Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 24.1.2006

Artikel-Chronik

Regenwald

Äffchen gegen Äffchen

Dem Regenwald im Südosten Brasiliens wird übel mitgespielt. Vor allem ein Einwanderer gefährden die Fauna im Südosten des Landes. Mehr

Interview

„Breuer hat Milliardenwerte vernichtet“

Der frühere Kirch-Manager Hahn droht der Deutschen Bank mit Milliarden-Forderungen wegen der despektierlichen Interview-Äußerungen ihres früheren Vorstandschefs Breuer über die Finanzlage des Medienkonzerns. Mehr

Klimaforschung

Eine eiskalte Dusche

Die Hochgebirgsgletscher schmelzen als Folge der Klimaerwärmung künftig noch schneller als ohnehin schon beobachtet. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher aus Bremerhaven und Manchester. Mehr

Ecofin

Keine Einigung in Brüssel

Der Streit der EU-Finanzminister über die verringerten Mehrwertsteuersätze für arbeitsintensive Dienstleistungen dauert an: Eine endgültige Entscheidung wird wohl erst am Freitag fallen. Mehr

Unwort des Jahres

Entlassungsproduktivität

„Entlassungsproduktivität“ ist von der sprachwissenschaftlichen Jury zum „Unwort des Jahres 2005“ gekürt worden. Es verschleiere die schädlichen Folgen der personellen Einsparung. Die Wirtschaft ist anderer Meinung. Mehr

Automobilzulieferer

Durchbruch im Continental-Streit

Der Streit dauert schon Wochen, jetzt sollen Continental-Führung und Arbeitnehmerseite in der Frage um die geplante Stilllegung der Reifenproduktion in Hannover einen Kompromiß erzielt haben. Mehr

Fonds

Rentenfonds gefragt wie nie zuvor

Die deutschen Fondsanbieter haben nach dem Umsatzeinbruch im Jahr 2004 in die Erfolgsspur zurückgefunden. Sie verzeichneten im vergangenen Jahr vor allem einen Schub im Neugeschäft. Das verwaltete Vermögen wächst auf 1,1 Billionen Euro. Mehr

Lamborghini Gallardo Spyder

Bordstein-Lift inklusive

Im April kommt mit dem Lamborghini Gallardo Spyder eines der schnellsten Kabrioletts der Welt auf den deutschen Markt. Doch leider ist dank Allradantrieb und voll versenkbarem Verdeck die erste Jahresproduktion schon ausverkauft. Mehr

Unser Schlosser

Ein bißchen enttäuscht sind wir jetzt aber schon. Hätte Horst Dieter Schlosser mit seiner Jury "smartsourcing" zum Unwort des Jahres gekürt, wäre es wenigstens ein echter Frankfurter Kontrast gewesen: ... Mehr

Wenig Nachsicht mit zahlungsunwilligen Vätern

In den vergangenen vier Jahren hat das Jugend- und Sozialamt große Fortschritte beim Eintreiben von Kindesunterhalt gemacht, das der Staat vorgestreckt hatte. Während die Behörde im Jahr 2001 nur 5,6 ... Mehr

Bildung

Hessens Schulen sollen mehr Freiheit bekommen

Kultusministerin Wolff will den Schulen mehr Eigenverantwortung bei der Gestaltung des Unterrichts und bei der Personalauswahl zugestehen. So soll vom nächsten Schuljahr an ein Abweichen von der starren Wochenstundentafel und ein Verteilen des Unterrichtspensums über ein oder gar zwei Jahre möglich sein. Mehr

Fußball

"Totenstimmung" - 1. FC Eschborn vor der Insolvenz

Hinterher ist man immer schlauer. Das denkt sich jetzt auch der Fußball-Wandervogel Michael Anicic. Es sei "alles komisch und total verwunderlich. Man hätte sich in Eschborn vorher überlegen müssen, was man hier macht", sagte er am Dienstag. Mehr

Staatsanleihen

Venezuela stützt Anleihemarkt

Immer wenn es für südamerikanische Staaten auf dem Anleihenmarkt knapp wird, ist Venezulas Präsident Chavez zur Stelle und kauft. Seine neueste Idee: eine „Bank des Südens“ soll den IWF überflüssig machen. Mehr

