Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 8.1.2007

Artikel-Chronik

Wiesbaden

„Die erste Trauer ist der Wut gewichen“

„Wut“ empfindet Ernst-Ewald Roth nach der Wahl-Panne in Wiesbaden. Dem Ordnungsdezernenten und Wahlleiter Peter Grella gibt er eine Mitschuld an dem Kandidatur-Debakel. Mehr

DFB-Pokal

Schmusekurs vor dem Derby

Vor dem Aufeinandertreffen im Viertelfinale um den DFB-Pokal wollen die Offenbacher Kickers und Eintracht Frankfurt die Rivalität beider Fanlager nicht durch unbedachte Äußerungen weiter anheizen. Mehr

Theater

Witzloses Unglück

Ein Abc, das nicht hätte buchstabiert werden sollen: Die deutschsprachige Erstaufführung von Chloe Moss' „How love is spelt“ langweilt im TiC des Staatstheaters Mainz. Mehr

Terrorprozess

Fünfzehn Jahre Haft für Motassadeq

Der Terrorhelfer Mounir el Motassadeq muss für 15 Jahre ins Gefängnis. Das Hamburger Oberlandesgericht folgte damit einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs. Zuvor hatte der Angeklagte nochmals seine Unschuld beteuert. Mehr

Wirtschaft und Finanzen

Tauwetter am Schuldenberg

Frankfurt schreibt endlich wieder schwarze Zahlen. Mindestens 1,14 Milliarden Euro werden im diesem Jahr aus der Gewerbesteuer in die Stadtkasse fließen. Jetzt fehlt noch mehr Mut in der Wirtschaftspolitik. Mehr

Kirchenkrise in Polen

Zwist zwischen Warschau und dem Vatikan

Polen steckt in der Zwickmühle: Die gesellschaftliche „Dekommunisierung“ kollidiert mit der Kirche, wie der Rücktritt des Metropoliten Wielgus zeigt. Vorwürfe treffen jetzt auch Papst Benedikt XVI. Doch der war bis zuletzt nicht informiert. Mehr

Interview

„Mein Ziel ist es, weiter Schulden abzubauen“

Die beiden Kandidaten mit den höchsten Chancen auf einen Wahlsieg wurden zu ihren Positionen befragt. Petra Roth gibt im Gespräch Auskunft über ihre Politik im Falle eines erneuten Wahlsieges. Mehr

Interview

„Senkung der Gewerbesteuer ist gefährlich“

Die beiden Kandidaten mit den höchsten Chancen auf einen Wahlsieg wurden zu ihren Positionen befragt. Franz Frey erklärt, was er im Falle eines Wahlsieges besser machen würde, als die derzeitige Oberbürgermeisterin. Mehr

Eishockey

Neue Sorgen bei den Lions

Die Frankfurt Lions müssen wohl bis zum Saisonende auf ihren Verteidiger Podhradsky verzichten. Trainer Chernomaz könnte den Eishockey-Klub bald verlassen. Mehr

Kommentar

Gefühlte Geschichte

Die Kuratoren der Ausstellung „Kaisermacher“ haben ihre Sache gut gemacht. Kritiker meinen aber, es handele sich um Events für ein Publikum, das nach Zerstreuung suche. Die Debatte um die Neubebauung des Frankfurter Altstadtareals, des Schauplatzes der Krönungen, scheint solche Thesen zu bestätigen. Mehr

Interaktive Grafik

Der Geist ist willig, der Knochen schwach

Rund zwei Millionen Menschen verletzen sich in Deutschland jährlich beim Sport. Bei jeder fünften Sportverletzung handelt es sich um einen Knochenbruch. FAZ.NET zeigt Ihnen interaktiv die häufigsten Verletzungsrisiken. Mehr

Pharma & Chemie

Merck schafft 300 weitere Stellen

Anders als noch im August angekündigt, baut Merck seine Krebsmittel-Anlage nicht in Darmstadt. Gleichwohl will der Konzern am Stammsitz nach Angaben des Betriebsratschefs Battisti 300 weitere Stellen schaffen. Mehr

Debatte über Stoibers Zukunft

Kabale, Intrige und Demoskopie

Verdächtige Lobreden: Zwischen Kreuth und der CSU-Zentrale steuert das Drama um Stoiber auf die Katharsis zu. Albert Schäffer berichtet aus Bayern über die Inszenierung der großen Einigkeit. Mehr

Altstadt

Roth für Fachwerkfassaden

Oberbürgermeisterin Petra Roth hat ihre Haltung in der Altstadtdebatte geändert. Sie spricht sich nun für eine Rekonstruktion der vier Häuser auf dem Dom-Römer-Areal aus. Auch sollen die Neubauten auf den übrigen Parzellen weitgehend historische Fassaden erhalten. Mehr

