Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 4.1.2006

Artikel-Chronik

Kernenergie

Russisches Gas, deutscher Mix

Der Gasstreit ist beendet, doch die Debatte über die Energiepolitik in Deutschland hat gerade erst begonnen. Union und SPD sind sich in der Frage des Atomausstiegs keineswegs einig. Mehr

Susanne Osthoff

„Ich glaube, die Deutschen hassen mich“

Gut zwei Wochen nach ihrer Freilassung hat die im Irak entführte Susanne Osthoff eine angebliche „Hetzkampagne“ gegen sie beklagt. „Alle versuchen, mich als arme Irre darzustellen, die zwischen Bomben und Minen planlos durch den Irak hüpft.“ Mehr

Offenbach

Wieder Streit um Tiefgarage am Wilhelmsplatz

Was den Apotheker Hans-Rudolf Diefenbach in Rage bringt, ist für Marktbeschicker Matthias Häcker ein Grund, sich zu freuen: die wiederauflebende Diskussion um den Bau einer Tiefgarage unter dem Wilhelmsplatz, auf dem in der marktfreien Zeit bis zu 240 Autos parken. Mehr

Kannibalen-Prozeß

"Mord zur Befriedigung des Geschlechtstriebs"

Armin Meiwes, der "Kannibale von Rotenburg", steht am nächsten Donnerstag zum zweiten Mal vor Gericht. Die 21. Große Strafkammer des Frankfurter Landgerichts soll ein anderes Urteil als die Kollegen in ... Mehr

Kino

Der Vater aller Schlachten

Was heißt es, als Soldat ein halbes Jahr mit Warten in der Wüste zuzubringen, ohne am Ende auch nur an einer Kampfhandlung beteiligt gewesen zu sein? Sam Mendes verfilmt „Jarhead“, Anthony Swoffords Bestseller über den Golfkrieg. Mehr

Nur keine Fehler mehr

Koalitionspartner tun sich schwer, gegeneinander Wahlkampf zu machen. Für CDU, SPD, Grüne und FDP, die sich in Frankfurt zum Viererbündnis zusammengeschlossen und die Stadtpolitik der vergangenen vier Jahre gemeinsam zu verantworten haben, wird der anhebende Kommunalwahlkampf besonders schwierig. Mehr

Langzeitarbeitslose

Sozialdezernent verspricht bessere Betreuung

Eine bessere Betreuung Langzeitarbeitsloser hat Sozialdezernent Franz Frey (SPD) in Aussicht gestellt. Der vom Gesetzgeber beschlossene Betreuungsschlüssel werde in diesem Jahr im großen und ganzen erreicht. Mehr

Kommunalwahlkampf

In Frankfurt haben es Schwarzweißmaler schwer

"Alle sind Regierung, aber alle sind auch Opposition." Klaus Oesterling, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Frankfurter Römer, meint, daß der Wahlkampf für die Parteien des Viererbündnisses eine schwierige Sache wird. Mehr

Gasstreit beigelegt

Putin zufrieden - EU erleichtert - Kritik in der Ukraine

Die Einigung im Gasstreit zwischen Kiew und Moskau ist auch in der EU mit Erleichterung aufgenommen worden. Rußlands Präsident spricht von stabilen Bedingungen für russische Gaslieferungen nach Europa für viele Jahre. Mehr

Nach Bad Reichenhall

Baumängel: Prüfungen ohne Folgen

Nach dem Eislaufhallen-Unglück wird fieberhaft nach den Schuldigen gesucht. Es mehren sich Vorwürfe über einen allzu laschen Umgang mit Kontrollen an öffentlichen Gebäuden und Forderungen nach einem „Bau-Tüv“. Mehr

Oberhof

Deutsche Herrenstaffel gewinnt Biathlon-Weltcup

Die deutsche Herrenstaffel hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Oberhof einen grandiosen Heimsieg gelandet. Mit 32 Sekunden Vorsprung siegten die Männer vor Rußland. Mehr

