Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 31.1.2006

Artikel-Chronik

Kosmos

Mehr Planetensysteme in der Milchstraße

Im Universum könnte es viel mehr Einzelsterne geben, als die Astronomen bislang geglaubt haben. Mehr

Rente

Denn eines ist sicher - die Rentenkürzung

Münteferings Vorstoß, das gesetzliche Rentenalter nicht erst in 24, sondern schon in 18 Jahren heraufzusetzen, entsteht aus blanker Not - ist aber notwendig. Akute Finanzierungsprobleme der Rentenversicherung, die sich die Politiker selbst ins Nest gelegt haben, fordern Maßnahmen. Mehr

Geldpolitik

Zu Greenspans Abschied steigt Leitzins auf 4,5 Prozent

In der letzten Sitzung unter ihrem scheidenden Vorsitzenden Alan Greenspan hat die amerikanische Notenbank den Leitzinssatz wie erwartet um 25 Basispunkte angehoben. Mehr

Arbeitsmarkt

Mehr als fünf Millionen Arbeitslose

Die Zahl der Arbeitslosen hat im Januar wieder die Fünf-Millionen-Marke überschritten. Der überdurchschnittliche Anstieg um 408.000 ändert nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit nichts am positiven Trend der letzten Monate. Mehr

Ein Mißverhältnis

Es steht natürlich unter denjenigen Themen, über die besonders viel geredet wird und bei denen sich zugleich besonders wenig tut, die Neuordnung der Rhein-Main-Region mit ihren vertrackten Finanzverhältnissen nach wie vor auf Platz eins. Mehr

Schulempfehlungen

"Lehrer sind keine Hellseher"

Nach Überzeugung von Kultusministerin Karin Wolff (CDU) können Hessens Eltern den Empfehlungen der Grundschullehrer für die weiterführenden Schulen vertrauen. Mehr

Winterspaß

Zwergenkegeln auf dem Eis

Die einen hangeln sich an der Bande entlang, die anderen sausen elegant und mit großer Geschwindigkeit über die Eisfläche. Etwa 15 Schulklassen kommen an diesem Morgen zum Schlittschuhlaufen in die Frankfurter Eissporthalle. Mehr

Um die Stühle im Mainzer Rathaus reparieren zu können, sollen einige versteigert werden

Es ist noch nicht lange her, da waren Möbel und Accessoires von Arne Jacobsen ein Schnäppchen. Wer sich auskannte und etwas Glück hatte, konnte sie auf einem Flohmarkt entdecken. Für wenig Geld war eine schlichte, aber formschöne Lampe, ein Sessel oder ein Kerzenständer zu ergattern. Mehr

Konjunktur

Ein gutes und schlechtes Weihnachtsgeschäft zugleich

Entgegen der Aussage des Einzelhandelsverbands ist das Weihnachtsgeschäft für die Einzelhändler offenbar doch schlecht gelaufen. Doch streiten die Statistiker und der Einzelhandel um die richtigen Daten. Mehr

Private Equity

KKR trennt sich von MTU-Anteilen

Die amerikanische Beteiligungsgesellschaft KKR hat sich nach etwas mehr als zwei Jahren von ihrem Engagement beim Münchner Triebwerkshersteller MTU Aero Engines mit einem satten Gewinn von mehr als einer halben Milliarde Euro verabschiedet. Mehr

Vereinigte Staaten

Senat bestätigt Bushs Richter-Kandidaten Alito

Es ist ein Erfolg für Präsident George W. Bush: Trotz heftigen Widerstands der demokratischen Opposition ist sein konservativer Kandidat Samuel Alito in das höchste Gericht der Vereinigten Staaten berufen worden. Mehr

Fußball

Tage ohne Ball nebst kleiner Klettertour

Die Prioritäten unserer Nationalmannschaft haben sich verschoben: Beim ersten Treffen der DFB-Elf im WM-Jahr in Düsseldorf ging es nicht ein einziges Mal mit dem Ball auf den Trainingsplatz, sondern rund um die Uhr zu Werbeaufnahmen. Mehr

