Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.1.2006

Artikel-Chronik

Kanzlerin im Weißen Haus

Bush mit Zeit und Lob für Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach ihrem ersten Gespräch mit dem amerikanischen Präsidenten George W. Bush seit ihrem Amtsantritt von einem „neuen Kapitel in den Beziehungen“ gesprochen. Das ungewöhnlich lange Treffen im Weißen Haus nannte sie „offen und ehrlich“. Mehr

Computer

Apple kommt mit eigenen Geschäften nach Deutschland

In München, Hamburg, Köln, Berlin und möglicherweise auch Frankfurt sollen in den nächsten sechs bis zwölf Monaten die ersten „Apple-Stores“ eröffnet werden. Die Handelskette Gravis profitiert vom Apple-Erfolg. Mehr

Netzwirtschaft

Computer mit Augen und Ohren

Ein Datenchip steht vor dem Siegeszug: Hinter RFID versteckt sich ein Chip mit Antenne, der in einem Funkumfeld seine Daten preisgibt und ermöglicht, Objekte automatisch zu verfolgen und aufzuspüren. Metro bringt den Chip auf die Cebit. Mehr

Wiesbadener Schulen werden doch nicht verkauft

Stadtkämmerer Helmut Müller (CDU) verzichtet vorläufig darauf, städtische Schulen zu verkaufen und dann zurückzumieten. Gegen das "Sale-and-lease-back-Geschäft" hatten sowohl SPD und Grüne als auch der Vertreter der "Linken Liste" im Stadtparlament protestiert. Mehr

Bundesbank ist in Mainz Fälscherbanden auf der Spur

Auf den ersten Blick stimmt alles: Der Stich zeigt ein Bauelement im Stil der Renaissance, die Farbe changiert in Orangetönen, und ein kleines Feld glitzert silbern. Die Fälschung fällt erst auf, wenn ... Mehr

Stardust-Mission

Rückkehr vom Kometen Wild2

Staub kann außerordentlich wertvoll sein, wesentlich wertvoller noch als Gold. Zumindest, wenn er von einem Kometen zur Erde gebracht wird. Mehr

Interview

„Liquiditätsschwemme beflügelt die Finanzmärkte“

Sowohl Börsen als auch Rentenmärkte befinden sich auf Höhenflügen. Wie paßt das zusammen? Thorsten Polleit, Chefökonom für Deutschland bei Bank Barclays Capital, erläutert die Zusammenhänge und was Anleger daraus schließen können. Mehr

BND-Agenten im Irak

Kam Saddam im gelben Taxi?

Wie viele Agenten der BND im Irak stationiert hat, ist ein Geheimnis. Auf jeden Fall waren schon zu Zeiten, als Deutschland noch geteilt war, Mitarbeiter der Staatssicherheit und des BND in Bagdad aktiv - und gut im Bilde scheinen sie allemal gewesen zu sein. Mehr

Energie

Kalifornien investiert - Deutschland profitiert

Eine Million Gebäude in Kalifornien sollen in den kommenden elf Jahren mit Solardächern ausgestattet werden. Von der Solarinitiative der Kalifornier profitieren auch deutsche Unternehmen. Mehr

Rangliste

Deutschland ist innovativ

Deutschland ist eines der innovativsten Länder der EU. Dies geht aus dem fünften Innovationsanzeiger der Europäischen Kommission hervor. Verglichen mit Japan fällt Europa insgesamt zurück. Der Abstand zu Amerika bleibt konstant. Mehr

Gesundheit

Pflegeversicherung mit 500 Millionen Euro im Minus

Trotz Einführung des Kinderlosenzuschlags bleibt das Defizit in der Pflegeversicherung hoch. Die neuen Zahlen beleben die Debatte über eine Reform der Versicherung. Regierungsberater Rürup fordert eine kapitalgedeckte Ergänzung. Mehr

