Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 21.1.2005

Artikel-Chronik

Irak

24 Tote bei Anschlägen auf Moschee und Hochzeitsfeier

Ende Januar wird im Irak gewählt, die Serie der Gewalt reißt nicht ab. Wieder sollten mit Anschlägen Schiiten eingeschüchtert werden, die zur Beteiligung an der Wahl aufgerufen haben. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Berlin begrüßt Bushs multilaterales Bekenntnis

Die Bundesregierung hat mit Wohlwollen auf die Ankündigungen des amerikanischen Präsidenten reagiert. FAZ.NET-Spezial zur zweiten Amtseinführung von George W.Bush mit seiner Rede im Wortlaut. Mehr

Huygens-Mission

Titan: Eine der Erde verwandte Welt

Die Planetenforscher der Esa sind sich bereits sicher: Der Saturnmond Titan ist eine mit der Erde vergleichbare Welt. Es gibt Flüsse, Seen, Wind und Regen - allerdings mit „exotischen Materialien“. Mehr

Vereinigte Arabische Emirate

Die Zukunft läuft wie geschmiert

Weil das Öl eines Tages versiegen wird, bauen die Vereinigten Arabischen Emirate schon heute vor - und erfinden spektakuläre Tourismusparadiese: Künstliche Inselgruppen in Palmenform oder Luxushotels der Extraklasse. Mehr

Amerika

Der „Messias-Komplex“

Amerika hört die religiösen Botschaften in Präsidentenreden immer wieder gerne. George W. Bush lehnt sich an Zitaten seiner Vorgänger an. Nur wenige Reden handelten nicht vom Allmächtigen. Mehr

Sachsen

NPD sorgt für Eklat: „Bomben-Holocaust"

Provokation mit rechtsextremen Parolen: NPD-Fraktionschef Holger Apfel sorgt selbstentblößend im sächsischen Landtag für Empörung und muß nun mit Ermittlungen wegen des „Vorwurfes der Volksverhetzung“ rechnen. Mehr

Schnelles Kapital

Kapital kennt keine Bewährung. Wie der Finanzmarkt auf die neuesten Nachrichten über korrupte Geschäfte von Immobilien-Managern reagieren wird, zählt daher in der Branche mehr als mögliche spätere Strafurteile. Mehr

Bau

Walter Bau erzielt Teilerfolg

Der um seine Existenz kämpfende Walter-Bau-Konzern mit mehr als 9.000 Mitarbeitern hat am Freitag in den Verhandlungen mit seinen Kreditgebern einen ersten Erfolg erzielt. Zwei Kreditgeber wurden umgestimmt. Mehr

Neuss

Geiselnahme unblutig beendet

Das Neusser Geiseldrama ist ohne Blutvergießen zu Ende gegangen. Die Polizei stürmte das Haus, in dem ein 32jähriger seit Freitag vormittag einen verletzten Beamten als Geisel genommen hatte. Mehr

Stabilitätspakt

Juncker wendet sich gegen Kritik von EZB und Bundesbank

Im Ringen um die Reform des EU-Stabilitätspaktes nennt Luxemburgs Ministerpräsident und EU-Ratspräsident Jean-Claude Juncker die Kritik an den Reformvorschlägen zum Stabilitätspakt als „nicht schlüssig“. Mehr

Eintracht Frankfurt

Dann klappt's auch gegen den Nachbarn

Eintracht Frankfurt vor dem Rückrunden-Start gegen den Tabellennachbarn Alemannia Aachen: Trainer Funkel behauptet, daß „ich überhaupt keinen Druck verspüre, aufsteigen zu müssen“. Mehr

Marktbericht

Dax geht knapp behauptet ins Wochenende

Die Börse und der Rentenmarkt gaben sich am Freitag unentschlossen. Der Dax ging mit einem leichten Minus ins Wochenende. Die Hypovereinsbank überraschte mit einer Sonderabschreibung und einem Dividendenausfall. Mehr

Banken

HVB muß 2,5 Milliarden Euro abschreiben

Die Aktien der Hypo-Vereinsbank sind am Freitag trotz angekündigter Abschreibungen in Milliardenhöhe ins Plus gedreht. Händler sprachen von neuerlicher Übernahmephantasie. Mehr

