Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 20.1.2005

Artikel-Chronik

„Nebentätigkeiten“

Auch Union will Regeln verschärfen

Nach anfangs defensiver Haltung macht nun auch die Union Vorschläge für eine strengere Regelung für Tätigkeiten neben dem Mandat. Auch die FDP will die Sanktionen verschärfen. Mehr

Europäische Union

Was ist der Stabilitäts- und Wachstumspakt?

Der 1997 beschlossene Stabilitäts- und Wachstumspakt ergänzt die Bestimmungen des Maastricht-Vertrags und soll das dort nur unzureichend spezifizierte finanzpolitische Regelwerk präzisieren. Mehr

Moskau

Ein Abkommen über Tschetschenien?

In zwei Monaten soll Tschetschenien wirtschaftliche, finanzielle und politische Selbständigkeit erhalten. Moskau und Tschetschenien sollen nach Medienberichten bald ein endgültiges Abkommen unterzeichnen. Mehr

Wiesbaden meint es ernst mit dem Weltkulturerbe

Wiesbaden ist nicht nur ein einzigartiges Städtedenkmal des 19.Jahrhunderts, die Stadt hat auch, als sie seinerzeit zur "Weltkurstadt" avancierte, internationale Bedeutung erlangt und steht seither für Weltoffenheit. Mehr

Mainzer Fastnacht: Ernsthaft bleiben, wenn es lustig wird

Als Sitzungspräsident des Gonsenheimer Carneval-Vereins (GCV) ist Hans-Peter Betz selbst dran schuld, daß er jetzt nicht - wie ursprünglich vorgesehen - draußen auf der Bühne stehen darf, sondern sich noch hinter den Kulissen gedulden muß. Mehr

Dokumentation

Auszüge der Bush-Rede

Der amerikanische Präsident George W. Bush hat in seiner Antrittsrede zur zweiten Amtszeit sein Streben nach einer Welt dargelegt, in der alle Menschen in Freiheit und Frieden leben. FAZ.NET dokumentiert die Rede in Auszügen. Mehr

New York

Die Nyse sucht nach neuen Umsatzquellen

An der New Yorker Börse Nyse wird diskutiert, ob mit früherer Öffnung das Handelsvolumen erhöht werden kann. Außerdem soll der Wettbewerb mit den europäischen Börsen verschärft werden. Mehr

Telekommunikation

Mister Siemens nimmt Abschied

Am kommenden Donnerstag endet Heinrich von Pierers Zeit als Konzernchef bei Siemens. Für ihn wird es ein Abschied mit Tränen „vom schönsten Posten in der deutschen Industrie“, wie er selbst meint. Mehr

Kreditgeschäft

Aufsichtspräsident warnt die Banken

Der Bafin-Chef Jochen Sanio warnt die deutschen Banken vor einem desaströsen Preiswettbewerb im Kreditgeschäft. Die Bedingungen eines Darlehens deckten oftmals dessen Risiko nicht ab. Mehr

Eröffnung des Einstein-Jahrs

Ich möchte haben

„Über diesen Abend wäre Albert Einstein ein wenig amüsiert gewesen“, sagte Aude Einstein. Politiker und Forscher nutzten die offizielle Eröffnung des Einstein-Jahres für ganz eigene Projektionen. Mehr

Konjunktur

Das Investitionsklima bleibt verhalten

Die westdeutsche Industrie plant für 2005 nach einer Umfrage des Ifo-Instituts nur eine leichte Zunahme der Investitionen um zwei Prozent. Ersatzbeschaffungen dominieren. Mehr

Fußball

Ein Antiheld soll die Eintracht mitreißen

Die Lehrjahre sollen für Eintracht-Stürmer Du-Ri Cha vorbei sein. Der Mann, der es nicht mag, im Mittelpunkt zu stehen, ist beim Rückrunden-Auftakt gegen Aachen wie die gesamte Mannschaft gefordert. Mehr

