Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 6.1.2006

Artikel-Chronik

Kommentar

Offen für Freunde

Einige Bundesländer zögern noch, den Geschäftsleuten freie Hand zu geben, ob und wann sie Umsatz machen wollen. Warum? Die Welt soll sich während der Fußball-WM in Deutschland wie zu Hause fühlen. Freunden weist man nicht um 20 Uhr die Tür. Mehr

Offenbach

Alleingang der Einzelhändler

Der Einzelhandelsverband für Stadt und Kreis (EHV) Offenbach gehört seit Jahresbeginn nicht mehr dem Landesverband des Hessischen Einzelhandels an. Mehr

Steinau

Raststation an der Handelsstraße nach Leipzig

Während andere Städte wegen ihrer Lage an einem Fluß wuchsen, gewann Steinau an Bedeutung wegen seiner Rolle als Station an der alten Handelsstraße von Frankfurt nach Leipzig. Von den vielen Femden, die Stunden oder Tage im Ort blieben, haben die Menschen in Steinau über Jahrhunderte gut leben können. Mehr

Unglück

Pilgerherberge eingestürzt: Zahl der Toten steigt auf 76

Durch den Einsturz einer Pilgerherberge in Mekka sind mehr Menschen ums Leben gekommen als bisher gemeldet. Das Haus war überfüllt und hatte der Masse der Pilger nicht standgehalten. Mehr

Indien

Das große Ärgernis Bangalore

Bangalore, die einst „Grüne Stadt“ Indiens, verspielt ihren Ruf als indische Softwaremetropole. 1.500 Technologieunternehmen aus der ganzen Welt sitzen hier, doch das Infrastrukturchaos vertreibt sie allmählich. Mehr

Großbritannien

Die Briten buhlen um Batman und Bond

Die englische Filmindustrie wandert ins Ausland ab: „James Bond“ wird in Tschechien gedreht und „Die Chroniken von Narnia“ in Neuseeland. Die britische Regierung kündigt Steuersubventionen für Filmproduktionen an. Mehr

Prognose

„Ölpreis steigt auf 80 Dollar“

Der amerikanische Aktienstratege Byron Wien hat wieder seine Liste der „Zehn Überraschungen“ veröffentlicht. Auch für 2006 finden sich darin gewagte Prognosen zu prominenten Persönlichkeiten. Gerade hier lag Wien oft falsch. Mehr

Finanzen

Landesschulden steigen um 53 Euro je Sekunde

Hessens Schulden wachsen rapide. Die Neuverschuldung im Landeshaushalt 2006 übersteigt im sechsten Jahr in Folge die Summe der Investitionen und damit die von der Verfassung vorgegebene Höchstgrenze für die Nettokreditaufnahme. Mehr

Weltcup in Königssee

Deutsche Rennrodler demonstrieren ihre Klasse

Vierfach-Triumph der Frauen mit Sylke Otto an der Spitze, Doppel-Erfolg für die Doppelsitzer: Mit einer Demonstration ihrer Klasse sind die deutschen Rennrodler beim Weltcup in Königssee in die „heiße Phase“ vor Olympia gestartet. Mehr

Der Linkshänder in den eigenen vier Wänden: "Blickwechsel 3" im Frankfurter Städel: Innenräume von Janssens und de Witte spielen mit Licht und Perspektive

Die Augen des Betrachters müssen sich langsam an die Dunkelheit gewöhnen. Nur nach und nach geben die beiden Interieurgemälde der niederländischen Maler Emanuel de Witte und Pieter Janssens Elinga, die ... Mehr

Amerikanische Justiz

Vorläufig gnädig

Er wußte nicht, daß er keine korrekten Papiere hatte, jetzt könnte er doch noch seinen Schulabschluß in Ohio machen: Amerikanische Behörden haben einen Schüler aus Deutschland aus der Abschiebehaft entlassen. Mehr

