Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 27.1.2005

Artikel-Chronik

Geowissenschaft

Gefährliche Erschütterungen

Ein Denkmal wankt: Der Erdbebenwarte Göttingen droht das Aus. Vertreter mehrerer Behörden verhandeln derzeit über Möglichkeiten, diese auf der Welt einmalige Einrichtung zu erhalten. Mehr

Handball-WM

Brands Auswahl mit Courage und Selbstvertrauen

Dank einer tadellosen Abwehrleistung beim 27:27 gegen Norwegen hat das deutsche Handball-Nationalteam bei der WM in Tunesien vorzeitig die Hauptrunde erreicht. Der Bundestrainer ist zufrieden. Mehr

Fonds

Die Gewinner des Jahres sind Schiffsfonds

Geschlossene Fonds waren 2004 trotz Gegenwind vom Fiskus überwiegend erfolgreich. Das zeigen die aktuellen Jahreszahlen des Analysehauses Scope, das rund 130 Anbieter geschlossener Fonds befragt hat. Mehr

Fonds

Börsengehandelte Indexfonds schaffen den Durchbruch

Durchbruch für die Exchange Traded Funds: Im Neugeschäft überholt der deutsche Anbieter Indexchange alle etablierten Fondsgesellschaften. Zur Freude der Anleger dürfte sich der Wettbewerb 2005 noch einmal verschärfen. Mehr

Stadionbau

CDU und SPD stimmen für Hotelprojekt

CDU und SPD haben die im Römer-Viererbündnis selbst aufgestellten Bedingungen für den Hotel-Bau am Waldstadion unterlaufen: Obwohl Projektentwickler Tom Bock bestimmte Vorgaben nicht eingehalten hat, haben sie das Projekt durchgewinkt. Mehr

Gemeindeordnung

Abwahl von Bürgermeistern ohne Wählerbefragung

Wenn direkt gewählte Bürgermeister oder Landräte künftig vor der Zeit aus dem Amt scheiden möchten, müssen nicht mehr diejenigen gefragt werden, die sie in das Amt gewählt haben. Die CDU hat mit ihrer ... Mehr

Irak

Bush: Truppen bleiben mindestens noch ein Jahr

Gewalt und Terror im Irak halten auch drei Tage vor der Wahl unvermindert an. Der amerikanische Präsident appellierte an alle Iraker, mit der Wahl den „Terroristen zu zeigen, daß sie den Marsch zur Freiheit nicht aufhalten können“. Mehr

Irak

Der starke Mann gegen den Kleriker

Ein Wahlkreis, viele Kandidaten und ganz viele Plakate: Mit Spannung werden die ersten freien Wahlen im Irak erwartet. Sowohl im Süden als auch im Norden wird mit einer hohen Wahlbeteiligung gerechnet. Mehr

Kulturfinanzierung

Grandke: Frankfurt nicht subventionieren

Oberbürgermeister Gerhard Grandke (SPD) hat die Ankündigung des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) kritisiert, die Städte im Rhein-Main-Gebiet zur Finanzierung des Kulturangebots in Frankfurt heranziehen zu wollen. Mehr

Rheingau Musik Festival

Durch Nacht zum Licht: 147 Konzerte an 44 Spielstätten

Das Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt eröffnet am 25. Juni unter der Leitung von Chefdirigent Hugh Wolff in der Basilika von Kloster Eberbach das 18. Rheingau Musik Festival mit Liszts "Faust-Sinfonie" als Hauptwerk. Mehr

"Startercenter Hessen"

Existenzgründer sollen rasch alles Wichtige erfahren

Seit einigen Wochen ist für Gabriela Bellon vieles anders. Denn bislang hat sie als angestellte Architektin in Stuttgart, München und Frankfurt gearbeitet, nun aber ist die aus Argentinien stammende Frau eine selbständige Unternehmerin. Mehr

Benefizgala

"Sleep in" und Kinderbüro erhalten 43000 Euro

Bei der Benefizgala am 5.Dezember im Schauspiel sind Spenden in Höhe von 43000 Euro gesammelt worden. Das Geld ist zu gleichen Teilen der Einrichtung "Sleep in" des Vereins Arbeits- und Erziehungshilfe und dem Kinderbüro der Stadt überwiesen worden. Mehr

Hessischer Rundfunk

Alfred Möhrle kandidiert für Rundfunkrat

Der langjährige frühere Präsident der Landesärztekammer Alfred Möhrle steht für die Kandidatur zum Vorsitz des Rundfunkrats des Hessischen Rundfunks bereit. Möhrle ist vom Verband Freier Berufe entsandt ... Mehr