Klausur in Wildbad Kreuth

CSU für Kernkraft - aber gegen deren „Renaissance“

Ein Koalitionsstreit soll vermieden werden - über die Möglichkeit, die Laufzeiten sicherer Kernkraftwerke in Deutschland zu verlängern, müsse aber „in aller Freundschaft“ gesprochen werden, fordert die CSU. In Berlin bahnt sich eine Debatte über den Ausstieg vom Ausstieg an. Mehr

Lohnpolitik

Amerikanische Bundesstaaten erhöhen Mindestlöhne

Es gibt keine Mehrheit für eine landesweite Anhebung des umstrittenen Mindestlohns. Nun sind einige Bundesstaaten im Alleingang aktiv geworden. Das sorgt für Irritation bei Gewerkschaften und Unternehmen. Mehr

Arbeitsmarkt im Ausland

Vorteile bei der Einkommensteuer statt Kombilöhne

Während in Deutschland die Politik noch über den Sinn von Lohnzuschüssen streitet, werden im Ausland schon praktische Erfahrungen mit unterschiedlichen Formen der Lohnsubvention gesammelt. Mehr

Preise

Euro-Inflationsrate bei 2,2 Prozent

Die Teuerungsrate im Euro-Raum lag im Durchschnitt des vergangenen Jahres bei 2,2 Prozent. Damit hat die EZB das sechste Mal nacheinander die Marke für Preisstabilität verfehlt. Mehr

Naher Osten

Mehr als 50 Tote bei Anschlägen im Irak

Bei einer Serie von Anschlägen im Irak sind am Mittwoch mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Die meisten wurden bei einer Trauerfeier von Schiiten getötet, bei der sich ein Selbstmordattentäter in die Luft sprengte. Mehr

Exchange Traded Funds

Börsennotierte Indexfonds sind ein Erfolg

Auch 2005 verzeichneten die börsennotierten Indexfonds ein deutliches Umsatz- und Volumenwachstum. Gleichzeitig sinken die Gebühren durch den hohen Wettbewerb. Die Fonds werden auch für private Anleger interessanter. Mehr

Stabilitätspakt

EU geht gegen britisches Defizit vor

Kaum haben die Briten nicht mehr den EU-Ratsvorsitz inne, eröffnet die Kommission ein Defizitverfahren nach dem Stabilitätspakt. Die Behörde rügt die hohe Neuverschuldung der Londoner Regierung. Mehr

Eishockey

Die Vergeßlichkeit der Lions wird regelrecht bestraft

Am Tag danach litt Karl-Heinz Fliegauf immer noch wie ein geprügelter Eishockeyprofi. Der Manager der Frankfurt Lions konnte sich einfach nicht erklären, wie blauäugig die Spieler am Dienstag in das Auswärtsspiel bei den Kölner Haien gehen konnten. Mehr

Gasstreit

Gesichtswahrender Kompromiß

Eine umstrittene Firma soll Frieden im Gasstreit zwischen Moskau und Kiew stiften. Während beide Seiten den Kompromiß feiern, sind in der Ukraine Machtkämpfe entbrannt. Mehr

Rentenmärkte

Anleihen zeigen wieder einmal Stärke

Nicht viel neues an den Rentenmärkten: Die Anleger betrachten die Kurse aufgrund des anhaltenden Wirtschafts- und auch Börsenbooms kritisch und rechnen unterschwellig mit fallenden Kursen. Und der Markt? - er steigt. Mehr

Kommentar

Gleichgewichte

Das hat Gasprom nun davon: Von Reval bis Laibach fühlen sich alle bestärkt, die schon immer wußten, daß die rußlandfreundliche Sorglosigkeit von Paris bis Berlin direkt in die selbstverschuldete Kälte sibirischer Abhängigkeiten führt. Mehr

Kommentar

Demonstration der Schwäche

Rußlands Demonstration der Stärke gegenüber der Ukraine hat seine Schwäche offenbart: Seine Macht ist destruktiv, nach innen wie nach außen. Mehr

Kommentar

Kein Zweifel

Gibt es gar keinen strengen positiven Zusammenhang zwischen der - wirtschaftlichen wie politischen - Freiheit und dem Wohlstand? Doch. Der Index zieht jedem Zauderer den Zahn des Zweifels. Mehr

