Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.4.2007

Artikel-Chronik

Internationaler Finanzmarkt

Der Risikoappetit nimmt wieder ab

Die Ereignisse der vergangenen Tage an den Aktienmärkten wurden verschieden gewertet. Insgesamt aber waren die Nachrichten aus Europa gut, die aus Amerika schlecht. Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr

Geiselaffäre

London und Teheran verhandeln über Soldaten

Der britische Verteidigungsminister Browne hat direkte Kontakte mit Iran bestätigt, um den Streit über 15 festgesetzte Marinesoldaten zu lösen. Radikale Studenten bewarfen die britische Botschaft in Teheran mit Brandsätzen und Steinen. Mehr

Verkaufsoffener Sonntag

Zentrum und Peripherie

Die Einzelhändler in der Frankfurter Innenstadt waren zufrieden mit dem regen Andrang am verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen des „CityForum ProFrankfurt“. Doch jenseits der Zeil war mehr Schatten als Licht. Mehr

Legenden

Was bleibt von Karajan?

Am 5. April nächsten Jahres wird nicht nur die Musikwelt Herbert von Karajans hundertsten Geburtstag mit Pauken und Trompeten feiern. Viel zu lange schon wird der Musiker vom Mythos des Machtmenschen und Frauenhelden überschattet. Gedanken zum Neunundneunzigsten einer Legende. Mehr

Ausstellung

Essig, Kunst und Schokolade

Dafür konnte die Nacht gar nicht lang genug sein: Die Wiesbadener „Kurze Nacht der Museen und Galerien“ präsentierte neben alten Sammlungen auch neue Entdeckungen in frischem Glanz. Mehr

Handball

Flensburg komplettiert deutsches Traumfinale

Die SG Flensburg-Handewitt hat in einem Handball-Krimi in Valladolid das deutsche Traumfinale der Champions League gegen den THW Kiel perfekt gemacht. Auch der SC Magdeburg war erfolgreich und steht im Endspiel des EHF-Pokals. Mehr

Wissenschaftsministerium

„Vor dem wichtigsten Umbruch seit Humboldt“

Ralph Alexander Lorz hat die Seiten gewechselt: Der Juraprofessor wurde Stellvertreter und Staatssekretär von Hessens Wissenschaftsminister Udo Corts (CDU). Dabei ist der Grenzgänger seit jeher auch ein Homo politicus. Mehr

Klimaschutz

Klimaschutz-Vertrag mit Kraftwerksbetreiber

Wie lassen sich die Klimaschutzziele der Stadt Mainz mit dem geplanten Kohlekraftwerk in Einklang bringen? Zur Lösung soll eine „Klimaschutz-Vereinbarung“ beitragen. Deren Ziel es ist, Klimaschutz und Energieeffizienz in der Stadt zu fördern. Mehr

Matthias Wissmann im Gespräch

„Fußball und Autos machen uns berühmt“

Im Juni wird Matthias Wissmann Präsident des Verbandes der Automobilindustrie - kein leichtes Amt. In der F.A.Z. spricht er über Attacken auf die deutsche Industrie, den Handel mit Asien und Amerika sowie die Zukunft der IAA. Mehr

Mainz

„Stadion gehört nach Mainz, nicht nach Wiesbaden“

Im Streit um den Stadionneubau für den FSV Mainz 05 haben sich nun die Fans des Fußball-Bundesligisten an Politiker aus Stadt und Land gewandt. Kritisiert wird der geplante Neubau in dem bereits zu Wiesbaden gehörenden Stadtteil Mainz-Kastel. Mehr

Sigmar Gabriel

Der Öko-Bär

Klima, Knut, Kurt und noch so einiges mehr: Umweltminister Sigmar Gabriel läuft derzeit zur Hochform auf. Und das, obwohl er den Posten nur durch Zufall bekam. Jetzt fängt er auch noch die Industrie ein. Wo soll das alles enden? Mehr

