Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 29.1.2006

Artikel-Chronik

Baden-Württemberg

Die rote Linie gezogen

Renner getroffen, Oettinger gemeint: Der baden-württembergische Ministerpräsident geht nach dem Rücktritt seines Sozialministers angeschlagen in den Wahlkampf. Ein knappes Jahr nach dem Ende der Ära Teufel ist die CDU im Südwesten noch immer tief gespalten. Mehr

Kurt Beck

Schwindendes Selbstvertrauen

Der Wahlkampf in Rheinland-Pfalz sollte eine faire Auseinandersetzung werden. Aber Ministerpräsident Beck und die SPD können sich des Wahlsiegs nicht mehr sicher sein und werden zunehmend nervös. Mehr

Film

„Schläfer“ gewinnt Max Ophüls Preis

Die deutsch-österreichische Produktion „Schläfer“ von Nachwuchsregisseur Benjamin Heisenberg ist der große Gewinner des 27. Filmfestivals Max Ophüls Preis in Saarbrücken. Als beste Nachwuchsdarstellerin wurde Anna Fischer geehrt. Mehr

Fatah

Gedemütigt und voller Wut

Die Palästinenser haben gewählt, und der Sieg ging an die Hamas. Während diese nun den Wandel zur demokratischen Partei meistern muß, kommt die Fatah-Organisation mit ihrer Niederlage nicht zurecht. Mehr

Hochzeitsmessen

Der "schönste Tag im Leben" als Imagefaktor

Heiratswilligen Paaren in der Region wird es derzeit leichtgemacht, sich bei Hochzeitsmessen Anregungen für ihren vermeintlich "schönsten Tag im Leben" zu holen. Auch einige Städte und Gemeinden in der Region haben inzwischen standesamtliche Hochzeiten als Standortfaktor für sich entdeckt. Mehr

Flörsheim

Die schräge Jungfer "Apollonia" als Fastnachtsmarke

Ein schlecht geschnittenes Kostüm, giftgrüne Strümpfe, eine knallige, orangefarbene Bluse und das schiefe Hütchen machen die Metamorphose perfekt. Wenn Gabriele Elsener in diese Verkleidung schlüpft, ... Mehr

Bielefeld - Bremen 0:1

Werder wird zum ersten Bayern-Verfolger

Mit einem 1:0-Sieg bei Arminia Bielefeld hat sich Werder Bremen zum Verfolger Nummer eins von Bayern München aufgeschwungen. Dank eines Abstauber-Tores verdrängten sie den HSV von Platz zwei. Mehr

Arbeit

Rente mit 67 soll früher kommen

Bundesarbeitsminister Müntefering plant, das gesetzliche Rentenalter schon 2023 auf 67 Jahre zu heben. Unterstützt wird er dabei von vielen CDU-Politikern, Kritik kommt von CSU und IG Metall. Mehr

Lautern - Schalke 0:2

Slomka feiert gelungenen Einstand

Die Spieler des FC Schalke 04 haben Mirko Slomka einen Traum-Einstand als Bundesliga-Trainer beschert. Der 1. FC Kaiserslautern dagegen stürzte nach der 0:2-Heimniederlage noch tiefer in die Krise. Mehr

Fastnacht

Die ideale Sitzung dauert vier Stunden

Die Gelegenheit, die Konkurrenz aus Köln vorzuführen, hat sich der Sitzungspräsident des Mainzer Carneval-Vereins (MCV), Rainer Laub, am Samstag abend nicht nehmen lassen: Bevor es bei der Prunkfremdensitzung ... Mehr

Fußball-WM

Englands Fans wollen in Frankfurt "Party machen"

Das Endspiel für die Frankfurter Polizei findet schon am zweiten Tag der Fußball-Weltmeisterschaft statt. Rund um die Partie England gegen Paraguay am 10. Juni in der Commerzbank-Arena wird sich zeigen, ob das Konzept, die Gäste freundlich, aber bestimmt zu betreuen, aufgehen wird. Mehr

Politik

Die CDU macht sich Mut für die Wahl

Die Frankfurter CDU hat einen neuen Vorstand - der in großen Teilen der alte geblieben ist. Beim Parteitag am Samstag in Bergen bestätigten die 336 Delegierten sowohl den Vorsitzenden Udo Corts als auch seine vier Stellvertreter für zwei Jahre im Amt. Mehr

