Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 9.1.2006

Artikel-Chronik

Versicherungen

„Lebensversicherer spielen auf Zeit“

Der Bundesgerichtshof bestätigte im Oktober 2005, daß die deutschen Lebensversicherer über Jahre mit intransparenten Klauseln gearbeitet haben. Doch ohne Beschwerde wird den Versicherten keine Nachforderung gezahlt. Mehr

Computer

Bei Intel ist alles anders

Der Chiphersteller Intel krempelt Strategie und Marketing um, seit Paul Otellini das Ruder als Vorstandschef übernommen hat. Um neue Markenwelten und neue Zielgruppen zu erschließen, wurden im vergangen Jahr 20.000 Beschäftigte eingestellt. Mehr

Volkswagen

VW baut ein Werk in Rußland

Volkswagen will nun auch den Produktionsstandort Rußland erschließen, der in der Automobilbranche als Wachstumsmarkt gilt. Besonders stark nachgefragt werden kleinere Autos bis zu 9.000 Dollar. Mehr

Basketball

Die NBA und das Marbury-Syndrom

Spektakulär, aber erfolglos: So läßt sich die Spielweise des Basketballstars Stephon Marbury zusammenfassen. Kein NBA-Team, in dem er in den letzten neun Jahre gespielt hat, erreichte mit ihm je die zweite Runde der Play-offs. Mehr

Leitfaden

Zwischen Koran und Grundgesetz

Das Innenministerium in Stuttgart verweist zur Begründung des Leitfadens für die Befragung von Muslimen mit Einbürgerungswunsch auf eine Umfrage, in der 21 Prozent der Muslime Koran und Grundgesetz für unvereinbar halten. Mehr

Einbürgerung

Der Staat darf differenzieren

Wer eingebürgert werden will, sollte sich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung bekennen und diese unterstützen. Nur in Ausnahmefällen kann die Staatsbürgerschaft wieder entzogen werden. Mehr

Leitfragen

Islamische Verbände: Nicht antworten

Der Zentralrat der Muslime hat eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht angekündigt. Mili Görös, die größte islamische Organisation in Deutschland, verspricht in Fällen von abgelehnten Einbürgerungsanträgen Unterstützung. Mehr

Dokumentation

„Waren die Täter in Ihren Augen Terroristen oder Freiheitskämpfer?“

FAZ.NET dokumentiert den „Gesprächsleitfaden für die Einwanderungsbehörden“ in Baden-Württemberg. Mehr

Rentenpapiere

Mol-Euro-Anleihe bietet etwas Renditepep

Die Renditen bei Staatsanleihen sind relativ tief. So blicken Anleger nicht selten auf Unternehmensanleihen. Allerdings sind sie riskanter. So bieten sie etwas „Renditepep“. Ein Papier der ungarischen Mol knapp einen Prozentpunkt. Mehr

Zollkontrolle

Auf der Suche nach Fleisch

Fluggäste aus der Türkei und Rußland werden am Frankfurter Flughafen verstärkt kontrolliert. In den letzten drei Monaten konfiszierte der Zoll rund zehn Tonnen Lebensmittel von Einreisenden aus Ländern mit Vogelgrippe. Mehr

"Monopoly" kommt jetzt aus Dreieich

Ob die Zufahrt zum "Dreieich Plaza" an der Offenbacher Straße in Dreieich-Sprendlingen demnächst wohl in "Parkstraße" oder "Schloßallee" umbenannt wird? Passend wäre es, denn seit wenigen Wochen ist dort die Hasbro Deutschland GmbH zu Hause. Mehr

Albers lenkt widerwillig ein: Landrat genehmigt Kellerei

Formal ist der Widerstand des Landrats gegen den Bau der unterirdischen Kellerei der Hessischen Staatsweingüter am Betriebshof der Domäne Steinberg gebrochen: "Ich habe alle Rechtsmittel ausgeschöpft", ... Mehr

Immobilien

IVG-Aktie hoch bewertet auf Rekordniveau

Der Gasstreit zwischen Rußland und der Ukraine hat ein Gutes: Mit Gasspeichern läßt sich künftig wohl viel Geld verdienen. Im Kurs der IVG-Aktie steckt viel Hoffung - was das Papier richtig teuer werden läßt. Mehr

Sich nicht verrückt machen

Es ist schon skurril, was Reisende aus dem Ausland so alles mitbringen. Entenzungen und Entenfüße sind darunter, auch rohe Enten und sogar in Wodka eingelegte Kobras wurden im Handgepäck von Passagieren am Frankfurter Flughafen gefunden. Mehr