Solidarpakt

Politiker wollen Finanzspritzen für Osten stoppen

Westdeutsche Politiker von Union und SPD haben sich abermals für einen langfristigen Stopp der Finanzhilfen für den Osten eingesetzt. Im Jahr 2019 soll der Solidarpakt für Ostdeutschland endgültig auslaufen. Mehr

Rauchverbote

SPD: Tabaklobby beeinflusst Gesetzgebung in Niedersachsen

Ministerpräsident Wulff hat Vorwürfen widersprochen, sein Land wolle das geplante Rauchverbot aus Gefälligkeit für die Tabakindustrie lockern. SPD-Fraktionschef Jüttner wirft schon „die Frage nach Käuflichkeit“ der Politik auf. Mehr

Frankfurter Westhafen

Eine neue Heimat für die neue Mitte

Das Frankfurter Westhafen-Viertel steht kurz vor der Vollendung. Im Vergleich mit anderen Neubaugebieten der Stadt ragt es heraus - auch wenn die Qualität der Architektur durchwachsen ist. Mehr

1:0 gegen Wolfsburg

Hamburger Befreiungsschlag

Der HSV hat mit einem 1:0 über den VfL Wolfsburg den von Sportchef Dietmar Beiersdorfer im Abstiegskampf geforderten „Satzball“ geholt. Durch den Treffer von Mahdavikia verbesserten sich die Hanseaten zehnten Platz. Mehr

2:0 gegen Hannover

Bochum verlässt Abstiegsplätze

Theofanis Gekas hat den VfL Bochum aus der Abstiegszone geschossen. Mit seinem 14. Saisontreffer legte der griechische Nationalspieler den Grundstein zum 2:0-Erfolg gegen Hannover 96. Mehr

Die Frage der Woche

Was bedeutet Ihnen das Osterfest?

Das Osterfest steht wieder vor der Tür. Viele Arbeitnehmer freuen sich über eine kürzere Woche. Für manche mag Ostern eine schöne Gelegenheit sein, mehr Zeit mit der Familie oder Freunden zu verbringen. Doch ist das alles? Was bedeutet Ostern für Sie? Mehr

Gesundheit

Datenschützer fordern Probezeit für Vorsorgegesetz

Das Gesetzesvorhaben zur Gesundheitsvorsorge-Pflicht bei Kleinkindern steht weiter in der Kritik. Während Datenschützer vor einer einseitigen Nutzung der Datenmengen warnen, setzt der Kinderschutzbund auf ein frühes Hilfsnetzwerk. Mehr

Iran gegen das Empire

Im Harem fing alles an

Die Gefangennahme der 15 britischen Soldaten kommt nicht von ungefähr. Denn für viele Iraner ist London der Drahtzieher des Weltgeschehens. Der Hass gegen das Empire hat seine Wurzeln im 19. Jahrhundert. Mehr

Kommentar

Hessen und China

Hessen hat früher als die Bundesrepublik die Fühler nach China ausgestreckt. Doch sind andere Regionen heute eifriger dabei, in dem Riesenreich für sich zu werben. Dem sollten die verschiedenen Wirtschaftsförderer in der Rhein-Main-Region gemeinsam begegnen. Mehr

Stimmen zum Kampf

„Habe mich selten so gern geirrt“

„Henry hat eine wahnsinnige Leistung gezeigt“, lobte Wladimir Klitschko, für ihn ist Henry Maske nach dem Sieg gegen Virgil Hill „eine Ikone, ein Idol“. Und Günther Jauch rät: „Unter keinen Umständen weitermachen.“ Mehr

Tischtennis-EM

Timo Bolls fantastisches Titel-Triple

Tischtennis-Profi Timo Boll hat seinen Glanzauftritt bei der Europameisterschaft mit dem Sieg im Einzel gekrönt. Zuvor hatte der 26-jährige Linkshänder bereits Erfolge im Doppel und mit der Mannschaft gefeiert. Mehr