Schnarchtherapie

Nächtliches Röhren und Sägen als Dauerstress

Über ihre Bypass-Operation reden Menschen ganz offen, selbst in größerer Runde. Ein neues Hüft- oder Kniegelenk ist ebenfalls ein partytaugliches Gesprächsthema. Ganz anders das Schnarchen. Sich im Schlaf nicht unter Kontrolle zu haben, ist den meisten peinlich. Mehr

Hessisches Landesmuseum

Der Bildhauer Apel les Fenosa in Darmstadt

Die Bildhauerei begriff er als einen Kampf gegen die ungestaltete Materie. Aus Ton und Gips wollte er das Flüchtige formen, dem Augenblick Gestalt verleihen. Der Katalane Apel les Fenosa (1899-1988) strebte danach, seine Skulpturen möglichst spielerisch, leicht und fließend zu gestalten. Mehr

Kurs auf eigene Mehrheit

Was, bitteschön, macht nun die FDP? Schmollt sie, gibt sie sich ungehalten, empört, bleibt sie gar großmütig, liberal also? Denn die Frankfurter CDU hat auf ihrem Parteitag (siehe Seite 46) doch einen beachtlichen Bogen um sie geschlagen. Mehr

Halleneinsturz bei Kattowitz

„Die Notausgänge waren zu“

Auch Taubenzüchter aus Bayern waren vom Einsturz der Messehalle bei Kattowitz betroffen. Einige konnten in letzter Sekunde entkommen - und schildern nun, was sie erlebt haben: „Plötzlich kam die Decke wie eine Welle direkt auf uns zu.“ Notausgänge sollen verschlossen gewesen sein. Mehr

Naher Osten

Schwierige Mission für Angela Merkel

Bundeskanzlerin Merkel ist in Tel Aviv gelandet - und begibt sich auf rutschiges Parkett. Israels Premier Olmert verlangt einen Boykott der palästinensischen Hamas. Merkel wird als erste ranghohe Besucherin dazu Stellung nehmen müssen. Mehr

Polnische Messehalle eingestürzt

Zwei Deutsche unter den Toten von Kattowitz

Durch den Einsturz des Dachs einer Messehalle im südpolnischen Kattowitz sind mindestens 66 Menschen umgekommen, darunter zwei Deutsche. Angeblich waren viele Notausgänge verschlossen. Mehr

Kommentar

Durchstarter und Kaltstarter

Buch auf: Alles fängt noch mal von vorne an. Buch zu: Schon zu Beginn der Rückrunde scheint alles beendet. Ist nach dem 18. Spieltag der Bundesliga tatsächlich das Rennen um den Titel gelaufen? Kann gut sein. Aber: Demut und Selbstaufgabe müssen sich verbieten. Mehr

Eishockey

DEG gewinnt 166. rheinisches Derby

Mit dem ersten Dreipunktegewinn beim Erzrivalen seit über fünf Jahren haben die DEG Metro Stars die Kölner Haie als Nummer eins am Rhein in der DEL abgelöst. Mehr

Dax-Unternehmen

Fressen oder gefressen werden

Die Dax-Konzerne strotzen vor Finanzkraft und greifen nach fremden Unternehmen. Die Jagd treibt die Aktienkurse, Fusionen und Übernahmen laufen wie geschmiert. 2005 war das beste Jahr seit langem. Mehr

Susanne Osthoff

„Sie hat keine Fehler gemacht“

Rolfeckhard Giermann war für die DDR als Diplomat in Bagdad. Heute berät er Firmen, die ein Engagement im Irak planen. Mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sprach er über Susanne Osthoff und die Entführung von Europäern. Mehr

Leitglosse

Unabdingbar

K.F. Daß im politischen System der Palästinenser jetzt eine Phase der Unsicherheit beginnt, welche die Region und die internationalen Akteure in Atem halten wird, ist eine zwangsläufige Folge des Wahlsieges der radikalislamischen Hamas. Mehr