Lebensversicherungen

Besser verkaufen als der Versicherung andienen

Wer eine Lebensversicherung vorzeitig kündigt, wird oft über den Tisch gezogen. Ausweg: der Zweitmarkt. Mit dem Verkauf einer Police an einen Fonds läßt sich nicht selten mehr erlösen. Auch die Fonds können interessant sein. Mehr

Ein Anfang mit Belastungen

Die Spannung im Römer war groß am Abend des 27. November. Würden sich nach dem mageren Ergebnis im Jahr 2001 dieses Mal wesentlich mehr Menschen an der Wahl zur Kommunalen Ausländervertretung (KAV) beteiligen? Doch es waren dann nur wenig mehr, die Quote lag bei 5,7 Prozent. Mehr

Einbürgerung

Bundesländer lehnen „Gesinnungstest“ für Muslime ab

Baden-Württemberg steht mit seinem umstrittenen „Gesinnungstest“ für Muslime bundesweit nahezu alleine da. Selbst unionsgeführte Länder wie Bayern oder Sachsen wollen den Leitfaden zur Einbürgerung nicht übernehmen. Mehr

Dakar-Rallye

Kleinschmidt verteidigt Rang drei

Auf der siebten Etappe der Dakar-Rallye Dakar hat Seriensieger Mitsubishi die Führung zurückerobert. Luc Alphand übernahm die Spitze vor Vorjahressieger Stéphane Peterhansel. Jutta Kleinschmidt verteidigte ihren dritten Platz. Mehr

Kriminalität

„Wirtschaftskriminelle werden zu milde bestraft“

Der Bundesgerichtshof kritisiert die Überlastung der Justiz. Eine angemessene Bestrafung in großen Wirtschaftsstrafverfahren sei wegen mangelnden justiziellen Ressourcen nicht gewährleistet. Mehr

Unionsklausur

Merkel: Bei Atomkraft gilt Koalitionsvertrag

Bundeskanzlerin Merkel hat sich erstmals persönlich in den koalitionsinternen Streit über die Kernenergie eingeschaltet und sich skeptisch zu Forderungen aus der Union nach einer Abkehr vom Atomausstieg gezeigt. Mehr

Vogelgrippe

Türkische Kinder mit gefährlichem Virus infiziert

Die drei in der Türkei gestorbenen Kinder sind nach neuen Erkenntnissen der Weltgesundheitsorganisation tatsächlich an der gefährlichen Variante der Vogelgrippe gestorben. Ein erhöhtes Risiko für Deutschland sehen die Experten bisher nicht. Mehr

Analystenempfehlung

Dresdner Kleinwort wagt neuen Anlauf mit Top-10-Verkaufsliste

Mit Verkaufstips halten sich viele Analysten oft zurück. Doch nicht so bei Dresdner Kleinwort Wasserstein. Die dortigen Analysten haben auch für 2006 zehn Verkaufsempfehlungen benannt, obwohl sie damit 2005 eine Pleite erlebten. Mehr

Mordanklage

Ehemann erwürgt und zerstückelt

Wegen Mordes an einem 45 Jahre alten deutsch-russischen Geschäftsmann hat die Frankfurter Staatsanwaltschaft Anklage beim Schwurgericht gegen seine 30 Jahre alte Ehefrau und deren 36 Jahre alten Geliebten erhoben. Mehr

Gewerbesteuersatz

Jonglieren mit dem Hebesatz

Bei der Gewerbesteuer wird es Streit geben, soviel ist sicher. Die Frage vor der Kommunalwahl lautet: 440, 460, 490 oder sogar 500 Punkte für den Hebesatz? Derzeit besteuert die Stadt den Gewerbeertrag ... Mehr

Gebäudesicherheit

„Marode Gebäude, marode Finanzen“

Nach dem Einsturz der Halle in Bad Reichenhall fordern Politiker mehr Geld für die Kommunen. Sonst müßten viele sanierungsbedürftige Gebäude geschlossen werden. Fachleute halten es aber nicht für nötig, das Baurecht zu ändern. Mehr