Investmentbanking

An der Wall Street ist Schluß mit lustig

Staranalysten an der Wall Street wurden schon aus allerlei Gründen entlassen. Derzeit ist man dünnhäutig. So heißt es: Schone das Thema Irak, sei vorsichtig mit Frauen und Minderheiten, streiche Verweise auf Politik, Religion und Sex. Mehr

Deutsche Telekom

Die Aktionäre von T-Online harren aus

Das Übernahmeangebot der Deutschen Telekom kommt bei den Aktionären bisher nicht an. Der Telekom wurden nur 0,07 Prozent der Aktien angeboten. Ein Verkauf an der Börse bringt mehr. Mehr

Familienpolitik

„Sozialbeiträge für Familien senken“

Um Beruf und Elternschaft besser zu vereinbaren, setzt Ursula von der Leyen (CDU) auf einen „Mentalitätswechsel“. Niedersachsens Sozialministerin fordert weitere steuerliche und soziale Anreize für kinderreiche Familien. Mehr

Motorsport

Rallye-Roulette in Monte Carlo

Rot oder Schwarz, Ausstieg oder Weitermachen - in Monte Carlo rollt die Kugel beim Rallye-Roulette. Rallye-Hauptvermarkter David Richards, so etwas wie der Croupier der WM, versucht, Optimismus zu verbreiten. In der Szene ist man freilich eher skeptisch. Mehr

Jeffrey Immelt

Überschwengliche Töne

Mit der Zurückhaltung ist offenbar Schluß: Jeffrey Immelt, der Chairman und Chief Executive Officer des Mischkonzerns General Electric (GE), sprudelte bei der Vorlage des Quartalsberichts am Freitag fast über vor Begeisterung. Mehr

Kommentar

Ideal und Wirklichkeit

So wörtlich wird Bushs Freiheitspathos nicht zu nehmen sein. Kompromisse - faule, anrüchige, einzig mögliche - werden nicht über Nacht verschwinden, Widersprüche werden bleiben. Mehr

Kommentar

Titanische Romanze

In früheren Zeiten führten die Entdeckungsreisen in ferne, exotische Regionen der Erde, in die Wüsten Afrikas und Zentralasiens oder in die Urwaldgebiete am Amazonas und auf Borneo. Mittlerweile sind fast alle weißen Flecken auf dem Globus verschwunden. Mehr

Antarktis

Gewaltiger Eisberg versperrt den McMurdo-Sund

Ein riesiger Eisberg von 3000 Quadratkilometern Fläche blockiert den Zugang zu Forschungsstationen in der Antarktis. Aber auch Pinguine sind dadurch von ihren Nahrungsquellen abgeschnitten. Mehr

Interview

„Chance zu einem vernünftigen Preis“

Horst R. Schmidt, WM-Organisator, im Interview mit der F.A.Z. über Ticket-Verteilungsprobleme. Mehr

Dopingermittlungen

Lance Armstrong ist kooperationsbereit

Lance Armstrong steht wieder einmal im Fokus der französischen Dopingermittler und hat Kooperationsbereitschaft bekundet. "Ich stehe für ein Treffen mit den in diesem Fall ermittelnden Beamten jederzeit und an jedem Ort zur Verfügung." Mehr

Dokumentation

Im Wortlaut: Die Antrittsrede von George W. Bush

FAZ.NET dokumentiert die Antrittsrede von Präsident Bush zum Beginn seiner zweiten Amtszeit am 20. Januar 2005 im Wortlaut. Mehr

Kommentar

Frankfurter Verhältnisse

jfr. Der Immobilienskandal in Frankfurt weitet sich aus. Inzwischen wird gegen mehr als achtzig Beteiligte ermittelt. Annähernd 15 Millionen Euro sollen an Sach- und Geldleistungen geflossen und 10 Millionen Euro an Steuern hinterzogen worden sein. Mehr

Kommentar

Böse Überraschung

theu. Mitarbeiter und Aktionäre der Hypo-Vereinsbank (HVB) brauchen gute Nerven. Seit die zweitgrößte deutsche Bank vor zwei Jahren schwer ins Schlingern geraten ist, hangelt sich die HVB nur mit Mühe weiter. Mehr