Einzelhandel

Natürlich ist wieder Winterschlußverkauf

Die dicken, warmen Klamotten müssen raus: Der Kunde sucht im Schlußverkauf wieder nach dem Originellen und ist längst nicht mehr getrieben von Werbesprüchen, wonach „Geiz geil“ und jeder, der das nicht so sehe, „blöd“ ist. Mehr

Stadtplanung

Wohnungen und Kultur auf dem Naxos-Areal

Die Absicht von Kämmerer Horst Hemzal (CDU), die Naxoshalle an der Grenze von Ostend und Nordend zu erwerben, ist bei den Fraktionen des Viererbündnisses auf Zustimmung gestoßen. Die Fraktionsvorsitzenden ... Mehr

Wetter

Das ist der Klimawandel

Das Jahr 2003 hat alles in den Schatten gestellt. Und obwohl der damalige Jahrhundertsommer nun schon einige Zeit her ist, beeinflußt er noch immer unsere Wahrnehmung. 2004 hatte unter diesem Phänomen ... Mehr

Fußball-Weltmeisterschaft

Nicht jede Partei kommt exklusiv an Karten

Beim Erstzugriffsrecht auf städtische WM-Tickets sind die kleinen Fraktionen im Römer offenbar übergangen worden. Nach Recherchen dieser Zeitung wurden FAG, Linkspartei, BFF und Europaliste keine Karten für die fünf Spiele während der Fußball-Weltmeisterschaft im Juni angeboten. Mehr

Kontrollgremium

„Keine Anhaltspunkte für BND-Zielerfassung im Irak-Krieg“

Das Parlamentarische Kontrollgremium sieht nach einer Sondersitzung „keine Anhaltspunkte dafür, daß Mitarbeiter des BND an Zielerfassungen oder Einsatzsteuerung für die US-Streitkräfte beteiligt waren“. Die Opposition ist dennoch für einen Untersuchungsausschuß. Mehr

Eintracht Frankfurt

Eintracht erlebt eine lohnende Woche mit Härtefällen

Dieses Trainingslager hat sichtbare Spuren hinterlassen. Vier Stiche waren nötig, um die aufgerissene Augenbraue von Chris zu nähen. "Das war wie im Wilden Westen", sagt der Frankfurter Trainer Friedhelm Funkel. Mehr

Fußball

Eintracht erlebt eine lohnende Woche mit Härtefällen

Emotionen, Spannung, Abwechslung: Die Tage in Portugal boten der Eintracht ein abwechslungsreiches Programm. Lediglich abseits des Übungsareals gerieten die Pläne der Frankfurter etwas ins Stocken. Mehr

Wundersame Wendung

Alfred Gangel ist die Freude über seinen Coup deutlich anzuhören. Der Frankfurter Liegenschaftsamtsleiter, der in den vergangenen Jahren ein städtisches Grundstück nach dem anderen verkauft hat, so daß der Vorrat fast erschöpft ist, darf nun endlich wieder einmal als Käufer agieren. Mehr

Devisen

Südkorea versucht den Won zu stoppen

Aufgrund hoher Handelsbilanzüberschüsse und „unfreier“ Währungsmärkte häufen asiatische Staaten massive Währungsreserven an. Lediglich Südkorea hat in den vergangenen Jahren eine gewisse Aufwertung der Währung zugelassen. Bis jetzt. Mehr

Internet

DSL-Anbieter bieten Telekom Investitionshilfe an

United Internet und Freenet haben der Telekom angeboten, sich mit 700 Millionen Euro an den Investitionen für das VDSL-Hochgeschwindigkeitsnetz zu beteiligen. In der Branche wird der Vorschlag als Finte gesehen. Mehr

Frankfurter Gesichter: Carola Moritz

Noch heute verklären sich die Gesichter von Eltern und Lehrern, wenn sie Carola Moritz begegnen. "Sie sind doch das Sams", erinnern sie sich, obwohl es schon zehn Jahre her ist, daß die Schauspielerin in der Rolle des liebenswerten Kobolds von Paul Maar brillierte. Mehr