Frankfurter Gesichter: Beate Deininger

Ein kugeliger Babybauch? Mit dem man sich irgendwann nicht mehr bücken, geschweige denn Hockey spielen kann? Nein, eigene Kinder hat Beate Deininger nie haben wollen. Warum auch, schließlich begann ihre ... Mehr

American Football

Peyton und Eli - die Söhne auf den Spuren des Vaters

Sie führen die Geldrangliste der amerikanischen Football-Liga an und sind Quarterbacks. Eli Manning in New York, Bruder Peyton in Indianapolis. Bald könnte es zum Familienduell kommen, das keinen mehr als Vater Archie freuen würde. Mehr

Mobile Kommunikation

Yahoo genügt das Internet nicht

Yahoo-Informationen sollen unabhängig vom Ort verfügbar sein: am PC, auf dem Handy oder Fernsehbildschirm. Terry Semel, Chef des Internetportals, stellt mit Yahoo Go die neue Strategie seines Unternehmens vor. Mehr

F.A.Z.-Indikator

Deutsche Wirtschaft im Aufschwung

Die Aussichten für die deutsche Konjunktur sind ausgesprochen günstig. Der F.A.Z.-Konjunkturindikator steigt zum sechsten Mal nacheinander. Die leichte Delle der Industrieproduktion trübt das Bild nicht. Mehr

Bayern München

Einer wie Ballack - beim ersten Blick

Die Ähnlichkeiten zwischen Julio dos Santos und Michael Ballack sind unverkennbar - zumindest äußerlich. Nach der Ausdauereinheit unter Felix Magath klagte der Neuzugang zwar über die Kälte, nicht aber über den Trainingsumfang. Mehr

Nordische Kombination

Ackermann verpaßt Sieg bei Deutschland-Grand-Prix

Ronny Ackermann hat mit einem fünften Platz beim Weltcup der nordischen Kombinierer in Schonach seinen ersten Gesamtsieg beim Deutschland-Grand-Prix verpaßt. Den ersten Platz sicherte sich einmal mehr Hannu Manninen. Mehr

Glosse Wirtschaft

Wohlfühlkoalition

du. Deutschland in den ersten Tagen des Jahres 2006: Die große Koalition und insbesondere die Union mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sonnen sich in öffentlicher Anerkennung. Die Meinungsforscher haben herausgefunden, daß 39 Prozent ... Mehr

Glosse Wirtschaft

Ein guter Start

pwe. Viel besser hätte der Start in das neue Jahr aus konjunktureller Sicht kaum ausfallen können. Die jüngsten Wirtschaftsdaten zeigen, daß die Delle des vergangenen Jahres überwunden ist. Besonders positiv ist zu werten, daß der ... Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Eiszeit in Detroit

Es ist kalt in Detroit. Wie jedes Jahr, wenn sich die Autobranche in den ersten Januartagen in Michigan trifft. In diesem Jahr dürfte die gefühlte Temperatur sehr weit unter Null liegen. Die Leitmesse in der Autostadt Detroit ist ... Mehr

Leitglosse

Lebensstandard

G.H. Die Eissporthalle von Bad Reichenhall - war sie nicht ohnehin ein Luxusgebäude? Schlittschuh fahren kann man auch unter freiem Himmel. Baden kann man im Winter zwar nicht im Freien, die Schwimmhalle daneben hätte somit mehr ... Mehr

Leitartikel

Merkels leise Korrekturen

Nicht nur Volksparteien sind Tanker, die ihren Kurs nur in weiträumigen Manövern ändern können, wie der im vergangenen Jahr verstorbene ehemalige SPD-Geschäftsführer Peter Glotz geschrieben hat; diese Beschreibung trifft auch auf ... Mehr

Bad Reichenhall

Ruf nach strengeren Kontrollen

Der Feiertag bescherte den Helfern an der eingestürzten Eishalle in Bad Reichenhall einen Ruhetag. Die Diskussion um die Folgen gehen aber weiter. Sind deutsche Kommunen überhaupt noch in der Lage, ihre Bausubstanz zu erhalten? Mehr

Klassiker der Comic-Literatur

Haha, das wird lustig!