Kommentar

Sanios Alarm

Jochen Sanio schlägt Alarm. In ungewöhnlicher Offenheit hat der Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht dieser Tage gewarnt, daß der Wettbewerb im deutschen Finanzgewerbe "desaströse Ausmaße" angenommen habe. Mehr

Werder Bremen

Das System Schaaf schweigt und hört weg

Die „Kopfnuß-Affäre“ wird von Trainer Thomas Schaaf nicht kommentiert. Er setzt auf die Vernunft in der Mannschaft und gibt den Medien kein Futter. Dabei vertraut er seinem gewohnten Schema. Mehr

Mars-Missionen

Erstmals Meteorit auf anderem Himmelskörper entdeckt

Ein Eisenmeteorit nährt die Hoffnung der Mars-Forscher, die Winde auf dem Roten Planeten besser entschlüsseln zu können. Es ist der erste Meteorit, der je auf einem anderen Himmelskörper gefunden wurde. Mehr

Vereinigte Staaten

Amerikas Verbraucherstimmung weitgehend stabil

Der Index der Universität Michigan für die Verbraucherstimmung in den Vereinigten Staaten ist im Januar nach einer ersten Umfrage zwar überraschend gefallen,bleibt aber mittelfristig in einem stabilen Trend. Mehr

Fonds

Globale Aktiendachfonds sind selten ihr Geld wert

Das Dachfonds-Konzept, Risiken zu streuen und sich gleichzeitig Chancen offen zu halten, klingt theoretisch gut und wurde in Deutschland im Hedge-Fonds-Bereich vorgeschrieben. In der Praxis kann es kaum überzeugen. Mehr

Kommentar

Ein-Euro-Mob

In der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz hat ein Experiment stattgefunden, bei dem zunächst nicht ganz eindeutig war, was bewiesen werden sollte. Klar war, daß der bei der Berliner Jugend beliebte Radiomoderator und Videoschnipsel-Interpret ... Mehr

Familien in Frankreich

Paläste zu Krippen

In Frankreich wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht diskutiert, sie wird praktiziert - und quer durch alle Parteien akzeptiert. Die Wahlfreiheit in der Lebensplanung hat positive Wirkung auf die Geburtenrate. Mehr

Trauer

Tränen an Moshammers Sarg: „Er wird uns sehr fehlen“

„Es tut mir weh, wie er gestorben ist“, sagte eine Trauernde. Die Münchner nahmen am aufgebahrten Sarg Abschied vom ermordeten Modemacher Rudolph Moshammer. Mehr

WM-Tickets

Millionen Fans pochen vergeblich an die Klagemauer

Bevor auch nur das erste von über drei Millionen Tickets für die Fußball-WM 2006 verkauft ist, steht fest: Es wird viele Enttäuschte geben. Die Zahl der Karten für die Fans ist einfach zu niedrig. Mehr

Kompaktklasse

Wer sparen will, der sollte sorgfältig die Preislisten studieren. Mehr

Biathlon

Letzter Schuß kostet Fischer den Sieg

Der Oberhofer Sven Fischer konnte den Siegeszug von Ole Einar Björndalen im Biathlon-Weltcup nicht stoppen, als Dritter des Sprintrennens von Antholz aber wenigstens das Siegerpodest besteigen. Mehr

Eliten

Dr. Vorstand

In Deutschland gibt es Führungspersonal, aber keine Eliten. Das glaubt der Soziologe Karl Ulrich Meyer aus Yale. Die deutsche Universität schafft weder gemeinsame Netzwerke noch Standesbewußtsein. Mehr

Bayern München

Ausnahme Lizarazu - auf Anhieb konkurrenzlos gut

Rückkehrer-Geschichten: Der Baske Bixente Lizarazu fühlt sich bei den Bayern sofort wieder zu Hause, und der so oft verletzte Stürmer Alexander Zickler arbeitet sich zügig heran. Mehr