Fondsmarkt

Fondsbranche leidet unter Einbruch im Neugeschäft

Im vergangenen Jahr gab es 80 Prozent weniger Mittelzufluß als 2003. Immer mehr Anleger kehren Aktien- und Branchenfonds den Rücken zu. Mehr

Solide auf dem Teppich: Wolfgang Haffner beginnt seine Tournee im Aschaffenburger Colos-Saal/Konzert in Mainz

Nur wenigen Schlagzeugern gelingt es, sich als Bandleader und Komponist einen Namen zu machen. Der Franke Wolfgang Haffner hat sich über die Jahre gut etabliert, dank mehrerer Alben unter seinem Namen mit eigenen Kompositionen und Engagements bei renommierten Kollegen. Mehr

Amtseinführung

Mit einer Beziehung zum Herrn

Bei der pompösen Amtseinführung von George W. Bush feierte das amerikanische Volk vor allem sich selbst. Der Präsident wiederum verpaßte die Gelegenheit nicht, seine enge Beziehung zu Gott in all seinen Facetten darzustellen. Mehr

Nach der Flutkatastrophe

Köhler: „Wir trauern um die Toten“

Mit einem Staatsakt im Parlament hat die Bundesrepublik der Opfer der Flutwelle in Asien gedacht. In seiner Rede hat Bundespräsident Köhler die Katastrophe als Chance für eine größere internationale Zusammenarbeit und für die Lösung regionaler Konflikte bezeichnet. Mehr

Spanien

Kondome bleiben mißbilligt

Die spanische Bischofskonferenz hat ihre „Erlaubnis“ zur Nutzung von Präservativen in Spanien auf Druck des Vatikans revidiert. Der Grund: Das Kondom sei „ein Paß für ein ungebremstes Sexualleben“. Mehr

Kommentar

Übles Handspiel

Das Bild ging um die Welt: Lazio Roms Kapitän Paolo Di Canio, der sich nach dem Sieg von seiner Fankurve mit dem Faschistengruß verabschiedet. Und die frenetischen Zuschauer grüßen ihr Idol zurück mit "Duce"-Sprechchören, wie sie seit den Zeiten Mussolinis im Stadion nicht mehr erklangen. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Bush will zum Eid die Freiheit preisen

In seiner Antrittsrede will der amerikanische Präsident die Freiheit preisen. FAZ.NET-Spezial zum am besten geschützten, teuersten und längsten Spektakel um die Vereidigung eines Präsidenten in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Mehr

Ski alpin

Mit Rauffers Handlungsmuster zum Erfolg?

Die deutschen Skirennläufer scheinen auf gutem Weg. Vor den Rennen in Kitzbühel ernten sie sogar Anerkennung von den Österreichern: Extrem gut für den Tourismus seien die deutschen Saisonsiege im alpinen Ski-Weltcup. Mehr

Fußball

Italiens rückwärtsgewandte Fußballkrieger

Kaum eine Stadt ist so fußballverrückt wie Rom, aber nirgendwo sonst flammt diese Leidenschaft mit ähnlich brutaler Gewalt auf. Beim AS Rom kam es zu Ausschreitungen, beim Lokalrivalen Lazio zu rassistischen Sprechchören. Mehr

Wetter

2004 war zu warm - aber doch ganz normal

2004 hatte keine Chance. Ganz egal, was das vergangene Jahr aus meteorologischer Sicht auch zu bieten hatte, alles verblaßte gegen die Erinnerung an das Jahr 2003. Ein Rekord nach dem anderen wurde damals ... Mehr

Sicherheit

Verfahren gegen Frankfurter Taqwa-Moschee eingestellt

Das Ermittlungsverfahren gegen den Trägerverein der Taqwa-Moschee in Frankfurter ist eingestellt. Das teilte die Staatsanwaltschaft Frankfurt auf Anfrage mit. „Es gab keinen hinreichenden Tatverdacht“, so die Staatsanwaltschaft. Mehr

