Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.6.2006

Artikel-Chronik

French Open

Haas gewinnt deutsches Duell gegen Waske

Zwei Tage nach dem Erstrunden-Sieg gegen Rainer Schüttler setzte sich der Thomas Haas bei den French Open gegen Alexander Waske durch und folgte Nicolas Kiefer in Paris in Runde drei. Mehr

Arbeitsmarkt

Bundestag bessert Hartz IV nach

Der Bundestag hat am Donnerstag schärfere Sanktionen für arbeitsunwillige Erwerbslose, verstärkte Mißbrauchskontrollen beim Arbeitslosengeld II und die Neuregelung der Ich-AG beschlossen. Mehr

Interview

„Verbraucher und Wirtschaft nicht immer nur belasten“

Angesichts erhöhter Strompreise äußert sich Bundesumweltminister Sigmar Gabriel über die Verteilung von Emissionsrechten, eine kontrollierte Regulierung des Energiemarktes und die Renaissance der Umweltpolitik. Mehr

Glücksspiel

Frankfurt geht gegen Wettbüros vor

Der Kampf der Behörden gegen private Anbieter von Sportwetten ist in Frankfurt in seine entscheidende Phase getreten: Seit Mittwoch sucht der Außendienst des Ordnungsamtes alle Wettbüros auf, um den Betreibern die Schließung anzukündigen. Mehr

Hochheim

Leerstehender Domänenhof bleibt Weingut

Der Gutshof mit Ausblick auf die Weinhänge ist einst Sommerresidenz des Mainzer Domkapitels gewesen. Nun ist das Anwesen versteigert worden. Die Nachfahren einer der ältesten Winzerfamilien Hochheims haben zu einem nicht genannten Preis den Zuschlag erhalten. Mehr

Fußball-WM

„Der Balkon ist stets reserviert“

Karoline Krämer, Protokollchefin der Stadt Frankfurt, interessiert sich „im Moment sehr“ für Fußball, wie sie sagt. „Ich habe festgestellt, daß auch der Sport, und er ist gewissermaßen ja auch ein Teil der Kultur, sehr interessant ist, vor allem jetzt zur WM.“ Mehr

Kommentar

Warten auf eine Antwort

In der Antwort auf das amerikanische Angebot an Iran wird sich klarer als je zuvor zeigen, welche Ziele Teheran wirklich verfolgt. Sicherheit oder Hegemonie, Prestige oder Kampf gegen Israel. Mehr

Leitartikel

Im Setzkasten

Von jetzt an ist die deutsche Geschichte begehbar: Ein paar Schritte sind es bloß von der westgotischen Adlerfibel bis zum Degen Wallensteins und der Lutherbibel. Während der Besucher noch auf dem historischen Hauptgang der Dauerausstellung ... Mehr

Geldpolitik

Stark wird Chefvolkswirt der EZB

Der deutsche Ökonom Jürgen Stark wird Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank und im Direktorium für den Bereich Volkswirtschaft zuständig sein. Darauf hat sich das Leitungsgremium der Zentralbank sich geeinigt. Mehr

Finanzpolitik

Union stemmt sich gegen Steinbrücks Steuerpläne

Die Unionsfraktion geht gegen das Steuerkonzept von Finanzminister Steinbrück (SPD) auf die Barrikaden. Der Streit dreht sich nicht nur um die Gewerbesteuer, die Reichensteuer erscheint als willkommenes Druckmittel. Mehr

Kommentar

Ohne Beweiskraft

Lance Armstrong hat es nun offiziell: Es gibt keine sportjuristische Grundlage für die Behauptung, er habe sich bei seinem Tour-de-France-Sieg 1999 gedopt. Eines kann allerdings kein Expertenbericht aus der Welt schaffen: das Wissen um seine positiven Proben. Mehr

Glosse Wirtschaft

Kluge Entscheidung

pwe. Dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, ist mit dem neuen Ressortzuschnitt im Direktorium ein guter Wurf gelungen. Mit der Entscheidung, den bisherigen Bundesbank- vize Jürgen Stark in der Nachfolge ... Mehr