Römer-Spiel

Pacta sunt servanda. Und so ist dem so übergroßen politischen Bündnis im Frankfurter Römer das vorzeitige Ende gestern doch nicht bereitet worden. Der für die Stadtplanung zuständige Dezernent Schwarz ... Mehr

Business ist Trumpf: "Embassy"

Wer hier ohne Schlips aufkreuzt, fällt auf. Zumindest mittags. Dann ist der Laden nämlich voll mit Krawatten. Und grauen Anzügen. Und Kostümen aller Art. Kein Wunder, schließlich residiert gegenüber die ... Mehr

Gedenken an Auschwitz

„Ich kann nicht aufhören zu weinen“

Vor sechzig Jahren wurde Auschwitz-Birkenau befreit. Etwa tausend Überlebende des Vernichtungslagers, Staatsoberhäupter und Regierungschefs haben vor den Augen der Welt auch vor einer Wiederkehr des Antisemitismus in Europa gewarnt. Mehr

Christina Rau

Das Gesicht für die deutsche Fluthilfe

Eine neue Aufgabe für die frühere First Lady: Christina Rau soll als persönliche Beauftragte von Bundeskanzler Schröder (SPD) die Fluthilfe-Aktionen von Bürgern und Institutionen in Südostasien koordinieren. Mehr

Nach Studiengebühren-Urteil

Deutscher Hochschulverband: Bulmahn soll zurücktreten

Mit der Entscheidung, das Verbot von Studiengebühren zu kippen, hat das Bundesverfassungsgericht den Bund und damit Bildungsministerin Bulmahn schon wieder in die Schranken gewiesen. Mehr

Verbrechen

Harold Shipman beging 250 Morde

Neuer Bericht zu „Doktor Tod“: Die sechste Untersuchung der Verbrechen Shipmans hat ergeben, daß der Serienmörder mehr Menschen getötet hat, als bisher ermittelt. Mehr

Straßenverkehr

„Grundsätzliche Bereitschaft zu kontrollierten Temposünden“

Deutscher Verkehrsgerichtstag 2005: Die Teilnehmer plädieren neben der verbesserten Strafverfolgung von Dränglern und Rasern auch für höhere Bußgelder. Diese sollen noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Mehr

Der amerikanische Traum

Ein außergewöhnlicher Mensch ist er zweifellos. Er ist 63 Jahre alt, spielt gelegentlich Jazz mit Börsenchef Werner Seifert - und hat eine aufsehenerregende Karriere hinter sich. Mit einer halben Sekretariats- ... Mehr

Finanzwerte

London lehnt Angebot der Deutschen Börse ab

Der Londoner Börse ist das konkrete Übernahmeangebot der Deutschen Börse deutlich zu niedrig. Der Konkurrent Euronext rechnet sich weiterhin Chancen aus und kündigte ein Gegenangebot an. Mehr

Raumfahrt

Thomas Reiter: Marathon-Mann für die ISS

Thomas Reiter steht vor einer Rekord-Mission. Der deutsche Astronaut ist erster Anwärter der Esa für einen Langzeitaufenthalt auf der ISS. Reiter würde dabei einen neuen Europarekord im All aufstellen. Mehr

Visa-Ausschuß

Volmers Vernehmung verschoben

Während neue Vorwürfe gegen den früheren Staatsminister laut werden, hat die Koalition verhindert, daß sich Ludger Volmer (Grüne) dem Visa-Untersuchungsausschuß noch vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein stellen muß. Mehr

Kommentar

Der Skandal

Der letzte Zweifel ist beseitigt. Robert Hoyzer hat zugegeben, daß er als Schiedsrichter Fußballspiele manipuliert hat, auf deren vorbestimmten Ausgang Komplizen entsprechende Wetten abgeschlossen haben. Mehr

Kommentar

Stolpes Bekenntnis

enn. Innovation und Infrastruktur gezielter fördern, Wachstumspole stärken, aber auch in schwächeren Regionen Potentiale wecken - in seine bekannten Ausführungen zum Aufbau Ost hat Bundesostminister Manfred Stolpe diesmal ein überraschendes ... Mehr

Kommentar

Am Markt vorbei

hpe. In schwierigen Zeiten Optimismus zu verbreiten gehört zu den Aufgaben eines Verbandspräsidenten. Bernd Gottschalk, Präsident des Verbands der Automobilindustrie VDA, erledigt diesen Teil seines Auftrags gewöhnlich mit großem Eifer. Mehr