Kommentar

Energieminister Glos

Es war auch an der Zeit, daß ein Bundeswirtschaftsminister Energiefragen wieder als vorrangige Aufgabe begreift. Der Gasstreit zwischen Rußland und der Ukraine hat eindrücklich gezeigt, wie fahrlässig es wäre, sich in wachsendem Maße auf Rußland zu verlassen. Mehr

Kommentar Sport

Zwischenlösung

Wenn Profivereine einen neuen Trainer vorstellen, geht es nicht nur darum, Personen auszutauschen. Der neue Mann ist zumeist ein Zeichen zum Aufbruch: ein Signal an die Spieler, die Fans, die Medien und das gesamte Publikum. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Der mutige Griff nach Engelhard

Das klingt nach einem mutigen Schritt: Der Chemiekonzern BASF plant, für 4,25 Milliarden Euro den amerikanischen Katalysatorenhersteller Engelhard zu übernehmen, notfalls auch gegen den Willen des dortigen Managements, das sich in einer ersten Reaktion erkennbar reserviert gezeigt hat. Mehr

Station

Mozarts Tod in der Damenabteilung

Zu sehen sind schicke Mäntel, Abendkleider und Dessous, auch Strümpfe. Wir stehen inder Damenabteilung eines Wiener Kaufhauses. Nichts Besonderes also, denkt man. In Wahrheit jedoch handelt es sich um einen heiligen Ort. Mehr

Vierschanzentournee

Bystöl gewinnt - Schmitt fliegt raus

Lars Bystöl hat das dritte Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck gewonnen. Er siegte vor Jakub Janda. Der Tscheche übernahm die Führung in der Gesamtwertung vom Finnen Janne Ahonen. Für Martin Schmitt ist die Tortur zu Ende. Mehr

Andreas Maier

Sprechende Natur: „Das Märchen von Hyazinth und Rosenblüte“

Andreas Maier hat gleich zwei Lieblingsmärchen. „Das Märchen von Hyazinth und Rosenblüte“ begeistert ihn wegen des schönen Ausgangs. Vom anderen weiß er nicht mal mehr den Titel, aber die Hauptfiguren, Blutwurst und Leberwurst, sind in seiner Erinnerung lebendig geblieben. Mehr

Glosse Feuilleton

Schmieriger Bengel

Seien Sie unbesorgt, liebe Leser: Auch im neuen Jahr wird sich dieses Feuilleton den journalistischen Verlockungen von Sex & Crime mannhaft widersetzen. Wenn heute von diesem ehernen Grundsatz ausnahmsweise doch einmal abgewichen ... Mehr

Kommentar

Zwischenlösung

Wenn Profivereine einen Trainer vorstellen, geht es nicht nur darum, Personen auszutauschen. Der neue Mann ist zumeist ein Zeichen zum Aufbruch: ein Signal an die Spieler, die Fans, die Medien. Nicht so in Schalke. Mehr

Regeländerung

Die Eishockey-Revolution entzweit ihre Kinder

Null Toleranz, aber viele Tore: Die strengere Regelauslegung hat in der Deutschen Eishockey Liga für viel Verunsicherung geführt. Die Profis mußten reihenweise auf die Strafbank. Mehr

Unterhaltungselektronik

Harter Kampf um die Herrschaft im Wohnzimmer

Auf der Messe CES in Las Vegas wird von diesem Donnerstag an die Unterhaltungselektronik vorgestellt, die im Jahresverlauf in den Läden stehen soll. Nicht nur Bill Gates spekuliert darauf, daß der Computer seinen Umzug vom Arbeits- ins Wohnzimmer vollzieht. Mehr

Agrarrohstoffe (1)

Rohstoff-Händler befürchten eine knappe Kaffee-Ernte

Kaffee wird 2006 möglicherweise wieder für Schlagzeilen sorgen. Die Lage ist so angespannt, daß nennenswerte Ernteausfälle die Verknappungsfurcht wieder aufleben lassen und kräftige Preissteigerungen auslösen könnten. Mehr