Vogelgrippe

Polizei stellt Geflügel aus Osteuropa sicher

Das hessische Umweltministerium und die Polizei haben am Montag vormittag in Frankfurt wegen der Ausbreitung der Vogelgrippe Reisebusse aus Ost- und Südosteuropa auf illegal mitgeführte Lebensmitteln kontrolliert. Mehr

Bundesliga

Ausländerregel für Bierhoff ein Witz

Oliver Bierhoff hat die Entscheidung der Deutschen Fußball Liga zur Aufhebung der Ausländerbeschränkung in der Bundesliga kritisiert. Mehr

Gaspreise

Klinz soll ins Schiedsgericht

Nach monatelanger Debatte hat sich das Viererbündnis auf einen Kandidaten für das Schiedsgericht im Streit um die Gaspreise geeinigt. In einer gemeinsamen Erklärung nominierten die Fraktionen am Montag den FDP-Europaparlamentarier Wolf Klinz. Mehr

Bahnhofsviertel

Robuste Nutzer gesucht

Drogen, Kriminalität und Prostitution: Das sind Begriffe, die das Image des Bahnhofsviertels geprägt haben. Zum Wohnen scheint das Quartier zwischen Hauptbahnhof, Untermainkai, Mainzer Landstraße und ... Mehr

Vogelgrippe-Virus

Der Sprung auf den Menschen bleibt noch ein Rätsel

Das Vogelgrippevirus H5N1 ist mittlerweile so weit verbreitet, daß es wohl dauerhaft in manchen Tierpopulationen zirkulieren wird. Wasservögel gelten als das primäre Reservoir von Influenza-A-Viren. Mehr

Vogelgrippe

Der unsichtbare Feind

Polizei und Veterinäre suchen in Reisebussen, die von Osteuropa nach Frankfurt kommen nach Frischfleisch, das mit dem Vogelgrippevirus infiziert sein könnte. Meist finden sie Zigaretten, manchmal auch rohes Fleisch. Mehr

Atomstreit

Steinmeier: „Verhängnisvolle Signale“

Trotz heftiger Kritik will Iran seine Atomforschungsarbeiten wiederaufnehmen. Außenminister Steinmeier fordert Konsequenzen für den Fall, daß Teheran nicht einlenkt. Washington signalisiert Sanktionen im Atomstreit. Mehr

Dopingprozeß

Springsteins Anwalt gibt sich als Herr des Verfahrens

Am ersten Tag des Dopingprozesses gegen Thomas Springstein kam keine Zeugin zu Wort. Stattdessen brachte die Verteidigung des Leichtathletiktrainers alle anderen am Prozeß Beteiligten in die Defensive. Mehr

Literatur

Der belauernde Mensch: Wilhelm Genazino tritt seine Poetik-Vorlesung an

Mit dem Büchnerpreis hat er nie gerechnet. Als Mitte 2004 der Anruf des Akademie-Präsidents Klaus Reichert kam, ließ er sich vorsichtshalber dessen Vornamen nennen, um keinem Scherz aufzusitzen. Nun tritt Wilhelm Genazino seine Poetik-Vorlesungen an. Mehr

Fluggesellschaften

Luxusklasse und Selbstbedienung

Innovationen: Die Schere ist weit geöffnet. Die stetig wachsende Konkurrenz durch Billigfluggesellschaften führt zu Sparmaßnahmen, die vor allem den Service betreffen. Wer den will, muß dafür einfach mehr bezahlen. Mehr

Fluggesellschaften

Nur wenige erreichen Traumgehälter

Arbeitsmarkt: Die Branche zahlt weniger als meist vermutet. Pilotengehälter hängen stark vom Arbeitgeber ab, vor allem muß das Ausbildungsdarlehen zurückgezahlt werden. Mehr

Branchen (25): Fluggesellschaften

Die neue Bündniskultur

Luftfahrtallianzen reichen langfristig nicht aus, um mit steigenden Kosten, Überkapazitäten und Billigkonkurrenten fertig zu werden. Mittelfristig wird es zu einer noch engeren Zusammenarbeit bis hin zu Beteiligungen kommen. Mehr

Leitartikel

Europäische Aufholjagd

Die Nachrichten aus Spanien scheinen nicht zu dem geläufigen Bild dieses Landes zu passen. So begann dieses Jahr mit Rauchverboten, avisierten Beschränkungen beim Alkohol und einer Verkürzung der Siesta im öffentlichen Dienst. Mehr