Vogelgrippe

EU verstärkt Kampf gegen die Vogelgrippe

Mit 80 Millionen Euro Soforthilfe kämpft die EU gegen die Ausweitung der Vogelgrippe in den asiatischen Verbreitungsgebieten. Rußland will sich an einem gemeinsames Vorgehen gegen die Krankheit beteiligen. Mehr

Bundesliga

Perfekt: Kießling wechselt nach Leverkusen

Der Transfer von Stefan Kießling vom 1. FC Nürnberg zum Bundesliga-Konkurrenten Bayer 04 Leverkusen ist endgültig perfekt. Mehr

"Alles Prallerey von den Reichsstädten"

Wieviele verschiedene Klänge sich dem zierlichen Tasteninstrument entlocken lassen, ist faszinierend: Mit fünf Hebelzügen kann der Spieler etwa einstellen, ob es einer Harfe, einem ungarischen Hackbrett oder ein Laute ähnlich klingen soll. Mehr

Biathlon in Ruhpolding

1,4 Sekunden fehlen Wilhelm zum Sieg

Winzige 1,4 Sekunden fehlten Kati Wilhelm nach 7,5 Kilometern zum dritten Saisonsieg im Sprintrennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding. Allerdings verteidigte sie mit Rang zwei ihre Führungen in Gesamtweltcup und Disziplinwertung. Mehr

Ämtertausch

Assauer wird vorzeitig Präsident von Schalke 04

Der Machtkampf hinter den Kulissen bei Schalke 04 ist entschieden. Gerhard Rehberg hört auf, Rudi Assauer wird vorzeitig Präsident. Bereits zum 1. August legt Rehberg sein Amt nieder und wird von Assauer abgelöst. Mehr

Skiflug-WM

Deutsche Medaillenträume schon bei Halbzeit geplatzt

Bundestrainer Peter Rohwein schüttelte verzweifelt den Kopf, Alexander Herr zuckte ratlos mit den Schultern: Die deutschen Medaillenträume bei der Skiflug-WM sind schon zur Halbzeit der Einzel-Konkurrenz geplatzt. Mehr

Fußball

Sportlich gewinnen die Bayern in Teheran

Der deutsche Fußball-Meister Bayern München hat bei seinem Kurztrip in den Iran ein Testspiel gewonnen. Die Profis wurden vor 50.000 Fans in Teheran mit stürmischem Applaus empfangen. Allerdings gab es auch politische Mißtöne. Mehr

Kommentar Sport

Dubaiisierung

Wenn das Geld ruft, setzt sich die Reiterkarawane in Bewegung. Das Springturnier in Dubai, das muß man zugeben, war aber auch eine echte pekuniäre Oase: 1,25 Millionen Dollar wurden dort bis zum Freitag unter die Leute gebracht, allein beim Großen Preis gab es 760000 Petro-Dollar. Mehr

Luc Alphand

Der Dakar-Typ braucht Härte, Leidenschaft und Glück

Härte, Ausdauer, Können - all das reicht noch nicht zum Dakar-Sieg. Das Glück ist ein Element, das jeder auf dieser mörderischen Wettfahrt braucht. Die einen, um heil nach Hause zu kommen. Die anderen, um zu gewinnen. So wie jetzt Luc Alphand. Mehr

Jubiläum

Lizenz zum Schreiben

Für James Bond sind Füllfederhalter und Uhr nicht bloß Schreibgerät und Zeitmesser, sondern todbringende Waffen. Sein Füller kam aus dem Hause Montblanc in Hamburg. Dort feiert man das 100jährige Jubiläum einer Legende unter den Stift-Herstellern. Mehr

Leitglosse

Gelegenheit

bko. Die große Koalition ist noch nicht ihren Kinderschuhen entwachsen, da hat sie schon einen Untersuchungsausschuß am Hals - jedenfalls wenn es nach den Willensbekundungen aus den Reihen der FDP, der PDS und, nach einer Schrecksekunde, auch der Grünen geht. Mehr

Leitartikel

Wo die Lebensqualität verortet ist

Der Einsturz eines Hallendaches in Bad Reichenhall hat vorgeführt, was eigentlich alle schon wußten: Deutschlands Städte sind in Teilen marode, im vielfältigen Sinne des Wortes altersschwach. Eine Eislaufhalle hier, ein ganzer Straßenzug dort, ein Baudenkmal anderswo. Mehr

Irak

BND über der „roten Linie“?