Kommentar

Die europäische Idee

Nm. Simone Veil, die als junge Frau der Hölle des Vernichtungslagers entkam, hat bei der Gedenkfeier in Auschwitz, zusammen mit anderen Überlebenden, erschüttert und erschütternd noch einmal Zeugnis abgelegt vom absoluten Grauen; ... Mehr

Kommentar

Studiengebühren als Prüfstein

Zwar haben die Länder im Streit über die Studiengebühren den Sieg davongetragen, aber gewonnen haben sie noch längst nicht. Es ist ernüchternd, festzustellen, wie ausgerechnet unter den klagenden Ländern schon jetzt der Staatsdirigismus einsetzt. Mehr

Europäische Union

Die europäische Integration voranbringen

In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung entwirft Wolfgang Schäuble ein neues europapolitisches Konzept für die CDU. Er wirft den Mitgliedstaaten nationale Eitelkeiten und ein Abschieben der Verantwortlichkeiten auf Brüssel vor. Die Bundesregierung stärke „mutwillig die Unilateralisten in Amerika“. Mehr

Davos 2005

Westliche Investoren klagen über verzerrtes Rußland-Bild

Die Yukos-Affäre hat Rußlands Ansehen in der Wirtschaftswelt geschadet. Westliche Investoren versuchen auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, Moskaus Ruf zu retten. Mehr

Weltsozialforum

Erst Pfiffe, dann Jubel für Lula

Der Auftritt des brasilianischen Präsidenten Lula da Silva sorgte gleich zu Beginn des Weltsozialforums in Porto Alegre für Spannung. Mitglieder des ganz linken Flügels seiner Arbeiterpartei hatten ihn bezichtigt, seine sozialpolitischen Ideen „verraten“ zu haben. Mehr

Michael Garvens

Fischkopp im Sitzungskarneval

Vor drei Jahren ist Michael Garvens mit seiner Frau und den beiden Kindern in die rheinische Domstadt umgesiedelt. Aber mit der "Et kütt wie et kütt"-Mentalität des Kölners kann und will er sich noch immer nicht anfreunden. Mehr

Tennis

Nach der Niederlage wieder in die Niederungen

Von der Hitze Australiens in die Kälte Frankreichs, von der Rod Laver Arena im Melbourne Park in eine zugige, schlecht beheizte Halle in Andrezieux: Der Frankfurter Alexander Waske hat viel erlebt beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres. Mehr

Kommentar

Hart, aber herzlich

Schwer bestraft und dabei glimpflich davongekommen: So paradox die Bewertungen des Urteils gegen Martin Reichel zunächst klingen mögen - sie werden der Entscheidung des Disziplinarausschusses der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gerecht. Mehr

Wetter

Polarkälte läßt Mallorca und Sizilien zittern

Wer vor dem Winter in Deutschland in nahe südliche Gefilde fliehen will, hat derzeit schlechte Karten. Der Flug nach Mallorca ist kein Trip in die Sonne, sondern in den grimmigen Frost. Mehr

Kommentar

Türkische Wahrheiten

Würde morgen verkündet, die Streichung des Armeniergenozids aus den brandenburgischen Geschichtslehrplänen sei eine Provinzposse erster Güte gewesen - die daran beteiligten Vorstadtpolitiker würden aufatmen. Mehr

China

Die kulturelle Lücke

Ökonomen beschäftigen sich schon lange mit dem Aufstieg Chinas. Kulturell aber sind wir auf die Verschiebung der Gewichte noch gar nicht vorbereitet. Es gilt, den Bildungskanon der neuen Lage anzupassen. Mehr

Börsenneulinge

Börsianer uneins über Lanxess-Kurs zum Börsendebüt

Am 31. Januar wird die Lanxess-Aktie zum Börsenhandel zugelassen. Für einen Tag lang wird die Bayer-Tochter sogar Bestandteil des Dax sein. Über den Wert des Titels sind sich die Analysten aber noch nicht völlig einig. Mehr

Weltwirtschaftsforum

Kritik und Lob für Chirac-Vorschlag

Die Vorschläge von Jacques Chirac zur Einführung einer Tobin-Steuer sind auf Ablehnung und Zustimmung gestoßen. Der Ökonom Jeffrey Sachs sagte im Gespräch mit FAZ.NET, eine solche Steuer sei nicht durchsetzbar. Mehr