Leitartikel Wirtschaft

(K)ein Paradies für Abzocker

Verstöße gegen den Anlegerschutz scheint es in Deutschland kaum zu geben. Jedenfalls wurden im vergangenen Jahr ganze neun Insiderhändler rechtskräftig verurteilt - bundesweit. Dazu kamen 19 Fälle, in denen Verdächtige sich gegen ... Mehr

Kommentar Sport

Ohne Beweiskraft

Lance Armstrong hat zwar seine Karriere auf dem Zweirad im vergangenen Jahr beendet, doch wieder bekommt er das Gelbe Trikot des Siegers übergestreift: Der amerikanische Patron, Meister der doppelbödigen Strategie, hat noch einmal seine Gegner düpiert. Mehr

Geschlossene Fonds

Der Zweitmarkt für Fonds hat seine Tücken

Seit geschlossene Fonds Renditeprodukte geworden sind, sind auch Handelsmöglichkeiten stärker gefragt. Doch trotz starken Wachstums haben die existierenden Modelle noch ihre Tücken: es fehlt an Transparenz und Liquidität. Mehr

Glosse Politik

Begrenzte Mission

Nm. Die Mehrheit im Bundestag für den Kongo-Einsatz der Bundeswehr ist wuchtig ausgefallen - trotz der Bedenken in der Öffentlichkeit und Einwänden aus militärischen Kreisen. Diese Einwände haben ihre Berechtigung weniger in einer ... Mehr

Glosse Politik

Wertvoll

pes. Das kann man sich so richtig vorstellen: Die Mitgliedstaaten der Arabischen Liga leisten China nach den Worten von Staatspräsident Hu Jintao "wertvolle Hilfe" in Menschenrechtsfragen. Es gehört wenig Phantasie dazu, sich auszumalen, ... Mehr

Glosse Politik

Ned gsagt

bko. Ein Zamperl ist der bayerische Ministerpräsident Stoiber nicht, auch wenn er schon einmal gelitten haben will wie ein Hund, damals, als die SPD ihn zum Rückzug von Berlin nach München zwang, unter Opferung ihres Parteichefs Müntefering. Mehr

Glosse Feuilleton

Fußball total

In wenigen Tagen soll unweit des Reichstags die sogenannte "Bundestags-Arena" eingeweiht werden, ein größerer Werbepavillon des Parlaments, der angeblich der Reichstagskuppel nachempfunden wurde, in Wahrheit aber aussieht wie eine Zitronenpresse aus Cellophan. Mehr

WASG tritt in Berlin an

Von unten nach oben

Es ist ein Test für die Grenzen des deutschen Wahl- und Parteienrechts. Die Berliner WASG tritt in Konkurrenz zur Linkspartei zur Landtagswahl an. Die Bundespartei fürchtet um die Fusion mit der Linkspartei und den Status der gemeinsamen Fraktion im Bundestag. Mehr

Golf

Dreiklassengesellschaft auf dem Golfplatz

Die EPD Tour hat als Sprungbrett für eine internationale Golf-Karriere einen rasanten Aufschwung genommen. Rund 300 Professionals wetteifern bei 20 Turnieren um 500.000 Euro Preisgeld. Mehr

Legenden

Ich bin Veruschka

Vera Lehndorff war in den 60er Jahren unter dem Pseudonym Veruschka eines der meistgebuchten internationalen Modelle. Der Schriftsteller Wolf Wondratschek über seine Begegnungen mit Veruschka. Mehr

Euro-Indikator

Bis zur Jahresmitte gute Konjunkturaussichten

Die Konjunktur im Euro-Raum dürfte sich zumindest bis zur Jahresmitte weiter festigen. Darauf deutet die Entwicklung des Euro-Indikators der DZ Bank im Mai hin. Der private Verbrauch ist im ersten Quartal stark gestiegen. Mehr

Sport & Wirtschaft

„Stadium Store“ und Erinnerungsstücke inklusive

In seine neue Deutschlandzentrale in Frankfurt hat Nike einen „Stadium Store“ mit einer Ausstellung zu „Sternstunden der Sportgeschichte“ integriert. Auf Schnäppchen sollten Besucher nicht hoffen. Verlangt werden handelsübliche Preise. Mehr