Nach der Flutkatastrophe

Eine Matte als Verbandsplatz

Mit Unmengen an Medikamenten und viel Idealismus versucht ein deutsches Ärzteteam im Katastrophengebiet von Sri Lanka zu helfen und zu heilen. Sie arbeiten unter desolaten Bedingungen, die sie selbst so nicht erwartet hätten. Mehr

Kommentar

Glas und Steine

V.Z. Angela Merkel hat erkannt, daß die Opposition in eine fatale Lage steuert, wenn sie die Auseinandersetzung über die Einkünfte der Abgeordneten aus Nebentätigkeiten so weiterführt wie zuletzt. Auch der CSU-Vorsitzende Stoiber hatte sich von Anfang an für schärfere Regeln ausgesprochen. Mehr

Kommentar

Linke Leitkultur

Der jüngste Versuch, den Begriff Leitkultur mit Inhalt zu füllen und ihm so etwas wie Verbindlichkeit zu verleihen, ist nun auch schon wieder folgenlos abgebrochen worden. Nach dem Fememord eines fanatisierten Muslims an dem Niederländer ... Mehr

Finanzmärkte

Falsche Ad-hoc-Meldungen können bis zu elf Monaten „nachwirken“

Ad-hoc-Meldungen können länger „nachwirken“ als viele denken. Eine Kausalität zwischen Meldung und Wertpapierkauf kann auch noch elf Monate nach Veröffentlichung einer falschen Ad-hoc-Mitteilung bestehen. Mehr

Kommentar

Keine Discount-Urteile

jja. Kritik ist auch an höchsten Gerichten erlaubt. Doch verdreht SPD-Fraktionsvize Joachim Poß die Tatsachen, wenn er den Bundesfinanzhof (BFH) ein "finanzpolitisches Risiko" nennt. Daß dessen Urteile für öffentliche Etats mit erheblichen ... Mehr

Kommentar

Minierfolg

clb. Im vergangenen Jahr haben mehr Frauen in Deutschland gearbeitet. Das ist eine gute Nachricht. Blickt man genauer hin, relativiert sie sich allerdings. Erstens beträgt der Zuwachs gerade einmal 1,1 Prozent. Mehr

Kommentar

Staatlich verschuldete Investitionsschwäche

Die Bundesregierung rühmt sich, für ein gutes Investitionsklima gesorgt zu haben. Unter der Überschrift "Deutschland ist Europameister - als attraktivster Investitionsstandort 2004" zitiert sie ein ihr vorliegendes Gutachten, wonach ... Mehr

Finanzpolitik / Geldpolitik

Besorgnis über den Stabilitätspakt

Die Opposition in Berlin rügt die Regierungspläne zur aufgeweichten Regelbindung. Die EZB verschärft ihre Mahnungen. Mehr

Vision statt Visiönchen

Wenn Ministerpräsident Roland Koch bei der Landtagswahl im Jahr 2013 um Stimmen wirbt, werden ihn die Wähler vielleicht fragen: "Lieber Herr Koch, was ist mit dem staufreien Hessen, das Sie uns damals ... Mehr

Das Leben ist ein Frühstück: "Cafe Karin"

Irgendjemand frühstückt immer. Zu jeder Tages- und Nachtzeit. Selbst dann, wenn eigentlich gar kein Frühstück mehr serviert wird. Dann nippen die Leute eben an starkem Kaffee, trinken Mineralwasser und rauchen Zigaretten. Mehr

F.A.Z.-Interview

„Doping wird bis nach der WM in Oberstdorf kein Thema sein“

In wenigen Wochen beginnt die nordische Ski-WM in Oberstdorf. „Privatmann“ Johann Mühlegg ist nicht mehr mit dabei. Im F.A.Z.-Interview spricht der ehemalige Dopingsünder über seine Autobiographie, Doping im Skilanglauf und die Neuerungen im diesjährigen Wettbewerb. Mehr