Medien

Bewegte Bilder in der Tageszeitung

Eine Tageszeitung, deren Informationen laufend aktualisiert werden, bewegte Bilder statt starrer Fotos, ein Interview nicht nur zum lesen, sondern auch zum hören: Die belgische Zeitung „De Tijd“ testet ihr „Blatt“ auf sogenanntem elektronischem Papier. Mehr

Fusionen und Übernahmen

120 Milliarden Euro für Übernahmen in der Hinterhand

Jahrelang galten sie als Übernahmekandidaten. Nun greifen Deutschlands Konzerne wieder reihenweise nach ausländischen Unternehmen. Mehr

Insekten

Stummelfüßler mit Gemeinsinn

Stummelfüßler verfügen über ein hochentwickeltes Gehirn mit viel Gemeinschaftssinn. Beim Überwältigen von Beutetieren wie Schnecken und Insekten helfen alle zusammen. Mehr

Halleneinsturz

Neue Vorwürfe nach Unglück in Kattowitz

Daß schwere Sicherheitsmängel zur Tragödie im polnischen Kattowitz beitrugen, ist mittlerweile sicher. Jetzt werden weitere Vorwürfe gegen den Hallenbetreiber erhoben. Mehr

Leitglosse

Im März

K.F. Jetzt kommt das iranische Atomprogramm mutmaßlich dorthin, wo es das Regime in Teheran partout nicht haben will: vor den UN-Sicherheitsrat. Im März soll ihm ein Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) zu den iranischen Nuklearaktivitäten zur Beratung vorgelegt werden. Mehr

Kommentar

Im Schatten des Mount Everest

Der Konflikt, der das moderne Nepal prägt, lebt von Akteuren, die aus der Zeit gefallen scheinen. Mehr

Restrukturierungen

Die Geier wittern wieder Beute

Die Beteiligungsgesellschaften richten sich auf schlechtere Zeiten ein. Viele wittern ein gutes Geschäft mit Restrukturierungen und stehen daher mit Sanierungsfonds in den Startlöchern. Mehr

Atomstreit mit Iran

In den Sicherheitsrat

Jetzt kommt das iranische Atomprogramm mutmaßlich dorthin, wo es das Regime in Teheran partout nicht haben will: vor den UN-Sicherheitsrat. Dort gehört es nach einer Vorgeschichte des Verbergens und gebrochener Absprachen hin. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Geberkonferenz

20 Milliarden Dollar für Afghanistan

Die internationale Staaten-Gemeinschaft hat in London Geld für Afghanistan lockergemacht, für „einen Kampf, der uns alle angeht“. Allein Washington will Kabul für das nächste Jahr 1,1 Milliarden Dollar geben. Mehr

Zeitarbeit

Zeitarbeitsunternehmen Tuja vor dem Verkauf

Auf dem deutschen Zeitarbeitsmarkt gewinnt die Konsolidierung nochmals an Fahrt. Nach Übernahmen von DIS und Bindan umwerben nun zahlreiche Interessenten das sechstgrößte deutschen Zeitarbeitsunternehmen. Mehr

Glosse Wirtschaft

Der Blickwinkel

hig. Wieder sind mehr als fünf Millionen Menschen in Deutschland arbeitslos gemeldet. Ihre Zukunft liegt nun in den Händen der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie muß sich fragen lassen, ob ihre große Koalition in diesen Tagen eigentlich alles tut, damit Arbeitslose wieder eine echte Chance haben. Mehr

Glosse Wirtschaft

Verfrühtes Eigenlob

bü. Das Eigenlob von Wirtschaftsministerium und Bundesnetzagentur ist ebenso befremdlich wie verfrüht. Schließlich haben die Gasnetzbetreiber nur das getan, wozu sie nach dem Energiewirtschaftsgesetz bis zum 1. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Großbritannien fällt zurück

Dem britischen Wachstum geht die Luft aus. Während die Weltwirtschaft robust voranprescht und sich selbst die Konjunktur im Euro-Raum erholt, kämpft Großbritannien unerwartet mit den niedrigsten Wachstumsraten, seit das Gespann Tony Blair und Gordon Brown 1997 die Regierung übernommen hat. Mehr