Der Einsatz des BND im Irak hat große Empörung ausgelöst. Aber kann Deutschland auf Informationen aus erster Hand wirklich verzichten? Die eigentlich brisante Frage ist, welche Daten der BND an die Amerikaner weitergegeben hat. Mehr

Glosse Wirtschaft

Mutige vor

ami. Wer Augen hat, hat lange erkannt, daß die gesetzliche Pflegeversicherung eine Fehlkonstruktion ist. 1995 ins Leben gerufen, schreibt sie seit 1999 Verluste in beachtlich dreistelliger Millionenhöhe. Mehr

Glosse Wirtschaft

Kommando zurück

nf. Verdi bläst zum Kampf. Mit unbefristeten Streiks will die Gewerkschaft die Übernahme des modernisierten Tarifrechts für den öffentlichen Dienst erzwingen. Doch haben die Länder bisher aus gutem Grund ihre Unterschrift verweigert - trotz der positiven Ansätze, die das Vertragswerk enthält. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Spielführer Österreich

Viele Europäer schauen derzeit nach Österreich. Dieses kleine Land mit einigem ökonomischen Vorbildcharakter mitten im Herzen des Kontinents hat für die nächsten sechs Monate den EU-Vorsitz inne. Damit steigt für die Österreicher ... Mehr

Fotografie

Das Unglück anderer ist das Unglück aller

Wie dramatisch ein Foto sein muß: Die beeindruckende Retrospektive des Bildreporters Thomas Höpker in München zeigt, daß Betroffenheit nicht der schlechteste Antrieb ist. Mehr

Pharmaindustrie

Pfizer kauft in Höchst zu und verlängert Arbeitsplatz-Garantie

Pfizer kauft Sanofi-Aventis die Rechte an einem neuen Diabetes-Medikament sowie die Anteile an einer Gemeinschaftsfirma in Frankfurt ab. Gleichzeitig verlängert der amerikanische Pharmakonzern die Arbeitsplatz-Garantie für die 300 Mitarbeiter. Mehr

Glosse Politik

Härte jetzt

Nm. Es klingt seltsam, wenn UN-Generalsekretär Annan davor warnt, das iranische Nukleardossier an den Sicherheitsrat zu überweisen, weil das eine Eskalation wäre. Eine Eskalation in mehreren Stufen hat es in den vergangenen Monaten tatsächlich gegeben, betrieben wurde sie indessen von Teheran. Mehr

Glosse Politik

Neue Wörterbücher

ff. In Bayern wird an neuen Wörterbüchern gearbeitet. Teil 1: CSU - Deutsch, Teil 2: Deutsch - CSU. Begonnen hat es mit dem beklagenswerten Edmund Stoiber, der im vergangenen Herbst der Öffentlichkeit mitteilen wollte, daß er auf gar keinen Fall nach Berlin wolle. Mehr

Glosse Politik

Spannend in Israel

wgl. Eines kann man schon jetzt sagen: Die vorgezogenen Wahlen vom 28. März werden die interessantesten sein, die Israel in jüngerer Vergangenheit erlebt hat. Nicht unbedingt wegen des Ausgangs, denn es sieht so aus, als werde die ... Mehr

Geheimdienste

Grüne stellen sich an die Spitze der Aufklärung

Wie FDP und Linkspartei fordern auch die Grünen, die Tätigkeit von BND-Mitarbeitern im Irakkrieg parlamentarisch zu untersuchen. Dabei schwanken sie zwischen neuer Oppositionsrolle und Denkmalpflege für den Parteipatriarchen Fischer. Mehr