Leitartikel

Vergangenheitsbewältigung

Es schien alles so glatt gegangen zu sein bei den Grünen nach der verlorenen Bundestagswahl. Während die Sozialdemokraten noch an ihrem Phantomschmerz um die verlorene Kanzlerschaft arbeiteten und dabei das Schauspiel einer Selbstdemontage ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Im Alltag

hig. In der großen Koalition ist nicht mehr alleweil Sonntag. Der Alltag hält Einzug, in dem die ungelösten Finanzschwierigkeiten der Sozialversicherungen drücken wie eh und je. Und schon erinnert die von der Bundeskanzlerin zur ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Pakt gegen Ausbildung

nf. Bundesbildungsministerin Annette Schavan will einen neuen Ausbildungspakt schmieden und dazu neben Politik und Wirtschaftsverbänden künftig auch Länder, Gewerkschaften, Berufsschulen und Unternehmen an einen Tisch holen. Mehr

Ski nordisch

Manninen gewinnt vorzeitig Gesamtweltcup

Hannu Manninen hat mit seinem Sieg bei der Olympia-Generalprobe der nordischen Kombinierer im österreichischen Seefeld zum dritten Mal in Folge den Gesamtweltcup gewonnen. Mehr

Eintracht Frankfurt

Ihre Leichtfertigkeit bringt die Eintracht ins Grübeln

Diese Überlegungen, auch wenn sie nur kurz aufflammten, hatte die Eintracht eigentlich schon hinter sich. Die Frage, ob der Verein in der Winterpause einen neuen Spieler verpflichten solle, war einhellig beantwortet worden: nicht nötig. Mehr

Michael Jackson in Hamburg

Pop-Ikone unter Polizeischutz

Michael Jackson war am Wochenende bei einem Freund in Hamburg zu Gast. Sein Privatquartier wurde von zahlreichen Fans und Journalisten belagert. Doch alles Warten war umsonst, der Star blieb hinter Glas. Mehr

Glosse Feuilleton

Entfesselt

Im italienischen Viterbo wird gerade ein Rechtsstreit über Jesus Christus ausgetragen. Pfarrer Enrico Righi aus Bagnoregio ist von Luigi Cascioli, einem notorischen Atheisten, wegen der Verbreitung unwahrer Behauptungen angezeigt worden. Mehr

Bundesliga-Kommentar

Durchstarter und Kaltstarter

Buch auf: Alles fängt noch mal von vorne an. Buch zu: Schon zu Beginn der Rückrunde scheint alles beendet. Ist nach dem 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga tatsächlich das Rennen um den Titel gelaufen? Sicher, die Bayern starteten ... Mehr

Glosse Politik

Schatten

kum. Große Teile der CDU in Baden-Württemberg können sich mit ihrem neuen Vorsitzenden offenbar noch immer nicht anfreunden, selbst dann nicht, wenn es in den Wahlkampf geht. Günther Oettinger muß obendrein fürchten, daß das gerade deshalb so ist. Mehr

Glosse Politik

Zu spät

D.D. Natürlich ist es "nicht unvertretbar", wie es im schönsten Juristendeutsch heißt, wenn der Freistaat Bayern nur Beratungsstellen finanziell fördert, die sich der geltenden Rechtslage angepaßt haben und allgemeine Schwangerenberatung ... Mehr

Glosse Politik

Nicht in Kongo

muk. Im Disput über einen möglichen Kongo-Einsatz einer EU-Kampfgruppe - sie besteht vornehmlich aus deutschen Soldaten, ist aber vorerst nur bedingt einsatzbereit - wiederholt sich die alte Debatte der Europäer über Art, Umfang und Zweck ihres Afrika-Engagements. Mehr

Zweite Bundesliga

1860 strauchelt - Bochum marschiert

Absteiger VfL Bochum hat in der Zweiten Fußball-Bundesliga die Tabellenspitze zurückerobert. Die Bochumer gewannen bei Energie Cottbus mit 1:0. 1860 München unterlag dagegen in Rostock mit 1:3 Toren. Mehr

Reich und arm

Wird die Welt immer ungleicher?

