Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 23.1.2005

Artikel-Chronik

Helmut Markwort

Die Propaganda war gefährlich wie Gehirnwäsche

Der „Focus“-Chef Helmut Markwort über seine Kindheit im Dritten Reich, die Amerikaner, den „Spiegel“, Bin Ladin, seine Rolle bei Burda und die Frage, wie es mit dem Verlag „Milchstraße“ weitergeht. Mehr

Amerika

Talkmaster Johnny Carson ist tot

Er moderierte dreißig Jahre lang die „Tonight Show“ beim Sender NBC und empfing dort mehr als 20.000 Gäste. Johnny Carson, der erfolgreichste Fernsehmoderator Amerikas, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Mehr

Sachsen-Anhalt

Volksentscheid zur Kinderbetreuung ist gescheitert

Der Volksentscheid über die Ausweitung der Kinderbetreuung in Sachsen-Anhalt ist am Sonntag gescheitert. Die Wahlbeteiligung war mit rund 25 Prozent zu gering. Das Scheitern ist ein Erfolg für die CDU/FDP-Koalition. Mehr

Razzia in Deutschland

Mutmaßliche Al-Qaida-Terroristen festgenommen

Bei Razzien in Bonn und Mainz hat die Polizei zwei mutmaßliche islamistische Terroristen festgenommen, die offenbar einen Selbstmordanschlag im Irak planten und für Al Qaida Nuklearmaterial besorgen wollten. Mehr

Toppmöller im Interview

„Ich habe von außen gemerkt, daß etwas faul ist“

Das manipulierte Pokalspiel brachte ihn als HSV-Trainer mit auf die Verliererstraße. Am Ende verlor er seinen Job. Klaus Toppmöller im F.A.Z.-Interview über sein Paderborner Schicksalsspiel und den Betrugsfall. Mehr

Gesellschaft

Koch fordert weitere Beobachtung von Islamisten

Ministerpräsident Koch hat eine weiterhin hohe Wachsamkeit gegenüber dem Einfluß radikaler Islamisten in Deutschland angemahnt. „Den ganz, ganz, ganz überwiegenden Teil der Muslime betrifft das nicht, aber wir dürfen die Augen vor Problemen nicht verschließen.“ Mehr

Kino für Chinonplatz bleibt Thema

Die Projektentwickler Manfred und Nikolaus Scholz haben die Investoren für das 25 Millionen Euro teure Projekt eines Fachmarktzentrums am Chinonplatz vorgestellt. Dabei nutzten sie gemeinsam mit Bürgermeisterin ... Mehr

Planungen für Hanaus Freiheitsplatz kommen voran

Jahrzehntelange Diskussionen, periodisch im Sand verlaufende Gestaltungsansätze sowie eine Vielzahl von Ideen und Wünschen: Die Zukunft des Freiheitsplatzes bewegt die Gemüter der Hanauer wie kaum ein anderes Thema. Mehr

Irak vor der Wahl

Listen, Bündnisse und unsichere Kandidaten

Eine vielfältige Parteienlandschaft konnte sich im Irak nie entwickeln. Ein Überblick über die wichtigsten politischen Gruppierungen und ihre Führer vor den Wahlen am 30. Januar. Mehr

Rallye Monte Carlo

Die Grande Dame ist den Fans viel zu dürr geworden

Sébastien Loeb gewinnt zum dritten Mal in Serie die Rallye Monte Carlo. Der Renn-Klassiker hat für die eingefleischten Fans an Reiz verloren. Die älteren Fahrer blicken mit Wehmut an die früheren Jahre zurück. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Schalke bleibt dran, Siege für Stuttgart und Leverkusen

Mit einem 2:1 gegen Bremen hat Schalke 04 an der Tabellenspitze wieder mit dem FC Bayern gleichgezogen. Stuttgart (3:2 in Mainz) hält den Anschluß. Am Sonntag gewann Leverkusen 3:0 in Hannover. Mehr

Eröffnungsparty geplatzt

Hannover unterliegt Leverkusen 0:3

Bayer hat seinem zurückgekehrten Sportchef Rudi Völler ein schönes Einstandsgeschenk bereitet. Das Team rückte durch den Erfolg auf den sechsten Platz vor. Mehr