Unfreiwilliger Humor ist seine Sache nicht: Bei Robert Crumb ist selbstgerechten Lesern das Lachen verboten. Mit „Fritz the Cat“ brachte er Sex und Gewalt in die Funny-Animals-Comics. Der Altmeister ist ein junggebliebener Wilder. Mehr

Agrarrohstoffe (2)

Kakao könnte knapper und teurer werden

Kakaobohnen kosten heute auf dem Weltmarkt mit rund 1.500 Dollar je Tonne etwa doppelt soviel wie vor fünf Jahren. Das laufende Rechnungsjahr könnte den Ausgangspunkt für eine ausgedehntere Hausse markieren. Mehr

Devisen

Dollar in der Defensive gegen den Yen

Mit dem neuen Jahr werden auch am Devisenmarkt die Würfel neu gemischt. Sondereffekte, die den Dollar im vergangenen Jahr eine Renaissance gaben, verlieren an Bedeutung. Die jüngsten Konjunkturdaten waren auch nicht gerade ermutigend. Mehr

Syrien

Chaddam ruft zum Sturz Assads auf

Der frühere Vizepräsident Syriens Chaddam hat zum Sturz der syrischen Regierung aufgerufen. In Damaskus hat das syrische Finanzministerium unterdessen die Vermögenswerte der Familie Chaddam eingefroren. Mehr

Gasstreit

Bulgarien lehnt höheren Gaspreis ab

Kurz nach dem russisch-ukrainischen Gasstreit droht in Osteuropa ein neuer Konflikt. Bulgarien lehnt es ab, den vom russischen Energieriesen Gasprom geforderten höheren Preis zu zahlen. Die Ukraine will angeblich 2006 auf russisches Gas verzichten. Mehr

Biathlon

Nebel verhindert Männer-Sprint in Oberhof

Im dritten Jahr hintereinander ist in Oberhof ein Biathlon-Rennen wegen zu dichten Nebels abgesagt worden. Nach der Absage durch die Jury soll der Sprint der Männer nun am Samstag morgen nachgeholt werden. Mehr

Glosse Politik

Voller Erfolg

V.Z. Frau Merkel berühmt sich bereits erster Erfolge in der Familienpolitik. Zwei Maßstäbe werden da meist angelegt. Zum einen der demographische: Es gilt, einen als Übel angesehenen Bevölkerungsschwund aufzuhalten. Mehr

Glosse Politik

Nachfolger

pes. Es gibt auf der Welt kein undankbareres "Amt" als das des designierten Nachfolgers. Schon in Königsfamilien haben Kronprinzen oft eine traurige Rolle gespielt. Einmal auf dem Thron, wurde es nicht immer besser. Mehr

Glosse Politik

So nicht!

wgl. Wie erfolgreich kann ein Umsturzversuch sein, der öffentlich angekündigt wird? Von seinem Pariser Exil aus, wo er sich seit dem vergangenen Sommer aufhält, hat der langjährige syrische Vizepräsident Abdul Halim Chaddam öffentlich wissen lassen, er wolle in Damaskus an die Macht. Mehr

Heinrich Detering

Zwielichtig: „Der Butt“

Günter Grass ist ein großer Märchenerzähler. Mit der Geschichte vom Butt hat er eines der umfangreichsten Märchen der deutschen Literatur geschrieben und eines der wildesten dazu. Mehr

Glosse Feuilleton

Widerlich

In dem Moment, als die Ärzte im Krankenhaus von Jerusalem um das Leben Ariel Scharons kämpften, drängten sich im Gazastreifen palästinensische Jugendliche vor den Kameras und wünschten dem israelischen Ministerpräsidenten mittels englisch abgefaßter Schilder den Tod. Mehr