„Wenn ich die Wende nicht schaffe, dann ein anderer“

Die amerikanische Chrysler-Gruppe ist wieder zum Sorgenkind im Stuttgarter Daimler-Chrysler-Konzern geworden. Die F.A.Z. sprach mit Chrysler-Chef Tom LaSorda über die Probleme, die Umstrukturierung bei Chrysler und darüber, was die Japaner besser machen. Mehr

Energie

Ein Drittel der Öleinfuhren kommt aus Russland

Kurzzeitige Ausfälle der russischen Öllieferungen können der deutschen Industrie wenig Schaden zufügen, da Vorräte vorhanden sind. Langfristig ist Deutschland jedoch abhängig von Russland, seinem wichtigsten Öllieferanten. Mehr

Leitglosse

Preis der Kanzlerschaft

R.O. Alfred Gusenbauer ist am Ziel seines angeblich schon im Sandkasten geäußerten Wunsches angekommen: Er wird österreichischer Bundeskanzler. Die Eroberung des Ballhausplatzes hat dem SPÖ-Vorsitzenden einiges an Kraft, Ausdauer, Zugeständnissen und Selbstverleugnung abverlangt. Mehr

Leitartikel

Opfer, Täter, Hintermänner

Der Name Aleksander Kwasniewski ist nicht gefallen in den erbitterten Debatten, die in Polen in den vergangenen Tagen über die kommunistische Vergangenheit geführt worden sind. Alle Aufmerksamkeit galt dem als Geheimdienstmitarbeiter ... Mehr

Impfstoff

Vergoldete Bedenken

Die kombinierte Schutzimpfung gegen Masern, Mumps und Röteln wurde von Wissenschaftlern als Ursache für Autismus bestätigt. Jetzt hat sich herausgestellt, dass die Aussagen der Anti-Impfkampagne für hohe Summen erkauft waren. Mehr

Glosse Wirtschaft

Ein Gnadenbrot

nf. Union und SPD wollen Langzeitarbeitslosen, die sie anders nicht unterbringen können, ein beschäftigungspolitisches Gnadenbrot verabreichen. Öffentlich gefördert, sollen sie einer privatwirtschaftlichen oder gemeinnützigen Tätigkeit ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Heiler und Kaufleute

ami. Wenige Märkte sind in Deutschland so strikt reguliert wie der Apothekenmarkt. Ketten sind verboten, der Eigentümer, nicht nur der Betreiber, muss Apotheker sein, mehr als vier Apotheken darf er nicht sein Eigen nennen. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Großbritannien wird grün

Großbritannien hat stürmische Küsten. Früher war es ein Fluch, wenn die Winterstürme Öltanker an diesen Küsten zerschellen ließen und die Ölteppiche Strände und Vogelkolonien bedrohten. Heute entpuppen sich diese Küstengewässer auch als Segen. Mehr

Theater

Ein Wintermärchen der Erschöpften

Das Wiener Burgtheater setzt seinen Shakespeare-Zyklus mit dem „Sommernachtstraum“ fort. Dieser wird in Theu Boermans Inszenierung mit Udo Samel zum wild-frostigen Wintermärchen. Mehr

Consumer Electronic Show

Absatzrekorde mit neuen Spielkonsolen

Die Verkäufe von Playstation, Wii und Xbox haben in den vergangenen Monaten Rekordmarken erreicht. Über das Geschäft mit den Konsolen konnten sich bei der Consumer Electronics Show weder Sony noch Microsoft noch Nintendo beschweren. Mehr

Kleines Lexikon

Schlagworte der Computer- und Unterhaltungselektronik

HD-DVD, Blu-Ray und Bluetooth. Manchmal kann die Begriffsflut aus der Welt der Computer- und Unterhaltungselektronik ganz schön verwirrend sein. Ein kleines Glossar für einen besseren Überblick. Mehr

Arbeitsmarkt

Unbefristet Lohnzuschüsse für Schwervermittelbare

Die große Koalition will für schwer zu vermittelnde Arbeitslose sozialversicherungspflichtige Jobs einrichten. Ein entsprechendes Konzept sei dem Arbeitsministerium zugeschickt worden, erfuhr die F.A.Z. vom arbeitsmarktpolitischen Sprecher der SPD-Fraktion, Klaus Brandner. Mehr

Hergé-Ausstellung

Tim im Pantheon der Moderne

Paris steht Schlange vorm Centre Pompidou: Die Werkschau von Hergé, dem Schöpfer von „Tim und Struppi“, ist die größte und gewiss erfolgreichste Comicausstellung, die Europa je gesehen hat. Von Andreas Platthaus, Paris. Mehr

Konjunktur

Mehr Aufträge für die Industrie

Nach zwei Monaten des Rückgangs haben die Industrieunternehmen im November wieder mehr Aufträge erhalten als zuvor. Im Trend aber entwickeln die Bestellungen sich verhalten. Mehr

Konjunktur

Trotz Vorzieheffekten wenig Umsatz

Das Weihnachtsgeschäft und auch die vor die Mehrwertsteuererhöhung vorgezogenen Käufe haben dem deutschen Einzelhandel im November offenbar keine Belebung gebracht. Mehr

Glosse Feuilleton

Lachen ist gesund!