Glosse Politik

Ein Hauch von Adieu

Nm. Das neue Jahr, das der französische Präsident traditionell mit einer ganzen Reihe von Empfängen eröffnet, die Gelegenheit zu grundsätzlich gestimmten Reden bieten, wird für Jacques Chirac schwierig. Mehr

Glosse Politik

Vergeßlich

Dt. Aus Gründen der Wehrgerechtigkeit meinte man in der Frühzeit der Bundesrepublik staatliche Gesinnungsprüfungen abhalten zu müssen. Die Anerkennung von Kriegsdienstverweigerung wurde von der Beantwortung hochnotpeinlicher Fragen ... Mehr

Glosse Politik

Berechenbar

oll. Im Unterschied zum Personalbedarf in der Wirtschaft läßt sich die Anzahl der benötigten Lehrer gut berechnen: Das Alter der aktiven Lehrer ist bekannt, die Anzahl der Schüler, die eingeschriebenen Lehramtsstudenten sowie die politisch vorgegebene Klassengröße und Wochenstundenzahl. Mehr

Kombilohn-Debatte

„Wirkungslos und teuer“

Wolfgang Franz, Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), warnt im Interview mit der F.A.Z. vor teuren und nutzlosen Kombilohnmodellen. Mehr

Bayern

Unterwegs auf dem Mozart-Radweg

Pünktlich zum Beginn des Jubiläumsjahres haben deutsche und österreichische Tourismusverbände den Mozart-Radweg aus der Taufe gehoben. Er bringt Besucher zu all jenen Orten zwischen Augsburg und Salzburg, die mehr oder weniger mit dem Genie in Verbindung stehen. Mehr

Deutschland

Viel Genaues weiß man nicht

Eine Woche im Januar 1778 verbrachte Wolfgang Amadeus Mozart in Kirchheimbolanden in der Nordpfalz. Über den Aufenthalt weiß man nicht viel, doch er soll dem Städtchen nun neue Geldquellen im Tourismus erschließen. Mehr

Rallye Dakar

Jutta Kleinschmidt rückt weiter vor

Auf der fünften Etappe der Rallye Dakar hat sich Jutta Kleinschmidt abermals verbessert. Nach der 350 Kilometer langen Prüfung schob sie sich auf den zweiten Platz vor. Mehr

Kernenergie

Regierung hält an Atomausstieg fest

Trotz Forderungen aus der Union nach einer Neubewertung der Kernenergie will die Bundesregierung den Atomausstieg nicht antasten. „Der Koalitionsvertrag läßt an dieser Stelle nichts an Deutlichkeit zu wünschen übrig“, sagt ein Sprecher. Mehr

Fußballweisheit der Woche (1)

„Der Ball hat die beste Kondition“

Von denen auf dem grünen Rasen muß nur einer nicht zum Laktattest: der Ball. Immer. Sepp Herberger hat das für die Ewigkeit formuliert. Teil eins der Serie „Fußballweisheit der Woche“. Mehr

Mobiles Internet

T-Mobile und Vodafone bringen integrierte UMTS-Laptops

T-Mobile und Vodafone wollen Laptops mit eingebautem UMTS-Modem anbieten, um ihre mobilen Internetdienste zu verbreiten. Kunden könnten einen Zeitvertrag abschließen und wie beim Handy ein gesponsertes Gerät kaufen. Mehr

Erneuerbare Energien

Nordex-Aktie macht wieder eine Menge Wind

Nordex ist einer der Namen aus den Tagen des Neuen Marktes, die Anlegern üble Kursverluste beschert haben. Doch bei den Hamburgern geht es wieder aufwärts. Sogar einen Gewinn will Nordex erzielen. Die Aktie springt hoch, ist aber schon wieder teuer. Mehr

Irak

„Wir brauchen noch immer alles“

Während Unternehmen aus Europa nicht zwischen dem Irak und dem vom Terror verschonten Irakisch-Kurdistan unterscheiden, nutzen türkische Unternehmen diesen Unterschied und machen gute Geschäfte. Eine Reportage von Rainer Hermann aus Zakho. Mehr

Fußball

Kehl verlängert in Dortmund

Nationalspieler Sebastian Kehl hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligaklub Borussia Dortmund um zwei Jahre verlängert. Mehr