2:2 gegen Hertha

VfL Bochum erkämpft sich einen Punkt

Torjäger Lokvenc rettete dem Revierklub mit seinem späten Tor einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg. Mehr

FSV Mainz 05

Jahrhunderttor macht Wache zum Spielverderber

Manchmal reduziert sich ein Fußballspiel auf eine einzige Szene. Oder auf einen einzigen Spieler. Im Bruchwegstadion war am Samstag dem Mainzer Torhüter Dimo Wache diese undankbare Rolle zugefallen. Mehr

Börse

Die Finanzmärkte zeigen Entzugserscheinungen

Das unaufhaltsame Ende der Phase reichlicher Liquidität drückt auf die Stimmung. Für Verunsicherung sorgt zudem, daß einige politische Ereignisse bevorstehen. Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr

Schiedsrichter-Skandal

Verpfiffene Spiele erschüttern deutschen Fußball

Der Berliner Schiedsrichter Hoyzer wettet und soll Ergebnisse manipuliert haben. Der Hamburger SV prüft rechtliche Schritte, DFB und DFL treffen sich an diesem Montag zur Krisensitzung. Mehr

Musical

Männer sind doch die besseren Frauen: „La Cage aux Folles“

Jean-Michel will Ann heiraten. Eigentlich ein freudiger Anlaß, wenn da nicht die lieben Familien wären: Jean-Michel ist nämlich bei seinem homosexuellen Vater und dessen Geliebtem Albin aufgewachsen - ... Mehr

Auschwitz-Gedenken

"Wir bearbeiten das Thema das ganze Jahr über"

"Man kann Reflexion nicht staatlich verordnen", meint Thomas Brüggemann, Lehrer des Helmholtz-Gymnasiums, und trifft damit die Meinung seines Geschichte-Leistungskurses der 12. Klasse. Der frühere Bundespräsident Roman Herzog hatte 1996 den 27. Mehr

Verkehr

Regulierer soll Schienennetz überwachen

Die Länder verhandeln mit der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post über eine Regulierung des Schienennetzes der Deutschen Bahn. Eine Trassenagentur hält man dagegen für ungeeignet. Mehr

Politikerreisen

Die Admiralin bleibt im Römer

Unsere "Frankfurt" ist generalüberholt worden. Nicht unsere schöne Stadt Frankfurt - Wunder gibt es zwar immer wieder, aber so große dann doch nicht. Nein, das schöne Patenschiff "Frankfurt am Main" wurde in der Werft in Kiel aufgetakelt. Mehr

Innovationspreis

Gegen das Jammern der Bürger und die Klagen der Politiker

Altbundeskanzler Helmut Kohl umschmeichelt Verlegerin Friede Springer, der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) bläst zum Angriff auf die Bundespolitik, und der scheidende Siemens-Chef Heinrich ... Mehr

Bildung

"Integrierte Gesamtschule erlebt eine Renaissance"

„Die integrierten Gesamtschulen erleben derzeit eine Renaissance - obwohl die hessische Landesregierung seit Amtsantritt genau das Gegenteil gewollt hat“, behauptet Klaus Teichler, Leiter der integrierten Gesamtschule Nordend. Mehr

Visapolitik

Wer verfaßte den „Volmer“-Erlaß?

Der ehemalige Staatsminister Volmer, der wegen der Visa-Affäre unter Druck steht, will sich nicht gegen Außenminister Fischer ausspielen lassen. Die Union sieht im Minister den Hauptverantwortlichen. Mehr

Fußball-WM

Der Kartenkönig und sein brisanter Job

Eventim-Chef Schulenberg verspricht „faires Ticketing“ für die Weltmeisterschaft in Deutschland. Die erste Bewährungsprobe folgt: Halten die Computer dem Andrang stand? Mehr

Fußball-Hoffnung

Franz Beckenbauer war zwar Gast beim Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt, doch bis bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 der erste Ball getreten wird, dauert es noch eine Weile. Die Vorbereitungen indes sind seit Jahren im Gange. Mehr

