Harninkontinenz zusammenzuhalten. Von Jörg Thomann. Mehr

Fiat 500

Auch Männer mögen ihn

In Italien darf man sich auf die Schulter klopfen. Trotz seines Daseins als Kleinwagen begeistert der neue Fiat 500 Männer wie Frauen. Die Nachfrage ist enorm und in Deutschland ist er schon jetzt beinahe vergriffen. Mehr

Interview

„Keine Extrawurst für Markus Baur“

Markus Baur, der Kapitän der deutschen Handball-Nationalmannschaft, wechselt als Trainer nach Lemgo, wird aber seine Bundesligakarriere als Spieler dort nicht wieder aufnehmen. Bundestrainer Heiner Brand baut dennoch weiter auf ihn. Mehr

Kraftlose Visionen

"Eine einzige Kränkung sei sein Leben gewesen, eine ins Monumentale geschriebene Katastrophe." Robert Schneiders "Offenbarung" stimmt mit dem ersten Satz auf den larmoyanten Grundton seines Helden ein. Jakob Kemper, Organist in Naumburg, dilettierender Bach-Forscher, talentfreier Komponist und nutzloser Dirigent, ... Mehr

Kinderreicher Charakter

Für Nietzsche war der Fall klar: "Wieland hat besser, als irgend Jemand, deutsch geschrieben; aber seine Gedanken geben uns Nichts mehr zu denken." Damit hat er zwar die Vorwürfe von deutschtümelnder Seite, denen Wieland schon zu Lebzeiten ausgesetzt war, souverän beiseitegewischt, aber den Befund ... Mehr

Die geisterhafte Stadt

Sagen wir es gleich: Venedig ist als Fotomotiv ausgereizt. Ob Kanäle, Gassen oder Masken, das alles hat man schon tausendmal gesehen - nun also Bilder von Christoph Lohfert und Rainer Groothuis. Beide fotografieren schwarzweiß, und beiden ist daran gelegen - oder einem von ihnen? -, keine Touristen zu zeigen - sieht man von Maximilian Schell oder seinem Doppelgänger einmal ab. Mehr

Siebziger verweht

Nach "Ein Stück Malheur" und "Der Junior" schließt Jörg W. Gronius nun mit "Plötzlich ging alles ganz schnell" seine autobiographische Romantrilogie ab. Der Ich-Erzähler hat seine Berliner Kindheit und die Pubertät voller Pop und Politik hinter sich und ist in den siebziger Jahren angekommen. Er ... Mehr

Auf den Schlachtfeldern von Lust und Alter

NEW YORK, 31. OktoberWenn Philip Roth im Dezember wieder einmal nicht zur Verleihung des Literaturnobelpreises nach Stockholm reisen wird, bekommen amerikanische Kritiker die Gelegenheit, noch einmal zu rekapitulieren, was einige von ihnen schon vor der Bekanntgabe der Preisträgerin zu wissen glaubten. Mehr

Das bemalte Fenster als Tor zur Welt

Es beginnt mit einem philologischen Paukenschlag: Ruth Klüger korrigiert Goethe: "Eigentlich sollte es ,bemalte', nicht ,gemalte' Fensterscheiben heißen", sagt sie forsch, um allerdings sogleich kleinlaut hinzuzufügen: "Aber wer wagt es schon, gegen Goethes gönnerhaft-väterliche Altherrenstimme pedantisch ... Mehr

Die finstersten Ecken unserer Träume

Fantômas ist wirklich schwer zu fassen. So schreibt auch Thomas Brandlmeier im Vorwort, das Phänomen habe ihn seit der Feuillade-Retrospektive 1981 im Münchner Filmmuseum beschäftigt. Über ein Vierteljahrhundert hat der Autor also versucht, der flüchtigen Silhouette habhaft zu werden, und was Brandlmeier besonders ... Mehr

Weltende

Ein Absturz im Zeitraffer: 1911 publiziert er ein Gedicht, das zu den berühmtesten jener Epoche zählt, 1912 zeigen sich erste Symptome einer schweren Psychose, 1913 gilt er bereits als "ohnmächtiges Genie, heute verschollen". Dann folgten lange Jahre der Krankheit für Jakob van Hoddis, wie Hans Davidsohn sich als Dichter nannte. Mehr

Berliner Friedhöfe

Audio-Tour zu den Toten

Berlin braucht weniger Friedhofsfläche, weil die Bevölkerung schrumpft und Feuerbestattungen im Trend liegen. Dennoch tut sich viel auf den Friedhöfen. So kann man etwa beim Rundgang „Kreuz und Queer“ die Gräber Homosexueller aufsuchen. Mehr

Neue elektronische Reisepässe

Sind Sie ein Schleifenmüstler?