AU-Gipfel in Sudan

Eine Formsache wird zum Politikum

Der Gipfel der Afrikanischen Union in Sudan zeigte klar die Grenzen der Organisation. Statt über Bildung, Aids oder die UN-Reform zu debattieren, stritten die Präsidenten fast zwei Tage lang darüber, wer den repräsentativen Vorsitz übernehmen soll. Mehr

Eintracht Frankfurt

"Prima Jungs" im Eintracht-Sturm

Zwei Schritte sind es nur noch. Zwei Schritte bis Berlin. Doch der Weg dorthin ist voller Hürden. Die erste kann und will die Frankfurter Eintracht an diesem Mittwoch überspringen - beim DFB-Pokalviertelfinale in München, in dem die Eintracht bei den "Löwen" des TSV 1860 spielt Mehr

Parkanlagen in Bad Nauheim bald wieder wie einst

Schon Mitte der neunziger Jahre hatte das Staatsbad einen Pflegeplan für den Kurpark erstellen lassen. Verwirklicht worden ist von den darin erhaltenen Vorschlägen nach den Worten von Bürgermeister Bernd Witzel (UWG) jedoch kaum etwas. Mehr

Manager-Umfrage

Die neuen Märkte im Visier

Kostensenkung steht bei der Expansion nach Brasilien, Rußland, Indien und China nicht an erster Stelle. Mehr

Indien und China

Schaulaufen von Elefant und Drache

Zwei aufstrebende Schwellenländer stellen sich in Davos dem Urteil der Managerelite: Indien und China. Mehr

Anlegertagung

Rogoff erwartet Zinserhöhung in Japan

Bei Konjunkturprognosen waren sich die Experten noch nie einig. Mittlerweile sind sie regelrecht in Lager gespalten. Doch immer noch haben die Optimisten Oberwasser. Harvard-Ökonom Kenneth Rogoff erwartet sogar Zinserhöhungen in Japan. Mehr

Kleinster Fisch der Welt

Durchsichtig, Fisch, mückengroß

Ein Fisch von der Größe einer Mücke ist das kleinste bisher bekannte Wirbeltier der Welt. Forscher haben es auf Sumatra entdeckt. Das Fischchen lebt im stehenden Wasser im Boden des Torfmoor-Waldes. Mehr

Leitglosse

Drei Schlachten

jja. Der juristische Etappensieg des früheren Medienzaren Leo Kirch vor dem Bundesgerichtshof ist vorerst keinen Cent wert. Seine Feststellungsklage gegen die Deutsche Bank hat Kirch zwar zu einem Drittel gewonnen. Mehr

Regierungswechsel

Kanadas neue Ära

Der Wahlsieg der kanadischen Konservativen ist mit sechs Prozentpunkten Vorsprung nicht triumphal ausgefallen, bedeutet aber nach 13 Jahren Alleinherrschaft einen Epochenwechsel. Der „amerikanische“ Westen Kanadas hat dem „europäischen“ Osten eine Lektion erteilt. Mehr

Glosse Wirtschaft

Konsenskreis

hbe. Verbände, so sagt man, fördern die Bestrebungen ihrer Mitglieder und stören die Kreise aller anderen. Jetzt hat der BVI, die Interessenvertretung der Fondsbranche, den Versuch gestartet, die Interessen der anderen mit den eigenen ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Zurück zu den Wurzeln

sup. Mit einem Paukenschlag hat Dieter Zetsche, der neue Vorstandsvorsitzende von Daimler-Chrysler, den von seinem Vorgänger Jürgen Schrempp eingeläuteten Abschied von der Welt AG fortgesetzt: Die Konzernzentrale wird von Stuttgart-Möhringen nach Stuttgart-Untertürkheim verlagert. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Warten auf Microsoft

Fast zwei Jahre sind seit der Entscheidung der Europäischen Kommission im Mißbrauchsverfahren gegen Microsoft vergangen. In Erinnerung geblieben ist, daß sich der damalige EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti als unerschrockener Kämpfer gegen den Quasimonopolisten in Szene zu setzen wußte. Mehr

Kanada

Frierst du noch? Oder wohnst du schon?