Kommentar

Wie gehabt

Wer in Deutschland wählen will, hat es - außer bei Kommunalwahlen - mit einem überschaubaren und im Laufe der Jahrzehnte nur wenig veränderten Angebot zu tun: mit wenigen Parteien. So einfach hat es der Wähler in Italien längst nicht mehr. Mehr

Handball-WM

Deutscher Jubiläumserfolg gegen Ägypten

Das junge Handballteam von Bundestrainer Heiner Brand besiegte beim WM-Debüt den Afrikameister 28:25 und bestand die erste Bewährungsprobe. Mehr

Skandal-Akte

Sechs Spiele mit Merkwürdigkeiten

Wer Robert Hoyzer ist. Welche Spiele Hoyzer geleitet hat. Welche Manipulationsvorwürfe ihm konkret gemacht werden - ein Überblick. Mehr

Kommentar

Emsiges Basteln

nf. Erst zwei, dann vier, jetzt sechs Milliarden Euro: Die befürchteten Mehrkosten der Hartz-IV-Reform erreichen fast täglich neue Höchststände. Allmählich verfestigt sich der Eindruck, die Arbeitsmarktreform werde für den Bund zu ... Mehr

Kommentar

Zäher Ecclestone

ufe. Bröckelt die Macht von Bernie Ecclestone? Über Jahrzehnte konnte der Sportunternehmer im lukrativen Geschäft mit der Formel 1 nach Belieben schalten und walten. Doch Ecclestone, der als Chefvermarkter der Rennsportserie stets ... Mehr

Produktionsmanagement

Produktion hat goldenen Boden

Nach vorherrschender Meinung - in zahlreichen Managementbüchern nachzulesen - zeichnen sich industrielle Champions durch flache Hierarchien in Management und Produktion und Beschränkung auf Kernkompetenzen aus. Im Idealfalle produziert das Unternehmen nichts mehr selbst. Mehr

Schiedsrichter-Skandal

„Schlecht für den deutschen Fußball“

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und führende Fußballgrößen reagierten mit Bestürzung auf den Manipulationsverdacht gegen den Berliner Schiedsrichter Robert Hoyzer. Mehr

Stabilitätspakt

Nur noch eine Frage des Ausmaßes

In der Europäischen Union ist mittlerweile weitgehend unstrittig: Die Fassade des Europäischen Stabilitäts- und Wachstumspaktes bleibt bestehen. Dahinter aber geht es an das Kleingedruckte. Mehr

Corporate Governance

Führungskräfte kritisieren Kontrolldefizite in Aufsichtsräten

Die deutschen Aufsichtsräte werden in entscheidenden Fragen von den Unternehmensvorständen nicht ausreichend informiert. Die Zusammenarbeit zwischen dem Aufsichtsrat und seinen Ausschüssen läßt teilweise erheblich zu wünschen übrig. Mehr

Führung

Soziale Kompetenz für BP-Manager

Die Deutsche BP, zu der mit Aral Deutschlands größte Tankstellengesellschaft gehört, bietet ihren Führungs- und Nachwuchs-Führungskräften ab sofort die Möglichkeit, für eine Woche aus ihrem Büroalltag auszusteigen. Mehr

Popmusik

„Silbermond“: Rummel um Stefanie

Die derzeit höchst erfolgreiche Band „Silbermond“ spielt in Frankfurt. Die Gruppe aus Bautzen erinnert an die Neue Deutsche Welle. Ob sie den momentanen Hype in den Medien künstlerisch übersteht ist offen. Mehr

Kommentar

Gelockte Freude

Die Welt ist schlecht, und jeder sollte etwas gegen die schlechte Welt unternehmen, auch wenn das auf den ersten Blick schwer und hoffnungslos zu sein scheint. Wenn wir uns fest vornehmen, daß wir Brüder sind, dann ist das auch zu schaffen. Mehr

Zweite Fußball-Bundesliga

Köln feiert Torjäger Podolski

„Herbstmeister“ Duisburg hat mit einem 4:2 über Dresden seine Tabellenführung verteidigt, doch der 1. FC Köln hielt durch einen 5:3-Sieg in Cottbus und dank des vierfachen Torschützen Lukas Podolski Schritt. Mehr