Australian Open

Anna-Lena Grönefeld hat zu früh zu viel gewollt

Anna-Lena Grönefeld war nach ihrem Ausscheiden bei den Australian Open zum Heulen zumute. Die beste deutsche Tennisspielerin in Melbourne hat die große Chance versiebt, ins Achtelfinale einzuziehen. Mehr

Karrieresprung

Weibliche Kontaktpflege

Beziehungen schaden einer Redensart zufolge nur demjenigen, der sie nicht hat. Als Gegenentwurf zu den sogenannten Old Boys Networks haben sich deshalb zahlreiche Frauennetzwerke gegründet. Mehr

Kino

Wenn der Liebe die Zukunft genommen wird

Mit seinem Film „Nine Songs“ wagt der Berlinale-Sieger Michael Winterbottom ein bestechendes Experiment. Es ist ein Konzertfilm mit Sex und ein Sexfilm mit Musik, die in jedem Fall der Liebe Nahrung ist. Mehr

Mischkonzerne

GE macht guten Gewinn und bekräftigt die Prognosen

Der amerikanische Mischkonzern General Electric hat Gewinn und Umsatz im vierten Quartal dank einer positiven Entwicklung in den Finanz-, Transport- und Gesundheitssparten stärker gesteigert als erwartet. Mehr

Kölner Möbelmesse

Was auf keine Kuhhaut paßt

Schwebende Wände, ausklappbare Kaffeeküchen und „Buchstabler“: Am Wochenende öffnet die Kölner Möbelmesse fürs Publikum. Der Trend zum „Homing“, dem Rückzug ins eigene Nest, setzt sich fort. Mehr

Hafttermin

Pfahls zeigt sich und schweigt

Einen Tag nach seiner Auslieferung aus Frankreich hat sich der frühere Rüstungsstaatssekretär erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt. Das Augsburger Landgericht erließ Haftbefehl. Pfahls schwieg zur Sache, antwortete nur auf Fragen zu seiner Gesundheit. Mehr

Hessen

Steuerzahlerbund rügt Landesregierung

Der Steuerzahlerbund Hessen kritisiert staatliche Zuschüsse für Journalisten bei einer Indienreise von Ministerpräsident Koch (CDU) Ende Januar. Die Finanzierung von Journalistenreisen aus Steuergeld sei rechtswidrig. Mehr

Antidiskrimierungsgesetz

„Angriff auf die Vertragsfreiheit“

Die Opposition läuft Sturm gegen die weitreichenden Pläne von SPD und Grünen, Diskriminierung in Alltag und Beruf unter Strafe zu stellen. Auch Arbeitgeberpräsident Hundt erwartet ein „Eldorado für Anwälte“. Im Bundestag verteidigte sich die Koalition. Mehr

Immobilienbranche

Frankfurter Korruptions-Skandal kommt einer „Lawine“ gleich

Der Korruptionsskandal in der Frankfurter Immobilienwirtschaft erhält eine immer größere Dimension. Die Staatsanwaltschaft ermittelt mittlerweile gegen mehr als 80 Beschuldigte. Die Behörde sei von „Lawine“ überrollt worden. Mehr

Unwetter

Super-G und Skisprung-Weltcup abgesagt

Wegen des schlechten Wetters wurde der Super-G in Kitzbühel für Freitag abgesagt. Auch der Skisprung-Weltcup in Titisee-Neustadt mußte wegen Windes um 24 Stunden verschoben werden. Mehr

Konglomerate

Für die Aktie von General Electric spricht nur ihr Trend

General Electric hat mit dem Gewinn im vierten Quartal des vergangenen Jahres mit dem Gewinn wieder einmal die Erwartungen übertroffen, wer hätte anderes erwartet. Die Aktie ist allerdings kein Schnäppchen. Mehr

Aktienmarkt

Telekom-Aktien haben am meisten Luft für höhere Dividenden

Anleger und Aktienstrategen achten verstärkt auf Dividenden. Angesichts dessen hat Morgan Stanley die Branchen nach dem größten Potential für höhere Ausschüttungen untersucht. Fündig wurden die Analysten vor allem bei Telekom-Werten. Mehr