Winterkarneval in Quebec: Die Einheimischen tragen ihre Kanus über den Strom, die Fremden schlafen auf Eis. Mehr

Kommentar Sport

In die Falle getappt

Immer wieder überraschend, wie wenig oft ausreicht, um Mächtige zu Fall zu bringen - genauer: wie wenig am Ende ausreicht. Beim bestbezahlten Nationaltrainer der Welt reichte ein falscher Scheich. Zwar darf Sven-Göran Eriksson England noch bis zur WM trainieren. Mehr

Bundesliga

Große Geld-Verteilung: Die DFL vertagt sich

Der Vorstand der Deutschen Fußball Liga hat die Entscheidung über die Verteilung der 420 Millionen Euro aus den Einnahmen des Verkaufs der Übertragungsrechte an die 36 Bundesligaklubs vom kommenden Sommer an vertagt. Mehr

Doping

Sperre für Zach Lund vorläufig aufgehoben

Der Internationale Verband für Bob und Skeleton (FIBT) hat die vorläufige Sperre gegen den unter Dopingverdacht stehenden amerikanischen Skeletonfahrer Zach Lund aufgehoben und den Fall an die Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) übergeben. Mehr

Baidschi im Irak

Seit langem Ziel der Aufständischen

Die irakische Stadt Baidschi, in der zwei deutsche Ingenieure entführt wurden, ist seit langem Anziehungspunkt für Aufständische. Anfang 2005 wurde hier ein Brasilianer verschleppt, von dem bis heute jede Spur fehlt. Wußten die Deutschen von den Gefahren? Mehr

Schule

Deutsche Pause

Eine Berliner Realschule hat festgelegt, daß auf dem Pausenhof Deutsch gesprochen werden soll. Ideologen halten das für Diskriminierung - dabei dient es im Gegenteil der Integration. Mehr

Investmentfonds

Reformen sollen Immobilienfonds aus Krise führen

Meldepflicht für neue Investments, erhöhte Transparenz, mehr Liquidität - der Branchenverband BVI will das Anlageinstrument der offenen Immobilienfonds retten. Doch manches könnte noch einmal überarbeitet werden. Mehr

Glosse Politik

Vermutungen

K.F. Der Arbeit des "Ermittlers" des Europarats zum CIA-Komplex, des Schweizers Marty, waren von vornherein Grenzen gesetzt, die auch den Erkenntnisgewinn betreffen. Marty unterstand keine Behörde, er war im wesentlichen darauf angewiesen ... Mehr

Glosse Politik

Abgedankt

wgl. Den Weltrekord im Kurzregieren in der islamischen Welt hält der Abbasiden-Kalif al Mutazz: Er saß nur einen Tag lang auf seinem Thron zu Bagdad. Einige Tage länger schaffte es jetzt der kuweitische Emir Saad al Abdallah Al Sabah, ... Mehr

Außenwirtschaft

Deutschland ist für einen freien Dienstleistungshandel gerüstet

Im internationalen Handel mit Dienstleistungen liegen die Wettbewerbsvorteile der deutschen Wirtschaft vor allem im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung und der Informationsleistungen. Mehr

Glosse Politik

Halbherzig

oll. Auch wenn aus der Schweizer Kritik an der Rechtschreibreform und an der Arbeit des Rechtschreibrates der Unmut über deutsche Bevormundung spricht, trifft sie einen wahren Kern. Bei allen respektablen Entscheidungen des Rechtschreibrates ... Mehr

Automobile

Daimlers neue Führungsstruktur kostet 6000 Stellen

Daimler-Chrysler will in den nächsten drei Jahren weltweit rund 6000 Stellen in der Verwaltung abbauen, weit mehr als die Hälfte davon in Deutschland. Dafür erntet der Vorstand scharfe Kritik vom Betriebsrat. Mehr

Merkel bei Chirac

Engelsvisite: Die Kanzlerin in Versailles

Angela Merkel erwies dem französischen Staatspräsidenten, der ihr Vater sein könnte, den besten Freundschaftsdienst, den sie ihm erweisen konnte: Nachsicht und Gelassenheit. Mehr

