Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.1.2007

Artikel-Chronik

Kriminalität

Entführter Junge nach mehreren Jahren befreit

Erinnerung an den Fall Kampusch: In den Vereinigten Staaten wurde ein inzwischen 15jähriger Junge vier Jahre nach seiner Entführung überraschend gefunden und befreit. Die Polizei hatte nach einem anderen Jungen gesucht, der am Montag verschwunden war. Mehr

Vom Arbeiterkind zum Missionar

Der Aufstieg des Peter Hartz

Anfang des Jahrtausends war Peter Hartz gelungen, was kein Manager vor ihm zustande gebracht hatte: Sein Name ist zum klingenden Symbol im politischen Geschäft geworden. Der Weg vom Arbeiterkind zum Missionar. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Total vibriert

Lebenshilfe von Prominenten: Wie Keith Richards reagierte, als Uschi Obermaier sich vor ihm die Kleider vom Leib riss, warum Sasha besser alleine wohnen sollte und warum man als Frau auch mit Omar Sharif nicht glücklich wird. Mehr

Ebay

So gehen die Preise nach oben

Wer etwas versteigern will, muss wissen, wie die Bieter ticken. Damit er sie überlisten kann. Mehr

Interview

„Eine Tante ist wie ein Festtag“

Die Bibel, die alten Griechen, Shakespeare - sie alle zeigen an Tanten wenig Interesse. Anders Rupert Christiansen: Er hat ihnen sogar ein Buch gewidmet. Ein Gespräch über die unterschätztesten Verwandten, Lennons Glück und die Simpsons. Mehr

Union

Unruhe in der CDU über Stoiber-Krise

In der CDU wird die eskalierende Führungskrise in der Schwesterpartei CSU mit einiger Sorge verfolgt. Dennoch will sich Kanzlerin Merkel nicht in den Streit über Edmund Stoiber einmischen. Das sehen einige CDU-Politiker anders. Mehr

Australian Open

Der arme Kerl aus Deutschland

Björn Phau hat eine ziemlich sichere Verabredung zu einer Lehrstunde. Der deutsche Tennisprofi trifft in der ersten Runde der Australian Open auf Roger Federer. Bange ist ihm dabei nicht, dafür sorgt alleine schon seine positive Bilanz gegen den Maestro. Mehr

Winterreise

Bode Miller gewinnt Lauberhorn-Abfahrt spektakulär

Der Amerikaner stürzte auf der Ziellinie und siegte dennoch. Uhrmann landet beim Skifliegen in Vikersund auf Rang neun. Biathlon-Star Björndalen lässt Deutschen keine Chance. Möller sorgt für deutschen Rodel-Freudentag. Der Wintersport-Überblick auf FAZ.NET. Mehr

Kino

Schießen Sie nicht auf den Gitarristen

Der macht es leider selbst: Gus Van Sants eindringliche Filmstudie „Last Days“ erzählt vom „Nirvana“-Sänger Kurt Cobain. Doch geht es nicht um die Wahrheit über seinen Tod, sondern um eine Wahrheit im Inneren der Rock-'n'-Roll-Klischees. Mehr

Streit über Ehrenbürgerschaft

Störfall Wolf Biermann

Wird der Dichter Berlins Ehrenbürger? Der rot-rote Senat will das verhindern. Berlin und Biermann, das sind Geschichten voller Liebe und Leid, voller Hohn und Spott, voller Wut und Lust an der Provokation der Regierenden in Ost und West. Mehr

Stand der Ermittlungen

Transrapid-Unglück: Neuer Verdacht

Bei den Ermittlungen zur Ursache des Transrapid-Unglücks mit 23 Toten im Emsland gibt es einen neuen Verdacht gegen Mitarbeiter im Leitstand: Eine elektronische Sperre der Strecke war zwar vorhanden, wurde aber nicht aktiviert. Mehr

Handball

DHB-Auswahl verpatzt die WM-Generalprobe

Die WM-Hoffnungen der deutschen Handball-Nationalmannschaft haben kurz vor dem Turnier im eigenen Land einen herben Dämpfer bekommen. Das Team von Bundestrainer Brand verlor in München gegen Ägypten mit 29:30. Mehr

Regina Halmich

Die hundertprozentige Frontfrau des Preisboxens

Regina Halmich beginnt ihre Abschiedstournee: Am Ende des Jahres ist Schluss. Im Gegensatz zu manch männlichen Kollegen füllt sie mit ihren 1,60 Meter und 48 Kilo die Hallen. Leute, die sonst nichts für Frauenboxen übrig haben, machen bei ihr eine Ausnahme. Mehr

Vergangenheitsbewältigung

Wie lacht man über seine Tyrannen?