154 Tage vor dem Start

„Wir sind Weltmeister“

Die heiße Phase läuft. 154 Tage vor dem ersten WM-Spiel erzählte Franz Beckenbauer beim Neujahrsempfang launige Geschichten seiner WM-Tour. Gleichzeitig warnte er vor „Querschüssen“ - und mußte gleich wieder einen hinnehmen. Mehr

Karrieresprung

Internationales Geschäft (9): Typisch deutsche Fehler

Fehler immer nur bei den anderen zu suchen, gilt selbst als Kardinalfehler. Und das zu recht. Deshalb kehrt die Serie Internationales Geschäft die Perspektive um und sucht nach typisch deutschen Fehlern im Umgang mit dem Ausland. Mehr

Tibet

Seine Heiligkeit geht ins Internet

Chinas hungrige Moderne ist bis in die Bergwelt Tibets vorgedrungen. Viele Jugendliche tragen westliche Kleidung, gehen in die Disko und wollen mit Anfang zwanzig noch keine Kinder. Junge Mönche telefonieren mit Handys, und die Nomaden fahren Motorrad. Mehr

Rallye Dakar

„Am halb eingegrabenen Reifen links abbiegen“

Anders als in der Vergangenheit ist bei der Dakar-Rallye 2006 fast keine elektronische Hilfe mehr erlaubt. Bislang ließen sich die Fahrer vom GPS via Satellit leiten. Nun gibt es nur spärliche Hinweise auf den richtigen Weg durch die Wüste. Mehr

S&P-Analyse

Die besten internationalen Aktien für das Jahr 2006

Jedes Jahr stellt sich diesselbe Frage: Auf welche Aktien sollte man als Anleger setzen, sofern man dazu neigt. Für Amerika knobeln die Analysten von S&P die sogenannten Powerpicks aus. Nun gibt es auch ein internationales Portfolio. Mehr

Basketball

Skyliners Frankfurt entlassen Trainer Sunura

Der Basketball-Vizemeister Skyliners Frankfurt hat Trainer Ivan Sunara entlassen und damit Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt gezogen. Zunächst wird Kamil Novak das Team als Interims-Coach übernehmen. Mehr

Ryan Adams

Mein ist die Trauer, spricht der Südstaaten-Rock'n'Roller

Die Jahre, die ihr noch nicht kennt: Macht Ryan Adams, der König des alternativen Country, eigentlich zu viele Platten? Ein Überblick über das jüngste Schaffen eines Frühvollendeten. Mehr

Kriminalität

Doppelmord von Pfungstadt: Polizei noch ohne Spur zu

Im Falle des Doppelmordes in Pfungstadt tappen die Ermittler weiter im dunkeln. Es fehlen Hinweise auf Täter und Motiv. Auch die Tatwaffe ist laut Polizei noch nicht gefunden worden. Mehr

Computer

BSI warnt: Sicherheitslücke in Windows-Grafikformat

Während eine befürchtete neue Welle des „Sober“-Virus' bisher ausgeblieben ist, macht das Grafikformat „Windows-Metafile“ (WMF) den Experten Sorgen. Schon der Besuch bestimmter Websites könnte gefährlich sein. Mehr

Markenpiraterie

Fälscher machen auch vor Bremsen und Viagra nicht halt

Der Marken- und Produktpiraterie will die Messe Frankfurt mit der Kampagne „Messe Frankfurt against Copying“ begegnen - nicht zuletzt deshalb, weil sie selbst ihr Geld damit verdient, daß Hersteller auf den Messen die Produkte ihrer Kreativität präsentieren. Mehr

Basismaterialien

Aktie von Asahi Glas: Wette auf Flachbildschirme

In den vergangenen Wochen gab es satte Kursgewinne bei Asahi Glas. Das Unternehmen ist ein Zulieferer für den Flachbildschirm-Markt und dürfte von der Nachfrage nach größeren Geräten profitieren. Das Papier ist optisch nicht günstig. Mehr

