Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.5.2005

Artikel-Chronik

Gewerkschaften

Peters: Arbeitnehmer werden zu "Untertanen"

Mindestlöhne, kürzere Arbeitszeiten, ein auf europäischer Ebene abgestimmtes Investitionsprogramm und öffentlich geförderte Beschäftigung: das sind Forderungen, die der IG-Metall-Vorsitzende Jürgen Peters am Sonntag bei der traditionellen Maikundgebung auf dem Frankfurter Römerberg erhoben hat. Mehr

Weißes Haus:

Abermals Raketentest in Nordkorea

Nordkorea hat am Sonntag offenbar abermals eine Rakete zu Testzwecken auf ein Ziel im Japanischen Meer abgefeuert. Der Stabschef des Weißen Hauses Card sagte, es habe sich vermutlich um den Test einer Kurzstreckenrakete gehandelt. Mehr

Zu wenig

Für Menschen, die in Deutschland im produzierenden Gewerbe ihren Lebensunterhalt verdienen, sind die Zeiten besonders schwer. Der Blick nach Wiesbaden zu Linde, wo mehrere hundert Stellen als verloren angesehen werden müssen, zeigt, wie schwer. Mehr

"Rund um den Henninger Turm"

Die einen strampeln, die anderen essen Bratwurst

Es ist ein Tag wie aus dem Bilderbuch gewesen: Keine Wolke zeigte sich am Himmel, als um 10.50Uhr der Startschuß zum 44.Radrennen "Rund um den Henninger Turm" fiel. Hatte in den vergangenen Tagen noch ... Mehr

Lufthansa Cargo

Wie etwas dort ankommt, wo es hin soll

Iranische Schafsdärme und Bullensperma seien nichts Ungewöhnliches im Perishable Center Frankfurt (PCF), dem Zentrum für verderbliche Güter am Frankfurter Flughafen. So versucht Lufthansa Cargo-Sprecher ... Mehr

Ägypten

Al-Qaida-Terror gegen Touristen?

Ist Al Qaida-Führer Usama Bin Ladin tot oder sterbenskrank? Diese Gerüchte verbreiten islamistische Websites. Die jüngsten Anschläge in Kairo könnten auf einen Versuch seines ägyptischen Stellvertreters Zawahiri hindeuten, bestehende Terrorzellen wiederzubeleben. Mehr

Kapitalismuskritik

Am Tag der Arbeit Eklat um Müntefering

Der Kapitalismuskritik „Taten folgen zu lassen“, das forderten die Gewerkschaften am 1.Mai von der Schröder-Regierung. Auch der SPD-Vorsitzende Müntefering sprach auf einer Kundgebung in Duisburg - und wurde mit Eiern beworfen. Mehr

Raumfahrt

Das Eis am Tank als Risiko

Die Verschiebung des „Discovery"-Starts wirft Fragen auf. Wie kommt es, daß plötzlich das altbekannte Problem der Eisbildung zu einem unakzeptablen Risiko beim Start geworden ist? Mehr

Kommentar

Vom Nutzen der Heuschrecken

Der Frontalangriff der SPD auf die Wirtschaft ist überzogen. Wenn der SPD-Vorsitzende Müntefering die Angst vor einer virtuellen Heuschreckenplage schürt, heißt das Ziel Erhalt von Macht und Mandaten der Genossen. Damit dient die Regierung sich selbst, aber nicht dem Volk. Mehr

Familie Bush

Desperate Housewife

Beim Gala-Dinner des Verbandes der White-House-Korrespondenten sorgte Laura Bush für eine unterhaltsame Überraschung. Mit lustigen Anekdoten über ihren Mann amüsierte sie das Publikum. Mehr

Irak

Terror versus Demokratie

Auch nach der Regierungsbildung sehen sich die Menschen im Irak einer Terrorwelle ausgesetzt. Am Wochenende gab es mehr als hundert Tote. Aus Furcht vor Gewalt im eigenen Land haben die Nachbarstaaten schärfere Grenzkontrollen beschlossen. Mehr

Kapitalismusdebatte

Die „Heuschrecken" wehren sich

Die Beteiligungsgesellschaften, die in der „Heuschrecken-Liste“ der SPD auftauchen sind entsetzt. „Wenn das nach dem Wahlkampf so weitergeht, wird das neue Investoren abschrecken“, heißt es aus der Branche. Mehr