Analyse

Botschaften aus den Schweizer Bergen

Von diesem Mittwoch an sollen sich die Teilnehmer des Weltwirtschaftsgipfels in Davos wieder einmal mit einem Berg weltpolitischer Probleme beschäftigen, nur kaum mit Europa. Ein Blick auf den Wandel der Themen beleuchtet die Veränderungsgeschwindigkeit, der die Wirtschaft ausgesetzt ist. Mehr

Tauziehen um Pro Sieben

Geduld gegen Geld

Trotz der Blockade durch das Kartellamt gehen die Verhandlungen um Pro Sieben Sat.1 im kleinen Kreis weiter. Springer setzt - nicht ohne Grund - auf die Ministererlaubnis. Und Haim Sabans Investoren wollen mehr Geld, gerne auch aus dem Ausland. Mehr

Martin Halter

Himmelstor: Horvaths „Legende vom Fußballplatz“

Ödön von Horvaths „Legende vom Fußballplatz“ ist kein Kindertotenlied, sondern die Fieberhalluzination eines Fans, geträumt auf den Federwölkchen unschuldiger Phantasie. Mehr

Bundesliga

Ailton geht nach Hamburg und die Bayern wundern sich

Acht Monate nach seinem letzten Auftritt für Schalke 04 ist die Rückkehr von Ailton in die Bundesliga perfekt. Der HSV einigte sich mit Besiktas Istanbul auf ein Leihgeschäft. Erste Wahl war der Brasilianer in Hamburg jedoch nicht. Mehr

TÜV-Report

Jeder fünfte Wagen eine Gefahr für den Verkehr

Die Mängelquote unter den Autos auf deutschen Straßen ist nach Einschätzung des TÜVs weiterhin hoch. Der Auto-Report 2006 weist neun Millionen Fahrzeuge aus, die eine Gefahr für den Verkehr darstellten. Mehr

"Das Forum ist kein Gemischtwarenhandel"

Nestle-Chef Peter Brabeck-Letmathe über Davos, knappes Wasser und Angela Merkel. Mehr

Industriemetalle

Der Kupferboom scheint zuende zu gehen

Kupfer notiert dreimal so hoch wie noch vor drei Jahren. Doch seit Jahresbeginn bleibt der Preisanstieg hinter dem anderer Rohstoffe zurück. Investoren beginnen verstärkt über Alternativen nachzudenken. Mehr

Ressourcen

Auf der Suche nach der Energie der Zukunft

Die Diskussionen über die globale Energiepolitik werden spannend wie nie: Europas Reserven neigen sich dem Ende zu, deutliche Preissteigerungen sind zu erwarten. Mehr

Welthandel

Hoffen auf den Schub für die Doha-Handelsrunde

Das Treffen in Davos wird zum ersten Test dafür, wie kompromißfähig die 149 WTO-Staaten nach dem Mini-Erfolg von Hongkong sind. Mehr

Online-Banking

Phishers Fritz fischt Konten ab

Immer öfter gelingt es Betrügern, übers Internet an das Geld argloser Bankkunden heranzukommen. Finanztest erklärt, wie der Online-Diebstahl funktioniert, gibt Tips für mehr Sicherheit und sagt, mit welcher Technik Onlinebanking sicher ist. Mehr

Formel 1

Schumachers neuer Dienstwagen

Das neue Auto von Michael Schumacher trägt den Namen 248 F1. Die Zahlen im neuen Namen stehen für den Hubraum von 2,4 Litern und den V8-Motor. Wie alle anderen Formel-1-Rennställe hat auch Ferrari Probleme mit dem vorgeschriebenen V8-Motor. Mehr

Boot 2006

Zwei PS für die Bratwurst und 4000 für den Scheich

Die „Boot“ in Düsseldorf ist die einzige Messe ihrer Art, die das gesamte Spektrum des Lebens auf dem Wasser umfaßt: Große Pötte und kleine Freuden. Selbst der Grill fährt zur See, und der Mensch sucht das Weite. Mehr