Brandenburg

Türkische Wahrheiten

Teilsieg für die Türkei: Nach der Streichung des Armeniergenozids aus den brandenburgischen Geschichtslehrplänen soll nun ein völlig neues Handbuch produziert werden, das auch die türkische Sicht vermittelt. Mehr

Auschwitz

Literatur über den Holocaust

Die Bücher, die über den Holocaust geschrieben wurden, sind kaum zu zählen. Wir empfehlen einige der lesenswertesten: von Hannah Arendts „Eichmann in Jerusalem“ bis zu Götz Alys „Endlösung“. Mehr

Arbeitsmarkt

Experten: Rund fünf Millionen Arbeitslose

Als Folge der Hartz-IV-Reform ist die Arbeitslosigkeit nach Einschätzung von Experten im Januar auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Strittig ist nur, ob die Fünf-Millionen-Marke knapp erreicht oder sogar überschritten wurde. Mehr

Mobilfunk

T-Mobile gewinnt kaum noch Kunden

Die Deutsche Telekom verliert im deutschen Mobilfunkgeschäft an Boden. Ihre Mobilfunk-Tochtergesellschaft T-Mobile verzeichnete im vierten Quartal nur 113 000 neue Kunden, während Vodafone 843 000 und O2 729 000 neue Kunden gewonnen haben. Mehr

Holocaust

Ein Wort für das Namenlose

„Auschwitz“ gilt als konkretes Symbol des Massenmordes vor allem an Juden, aber auch anderen Minderheiten. Im Deutschen hat sich für die industriemäßige Judenvernichtung erst in den siebziger Jahren der Begriff „Holocaust“ durchgesetzt. Mehr

Mobilfunk

„Nokia ist zurück auf dem Wachstumspfad“

Jorma Ollila, Vorstandsvorsitzender des weltgrößten Handy-Herstellers, strahlt wieder Optimismus aus: Marktanteil auf 34 Prozent gesteigert, Handy-Preise stabil gehalten, Aktienkurs erhöht. Nur die Spielesparte macht noch Probleme. Mehr

Hintergrund

Hoyzers verpfiffene Spiele

Neun Spiele hat der ehemalige Schiedsrichter Robert Hoyzer im vergangenen Jahr im DFB-Pokal, der zweiten Liga und der Regionalliga geleitet. Die offenbar manipulierten Partien im Überblick. Mehr

Devisenmarkt

Überraschende Zinssenkung soll die feste tschechische Krone bremsen

Mit einer Zinssenkung hat die tschechische Notenbank den Markt auf dem falschen Fuß erwischt. Die Landeswährung Krone, die wegen ihrer jüngsten Stärke vermutlich das Zielobjekt der Maßnahme ist, gibt bisher aber nur leicht nach. Mehr

Anleihemarkt

Bund-Future erleidet einen Schwächeanfall

Der vom Bund-Future unternommene Ausbruchsversuch über die psychologisch wichtige Marke von 120 Prozent ist vorerst gescheitet. Das wird von den Marktteilnehmern zum Anlaß genommen, die Luft nach unten auszuloten. Mehr

FDP

Liberale rechnen mit Piepers Kandidatur für Parteispitze

In der FDP rechnet man mit einer Kandidatur der scheidenden Generalsekretärin Cornelia Pieper für einen der Stellvertreterposten im Parteivorsitz. Für die Neubesetzung des Generalsekretärspostens sind drei Kandidaten im Gespräch. Mehr

Australian Open

Titelverteidiger Federer scheitert an Safin

Roger Federer ist im Halbfinale der Australian Open ausgeschieden. Der Schweizer unterlag seinem letztjährigen Endspielgegner Marat Safin in fünf Sätzen. Der Russe trifft im Finale auf Lleyton Hewitt oder Andy Roddick. Mehr

Holocaust Gedenktag

Die Mahnung der Zeitzeugen

60 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz sind nochmals Überlebende an den Ort des Leidens zurückgekehrt. Ein letzter Blick auf die grausame Vergangenheit, die „niemals vergessen“ werden soll - eine schwierige Aufgabe. Mehr

Tierwelt

Rottet Gesichtskrebs den Tasmanischen Teufel aus?

