Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 6.1.2007

Artikel-Chronik

Geldfälschung

Stammen die „Supernotes“ von der CIA?

Seit fast zwanzig Jahren kursieren perfekt nachgemachte Dollarscheine. Keiner kennt die Quelle. Washington beschuldigt Nordkorea - doch der Verdacht fällt auf die Amerikaner zurückt: Steckt die CIA dahinter? Mehr

CSU

Stoiber will mit seiner Rivalin sprechen

Erstmals haben führende CSU-Politiker Edmund Stoiber aufgefordert, sich rechtzeitig um seine Nachfolge zu kümmern, und dabei eine offene Diskussion gefordert. Stoiber selbst bietet seiner Kritikerin Gabriele Pauli ein Gespräch an. Mehr

Joanne Bradford, MSN-Chefin

Die Anzeigenverkäuferin

Microsoft hat die begnadete Vertreterin Joanne Bradford zur Chefin der Online-Tochter „Microsoft Network“ (MSN) gekürt. Damit will der Konzern beweisen, dass es ihm ernst ist mit seinen Internet-Aktivitäten und dass er künftig mehr Geld auf Google-Art verdienen möchte. Mehr

Server-Chef Bob Muglia

Der Angreifer

Bob Muglia ist der Chef von Microsofts wichtigster Wachstumssparte: dem Geschäft mit Servern, den Zentralrechnern in Netzwerken. In dieser Sparte kann der Konzern noch viel Umsatz gewinnen. Mehr

Musterportfolio mit Indexfonds

Erfolgreich investieren

„Die beste Strategie für Privatleute ist, nur in Indexfonds zu investieren“, rät der Vermögensverwalter der Yale-Universität. Mit Musterportfolio: So setzen Privatanleger Indexfonds richtig ein. Mehr

Luftsicherheitsgesetz

Zweifache Todesangst

Bisher mussten Flugzeuginsassen im Falle einer Entführung „nur“ Angst vor den Absichten der Entführer haben. Müssen sie nach Verabschiedung eines Luftsicherheitsgesetzes künftig auch befürchten, ihr Staat könne ihnen nach dem Leben trachten? Mehr

Sorrent

Nietzsches und Wagners letzte Begegnung

Richard Wagner und Friedrich Nietzsche trafen sich 1876 im italienischen Sorrent. Das idyllische Küstenstädtchen sollte der Schauplatz ihrer letzte Begegnung werden. Eine Reise dorthin erzählt von dem Ende einer Freundschaft. Mehr

Rallye

„Wir gegen VW - das ist wie David gegen Goliath“

Abenteuer Rallye Dakar: Die deutsche Pilotin Jutta Kleinschmidt spricht im Interview mit der Sonntagszeitung über ihren Wechsel von VW zu X-Raid BMW, die spät gestartete Dakar und ihre Beifahrerin, die schwedische Lieder singt. Mehr

Winterreise

Uhrmann springt Bestweite in Bischofshofen

Vor dem Abschlussspringen der Vierschanzentournee sorgt Uhrmann für einen Lichtblick im DSV-Team. Biathlet Michael Greis wird Sprint-Zweiter in Oberhof. Tobias Angerer geht bei der Tour de Ski als Führender ins Finale. Der Wintersport am Samstag auf FAZ.NET. Mehr

Rallye

Kleinschmidt enttäuscht bei Auftakt der Dakar

Jutta Kleinschmidt kommt bei der Rallye Dakar nicht recht aus den Startlöchern. Ein Problem mit der Batterie ihres BMW X3 ließ die Gewinnerin von 2001 im Hinterfeld ankommen. VW feierte einen Erfolg auf der ganzen Linie. Mehr

Lernen

Bildungslücke Mathematik

Vektor, Polynom, komplexe Zahl, Hyperbel: Fast jeder hat in der Schule gelernt, was das ist. Doch die meisten haben es ein Jahr nach ihrer letzten Mathematikstunde schon vergessen. Wie kommt das? Mehr

Training

Schwitzen in der Hitze

„Dieser Tage brechen alle möglichen Fußballmannschaften wieder in südliche Länder in Trainingslager auf. Warum muss es eigentlich immer so weit sein?“ Die Antwort steht in der Frankfurter Sportberatung. Mehr

Versäumte Frist in Wiesbaden

„Shit happens“ bei der SPD

Die SPD-Führung hat auf die peinliche Panne bei der Bürgermeisterwahl in Wiesbaden betont gelassen reagiert. Der Parteivorsitzende Beck sagte: „Was an Fehlern gemacht werden kann in dieser Welt, wird wohl auch gemacht.“ Generalsekretär Heil konstatierte: „Shit happens!“ Mehr