Deutschland streitet, ob Hitler durch Humor verharmlost wird. Andere Länder haben diese Frage für ihre grausamen Herrscher schon beantwortet: Vom Lachen über Lenin, Franco oder Mao. Unsere Korrespondenten berichten. Mehr

Frankreich

Le Pen und seine Dobermänner

Seine revisionistischen Provokationen haben Jean-Marie Le Pen Bekanntheit beschert - und etliche Gerichtsprozesse. Seinen Wahlkampf um die französische Präsidentschaft führt er diesmal deutlich sanfter. Er könnte es wieder in die zweite Runde schaffen. Mehr

Mitarbeiterbefragung

Wie engagiert sind Sie?

Mitarbeiterbefragungen setzen sich in Personalabteilungen und Chefetagen durch: Zwei Drittel der Unternehmen machen das alle zwei Jahre oder öfter. Doch viele verstehen es nicht, die Daten gut zu nutzen. Mehr

Flughafenklinik

Bei Schmuggelverdacht Röntgenaufnahme

Über Nacht bleibt kaum ein Patient in der Flughafenklinik - allenfalls einmal ein Betrunkener. Schließlich sind von den 36.000 Menschen, die jedes Jahr die Notfallambulanz aufsuchen, fast alle auf der Durchreise. Mehr

Schmiergeld-Affäre

Korruptionsverdacht bei Aldi, Metro und Tengelmann

Die Staatsanwaltschaft Dresden soll Medienberichten zufolge gegen Manager namhafter Handelsketten ermitteln. Sie stünden im Verdacht, einen sächsischen Minister für seinen Widerstand gegen die Einführung des Dosenpfands bezahlt zu haben. Mehr

Neues Engagement?

Vogts als Nationaltrainer Nigerias im Gespräch

Weg aus dem TV-Studio und wieder hin auf den Fußballplatz könnte es bald für Berti Vogts heißen. Der frühere Bundestrainer verhandelt mit dem nigerianischen Verband. „Wir werden uns wieder sprechen, weiter beschnuppern“, sagte Vogts. Mehr

Zeitarbeit

„16.000 neue Jobs für Deutschland“

Der Weltmarktführer in der Zeitarbeitsbranche, Adecco, will in diesem Jahr 16.000 neue Arbeitsplätze in Deutschland schaffen. Mittelfristig werde sich das Geschäft verdreifachen, prophezeit Adecco-Chef Dieter Scheiff in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

Das Drama der verworfenen Kreatur

Sie glauben, Mary Shelleys "Frankenstein" sei eine Monstergeschichte? Jetzt liegt auf deutsch erstmals die 1818 erschienene Urfassung vor. Und wer sie liest, wird darin einen Erziehungsroman über Einsamkeit und die Angst vor dem Verlust der Familie entdecken. Es ist eines der großen Werke der europäischen Literatur, ... Mehr

Tödliches Pluszeichen

Im August 1941 versehen sowohl der Kinderarzt Ernst Wentzler als auch der Psychiater Hans Heinze sowie der Leiter der Universitätsklinik in Leipzig Werner Catel die Akte Edith Hecht mit einem Pluszeichen. Ein Minuszeichen hätte Edith das Leben erhalten - das Pluszeichen bedeutet ihren sicheren Tod. Mehr

Stil ist, etwas so zu tun, wie es sonst niemand kann

Von Annette Zerpner Sie erzogen Airedaleterrier und knicksende kleine Mädchen, lasen alles von Belletristik bis hin zu soziologischen Abhandlungen, sie dozierten über moderne Kunst und gingen für das Frauenwahlrecht auf die Straße: Die New Yorkerinnen Madge Jenison und Mary Mowbray-Clarke gehörten ... Mehr

Hitlers loyaler Gegenspieler

Von militärischen Leistungen der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg zu sprechen ist auch heute noch politisch inkorrekt, wenn nicht sofort politisch-moralische Einschränkungen gemacht werden. Die missratene erste Hamburger Wehrmachtsausstellung hatte vor zehn Jahren eine klare Verdammnis ausgesprochen und dies mit dem plakativen Begriff des Vernichtungskrieges belegt. Mehr