Die Krebskrankheit, die seit Jahren dem Tasmanischen Teufel zusetzt, droht das seltene nachtaktive Beuteltier auszurotten. Wissenschaftler konnten bisher die Ursache für die Krankheit nicht finden. Mehr

Reaktionen nach Hoyzers Geständnis

„Ein Schlag ins Gesicht für den deutschen Fußball“

Mit Erleichterung über die schnelle Aufklärung, aber auch erschrocken über das Ausmaß des Betruges haben Funktionäre, Manager und Spieler auf das Geständnis von Schiedsrichter Hoyzer reagiert, Fußballspiele manipuliert zu haben. Mehr

Versammlungsrecht

Schilys Pläne umstritten

Die Pläne von Bundesinnenminister Schily zur Verschärfung des Demonstrationsrechts sorgen weiter für Streit in der rot-grünen Koalition. Daher ist zweifelhaft, ob ein für den 8. Mai geplanter Aufmarsch der rechtsextremen NPD am Brandenburger Tor verhindert werden kann. Mehr

Islam

„Hier gibt es keine Tabus“

Traditionalisten sagen, er sei viel zu liberal: Muhammad Kalisch, Muslim und Professor für Religion des Islam in Münster, spricht über Theologie, den Koran und islamischen Schulunterricht. Mehr

Eurovision Song Contest

Wer für Deutschland singen möchte

Mit den großen Namen beim deutschen Vorentscheid für den „Eurovision Song Contest“ scheint es vorbei: Vor allem unbekanntere Interpreten gehen in diesem Jahr ins Rennen, darunter zwei Schauspielerinnen. Mehr

Filmfestspiele

Franka Potente in der Berlinale-Jury

Zwei Wochen vor Beginn der Berlinale steht die Jury der Filmfestspiele fest. Den Vorsitz übernimmt Regisseur Roland Emmerich, unterstützt wird er unter anderem von Franka Potente und dem Modeschöpfer Nino Cerruti. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

An Bulgariens Börse grassiert das Telekom-Fieber

Der Verkauf der restlichen Staatsanteile an Bulgar-Telecom haben am Aktienmarkt in Sofia ein Börsen-Fieber entfacht. Die Aktien gingen weg wie warme Semmeln und auch der Gesamtmarkt befindet sich seit langem auf Haussekurs. Mehr

Investmentfonds

Die größten Hedge Fonds hängen Konkurrenten ab

Einige der weltgrößten Aktien-Hedge Fonds haben den Investoren im vergangenen Jahr einen Ertrag von mehr als 14 Prozent eingebracht. Sie haben Indizes geschlagen und besser abgeschnitten als durchschnittliche Hedge Fonds. Mehr

Nach dem Karlsruher-Urteil

Streit über „sozialverträgliche“ Studiengebühren

Wie sollen Studenten künftig Hochschulgebühren von bis zu 500 Euro im Semester aufbringen? Nach dem Urteil der Karlsruher Richter schießen die Vorschläge ins Kraut: Von einer Bafög-Erhöhung bis hin „Nachhilfestunden“ reichen die Empfehlungen aus der Politik. Mehr

Persönlich

„Mariesche“ Heidi darf sich nicht zeigen

Mehrfach hat Heidi Klum durchgesetzt, daß Fotos von ihr nicht veröffentlicht werden dürfen. Nun ist sie drauf und dran, selbst gegen Exklusiv-Verträge zu verstoßen: Mit Live-Bildern vom Kölner Rosenmontagszug im Internet. Mehr

Eishockey

„Löwe“ Reichel für 15 Spiele gesperrt und dennoch erleichtert

Nationalspieler Martin Reichel vom Eishockey-Meister Frankfurt Lions nach einer Tätlichkeit gegen einen Schiedsrichter für 15 Spiele gesperrt worden und muß 4.500 Euro zahlen. Denoch ist Reichel erleichtert: Die Strafe gilt als milde. Mehr

Australian Open

Scharapowa vergibt drei Matchbälle

Serena Williams greift bei den Australian Open nach ihrem zweiten Triumph. Nach einem dramatischen Kampf gegen Wimbledon-Siegerin Maria Scharapowa zieht sie ins Finale ein. Gegnerin im Endspiel wird Lindsay Davenport sein. Mehr

Schiedsrichterskandal

"Es muß wirklich drastische Strafen geben“

Um mögliche Manipulationen zukünftig auszuschließen, fordert der frühere Bundesliga-Schiedsrichter und heutige Aufsichtsrat von Hannover 96 Wolf-Günter Wiesel vom DFB eine Ausweitung der Schiedsrichterbeobachtungen. Mehr

RAF-Ausstellung

Die schöne Kunst und das Morden

Medienbilder und ihr Widerschein und Echo in der Kunst: Nach langem Streit wird in dieser Woche in Berlin die Ausstellung zur Roten Armee Fraktion eröffnet. Aber was kann sie zeigen? Mehr