Thomas Heilmann

Werber für Deutschland

Thomas Heilmann kann der Idee, Deutschland im Ausland als eine Art Fußballverein zu präsentieren, nicht viel abgewinnen. Mehr

Wachablösung bei Beiersdorf

Beim Markenartikel-Hersteller Beiersdorf ("Nivea") geht eine erfolgreiche Epoche zu Ende. Vorstandsvorsitzender Rolf Kunisch (64 Jahre) und sein Kollege Uwe Wölfer (63) scheiden aus. Neuer Beiersdorf-Chef wird mit Ablauf der Hauptversammlung am 18. Mehr

Biathlon

Martina Glagow Fünfte in Antholz

Olena Zubrilowa aus Weißrußland hat das Weltcuprennen über 15 Kilometer gewonnen. Mehr

Kommentar

Näher an der großen Fußballwelt

Womöglich liegt es auch an den letzten Minuten der Hinrunde, daß die Winterpause der Fußball-Bundesliga eher an einen Winterschlaf erinnerte. Spektakuläre Transfers zwischen den Jahren sind angesichts der klammen Finanzen ohnehin ... Mehr

Design

Wenn schon, dann Tchibo

So konsequent wie Rashid hat noch keiner das landläufige Klischee vom Designer bedient. Beim Zampano des schönen Scheins gerät alles zum Designer-Design - doch inszeniert er nur das gestalterische Nirwana. Mehr

Gene

Das Sportliche im Erbgut

Unsportlichkeit ist vererbbar. Die Gene des Menschen entscheiden über den Nutzen körperlicher Ertüchtigung bei jedem Individuum. Das Trainieren des Körpers wirkt unterschiedlich. Mehr

Geldpolitik

Die EZB fordert Einhaltung des Stabilitätspakts

Das Direktoriumsmitglied der EZB, José Manuel González-Páramo, fordert die europäischen Finanzminister im Gespräch mit der F.A.Z. auf, sich an die im Stabilitätspakt festgelegten Verpflichtungen zu halten Mehr

Samsung SGH-Z110V

Zum Telefonieren zu schade

UMTS-Handy und Notebook bilden ein perfektes Paar. Die mobile Anbindung ans Internet erscheint selbst DSL-verwöhnten Nutzern schnell. Leider lassen Samsung und Vodafone ihre Kunden bei der Installation allein. Mehr

Hochschulpolitik

Humboldt, der Amerikaner

Wie steht es um das Ideal der Universität? Die Geringschätzung der Lehre in Deutschland ist ungeheuer, und die unkluge Neigung vieler erfolgreicher Forscher, sich von der Lehre zu freistellen zu lassen, ist groß. Mehr

Fußball

WM wird zur Freiluft-Show

Alle 64 Spiele sind 2006 in deutschen Städten live auf Großbildleinwänden zu sehen. Deutsches Bier wird dabei auch ausgeschenkt. Mehr

Familienatlas 2005

Wirklich familienfreundlich ist es anderswo

Der Familienatlas 2005 belegt: Keine Region in Deutschland ist uneingeschränkt familienfreundlich. Das gilt auch für den oft gelobten Osten. Dort ist die Kinderbetreuung sehr gut, doch die Perspektiven fehlen. Mehr

Luftverkehr

Billig fliegt am besten

Billigflieger sind laut einer Studie nicht nur billiger, sondern bieten oft auch gleichwertige oder bessere Leistungen als klassische Fluggesellschaften. Mehr

Filmfestspiele

16 Weltpremieren auf der Berlinale

Das Wettbewerbsprogramm der Berlinale ist komplett. 21 Filme, darunter 16 Weltpremieren, konkurrieren Mitte Februar um die Goldenen und Silbernen Bären, die die Jury unter Vorsitz von Roland Emmerich vergibt. Mehr

Kommentar

Erosion

Es gibt Peinlichkeiten, die nicht peinlich wirken, weil sie vor allem traurig sind. Eine dieser Peinlichkeiten widerfuhr jetzt dem Sprecher der Spanischen Bischofskonferenz, nachdem er gegenüber der spanischen Gesundheitsministerin ... Mehr