Theater

Wenn Circe nicht schlafen kann

Andrea Breth hat Albert Ostermaiers „Nach den Klippen“ am Wiener Akademietheater zur Uraufführung gebracht - und daraus ein Traumspiel gemacht: Kinotheater und ein großartiges Frauenporträt. Mehr

Fußball

Skandal-Schiri: HSV fordert Schadenersatz

Dem deutschen Fußball droht der größte Skandal seit Jahrzehnten. Der Berliner Schiedsrichter Robert Hoyzer soll auf Spiele gewettet haben, die unter seiner Leitung standen. Besonders der HSV fühlt sich durch fragwürdige Pfiffe beim Pokal-Aus betrogen. Mehr

Mode in Berlin

Die Butter vom Brot genommen

Berlin gilt als wichtigster deutscher Standort für Modemacher - am Wochenende fanden gleich mehrere Messen statt. Doch die wichtigsten Pioniere sind dabei, leichtfertig ihr Werk zu zerstören. Mehr

Siemens AG

Handys zu verschenken

Klaus Kleinfeld folgt Heinrich von Pierer. Wer ist der Nachfolger, was will er im Unternehmen verändern und wer sind seine internen Rivalen? Die wichtigsten Fragen an den neuen Siemens-Boß. Mehr

Skispringen

Martin Schmitt erwägt WM-Verzicht

Der viermalige Weltmeister enttäuschte auch in Titisee-Neustadt. Der Tscheche Jakub Janda gewann den Wettbewerb, bester der schwachen deutschen Mannschaft war Michael Uhrmann auf dem elften Platz. Mehr

Visapolitik

Die Fischer-Front bröckelt

SPD und vor allem Grüne haben die Gefahr der Visa-Problematik unterschätzt. Der ehemalige Staatsminister Ludger Volmer rudert zurück. Joschka Fischer ist die Zielscheibe der Opposition. Mehr

Vereidigung

Juschtschenko: „Unser Platz ist in der EU“

„Eine demokratische und florierende Ukraine“ hat der neue Präsident Wiktor Juschtschenko seinem Volk nach seiner Vereidigung am Sonntag versprochen. Staatsgäste aus aller Welt waren anwesend. Mehr

Finanzwelt

Banken ohne Perspektive

Das Beispiel Hypo-Vereinsbank zeigt: Das Geschäft in Deutschland ist eine Qual. International spielen die deutschen Großbanken keine Rolle. Fusionen sind kein Thema mehr. Besserung ist nicht in Sicht. Mehr

Biathlon

50. Weltcupsieg für Björndalen

Der Norweger triumphierte auch in Antholz. Der fünfmalige Olympiasieger war im Jagdrennen über 12,5 Kilometer wieder eine Klasse für sich. Mehr

Fußball

Tim Wiese wechselt zu Werder Bremen

Der Dreiundzwanzigjährige verläßt Kaiserslautern im Sommer, geht ablösefrei zum deutschen Meister und erhält einen Dreijahresvertrag. Mehr

Ski alpin

Martina Ertl wieder obenauf

Sie schrie ihre Freude in den Himmel, reckte die Fäuste nach oben und strahlte dabei übers ganze Gesicht: Martina Ertl hat vor Beginn der Ski-WM zu ihrer Top-Form zurückgefunden. Mehr

Ski alpin

Pranger gewinnt Hahnenkamm-Slalom

Über Kitzbühel schien nach vier Tagen Wetterchaos die Sonne, dennoch standen die deutschen Skirennfahrer im Schatten und zogen lange Gesichter. Mehr

Australian Open

Melbourne fiebert: Federer trifft auf Agassi

Bei den Australian Open kommt es zum Traum-Viertelfinale zwischen Roger Federer und Andre Agassi, der sich auch durch einen Aufschlag-Weltrekord des Schweden Johansson nicht stoppen ließ. Mehr

Atomstreit mit Iran

Straw kritisiert „amerikanisches Säbelrasseln“

Nachdem der amerikanische Präsident im Atomstreit mit Iran auch einen Militärschlag nicht ausgeschlossen hat, warnt Großbritanniens Außenminister Jack Straw: London werde sich von Washington nicht in einen zweiten Krieg im Nahen Osten verwickeln lassen. Mehr