Hitler war ein großer Karl-Valentin-Fan. Einmal fasste er sich ein Herz und sprach den Komiker nach einem Auftritt an. Dass er bei Valentins Auftritten immer sehr lachen müsse, sagte Hitler, worauf der Bewunderte antwortete: "I bei eanare ned!" Valentin war also, anders als Hitler, Antifaschist. Mehr

Kommentar Sport

Irgendwo im Nirgendwo

Das Wort Moral fiel am Wochenende, als der Trainer Ingo Steuer mit seinem Paar Sawtschenko/Szolkowy bei der deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaft in Oberstdorf triumphierte, nicht ein einziges Mal. Sicher, da ist die nicht wegzuleugnende tiefe Stasi-Verstrickung des 40 Jahre alten Chemnitzers. Mehr

Glosse Politik

Wählerprovokation

G.H. Das CSU-Präsidium hat beschlossen, sich von der bevorstehenden Landtagswahl nicht aus der Ruhe bringen zu lassen: Es "wird mit dem Parteivorsitzenden und Ministerpräsidenten Edmund Stoiber die erfolgreiche Politik für Bayern über 2008 hinaus fortsetzen". Mehr

Glosse Politik

In aller Freundschaft

K.F. Was es heißt, von russischer Energie abhängig zu sein, haben Deutsche und Polen gerade wieder erlebt: Der für sie bestimmte Teil der "Freundschafts"- Leitung wurde kurzfristig unterbrochen. Es war der russische Betreiber, der ... Mehr

Glosse Politik

Im Sackbahnhof

kum. So offen hat es noch keiner ausgesprochen, um was es beim Streit über die finanziellen Belastungen durch den Gesundheitsfonds zwischen Unionsländern und Gesundheitsministerium eigentlich geht. Die CDU in Baden-Württemberg hat ... Mehr

Öffentlicher Dienst

Beamte müssen mit weiteren „Nullrunden“ rechnen

Die deutschen Beamten möchten nach Jahren „faktischer Nullrunden“ vom Aufschwung und sprudelnden Steuereinnahmen profitieren. Doch Innenminister Schäuble dämpft die Hoffnung auf eine bis zu drei Prozent höhere Besoldung. Mehr

Franziska van Almsick

Don Hugo „ist zum Knuffeln“

Die 28 Jahre alte Franziska van Almsick ist Mutter geworden. Söhnchen Don Hugo kam am Wochenende auf die Welt und soll „wunderhübsch wie die Mutter“ sein. Der Vater des Kleinen ist der Unternehmer Jürgen B. Harder. Mehr

Österreich

Große Koalition auch in Wien

Nach zähen Verhandlungen haben sich in Österreich SPÖ und ÖVP auf die Bildung einer großen Koalition unter dem künftigen Kanzler Gusenbauer (SPÖ) geeinigt. Was aus dem bisherigen Amtsinhaber Schüssel wird, ist noch offen. Mehr

Strategie

„Handle wie ein schrumpliger, gieriger Soldat“

Reichtum führt zu einem Problem: Alleine die Geldanlage kann schon Kopfzerbrechen bereiten. Die Erfahrungen kritischer, unabhängiger Investoren können weiterhelfen. Zum Beispiel jene von Dennis Gartman, Herausgeber des Gartman Letter. Mehr

Sozialgericht

Zweifel an Hartz-Verschärfung

Das Berliner Sozialgericht hält einen Teil der im August in Kraft getretenen Verschärfung der Hartz-Gesetze für verfassungswidrig. Dabei geht es um die strengere Haftung für ein fremdes Kindes in einer nichtehelichen Partnerschaft. Die Richter wollen dazu im Hauptsacheverfahren das Bundesverfassungsgericht anrufen. Mehr

Ford

Alan Mulally im Überschwang

2007 steht für Ford alles auf dem Spiel. 40.000 Mitarbeiter sollen das Unternehmen verlassen. Obwohl viel Druck auf ihm lastet, zeigt sich Vorstandschef Alan Mulally optimistisch: „Ich will die Verbraucher mit unseren neuen Autos begeistern.“ Mehr

Sozial und rentabel (5)