Die Armut nimmt zu und der Reichtum auch - das sagen fast alle. Wie aber mißt man den Abstand zwischen reich und arm? Die Methoden sind ebenso vielfältig wie die Ergebnisse. Mehr

Die Vermögensfrage

Immobilien: Fundament der Anlage in der Privatbilanz

Immobilien sind für viele Privatleute die "griffigste" Geldanlage der Welt. Hier haben die Anleger das Empfinden, nicht irgendein Stück wertloses Papier, sondern eine werthaltige Sache zum Anfassen zu besitzen. Mehr

Bahnchef Mehdorn selbstkritisch

„Asche auf unser Haupt“

Der Chef der Deutschen Bahn, Hartmut Mehdorn, hat Fehler bei den Verhandlungen über den Umzug der Konzernspitze nach Hamburg eingestanden, der Anfang Januar scheiterte. „Ich war wie wohl alle überrascht und betroffen.“ Mehr

Australian Open

Roger Federer bietet auch großes Gefühlstheater

Als es Zeit für die Siegerrede wurde, stockte Roger Federer die Stimme, er brach in Tränen aus wie bei seinem ersten Wimbledonsieg. Der anscheinend unschlagbare Schweizer wurde nach dem Gewinn der Australian Open von seinen Gefühlen überwältigt. Mehr

Aktienfonds

Höhenflieger aus Edinburgh hängt Konkurrenz ab

Mit seinem Global Opportunities Fund eilt Andrew Dalrymple der Konkurrenz seit Monaten weit voraus. Der Fondsmanager von First State setzt nicht auf große Titel, sondern auf relativ unbekannte Namen. Die Benchmark ist ihm egal. Mehr

Ski alpin

Jubilar Maier und die „Königin“ in Gold-Form

Die österreichischen Skifahrer haben die Formtests für die Winterspiele mit Bravour bestanden. Hermann Maier und Christoph Gruber gewannen die Rennen in Garmisch-Partenkirchen, bei den Frauen dominierten in Cortina ihre Landsfrauen Renate Götschl und Nicole Hosp. Mehr

25:27 gegen Frankreich

Erste EM-Niederlage für deutsche Handballer

Deutschlands Handballer haben bei der EM in der Schweiz durch ihre Niederlage gegen Frankreich eine fast perfekte Ausgangsposition für die am Dienstag beginnende Hauptrunde verpaßt. Mehr

Eisschnellauf

Friesinger feiert beachtliches Comeback

Anni Friesinger hat eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurückgefunden: Mit einem souveränen Doppelpack und zwei Freiluft-Weltrekorden über 1.000 Meter feierte sie ein beachtliches Comeback nach ihrer Verletzungspause. Mehr

Interview

Kohler: „Das war nur der erste Schritt“

Trotz seines Traumstarts als Trainer reagierte Jürgen Kohler emotionslos. „Wir haben noch nicht so viele Punkte, daß wir in Jubelgesänge ausbrechen könnten“, stellte er im Interview nach dem Duisburger Sieg in Stuttgart fest. Mehr

Coca Cola

„Weniger Kalorien als Orangensaft“

Coca-Cola-Deutschland-Chef Deryck van Rensburg sprach mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über dicke Kinder, eine Verdoppelung des Umsatzes und die Rückkehr der Dose. Mehr

Alban Nikolai Herbst

Hilferuf eines Autors

Geld verdienen ist für Literaten schwierig. Alban Nikolai Herbst kam daher auf eine kreative Idee. Bei Ebay kann man eine Figur in seinem Roman ersteigern, die nach dem eigenen Vorbild geschaffen wird. Mehr

Rodeln

Hackl bei Olympia unter den Gesetzten

Rodler Georg Hackl stand nach dem letzten Weltcuprennen seiner Laufbahn zwar etwas griesgrämig neben dem „Stockerl“, doch mit Blick auf die Winterspiele in Turin überwog der Optimismus. Mehr

Jahr des Hundes in China begrüßt

Größtes Feuerwerk aller Zeiten

Erstmals seit zwölf Jahren durften die Chinesen das neue Jahr wieder mit einem Feuerwerk begrüßen. Das war ihnen über 100 Millionen Euro wert - schließlich soll das Jahr des Hundes besser werden als das des Hahnes, das etwa die Vogelgrippe brachte. Mehr

Irak

Saddam verläßt aus Protest das Gericht

Beim Prozeß gegen Saddam Hussein ist es wieder zu einem Eklat gekommen. Der frühere irakische Präsident verließ das Gericht, nachdem seine Verteidiger aus dem Saal stürmten. Zuvor hatten sich chaotische Szenen ereignet. Mehr