Merkels Nahost-Reise

Ohne Anstoß

Mit ihrer Nahost-Reise will die Bundeskanzlerin dem Friedensprozess einen „neuen Anstoß“ geben. Dafür allerdings zögert Angela Merkel mit der Kontaktaufnahme bei den Palästinensern allzu sehr. Ein Kommentar von Wolfgang Günter Lerch. Mehr

Der Fall Kurnaz

Fernsehtaugliche Empörung

Jahrelang erregte der Fall Kurnaz nicht die Gemüter. Dafür gab es Gründe. Peter Carstens analysiert. Mehr

Glosse Wirtschaft

Papierkrieg

ctg. Die amerikanische Regierung steht in der Handelspolitik unter erheblichem innenpolitischen Druck. Das macht die Entscheidung Washingtons deutlich, auf die Einfuhr von billigem chinesischen Papier fortan Strafzölle von bis zu 20 Prozent zu erheben. Mehr

Glosse Wirtschaft

Signale vom Bau

enn. Elf magere Jahre hat die Bauwirtschaft hinter sich. Nach der Hochphase Anfang der neunziger Jahre, angeschoben durch die deutsche Vereinigung, traf die Branche die Koinzidenz von notwendiger Normalisierung und gleichzeitiger Konjunkturflaute hart. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Advokaten des Profits

Was waren das für Zeiten, als angeblich allein die Suche nach Gerechtigkeit die Arbeit des Rechtsanwaltes bestimmte und ihm jedes finanzielle Streben fremd, wenn nicht gar zuwider war. "Als Organ der Rechtspflege", mahnte einst ein ... Mehr

Fall David Hicks

Abgekartetes Spiel?

Australien debattiert das Urteil gegen den Guantánamo-Häftling David Hicks. Dessen Vater ist davon überzeugt, dass sein Sohn keine andere Wahl hatte, als sich schuldig zu bekennen: „Es war für ihn ein Weg, da rauszukommen. Er war verzweifelt.“ Mehr

1:1 in Mönchengladbach

Die Eintracht wieder nicht cool genug

Es war wie so oft: Die Eintracht führte auswärts und musste doch noch den Ausgleich hinnehmen. Das 1:1 in Mönchengladbach hilft zwar nicht wirklich weiter, doch nun wartet mit Cottbus der nächste direkte Konkurrent. Mehr

Oliver Kahn

Eine unheimliche Begegnung

Nicht einmal Franz Beckenbauer hatte Verständnis für den Wutausbruch von Oliver Kahn. Für seine Kampfeinlage im Spiel gegen Schalke 04 erhielt der Bayern-Torwart nur die Gelbe Karte. Alle Beobachter waren sich einig, es hätte ein Platzverweis sein müssen. Mehr

Volleyball

Friedrichshafen gewinnt erstmals Champions League

Es ist der größte Triumph eines deutschen Volleyball-Vereins: Der VfB Friedrichshafen hat die Champions League gewonnen. Der Bundesliga-Spitzenreiter bezwang im Finale der Final-Four-Runde den französischen Vertreter Tours. Mehr

Der Bundesliga-Kommentar

Dortmunder Eigentore

Jedem Ende wohnt ein Anfang inne, und wer so viele Fehler über Jahre begangen hat wie Borussia Dortmund, hat sich einen Neuanfang verdient, meint Peter Penders. Mehr

Glosse Feuilleton

Wahlhelfer

Womit hat Michael Naumann das nur verdient? Nach Gerhard Schröder erklärt nun auch Günter Grass, er werde für den Kandidaten der Hamburger SPD in den Wahlkampf um das Bürgermeisteramt ziehen. Naumann, der frühere Verleger, ehemalige ... Mehr

Kommentar Sport

Träumt weiter!