Fondsmarkt

Fondsmanager: Können geht vor Zufall

Bill Miller von der Fondsgesellschaft Legg Mason konnte im vergangene Jahr den S&P 500 das fünfzehnte Jahr in Folge schlagen. Können oder Zufall? Glück alleine kann es wohl nicht sein, lautet das Fazit einer genaueren Betrachtung. Mehr

Glosse Wirtschaft

Im Gleichschritt

hig. Selbst das bißchen Föderalismusreform, das gerade mit einigem Stolz von der großen Koalition auf den Weg gebracht worden ist, stellt einer schon wieder in Frage: Ralf Stegner, Innenminister im schwarz-roten Kabinett in Schleswig-Holstein, ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Es glänzt zuviel

dri. Der Handel mit Rohstoffen ist furios in das neue Jahr gestartet. Der Rohstoffindex CRB notiert so hoch wie nie zuvor. Gleichzeitig ist der Goldpreis auf das höchste Niveau seit 25 Jahren geklettert. Mehr

Kommentar

Injektionen und Projektionen

Der in arge Bedrängnis geratene Thomas Springstein, des strengstens verbotenen Minderjährigen-Dopings angeklagt, hat einiges springen lassen, um eine zumindest rhetorisch brillante Strafverteidigung anzuheuern. Mehr

Glosse Politik

Rückfall

V.Z. Schon mehrfach gab es Ankündigungen aus den Ländern, man werde nicht alles mitmachen bei den avisierten Reformen. Schleswig-Holstein, Ministerpräsident Carstensen (CDU) eingeschlossen, hat sich da wiederholt hervorgetan. Mehr

Glosse Politik

Verhängnisvoll

wgl. Von "verhängnisvollen Signalen" spricht der deutsche Außenminister Steinmeier, und Mohamed El Baradei, der Chef der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), verlangt Aufklärung, nachdem Teheran mitgeteilt hatte, es werde mit ... Mehr

Glosse Politik

Aufgewacht

G.H. Wären die Grünen noch an der Regierung, dann könnten sie sich - wie die SPD - darüber ärgern, daß einzelne Ministerpräsidenten der CDU am sogenannten Atomkompromiß des Kabinetts Schröder/Fischer kratzen. Mehr

Tierseuche

Alarmstimmung: Vogelgrippe dringt weiter vor

Da sich die Vogelgrippe in der Türkei offenbar nicht eindämmen läßt, wächst in den europäischen Nachbarstaaten die Nervosität. In Deutschland wird eine neue Stallpflicht diskutiert, Reisende aus Risikoländern werden intensiver kontrolliert. Mehr

Eisschnellauf

Anni Friesinger muß weiter warten

Anni Friesinger hat ihren Start bei den Eisschnellauf-Europameisterschaften und den Sprint-Weltmeisterschaften abgesagt. Die Olympiasiegerin hatte sich vor einer Woche eine Fleischwunde im Unterschenkel zugezogen. Mehr

Oper

Der dicke Stoff der Schlafbrillen

Mit diesem Familiennamen steigt man gleich ganz oben ein, aber was kann sie dafür? Katharina Wagner inszeniert Giacomo Puccinis „Il Trittico“ an der Deutschen Oper Berlin. Mehr

Bayer Leverkusen

Nowotnys Leidenszeit scheint vorbei

Nach 323 Tagen Zwangspause spielt Jens Nowotny wieder für Bayer Leverkusen. Der juristische Streit ist beigelegt, das Knie geheilt. In der Rückrunde könnte er der anfälligen Defensive des Bundesligavereins wieder Stabilität verleihen. Mehr

Eberhard Rathgeb

Oma Wolf: „Rotkäppchen“

In „Rotkäppchen“ wird ein Mädchen gleichsam auf seinen langen Lebenslauf als Frau hinausgeschickt in den Wald. Das Märchen nährt die Hoffnung, daß nicht alle Männer schlecht sind. Mehr

Glosse Feuilleton

Der Fragebogen

Ungern plädiert der Literaturkritiker für ein Plagiat. Aber diesmal muß es sein, und es wäre zu schön, wenn es gelänge. Einer der großen Bucherfolge der jungen Bundesrepublik war Ernst von Salomons "Der Fragebogen". Mehr

DNS-Analyse

Rätsel um Mozarts Schädel bleibt ungelöst

Wissenschaftler haben versucht, den seit hundert Jahren in Salzburg aufbewahrten „Mozart-Schädel“ eindeutig dem Komponisten zuzuordnen. Ohne Erfolg. Mehr