Die deutschen Reisepässe, die von diesem Donnerstag an ausgegeben werden, eröffnen ein neues Kapitel in der Geschichte des Fingerabdrucks - und der Überwachung. Offiziell heißt es, es werde lediglich eine Sicherheitslücke geschlossen. Mehr

Reaktionen auf Mosebachs Rede

Der König soll nicht leben

In seiner Rede zur Verleihung des Büchner-Preises hatte Martin Mosebach Worte des Jakobiners Saint-Just mit Zitaten Himmlers aus dem Jahr 1943 verglichen. Dieser Vergleich sorgt jetzt für Diskussionen, wobei sich die Kritiker jedoch in einen Widersprich verheddern, meint Lorenz Jäger. Mehr

Einwohner

Die Hessen werden schneller weniger als gedacht

Die Hessen werden weniger. Eine ganze Kleinstadt hat das Bundesland seit 2004 verloren. Die Einwohnerzahl könnte bis 2050 schneller schrumpfen als bisher erwartet. Und im Ballungsraum Rhein-Main schwächt sich das Einwohnerwachstum ab. Mehr

Deutschland auf Rang 5

Vereinigte Staaten wettbewerbsfähigster Standort

Amerika steht wieder ganz oben auf der neuen Rangliste des Weltwirtschaftsforums. Deutschland verbessert sich im Vergleich zu 2006 um zwei Plätze. Schlechte Noten gibt es für den Arbeitsmarkt - erstklassig sei hingegen die Infrastruktur. Mehr

Meeresbiologie

Die älteste lebende Muschel der Welt

Die tote Schale der Islandmuschel wird schon mal Millionen Jahre alt. Jetzt wurde vor Island ein - lebendes - Exemplar mit neuem Rekordalter gefunden: Über 400 Jahre. Doch es gibt Lebewesen, die stellen diese Zahlen mühelos in den Schatten. Mehr

Merkel in Indien

Relatives Schweigen

Die Auslandsreise ist für Politiker ein wunderbarer Ort zum Schweigen. Obwohl eigentlich viel geredet wird. Die heimische Politik ist weit weg. Eckart Lohse hat die Kanzlerin auf ihrer Indien-Reise begleitet, die heute zu Ende geht. Mehr

Rechtsanwälte

Erfolgshonorar nur im Ausnahmefall

Justizministerin Zypries (SPD) will Erfolgshonorare für Anwälte nur in bestimmten Fällen erlauben, nämlich dann, wenn der Verbraucher davon abgehalten werden könnte, seine Rechte zu verfolgen. Die Rechtsanwälte sind damit zufrieden. Sie fürchteten Dumping. Mehr

Missbrauchskontrollen

Finanzämter dürfen Arbeitsagenturen warnen

Die Arbeitsagenturen können künftig besser gegen Sozialbetrüger vorgehen: Der Bundesfinanzhof hat den Finanzämtern erlaubt, schon vage Verdachtsfälle dort zu melden - und das von sich aus. Mehr

Koalitionsausschuss

„Je weniger herauskommt, desto besser für Deutschland“

CSU-Landesgruppenchef Ramsauer hofft, dass auf dem Koalitionsausschuss am Sonntag möglichst wenig beschlossen wird. Dort geht es um Pendlerpauschale und Arbeitslosengeld. Beim Betreuungsgeld werfen die Koalitionäre einander Vertragsbruch vor. Mehr

Deutsche Börse

Ein Marktbetreiber als Krisengewinnler

Die Deutsche Börse hat im dritten Quartal ein Rekordgeschäft gemacht. Dabei kam dem Unternehmen auch die Finanzkrise zugute. 2008 soll es mit Spitzenzahlen weitergehen. Leider ist die Aktie inzwischen schon ziemlich teuer. Mehr