Spanien

Keine Flugzeuge für Chavez

Präsident Bushs Exportverbot für spanische Militärflugzeuge mit amerikanischer Technik an Venezuela zwingt die Regierung von Ministerpräsident Zapatero nun zu einem Verzicht - oder zur Suche nach einem kostspieligem Ersatz. Mehr

New Orleans

„The Big Easy“ sucht die Gelassenheit

Hurrikan „Katrina“ hat viel mehr zerstört als nur Stadtteile von New Orleans. Die große Gelassenheit hat „The Big Easy“ vorerst verloren. Immerhin: Die Universität ist wieder eröffnet, Mardi Gras soll stattfinden. Vielen Betroffenen aber steht der Sinn nicht nach Karneval. Mehr

Daniel Kehlmann

Turmfensterblick: „Rapunzel“

Die Bilder eigentlich sind es und nicht die abstrusen Geschichten, welche ein Märchen unserem Gedächtnis einprägen. Daniel Kehlmann haben sich die Bilder aus „Rapunzel“ eingeprägt. Mehr

„24“ geht weiter

Rechtsstaat war gestern

So schlimm war's - wie immer - noch nie. Jack Bauer, der Scharfrichter des Guten, urteilt wieder: Die Serie „24“ wird in ihrer vierten Staffel, die heute abend beginnt, zum Absturzfest. Mehr

Brauerei

Investor für Privatbrauerei Schmucker gefunden

Die in Finanznot geratene Privatbrauerei Schmucker im Odenwald wird von den Brauhäusern Fürstenberg und Hoepfner übernommen. Zu den Bedingungen für eine Übernahme gehörte der Erhalt der Marke, des Standortes und der Arbeitsplätze. Mehr

Nach dem EU-Beschluß

Iran droht mit Ende der Atom-Kooperation

Iran warnt davor, den UN-Sicherheitsrat in den Atomstreit einzuschalten. In diesem Fall würde Teheran „seine freiwilligen Maßnahmen zur Zusammenarbeit“ einstellen. Auch UN-Generalsekretär Annan stellte sich gegen den EU-Beschluß. Mehr

Expansionspläne

Hamburg bricht Verhandlungen mit der Bahn ab

Der Hamburger Senat hat die Gespräche über einen Einstieg der Deutschen Bahn bei der Hamburger Hafen und Logistik AG sowie der Hamburger Hochbahn abgebrochen.„Ein Vorstand, der laviert, kann für uns nicht Verhandlungspartner sein“, sagte Finanzsenator Peiner. Mehr

BND-Einsatz im Irak

Opposition einig über Untersuchungsausschuß

Das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestags berät seit Mittag über die Zusammenarbeit von BND-Mitarbeitern mit Amerika im Irakkrieg. Der Vorsitzende Röttgen (CDU) warnte zuvor vor „spekulativer Hysterie“. Mehr

Vorwürfe wegen BND-Aktivitäten

Steinmeier: Absurd, schizophren und unberechtigt

Außenminister Steinmeier hat mit Vehemenz ein Ende der Debatte über die Rolle des BND im Irakkrieg gefordert. Der frühere Kanzleramtschef im Kabinett Schröder spricht von „absurden Vorstellungen“ sowie „schizophrenen und unberechtigten“ Vorwürfen. Mehr

Indonesien

Muslime entsetzt über Playboy-Pläne

Die Ankündigung einer landeseigenen „Playboy“-Ausgabe ist unter den Muslimen in Indonesien mit Empörung aufgenommen worden. Wenn das Magazin tatsächlich im Frühjahr auf den Markt komme, sei dies „verheerend“ für das Land. Mehr

Turin

Razzia bei Olympia-Organisatoren

Wieder Ärger in Turin: Die italienische Finanzpolizei durchsuchte Büros der Olympia-Organisatoren. Es geht um neue finanzielle Unregelmäßigkeiten. Mehr