Verhaltensregeln

Vorsicht bei Reisen in Vogelgrippe-Länder

Mit der Ausbreitung der Vogelgrippe im Urlaubsland Türkei werden die Appelle an Reisende, sich von möglichen Ansteckungsherden fernzuhalten, eindringlicher. Die Einfuhr verbotener Produkte wird immer strenger kontrolliert. Mehr

Devisen

Zloty auf Drei-Einhalb-Jahreshoch gegen den Euro

Nach einer deutlichen Zwischenkorrektur im vergangenen Jahr befindet sich der polnische Zloty gegen Euro und Dollar wieder auf Höhenflug. Die Risikoneigung der internationalen Anleger und die boomender Börse dürften im Hintergrund stehen. Mehr

Glosse Feuilleton

Blaue Laser, rotes Licht

Der Korrespondent des "Guardian" begann seinen Bericht von der Las Vegas Consumer Electronics Show mit den Worten: DVD ist tot. Die Botschaft freut besonders, wenn man zum Weihnachtsgeschäft gerade nochmal zugeschlagen hat. Mehr

Hedge-Fonds Manager

Eitelkeit, Exzesse und ein bißchen Gutes tun

Londons Hedge-Fonds-Manager bilden eine eigene Klasse. Sie arbeiten, leben und feiern hinter verschlossenen Türen. Da gehen schon mal 36.000 Pfund für Champagner drauf, wenn ein „absurd hoher Bonus“ hinuntergespült werden muß. Mehr

Antike

Die Palette der Antike

Antike Statuen und Bauwerke stellen wir uns marmorweiß vor.Das ist vertraut - und falsch. Mehr

Indien

Sensex peilt erstmals die 10.000-Punkte-Marke an

Der indische Sensex-Aktienindex steuert erstmals die 10.000-Punkte-Marke an. Allerdings ist er inzwischen deutlich höher bewertet als der Durchschnitt der Schwellenländer. Gefragt sind wirtschaftspolitische Reformen. Mehr

Rallye Dakar

Motorradfahrer stirbt nach Unfall

Die Rallye Dakar hat abermals ein Todesopfer gefordert. Der australische Motorradfahrer Andy Caldecott erlitt bei einem Sturz auf der neunten Etappe zwischen Noaukchott und Kiffa in Mauretanien tödliche Verletzungen. Mehr

Fußball

Die Eintracht in Bewegung: Fink kommt, Frommer geht

Der Bielefelder Michael Fink hat in Frankfurt einen Vertrag bis 2009 unterschrieben. Angreifer Nico Frommer zieht es nach UNterhaching. Mehr

Gesundheitsreform

Der (un)gesunde Mittelweg

Am 1. Januar 2007 soll eine große Gesundheitsreform kommen. Noch weiß keiner, wie sie aussieht. Tiefe Gräben trennen die Gesundheitspolitiker von Union und SPD. Jetzt drückt die Kanzlerin aufs Tempo. Und verniedlicht die Differenzen. Mehr

Basketball

Der sportliche Absturz der Skyliners geht weiter

Auch mit dem Interimstrainer Kamil Novak auf der Bank kommt der deutsche Basketballmeister von 2004 nicht auf die Beine. Er zeigt sich beim 61:74 in einem bemitleidenswerten Zustand. Mehr

Gesundheit

Vogelgrippe-Kontrollen in Bussen aus Rußland und Osteuropa

Die Lebensmittel sehen unverdorben aus, landen aber trotzdem im Müll. Es ist Reiseproviant von Menschen aus Kroatien, der Türkei, Rußland und Rumänien. Für die Lebensmittel interessieren sich hessische Behörden - wegen der Vogelgrippe. Mehr

Erben und Vererben

Wie die Geliebte zur Haupterbin wird

Kinder und Partner haben immer Anspruch auf einen Pflichtteil des Erbes. Wer auch andere bedenken will, braucht ein gutes Testament. Mehr

Antike

Schuld war wieder mal das Ocker

Die Spur der Steine: Wie Forscher Farbreste sichtbar machen. Mehr

Interview

„Ich mag nicht den ganzen Tag auf der Couch liegen“

Die frühere Weltranglistenerste Martina Hingis spricht im Interview über ihre Nervosität beim Comeback und über Tennismädchen an der Weltspitze. Kaum zurück, hat die Schweizerin schon wieder den Gewinn eines Grand-Slam-Turniers im Sinn. Mehr