Abschied aus Köln

Podolski wechselt zum FC Bayern

Der Transfer von Stürmer Lukas Podolski vom 1. FC Köln zum Doublegewinner Bayern München ist perfekt. Kölns Präsident Wolfgang Overath bestätigte: „Ja, wir haben uns geeinigt.“ Die Ablöse soll zehn Millionen Euro betragen. Mehr

Babymord-Prozeß

Die Kinder für die Kinder getötet

Wegen achtfachen Totschlags hat das Landgericht Frankfurt/Oder die Mutter der neun toten Babys aus Brandenburg zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte lebenslange Haft wegen Mordes gefordert. Mehr

Bericht zum Finanzsystem

EZB warnt vor erhöhten Risiken

Die Ungleichgewichte auf den Märkten vergrößern sich, beobachtet die Europäische Zentralbank. Die größte Gefahr für das Finanzsystem liege darin, daß sich Investoren auf der Jagd nach Rendite zu viele Risiken aufgeladen hätten. Mehr

Vereinigte Staaten

Zwei Millionen statt eines Millionärs

Sie hatte die wohlhabende Liebe ihres Lebens gesucht und war „nur“ an einen Dolmetscher geraten. Weil die Partnervermittlung gepfuscht hatte, bekam eine Amerikanerin mehr als zwei Millionen Dollar Entschädigung zugesprochen. Mehr

Debatte über Handke

Heine-Preis: „Denkpause“ in Düsseldorf

Keine Entscheidung über die Vergabe des Heine-Peises an Peter Handke hat es in der Sitzung des Düsseldorfer Kulturausschusses am Donnerstag gegeben. Statt dessen einigten sich die Ratsvertreter auf eine Denk- und Besinnungspause. Mehr

Monaco

Schon zwei Kinder, aber keine fürstlichen Nachkommen

Fürst Albert II. von Monaco hat eingestanden, neben einem Sohn auch noch eine uneheliche Tochter zu haben. Auch dieses Kind entsprang einer kurzen Liaison - mit einer verheirateten Urlauberin im Fürstentum. Mehr

Lehrer-Mord

Prozeß gegen verurteilten Schüler wird neu aufgerollt

Der Bundesgerichtshof hat das Urteil gegen einen jungen Mann aufgehoben, der gemeinsam mit seinem Bruder seine Lehrerin überfallen hat. Er hätte den Tod der Frau womöglich verhindern können, griff aber nicht ein. Mehr

EU-Einsatz in Kongo

Im Zweifel dafür

Sinnlos ist der Kongo-Einsatz der Bundeswehr nicht. Unter einem Mandat der Vereinten Nationen will die EU die ersten freien Wahlen in Kongo sichern helfen. Es liegt nichts Tröstendes in der Vermutung, daß es künftig noch mehr Bedarf in der Welt an unseren Soldaten geben wird. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Umwelt

Regierung plant Steuer-Aufschlag für Diesel ohne Filter

Für neue Diesel-Autos ohne Partikelfilter soll ab 2007 ein Steuerzuschlag von 300 Euro fällig werden. Dafür soll die Nachrüstung älterer Fahrzeuge mit Filtern bis 2008 mit 300 Euro gefördert werden. Mehr

Energiekonzerne

Im Visier der Kartellwächter

Nach Razzien der EU-Kommission in der Eon-Zentrale drohen Kratzer am Image von Konzernchef Bernotat. Dabei genießt der frühere Shell-Manager international den Ruf eines entscheidungsstarken Finanzmanns. Mehr

Telekommunikation

T-Online darf mit der Telekom verschmelzen

T-Online sieht den Weg für seine Verschmelzung auf die Muttergesellschaft Deutsche Telekom frei. Der Bundesgerichtshof habe Rechtsbeschwerden gegen die vorzeitige Freigabe der Fusion verworfen. Mehr

Jan Ullrich

Über die Schweiz nach Frankreich

Jan Ullrich wird vom 10. bis 18. Juni bei der Tour de Suisse starten und sie als Generalprobe für die am 1. Juli beginnende Tour de France nutzen. Ursprünglich wollte er sich nur bei der Asturien-Rundfahrt einrollen. Mehr