Photovoltaik

Solarworld ist für Kalifornien am besten gerüstet

Das am Donnerstag verabschiedete kalifornische Programm zur Förderung der Sonnenergie heizt auch den Kursen der Solaraktien ein. Nicht alle Unternehmen dürften davon aber gleichermaßen profitieren können. Mehr

Wohnmobile

Hymer-Aktie legt Vollbremsung hin

Mit einem Einbruch von 30 Prozent in der Spitze reagierte die Hymer-Aktie auf den klammheimlich auf der Internetseite veröffentlichten Geschäftsbericht. Denn der beinhaltete statt dem erhofften Anstieg einen Gewinnrückgang. Mehr

Rodeln

Otto gewinnt, Hackl nur Sechster in Igls

Rennrodler Georg Hackl hat beim Challenge Cup auf der Kunsteisbahn im österreichischen Igls nur den sechsten Platz belegt. Bei den Frauen dagegen sorgte Olympiasiegerin Sylke Otto für einen deutschen Erfolg. Mehr

Satelliten-Navigation

Galileo-Testsatellit „bei bester Gesundheit“

Gute Nachrichten von der Raumfahrtbehörde Esa: Der Satellit „Giove-A“ sendet Signale aus der Umlaufbahn. Die Probephase für das Navigationssystem Galileo nimmt ihren Lauf. Und es gibt einen neuen Finanzier. Mehr

Israel

Scharon weiter im Koma

Neun Tage nach dem Schlaganfall des israelischen Ministerpräsidenten gibt es keine Anzeichen dafür, daß Ariel Scharon wieder aus dem Koma erwacht. Derweil ist auch Außenminister Silwan Schalom zurückgetreten. Mehr

Tierseuche

Vogelgrippe-Virus genetisch leicht verändert

Die besonders rasche Ausbreitung der Vogelgrippe in der Türkei hat nach neuen Erkenntnisse offenbar ihren Grund in einer besseren Anpassung des Virus an den Menschen. Hinweise auf eine Ansteckung unter Menschen gibt es angeblich dennoch nicht. Mehr

Alternative Geldanlage

Steigende Preise für Kunst sorgen für gute Stimmung

Kunstsammler zeigen sich immer zuversichtlicher, nachdem die Preise für Kunstobjekte immer weiter steigen. Eine Mehrheit der Marktteilnehmer rechnet mit einem anhaltend hohen Preisniveau, zeigt eine Studie. Mehr

Fußball in Italien

Revolte gegen das Regiment der Reichen

Nicht nur in Deutschland kämpfen kleine Fußballvereine um höhere Gelder aus Fernseheinnahmen. Auch in Italien begehren die Konkurrenten der großen Drei auf. Im Kampf gegen Berlusconi und Co. drohen sie sogar mit Streik. Mehr

Internationaler Aberglaube

Freitag, der 13.

Heute ist er wieder da: der Fürchte-Tag. Viele Deutsche haben Angst. Abergläubische in anderen Ländern bleiben dagegen gelassen. In Spanien etwa, wo man stattdessen den Dienstag fürchtet. Und in Israel. Dort gilt die 13 gar als Glückszahl. Mehr

Doktrinen sind Drogen

Das Jahr 1905 wäre für die Polen ohnehin ein denkwürdiges Datum gewesen: Genau ein Jahrhundert und eine Dekade waren seit jenem fatalen Jahr 1795 vergangen, in dem ihr Vaterland zum dritten Mal unter die Nachbarmächte aufgeteilt und damit endgültig von der Landkarte Europas gelöscht wurde. Doch anstelle ... Mehr

JULIA ENCKE, Mitglied im Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", hat ein Buch über den Krieg und die Sinne geschrieben. Es handelt von den neuen Gefahren, die die "Materialschlacht" des Ersten Weltkriegs hervorgebracht hat. Mit ihnen entsteht der Wunsch nach Panzerung und Abschirmung. Mehr

Undank ist der Regelfall

"Der Zweifel des Anarchisten" gilt der uralten Frage nach der Rechtfertigung staatlicher Gewalt. Peter Rinderle stellt das Problem als Disput zwischen Staatsbefürwortern, den Etatisten, und Staatskritikern, den Anarchisten, dar. Heute werden solche didaktischen Explikationen in den Vereinigten Staaten gepflegt. Mehr

Wollen wir unseren Kindern Geisterstädte hinterlassen?