Der gute Schuh

Nicht nur die Kunden, auch immer mehr Hersteller legen Wert darauf, dass ihre Produkte unter fairen Bedingungen hergestellt werden. Adidas und Puma haben bereits Kontrollsysteme für ihre Zulieferer, die Turnschuhe werden dadurch teurer. Mehr

Privatgefängnis

Erfolgsbilanz in Hessen

Das erste Gefängnis in Deutschland, das teilweise privatisiert worden ist, hat sich als Erfolg erwiesen. Das meint jedenfalls Hessens Justizminister. Das Modell mache Schule. Mehr

Glosse Feuilleton

Ein Fest für die Augen

Natürlich geht es bei DVDs in erster Linie um das, was darauf zu sehen ist. Es hat aber gar keinen Sinn, so zu tun, als ginge es nicht auch um die DVDs als Objekte, die man gerne ansieht. Gerade das unterscheidet sie ja von der Videokassette, ... Mehr

Literatur

Prozeß wegen „Esra“ abermals verschoben

Im langjährigen Rechtstreit um den gerichtlich gestoppten Roman „Esra“ von Maxim Biller ist die nächste Verhandlungsrunde abermals verschoben worden. Als neuer Termin wurde vorläufig der 5. September festgesetzt. Mehr

Rallye Dakar

Kleinschmidts BMW X3 fing Feuer

Jutta Kleinschmidt zieht auch bei der ersten Afrika-Etappe der Rallye Dakar das Unglück magisch an. Kurz nach dem Start fing ihr Vehikel Feuer - nach dem Löschen startete sie eine Aufholjagd. An der Spitze bleiben weiter die VW unter sich. Mehr

Automobile

Piëch erhält Rückendeckung vom Betriebsrat

Eigentlich hatten die VW-Großaktionäre ausgemacht, dass 2007 ein „neutraler Manager“ Nachfolger von Ferdinand Piëch als VW-Aufsichtsratschef werden soll. Jetzt ist die Diskussion wieder offen: Betriebsratschef Osterloh will, dass Piëch bleibt. „Warum nicht?“, sagte Piëch. Mehr

Branchen (76): Zeitarbeit

Der Jobmotor läuft auf Hochtouren

In Deutschland entstehen endlich wieder Arbeitsplätze. Ausgrechnet die einst ungeliebte Zeitarbeit hat daran einen wesentlichen Anteil: Ob Bandarbeiter oder Ingenieur - alles ist gefragt. Mehr

Hünfeld

Vollbeschäftigung im Gefängnis

Im ersten teilprivatisierten Gefängnis Deutschlands in Hünfeld arbeiten ein Jahr nach Inbetriebnahme überdurchschnittlich viele Häftlinge. Zudem kostet ein Hafttag in Hünfeld rund zehn Prozent weniger als in einem rein staatlichen Gefängnis. Mehr

Telekommunikation

Benq-Gespräche ergebnislos unterbrochen

Am Montag ist in Düsseldorf eine Gesprächsrunde mit einer deutsch-amerikanischen Investorengruppe für Benq Mobile ohne Ergebnis unterbrochen worden. Es sollen aber weitere Verhandlungen mit den Interessenten folgen. Mehr

Bayern

Stoiber: „Habe noch einiges vor“

Die Parteispitze habe ihm klar das Vertrauen ausgesprochen, sagte der CSU-Vorsitzende nach einer Präsidiumssitzung in München. Dies sei ein Auftrag zum Weitermachen. „Ich stelle mich weiter der Führungsverantwortung für unser Land und unsere Partei.“ Mehr

Luftsicherheitsgesetz

Zypries lehnt Schäuble-Vorstoß ab

Justizministerin Zypries (SPD) hat die von Innenminister Schäuble (CDU) geplante Grundgesetzänderung zum Abschuss von Passagierflugzeugen im Terrorfall abgelehnt. „Einen neuen Verteidigungsbegriff wird es nicht geben“, sagte sie. Mehr

Software

Mit Office 2007 wird alles anders

Jeder benutzt es, viele hassen es und nur wenige verstehen es: Microsoft Office. Kann es eine Bürosoftware geben, die einfach zu bedienen ist? Eines steht schon einmal fest: Beim neuen Office-Paket 2007 von Microsoft ist nichts, wie es mal war. Aber was bringt das Programm wirklich? Mehr

Microsoft Deutschland

Gifford leitet Public Sector

Angelika Gifford, 41 Jahre, ist mit sofortiger Wirkung neue Direktorin Public Sector bei Microsoft Deutschland. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Ein Opfer der deutschen Teilung

Ähnlich wie Anna Seghers war Arnold Zweig der repräsentative Autor der DDR. Eben deshalb wurde er in der Bundesrepublik kaum gedruckt und geriet rasch in Vergessenheit. Marcel Reich-Ranicki über den Schriftsteller. Mehr