Tarife

Rürup warnt vor hohen Tarifabschlüssen

Der Wirtschaftsweise Bert Rürup sagte, er habe Verständnis, dass die Beschäftigten angesichts der guten Ertragslage vieler Unternehmen mehr Geld wollten. Doch das solle möglichst mit „durchaus satten Einmalzahlungen“ geregelt werden. Mehr

Extremsportler ausgeraubt

Mal fehlt der rechte, mal der linke Schuh

Der zu einem Lauf um die Welt gestartete Leipziger Extremsportler Robby Clemens ist in Tschechien ausgeraubt worden. Aus einem Begleitfahrzeug wurden alle Spezialanzüge, ein Großteil der Laufschuhe sowie die atmungsaktive Unterwäsche gestohlen. Mehr

Indonesien

„Wir können das Flugzeug nicht finden“

Die Aussichten, das seit fast einer Woche in Indonesien vermisste Verkehrsflugzeug mit 102 Menschen an Bord zu finden, werden immer geringer. Am Samstag erlosch das von der Boeing ausgesandte Notsignal. Mehr

Schwarzeneggers zweite Amtszeit

„Gouvernator“ auf Krücken

Arnold Schwarzenegger sprach sich für eine Politik über die Parteigrenzen hinweg und für Reformen aus. Der durch einen Skiunfall gehandicapte Ex-Hollywoodstar hatte gegen den allgemeinen Trend eine komfortable Mehrheit als Republikaner erzielt. Mehr

Dreikönigstreffen der FDP

Gegen die „Zeitlupenpolitik“

Beim Dreikönigstreffen in Stuttgart warnte FDP-Chef Westerwelle die große Koalition vor einem Reformstillstand. „Die ganze Welt schnürt die Siebenmeilenstiefel“. Der geplante Gesundheitsfonds sei „von Grund auf falsch konstruiert“, sagte Landes-Fraktionschef Noll. Mehr

Skispringen

Wenn aus 110 Prozent nur noch 80 werden

Da waren's nur noch drei: Wenn die Vierschanzentournee an diesem Sonntag in Bischofshofen im Salzburger Land ihr spannendes Finale erlebt, ist die Mannschaft des Deutschen Skiverbandes auf die Hälfte geschrumpft. Mehr

Grüne Familienpolitik

Künast träumt von neuen Männern

„Es wäre schön, wenn wir ein Bundeskabinett hätten, in dem die Männer sagen: Damals habe ich zwölf Monate Erziehungsgeld bezogen. Die Zeit mit den Kindern möchte ich nicht missen“, sagte Renate Künast der Sonntagszeitung. Mehr

Lieb und vor allem teuer

Zwanzig Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl hat sich rund die Hälfte des radioaktiven Auswurfes von selbst verstrahlt. Bedeuten zwei Jahrzehnte Bundesumweltministerium auch so etwas wie eine "Halbwertszeit"? Die fünf bisherigen Umweltminister und ihre Wegbereiter - wie Erhard Eppler, Hans-Dietrich ... Mehr

Europa im Schnelldurchgang

Knapp 150 Seiten zur Geschichte der europäischen Integration - das ist nicht eben viel, vor allem dann nicht, wenn fast ein Viertel des Buches auch noch der Vorgeschichte der europäischen Einigung gewidmet ist. Jürgen Elvert informiert über die vielfältigen Europabegriffe und Europabilder seit der ... Mehr

Verschärfte Botschaft

Mit Geschichtsdarstellungen auf aktuelle politische Diskussionen einzuwirken reizt manchen Autor und Verlag. Dabei wird nicht gescheut, jahrealte Thesen neu aufzuwärmen. Anhaltende Diskussionen um die Einrichtung eines nationalen "Zentrums gegen Vertreibungen" in Berlin kommen gerade recht, das Bild ... Mehr

Viel Zukunft

Auf dem Domplatz, auf halber Strecke zwischen Jungfernstieg und dem neuen Stadtteil Hafencity gelegen, graben sich derzeit die Archäologen in den Boden. Hier begann Hamburg um das Jahr 800, und zwar in Form einer Burg, der Hammaburg, die der Stadt dann auch den Namen geben sollte. "Ham" bedeutete soviel wie Ufergelände oder Marschland. Mehr

Artisten in der Zirkuskuppel, rastlos

Mit seinem neuen Erzählwerk, das an seine gewaltige "Chronik der Gefühle" anschließt, verbindet Alexander Kluge abermals in kühner Weise das Intime und das Welthistorische.Von Peter Demetz Alexander Kluge verspricht uns in seinem neuen Buch 350 neue Geschichten, aber ich glaube, dass es fast doppelt so viele sind. Mehr