Schwimm-Weltmeisterschaften scheinen Spiele ohne Grenzen zu sein. Das war in Melbourne nicht anders. Der Internationale Schwimm-Verband (Fina) misst den Erfolg seiner großen Wettkämpfe in Rekorden, insofern wird er die WM in Australien ... Mehr

Kommentar Sport

Die letzte Maskerade

Aus Sir Henry ist nun doch nicht Old Henry geworden. Das Experiment Henry Maskes, nach mehr als zehnjähriger Pause vom Wettkampfsport den Weltmeister - zudem noch in so einem komplexen Fach wie Boxen - herauszufordern, ist wider alle Wahrscheinlichkeit geglückt. Mehr

Glosse Politik

Anstreicher

bko. Seit der frühere Verteidigungsminister Struck die Wacht am Rhein an den Hindukusch verlegte, ist nicht nur die Nato in Afghanistan engagiert, sondern auch die SPD. Darum hat ihr Vorsitzender Beck den Einsatz der Bundeswehr-Tornados ... Mehr

Glosse Politik

Krippenanspruch

kum. Noch stemmen die Kommunen sich dagegen, dass der Ausbau der Kinderbetreuung so enden könnte wie vor zehn Jahren der Ausbau der Kindergärten. Ein Rechtsanspruch wurde damals noch mit der Fristenregelung begründet. Mehr

Glosse Politik

Provinziell

oll. Das Hochschul-Informations-System (HIS) steht gewiss nicht im Verdacht, die Bologna-Reform der deutschen Universitäten deutlich kritisiert zu haben, ganz im Gegenteil. Wenn die Befragung der Studierenden und Lehrenden des Modellversuchs ... Mehr

Wasserball

Deutschland wird nur Achter

Kroatien ist Weltmeister im Wasserball. Der Außenseiter besiegte den achtmaligen Olympiasieger Ungarn 9:8 nach Verlängerung. In der Partie um Rang sieben unterlag die deutsche Auswahl Russland. Mehr

Schwimm-WM

„Projekt Weltklasse“ endet mit Realitätsschock

Es ist eine bittere Bilanz für die deutschen Schwimmer. Sie kehren mit dem schlechtesten WM-Ergebnis seit der Wende aus Melbourne zurück. „Die anderen sind schneller, weil sie mehr und härter trainieren“, sagt DSV-Sportdirektor Madsen. Mehr

Zweite Bundesliga

Aufstiegskampf wird zur Massenveranstaltung

Die Aufstiegskandidaten rücken enger zusammen. Nach Siegen von Fürth, Freiburg und Augsburg streiten sich nun sechs Teams um den dritten Platz für die erste Liga. Nur noch drei Punkte trennen diese Klubs nach dem 27. Spieltag. Mehr

Internet-Plattformen

Kredit von Herrn Schmidt

Eine neue Geschäftsidee macht die Runde und verunsichert die Verbraucher. Privatleute verleihen Geld an Privatleute. Das Internet führt sie zusammen. Auf den ersten Blick klingt das einleuchtend. Doch das Ganze ist auch gefährlich. Mehr

Branchen (88): Maschinenbau

Hochkonjunktur

Der Aufschwung nimmt kein Ende. Der Maschinenbau wird 2007 im vierten Jahr einen Produktionsrekord setzen. Der Aufschwung reicht bis in das nächste Jahr - der Export und das gute Inlandsgeschäft schüren schon den Optimismus für 2008. Mehr

Arbeitsmarkt Maschinenbau

Kampf um die Elite

Es entbrennt ein harter Wettbewerb um die Elite in der Maschinenbaubranche. Denn die ist Mangelware. Mehr als jedes zehnte Unternehmen im deutschen Maschinenbau beklagt den Mangel an Fachkräften. Daher suchen die Firmen bereits früh den Kontakt. Mehr

Wohlfühlen in der Luft

www.sitzkomfort

Die beste Fluggesellschaft der Welt ist Zambian Airways - sagt zumindest ein Test im Internet. Doch es gibt auch ernsthaftere Ergebnisse im Web, die verschiedene Flieger vom Sitzkomfort bis zum Bordunterhaltung bewerten. Mehr