Frankfurter Flughafen

Ausbaubeschluss kommt erst kurz vor Weihnachten

Noch vor der Landtagswahl in Hessen will Wirtschaftsminister Alois Rhiel entscheiden, ob der Frankfurter Flughafen ausgebaut werden darf. Falls ja, wird die Zahl der Nachtflüge wahrscheinlich auf unter 20 begrenzt werden. Mehr

Dietmar Hopp

Der Ausdauernde

Der Rückschlag bei GPC Biotech ist für Dietmar Hopp, den Mitgründer des Softwarekonzerns SAP und größten Einzelinvestor in der deutschen Biotechnolgiebranche, kein Grund zum Aufgeben. Mehr

Mindestlohn-Debatte

Der Kampf um den Briefmarkt

Kurz vor den voraussichtlich entscheidenden Koalitionsberatungen über Mindestlöhne in der Briefbranche ist der Streit darüber neu entbrannt. Für die Post wäre ein Mindestlohn die eindeutig bessere Alternative zum Briefmonopol. Fairer Wettbewerb sieht jedoch anders aus, meint Helmut Bünder. Mehr

Kommentar

Herzzerreißende Wahrheit

Die BKA-Durchsuchung der Uni-Klinik Freiburg hat bewiesen, dass die Geständnisse des Frühjahrs nichts wert waren. Im Kampf gegen Doping muss der Sport künftig einen höheren Preis zahlen: mit der Kronzeugenregelung. Von Anno Hecker. Mehr

Ein Jahr nach BenQ-Insolvenz

Abgeschrieben in Kamp-Lintfort

Vor gut einem Jahr hat der Handyhersteller BenQ Insolvenz angemeldet. In der Stadt am Niederrhein verloren 1700 Menschen ihre Stelle. Mehr als die Hälfte von ihnen sucht noch immer Arbeit. Vor allem Ungelernte haben es schwer. Mehr

NBA

Traumstart für Nowitzki

Besser hätte es kaum beginnen können: Dirk Nowitzki ist mit den Dallas Mavericks eindrucksvoll in die neue NBA-Saison gestartet. Gegen Cleveland Cavaliers gelang ein überzeugender 92:74-Erfolg. Mehr

Brita

Sabine Rohlff neue Kommunikationschefin

Sabine Rohlff übernimmt zum 1. November 2007 die Leitung der Unternehmenskommunikation bei dem Wasserfilterhersteller Brita. Sie kommt von dem Würzburger Fachverlag Vogel Business Medien. Mehr

Der neue Roman von Philip Roth

Auf den Schlachtfeldern von Lust und Alter

Den Nobelpreis hat er wieder nicht bekommen. Dabei zeigt sich Philip Roth in seinem neuen Roman virtuoser denn je. Jordan Mejias über das neue Werk des wahrscheinlich besten lebenden Schriftstellers Amerikas. Mehr

Karibik

Viele Tote durch Tropensturm „Noel“

Sintflutartiger Regen, Überschwemmungen, zehntausende Menschen obdachlos: Der Tropensturm „Noel“ hat in der Karibik für Verwüstung gesorgt. Auf der Insel Hispaniola starben mindestens achtzig Menschen. Mehr

Terrorurteile von Madrid

Nach Recht und Gesetz

Was weder nach dem 11. September in den Vereinigten Staaten noch später in London gelang, geschah nun in Madrid: Auf einer soliden Beweislage wurden mehrere islamistische Terroristen verurteilt. Leo Wieland kommentiert. Mehr

Strizz

Eis auf der Pfütze

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Der Sternenhimmel im November

Sternschnuppen aus dem Löwen

Der typische Herbstcharakter schlägt durch, um den Zenit gruppieren sich die Sternbilder Kassiopeia, Perseus, Andromeda und das großen Pegasusviereck. Mit etwas Glück lässt sich der Andromedanebel sichten. Der Sternenhimmel im November. Mehr

Großbritannien

Frauen kämpfen um Karrieren in der City

Frauen tun sich in der Londoner Finanzwelt immer noch schwer. In den Hedge-Fonds und Beteiligungsgesellschaften müssen sie sich beruflichen Erfolg sogar noch härter erarbeiten. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2007

November 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09