Geheimdienst-Debatte

„Vorwürfe ungeheuerlich und ungerechtfertigt“

In der „BND-Irak-Affäre“ gehen Regierung und Geheimdienst in die Offensive. Der neue BND-Präsident Uhrlau sagte, die Vorwürfe der Medien hätten sich als haltlos erwiesen. Sein Amtsvorgänger Hanning befand, die Agenten hätten „Respekt und Anerkennung“ verdient. Mehr

Kältewelle

Frosthoch „Claus“ schwächelt langsam

Im Osten und Südosten Deutschlands bleibt der Frost, in den anderen Gebieten läßt die Kälte in den kommenden Tagen etwas nach. Zuvor kommt aber vielerorts noch eine weitere eisige Nacht. Der Kältewelle sind bisher fünf Menschen zum Opfer gefallen. Mehr

Portfoliotheorie

Effizienz, Ertrag, Rendite

„Riskiere nie alles“, raten erfahrene Börsianer den Anlegern. FAZ.NET schaut, ob die Portfoliotheorie diesem Ratschlag zustimmt. Mehr

Entführung

Weiter offene Fragen im Fall Osthoff

Um den Entführungsfall Osthoff und eine mögliche Lösegeldzahlung ranken sich weiter Fragen und Spekulationen. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Anleihen

Anlegen mit Zinsinstrumenten

Immer wenn es kriselt, kommen Zinsinstrumente groß in Mode. Sind aber Anleihen wirklich so sicher, wie immer gesagt wird? Mehr

Chronik

Entführungen Deutscher im Ausland

Ob im Irak, im Jemen, in der Sahara, auf den Philippinen oder in Kolumbien: Immer wieder werden Deutsche Opfer von Entführungen. Die bekanntesten Fälle der vergangenen zehn Jahre im Überblick. Mehr

Erotikmuseum

Venedigs Begehren

Europas einstige Hauptstadt der Lüste ist arg in die Jahre gekommen: Venedig erregt sich über die Eröffnung eines Erotikmuseums. Dabei hätte das Projekt einen pur historischen Kern. Mehr

Urteil

Obacht beim Gesetzesbruch! Versicherung zahlt nicht

Gut, daß ein deutsches Gericht auch das ein für allemal geklärt hat: Beim Gesetzesbruch ist der Täter nicht versichert. Die Unfallversicherung muß in diesen Fällen nicht zahlen. Mehr

Sprache

Unwort des Jahres: „Entlassungsproduktivität“

Wie schon im Vorjahr erwies sich die Jury, die das „Unwort das Jahres“ wählte, als Feind betriebswirtschaftlicher Fachsprache: Nach dem „Humankapital“ 2004 trifft es diesmal die „Entlassungsproduktivität“. Mehr

Australian Open

Scharapowa steht im Halbfinalie, Grönefeld im Doppel weiter

Der Argentinier David Nalbandian und Maria Scharapowa aus Rußland haben bei den Australian Open als erste das Halbfinale erreicht. Im Damendoppel steht Anna-Lena Grönefeld zusammen mit Martina Navratilova in der Runde der letzten Vier. Mehr

Kinovorschau

Im Kreislauf der Gewalt

„München“, Spielbergs umstrittener Film über das Olympia-Attentat, kommt am Donnerstag endlich in unsere Kinos. Außerdem: Juliette Binoche in Angst und Schrecken und ein animiertes Hühnchen mit Brille, das die Welt retten will. Mehr

Immobilien

Frimag will Umsatz fast verdreifachen

Die Frankfurter Immobilien AG hat 2005 mehr verdient als erwartet. Im laufenden Jahr will die Frimag den Gewinn mehr als verdoppeln. Auch wird sie wohl mehr Dividende zahlen als angekündigt. Die Aktie befindet sich auf Höhenflug. Mehr

Fußball

„Löwen“ bauen auf Reuter und Schachner

Der österreichische Trainer Walter Schachner soll den Fußball-Zweitligaklub TSV München 1860 zurück in die Bundesliga führen. Als neuen Manager präsentierten die Sechziger Stefan Reuter. Mehr