Geldpolitik

Höherer EZB-Zins wird erst für März erwartet

Volkswirte erwarten eine Zinserhöhung der EZB auf dann 2,5 Prozent mehrheitlich für März.. Die EZB werde sich davon auch vom Wechselkurs des Euro nicht abbringen lassen, heißt es. Mehr

Kommentar

Sportler als Instrumente

Nach den jüngsten Erkenntnissen in der Stasi-Sache Ingo Steuer wäre viel gewonnen, wenn Sein Eiskunstlaufpaar Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy bei den Olympischen Spielen vor allem für sich und niemand sonst liefe. Mehr

Börse

Die Aktienhausse lockt nur wenige Privatanleger

Erstmals seit vier Jahren haben sich im vergangenen Jahr wieder mehr Privatanleger an Aktien herangewagt. Dank des rasanten Aufschwungs an den Börsen ist die Zahl der Aktionäre auf 10,8 Millionen gestiegen. Mehr

Olympia im Fernsehen

Hannawald will nicht nach Turin: „Noch zu nah dran“

Der frühere Skisprung-Star Sven Hannawald verzichtet auf seinen Job als ARD-Experte bei den Olympischen Winterspielen in Turin. „Es fällt mir einfach zu schwer an der Schanze zu sein“, erklärte Hannawald. Mehr

Afrika-Cup

Wo Staatspräsidenten zu wütenden Fans werden

Auf keinem anderen Kontinent werden Politiker beim Fußball so wichtig genommen wie in Afrika - und umgekehrt. Auf diesem Kontinent fühlen sich Staatsmänner besonders gern zum nebenamtlichen Nationaltrainer berufen. Mehr

Glosse Politik

Symbolik

G.H. Wer die Symbolik nicht beherrscht, tut sich schwer in der Politik. Denn nicht die komplizierten Sachlagen und Regelungen beeindrucken die Wähler, sondern ihre Faßbarkeit in wenigen Worten. Politiker umschreiben das mit "Vermittlungsproblemen" ... Mehr

Glosse Politik

Statt Versöhnung

Dt. Der "Volkspartei CDU" hat Günther Oettinger die Aufgabe gestellt, "Tradition und Moderne zu versöhnen". Als Parteivorsitzender und Ministerpräsident hat er dabei fürs erste keine besonders überzeugende Figur gemacht. Mehr

Glosse Politik

Hilfe für Kabul

wgl. Daß Deutschland sich in Afghanistan besonders stark engagiert, hat eine Tradition, die bis in das Kaiserreich zurückreicht. Zu Beginn der Londoner Afghanistan-Konferenz hat Außenminister Steinmeier bekräftigt, daß das Land am Hindukusch Schwerpunkt deutscher Hilfe bleiben werde. Mehr

London

Kate Moss bei Scotland Yard

Kate Moss ist wieder in ihre britische Heimat zurückgekehrt: Das Supermodel mußte dort wegen ihrer Kokain-Affäre bei Scotland Yard vorsprechen. Mehr

Basismaterialien

Aktie von Orica profitiert vom Boom im Minenbereich

Mit einem netten Aufwärtstrend macht die Aktie des australischen Unternehmens Orica auf sich aufmerksam. Es erbringt Dienstleistungen im Minensektor und stellt Basis- und Spezialmaterialien her. Die Aktie ist vernünftig bewertet. Mehr

Euro-Raum

Robuste Konjunktur der Industrie

Die gute Industriekonjunktur im Euro-Raum dauert an. Die Kapazitätsauslastung steigt - und die Unternehmen wollen deutlich mehr investieren. Darauf deuten die Ergebnisse der EU-Konjunkturumfrage hin. Mehr

Australien

Das Golden Girl Lenton schwimmt Weltrekord

Die australische Schwimmerin Lisbeth Lenton hat mit einem Weltrekord über 100 Meter Freistil selbst den Weltstar Ian Thorpe zur Nebenfigur gemacht. Mehr

Handball-EM

Kantersieg gegen die Ukraine

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat ihr erstes Spiel der EM-Hauptrunde gegen die Ukraine überraschend locker mit 36:22 gewonnen und damit ihre Chancen auf den Halbfinaleinzug gewahrt. Mehr