Handball

Deutsche Handball-Auswahl trotzt der Verletzungsmisere

Kurz vor der Heim-WM präsentierten sich die deutschen Handballspieler in Testspielen gegen Ungarn „überraschend stark“, wie Heiner Brand sagt. Zig Spieler im Krankenstand - daran ist der Bundestrainer schon gewöhnt. Mehr

Weißrussland

Wiederaufnahme von Öltransport angekündigt

Weißrussland will noch an diesem Montag den Betrieb der Ölpipeline „Druschba“ in Richtung Westen wieder aufnehmen, durch die Deutschland einen Großteil seines Erdölbedarfs bezieht. Gründe für die Unterbrechung wurden nicht genannt. Einstweilen bleibt die russische Öllieferung nach Deutschland, Polen und in die Ukraine unterbrochen. Mehr

Erklär mir die Welt (30)

Warum schadet Protektionismus?

Importbeschränkungen schützen die heimische Wirtschaft. Sagen die Protektionisten. Falsch. In Wahrheit zahlen die Verbraucher mehr Geld für schlechtere Ware. Mehr

Helge Schneider

In den Herzen wird's warm

Den wahren Helge Schneider erlebt man nicht in Dani Levys Hitler-Film, sondern auf der Bühne. Dort zeigt er sich in der Form seines Lebens - und beweist, dass er einer der beiden großen intelligenten Entertainer Deutschlands ist. Mehr

Rohstoffe

Gas und Öl werden im Dow Jones-AIG höher gewichtet

Bei der Preisentwicklung von Rohstoffen kam es in den vergangenen Wochen nicht nur zu deutlichen Korrekturen, sondern weitere Bewegungen könnten auch durch eine Indexumstellung ausgelöst werden. Gas und Öl werden stärker gewichtet. Mehr

Pharma & Chemie

190 neue Stellen in der Schweiz statt in Darmstadt

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck wird seine Produktionsanlage für das Krebsmittel Erbitux entgegen früherer Planungen doch nicht in Darmstadt bauen. Die Hoffnung auf 190 neue Arbeitsplätze hat sich zerschlagen. Mehr

Studi VZ

„Wir sind einen Schritt weiter“

Oliver Samwer war mit seinen Brüdern am Studentennetzwerk Studi VZ beteiligt. Vor kurzem hat der Holzbrinck-Verlag die Internetplattform gekauft. Warum gerade jetzt? Und warum für so viel Geld? Darüber berichtet Samwer im F.A.Z.-Interview. Mehr

Wenn Fußball krank macht

„Die Trainer brennen aus“

Egal ob Sieg oder Niederlage: Fußball-Trainer stehen unter einem enormen Druck. Hitzfeld, Klinsmann und Co. verbrauchen ihre körperlichen und seelischen Reserven - und werden am Ende meist doch entlassen. Mehr

Wissenschaft für Kinder

Wir bauen einen Wasserberg

Mit weißen Kitteln und Schutzbrillen sind sie wie ausgewechselt: Berliner Initiativen versuchen, Kindern den Spaß an der Wissenschaft zu vermitteln - und entlocken den kleinen Forschern ungeahnte Fähigkeiten. Mehr

Sehfehler

Augen zu und durch

Kinder, die an Schwachsichtigkeit leiden, werden mit der Abdecktherapie behandelt. Doch viele nehmen den Augendeckel zu häufig ab und unterlaufen damit die Therapie. In Frankfurt geht man nun neue Wege, um die jungen Patienten bei der Stange zu halten. Mehr

Luftfahrt

Aktien europäischer Airlines im optimistischen Aufwind

Mit deutlichen Kursgewinnen konnten in den vergangenen Monaten die Aktien der europäischen Air Lines an der Hausse an den Börsen teilnehmen. Manche sehen optisch sogar noch günstig aus. Fragt sich nur, wie lange dieser Zustand anhält. Mehr

Heimerziehung

Kinder, ab ins Heim!

Eine verpönte Erkenntnis setzt sich wieder durch: Für Kinder ist es manchmal das Beste, wenn man sie ihren Eltern wegnimmt. Aber wo landen sie dann? Ein Ausblick für die Heimerziehung im Jahr 2007. Mehr

Staatsanleihen

Hoffnung für Ecuadors Anleihen

Einen Rückkauf statt eines Moratoriums hat der designierte Wirtschaftsminister Ecuadors, Ricardo Patiño, in Aussicht gestellt. Doch die Erholung der Kurse bleibt vorsichtig - mit Recht. Mehr

Web 2.0

Deutschland 2.0: Die neue Internetwelle

Nach dem Rückschlag zu Beginn des Jahrzehnts gibt es wieder erfolgreiche Gründer im Netz. Wer 2002 noch belächelt wurde, ist nun obenauf. Den Risikokapitalgebern sitzt das Geld wieder lockerer. Der Erfolg von Studi-VZ und Xing gibt ihnen Recht: Die Plattformen sind bereits Millionen wert. Mehr