Test-Ergebnisse

Stichworte zum Onlinebanking

FinTS, HBCI, Keylogger, Pharming, Phishing, Pin/Tan-Verfahren, Trojaner - die wichtigsten Stichworte zum Thema Onlinebanking. Mehr

Test-Ergebnisse

Tips für Onlinebanking

Die folgenden Tips führen nicht zu absoluter Sicherheit beim Onlinebanking. Sie verringern aber das Risiko, Opfer einer Online-Attacke zu werden. Mehr

Börse Türkei

An der türkischen Börse wird Stockpicking wichtiger

Die Bullen in Istanbul zeigen bisher keine Ermüdungserscheinungen. Auch die Analysten beim Broker EFG sind für 2006 grundsätzlich zuversichtlich gestimmt. Eine gezielte Aktienauswahl dürfte aber zunehmend wichtig werden. Mehr

Messen

Rot und vor allem Gold: So schön war Weihnachten 2006

Es gab bisher auf der ganzen Welt noch keine Transporthülle für Christbäume. Doch ein Mann aus Rosbach hat eine erfunden. Zu sehen ist sie auf der Messe „Christmasworld“, die die Trends für das nächste Weihnachtsfest präsentiert. Mehr

Medien / Wettbewerb

Böge: Springers Zugeständnisse reichten nicht aus

Das Bundeskartellamt hat noch einmal seine Argumente gegen die Übernahme von Pro Sieben Sat.1 durch den Springer-Verlag verteidigt. SPD-Medienpolitiker wenden sich gegen eine mögliche „Ministererlaubnis“. Mehr

Stahl

Thyssen-Krupp will in Nordamerika wachsen

Der Konzern will ungeachtet der gescheiterten Dofasco-Übernahme seine Position in Nordamerika stärken. Neben dem Bau eines Stahlwerkes sind Kooperationen oder Akquisitionen denkbar. Der Thyssen-Krupp-Vorstand favorisiert neue, eigene Kapazitäten. Mehr

Freiheit macht glücklich

Die Deutschen, meinte kürzlich ein Schweizer, lieben die Freiheit nicht. Schnell fertig sind die Schweizer mit dem Wort. Nur: Stimmen solche pauschalen Aussagen? Die Experten für pauschale Aussagen heißen Meinungsforscher. Meinungsforschung ist ein aufwendiges Sprachspiel. Die Leute werden repräsentativ befragt und geben individuelle Antworten. Mehr

Zeitgebundenheit der Begriffe

Auch Verfassungsgeschichte ist Teil der politischen Geschichte. Ihre Erforschung, der Gegenstand der Wissenschaftsdisziplin Verfassungsgeschichte, ist nicht abgeschottet von der politischen Bewegung der Zeit, sondern stets mit ihr verwoben und wird von daher in Fragestellung und Sichtweise mitbestimmt. Mehr

Bücher

Der Neubau der Europäischen Zentralbank. Internationaler Architektenwettbewerb. Von Peter Cachola Schmal und Ingeborg Flagge (Hg.). Birkhäuser Verlag, Basel, 232 Seiten mit 478 Farb- und 28 Schwarzweißabbildungen. 39,50 Euro. Das in sich gedrehte, zweiteilige Hochhaus der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main wird 177 Meter hoch werden, zunächst waren 150, dann 184 Meter geplant. Mehr

Kontinente der Armen

Franz Alt, Rosi Gollmann und Rupert Neudeck zuckten nicht weg vor dem Elend der Welt. Alt sammelte in dreißig Jahren als TV-Entwicklungsexperte über einhundert Millionen Euro Spendengelder. Frau Gollmann gründete 1967 die "Andheri-Hilfe Bonn"; mit ihren Schülerinnen versandte die Religionslehrerin anfangs nur Hilfspakete nach Andheri nahe Bombay. Mehr

Klingende, schäumende Pranken

"Eikan, du bist spät" - welch irritierender Titel! Denn da ist nicht nur die Fremdheit des japanischen Mönchsnamens, da verstört auch noch die anglisierende Formulierung. Soll sie das abbilden, wovon das Buch auch handelt - interkulturelles Lernen? Doch wovon handelt dieses Buch eigentlich? Von einem Mann ... Mehr