Rembrandt

Im Schatten goldener Zeitenblüte

Anatomie eines Stils: Eine Ausstellung im Amsterdamer Rijksmuseum eröffnet das Rembrandt-Jahr. Sie feiert den vor vierhundert Jahren geborenen Maler als Erfinder einer neuen Sicht auf die Welt. Mehr

Glosse Feuilleton

Schwaches Fleisch

In den Berichten über Fleischskandale sind Veterinäre bisher nur kurz, am Rande, erwähnt worden. Offensichtlich fällt auf Leute dieses Berufs jetzt kaum ein Schatten. Wie war es früher? In seinem 1974 erschienenen Roman "Zu Lasten ... Mehr

Atomstreit

Iran warnt vor dem Ende der Diplomatie

Obwohl die fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrats in der Nacht zu Dienstag überraschend ankündigten, den Atomstreit mit Iran vor das UN-Gremium zu bringen, will Teheran sein Programm zur Urananreicherung wieder aufnehmen. Mehr

Energie

Privatkunden sollen Gasversorger wählen können

Die deutschen Gasnetzbetreiber haben nach Verhandlungen mit der Bundesnetzagentur neue Regeln für den Zugang und die Durchleitung von Gas in Aussicht gestellt. Ziel ist es, Industrie- und Privatkunden einen Wechsel ihres Anbieters zu ermöglichen. Mehr

Internet

Einstieg in die Aktie von Http.net kaum empfehlenswert

270 Prozent ist die Aktie der Http.net AG in diesem Monat geklettert. Doch damit ist das Papier längst allen vernünftigen Bewertungen davon gelaufen. Jetzt aufzuspringen, bedeutet ein hohes Risiko einzugehen. Mehr

Putins Pressekonferenz

„Ohne Rußland eine Ansammlung fetter Kater“

Präsident Putin hat den Vorsitz Rußlands im Klub der G-8-Staaten verteidigt. Als großen Erfolg feierte Putin, daß Tschetschenien wieder unter „russischer Schutzherrschaft“ sei. Mehr

Männermode

Scharfer Schnitt

Die Herrenmode kleidet im kommenden Winter Gentlemen ebenso wie Bürohengste: Die Schnitte der Anzüge sind puristisch, elegant und figurbetont. Allein mit den Farben spielen manche Designer. Mehr

Nationalmannschaft

Klinsmanns WM-Formel: „5 aus 28“

Wörns oder Sinkiewicz? Hitzlsperger oder Jansen? Ernst oder Kehl? Die endgültige Auswahl der 23 WM-Teilnehmer beschäftigt die deutschen Fußball-Nationalspieler bei ihrem Treffen in Düsseldorf 129 Tage vor dem Eröffnungsspiel gegen Costa Rica. Mehr

Eishockey

Krupp streicht Bresagk aus Aufgebot

Die Hoffnung auf einen Auftritts bei den Olympischen Spielen hat sich für Michael Bresagk zerschlagen. Der Verteidiger der Frankfurt Lions wurde aus dem vorläufigen Aufgebot für das Eishockeyturnier in Turin gestrichen. Mehr

Staatsanleihen

Brasiliens neue Euro-Anleihe nicht attraktiv genug

500 Millionen Euro sollten durch Aufstockung einer alten Euro-Anleihe in Brasiliens Staatskassen fließen. Doch ein übergroßes Angebot und eine weniger berechenbarer Kurs der Wirtschaftspolitik Lateinamerikas ließen viele Anleger Abstand nehmen. Mehr

Fonds

Osteuropa-Fonds von Deka auf neuem Rekordhoch

Russische und türkische Aktien brachten den Fonds Deka-ConvergenceAktien CF an die Spitze der FAZ.NET-Rangliste. Vieles spricht dafür, daß der Osteuropa-Trend anhält - und das Deka-Produkt weiter obenauf schwimmt. Mehr

3D-Darstellung

Tanz ums Schwarze Loch

Schwarze Löcher können schon jetzt präzise dargestellt werden. Künftige Geräte werden aber noch zehnmal genauer sein. Mehr