Pflegekasse

Schmidt greift private Pflegeversicherer an

Bundessozialministerin Ulla Schmidt (SPD) will die Pflegeversicherung möglichst noch vor der Bundestagswahl 2006 reformieren und Unterschiede zwischen der privaten und der gesetzlichen Pflegekasse einebnen. Mehr

Rad

Klassiker sucht Anschluß

„Rund um den Henninger Turm“, seit 43 Jahren eine Institution im deutschen Rennkalender, hat Werbung in eigener Sache betrieben. Auch sportlich lief es für die Veranstalter mit dem Sieg von Erik Zabel nach Wunsch. Mehr

Fußball

Berauschte Mainzer freuen sich auf meisterliche Bayern

Durch ein atemberaubendes 6:2 in Bochum haben die Mainzer Aufsteiger wohl den Klassenverbleib geschafft. Nach solch einem Erfolg wächst der Mut - auch wenn jetzt der neue Meister kommt. Mehr

Gemeinschaftswährung

Drei weitere EU-Staaten nähern sich dem Euro-Raum

Lettland, Malta und Zypern treten dem Wechselkursmechanismus II bei. Um die Aufnahme in den Euro-Raum erreichen zu können, müssen die Länder ihre finanzpolitische Disziplin erhöhen. Mehr

0:1 in Wolfsburg

Rückschlag für Hamburg

Zahlreiche Großchancen vergeben und einmal nicht aufgepaßt - der HSV hat mit der 0:1-Niederlage beim VfL Wolfsburg einen unnötigen Rückschlag im Kampf um die Teilnahme am Uefa-Cup erlitten. Mehr

Staatsverschuldung

„Kriterien von Maastricht werden wieder verletzt"

In der Koalition wächst die Sorge, daß das geplante Defizit überschritten wird. „Die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt läßt nichts anderes erwarten“, sagte die haushaltspolitische Sprecherin der Grünen, Anja Hajduk. Mehr

0:1 in Hannover

Nürnburg muß weiter bangen

Der 1. FC Nürnberg muß weiter um den Klassenerhalt bangen. Die Franken kassierten bei Hannover 96 eine unglückliche 0:1-Niederlage und müssen nun gegen den direkten Konkurrenten Bochum antreten. Mehr

SPD Main-Kinzig feiert Kavai

Es war ein Abend voller Emotionen, mehrfachen "Standing Ovations" und demonstrativ gemeinschaftlich hochgereckter Arme: Mal für den neu gewählten 28 Jahre alten Kandidaten Andre Kavai, mal für den scheidenden Landrat Karl Eyerkaufer - und der designierte Landrat Erich Pipa immer an ihrer Seite. Mehr

Auf Seide gedruckte Oden

Sie sei "das Entzücken der Wiesbadener", notierte der 1881 in Wiesbaden geborene Schriftsteller Alfons Paquet. Gemeint ist die russische Kapelle auf dem Neroberg. Vor 150 Jahren als Grabkirche für die ... Mehr

Zweite Liga

Duisburg auf Bundesligakurs - Rückschlag für 1860

Duisburg kann für die Bundesliga planen. Der MSV besiegten Burghausen mit 4:3 und übernimmt Tabellenführung. 1860 München (0:0 gegen Essen) kassierte einen weiteren Rückschlag im Aufstiegsrennen. Mehr

Deutsche Börse

Für Breuer wird es eng

Die Deutsche Börse wird von britischen Fonds angegriffen. Sie wollen Rolf Breuer als Aufsichtsratschef entmachten. In dieser Woche fällt die Entscheidung. Schlimmstenfalls droht der Deutschen Börse die Zerschlagung. Mehr

Kapitalismuskritik

Sommer fordert Konsequenzen - Eklat um Müntefering

Der Kapitalismuskritik Taten folgen zu lassen, das forderte am Tag der Arbeit DGB-Chef Sommer von der Schröder-Regierung. Auch der SPD-Vorsitzende Müntefering sprach auf einer Kundgebung in Duisburg - und wurde mit Eiern beworfen. Mehr

Der Sonntagsökonom

Gier ist gut - sonst müßt Ihr Eicheln essen

Vor 300 Jahren erschien die Bienenfabel von Bernard de Mandeville. Der Arzt für Nerven- und Magenleiden erklärte, warum Tugend allein die Wirtschaft nicht voranbringt. Ein Lehrstück für die Kapitalismusdebatte. Mehr

„IM Basket“

Die Stasi und das ZDF

Der WDR darf wieder über den Fall „IM Basket“ berichten. Das Berliner Landgericht hat eine einstweilige Verfügung aufgehoben, die der ehemalige Israel-Korrespondent des ZDF Dietmar Schumann im Oktober 2004 gegen den Sender erwirkt hatte. Mehr