Verkehr

Mit der Bahn zum Ball

Um ein Verkehrschaos während der Fußball-Weltmeisterschaft zu verhindern, setzt die Deutsche Bahn auf zahlreiche Sonderzüge. Mit günstigen Angeboten will sie die Fans auf die richtige Schiene setzen. Mehr

Unfall

Havariertes Tankschiff blockiert den Main bei Hanau

Ein niederländisches Tankschiff ist nahe Hanau gegen eine Brücke gefahren und liegt quer im Fluß. Die Steinheimer Brücke wird voraussichtlich erst abends wieder frei gegeben. Mehr

Versicherungen

Motto der WM: Sicher ist sicher

Die zwölf WM-Stadien, die 736 Spieler, die 900 offiziellen Fahrzeuge, die 15.000 Volunteers, die 16.000 Ehrengäste und die drei Millionen Fans. Alles versichert. Nur für den Totalausfall der WM gibt es keine Police. Mehr

Fußball

Ein Märchenvertrag für den „Liebling der Milliardäre“

Der englische Fußball-Meister FC Chelsea hat den nächsten Coup gelandet. Nach der Verpflichtung von Michael Ballack wechselt nun auch Stürmerstar Andrej Schewtschenko zu den Londonern. Die Ablösesumme soll über 50 Millionen Euro betragen. Mehr

Finanzwerte

Aktie der Man Group schlägt sich wacker

Die Man Group verdient im Hedge-Fonds-Geschäft gutes Geld und kann von den vorteilhaften Bedingungen an den Finanzmärkten in den vergangenen Monaten profitieren. Die Aktie befindet sich vernünftig bewertet im langfristigen Aufwärtstrend. Mehr

Telekommunikation

Frischzellenkur für Nokia

An diesem Donnerstag erfolgt im finnischen Telekommunikationskonzern Nokia eine Zäsur - ein sanfter, öffentlich kaum bemerkter Wechsel. Auf Olli-Pekka Kallasvuo warten als Nachfolger von Jorma Ollila viele Herausforderungen. Mehr

French Open

Auch Kindlmann ausgeschieden

Dieter Kindlmann ist als fünfter deutscher Tennisprofi bei den French Open ausgeschieden. Zwei Tage vor seinem 24. Geburtstag verlor der über die Qualifikation ins Hauptfeld gekommene Münchner am Donnerstag gegen den Spanier Alberto Martin 3:6, 3:6, 3:6. Mehr

Energie

EU-Ermittler durchsuchten EON-Zentrale

Am Dienstag hatte EU-Kommission von Durchsuchungen bei deutschen Energiekonzernen wegen des Verdachts von Marktabsprachen berichtet. Dem Vernehmen nach ist der EON-Konzern betroffen. Mehr

Abgeordnetenhauswahl

Berliner WASG tritt eigenständig an

Die Berliner WASG wird bei der Abgeordnetenhauswahl am 17. September als eigenständige Partei in Konkurrenz zur Linkspartei antreten. Das bestätigte der Landeswahlausschuß. Spitzenkandidatin Lucy Redler kündigt einen harten Wahlkampf an. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Eine Beschwerdestelle in Sachen BND

Über Jahre hat der Bundesnachrichtendienst (BND) einige deutsche Journalisten und Buchautoren beobachtet. Die Symbiose der Agenten und Enthüller muß ein Ende haben. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Schienenverkehr

Zweifelhafte Bahnbilanz

Mit der falschen Zuordnung ihrer Immobilien rechnet die Bahn ihre Netzgesellschaft arm. Das vernebelt den Blick auf die Börsenpläne. An diesem Donnerstag findet ein Spitzentreffen zur Zukunft der Bahn statt. Es wird zu fragen sein, warum die Bilanzierungspraxis nicht früher aufgefallen war. Mehr

Ausstellung

Auf dem Boulevard der verlorenen Schritte

Das Bild einer Stadt im Film besteht nicht nur aus Architektur und Topographie, sondern auch aus den Menschen, die ihr besonderes Lebensgefühl verkörpern. In diesem Fall kann man sagen: Paris ist eine Frau. Und mehr noch: Jeanne Moreau ist Paris. Mehr

Geldanlage

Schatzbrieftausch kann sich lohnen

Bundesschatzbriefe bieten keine hohe Rendite, dafür aber Sicherheit. Doch auch bei diesen Papieren können Anleger ihre Rendite steigern: Aktuelle Tranchen bieten höhere Zinsen. Mehr