Shirley Bassey zum Siebzigsten

Eiserne Lady

Ein Dutzend Mal war die Karriere der Popdiva für beendet erklärt worden, doch die Sängerin von „Goldfinger“ und „Diamonds are Forever“ kam immer wieder zurück. Zum siebzigsten Geburtstag von Shirley Bassey. Mehr

Skispringen

Chance der Statisten

Die Krise ist offensichtlicher denn je. Beim Finale der Vierschanzentournee hielt der DSV nur drei deutsche Springer überhaupt für konkurrenzfähig - eine erschütternde Bilanz. Immerhin: Es wird gehandelt. Ein Kommentar von Jörg Hahn. Mehr

Kickers gegen Eintracht

Das ewige Duell

Im Viertelfinale des DFB-Pokals kommt es zum Fußball-Derby zwischen Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt. Das Spiel findet am 27. oder 28. Februar im Offenbacher Stadion am Bieberer Berg statt. „Das ist absolut perfekt“, sagte Kickers-Coach Wolfgang Frank. Mehr

Konjunktur

Große Unterschiede der Wachstumsprognosen

Nicht alle Analysten sind von einem ordentlichen Wirtschaftswachstum in diesem Jahr überzeugt: Die Spanne der Prognosen reicht von 0,9 bis 2,1 Prozent. Mehr

Indonesien

Nach Fährunglück: Neun Tage auf Rettungsfloß überlebt

In Indonesien wurden 15 Überlebende des Fährunglücks von der Besatzung eines Frachters entdeckt. Sie haben neun Tage auf hoher See überlebt. Ende Dezember war vor der Insel Borneo eine Fähre gesunken, mehr als 380 Passagiere werden vermisst. Mehr

Geldanlage

Indexfonds: Billig - und trotzdem gut

Immer öfter greifen Anleger zu börsennotierten Indexfonds. Mit ihnen verdienen sie nicht mehr als der Durchschnitt. Aber eben auch nicht weniger. Mit Musterportfolio für Privatanleger. Mehr

Wie feurig darf's denn sein?

Ein überaus ertragreiches, zudem ein überaus traditionsreiches Thema der Historiographie: Schiller und die Geschichte. Immerhin lehrte der Dichter das Fach einige Jahre lang an der Universität Jena und verfasste eine Reihe berühmter historischer Schriften. Die Debatte über den Geschichtsschreiber Schiller ... Mehr

Ein liberaler Leuchtturm

Wilhelm Röpke (1899 bis 1966) gehört zu den Galionsfiguren der deutschen Wirtschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts. Sein kompromissloses Eintreten für eine freiheitliche Ordnungspolitik, die jedem anmaßenden Totalitarismus trotzt, ist nicht nur eine bleibende Richtschnur wirtschaftswissenschaftlichen ... Mehr

Ganz Ohr

Man könnte, in Abwandlung einer Charakteristik des W.C. Fields, über ihn sagen: Menschen, die Lärm und Wichtigtuerei hassen, können nicht ganz schlecht sein. Wilhelm Genazino ist auch ein Komiker von Gewicht, der mit dem Amerikaner die jederzeitige Verzweiflungsbereitschaft angesichts von Alltagsgegenständen und ... Mehr

An dieser Melodie tropft der Wasserfall der Wortverdreher ab

Das Geheimnis von Mozarts Musik ist ihre Schönheit. Was es mit dem Schönheitsideal auf sich hat, das Mozart vorschwebte, das erfährt man in diesem, wie unser Rezensent urteilt, sensiblen und sprachmächtigen Buch, dessen idealer Leser das Gesamtwerk im Kopf hat. Sich schreibend über etwas klarwerden ... Mehr

Wo einer versucht, uns ein X für ein U vorzumachen, ist die Grenze erreicht

Die Themen Gewalt und Zivilitätssinn treten in diesem Buch so sporadisch auf wie der Begriff der Massen, den die französische Originalausgabe, "La crainte des masses", 1997 im Titel trug. Doch Sammelbände haben das oft so an sich. Wer keine thematisch durchgearbeitete Studie sucht, sondern Überlegungen zu Einzelaspekten der politischen Philosophie, wird dem Buch manche Anregung abgewinnen. Mehr

Ich will nur freien Kopf

An kritischen Stimmen wie jener Kurt Tucholskys hat es Stefan Zweig nie gefehlt: "Frau Steiner war aus Frankfurt am Main, nicht mehr furchtbar jung, ganz allein und schwarzhaarig; sie trug Abend für Abend ein anderes Kleid und saß still an ihrem Tisch und las feingebildete Bücher. Ich will sie ganz kurz beschreiben: Sie gehörte zum Publikum Stefan Zweigs. Mehr