Die Fantastischen Vier

Das ist unser Beruf

Die Fantastischen Vier sind seit fünfzehn Jahren das, was man Popstars nennt, aber was ist das überhaupt? Wie lebt es sich als deutscher Popmusiker? Johanna Adorján hat mit zweien von ihnen gesprochen - über Privatjets, Groupies und Einkaufen im Supermarkt. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Wir bleiben lieber draußen

Wer trägt eine Spezialprothese, auf die High Heels passen? Wer gab mit 103 Jahren nun das Rauchen auf? Und wer redet grundsätzlich nur mit seiner eigenen Frau? Diese und andere Fragen beantworten die Herzblatt-Geschichten. Mehr

Umbenennungen von Unternehmen

Zahlen Sie Ihren guten Namen

Karstadt-Quelle heißt jetzt Arcandor. Umbenennungen sind längst keine Seltenheit mehr, denn Kunstnamen haben Konjunktur. Das freut vor allem die Erfinder. Ein neuer Firmenname kostet schon einmal 100.000 Euro. Mehr

Schwimm-WM

Silber für Rupprath - Rekord für Phelps

Zum Abschluss der für das deutsche Team desaströs verlaufenen Schwimm-WM in Melbourne holte Thomas Rupprath immerhin noch eine Silbermedaille. Michael Phelps, der Star der WM, holte siebenmal Gold. Mehr

Brot & Kugeln

Man muss nicht lange suchen, um den Mann zu finden, der das Glückskind war. In der Lobby des Berliner "Savoy"-Hotels stehen viele Leute herum, aber nur ein Glücksmann. Er trägt einen klassischen mitteleuropäischen Anzug, eine dunkelblaue Krawatte und glänzende schwarze Schuhe. Auf seiner Stirn erkennt man eine kleine rote Schramme. Mehr

Ironischer Wohnen

Nach der Malerei - das sagen seit Jahren alle, die es wissen müssen, und die, die nichts wissen, sagen es vorsichtshalber erst recht -, nach der Malerei komme jetzt die Skulptur. Und dass die Anleger am Kunstmarkt sich sozusagen bitte schon mal umstellen können von flach auf sperrig. Aber wenn man ... Mehr

Wussten Sie eigentlich schon,...

...dass Politiker auch bloß Eisverkäufer sind?Ganz einfach: Zwei Eisverkäufer, die an einem sommerlichen Badestrand ihre Ware verkaufen, tendieren dazu, sich in der Mitte zu postieren. Denn dort können sie dem Wettbewerber am ehesten die Kunden ablaufen. So machen es auch die Politiker, die sich gerne auf den Medianwähler werfen. Mehr

Ironischer Wohnen

Nach der Malerei - das sagen seit Jahren alle, die es wissen müssen, und die, die nichts wissen, sagen es vorsichtshalber erst recht -, nach der Malerei komme jetzt die Skulptur. Und dass die Anleger am Kunstmarkt sich sozusagen bitte schon mal umstellen können von flach auf sperrig. Aber wenn man ... Mehr

Der Himmel ein wenig zerknittert

Allen Ideologien gefolgt, alle Reisen gemacht, alle Gedanken gedacht. Wie schade, dass er diese letzte Reise nicht mehr unternommen hat. Diese letzte Reise, die ein Fanal sein sollte gegen die Mechanisierung Amerikas, gegen die Mechanisierung der Welt und des modernen Lebens. Mit dem Fahrrad wollte ... Mehr

Ironischer Wohnen

Nach der Malerei - das sagen seit Jahren alle, die es wissen müssen, und die, die nichts wissen, sagen es vorsichtshalber erst recht -, nach der Malerei komme jetzt die Skulptur. Und dass die Anleger am Kunstmarkt sich sozusagen bitte schon mal umstellen können von flach auf sperrig. Aber wenn man ... Mehr