Bundesliga

Slomka zum Schalker Cheftrainer befördert

FC Schalke 04 ist bei der Suche nach einem Nachfolger von Ralf Rangnick fündig geworden. Der bisherige Co-Trainer Mirko Slomka ist von sofort an Chefcoach des Fußball-Bundesligaklubs. Er wird das Team zunächst bis zum Saisonende betreuen. Mehr

Bundesligarechte

Das große Spiel

Die Geschichte von Premiere und der Bundesliga ist ein Fallbeispiel, an dem sich die künftige Entwicklung des Rundfunks im digitalen Zeitalter ablesen läßt. Ein eben noch aufstrebender Sender kann von einem Tag auf den anderen entmachtet werden. Mehr

Energiepolitik

EU und Deutschland befürworten Einigung im Gasstreit

Die Europäische Union und die Bundesregierung haben sich erleichtert gezeigt über die Einigung Rußlands mit der Ukraine im Gasstreit. Wirtschaftsminister Glos (CSU) klopft sich selbst auf die Schulter, die FDP bleibt skeptisch. Mehr

Konjunktur

„Stimmung im Großhandel ungewöhnlich gut“

Die deutschen Großhändler haben wegen der guten Exportaussichten ihre Wachstumsprognose für die Gesamtwirtschaft 2006 auf 1,5 Prozent von zuletzt 1,25 Prozent erhöht. „Wir sind und bleiben die Gewinner der Globalisierung.“ Mehr

Springer

Döpfner gibt Medienfusion nicht verloren

Springer-Chef Döpfner will weiter um die Fusion mit Pro Sieben Sat.1 kämpfen. Mit der F.A.Z. spricht er über neue Angebote, unannehmbare Modelle und Deutschlands nationalen Masochismus. Mehr

Konjunktur

Hessische Industrie mit Schub beim Auftragseingang

Die hessische Industrie hat zuletzt nach einer Delle zuvor einen Schub beim Auftragseingang gespürt. Vor allem bei der Auslandsnachfrage verzeichneten die Unternehmen mit 13 Prozent ein kräftiges Plus, die Inlandsaufträge nahmen um 1,1 Prozent zu. Mehr

Grubenunglück

Schrecken in Tallmansville: Doch nur ein Überlebender

Die Angehörigen hatten das Wunder von Tallmansville bereits gefeiert. Doch bei dem schweren Minenunglück in der amerikanischen Kohlegrube ist entgegen ersten Berichten doch nur einer von dreizehn vermißten Bergleuten lebend geborgen worden. Mehr

Chemie

Engelhard-Gebot macht BASF kaum unattraktiver

Die Aktie von BASF ist in den vergangenen Monaten in einem Aufwärtstrend nett gelaufen und ist aufgrund steigender Umsätze und Gewinne trotzdem noch sehr vernünftig bewertet. Daran würde auch die Engelhardübernahme wenig ändern. Mehr

Kulturhauptstadt Patras

Am Anfang war ein Rücktritt

Das Jahr 2006, in dem die griechische Stadt Patras Kulturhauptstadt Europas ist, war noch keine Woche alt, als der künstlerische Direktor des Events wegen Organisations- und Finanzproblemen seinen Hut nahm. Mehr

Nur zuständig für Norwegen

Wer sich in die scholastischen Labyrinthe der Theologie verirrt, kann wie Jorge Luis Borges zur Meinung kommen, es handele sich bei dieser Disziplin um einen Zweig der phantastischen Literatur. Umgekehrt gilt auch, daß Fantasy und Science-fiction als Zweige von Theologie und Religionswissenschaft ... Mehr

Existenzgründung

Immer mehr Frauen machen sich selbstständig

In Deutschland sind mehr Menschen selbständig als jemals zuvor. Dies geht aus einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes hervor. Der Anteil der Frauen unter den Existenzgründern steigt, jedoch überwiegend bei Gründungen auf Teilzeitbasis. Mehr