Der Staat als Bandit

Wenn ein Mann wie der libertäre Wirtschaftstheoretiker und Philosoph aus Trier, Gerard Radnitzky, ein Freund Karl Poppers und Friedrich August von Hayeks, auf sein Leben zurückblickt, dann muß sich der Leser auf einiges an Zynismus gefasst machen. Seine Autobiographie, weitestgehend auf seine Jugend bis 1945 bezogen, ist die Biographie eines "politisch Unkorrekten". Mehr

Aamodt hört auf

Der „Super-Elch"

Unter Tränen verkündete er seinen Abschied: Der Norweger Kjetil Andre Aamodt, mit 20 Medaillen bei Großereignissen der erfolgreichste alpine Skifahrer überhaupt, kann nicht mehr. „Es ist manchmal nicht die Frage, was mir wehtut, sondern was nicht.“ Mehr

Automobile

Porsche-Aktie über 1.000 Euro

Teure Autos, teure Aktie: Für eine Porsche-Aktie sind inzwischen mehr als 1.000 Euro zu zahlen. Noch profitabler kann das Unternehmen kaum werden, darum werden die Titel immer riskanter. Mehr

Museen

Pariser wehren sich gegen „Louvre im Sand“

Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen in Abu Dhabi einen Ableger des Louvre errichten und verhandeln mit Frankreichs Regierung. Die Pariser Kunstszene ist entsetzt - und hat eine Petition gestartet. Mehr

NBA

Lakers stoppen Nowitzkis Siegesserie

Die Dallas Mavericks hat es mal wieder erwischt: Nach 13 Siegen in Serie unterlagen die Dallas Mavericks trotz 29 Punkten des starken Dirk Nowitzki gegen die Los Angeles Lakers. 28 Sekunden vor Schluß hatten die „Mavs“ noch geführt. Mehr

Hubschrauberabsturz

Zwei Menschen von Rotorblättern enthauptet

In Frankreich wurde drei Restaurantgästen zum Verhängnis, dass sie den Start eines Hubschraubers aus nächster Nähe ansehen wollten. Kurz nach dem Start stürzte der Leichthubschrauber ab. Die sich noch drehenden Rotorblätter enthaupteten zwei Menschen. Mehr

Misshandlungsvorwürfe

Fall Kurnaz: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Soldaten

Im Fall des ehemaligen Guantánamo-Häftlings Murat Kurnaz hat die Staatsanwaltschaft Tübingen ein Ermittlungsverfahren gegen zwei Soldaten der Eliteeinheit KSK eingeleitet. Der Bremer Türke habe die Männer, die ihn misshandelt haben sollen, auf Fotos erkannt. Mehr

Handel

Karstadt-Quelle bremst Umsatzrückgang im Versandhandel

Der Essener Handelskonzern Karstadt-Quelle hat im vierten Quartal 2006 die massiven Umsatzeinbußen im Versandhandel dämpfen können. Bei seinen Waren- und Sporthäusern ist der Konzern weiter gewachsen. Mehr

Reform

Das Gesundheitsschlamassel

Gesundheitspolitisch steckt die Union im Reformschlamassel. Noch könnte sie aber ein Zeichen setzen, dass sie in Gesundheitsfragen den Freiheitsgedanken nicht aufgegeben hat. Ein Kommentar von Heike Göbel. Mehr

David Bowie zum Sechzigsten

Der weise Pfau

Er war Beatnik, Glamboy, Mod, stets aber ein Rock 'n 'Roller ohne Furcht und Tadel. Als solcher schuf er Wahres, Schönes und auch Kunstgewerbliches. An diesem Montag wird David Bowie, dieses wunderschöne Monster, sechzig Jahre alt. Mehr

Automobile

BMW-Aktie volatil, aber langfristig überzeugend

Die Detroit Motor Show bietet den Autokonzernen viel Raum, sich zu inszenieren. BMW verkündet stolz, Mercedes beim Absatz mal wieder geschlagen zu haben. Für die Aktie, deren Bewertung noch Luft nach oben lässt, gilt das allemal. Mehr

Biotechnologie

Aktie von Novozymes hoch bewertet im Aufwärtstrend

Mit einem neuen Waschmittelenzym und einem neuen Allzeithoch macht die dänische Novozymes auf sich aufmerksam. Indes ist die Aktie hoch bewertet, nicht zuletzt weil die Wechselkursentwicklungen dem Unternehmen zu schaffen machen. Mehr

FDP

Erfolgreich langweilen

Westerwelle hat es geschafft, sich die FDP unterzuordnen. Er hat die einst unruhige Partei in eine Stille geführt, die beinahe unheimlich anmutet. Dabei fehlt ihm eine Prise praktischer Erfahrung. Ein Kommentar von Peter Carstens. Mehr