Devisenmarkt

Rand und türkische Lira waren die „Loser-Währungen“ im Mai

Die vergangenen Wochen haben nicht nur an den Börsen und den internationalen Rentenmärkten Turbulenzen mit sich gebracht, sondern auch an den Devisenmärkten.Türkische Lira, Rand und Real sind seit einigen Tagen auf Korrekturkurs. Mehr

Osttimor

Wieder regieren Hunger und Macheten

Marodierende Banden ziehen durch Osttimor, stecken Häuser in Brand, erschlagen Menschen. Ihr Machtkampf spiegelt die Verwerfungen der vergangenen Jahre. Der jüngste Staat der Welt ist schon wieder auf internationale Truppen angewiesen. Mehr

EU-Militärmission

Bundestag beschließt Kongo-Einsatz

Mit großer Mehrheit hat der Bundestag beschlossen, 780 deutsche Soldaten nach Kongo zu entsenden. Kurz zuvor hatte der Wehrbeauftragte Reinhold Robbe (SPD) die Vorbereitung der EU-geführten Mission als völlig unzureichend kritisiert. Mehr

Auf dem Spielfeld ist Werbung untersagt

Echte Fans lassen sich niemals abhalten, guten Fußball zu sehen und die Mannschaft ihres Herzens zu unterstützen. Mag der Weg also noch so weit sein, die Stadt noch so fremd, - der Fan wird kommen. Mancher aber hat schon eine Stadt besucht, das Spiel gesehen und nicht mehr als den Bahnhof, das Stadion und die Fußgängerzone kennengelernt. Mehr

Das Spielfeld wird mit Linien abgegrenzt

Die Weltfußballorganisation ist ein humorfreier Verband. Zumindest in Lizenzfragen versteht er keinen Spaß. Deswegen steht auf dem Titel des "Offiziellen Reiseführers FIFA WM 2006" der halb pompös, halb eingeschüchtert klingende Hinweis "Manufactured unter license". Das macht das Ganze auch nicht besser. Mehr

Bewußtsein mit Schrägfenstern

Mein lieber Leser, wie lange schon richten sich die Gedanken von Romanfiguren an ein Gegenüber, suchen im Brief nach Halt und Bestätigung! Seit zweihundertfünfzig Jahren kommt das vor. Da will auch ich diesmal nicht alleine sein, sondern an Dich denken, wenn ich die Parabel von Jan Peter Bremer zur Hand nehme. Mehr

Pfosten und Querlatten müssen weiß sein

Ein Tor ist kein Tor ist kein Tor - wie sonst konnte die Fifa vor zehn Jahren auf die Idee kommen, die Maße, die seit 1875 Standard sind, 244 Zentimeter hoch, 732 Zentimeter breit, jeweils innen gemessen, kurzerhand verändern zu wollen: um einen Fußballdurchmesser in der Höhe und zwei Fußballdurchmesser in der Breite. Mehr

Die Gabel in der falschen Hand

Was treibt die Schweizer zur Winterszeit ins Hochgebirge? Das Skifahren natürlich, die gute Luft zudem und vielleicht noch die Familientradition, die seit Generationen die sonnigsten Chalets am Fuße des Matterhorns, die geduldigsten Skilehrer und die abenteuerlichsten Pisten kennt. Wer sich dem entzieht, ... Mehr

Der Ball muß die Linie vollständig überqueren

Sport gehört nicht eben zu den bevorzugten Themen der Magnum-Fotografen. Dennoch haben sich im Archiv der berühmten Agentur in fast sechzig Jahren viertausend Fußball-Bilder angesammelt. Viele Aufnahmen entstanden eher zufällig als Nebenprodukte von Reportagen, in denen es etwa um den Islam ging, um politische Demonstrationen oder um Hunde. Mehr

Eine Million Glühbirnen

Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte Coney Island noch einmal eine kurze Renaissance. In den sechziger Jahren begann dann der Abstieg. Beigetragen hat dazu ein Stadterneuerungsprogramm mit sozialem Wohnungsbau, das die weiße Bevölkerung aus der Gegend vertrieb. Zehn Jahre später war das Areal heruntergekommen, ... Mehr