Gesellschaft

Hessische Friedhofsgärtner sehen „Trend zur Entsorgung“

Hessens Friedhofsgärtner beklagen einen zunehmenden „Trend zur Entsorgung“. Hinterbliebene wählten aus Kostengründen die vergleichsweise preisgünstige Feuerbestattung. Auch Friedwälder sind den Friedhofsgärtner ein Dorn im Auge. Mehr

Nach der Flutkatastrophe

Erdstöße in Tsunami-Region halten an

Mehr als ein Monat ist seit der Tsunami-Katastrophe in Südasien vergangen, die Erde hat sich in der Region immer noch nicht beruhigt. Abermals wurde die Westküste Sumatras von heftigen Erdstößen erschüttert. Mehr

Naher Osten

„Ich bin sehr zufrieden“

Ein Durchbruch in den israelisch-palästinensischen Beziehungen ist schon bald möglich: Israels Premier Scharon lobt die Arbeit von Palästinenserpräsident Abbas, Unterhändler sondieren die Möglichkeit eines Gipfeltreffens. Mehr

Bauindustrie

Mit der Lafarge-Aktie bauen Anleger nicht auf Sand

Lafarge hat den Umsatz etwas stärker gesteigert als erwartet und blickt zuversichtlich nach vorne. Das untermauert den mittelfristigen charttechnischen Aufwärtstrend beim weltweit größten börsennotierten Zementhersteller. Mehr

Schutzschild für Schuldige

Claudia Moisel: Frankreich und die deutschen Kriegsverbrecher. Politik und Praxis der Strafverfolgung nach dem Zweiten Weltkrieg. Wallstein Verlag, Göttingen 2004. 288 Seiten, 42,- [Euro].Im Juni 1940 wurde Frankreich von der Wehrmacht überrannt. Um weitere Verluste zu vermeiden, die Souveränität ... Mehr

Verschlungene Wege nach Treblinka

Otto Dov Kulka/Eberhard Jäckel (Herausgeber): Die Juden in den geheimen NS-Stimmungsberichten 1933-1945. Droste Verlag, Düsseldorf 2004. 894 Seiten, 74,90 [Euro].Klaus-Michael Mallmann/Bogdan Musial (Herausgeber): Genesis des Genozids. Polen 1939-1941. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2004. Mehr

Die Kathedrale macht viel Mühe

Auf ein neues Buch über den Kölner Dom hat die Welt wohl nicht eben gewartet. Und wenn man sich dann noch die wenigen aktuellen Fotos dazu mit Farbstich in Leonberg einkauft, schickt man das im übrigen höchst kompetente Werk auch noch mit einem Handicap an den Start. Die Besucher dürften da wohl weiterhin bevorzugt nach anderem greifen. Mehr

Das Attentat klebt an der Seele

Mehr Reizüberflutung als New York bietet keine Stadt. Kein Wunder also, daß dort gut dichten ist - und manche werden sogar unterstützt dabei. Das Deutsche Haus der New York University, der Deutsche Literaturfonds, die Kulturstiftung der Länder und die Max Kade Foundation fördern seit einigen Jahren Autoren und Künstler mit einem Aufenthalt in einem Apartment in der "Bleecker Street". Mehr

Der Despot war ein Mäzen

In Weimar gibt es mehr Gedenktafeln pro Einwohner und Quadratkilometer als in den meisten Orten - da ist ein Stadtführer mit den Legenden hinter und mit den Spuren zwischen den Ruhmesinstallationen hilfreicher als die Beschreibung baulicher Pracht oder kunstsinniger Raumgestaltung. Das besorgt der Reisebegleiter ... Mehr

Sorbet surprise, Hausmacherart

Die "Kleinen Infamien" beginnen mit einer großen: Néstor Chaffino, Kochkünstler, Konditor und Autor gastrosophischer Schweinereien, wird in einem Landhaus an der Costa del Sol ermordet. Der Kreis der Verdächtigen ist, wie beim klassischen Whodunnit, so überschaubar wie ihre Motivlage. Der Hausherr, ... Mehr

In den Mauerspalten der Realität

Ein einzelner schwarzer Handschuh liegt auf dem Sitzplatz in der S-Bahn. Sein Zwillingsbruder ist nicht zu sehen, und die Hand, die ihm paßt, ist fort. Ringsherum andere Hände, aber keine Zwillingsbrüder. Dann, Stationen später, kommt ein Mann, nimmt den Handschuh, wirft ihn auf den nächsten Sitz und setzt sich. Mehr