Der klare Klang des Bach-Chors

Zwischen 1951 und 1980 eroberte der Dirigent, Organist und Cembalist Karl Richter die Wagner- und Strauss-Bastion München so erfolgreich für Johann Sebastian Bach, daß viele Mitstreiter von damals noch heute bekennen, von Richter und Bach für ihr Leben geprägt worden zu sein. Außerdem wurde München seither ... Mehr

Die Intrige

Was haben Odysseus und Medea, Jago und Tom Ripley, Allerleirauh und der Fuchs aus der Fabel gemeinsam? Sie alle sind Akteure in einem Spiel, das so alt ist wie die Welt und ohne das die Weltliteratur ein langweiliger Tugendstadel wäre. Sie alle sind Intriganten, sie alle sind Meister in Theorie und ... Mehr

Vereinigte Staaten

Amerikanischer Lobbyist Abramoff legt Geständnis ab

In einem Korruptionsprozeß hat sich der Lobbyist Jack Abramoff in Washington des Betrugs und der Steuerhinterziehung schuldig bekannt. Sein Geständnis könnte mehrere amerikanische Abgeordnete belasten, vor allem Republikaner. Mehr

Arbeitsmarkt

Der Osten holt dank Hartz IV auf

Die Kluft zwischen Ost- und Westdeutschland ist auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor groß. Doch das Arbeitskräfteangebot zwischen Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern geht zurück, während es im Westen zunimmt. Mehr

Pharma

AstraZeneca-Aktie nagt an ausgeprägter Hürde

Seit Ende Oktober hat die AstraZeneca-Aktie fast soviel an Boden gewonnen wie der Londoner „Footsie“ im gesamten Jahr 2005. Nun liegt der Pharma-Wert auf Tuchfühlung mit einem ausgeprägten Widerstand. Nach einem Sprung darüber hätte er ordentlich Luft. Mehr

Strategie

„Roboter“ schlägt seit sieben Jahren den Markt

Der Roboter hat es wieder mal geschafft, er kam in 2005 mit amerikanischen Aktien auf einen Ertrag von 29,2 Prozent. S&P 500: plus 4,9 Prozent. 2006 im Depot: Overseas Shipholding, Ashland, Fremont General und U.S. Steel Corp. Mehr

S&P-Analyse - Amerikanische Aktien

Zusammenbruch steht kurz bevor

Die Wall Street ist mit deutlichen Kursgewinnen in das neue Jahr gestartet. Nach Ansicht von S&P werden die in den vergangenen Jahren schwächelnden technischen Signale in 2006 jedoch zu einer größeren Korrektur oder Baisse führen. Mehr

Fußball

Zukunft von Matthäus in Ungarn ungewiß

Nach der Eskalation des Machtkampfs an der Spitze des Ungarischen Fußballverbandes ist die Zukunft von Lothar Matthäus als Trainer der ungarischen Fußball-Nationalmannschaft ungewisser denn je. Mehr

Unternehmensberatung

Eine Strategie für Stollwerck

An der Schokoladenseite der Wirtschaft herrscht Betriebsamkeit. Soll sich Stollwerck auf Schokolade konzentrieren oder weiter mehrgleisig fahren, lautet die zu lösende Aufgabe in der „Alpine University“ von McKinsey. Mehr

Unternehmen auf Kurswechsel

Ein glückloser Ausflug in das globale Wassergeschäft: RWE

Der Ausstieg aus dem globalen Wassergeschäft bedeutet für RWE eine Zäsur. Denn nie zuvor investierte der Konzern in so kurzer Zeit soviel Geld in den Aufbau einer Sparte. RWE-Chef Roels steht für hohe Kursgewinne und starke Schnitte. Mehr

Kinderfeinde

Nicht vor meinem Haus

No kidding: Im Internet formiert sich die Bewegung „childfree movement“, die den „Welttag der Kinderfreien“ feiert. Sie gibt Anleitungen für ein Leben ohne den nervenden Nachwuchs. Mehr

Tennis

Kiefer und Grönefeld verlieren gegen Argentinen

Das deutsche Tennis-Team unterlag beim Hopman-Cup gegen Argentinien. Gebremst von einer Oberschenkelverletzung verlor Anna-Lena Grönefeld ihr Einzel und das gemeinsame Doppel mit Nicolas Kiefer. Mehr