Nichts erfunden

Die Geschichte geht so: Ein junger Terrorist stirbt nach einem Schußwechsel mit Grenzschutzbeamten auf dem Bahnhof der mecklenburgischen Kleinstadt Kleinen. Auch einer der Polizisten kommt bei dem Einsatz ums Leben. Es gibt Ermittlungspannen und sich widersprechende Gutachten. Der Innenminister und der Generalbundesanwalt treten zurück. Mehr

Angenehme Arbeit

Jedes Unternehmen wünscht sich motivierte Mitarbeiter, weil dies die Basis für künftigen Erfolg ist. Doch nicht überall wird gerne gearbeitet, viele empfinden es als lästige Pflicht, manche als Last. Daß es auch ganz anders geht, belegen die Autoren mit 50 Beispielen. Beschrieben werden Gesellschaften, die es alle ernst meinen mit Mitarbeiterorientierung. Mehr

Wenig Geld

Kaum eine Reform hat so viele Proteste hervorgerufen wie die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe. Diese Hartz-IV-Pläne sind seit Jahresbeginn Gesetz - und nur die wenigsten wissen genau Bescheid. Der Ratgeber der Verbraucherzentralen wird Abhilfe schaffen. Auf 200 Seiten erfahren Betroffene, auf ... Mehr

Grünes Geld

Wind, Sonne und Bioenergie sind in aller Munde. Die rot-grüne Bundesregierung fördert diese Energiearten stärker als je zuvor. Anleger können inzwischen in vielfältiger Weise damit Geld verdienen, auch über geschlossene Fonds. Leider nur um diesen Teilaspekt geht es in dem Taschenbuch von Daniel Kellermann. Mehr

Der Parasit der Literatur

Er trägt eine weite Hose und ein weißes Hemd, und über dem weißen Hemd trägt er einen cremefarbenen Pullover. In der Mitte hat der Pullover ein Loch. Er sieht nicht aus wie ein Millionär, und doch muß er einer sein. Schließlich hat sich sein Roman "Corellis Mandoline" zwei Millionen Mal verkauft. Mehr

Rechtsextremismus

Neue Debatte um ein NPD-Verbot

Nach dem Eklat, für den NPD-Politiker im sächsischen Landtag mit ihren Reden zur Bombardierung Dresdens gesorgt haben, ist die Debatte über ein neues Verbotsverfahren entbrannt. Mehr

Stabilitätspakt

Almunia akzeptiert Schröder-Forderung

Der EU-Währungskommissar zeigt sich bereit, bei der Reform des Stabilitätspaktes die Forderung des Bundeskanzlers zu akzeptieren, die Kosten für den Aufbau Ost bei der Ermittlung des deutschen Staatsdefizits zu berücksichtigen. Mehr

Oldtimer

Der noble Untergang

Die Autostadt von Volkswagen würdigt den Mythos Borgward. Isabella, Hansa und der Lloyd 600 waren Träume von Autos der gehobenen Bürgerlichkeit und sind heute schöne Legenden. Mehr

Vergütung aktuell

Vor allem die Größe der Bank bestimmt das Gehalt

Führungskräfte werden in Banken sehr unterschiedlich bezahlt. Die Höhe des Gehalts richtet sich nach Form und Größe. Zwischen den Hochschulabsolventen verschiedener Fachrichtungen gibt es kaum Unterschiede. Mehr

Französische Malerei

Wildenstein oder Nichtsein: Das Pariser „Wildenstein Institute“

Das private Institut der mehr als hundert Jahre alten Händlerdynastie Wildenstein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rolle der französischen Malerei in der Welt zu fördern. Unschätzbar ist der Einfluß der Werkkataloge des Pariser „Wildenstein Institute“ auf den internationalen Kunstmarkt. Mehr

Stabilitätspakt

Schuldenspielraum à la Schröder

Die Bundesregierung möchte, daß viele Sonderausgaben bei der Bewertung des Staatsdefizits berücksichtigt werden. Damit eröffneten sich Verschuldungsspielräume bis zu 8 Prozent des BIP. Mehr

Was will die EZB?

Scharfe EZB

Eine Reform des Stabilitätspakts beträfe die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Die EZB hat aber kein Mitspracherecht. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2005

Januar 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 23 24 25 26 27 28