Strategie

Das Umfeld spricht nicht für Anleihen

Nach einer kurzen Zwischenerholung scheinen die Kurse von Rentenpapieren wieder in die Defensive zu geraten. Kein Wunder, die Wirtschaftsstimmung ist vergleichsweise robust, die Inflation tendiert nach oben und die Geldmenge wächst. Mehr

WM-Vorbereitung

Bierhoff: „Das ist Wahnsinn“ - Rekordbesuch beim Training

Kreischende Fans, Blitzlicht-Gewitter und jede Menge Schwarz-Rot-Gold: Trotz des ernüchternden Spiels gegen Japan wurde die deutsche Nationalmannschaft bei einem öffentlichen Training in Düsseldorf begeistert gefeiert. Mehr

Gesundheit

Essilor-Aktie hält den Aufwärtstrend

Essilor gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Augengläsern. Umsatz und Gewinne wachsen stetig, der Kurs befindet sich im Aufwärtstrend. Indes ist die Aktie trotz Konsolidierung immer noch nicht günstig. Mehr

French Open

Nicolas Kiefer ohne Hemd und mit blutigen Knien

Nach seinem spektakulären Sieben-Stunden-Match gegen Marc Gicquel hatte Nicolas Kiefer im Überschwang der Gefühle sein Hemd ins Publikum geworfen. Ein Beobachter bedankte sich, „daß Sie nicht auch noch Ihre Hose ausgezogen haben.“ Mehr

Banken

Deutsche Bank sieht bei Rendite Luft nach oben

Die Deutsche Bank hat ihr Interesse am Kauf der Berliner Bank bekräftigt. So solle das Privatkundengeschäft mit „gezielten Zukäufen“ gestärkt werden, sagte Vorstandschef Ackermann bei der Hauptversammlung in Frankfurt. Mehr

Medien

„Berliner Zeitung“ ist auf dem Weg zur Billignummer

Der neue Chefredakteur der „Berliner Zeitung“, Josef Depenbrock, hat ein schwieriges Amt angetreten: Er muß die Zeitung finanziell auspressen, der Redaktion ihren Idealismus austreiben - und unverdrossen die Formel vom „Investieren in Qualität“ verkünden. Mehr

Radsport

Kein Verfahren gegen Armstrong

Der Internationale Radsportverband (UCI) hat keine juristische Grundlage, gegen den amerikanischen Radprofi Lance Armstrong wegen im vergangenen Jahr laut gewordener Dopingvorwürfe vorzugehen. Mehr

Auschwitz

Im Zentrum des Grauens

Der Historiker Arno Lustiger hat mit seinem Cousin Jean-Marie Lustiger und dem Papst Auschwitz besucht. Es war die schwierigste Reise seines Lebens. Mehr

Computer

Sun Microsystems streicht bis zu 5000 Stellen

Das kalifornischen Unternehmen erwartet vom Abbau der Arbeitsplätze jährliche Einsparungen von bis zu 590 Millionen Dollar. Analysten hatten die Streichung von 12.000 der insgesamt 37.500 Arbeitsplätze bei Sun gefordert. Mehr

Video-Filmkritik

Was geschah wirklich am 11. September?

„Roll it!“ riefen die Passagiere: Mit Fokus auf die Maschine, die in Pennsylvania abstürzte, rekonstruiert Regisseur Paul Greengrass, was am Himmel über Amerika passierte, an jenem 11. September 2001. Die Video-Filmkritik. Mehr

WM-Testspiele

Frankreich überzeugend, Italien nicht

Frankreich fertigte Dänemark 2:0 ab und nähert sich peu à peu ansprechender Form, Italien spielte dagegen in der Schweiz nur 1:1 und hat ein System-Problem. Paraguay besiegte Georgien 1:0, der Iran gewann 5:2 gegen Bosnien. Mehr

Beteiligungsgesellschaften

Indus-Aktie ist einen Blick wert

Die Beteiligungsgesellschaft Indus wächst solide und legt gute Quartalszahlen vor. Doch die Aktie ist vor kurzem aus ihrem Aufwärtstrend gefallen. Nur ein kleiner Ausreißer? Wenn ja, sollte die Aktie ein lohnendes Investment sein. Mehr

Abgeschrieben?