Kandidaten ohne Reife

Im Wartezimmer zum Euro

Ein Mitgliedstaat darf den Euro erst dann einführen, wenn er die Kriterien erfüllt. Sobald er sie aber erfüllt, hat er keine Wahl: Slowenien hat die größten Fortschritte gemacht. Polen, Ungarn und die Tschechische Republik liegen zurück. Mehr

Pop

Tränen der Freude kullern bei der Retro-Show „The Rat Pack“

Legenden funktionieren anders: Mit der Retro-Revue „The Rat Pack - Live From Las Vegas“ feiern die verstorbenen amerikanischen Showgrößen Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis Jr. ihre Auferstehung von den Toten. Dieser Tage in Frankfurt. Mehr

Israel

Neue Indizien für Bestechung der Familie Scharon

Zwölf Wochen vor der israelischen Parlamentswahl sind neue Details zum Korruptionsskandal um die Familie von Ministerpräsident Ariel Scharon bekannt geworden. Mehr

Elektronische Gesundheitskarte

Später, teurer und auch noch unsicher?

Die elektronische Gesundheitskarte ist bisher kein Ruhmesblatt deutscher Technologieförderung. Kassen, Ärzte, Apotheker, Krankenhäuser und die Regierung haben das Projekt über Jahre verschleppt. Ein schwerer Schlag für die IT-Anbieter. Mehr

Branchen-Fonds

Bei Pharma-Werten haben Schweizer und Briten die Nase vorn

Wer mit Indexfonds auf europäische Pharma-Werte wetten will, hat die Wahl zwischen zwei Indizes. Auf Jahressicht hat der von Schweizer und britischen Aktien geprägte Stoxx 600 Health Care die Nase vorn. Die EuroStoxx-Version hängt stark von Sanofi-Aventis ab. Mehr

Branchen-Analyse

Privatisierung könnte russische Festnetz-Aktien zum Klingeln bringen

Nach langer Anlaufzeit könnte 2006 die Privatisierung im russischen Telekomsektor endlich voranschreiten. Unter dieser Prämisse wittern Analysten in diesem Bereich enormes Kurspotential. Mehr

Die letzte Ballack-Frage

Bayern oder doch Real?

Er bleibt, er geht, er bleibt, er geht - was nun wirklich? Michael Ballack weiß es einen Tag vor dem Trainingsauftakt des FC Bayern im neuen Jahr noch nicht, und sein Verein tappt auch im dunkeln. In das Verwirrspiel könte nun endlich Licht kommen. Mehr

Bad Reichenhall

Nur Minuten zwischen Leben und Tod

Wie lange kann ein Mensch gefangen auf dem blanken Eis überleben? Die Rettungskräfte in Bad Reichenhall wollen die Hoffnung nicht aufgeben - doch die Zeit läuft gegen sie. Der Einsturz der Eissporthalle wirft quälende Fragen auf. Von Marcus Theurer, Bad Reichenhall. Mehr

Skispringen

Das Schaufenster verhängt, die Glut erloschen

Auch die österreichischen Skispringer sind mit dem Verlauf der Vierschanzentournee nicht zufrieden. Mit guten Leistungen wollten sie ursprünglich für Olympia Mut schöpfen, doch die Ergebnisse fallen mager aus. Es droht ein nationales Sportdebakel. Mehr

Strizz

WM 06 (11. Szene): „Was machst Du?“

Die Comic-Serie zur WM von Volker Reiche. Mehr

Gegenwartskunst

Roter Stern, vergib mir oder Die Frage, wie Tom Cruise aus der Nähe aussieht: Die schönsten Jahresgaben der deutschen Kunstvereine

Ende des Jahres schicken die Kunstvereine an ihre Mitglieder kleine Broschüren, die junge unerprobte Kunst in handlichen Formaten und zu kleinen Preisen anbieten. Das lohnt sich für alle Beteiligten: Die Käufer können die Editionen oder sogar Originale günstig erwerben, die Künstler ihre Arbeiten Sammlern präsentieren, und bestenfalls bleibt auch für die Kunstvereine Geld übrig. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2006

Januar 2006

Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 04 05 06 07 08