FDP

Offen für dreierlei Koalitionen

Die FDP präsentierte sich auf ihrem Dreikönigstreffen als Partei der Mitte, denn sie will künftig als Koalitionspartner nicht von vornherein ausscheiden. Deshalb sprach der FDP-Bundesvorsitzende Westerwelle über Sozialpolitik und Bürgergesellschaft. Mehr

Flugsicherung

Fluglotsen setzen Streikdrohung aus

Die Gewerkschaft der Flugsicherung hat am Montag ihre angedrohten Streiks ausgesetzt. Der Arbeitgeber habe die Schlichtung formal eingeleitet. Dies sei der Gewerkschaft telefonisch mitgeteilt worden, teilte die Arbeitnehmervertretung mit. Mehr

Syrien und Jordanien

Die Stunde der Kriegsgewinnler

Den Ruf, dass Amman und Damaskus Oasen des Friedens in einer umkämpften Region seien, haben sie lange verloren. Statt Touristen sind es nun meist Kriegsgewinnler, die dort Quartier beziehen und die Hoteliers sogar von der Krise im Nahen Osten profitieren lassen. Mehr

Branchenrotation

Die besten Aktien für den Aufschwung

Die Wirtschaft läuft, der Dax steigt weiter. Ganz billig sind die Aktien nicht mehr. Doch Bau- und Chemiewerte könnten sich immer noch lohnen. Mehr

Amazon-Gründer will ins All

Die Welt ist nicht genug

Amazon-Gründer Jeff Bezos hat seine Raumfähre erstmals abheben lassen und will uns in den Weltraum schicken. Der Testflug des kleinen Raketenprototyps verlief wohl schon mal gut. Doch der Weg zum Weltraumtourismus ist noch lang. Mehr

„Supernotes“

Das Geheimnis der gefälschten Dollarnoten

Seit fast 20 Jahren kursieren perfekt nachgemachte Dollarscheine. Keiner kennt die Quelle. Washington glaubt die Täter zu kennen: das kommunistische, diktatorische Nordkorea, Erzfeind der Vereinigten Staaten. Doch der Verdacht fällt auf die Amerikaner zurück. Mehr

Strizz

König Westerwelle

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Lang Lang

Muttersprachler der Musik

Der junge quirlige Lang Lang zählt zu den berühmtesten Pianisten unserer Tage. Neben den 150 Konzerten im Jahr würde er gerne mehr Basketball spielen, fürchtet aber um seine Finger. Die sind 70 Millionen Dollar wert. Mehr

Mein Weg

Ich über mich: Lang Lang

Ein guter Arbeitstag beginnt für den chinesischen Ausnahmepianisten - mit frischen Erdbeeren: Lang Lang über Lang Lang. Mehr

Hinter den Kulissen

Personalfachleute ohne Personalkonzept

Kaum innovative Personalarbeit: Auch bei Anbietern von Software- und Dienstleistungen für die Personalabteilungen geht es nicht anders zu als in vielen Firmen, denen sie ihre Lösungen verkaufen. Mit Ausnahmen. Mehr

Energie

EU-Kommission will Versorgern Kontrolle über Netze entziehen

Ein EU-Gesetzesvorhaben für einen Eingriff in den deutschen Energiemarkt sieht laut einem Zeitungsbericht vor, dass deutsche Energiekonzerne die Kontrolle über ihre Liefernetze verlieren sollen. Statt dessen will die Kommission den Betrieb an einen unabhängigen Operator vergeben. Mehr

Xbox und Zune-Entwickler J. Allard

Der Spaßbringer

Microsoft kann in seinem wichtigsten Geschäft kaum noch wachsen. Jetzt sucht der Konzern sein Heil in der Unterhaltung. Eine zentrale Figur ist dabei J. Allard. Er entwickelte die Spielekonsole Xbox und den tragbaren Musik- und Videospieler Zune. Mehr

Windows-Entwickler Steven Sinofsky

Der Tempomacher

Heutzutage werden Programme nicht nur über das Internet vertrieben, sie können auch direkt dort laufen. Windows Live ist Microsofts zentrale Plattform für diese Art von Software. Steven Sinofsky leitet die Entwicklung von Windows und seinem Online-Ableger. Mehr

Oberster Softwareentwickler Ray Ozzie

Der Antreiber

Seine Mission ist es, die Microsoft-Produkte besser mit dem Web zu verbinden, von der Bürosoftware Office bis zur Spielekonsole Xbox. Ray Ozzie gehört zwar nicht zu den jungen Wilden bei Microsoft. Einer der erfolgreichsten Pfadfinder ist er dennoch. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2007

Januar 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18