Bis zum Zeitalter der Industrialisierung nutzten die Menschen vor allem die lokal vorhandenen Energiequellen: mit Wasser- und Windmühlen, durch das Verfeuern von Holz aus nahe liegenden Wäldern. Doch man brauchte mehr Energie, als verfügbar war. Es drohte die erste Energiekrise, die Holzkrise des achtzehnten Jahrhunderts. Mehr

Schweizer Literatur

Freudlos im Hinterzimmer

Die Zeiten von Frisch oder Dürrenmatt sind lange vorbei: Die deutschsprachige Literatur der Schweiz kann international nicht mehr mithalten. Junge Autoren werden nicht selten zu Tode gelobt. Mehr

Aktienfonds

Telekoms belasten früheren Höhenflieger FPM Stockpicker

Über Jahre war der FPM Stockpicker Germany All Cap der beste Deutschlandfonds. Doch in der Halbjahresbilanz findet er sich am Tabellenende wieder. Der neue FPM Large Cap-Fonds ist aber schon vor der Zulassung in Deutschland gefragt. Mehr

Bayern München in Teheran

Ein Fußballspiel wird zum Politikum

Mitten im eskalierenden Konflikt um das iranische Atomprogramm unternimmt Bayern München eine heikle Reise zu einem Testspiel nach Teheran. Kritik am Verein wurde nicht nur wegen des „sehr guten Honorars“ laut. Mehr

Tschechien und Slowakei

Nationenbildung mit Exportartikeln

Die Olympischen Spiele haben in Zeiten der Globalisierung an Bedeutung gewonnen, Staaten können sich abgrenzen. Diese Aufbruchstimmung fördert den Sport in den jungen EU-Staaten Tschechien und Slowakei. Mehr

Kreditinstitute

Frankfurter Volksbank meldet Rekordergebnis und schafft Stellen

Abermals hat die Frankfurter Volksbank ihr Ergebnis steigern können: um fast 15 Prozent. Doch das ist nicht die einzige gute Nachricht. Die Bank sucht auch wieder Mitarbeiter, vor allem Kundenberater. Mehr

Strukturierte Anleihen

Telekom-Cobold kommt mit fairer Ausgestaltung

Cobold-Anleihen haben es in sich. Eine höhere Verzinsung soll die multiplen Risiken ausgleichen. Im Falle des Telecom-Cobolds der DZ Bank sind Ausgestaltung und Risiken durchaus akzeptabel. Mehr

Prozeß

„Mit Hitler gleichgesetzt zu werden ist für Juden eine Katastrophe“

Henryk M. Broder gegen einen alten Freund: Zum wohl ersten Mal in der Bundesrepublik Deutschland will ein Jude von einem Gericht klären lassen, ob ein anderer Jude ein Judenfeind ist. Mehr

Hintergrund

Kleiner Almanach des deutschen Gesundheitswesens

Wie das deutsche Gesundheitssystem funktioniert, wer die Akteure sind, was sie (be)zahlen, was sie bekommen - ein Überblick. Mehr

Fernsehwoche, 14. bis 20. Januar

Wenn in Brasilien das Blut gefriert

Das geht unter die Haut: Die ARD zeigt die brasilianische Gewaltorgie „City of God“. Außerdem in der Fernsehwoche: Ein Nachkriegsdrama um drei Schwestern aus Deutschland. Mehr

Brückenschlag

Die Bürgerpauschale

Die meisten Ökonomen favorisieren ein privatwirtschaftliches Versicherungssystem, in dem die Prämien die Gesundheitsrisiken widerspiegeln und eine kapitalgedeckte Rücklage speisen. So weit gehen die Wirtschaftsweisen nicht. Mehr