Die Verklärung ist eine Verführung

Der Rhein ist für die Deutschen mehr als ein Fluß. Er ist ein Synonym geworden für Freiheit und völkerverbindende Versöhnlichkeit, ein Paradigma für deutsche Geschichte und Kultur. Und er wurde immer wieder romantisch verklärt. Dieser Gefahr widersetzen sich die beiden Autoren dieses Bildbands. Nüchtern ... Mehr

Die Gauchos haben's gut

Um mit all den Patagonien-Büchern, die bereits auf dem Markt sind, konkurrieren zu können, muß man sich spezialisieren. Das hat der Fotograf Philippe Bourseiller getan, auf bestechende Weise: Sein prächtiger Bildband widmet sich fast ausschließlich den Gauchos, den südamerikanischen Cowboys, die jedoch statt Kühen Schafe hüten. Mehr

Morbidität ohne Melancholie

Havanna ist die Welthauptstadt der Morbidität, der Inbegriff des schönen Verfalls, die letzte Instanz des "carpe diem". Havanna rottet pittoresker vor sich hin als jede andere Stadt in jedem anderen armen Land der Erde. Nirgendwo sonst werden mit so viel zärtlichem Wohlwollen Autowracks und Schlaglöcher, Mauersklerosen und Wasserflecken, Rostschäden und Fensterhöhlen betrachtet. Mehr

Der Schwarzspecht ist ein Glückspilz

Seit vier Jahre lebt Nicole Luzar in Betzenstein, einem winzigen Städtchen am südöstlichen Rand der Fränkischen Schweiz. Daß sie sich schon jetzt gut in der Region auskennt, liegt an deren Überschaubarkeit. Selbst die entfernteste Ecke ist von Betzenstein aus leicht an einem Tag zu erreichen, und wenn man sich sputet, genügt ein Jahr, um "herumzukommen". Mehr

Neue deutsche Qualität

Christian Geulen: Wahlverwandte. Rassendiskurs und Nationalismus im späten 19. Jahrhundert. Hamburger Edition, Hamburg 2004. 411 Seiten, 35,- [Euro].Am Ende des 19. Jahrhunderts vollzog sich ein tiefgreifender Wandel des Nationalismus, der sich nicht nur radikalisierte, sondern mit der Umdeutung ... Mehr

Technik / Maschinenbau

Siemens ohne Konzept für die Handysparte

Der Siemens-Konzern hat im Auftaktquartal 2004/05 bei sinkendem Umsatz einen Anstieg beim operativen Gewinn verbucht. Einen konkreten Ausblick blieb der Konzern ebenso schuldig wie ein Konzept für das Handygeschäft. Mehr

Vereinigte Staaten

Viele stimmen gegen Rice

Der amerikanische Senat hat Condoleezza Rice als künftige Außenministerin bestätigt - allerdings mit ungewöhnlich vielen Gegenstimmen und nach einer kritischen Anhörung. An diesem Donnerstag tritt sie, erste farbige Frau auf diesem Posten, ihr Amt an. Mehr

Devisen

„Loonie“ scheint in ruhigere Bahnen einschwenken zu wollen

Die Bank of Canada hat die Leitzinsen nicht angetastet. Aber der Ton hat sich geändert: Weil die starke Aufwertung der Landeswährung Export und Inflation dämpft, könnte der nächste Zinsschritt abwärts gehen. Zu Lasten des „Loonie“. Mehr

Konjunktur

Verbraucher mit Zuversicht im neuen Jahr

Der Konsumklimaindex der Gesellschaft für Konsumforschung verzeichnet am Anfang des Jahres einen Stimmungsumschwung bei den Verbrauchern in Deutschland. Von einer Art Aufbruchstimmung ist die Rede. Mehr

Amerika

Stararchitekt Philip Johnson ist tot

Philip Johnson, der am Dienstag abend in seinem selbstentworfenen „Glass House“ in New Canaan starb, war ein eminent amerikanischer Architekt. Stets war er anderswo, als man ihn vermutete. Mehr

Forschung

Hier tüftelt VW an der Zukunft

Das Electronic Lab in Palo Alto, eine Ideenschmiede des VW-Konzerns, arbeitet am mitdenkenden Automobil. Mehr

Gewalt im Irak

Rumsfeld macht sich keine Illusionen

Technisch sind die Vorbereitungen für den Wahlsonntag im Irak abgeschlossen. Pentagon-Chef Rumsfeld rechnet jetzt mit einer Phase der „Uneindeutigkeit und Turbulenz“ - noch mehr Gewalt. Die Weltbank beklagt, so seien private Investitionen nicht möglich. Mehr