Anleihemarkt

Händler sehen Rendite zehnjähriger Anleihen in Amerika Ende 2005 bei fünf Prozent

Die großen Handelshäuser rechnen bis Jahresende mit deutlich steigenden Renditen in Amerika. Die Renditen kürzer laufender Anleihen sollen dabei noch stärker steigen als am langen Ende, so das Ergebnis einer Umfrage. Mehr

Automobile

Opel-Belegschaft unterstützt Sanierung

Beim Autobauer Opel wollen nach Angaben des Betriebsrates insgesamt 5600 Mitarbeiter die angebotene Abfindung annehmen. Allein In Rüsselsheim sind 1300 Willenserklärungen unterschrieben. Mehr

Flughafenbetreiber

Fraport kauft Sanofi-Aventis 120 Hektar für Gewerbegebiet ab

Für ein neues Gewerbegebiet am Frankfurter Flughafen hat die Fraport weitere Grundstücke erworben. Der Pharmakonzern Sanofi-Aventis hat dem Flughafenbetreiber insgesamt 120 Hektar verkauft, der Großteil schließt an das Caltex-Areal an. Mehr

Wetter

Sturmtief Ingo hat deutliche Spuren hinterlassen

Orkanböen, Dauerregen, Überflutungen und entwurzelte Bäume: Das angekündigte Sturmtief hat in der Nacht zu Freitag zahlreiche Schäden angerichtet. Bei Verkehrsunfällen gab es mehrere Verletzte. Mehr

Nach der Inauguration

Dämpfer für Bush: Senat verschiebt Bestätigung für Rice

Am Tag nach seiner zweiten Amtseinführung hat die demokratische Opposition dem amerikanischen Präsidenten den ersten Dämpfer verpaßt. Der Senat stimmt erst kommende Woche über die künftige Außenministerin Condoleezza Rice ab. Mehr

Technologie

Spekulation auf operative Wende bei Infovista

Die Aktie des französischen IT-Dienstleisters Infovista verbuchte in den vergangenen Tagen Kursgewinne und ist aus ihrer Seitwärtsbewegung nach oben ausgebrochen. Das Unternehmen scheint in die schwarzen Zahlen zurückzukehren. Mehr

Kommentar

Comeback der Gewichtsbesteuerung?

Bald hat es ein Ende: Man leistete sich den großen Geländewagen und zahlte nur eine kleine Taxe - der günstigen Gewichtsbesteuerung sei dank. Von April an schließt sich die Gesetzeslücke, und es wird nur noch nach Hubraum kalkuliert. Oder gibt es einen neuen Ausweg? Mehr

Bushs Amtseinführung

Bütikofer über Bush: Parole der Freiheit wird mißbraucht

Scharf kritisiert der Grünen-Vorsitzende Bütikofer die Antritttsrede von Bush, dessen Rhetorik in der Lage sei, „den großen Wert der Freiheit in den Dreck zu ziehen.“ Die CDU-Vorsitzende Merkel mahnt dagegen eine neue Einheit zwischen Amerika und Europa an. Mehr

Konsum

Anleger mit der Beter Bed-Aktie im Depot schlafen gut

Schon zum wiederholten Male erfreut Beter Bed seine Aktionäre mit überraschend guten Zahlen. Die Anleger danken es dem niederländischen Bettenproduzenten mit einem seit Anfang 2003 mehr als verdreifachten Aktienkurs. Mehr

Wellenreiter

Fotos von einem Phantom

Wiedersehen macht Freude: Daß der frühere Staatssekretär Pfahls nach fünfjähriger Flucht zurück in Deutschland ist, ist schön für die Ermittler - und für die Journalisten. Es erlöst sie von einem quälenden Bildproblem. Mehr

Europäische Union

Der Pakt ist tot - es lebe der Pakt?