Stratege mit Esprit und Eleganz

Ballack ist der Münchner Souverän

Er verbindet Power und Potenz, Esprit und Eleganz in einer Person. Michael Ballack hat mit dem FC Bayern sein drittes Meisterstück gemacht. Der torgefährliche Mittelfeldstratege ist Boss beim Rekordmeister und in der Nationalmannschaft. Mehr

4:0 in Kaiserslautern

Endlich Meister

Mit einem Meisterstück in Kaiserslautern hat der FC Bayern sich vorzeitig den 19. Titel gesichert. Doch das soll nur der Anfang gewesen sein. Magath hat sich zum Ziel gesetzt, so erfolgreich wie sein Vorgänger Hitzfeld zu werden. Mehr

Erstes Mittagsgebet Benedikts XVI.

„Die Würde der menschlichen Person respektieren“

Zum ersten Mal hat Benedikt XVI. am Sonntag das traditionelle Mittagsgebet mit Zehntausenden von Gläubigen auf dem Petersplatz in Rom gesprochen. „Solidarität, Friede und Gerechtigkeit“ auf der Welt fordert der Papst am internationalen Tag der Arbeit. Mehr

Kommentar

Zählappell

Seit Münteferings Kapitalismuskritik ziehen die Gewerkschaften zum ersten Mal nach Jahrzehnten wieder mit der Partei des Bundeskanzlers an einem Strang. Doch nach den Zählappellen am 1. Mai sieht es nicht danach aus, daß der DGB imstande wäre, zu den Wahltagen wieder alle seine Mitglieder zu mobilisieren. Mehr

Kommentar

Wichtiger Termin

Die Wirtschaft wird dieses Jahr voraussichtlich weniger wachsen, und die Löhne werden weniger steigen als erwartet. Die Revision der Wachstumsprognose ist auch eine Ernüchterung für jene Optimisten in der rot-grünen Koalition, die auf eine Erholung bei den Rentenfinanzen hoffen. Mehr

Glosse Wirtschaft

Mit den Füßen

nf. Gut eine halbe Million Menschen hat es in ganz Deutschland am "Tag der Arbeit" zu den Maikundgebungen gezogen. Das ist keine magere Bilanz, auch wenn das sonnige Wetter ein wenig nachgeholfen haben mag. Mehr

Leitartikel Wirtschaft

Anwälte in eigener Sache

Die deutschen Rechtsanwälte sind in Verteidigungsstellung. Von Berufs wegen eher die Position des Angreifers gewohnt, müssen sie zunehmend für ihre eigenen Angelegenheiten kämpfen. So fallen Mitte kommenden Jahres für alle Mandate, ... Mehr

Fußball in England

Chelsea bricht die Macht der Roten

Mehr als ein Jahrzehnt der Dominanz von Manchester United und Arsenal London beendete der FC Chelsea, als er die englische Fußballmeisterschaft mit einem 2:0-Sieg bei den Bolton Wanderers vorzeitig gewann. Mehr

Amoktat

Familientragödie in Baden

Im baden-württembergischen Rheinfelden im Kreis Lörrach hat ein Familienvater am Samstag abend fünf Familienmitglieder erschossen sich anschließend selbst das Leben genommen. Mehr

Radsport

„Alter Sack“ Zabel triumphiert

Radprofi Erik Zabel hat zum dritten Mal den deutschen Klassiker „Rund um den Henninger Turm“ gewonnen und damit seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der 34jährige setzte sich im Spurt einer 20köpfigen Spitzengruppe durch. Mehr

Kommentar

Wieder Terror

wgl. In Kairo ist man nur knapp einer Katastrophe entgangen. Der jüngste Terroranschlag auf dem Tahrir-Platz hätte Hunderte Opfer fordern können, denn dieser ist das pulsierende Herz der Sechzehnmillionenstadt. Mehr

Banken

Banca Popolare di Lodi gewinnt Kontrolle über Antonveneta

In der Auseinandersetzung um das norditalienische Kreditinstitut Banca Antoniana Popolare Veneta ("Antonveneta") haben nun die Kräfte einen Vorteil errungen, die Italiens Bankenmarkt gegen Übernahmen aus dem Ausland abschotten wollen. Mehr

Verkehr

Die Furcht vor den Krachmachern

Lastwagenfahrer weichen auf Bundesstraßen aus - um die Maut zu umgehen, heißt es. Bewiesen hat das aber bisher niemand. Es wird gezählt, geraten und über Maßnahmen gegen die „Mautflucht“ nachgedacht. Mehr