Öl & Gas

BG Group-Aktie läuft scheinbar unaufhaltsam nach oben

Die Aktie der BG Group profitiert von anhaltend hohen Gaspreisen und hat eine Kursdelle im Oktober gut verdaut. Zudem schieben Übernahme-Spekulationen das im Branchenvergleich teure britische Papier an, das sich auf Rekordhochniveau bewegt. Mehr

Plagiate

Produktpiraten verlieren auch in China ihren Schutz

Weltweit werden Plagiate im Wert von 800 Milliarden Dollar gehandelt: Gefälschte Schuhe, gefälschte Handys, sogar falsch deklariertes Tafelwasser. Die Markenhersteller kämpfen zusehends erfolgreich für eine Eindämmung dieses Marktes. Mehr

Dienstleister

Medion-Gewinn bricht ein - der Aktienkurs ebenso

Der Elektronikhändler und Aldi-Zulieferer Medion hat 2005 nicht nur einen weiteren Gewinneinbruch erlitten, sondern auch weniger verdient als erwartet. Die Aktie ist daraufhin abgestürzt: auf ihr Rekordtief. Mehr

Internet

Microsoft baut mit MTV eine eigene Musikplattform auf

Microsoft will endlich eine größere Rolle in der digitalen Unterhaltung spielen. Bill Gates hat zur Eröffnung der Consumer Electronics Show in Las Vegas erstmals das neue Windows-Betriebssystem Vista gezeigt. Mehr

Kulturhauptstadt Europas

Alexis Alatsis: ein Patriot aus Patras

Patras, die viertgrößte Stadt Griechenlands, ist Kulturhauptstadt Europas 2006. Doch wenige Tage vor dem offiziellen Beginn stand sie ohne künstlerischen Leiter und ohne Präsidenten da. Jetzt soll Alexis Alatsis die Sache retten. Mehr

Fußball-WM

Stiftung Warentest: Sicherheitsmängel in Stadien

„Teilweise beträchtliche“ Sicherheitsmängel hat die Stiftung Warentest bei einer Untersuchung der zwölf Stadien für die Fußball-WM festgestellt. Sie könnten im Falle einer Panik „verheerende Folgen“ haben, berichtete das unabhängige Institut. Mehr

Hinweis

THEODOR MOMMSEN. Eine Frucht des jüngsten Theodor-Mommsen-Gedenkens ist diese Publikation im Franz Steiner Verlag. Sie dokumentiert eine zweisemestrige Vortragsreihe, welche das Institut für Klassische Altertumskunde der Kieler Christian-Albrechts-Universität zu Theodor Mommsen organisiert hatte. Mehr

Grob anstößig

Strafen zu können ist eine rätselhafte Macht. Eigentlich dürften nur alle gemeinsam strafen, wie beim Steinigen. Wenn das zu umständlich ist, sollte der Verletzte oder Beleidigte die Untat rächen. Aber Rache stört Frieden und Sicherheit. Wenn sich der Rächer irrt, ist des Rächens kein Ende. Also setzten die Herrscher Gerichte ein. Mehr

Diesseits der Hermeneutik wird Tizians Papst zum Grüßaugust

Im Kino gewesen. Geweint. So simpel ist Medienwirkung. Starke Kulturprodukte durchstoßen den Reizschutz des ästhetischen Bewußtseins - da helfen auch keine Kunsterziehungsanstalten oder Medienkompetenzschulungen. Doch seltsamerweise sprechen die zuständigen Wissenschaften genau jenen Rezeptionsformen, in denen die Künste am stärksten wirken, die Theoriefähigkeit ab. Mehr

Welke Blumen des Bösen

Guy Helminger ist ein Meister der Betontristesse. In den Erzählungen seines neuen, nach "Rost" (2001) zweiten Bandes herrscht romantische Dunkelheit. Wenn seine Figuren von ihrer Zweckbautenkolonie (die nach seiner Heimatstadt Köln duftet) nichts anderes erwarten als pure Funktionalität, wenn jede Handlung sich selbst genügt, dann fehlt vor allem eines: das Leben. Mehr