Der Pakt ist tot - es lebe der Pakt? Ein FAZ.NET-Spezial zu den ökonomischen Hintergründen des Stabilitäts- und Wachstumspaktes. Mehr

Kampf gegen Terror

Die Gespenstergefangenen der CIA

Der „Fall Masri“ könnte ein weiterer Beleg sein für die Praxis der CIA, mutmaßliche Terroristen in Länder zu entführen, in denen bei Verhören Folter droht. „Bis zu Hundert Gefangene“ würden versteckt, schätzen selbst amerikanische Miltärs. Mehr

Bloß irgendein blöder Farn

Tiere haben keine Hobbys. Zumindest hat man noch nie von Vierbeinern gehört, die Farne sammeln und bestimmen, wie es zum Beispiel der amerikanische Schriftsteller Oliver Sacks in seiner Freizeit unternimmt. Und mit ihm viele, viele andere Enthusiasten, die sich weltweit in Vereinen wie der "British Pteridological Society" zusammentun, um Farne zu erforschen. Mehr

Selig die Kräche

Ein guter Intendant, zitiert der Regisseur Jürgen Flimm den einstigen Leiter der Münchner Kammerspiele, Hans Schweikart, müsse vor allem eines können: gute Trauerreden halten. Später selbst Intendant in Köln und Hamburg, dann Schauspieldirektor der Salzburger Festspiele und demnächst Leiter der Ruhrtriennale, ... Mehr

Finanzdienstleister

Deutsche Börse will Angebot für LSE erhöhen

In den Übernahmepoker um die Londoner Börse LSE kommt Bewegung: Die Deutsche Börse könnte ein höheres Angebot unterbreiten als bisher in Aussicht gestellt. „Es gibt eine Preisspanne“, heißt es. Mehr

Verhaltenes Lachen in der Herkuleskeule

Stadtgeschichte - das hat leicht die trockene Anmutung des Archivalischen. Das "Dresdner Geschichtsbuch", von dem jetzt die zehnte Folge vorliegt, sucht das zu vermeiden. Es wird herausgegeben von dem Dresdner Stadtmuseum im "Landhaus" in der Wilsdruffer Straße, bei dem sich seit der Entideologisierung nach 1990 ein Besuch allemal lohnt. Mehr

Wie Willibald das sagt

Jede Generation begeht ihre eigenen Fehler. Das ist ihr gutes Recht. Es war schon einzigartig, wie in den Siebzigern die Vorsicht vor allen erzieherischen Maßnahmen anwuchs. Das Fernsehen entwickelte sich in den Wohnzimmern zu einem Lernmedium - "Die Sendung mit der Maus" für die Kleinen wurde hier groß. Mehr

Amtseinführung

„Wir bringen Freiheit in die dunkelsten Ecken der Welt“

Neun Bälle hatte George Bush mit seiner Frau Laura am Abend seiner Vereidigung für die zweite Amtszeit zu eröffnen - trotzdem waren sie um 22 Uhr zu Hause. Zuvor versprach Bush, die „Tyrannei auf der Welt“ zu beenden. Mit Bildergalerie. Mehr

Anlegerverhalten

Im „Jahr der Dividende“ wird verstärkt auf die Ausschüttung geachtet

Nicht nur Aktienstrategen schauen verstärkt auf die Dividende, auch Anlegern wird die jährliche Ausschüttung wichtiger. Eine große Mehrheit greift deshalb zu Aktien mit hoher Dividendenrendite, wie das jüngste „FAZ.NET fragt“ ergab. Mehr

Elektronik

Die Sony-Aktie tut sich weiter schwer

Eine Gewinnwarnung von Sony macht deutlich, daß der Elektronikkonzern noch immer mit großen Problemen zu kämpfen hat. Das dämpft die Hoffnung auf eine baldige Renaissance der etwas in Vergessenheit geratenen Aktie. Mehr

Geld

Automaten: Millionenschäden durch neue Lira-Münze

Nur in Österreich waren die Automatenbetreiber auf der Hut: Überall sonst akzeptieren die Verkaufsgeräte die neue türkische Ein-Lira-Münze als Zwei-Euro-Stück. Wert ist die Lira aber nur 55 Cent. Mehr

Naher Osten

„Werden mit großer Wucht zurückschlagen“

Während Palästinenser-Präsident Abbas versucht, militante Organisationen im Gazastreifen davon abzuhalten, Raketen auf israelisches Territorium abzufeuern, kündigt die Regierung Scharon schon harte Reaktionen an. Mehr