Bernard-Henri Levy

„Wer 'Stoppt den US-Imperialismus' wiehert, hat nichts begriffen“

Ist Amerika in der Krise? Der französische Philosoph Bernard-Henri Levy hat das Land ein Jahr lang bereist. Ein Gespräch über Macht, Religion, George W. Bush und poetische Idee einer Nation. Mehr

Stahl

Arcelor- und Thyssen-Aktie mit Potential

Der Bieterkampf um den kanadischen Stahlhersteller Dofasco ist entschieden, die Unsicherheit der vergangenen Tage passé. Arcelor hat das Rennen gewonnen, doch Thyssen-Krupp muß sich nicht als Verlierer fühlen. Das gilt auch für die Aktie. Mehr

Mankell im Interview

„Angola - das ist wie die Rettung des Fußballs“

Der schwedische Schriftsteller Henning Mankell über den Afrika-Cup der Fußballer, kickende Mörder, die Würde des Spiels, den Klassenkampf in Europa und die Zukunft, die in Afrika liegt. Mehr

Charttechnik

Schlechte Nachrichten für den amerikanischen Aktienmarkt

Der Durchbruch der Volatilität nach oben sendet pessimistische Signale und warnt vor einem weiteren möglicherweise bevorstehenden Rücksetzer. Mehr

Halbleiter

Aktie von Infineon nur etwas für Kurs-Hellseher

Nach einem überraschend hohen Verlust im Auftaktquartal erwartet Infineon nun ein sich eintrübendes Geschäft im zweiten Quartal. Die Abspaltung der Speicherchip-Sparte soll aber nach Plan laufen. Das macht die Aktie aber auch nicht attraktiv. Mehr

Casio Exilim Pro EX-P505

Unterhaltsames Spiel mit vielen Funktionen

Wer vor rund 20 Jahren verrückt danach war, im Computerspiel „Silent Service“ durchs U-Boot-Periskop nach Feinden zu suchen, der wird die handliche Digitalkamera Casio Exilim Pro EX-P505 auf Anhieb mögen. Mehr

CIA-Aktivitäten

Europarat: Systematische „Auslagerung“ von Folter

Der Ermittler des Europarats zur Untersuchung von CIA-Aktivitäten hat einen Zwischenbericht vorgelegt: Demnach gibt es Hinweise auf eine systematische „Auslagerung“ von Folter durch die CIA, aber keine Beweise für Geheimgefängnisse. Mehr

Teilerfolg für Kirch

BGH begrenzt Kirchs Schadenersatzansprüche

Die Deutsche Bank ist dem Bundesgerichtshof zufolge nicht für die gesamte Pleite des Medienkonzerns von Leo Kirch verantwortlich. Grundsätzlich kann aber Kirch versuchen, Anspruch auf Schadenersatz geltend zu machen. Mehr

Prozeß

Iran bestätigt Urteil gegen deutschen Urlauber

Der Deutsche Donald Klein ist in Iran offenbar tatsächlich zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Nachdem ein Urteil zunächst dementiert worden war, wurde es am Dienstag in Teheran offiziell bestätigt. Mehr

Fußball in England

Eriksson muß gehen - aber erst nach der WM

Die „Scheich-Affäre“ hat Englands Nationaltrainer Eriksson den Job gekostet. Der englische Fußballverband gab bekannt, daß der Vertrag mit dem Schweden nach der WM in Deutschland vorzeitig aufgelöst wird. Mehr

Bundesliga-Rechte

Kampf um die Übertragung

Die Sportrechteagentur Arena wird Teile ihrer Übertragungsrechte an der Fußball-Bundesliga möglicherweise bereits in den kommenden Wochen an Fernsehsender weiterverkaufen. Premiere hofft, dabei zum Zuge zu kommen. Mehr

Führen und Dienen

Einen „Fremdmanager“ ins Familienunternehmen zu holen, das klingt nach Reibung. Doch wenn der Nachwuchs fehlt, müssen Führungskräfte von außen angeworben werden. Diese brauchen besonderes politisches Geschick. Mehr