Radiostrahlung

Sagittarius A*

In Sagittarius A* steckt aller Wahrscheinlichkeit nach ein supermassives Schwarzes Loch. Das rote Gewölk ist der Zentralbereich einer Gaswolke. Mehr

Cebit vor zehn Jahren

Lang, lang ist's her

Zehn Pfennig pro E-Mail und Minutenpreise für den Internet-Zugang von fünf Pfennig. AOL Bertelsmann Online versucht T-Online Konkurrenz als Provider zu machen. Ein Blick zurück nach vorn: die Cebit 1996. Mehr

Fußball

Hektik im Winterschlußverkauf

Die Fußball-Bundesligaklubs haben die Wechselfrist bis zum Dienstag voll ausgeschöpft, um sich für den Rest der Saison zu wappnen. Vorläufiger Schlußpunkt: Der Argentinier Andres D'Alessandro wurde vom VfL Wolfsburg an den FC Portsmouth ausgeliehen. Mehr

Maschinenbau

Aktie von Titan Europe rollt aufwärts

Mit einem Aufwärtstrend und einem Kursgewinn von 95 Prozent seit dem Börsengang kann die Aktie des Maschinenbaukonzerns Titan Europe auf sich aufmerksam machen. Das Papier ist vernünftig bewertet und bietet noch etwas Phantasie. Mehr

Galaxien

Das All steckt voller Ungeheuer

Bei einer Galaxie namens NGC 4258, der Milchstraße und der Andromeda-Galaxie sind sich Forscher sicher, daß sie Schwarze Löcher in ihren Zentren haben. Mehr

Ölbild

Die Elsheimer-Galaxis

Die „Flucht nach Ägypten“ des Barockmalers Adam Elsheimer enthält die früheste Darstellung der Milchstraße. Naturgetreu ist diese früheste fernrohrbasierte Darstellung des Nachthimmels aber nicht. Mehr

Arbeitsmarkt

Jeder Zehnte joblos: Januar-Rekord bei Arbeitslosigkeit in Hessen

Das Winterwetter und die bevorstehende Änderung der Bezugsdauer von Arbeitslosengeld haben die Zahl der Erwerbslosen in Hessen im Januar auf eine Rekordmarke getrieben. Die Quote stieg von 9,4 auf 10,1 Prozent. Es gibt aber auch mehr neue Stellen. Mehr

Singende Hollywoodstars

Ein Oscar macht noch keinen Peterson

Auf Platz 1 der amerikanischen Charts steht das Album eines Hollywoodstars: „Unpredictable“ von Jamie Foxx („Ray“). Praktisch alle Songs handeln von Sex - und sind schwer zu ertragen. Mehr

Pkw-Maut bleibt in der Diskussion

Unions-Fraktionschef Kauder plädiert für die Einführung einer Pkw-Maut mit Hilfe des Lkw-Maut-Systems. In der nächsten Legislaturperiode stünde dem nichts mehr entgegen, so Kauder. Bundesverkehrsminister Tiefensee spricht von einer „Phantomdiskussion“. Mehr

Neujahrsfeier

Feuerwerksexplosion in China: 36 Tote

Zwei Tage nach der schweren Feuerwerksexplosion während der Neujahrsfeiern in China ist die Zahl der Toten auf 36 gestiegen. Offiziell war zunächst von nur 16 Opfern die Rede gewesen. Mehr

Film

Wie ein wildes Tier begafft: Das Schicksal der Sarah Baartman

1810 begegnete Hendric Cezar seinem späteren „Ausstellungsobjekt“ - die junge Frau war Sklavin auf der Farm seines Bruders. Ihre Brüste und ihre Genitalien erschienen ihm riesig. Er nahm sie mit nach Europa, wo er sie zur Schau stellte. Nun befaßt sich ein Film mit Sarah Baartman. Mehr

Berlusconi

Das bin ich

Im April wählt Italien - und Regierungschef Berlusconi startet einen mediatischen Amoklauf. Er läßt sich von seinen Angestellten befragen, plaudert über Privates - und kündigt sexuelle Abstinenz an. Mehr