Unterm Sandstein wird geschinkelt

Am 10. April 1991 ging in Berlin die Nachkriegszeit zu Ende; seit dem 10. April 1991 wird da weitergemacht, wo vor dem Weltkrieg aufgehört wurde. Und zwar vor dem Ersten. Der 10. April 1991 war der erste Arbeitstag von Hans Stimmann als Senatsbaudirektor in Berlin.Die Zeiten waren mit größter ... Mehr

Unterm Sandstein wird geschinkelt

Am 10. April 1991 ging in Berlin die Nachkriegszeit zu Ende; seit dem 10. April 1991 wird da weitergemacht, wo vor dem Weltkrieg aufgehört wurde. Und zwar vor dem Ersten. Der 10. April 1991 war der erste Arbeitstag von Hans Stimmann als Senatsbaudirektor in Berlin.Die Zeiten waren mit größter ... Mehr

Mehr Präzision wagen

Wenn Harald Schmidt die Sendezeit zu lang wird, macht er manchmal diese Stimme nach und legt dazu den Kopf an den ungelenk ausgestreckten Arm, das ist dann kein gutes Zeichen für die jeweilige Show, ein Griff ins kabarettistische Antiquariat. Sonst hört man nicht mehr viel von Willy Brandt. Wer sollte ... Mehr

Unterm Sandstein wird geschinkelt

Am 10. April 1991 ging in Berlin die Nachkriegszeit zu Ende; seit dem 10. April 1991 wird da weitergemacht, wo vor dem Weltkrieg aufgehört wurde. Und zwar vor dem Ersten. Der 10. April 1991 war der erste Arbeitstag von Hans Stimmann als Senatsbaudirektor in Berlin.Die Zeiten waren mit größter ... Mehr

Fünf Ehen, viele Berufe und ein rastloser Bericht

Am 29. Januar 1934 geht es los. Ein Schriftsteller sucht auf Hamburgs Autofriedhöfen nach einem Chassis, einem geeigneten Untersatz für seinen Plan. Er will als einer der ersten einen Wohnwagen bauen, eine "Arche" für sich und seine Familie, und damit eine Expedition durch das junge nationalsozialistische Deutschland unternehmen. Mehr

Spielzeugbranche

Furby schnarcht, schmatzt und erobert Deutschland

Das Pelztier Furby verkaufte sich 2005 mehr als 100.000 Mal. Doch das war nur die Vorhut: Der Spielzeugkonzern Hasbro lehrt die deutsche Konkurrenz das Fürchten. Etwa mit einem Monopoly-Spiel für Fußballfans. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Wollten Sie was?

Iris Berben findet einen Seitensprung nicht so schlimm, Heiner Lauterbach dagegen schon. Was ist mit König Juan Carlos? Hat er wirklich eine Penthouse-Wohnung, in der ihm noch immer die Herzen der Frauen zufliegen? Die Herzblatt-Geschichten. Mehr

Bücher

Kein Grund zur Nostalgie

Alle haben etwas über den Vater von Lars Brandt zu sagen. Trotzdem fiel dem Sohn etwas Neues ein. In seinem Buch „Andenken“ schafft er durch das Zusammentreffen der historischen Figur des Vaters mit dem coolen Blick des Sohnes einen verblüffenden Effekt. Mehr

Interview

„Ich bin doch keine Ballerina“

Eishockeyprofi Markus Jocher spricht im Interview mit der Sonntagszeitung über das aktuelle Regel-Chaos und seinen Vertragspoker mit den Frankfurt Lions. Mehr

Deutsch auf Schulhöfen

Sprache = Kompetenz

Das Übereinkommen einer Berliner Schule, auf dem Pausenhof nur noch deutsch zu sprechen, stößt auf immer mehr Zustimmung. Auch andere Bundesländer denken über eine Selbstverpflichtung nach Berliner Vorbild nach. Mehr

Folgerecht

Lob, Streit, Kritik: Eine Umfrage unter Betroffenen zu den Vorgaben aus Brüssel

Europaweit zeigen sich die Händler skeptisch, was das neue Gesetz betrifft, insbesondere treibt sie die Angst um, Amerika und die Schweiz als Länder ohne Folgerechtsabgaben würden weiter bevorteilt sein. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2006

Januar 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 29 30 31 01 02