Montenegro

Staatstrauer nach Zugunglück mit 44 Toten

Es war die schwerste Zugkatastrophe in der Geschichte des Landes. Drei Tage lang wird Montenegro um die 41 Opfer trauern. Im Land ist ein politischer Streit um die Verantwortung für das marode Streckensystem ausgebrochen. Mehr

Fußball

Mit dem Faktor Klopp die Bayern ärgern

Normalerweise erstarrt die Konkurrenz vor Ehrfurcht, wenn es gegen den FC Bayern geht - nicht so Jürgen Klopp: „Warum sollen wir nicht in die nächste Runde einziehen?“, fragt der Mainzer Trainer vor dem DFB-Pokalspiel in München. Mehr

Technologie

Aktie von Wincor Nixdorf dürfte Rekordhoch ausbauen

Wincor Nixdorf hat Umsatz wie Gewinn kräftig gesteigert und die Schätzungen von Analysten übertroffen sowie den Ausblick bestätigt. Die Aktie ist auf den ersten Blick kein Schnäppchen, hat aber wieder einen schönen Lauf. Mehr

Kanada

Martin gesteht Niederlage ein

Nach mehr als zwölf Jahren liberaler Regierungen wird Kanada künftig von den Konservativen regiert. Ministerpräsident Paul Martin gestand in der Nacht zum Dienstag seine Niederlage bei der Parlamentswahl ein. Mehr

Chemie

Engelhard sperrt sich gegen BASF-Übernahme

Der amerikanische Katalysatorspezialist Engelhard hat die Übernahmeofferte der BASF als nicht angemessen zurückgewiesen. Analysten erwarten nun einen Preispoker. Mehr

Stahl

Thyssen-Krupp gibt Rennen um Dofasco auf

Thyssen-Krupp will es seine Offerte für den kanadischen Stahlkonzern Dofasco in Höhe von 68 kanadischen Dollar je Aktie nicht aufstocken. Damit sieht es so aus, als käme Konkurrent Arcelor zum Zuge. Mehr

Halbleiter

Infineon mit trübem Ausblick

Nach dem überraschend hohen Verlust des Halbleiterherstellers in den Monaten Oktober bis Dezember, kündigte das Unternehmen für seine Logikchipsegmente einen Rückgang des operativen Ergebnisses auch im laufenden Quartal an. Mehr

Zertifikate

IPO-Select Basket mit hohen Zuwächsen und Gebühren

Seit November notiert das IPO-Select Basket Zertifikat von Sal.Oppenheim an der Börse. Bisher hat aktives Management zu einer schönen Outperformance geführt, die sich die Bank aber bezahlen läßt. Wetten, die nicht aufgehen, werden aufgegeben. Mehr

Frankfurt

Unfall am Nordwestkreuz legt Berufsverkehr lahm

Nach einem Unfall am Dienstag morgen auf der A 5 in Richtung Frankfurt, an dem mindestens sieben Autos und ein Lastwagen beteiligt waren, wurde die Autobahn in südlicher Richtung komplett gesperrt. Mehr

Untersuchungsausschuß

Warten auf Grün

Liberale und Linkspartei haben sich auf einen gemeinsamen Antrag für einen Untersuchungsausschuß geeinigt, um deutsche und amerikanische Geheimdienst-Aktivitäten aufzuklären. Doch ohne die Grünen wird die Opposition mit diesem „Instrumentarium“ nicht weiterkommen. Mehr

Strizz

„Ha! Hu! Was für eine Kälte!“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Gegenwartskunst

Sohle mit Seele: Willie Cole bei Alexander and Bonin in Chelsea

Schon seit langem beschäftigt sich Willie Cole sich mit dem Buddhismus und seit den achtziger Jahren arbeitet er mit gebrauchten Gegenständen wie alten Bügeleisen, Fönen oder Fahrrädern. Seine Schuskulpturen sind sexy und zugleich spirituell. Mehr

Polarforschung

Was schrecken uns Eis und Finsternis?

Für den Kaiser in die Kälte: Die Anfänge der deutschen und österreichischen Polarforschung liegen im frühen 19. Jahrhundert. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2006

Januar 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 24 25 26 27 28