Streit um den Roman „Leyla“: Özdamar gegen Zaimoglu

Sein Roman „Leyla“ war das Buch dieses Frühjahrs, hochgelobt und viel gelesen. Jetzt zeigen sich erstaunliche Parallelen zu einem Buch Emine Sevgi Özdamars. Hat Feridun Zaimoglu tatsächlich die Lebensgeschichte seiner Mutter erzählt? Mehr

Handwerk

Wundersame Fliesenleger-Vermehrung

Von großen Umbrüchen im Handwerk berichtet Hanns-Eberhard Schleyer vom Zentralverband des Handwerks bei den „Wirtschaftsgesprächen am Main“. Mehr

Afghanistan

Bundeswehr übernimmt Isaf-Kommando

Die Bundeswehr hat um Mitternacht die Führung über die internationale Schutztruppe Isaf im Norden Afghanistans übernommen und den Einsatzschwerpunkt nach Mazar-i-Sharif verlagert. Trotz Unruhen, Anschlägen und Kritik: Die große Koalition will an dem Einsatz festhalten. Mehr

Photovoltaik

Quartalszahlen können Aktie von Roth & Rau nicht beflügeln

Einen guten Börsenstart hatten Roth & Rau vor drei Wochen erwischt. Danach ging es mit der Notierung tendenziell abwärts, nicht zuletzt wegen des schwachen Marktumfeldes. Doch ein schwacher Auftragseingang im ersten Quartal tut wohl sein übriges. Mehr

Kommentar

Versuch und Irrtum

Es vergehen nur noch wenige Tage bis zum Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft. Über die Chancen der deutschen Mannschaft zu spekulieren ist unseriös. Nur eines ist den Fans sicher: Stunden voller Dramatik. Mehr

Botho Strauß

Was bleibt von Handke?

Was bleibt von dem angeblichen Sänger des großserbischen Reichs, Peter Handke? Der Dichter Botho Strauß schreibt über seinen umstrittenen Kollegen, deutschen Geist und Schuld und Irrtum. Mehr

Sicherheit

„Ohne Not und zur Unzeit“

Die hessische Polizei kritisiert die Landesregierung in Sachen Studiengebühren. Gerade zur Fußball-WM müßten die Sicherheitskräfte nun mit randalierenden Fußball-Fans und protestierenden Studenten rechnen. Mehr

Schwellenländer

Erfolgreiches Börsendebüt der Bank of China

Die Bank of China hat am Donnerstag in Hongkong ein erfolgreiches Börsendebüt gegeben. Die Titel legten 15 Prozent zu. Günstig ist die Aktie allerdings mit einem Kurs-Buchwert-Verhältnis von inzwischen 3,25 nicht. Mehr

Lateinamerika

Venezuela ermuntert die Opec zu geringerer Ölförderung

Verbilligtes Öl für Kuba, Finanzhilfen für Argentinien und Ecuador, Industrieprojekte für Bolivien. Venezuelas Präsident Chavez finanziert mit den Öleinnahmen seine südamerikanische Revolution und bedrängt die Opec. Mehr

Gesundheit

Reiche leben länger

In der Dritten Welt mag das einleuchten: Wer viel Geld hat, lebt länger. Doch diese Wahrheit trifft laut einer Studie auch auf Deutschland zu. Wer reich ist, ernährt sich besser, hat eine ungefährlichere Arbeit und wird deshalb älter. Mehr

Kehrtwende im Atomstreit

Amerika bereit zu Gesprächen mit Iran

Washington ist erstmals bereit, sich an direkten Gesprächen mit Iran über den Atomstreit zu beteiligen. Außenministerin Rice erklärte, Iran müsse dazu die Urananreicherung „vollständig und nachprüfbar“ aussetzen. In Teheran spricht man von „Propaganda“. Mehr

Aktien

Dividenden in Rekordhöhe für 2005

Deutsche Unternehmen haben in diesem Jahr fast 30 Milliarden Euro ausgeschüttet - so viel wie nie zuvor. 60 Prozent aller Aktiengesellschaften zahlen allerdings nichts, ergab eine Analyse der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz. Mehr