Snowboard

Der Papa der deutschen Snowboarder

Der 31 Jahre alte Xaver Hoffmann hat sich mit Glück und guten Nerven für Turin qualifiziert. Dort hofft er auf widrige Bedingungen. „Ich bin der Joker für schlechte Pipes“, sagt der Urbayer, „die bin ich gewohnt seit 13 Jahren.“ Mehr

Charttechnik

Aus Angst wird Euphorie

Konnten die Ereignisse an der Börse Mitte Januar als „totaler Sturm“ bezeichnet werden, so läßt sich die Entwicklung der vergangenen Woche als „völlig emotionslos“ beschreiben. S&P-500 und Nasdaq stehen vor dem Test der jüngsten Erholungshochs. Mehr

Vereinigte Staaten

Bushs dritte Amtszeit

In seiner Rede zur Lage der Nation wird sich Präsident Bush in der Nacht zum Mittwoch in Bescheidenheit üben. 2005 hat den Nimbus des starken Präsidenten beschädigt. Deshalb wird Bush keine großen Visionen formulieren. Mehr

Stenograph des Peripheren

In den Zentren des Kontinents wird heute gern das Hohelied der kulturellen Vielfalt angestimmt, während sich an seinen Peripherien die einst vielstimmigen Chöre der großen und kleinen Minderheiten Europas in Klaglieder verwandeln - bis sie endgültig verstummen. Minderheiten gehören zum Startkapital ... Mehr

Heinrich Wefing

Schnurrdiburr: „Der gestiefelte Kater“

Was für ein aufrührerisches Bild von der Obrigkeit, vom Monarchen und seinem „ersten Minister“ wird da eigentlich wie beiläufig entwürfen? „Der gestiefelte Kater“ von den Brüdern Grimm. Mehr

Doping

„Repoxygen haben wir im Kühlfach“

Das britische Pharma-Unternehmen „Oxford BioMedica“ dementiert die Produktion des möglichen Gendopingmittels, für das sich der angeklagte Trainer Springstein interessierte. Es bietet dem IOC und der deutschen Anti-Doping-Agentur Zusammenarbeit an. Mehr

Fußball

Matthäus tritt zum Dienst in Brasilien an

Lothar Matthäus beginnt heute seinen neuen Job beim brasilianischen Erstligaklub Atletico Paranaense. Vor den Sprachproblemen ist dem Rekord-Nationalspieler aus Franken nicht bange: Über 50 Kandidaten haben sich als Dolmetscher beworben. Mehr

Halleneinsturz

Bis sein Schluchzen aufhörte

Der Polizeipsychologe Andrzej Sira ist seit 48 Stunden an der Kattowitzer Messe im Einsatz. Er sieht Tote, überbringt Todesnachrichten, redet mit Menschen, für die die Welt aufgehört hat zu existieren. Mehr

Kinovorschau

Männer aus Liebe auf Abwegen

Die Lebensgeschichte von Johnny Cash und seiner Frau June Carter ist von Donnerstag an im Kino zu sehen. Außerdem: gleich zweimal Colin Firth - als Dean Martin-Verschnitt und als überforderter Alleinerziehender. Mehr

Naher Osten

Hamas lehnt Gewaltverzicht ab

Hamas lehnt es weiter ab, das Existenzrecht Israels anzuerkennen und der Gewalt zu entsagen. Das Nahost-Quartett hat gedroht, jede Hilfe für die palästinensische Autonomiebehörde einzustellen, wenn sie sich nicht an die „Road map“ hält. Mehr

Ökologie

Nicht nur Zulieferer fürs Bio-Kochstudio

Die Ökobranche ist professioneller geworden. Fast überall wird Wert auf Qualifikation gelegt. Für den Arbeitsmarkt bedeutet das, daß vor allem die Nachfrage nach Personal mit einschlägigem Wissen steigt. Mehr

Schwerindustrie

Chinas Konkurrenz drückt Japans Stahlaktien

Chinas Stahlverbrauch war für Japans Stahlexporte bis zum vergangenen Jahr eine feine Sache. Doch die Freude ist vergangen, seit die Chinesen den Spieß umgedreht haben. Das drückt auch die Aktienkurse. Mehr