Fragen Sie Reich-Ranicki

Das falsche Schiller-Zitat

Marcel Reich-Ranicki hat in seiner Kolumne ein Zitat aus Schillers „Glocke“ dem „Tell“ zugeschrieben. Ein Skandal - wie konnte dies geschehen? Der Literaturkritiker nimmt Stellung. Mehr

Klausurtagung

Suche nach einem Geist von Genshagen

Wieder geht ein Kabinett in Klausur. Diesmal auf Schloß Genshagen, südlich von Berlin. Die Bunderegierung schwört sich auf das Jahr 2006 ein und berät über die Themen Haushalt, Steuern, Kinder und Gesundheit. Mehr

Irak

Mehrere Tote bei Anschlag in Bagdad

Zwei Attentäter haben sich am Montag vor dem Innenministerium in Bagdad in die Luft gesprengt und mindestens sieben Menschen getötet. In der Nacht zuvor soll die amerikanische Armee einen kurdischen Religionsgelehrten erschossen haben. Mehr

Technologie

Aktie der LaCie Group vernünftig bewertet

Die Aktie des französischen Technologieunternehmens LaCie verbuchte in den vergangenen Monaten massive Kursgewinne. Kein Wunder, denn Umsatz und Gewinn steigen deutlich. Die Aktie ist nach wie vor sehr vernünftig bewertet. Mehr

Unglück

Qualle tötet australisches Mädchen

Wieder einmal hat sich auf tragische Weise bestätigt, daß in Australien die giftigsten Tiere der Welt leben. Am Strand von Kap York brach ein Mädchen tot zusammen - übersät mit verbrennungsartigen Wunden. Mehr

Computerspiele

Du bist das Imperium

Aus möglichen Welten: Das Computerspiel „Rome: Total War“ bringt Ehre und Dekadenz in einem Handlungsfaden zusammen. Im detailgenauen Kampfgetümmel nerven nur die Synchronsprecher. Mehr

Kriminalität

Kleinkind mit Rotkohl erstickt

Ein 17 Monate alter Junge ist in Kaiserslautern von seiner Mutter und deren Lebensgefährten derart mit Rotkohl voll gestopft worden, daß das Kind erstickte. Beide Beschuldigte sitzen in Haft, bestreiten aber die Tat. Mehr

Parteien

Kinder im Mittelpunkt des Kommunalwahl-Kampfs

Gut drei Monate nach der Bundestagswahl müssen Hessens Parteimitglieder schon wieder Plakate kleben: Mit dem Ende der Weihnachtsferien beginnt in dieser Woche der Kommunalwahlkampf im Land. Kinder stehen dabei im Mittelpunkt. Mehr

Erben und Vererben

Heiratsklausel kaum zu erfüllen

Louis Ferdinand von Preußen, Sohn des letzten deutschen Kronprinzen Wilhelm, sorgt mit seinem Testament seit seinem Tod 1994 bis heute für Streitereien. Seine Forderung an den Erben nach standesgemäßer Heirat ist mangels geeigneter Damen kaum zu erfüllen. Mehr

Von Amerika lernen

Wie sähe die europäische Wirtschaft ohne den amerikanischen Einfluß aus? Ganz anders als jetzt, meint der Wirtschaftshistoriker Harm Schröter von der Universität Bergen (Norwegen). Immerhin lassen sich auf diesen Einfluß so verschiedene Aspekte zurückführen wie Selbstbedienungsläden, Fließbandproduktion, ... Mehr

Erkennen Sie die Melodie?

Die musikalische Unterforderung in heutigen Schullehrplänen spricht der ehrwürdigen Tradition der Musikpädagogik hohn. In dieser Situation reißt Karl Heinrich Ehrenforth historische Perspektiven musikalischer Erziehung auf. An eine umfassende Geschichte der musikalischen Bildung in kultur- und ideengeschichtlicher ... Mehr

Umzugshelfer

Viele ältere Menschen schreiben aus eigenem Antrieb oder auf Wunsch von Kindern und Enkeln ihre Erlebnisse auf, um die Vorgänge in einem ereignisreichen Leben für die Nachkommen verständlich zu machen. Einige machen sogar Bücher daraus und leisten damit gelegentlich einen Beitrag zur zeitgeschichtlichen Forschung. Mehr

Lob des Kapitals

Angesichts der Angriffe auf Neoliberalismus, Kapitalismus und "Heuschrecken" war seit langem ein literarischer Gegenschlag notwendig. Der entschieden liberale Publizist Roland Baader führt diesen Schlag mit großer rhetorischer Kraft, Einfachheit und Klarheit. Es ist dieses Buch nach all seinen anderen ... Mehr

Nur die schlimmsten Auswüchse

Das Strafrecht kann helfen, die Propaganda verfassungswidriger Organisationen zurückzudrängen. Dazu trägt insbesondere jenes Kennzeichenverbot bei, das in Paragraph 86 a des Strafgesetzbuches (StGB) wurzelt. Dirk Reuter befaßt sich mit der Auslegung dieses Paragraphen, der bereits die gewaltlose Wiederbelebung ... Mehr

Seit wann sind Risiken und Nebenwirkungen von Medikamenten bekannt?

"Zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker", so steht es heute auf jedem Beipackzettel. Doch seit wann sind Nebenwirkungen von Medikamenten bekannt? Auf diese und andere spannende wissenschaftshistorische Fragen gibt der jetzt vorliegende zweite Band eines pharmaziegeschichtlichen Standardwerks umfassend Auskunft. Mehr

Berliner Gewürge

Deutschland, einst "Weltmeister" und nun der "Kranke Europas"? Klagen über das "Dahinsiechen" der Bundesrepublik, jene miesepetrige Sicht zeitgenössischer Kritiker, stachelt elder statesmen geradezu an. Von Helmut Schmidt, dem Mitstreiter aus Tagen der ersten Großen Koalition, ermutigt, schreibt Rainer Barzel der heutigen Politikerkaste Lektionen seiner Lebenserfahrungen ins Stammbuch. Mehr

Lichtschalter mit Geschmack

Im Gegensatz zu dem des Satirikers ist der Blick des Ironikers versöhnlich und bewahrend. Wenn sich David Sedaris in seinen Kurzgeschichten an seine Kindheit und Jugend im hinterwäldlerischen Raleigh, North Carolina, erinnert, an seine Macken und Zwangsneurosen, an seine Jobs als Apfelpflücker, Jadeschnitzer oder ... Mehr

Für Sie im Dreieck gesprungen

Oft werden wir Buchbesprecher nach den Quellen unserer Inspiration gefragt: was das Geheimnis unseres Schreibens sei. Milde lächelnd, geben wir dann stets zur Antwort: der Griff zur Fernbedienung. Der helfe immer. Längst haben wir uns nämlich abgewandt von langwierigen, fußkalten Schneespaziergängen, ... Mehr

In der Grauzone

Sein Nachname lautet Kiep, auch wenn man so oft Leisler Kiep hört und liest, daß sich dies schon in manches Personenregister eingeschlichen hat. Ihm wird das gefallen, zumal die Selbsttaufe mit Leisler seine enge Verbundenheit mit den Vereinigten Staaten familiengeschichtlich herausstellen soll. ... Mehr

Der Standort Österreich

Österreich hat deutlich an Standortattraktivität gewonnen. Neben der durch die große EU-Erweiterungsrunde bedingten faktischen Neupositionierung im Herzen Europas macht eine Reihe von Reformen das Land für Investitionen interessant - vor allem durch steuerliche Anreize mit Modellcharakter. Das betrifft ... Mehr

Laufen lernen mit Ho Tschi Minh

In einer Berliner Bar trifft Guido Westerwelle einen jungen linken Journalisten. Sie streiten heftig. Alkohol ist im Spiel. Es geht um liberale und linke Werte, um die eigene Vergangenheit und die Zukunft des Landes. "Wir sehen uns wieder, Junge!" verabschiedet sich der FDP-Vorsitzende. Aus dem "geistigen Armdrücken" ist eine überparteiliche Kameradschaft geworden. Mehr

Der Kopf ist rund

Nicht, daß man hinterher wüßte, wie er es gemacht hat. Aber wer Lichtenbergs "Sudelbücher" liest, erhält doch einen lebhaften Eindruck davon, daß manche Köpfe einfach anders funktionieren als andere; besser, schneller, in mehr Richtungen und Dimensionen vorstoßend, offener, wacher, wiß- und witzbegieriger. Mehr

Trotz Rotlichtbestrahlung

Die DDR propagierte sich immer als Friedensstaat. Trotzdem begann die Wiederbewaffnung in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) früher als in der Bundesrepublik. Gleichwohl traf die geheime Aufrüstung seit 1948 unter dem Deckmantel von Polizeieinheiten auf Ablehnung und Widerstand in der ostdeutschen Gesellschaft. Mehr

Marcel Beyer

„Der goldene Vogel“ von den Brüdern Grimm

Marcel Beyer ist vor allem von der Figur des Fuchses fasziniert, wenn er sein Lieblingsmärchen vom „Goldenen Vogel“ liest. Denn dieser ist von einer menschlichen Regung getrieben und mehr als nur ein Gehilfe. Mehr