Schiedsrichterskandal

DFB erstattet Strafanzeige im Fall Hoyzer

Ermittlungsmaßnahmen, die nur staatlichen Organen, nicht aber dem DFB erlaubt sind, zu veranlassen, ist das Ziel der Strafanzeige im Fall Hoyzer. Unterdessen ist ein weiterer Schiedsrichter aus Berlin in Verdacht geraten. Mehr

Auschwitz-Befreiung

Der Mythos von der Verdrängung

Der Holocaust und die Nationen: Gedanken zu einer Ausstellung über Legendenbildung im Deutschen Historischen Museum am 60. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. Mehr

Software

Simples Tricksen mit dem PDF-Editor

Eine Software für 40 Euro umgeht die Druck- und Kopiersperren des teuren Adobe Acrobat. Mit dem Programm bearbeitete Pdf-Dokumente lassen sich gelegentlich aber nicht mehr öffnen. Mehr

Konglomerate

Siemens-Aktie schlägt sich etwas besser als jene von Philips

Siemens und Philips sorgen am Donnerstag für positive Schlagzeilen. Beide Aktien sind optisch fair oder gar günstig bewertet. Allerdings können sie charttechnisch bisher nicht überzeugen. Mehr

England

Manchester United hat den Blues

Alex Ferguson verliert nicht gern. Daß sein einstiger Wunschspieler Manchester United den „Knock Out“ im Halbfinale des englischen Ligapokals gegen Chelsea versetzt hat, wird ihn umso mehr geärgert haben. Mehr

Pharma

Altana-Aktie sucht ihre Richtung

Altana hat abermals den Gewinn gesteigert, will die Dividende kräftig erhöhen sowie weiter wachsen. Diese Gemengelage dürfte die neutral bewertete Aktie kurzfristig stützen. Zuletzt ließ sie aber eine klare Richtung vermissen. Mehr

Kommentar

Auschwitz

Kein „Aufstand der Anständigen“ kann mit lautem Schreien erzwingen, daß der Mord an den Juden Europas nicht vergessen wird. Am ehesten vergißt der nicht, der Scham empfinden kann. FAZ.NET-Spezial zum Gedenken an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 60 Jahren. Mehr

F.A.Z.-Preisbericht

Die Teuerung 2004 zehrte die Entlastung der Steuerreform auf

Die deutschen Verbraucherpreise sind im vergangenen Jahr so stark gestiegen wie seit 2001 nicht mehr. Die Steigerungsrate von 1,6 Prozent scheint wenig und ist doch zu spüren. Mehr

Pharma / Spezialchemie

Altana übertrifft eigene Prognosen

Der Bad Homburger Pharma- und Spezialchemiekonzern hat im vergangenen Jahr die eignen Ergebnisprognosen übertroffen. Die Dividende soll zum neunten Mal in Folge angehoben werden. Mehr

Sportartikel

Adidas verbucht Rekordgewinn

Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller Adidas-Salomon hat 2004 einen Rekordgewinn verbucht, blieb damit aber leicht unter den Erwartungen der Analysten. Mehr

Weltwirtschaftsforum

Chirac fordert Tobin-Steuer

Frankreichs Staatspräsident Chirac belebt eine alte Debatte: In Davos bringt er eine Steuer auf internationale Finanzgeschäfte wieder ins Spiel. Das Ziel: mehr Geld für die Armutsbekämpfung. Mehr

Präsentationen

Publikumsprügelei mit Powerpoint

Die Entscheidung über einen guten Vortrag fällt in den ersten Minuten. Freies Sprechen und interessante Einführungen sind besonders wichtig. Was gute von schlechten Präsentationen trennt. Mehr

Strizz

Woche der Freiheit

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

Familie

Nur jede dritte Frau mit einem Kleinkind steht im Berufsleben

Für Frauen in Deutschland ist es ein Balanceakt, Familie und Beruf zu vereinbaren. Aus ökonomischer Sicht ist eine höhere Geburtenrate unabdingbar. Gleichzeitig fordern Wissenschaftler aber auch eine stärkere Beteiligung der Frauen am Erwerbsleben. Mehr

Tiere

Fernsehrolle für Moshammers Hundedame Daisy

Allen wollen Daisy. Nach dem Mord an Rudolph Moshammer wollten sich unzählige Hundefreunde sich um das Tier kümmern. Gelandet ist Daisy bei Moshammers Chauffeur und in der RTL-Serie „Unter uns“. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2005

Januar 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 27 28 29 30 31 01