Systemstreit

Zwischen Nordpol und Südpol

Was die Reformkonzepte von Union und SPD unterscheidet: Der Generalsekretär der SPD nahm jüngst Maß am Erdball, um die Distanz zur Union in der Gesundheitspolitik zu vermessen. Mehr

Arbeitgeber

Reform ohne Steuerzuschuß

Die Arbeitgeber drängen auf Entlastung der Arbeitskosten: Kernpunkte ihres Reformvorschlags sind reduzierte Kassenleistungen, höhere Zuzahlungen der Patienten und von den Arbeitseinkommen entkoppelte Prämien. Mehr

Verbrechen

Lidl-Erpresser vergiftet Mundwasser

Der Lebensmittel-Discounter Lidl wird erpreßt. Der Täter soll in mehreren Hamburger Filialen Mundwasser der Marke „Odol“ vergiftet haben. Angeblich fordert er eine Million Euro. Mehr

Ulf Böge

Der Veto-Mann

Offene Worte erlaubt sich Kartellamtschef Ulf Böge. Mit wem auch immer er sich angelegt hat: Immer wieder werden großzügigere Maßstäbe von ihm gefordert. Doch daß Eitelkeit nicht der Motor seines Handelns ist, zeigt seine prompte Reaktion auf das Einlenken des Springer Verlages, der nun Pro Sieben verkaufen will. Mehr

Nahrungsmittelhersteller

Rally der Südzucker-Aktie zumindest vorerst gestoppt

Seit Ende Oktober hat die Südzucker-Aktie um 21 Prozent zugelegt - bis zum Rückschlag am Donnerstag. Und die Notiz bleibt zumindest vorerst unter Druck. Denn Südzucker hat im dritten Geschäftsquartal weniger operativ verdient als erwartet. Mehr

Hadsch

Tödliche Panik bei Steinigungsritual

Hunderte Pilger sind während einer rituellen Steinigung in Mena zu Tode getrampelt worden. In drangvoller Enge war es zu einer Panik gekommen. Es war das tragische Ende der Hadsch, der Wallfahrt nach Mekka. Mehr

Börsengänge

Bavaria Industriekapital lockt mit hohen Dividenden

Die Beteiligungsgesellschaft Bavaria Industriekapital strebt in den Entry Standard. Besonders interessant machen den Wert die in Aussicht gestellten Dividendenzahlungen. Mehr

Was wird aus Pro Sieben?

Guillaume de Posch: „Bewahren Sie Ruhe!“

Springer bietet an, Pro Sieben zu verkaufen, um das Kartellamt für die Fusion mit Pro Sieben Sat.1 zu gewinnen. Doch was folgt daraus für die Sender? Was Springer nützt, sorgt dort für Tumult. Senderchef de Posch mahnt zur Gelassenheit. Mehr

Boni an der Wall-Street

Elf Millionen Dollar für sechs Monate Arbeit

„Ferrari-Händler, macht euch bereit. Die Wall-Street-Boni sind da, und sie sind groß“, schreibt die New York Times. Glänzende Geschäfte bescheren Managern und Händlern an der Wall Street Sonderzahlungen wie nie zuvor. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

15 interessante Kaufempfehlungen für die Amsterdamer Börse

In den Niederlanden läuft der Aktienmarkt seit fast drei Jahren ähnlich gut wie in Deutschland. Besonders gute Empfehlungen für diesen Markt gibt der Broker SNS Securities ab. Auch die 15 Top-Aktientips für 2006 klingen viel versprechend. Mehr

Merkel in Washington

„Ich bin zu Gast bei Freunden“

Bei ihrem Antrittsbesuch in Amerika hat Kanzlerin Merkel eine „neue Etappe“ in den Beziehungen angekündigt. Die Nato soll eine zentrale Rolle im Anti-Terror-Kampf erhalten, Meinungsverschiedenheiten will sie offen diskutieren. Mehr

Strizz

Frühstücksgespräche

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2006

Januar 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17