Der Krieg der Bilder

Saddam verhöhnte Bush in Mosaiken, die Amerikaner zertrümmerten die Standbilder des Diktators, jetzt wurde seine Hinrichtung live gezeigt: Der Krieg im Irak ist auch ein Kampf mit Bildern, wie ein Buch über Tyrannen beweist. Wieso aber werden die Konturen von Gut und Böse dabei so seltsam unscharf?Von ... Mehr

Mehr Ideologie wagen

Ein Sammelband offenbart Orientierungsschwierigkeiten in der Linkspartei. Früher wollte man von der Sowjetunion das Siegen lernen, jetzt soll die Linkspartei nach Venezuela schauen. "Von Chávez ist zu lernen, dass die Linke nicht mit einem antikapitalistischen Programm die Macht erobern kann, sondern nur ... Mehr

Unser Geschäft sei, der Welt beim Dasein zu helfen

Von Harald Hartung Wer erinnert sich noch daran, dass Wilhelm Lehmann in den frühen Nachkriegsjahren als einer unserer führenden Lyriker galt? Dass er als Antipode Gottfried Benns gehandelt wurde? Dass Günter Eich, Karl Krolow oder Heinz Piontek bei ihm gelernt haben? 1968 war - symbolisch genug ... Mehr

Zauberlachen in die Mähne

Jupp ist ein Frauenversteher. Ist es also Schicksal, dass ihm ausgerechnet Jenny über den Weg läuft? Die achtzehnjährige Schülerin kommt und geht, wann es ihr gefällt, man darf ihr nicht zuviel hinterhertelefonieren, und ihre Launen bestimmen den Tag. "Liebe ich Jenny?", fragt sich der zweiundzwanzig Jahre alte Student immer wieder. Mehr

NBA

Nowitzki in Galaform gegen die Spurs

Die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki sind das Team der Stunde in der NBA. Dem überragenden Würzburger gelangen beim 90:85-Erfolg in San Antonio 38 Punkte. Die „Mavs“ stellten einen neuen Saisonrekord auf Mehr

Machtkampf in der CSU

Pauli will Basisabstimmung über Stoiber

Die Fürther CSU-Landrätin Pauli klagt in der F.A.S. über falsch verstandene Loyalität zu Stoiber unter den CSU-Oberen: „Die müssen aber dringend darüber nachdenken, ob sie der CSU dienen, wenn sie an einem Ministerpräsidenten festhalten, den 60 Prozent der Bayern nicht mehr wollen.“ Mehr

Sri Lanka

Mindestens 15 Tote bei Bombenanschlag

Bei der Explosion einer Bombe in einem Bus im Süden Sri Lankas sind am Samstag mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Erst am Freitag waren bei einem ähnlichen Anschlag sechs Menschen getötet worden. Mehr

Prognose für 2007

Lichtblick für Lebensversicherte

Die durchschnittliche Verzinsung bei Lebensversicherungen wird auch im Jahr 2007 auf einem bescheidenen Niveau bleiben. Trotzdem gibt es Grund zur Freude. Denn erstmals seit zwölf Jahren steigt der Zinswert wieder. Mehr

Bizarre Warnhinweise

„Niemanden in diese Waschmaschine stecken“

Warnhinweise auf Alltagsprodukten werden immer absurder, hat eine amerikanische Verbraucherorganisation festgestellt und einen Wettbewerb ausgeschrieben. „Benutzen Sie kein brennendes Streichholz, um den Benzinstand zu prüfen“ landete auf dem zweiten Platz. Mehr

Gesundheitsreform

„Ein Basistarif wird kommen“

Uwe Laue ist Vorstandsvorsitzender des größten privaten Krankenversicherers Debeka. Im Interview mit der F.A.Z. droht er mit einer Klagewelle gegen die Gesundheitsreform - und erklärt, wer für den geplanten Basistarif zahlen müsste. Mehr

Sturmschäden

Olympia-Dach in Vancouver eingestürzt

Im kanadischen Vancouver ist das Dach des Sportstadions eingestürzt, in dem 2010 die Olympischen Winterspiele eröffnet werden sollen. Über der Stadt tobte während des Unglücks ein Schneesturm. Verletzt wurde niemand. Mehr

Schmiergeld-Verdacht

Illegale Geschäfte mit Saddam

Zehn hessische Unternehmen sollen Schmiergelder an das irakische Regime unter Diktator Saddam Hussein gezahlt haben. Die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt wegen möglichen Verstoßes gegen das Außenwirtschaftsgesetz. Mehr

Wirtschaftskanzleien

Wettlauf um die höchsten Gehälter

Den großen Wirtschaftskanzleien geht es wieder blendend. Im Wettbewerb um die höchsten Einstiegsgehälter haben die Sozietäten die sensible Marke von 100.000 Euro im Jahr überschritten - ohne Boni. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2007

Januar 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16