Fernsehwoche, 22. bis 28. Januar

Stunden der Erinnerung

Zum Gedenken an die Auschwitz-Befreiung liefert das Fernsehen seinen Beitrag - unter anderem mit der Wiederholung der Serie „Holocaust“. Außerdem in der Fernsehwoche: Fatih Akins Film „Solino“ mit Moritz Bleibtreu. Mehr

Prozeß

Béla Anda und die Fotos

Ein Regierungssprecher vor Gericht: Ein Fotograf beschuldigt Béla Anda, er habe seine Diskette mit unvorteilhaften Fotos Gerhard Schröders verschwinden lassen. Am Montag kommt es zum Prozeß. Mehr

Die zweite Amtszeit

Bushs Vereidigung von Protesten begleitet

Die Feierlichkeiten zum Auftakt von Buhs zweiter Amtszeit wurden von Protesten begleitet. Kriegsgegner verlasen die Namen getöteter Soldaten; vor dem Kapitol gab es mehrere Festnahmen. Mehr

Seuchen

Vogelgrippe: Neuer Hinweis auf Übertragung zwischen Menschen?

Entwickelt der Vogelgrippe-Virus die Fähigkeit, von Mensch zu Mensch übertragen zu werden? Ein Todesopfer in Vietnam, dessen Bruder ebenfalls erkrankt ist, nährt diese Befürchtungen. Mehr

Verkehr

Teenie-Führerschein erlaubt nur Tempo 45 - und stößt auf Kritik

Mit dem neuen Führerscheinklasse S dürfen junge Leute von 16 Jahren an demnächst mit Quads und Leichtmobilen durch die Gegend fahren. Obwohl höchstens Tempo 45 erlaubt ist, sehen Fachleute die Neuerung mit Argwohn. Mehr

Popmusik

Dauermelodien in Endlosschleife

Jeder fünfte Titel in den deutschen Charts ist die Neuauflage eines alten Hits. Den Deutschen scheinen die bekannten Töne zu mögen. Andere bekommen sie aber auch kaum zu hören. Mehr

Telekommunikation

Schonfrist für die Handy-Sparte von Siemens

Siemens wird nach Aussagen von Vorstandschef Pierer seinen Aktionären auf der Hauptversammlung am kommenden Donnerstag noch keine abschließende Strategie für das kriselnde Handy-Geschäft präsentieren. Mehr

Devisenmarkt

Die Argumente für den Dollar finden wieder mehr Gehör

Der Dollar behauptet sich gegenüber dem Euro nun schon den zweiten Tag in Folge über der Marke von 1,30 Dollar. Das deutet darauf hin, daß die ihn belastenden Kursfaktoren zunächst etwas in den Hintergrund gerückt sind. Mehr

Luxusgüterhersteller

Richemont-Aktie hat ihren Schick noch nicht verloren

Der Luxusgüterkonzern Richemont hat seine Umsätze dank eines starken Vorweihnachtsgeschäfts deutlich gesteigert und die Prognosen getoppt. Die Aktie ist im Aufwärtstrend und günstiger als Konkurrenztitel. Mehr

Amerikanische Außenpolitik

Cheney befürchtet Angriff Israels auf Iran

Der Iran führt nach Ansicht des amerikanischen Vize-Präsidenten Cheney die Liste potenzieller Krisenherde an. Israel könne den Iran „ohne zu fragen“ attackieren, da Teheran die Zerstörung Israels zum politischen Ziel erklärt habe. Mehr

Nutzfahrzeuge

Daimler feilscht mit Mitsubishi über Schadenersatz

Mitsubishi Motors verhandelt mit Daimler-Chrysler über die Zahlung von Schadenersatz an den deutschen Konzern. Es geht um vertuschte Qualitätsmängel bei der früheren Nutzfahrzeugsparte Mitsubishi Fuso. Mehr

Stahl

Thyssen-Krupp hebt die Erwartungen

Der Industriekonzern Thyssen-Krupp hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres seinen Gewinn verdoppelt und erhöht seine Prognosen. Auf Druck Amerikas muß ein Iraner den Aufsichtsrat verlassen. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2005

Januar 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 21 22 23 24 25 26