Finanzmarkt

Welle von Börsengängen in Europa ungebrochen

Trotz der jüngsten Kurskorrekturen ist die Welle großer Börsengänge an den europäischen Börsen ungebrochen. Seit Jahresbeginn haben 177 Unternehmen den Sprung an den Kapitalmarkt gewagt. Mehr

Monika Harms

Staatsanwältin aus Leidenschaft

Sie wollte immer Staatsanwältin werden und findet es „wunderbar“, Einzelkämpfer zu sein. Monika Harms will den geradlinigen Stil ihres Vorgängers fortsetzen. Die neue Generalbundesanwältin im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

Vorfälle in Haditha

Amerikanischer Soldat spricht von „blindem Haß“

Amerikas Präsident George W. Bush zeigt sich „beunruhigt“ über die Vorwürfe gegen amerikanische Soldaten wegen des angeblichen Massakers von Haditha. Ein Marineinfanterist berichtet, seine Kameraden hätten „die Kontrolle verloren“. Mehr

Strizz

„Zwangvolle Plage!“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Sternenhimmel

Planetengewimmel am Untergangshimmel

Im gesamten Juni bleibt die Sonne mehr als 16 Stunden über dem Horizont. Die Dunkelheit setzt jetzt so spät ein, daß zu den angegebenen Beobachtungszeiten nur zu Beginn des Monats Sterne zu sehen sind. Mehr

Gruppe D

Iran

Noch immer mit Ali Daei vorneweg Mehr

Gruppe A

Polen

Bitte nicht wieder so einen Regen Mehr

Gruppe G

Togo

Ein Globetrotter aus Deutschland Mehr

Gruppe C

Niederlande

Halb Holland fährt zur WM Mehr

Gruppe A

Ecuador

DieYetis sind voll auf der Höhe Mehr

Gruppe B

England

In der Theorie sitzen die Elfmeter Mehr

Gruppe G

Schweiz

Badekur nach der Grundausbildung Mehr

Gruppe B

Paraguay

Die Stars kommen aus der Bundesliga Mehr

Gruppe D

Portugal

Scolari will den Titel verteidigen Mehr

Gruppe H

Ukraine

Viel mehr als nur Schewtschenko Mehr

Gruppe H

Spanien

Stier oder doch lieber Stierkämpfer Mehr

Gruppe F

Brasilien

Keiner spielt gerne ohne Ball Mehr

Gruppe E

Italien

Diese WM wollen sie nicht verzocken Mehr

Gruppe D

Angola

Fröhlicher Fußball eigener Prägung Mehr

Gruppe B

Schweden

Lieblingsgegner heißt Deutschland Mehr

Gruppe A

Costa Rica

Zwei Ozeane, ein Sechser-Mittelfeld Mehr

Gruppe C

Elfenbeinküste

Glückliche und starke Elefanten Mehr

Gruppe C

Argentinien

Endlich wieder bei den Großen siegen Mehr

Gruppe G

Südkorea

Acht Kims - aber kein Cha Mehr

Gruppe G

Frankreich

Trainer sucht noch den Endspielgegner Mehr

Gruppe E

Tschechische Republik

Gute Bekannte mit vielen Stärken Mehr

Gruppe H

Tunesien

Endlich mal mehr als ein Tor schießen Mehr

Gruppe D

Mexiko

Ein Spiel dauert 20 Zigaretten Mehr

Gruppe F

Japan

Zico siegt stets im richtigen Moment Mehr

Gruppe E

USA

Uramerikanisch siegessicher Mehr

Gruppe A

Deutschland

Die Wundertüte mit Heimvorteil Mehr

Gruppe F

Kroatien

Wenn der Vater mit dem Sohne Mehr

Gruppe E

Ghana

Erfahrung ist keine Frage des Alters Mehr

Gruppe C

Serbien und Montenegro

Selten ansehnlich, aber stets effektiv Mehr

Gruppe H

Saudi Arabien

Trainer raus, Al Deayea bleibt Mehr

Gruppe F

Australien

Statt Vegimite nun Fish & Chips Mehr

Gruppe B

Trinidad und Tobago

Sammelsurium und ein Beckenbauer Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2006

Juni 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09