Fernsehwoche, 7. bis 13. Januar

Aus dem Dunkel der Vorzeit

Herr Schmidt küßt Frau Heidenreich, Frau Zietlow besucht die Bundeswehr und Herrn Stuckrad-Barres „Soloalbum“ läuft bei Pro Sieben. Außerdem in der Fernsehwoche: ein großartiges russisches Drama. Mehr

Kennedy-Mord

Wie ein geladenes Gewehr

Neue Spuren im Mordfall Kennedy führen zu Castro: Die Dokumentation „Rendezvous mit dem Tod“, am Freitag abend im Ersten, verspricht unbekannte Fakten über den Präsidentenmord. Mehr

Hallenfußball

Eintracht-Trilogie ohne perfektes Ende

Nach den Turniersiegen in Köln und Oldenburg erreichen die Frankfurter bei ihrem „Heimspiel“ in der Ballsporthalle zwar das Finale - dort aber verlieren sie gegen die Sportfreunde Siegen. Mehr

Luftverkehr

China greift Boeing und Airbus an

China will ab 2010 eigene Großflugzeuge entwickeln, um nicht länger vom amerikanischen Flugzeugbauer Boeing und dem europäischen Airbus-Konzern abhängig zu sein. Das kündigte die chinesische Kommission für die Rüstungsindustrie an. Mehr

Ursachensuche in Bad Reichenhall

Mehrfach gesicherte Hohlkästen als Träger

Nach dem Unglück von Bad Reichenhall konzentriert sich die Ursachensuche auf die Holzkonstruktion der Eislaufhalle. Experten vermuten, daß eindringende Nässe sie destabilisierte. Mehr

Nach Scharons Schlaganfall

Politisches Vakuum in Israel

Seit Ariel Scharon Patient ist, herrscht in Israel Hilflosigkeit angesichts der bevorstehenden Wahl. Wer wird als erster aus dem Schatten des Premiers treten? Mehr

Irak

Bush sieht „verdammt gute Fortschritte“ im Irak

Während sich im Irak die blutigsten Anschläge seit der Parlamentswahl ereigneten, sprach der amerikanische Präsident George W. Bush von „verdammt guten Fortschritten“ in dem Land. Seine Kritiker versuchte er bei einem überraschenden Treffen im Weißen Haus zu überzeugen. Mehr

Konjunktur

Produktionsminus beunruhigt Ökonomen nicht

Deutsche Firmen haben ihre Produktion im November etwas überraschend zurückgefahren. Sowohl das Wirtschaftsministerium als auch Volkswirte interpretieren dies jedoch nur als Atempause, die den Aufschwung nicht in Frage stellt. Mehr

Satire

Windeln, wenig Sex und andere Katastrophen

Früher hat sie Mütter verachtet, die ihre Babys vor der Glotze parken, die beim Stillen Bier trinken und ihre Kinder mit Keksen ködern. Ja - früher. Inzwischen ist Deborah selber Mutter. Und lebt mit Windeln, wenig Sex und anderen Katastrophen. Mehr

Schwellenländer

Südkoreas Kospi eilt von Rekord zu Rekord

An Südkoras Börse weisen die Bullen unter den Anlegern die Bären weiter deutlich in die Schranken. Zum Wochenschluß hat der Kospi ein neues Hoch markiert. Und Strategen erwarten eine Fortsetzung der Hausse. Mehr

Vogelgrippe

Drittes türkisches Kind erliegt der Vogelgrippe

Auch das dritte infizierte Kind einer Familie aus dem Osten der Türkei ist an der Vogelgrippe gestorben. Dennoch gibt es keine Hinweise, daß sich das Virus von Mensch zu Mensch übertragen hat. Doch es paßt sich immer mehr an. Mehr

Geiselnahmen

Im Jemen entführte Italiener wieder frei

Fünf im Jemen entführte Italiener sind unverletzt freigekommen. Das teilte die jemenitische Regierung mit. Die Italiener waren nur einen Tag nach der Freilassung der deutschen Familie Chrobog verschleppt worden. Mehr