15 ziemlich fiese Rhetoriktricks

Mit diesen Kniffen bestehen Sie jedes Rededuell. Okay. Sie sind nicht ganz fair. Aber dafür gang und gäbe. Unterbrechen.Und zwar permanent.Der Kampf-Rhetoriker unterbricht seinen Gegner mit kurzen geschlossenen Fragen, auf die er eine offene Frage folgen lässt. "Finden Sie das gut? Nein? ... Mehr

Fernsehen

Seibert wird Moderator des „heute journal“

ZDF-Nachrichtenmann Steffen Seibert wird künftig auch das „heute journal“ des Senders präsentieren. Acht Wochen im Jahr soll er zum Einsatz kommen; Hauptmoderatoren bleiben Marietta Slomka und Claus Kleber. Mehr

Gottschalk gegen Bohlen

Wem gehört der Samstagabend?

Fernsehdeutschland kämpft neuerdings mit harten Bandagen: Raab boxt gegen Regina Halmich um Quoten, Maske gegen Hill. Und RTL wagte es am Samstag sogar, „Wetten dass ...?“ anzugreifen: mit „Deutschland sucht den Superstar“. Eine Alternative? Uwe Ebbinghaus hat beide Sendungen gesehen. Mehr

Arktis-Kreuzfahrt

Einmal zum Mars und wieder zurück

Im arktischen Sommer geht die Sonne kaum unter. Doch auf die Idee, hier eine Kreuzfahrt zu machen, kommen nur wenige. Dabei gibt es viel zu entdecken. Eine Reise durch die Kältewüsten im Niemandsland mit Ole Helmhausen. Mehr

Einzelhandel

Schwieriges Sonntagsgeschäft

Nach wie vor tut sich der Einzelhandel in Frankfurt mit verkaufsoffenen Sonntagen schwer. Denn die Resonanz ist sehr uneinheitlich, was auch durch die neuen Ladenschlussregelungen zu begründen ist. Mehr

Automatische U-Bahn

Der Teufel steckt mal wieder im Detail

Die schon lange geplante Eröffnung der automatischen U-Bahn in Nürnberg ist nun erst für nächstes Jahr vorgesehen. Noch hapert es an der aufwendigen Feinjustierung. Denn die Aufgabe, den Menschen zu ersetzen, ist nicht leicht. Mehr

Henry Maske schlägt Hill

„Er steht jetzt neben Max Schmeling“

So ausgelassen hat man Henry Maske noch nie erlebt: Bei seinem Comeback nach mehr als zehn Jahren schlug der Boxer seinen alten Widersacher Virgil Hill klar nach Punkten. Jetzt will Maske wirklich aufhören - obwohl nun Hill eine Revanche fordert. Von Arne Leyenberg, München. Mehr

Gesundheitsreform

14 Fragen, 14 Antworten

Am Sonntag tritt die Gesundheitsreform in Kraft: Welche Änderungen gibt es für die Versicherten? Wie funktioniert der Selbstbehalt? Und wer bietet die neuen Tarife eigentlich an? Andreas Mihm beantwortet die 14 wichtigsten Fragen. Mehr

Private Fitnesstrainer

Kampf dem inneren Schweinehund

Es geht ihnen nicht um dicke Muskeln: Führungskräfte wollen sich fit halten und mit einem Personal Trainer dem Burnout vorbeugen. Dafür sind sie bereit, bis zu 150 Euro pro Stunde auszugeben. Wie die Promis. Mehr

Der Sternhimmel im April

Jungfrau mit Rabe und Becher

Im April sind die Tage wieder deutlich länger. Das wirkt sich auch positiv auf die Helligkeit der Sterne aus und lässt uns bei klarem Himmel interessante Konstellationen und ein gigantisches Milchstraßensystem beobachten. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2007

April 2007

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06