Erben und Vererben

Kinder enterbt: Eine Frage der Motivation

Warren Buffett, der mit 40 Milliarden Dollar zweitreichste Mann der Welt, wird sein Vermögen einer Stiftung für Geburtenkontrolle und gegen Atomwaffen vererben. Seine drei Kinder hat er enterbt, damit sie selbst lernen, richtig Geld zu verdienen. Mehr

Vier Jahre Streit

Alfred Nobel war im 19. Jahrhundert einer der reichsten Männer der Welt und vererbte fast sein ganzes Vermögen einer Stiftung. Die folgenden Erbstreitigkeiten der Familie und die Gründung der Stiftung dauerten vier Jahre. Mehr

Für die Ehefrau nur das zweitbeste Bett

William Shakespeare vererbte seiner Frau 1616 nach 34 Jahren Ehe nur das zweitbeste Bett und nährte damit Spekulationen über eine Geliebte. Die einen sahen darin die Rache für eine zerrüttete Ehe. Mehr

Erben und Vererben

Schulden sind nicht schlimm

50 Milliarden Euro werden jedes Jahr in deutschen Privathaushalten vererbt. Manche haben aber weniger Glück. Sie bekommen einen Berg von Schulden präsentiert. Mehr

Strategie

Ein „Bär“ erklärt sich selbst

Die Stimmung an den Börsen ist positiv. Es gibt aber auch Skeptiker. Zum Beispiel Barry Ritholtz vom Hedge Fonds Ritholtz Capital Partners. Er rechnet im laufenden Jahr an den amerikanischen Börsen mit deutlichen Kursverlusten. Mehr

Prozeß

Spritzenbesteck und E-Mails mit Doping-Anleitungen

Vor dem Amtsgericht Magdeburg hat der Prozeß gegen den Leichtathletik-Trainer Thomas Springstein begonnen. Dem 47jährigen wird zur Last gelegt, in drei Fällen an minderjährige Athleten unrechtmäßig Arzneimittel zu Doping-Zwecken abgegeben zu haben. Mehr

Kunst

Die Farbe zischt, das ist ungeschichtlich

Berührungsangst und Wiederholungszwang, Knochenmann und „Papst-Pantoffel“: In einer Frankfurter Ausstellung ist zu sehen, wie der Maler James Ensor die bürgerliche Zeit vertrieb. Mehr

Finanzwerte

Aktie von Boursorama nach oben ausgebrochen

Die Aktie des französischen Discount-Brokers Boursorama verbucht seit Wochen deutliche Kursgewinne. Kein Wunder, denn das Unternehmen kann Umsatz und Gewinn deutlich steigern. Das Papier ist optisch allerdings kein Schnäppchen. Mehr

Porträt

Der Lässige mit dem Tunnelblick

Doppelweltmeister, Rekordtitelträger, Sportler des Jahres: Nie waren die Erwartungen an Ronny Ackermann so hoch wie vor den Olympischen Winterspielen Turin. Den Kombinierer selbst ficht das nicht an. Mehr

Konjunktur

„Die Exportdynamik bleibt intakt“

Die deutschen Exporteure haben im November erstmals Waren im Wert von über 70 Milliarden Euro ins Ausland verkauft. Bereinigt um die üblichen jahreszeitlichen Schwankungen gingen die Exporte dennoch gegenüber Oktober um 1,4 Prozent zurück. Mehr

Bewerbung

Von den Tücken des Schmollmunds

Das Bewerbungsfoto ist eine Wissenschaft für sich. Doch ähnlich wie in den Vereinigten Staaten wird man künftig wohl auch in Deutschland auf das Foto verzichten, um vor Diskriminierungen zu schützen. Mehr

Israel

Ärzte holen Scharon aus dem Koma

Der israelische Ministerpräsident Scharon atmet nach einer Verringerung der Narkosemittel wieder selbständig. Der Leiter der Krankenhauses sagte, Scharon werde nun nicht mehr von einem Beatmungsgerät unterstützt. Mehr

Deutschlands Komiker

Warum Atze nervt

Je ein Gebiß, eine Perücke, ein Witz: Das sind Deutschlands Komiker. Sie sind in ihren Rollen erstarrt. Ein Lexikon der außerordentlich übersichtlichen Welt des deutschen Fernsehhumors. Mehr