Integration

Deutschsein als Dilemma

Noch immer wird so getan, als sei in Deutschland heimisch zu werden für Einwanderer und ihre Kinder äußerst problematisch. Unter dem mangelden Selbstbewußtsein der Deutschen leiden die, die sich integrieren wollen. Ein FAZ.NET-Spezial. Mehr

Konjunktur

Mit der Wirtschaft geht es in Rhein-Main bergauf

Die Hinweise auf einen wirtschaftlichen Aufschwung im Rhein-Main-Gebiet verdichten sich. Einzelhandel, Industrie und Handwerk berichteten von einer „optimistischen Grundstimmung“. Wie lange dieser Trend anhalten werde, sagen sie indes nicht. Mehr

Banken

ABN Amro-Aktie dürfte auch die nächste Hürde nehmen

ABN Amro hat 2005 mehr verdient als erwartet. Dazu paßt der Kursverlauf der Aktie, die gerade auf Schlußkursbasis das Hoch vom April 2002 knapp getoppt hat. Nun dürfte sie auch den nur wenige Cent darüber liegenden Bestwert aus dem Jahr davor schaffen. Mehr

Interview

„Wir setzen die Reformen fort“

Baden-Württembergs Ministerpräsident Oettinger spricht im F.A.Z.-Interview über den Rücktritt von Sozialminister Renner und warnt davor, daß sich die CDU vor der Landtagswahl auf eine bestimmte Koalition festlegt. Mehr

Afrika-Cup

Ein Tor fehlt - aber Angolas Fußballmärchen endet noch nicht

26 Jahre dauerte der Bürgerkrieg in Angola, eine Million Menschen kostete er das Leben. Daß die Fußballer aus diesem Land zur WM kommen, ist ein Wunder. Die Nationalelf bereitete schon beim Afrika-Cup viel Freude - auch den Gegnern. Mehr

Zweite Bundesliga

Aachen verpaßt die Tabellenführung

Alemannia Aachen hat den Sprung zurück an die Tabellenspitze der Zweiten Fußball-Bundesliga verpaßt. Das Team von Trainer Hecking unterlag dem Karlsruhe SC 1:2. Mehr

WM-Tickets im Losverfahren

300.000 Karten per Mausklick

Neues Spiel, neues Glück? Um 10 Uhr fiel der Startschuß zur Verlosung von weiteren 300.000 Tickets für die Fußball-WM. Insgesamt gibt es Eintrittskarten für 63 Partien. Gewinner erhalten bis zum 15. Februar eine Nachricht. Mehr

Fußballweisheit der Woche (5)

„Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien!“

Im fünften Teil der Serie „Fußballweisheit der Woche“ lobt Radiomoderator Manni Breuckmann einen „genialen Fußballer“, der jahrelang nur Prügel einstecken mußte: Andreas Möller, der in Wahrheit ein Visionär des europäischen Einigungsprozesses ist. Mehr

Offene Immobilienfonds

Wo bleibt der Mut zu unpopulärer Wahrheit?

In der Branche der offenen Immobilienfonds scheint allmählich wieder Ruhe einzukehren. Ein Reformpakt soll das Vertrauen in die Produkte wieder herstellen. Mit unpopulären Wahrheiten wäre mehr Transparenz erreichbar. Mehr

Greenspan geht

Abschied vom Zauberer

In einer Ruhmeshalle für Währungshüter wäre Alan Greenspan ein prominenter Platz gewiß. Der Chef der amerikanischen Notenbank scheidet heute nach achtzehneinhalb Jahren aus dem Amt: FAZ.NET-Spezial. Mehr

Fed

Der letzte Zinsschritt von Alan Greenspan

Die amerikanische Notenbank (Fed) wird an diesem Dienstag den 14. Leitzinsschritt in Folge unternehmen und den Zielzinssatz für Tagesgeld um einen Viertelprozentpunkt auf 4,5 Prozent anheben. Mehr

Strizz

„Chef, was machen Sie 2035?“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2006

Januar 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 31 01 02 03 04