Weiter Blick, kurzer Klick

Geschichtssicherheit erzeugt Zukunftsvertrauen. Deshalb verlangt das noch unfertige "Haus Europa" nach einem tragfähigen Geschichtsfundament. Nationalgeschichten genügen nicht mehr, sie scheinen ihren Wert für die Gegenwart zu verlieren, wenn sie nicht europäisiert und globalisiert werden. Mit dieser Überzeugung hat Sebastian Conrad sein Buch über das Deutsche Kaiserreich geschrieben. Mehr

Auf Umwegen

Geschichten über Spione - ob es sich um die legendäre, aber erfolglose Mata Hari oder den stets erfolgreichen, wenngleich fiktiven Superagenten im Dienste Ihrer Majestät, James Bond, handelt - haben von jeher das Interesse der Öffentlichkeit geweckt. Die Realität stellt sich dabei häufig als viel weniger romantisch, spannend und folgenreich dar, als es oft den Anschein hat. Mehr

Fußball

Beckham darf nie mehr für Real spielen

„Beckham wird mit uns trainieren, aber nicht mehr für Real Madrid spielen.“ Real-Trainer Fabio Capello will den englischen Star bis zu seinem Wechsel zu den Los Angeles Galaxy auf die Tribüne setzen. Mehr

NBA

Galavorstellung von Nowitzki bei Dallas-Sieg

Ein wie entfesselt aufspielender Dirk Nowitzki sicherte seinen Dallas Mavericks den 114:113-Sieg nach Verlängerung bei den Indiana Pacers. Der Würzburger erzielte 43 Punkte - so viel wie in dieser Saison noch nie. Es ging dramatisch zu. Mehr

Beckham goes to Hollywood

250 Millionen Dollar

David Beckham bekommt in Los Angeles 250 Millionen Dollar in fünf Jahren. Weil er neben Tiger Woods, Wayne Gretzky und Michael Jordan einer der wenigen Superstars im Sport ist. Nur ist Beckham keineswegs der beste Fußballspieler der Welt, sondern nur der berühmteste. Mehr

Naher Osten

Amerikaner gehen gegen Iraner im Irak vor

Präsident George W. Bush hat ein breit angelegtes Vorgehen gegen mutmaßliche iranische Agenten im Irak angeordnet. Das sagte Außenministerin Rice. Bush will die Truppen im Irak auch gegen den Widerstand des Kongresses aufstocken. Mehr

„Kaisermacher“-Ausstellung

Das Schmuckstück kommt in den Safe

Wer die „Goldene Bulle“ sehen will, muss sich sputen: Die „Kaisermacher“-Ausstellung geht zu Ende. Mehr als 60.000 Besucher haben sich von der 2,7 Millionen Euro teuren Ausstellung schon begeistern lassen. Mehr

Realtime-Daten

Börsenkurse im Internet werden aktueller

Was sich in Deutschland schon etabliert hat, wird auch in Amerika eingeführt. Ohne Zeitverzögerung will die New Yorker Börse Nyse ihre Kurse an Internetanbieter geben. Diese wollen sie dann kostenlos ins Netz stellen. Mehr

Gesetzentwurf

Länder regeln Jugendstrafvollzug neu

Die Bedingungen für Jugendliche im Strafvollzug sollen sich ändern. Ein Gesetzentwurf sieht künftig einheitliche Anstaltskleidung vor. Für die Nacht soll es Einzelzellen geben und Sport- sowie Besuchszeiten sollen länger werden. Mehr

Anonymes Schreiben

Vorwürfe gegen IHK-Präsident Harbou

Das hessische Wirtschaftsministerium prüft, ob bei der Wahl zur Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Frankfurt 2004 alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Es geht um die Frage, ob alle später ins Präsidium gewählten Kandidaten Unternehmer waren. Mehr

Arbeitnehmerhaftung

Kleine Spitzen unter Kollegen

Ein Sturz über Aktenstapel, eine kaputte Brille - wer seinen Kollegen Schäden zufügt, muss die Rechnung nicht unbedingt zahlen. Gesetz und Rechtsprechung haben Haftungserleichterungen für Arbeitnehmer eingeführt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2007

Januar 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23