Automobile

Teures Benzin weckt Interesse für kleine Autos

Auf dem amerikanischen Automarkt hat es im vergangenen Jahr einen unerwartet erfolgreichen Rückkehrer gegeben: den klassischen Personenwagen. Mehr

Einzelhandel

Die Trickser vom Media-Markt

Neues Jahr, alter Auftritt: Media-Markt und Saturn werben mit Tiefstpreisen. Doch bei der Konkurrenz ist es in Wahrheit oft günstiger. Mit welchen Strategien sie es schaffen, dennoch ein Billig-Image aufzubauen. Mehr

Fußball

Stiftung Warentest stellt Studie zu WM-Stadien früher vor

Die Stiftung Warentest stellt wegen des großen öffentlichen Interesses ihre mit Spannung erwartete Studie zur baulichen Sicherheit in den WM-Stadien bereits an diesem Dienstag in Berlin vor. Mehr

Arbeitsmarkt

Die Kanzlerin bekennt sich zu Mindestlöhnen

Überraschende Bewegung in der Arbeitspolitik: Angela Merkel will nicht nur flächendeckend Kombilöhne, sondern auch einen Mindestlohn einführen. Dabei hatten gerade Sozialdemokraten vor Risiken gewarnt. Mehr

Schauspiel

Odysseus in der Metro

Wer das Wort führt, hat die Deutungsmacht. Und das Wort hatten die Männer: Rhapsoden, Dichter wie Homer, Helden wie Odysseus. Ihre Mythen erzählen von Krieg und Liebe in Zeiten, da die Frauen noch mit Göttern und Helden verkehren und Krieger gebären mußten. Mehr

Personaldienstleister

Adecco-Gebot für DIS AG nur auf den ersten Blick mager

Adecco will den deutschen Mitbewerber DIS AG übernehmen und bietet 54,50 Euro je Aktie. Der Aufschlag mutet angesichts des DIS-Schlußkurses vom Freitag mager an. DIS-Vorstand und Analysten bewerten die Offerte der Schweizer dennoch positiv. Mehr

Energie

Stromkonzerne wollen Kernkraftwerke am Netz halten

Der von Wirtschaftsminister Michael Glos losgetretene Streit über verlängerte Laufzeiten in Kernkraftwerken breitet sich aus. Hessens Ministerpräsident Roland Koch fordert sogar die Bereitschaft zum Bau neuer Kernkraftwerke. Mehr

Strizz

„Müller, ich ernenne Sie zu meinem Berater! ...“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

Zum Fall Munch

Kunst und Komplikationen: Bilder aus der Sammlung Olsen werden versteigert

Die anstehende und wohl bislang größte Auktion von Bildern Edvard Munchs bei Sotheby's in London weist bis zuletzt eine lebhafte Vorgeschichte auf: Einst retteten die Olsens die Arbeiten vor den Nationalsozialisten, später zerstritt sich die norwegische Familie über den Besitz der Werke. Mehr

Antiken

Pharaos Erbe: Höchste Preise für antike Statuen

Aus einer amerikanischen Privatsammlung stammt die Skulpturengruppe des Pharaos Ka-Nefer, seiner Frau und seines Sohns, die bei Christie's in New York einen neuen Höchstpreis für ein Kunstwerk der ägyptischen Antike erreichte. Mehr

Fotografie

Leben fürs Fest: Alexander Gnädinger in der Berliner Galerie Viaux

Die neuen Ikonen des Berliner Nachtlebens: Man betrachtet diese Fotos, wie man Bilder aus dem Montparnasse der zwanziger Jahre ansieht - und wenn Hemingways Paris ein Fest fürs Leben war, dann zeigen diese Bilder die Spuren eines Lebens fürs Fest. Mehr

Picasso

Mit Maske und Kostüm: „Pablo Picasso - Prints and Photos“ bei Boisserée in Köln

Die knapp siebzig druckgraphischen Arbeiten und fast zwanzig Stierkampfszenen aus der Mappe „Die Tauromaquia oder Die Kunst des Stierkampfs“ finden ein Gegenüber in den Fotografien von Edward Quinn, dem irischen Fotografen und Freund der Familie. Mehr

Picture this!

Asiatische Kunstfertigkeiten: Öl-Schinken-Aura

Eine neue Kommerzform feiert sich mittlerweile in bald jeder deutschen Stadt als Revolution für den kleinen Geldbeutel: Im Gewand einer seriösen Galerie werden alte und neue Meister oder Motive nach Wunsch von asiatischen Kunststudenten mit Öl-Schinken-Aura versehen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2006

Januar 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 09 10 11 12 13