Glosse Politik

Blamiert

kum. Im Wettlauf um die programmatische Regeneration der FDP konnte es der Parteiorganisation gegenüber der Bundestagsfraktion letzthin nur noch darum gehen, den Eindruck einer Blamage zu überspielen. Mehr

Finanzmarktbericht

Rauchzeichen aus China

Die Anleger richten sich auf baldige Aufwertung des Yuan ein. Sollte China seine Währungspolitik tatsächlich ändern, hätte dies weitreichende Kosequenzen für den internationalen Finanzmarkt. Mehr

Glosse Politik

Nach dreißig Jahren

pes. Das Ende eines Krieges bedeutet längst nicht den Frieden. Das hat man zwischen Vietnam und den Vereinigten Staaten lange Zeit beobachten können. Nun aber, dreißig Jahre nach dem Ende der Kämpfe im einst geteilten Land, sind ... Mehr

Glosse Feuilleton

Rückkehr der Spinner

Frühe Arbeit liegt ihr nicht mehr: Die Leipziger Baumwollspinnerei öffnet nicht vor elf Uhr. Das war einmal ganz anders. Als das Werk 1885 die Produktion aufnahm, um dem englischen Garnmonopol deutsche Konkurrenz entgegenzusetzen, wurde hier vierzehn Stunden täglich geschuftet. Mehr

DTM

Häkkinen kommt auf Touren

Mika Häkkinen kommt in der DTM immer besser in Fahrt. 14 Tage nach dem achten Platz zum Saisonstart in Hockenheim schaffte der zweimalige Formel-1-Weltmeister schon in seinem zweiten Rennen auf dem EuroSpeedway Lausitz den Sprung auf das Podium. Mehr

Der Bundesliga-Kommentar

Verläßlich wie die Gezeiten

Die Bundesliga und die Bayern, eine Kraft so verläßlich wie die Gezeiten. Letztes Jahr war Titel-Ebbe. Nun wieder eine Weißbier-Flut. Mehr

Rentendefizit

Wirtschaft protestiert gegen vorgezogene Beitragszahlung

Die Pläne von Bundessozialministerin Ulla Schmidt (SPD), die Unternehmen zur vorzeitigen Überweisung der Sozialversicherungsbeiträge zu verpflichten, um die Rentenfinanzen zu sanieren, hat heftige Proteste der Opposition und der Wirtschaft ausgelöst. Mehr

Magath im Porträt

"Quälix"

Felix Magath hat eine Wandlung vollzogen: Er ist für die Profis nicht mehr so zum Fürchten, kein „Quälix“ mehr. Beim FC Bayern hat er nach größeren Startschwierigkeiten gelernt, Kompromisse mit den Spielern zu finden. Mehr

Sponsoring

Die Wirtschaft lernt das Segeln lieben

Mit Millionenbeträgen sponsern deutsche Firmen den America's Cup. Der Grund: Bei Segelregatten gibt es keine Unfälle, kein Doping und schöne Fernsehbilder. Mehr

Trainer der Woche

Jürgen Klopp - Großer Sieger

Es sind mitunter die kleinen Zeichen, die aus Gewinnern große Sieger machen. Mehr

Tischtennis

Psychischer Druck hinter der unbewegten Miene

Der Blick der Sport-Welt geht nach Schanghai. In der Sechzehn-Millionen-Stadt mit ihren imposanten Wolkenkratzern finden die Tischtennis-Weltmeisterschaften statt und bestreiten internationale Golfstars die Asian Open - keine Profi-Sportart kann mehr darauf verzichten kann, im boomenden Reich der Mitte ein Schaufenster zu plazieren. In Profi-Sportarten können die Chinesen viel lernen - im Tischtennis lernt die Welt von China. Mehr

Spitzensportkonferenz

Innenminister Schily hat das Sagen: "Finanziell ist der Sport nicht autonom"

Von der Empörung, mit der Manfred von Richthofen die vermeintlich unzulässige Einmischung von Otto Schily in die Belange des Sports kommentiert hatte, ist nicht viel übriggeblieben. Mehr

Schützentag

Im ICE-Tempo durch die Tagesordnung

Ein Zufall war es wohl nicht, daß sich die große Schützenfamilie ausgerechnet in einer Lokhalle hinter dem Göttinger Bahnhof versammelt hatte. Zug um Zug nämlich will der viertgrößte deutsche Sportverband auf dem vor Jahren eingeleiteten Reformprozeß Kurs halten. Mehr

Frankreich

Ziegenkäse statt EU-Verfassung

Mit faulen Eiern haben sie ihn in Montpellier beworfen. Dabei wollte Daniel Cohn-Bendit im sonnigen Süden vor „Parteifreunden“ nur für die europäische Verfassung werben. Doch Frankreichs Linke will ein anderes Europa, Danys Hilfe ist nicht erwünscht. Mehr

Tag der Arbeit

Arbeiter, wir wollen dich hundertprozentig!