Bundesliga

Es gibt keine Ausländer mehr - aber Quotendeutsche

Die Deutsche Fußball-Liga läßt sich immer neue Regelungen für den Einsatz von In- und Ausländern in ihren Mannschaften einfallen. Jetzt gibt es die „Local-Player-Quote“. Ob sie den deutschen Spielern nutzt, ist umstritten. Mehr

Kino

Spielbergs trübe Quellen

Gab Golda Meir die Mordaufträge? Die Vorlage des Spielfilms „Munich“ über das Olympia-Attentat 1972 ist eine Räuberpistole. Zwei israelische Journalisten tadeln Spielberg. Von Yossi Melman und Steven Hartov. Mehr

Straßenreinigung

Frankfurt verschickt Gebühren-Bescheide über wenige Cent

Die Straßenreinigungsgebühren bleiben in Frankfurt ein Reizthema. Zum Jahresende hat das Kassen- und Steueramt allen Grundstückseigentümern den Stand ihres Gebührenkontos mitgeteilt. In 2000 Fällen fordert sie Beträge von weniger als 2,50 Euro ein. Mehr

Tennis

Hingis scheitert im Halbfinale

Das erste Turnier nach dem Comeback endete für Martina Hingis im Halbfinale. Gegen die Italienerin Flavia Pennetta verpaßte die müde wirkende Schweizerin den Finaleinzug. Mehr

Energie

Uran ist ein begehrter Rohstoff geworden

Die Aktien der Minengesellschaften steigen, genauso wie der Preis des Brennstoffs für Atomkraftwerke. Uran ist zweifellos gefragt. Über die Endlichkeit der Reserven gibt es allerdings verschiedene Meinungen. Mehr

FDP

Projekt Westerwelle folgt auf Projekt 18

Das Dreikönigstreffen der FDP an diesem Freitag wird ohne den fast schon rituellen Neujahrsstreit auskommen müssen. Denn der Partei mangelt es mittlerweile an illoyalen Politikern. Westerwelle erteilt das Kommando, das da lautet: „Eine gegen alle!“ Mehr

Amerika

„Die Olympischen Spiele sind keine Sportveranstaltung“

Fernsehen für die amerikanische Familie: Wie NBC-Chef Ebersol den Amerikanern ein außergewöhnliches Unterhaltungstheater rund um die Winterspiele aus Turin zusammenstellen will. Mehr

Finanzpolitik

Union befürchtet 2006 noch höheres Defizit

Das Haushaltsdefizit könnte größer ausfallen als von Finanzminister Steinbrück vorhergesagt. Die Lücke liege zwischen 40 und 45 Milliarden Euro, sagte der finanzpolitische Sprecher der Union, Bernhardt, der F.A.Z. Mehr

Naher Osten

Ohne Scharon

Nicht nur Israel, die Welt wird wohl fortan ohne den Politiker Ariel Scharon leben müssen, der den Weg von Rechtsaußen zum Verfechter der Mitte zurückgelegt hat. Das bedeutet weitere Ungewißheit im Nahen Osten. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Grubenunglück

Bergleute hinterließen Abschiedsbriefe

Einige der zwölf Bergleute, die im amerikanischen Tallmansville gestorben sind, haben Notizen für ihre Angehörigen hinterlassen. Der einzige Überlebende liegt im Koma. Ärzte befürchten, daß er Hirnschäden davontragen könnte. Mehr

Gesundheit

Ein Impfstoff gegen den Krebs

Pharmakonzerne entwickeln eine wirksame Vorbeugung gegen Gebärmutterhalskrebs. Der Bedarf ist riesig. An dem wahrscheinlichen medizinischen und wirtschaftlichen Erfolg hat die deutsche Grundlagenforschung entscheidenden Anteil. Mehr

Strizz

„Was ist los mit Ihnen, Müller?“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge in der F.A.Z. und auf FAZ.NET. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2006

Januar 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 06 07 08 09 10