Heute vor 72 Jahren war der 1. Mai zum ersten Mal in Deutschland Feiertag - dank der Nazis. Der „Feiertag der nationalen Arbeit“ war eines von mehreren Zugeständnissen, mit denen das Regime die Arbeiter auf seine Seite zog. Mehr

Wahlkampf

Werbeschlacht um dumme Wechselwähler

Vor der Unterhauswahl in Großbritannien an diesem Donnerstag versuchen der britische Premierminister Tony Blair und sein Gegner Michael Howard mit ausgeklügeltem Marketing Stimmen zu gewinnen. Mehr

NBA

Nowitzki ohne Schwung, aber Dallas gleicht aus

Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der ersten Runde der NBA-Play-offs den Ausgleich geschafft. Die „Mavs“ setzten sich in Houston durch. Nowitzki präsentierte sich allerdings in schwacher Form. Mehr

Herzblatt-Geschichten

Weinen mit Monika

So viele Tränen, so viele traurige Frauen. Eine Welt voller Lügen und Machos. Nur Plüsch-Pontifexe und Diana-Sammelbilder spenden noch ein wenig Trost. Die Herzblatt-Geschichten. Mehr

Filmgeschichte

Dr. Seltsam oder wie wir lernten, Kubrick zu lieben

Lektüre in Scope: Der Taschen-Verlag hat mit dem Prachtband „The Stanley Kubrick Archives“ dem Regisseur ein Mausoleum errichtet. Zur Lektüre des Wälzers braucht es mindestens einen Eßtisch, am besten gleich einen Altar. Mehr

Unglücke

Berliner Reifenlager in Flammen

Großeinsatz in Berlin: Bis zu hundert Meter hohe Flammen wüteten am Sonntag in einem Reifenlager am südlichen Stadtrand. Mittlerweile ist das Feuer unter Kontrolle. Der Brand erreichte eine Audehnung von etwa 10.000 Quadratmetern. Mehr

Reise- und Speiselust

Reisen bildet, selbst wenn man sich aus Zeitmangel auf eine rein kulinarische Tour durch Deutschland beschränken muß. Mehr als 200 Rezepte und 33 Essays über landestypische Produkte und Eigenheiten der Einheimischen hat Monika Kellermann, die in München eine Vinothek betreibt, für ihr Buch zusammengestellt. Mehr

Dr. Seltsam oder wie wir lernten, Kubrick zu lieben

Letzter Film, erste Einstellung, schon stockt der Atem. Die Kamera zeigt Nicole Kidman, wie sie uns in ihrem Ankleidezimmer den Rücken zuwendet und mit einer so nonchalanten Bewegung ihr Trägerkleid von den Schultern rutschen läßt, daß man zu spüren glaubt, wie das seidenweiche Material über ihre Haut hinabstreift. Mehr

Die letzte Amazone

In die Wonnen der Trivialität einzutauchen, indem ich mich mit Modesty Blaise beschäftige? Halb neidvoll, halb abfällig wurde mir das prophezeit, aber offengestanden weiß ich nicht, was damit gemeint sein soll. Ich habe Bücher immer nur in gut oder schlecht geschriebene unterteilt, und Trivialität ... Mehr

Kapitalismusdebatte

„Wir Unternehmer sind empört“ - Die Wirtschaft schlägt zurück

Die deutsche Wirtschaft will sich die Vorwürfe in der Kapitalismusdebatte nicht gefallen lassen und wehrt sich heftig gegen die Kritik der SPD. Ein bekannter Unternehmensberater warnt sogar davor, die Debatte könnte eine neue Terrorismuswelle auslösen. Mehr

Oldtimer

Auto-Delikatessen an einem Ort der Magie

Einst turtelten Kardinäle und Fürsten mit ihren Geliebten in der Villa d'Este. Heute buhlen am Comer See automobile Schönheiten um die Gunst der Oldtimer-Freunde im Concorso d'Eleganza. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2005

Mai 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05