Zinsanlage

Bei Tagesgeld werden bis zu vier Prozent geboten

Die Rentenmärkte schlagen sich weiterhin gut, die Renditen sind vergleichsweise tief. Aber die Risiken sollten nicht übersehen werden. Vor allem dann, wenn man für Festgeld bis zu vier Prozent Zinsen erhalten kann. Mehr

Ski alpin

Abfahrtstraining in Kitzbühel annulliert, Graggaber schwer gestürzt

Der österreichische Skiprofi erlitt zahlreiche Rippenbrüche, einen Kollaps der Lunge und einen Sehnenriß in der Schulter. „Man hätte nicht starten dürfen“, klagte der Deutsche Max Rauffer. Mehr

Bundesliga

Die Jagd auf den FC Bayern beginnt

Zweifel über den Meister 2005 gibt es in München nicht. „Wir erreichen unsere Ziele“, kündigte Trainer Magath vor dem Rückrundenstart an diesem Freitag mutig an. Doch die Konkurrenz rüstete in der Winterpause noch einmal auf. Mehr

Arbeitsmarkt

Strukturwandel und Reformen erhöhen Frauenerwerbstätigkeit

Der Anteil der erwerbstätigen Frauen in Deutschland nimmt zu. Das liegt am Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft, an den Arbeitsmarktreformen und dem Stellenabbau in von Männern dominierten Bereichen. Mehr

Krieg gegen Iran?

Chatami: Iran auf „Akt der Aggression“ vorbereitet

Irans Präsident Chatami schätzt die Gefahr eines amerikanischen Angriffs auf sein Land gering ein. Im staatlichen Rundfunk sagte er: „Wir glauben, daß die Möglichkeit eines Angriffs Amerikas sehr gering ist.“ Mehr

Fernsehkonsum

Siebzig Tage im Jahr vor dem Schirm

Jetzt sind es 210 Minuten geworden, die der Bundesbürger durchschnittlich pro Tag vor dem Fernseher verbringt. Aber es gibt Unterschiede. Und Zusammenhänge, zum Beispiel zwischen Fernsehkonsum und Arbeitslosenquote. Mehr

Huygens-Mission

Spot an: Titans Dreck

Die Wissenschaftler der Esa haben den Ablauf des Landeanflugs der Titan-Sonde Huygens analysiert. Das Forschungsgerät landete offenbar weich auf einem morastigen Untergrund. Mehr

Transfermarkt im Winter

Sie kamen, sie gingen

Der Winterschlußverkauf hielt auch in diesem Januar die Fußball-Bundesliga auf Trab. 14 von 18 Vereinen investierten knapp über 5 Millionen Euro. Mehr

Wettbewerb

Im Streit um Streifen siegt Adidas gegen Nike

Der amerikanische Sportartikelhersteller Nike darf nach einem Urteil des Landgerichts Köln nicht mit zwei Streifen versehene Sporthosen verkaufen, weil diese mit Produkten des Konkurrenten Adidas verwechselt werden könnten. Mehr

Deutsche Bank

Werben um die Gunst der Finanzmärkte

Die Deutsche Bank will in jeder Abteilung die jeweils schlechtesten Kapitalmarktexperten entlassen, gleichgültig, wie gut sie sind. Das soll dem einen großen Ziel dienen: einer höheren Eigenkapitalrendite. Mehr

Telekommunikation

T-Mobile will eine Milliarde Euro jährlich sparen

Der Mobilfunkkonzern T-Mobile will bis Ende kommenden Jahres bis zu 2200 Stellen streichen. Auch die Kunden sind betroffen: Telefone und Verträge sollen weniger stark subventioniert werden. Mehr

Branchen-Analyse

Gute Auftragslage hilft Aktien der Hersteller von Werkzeugmaschinen nur bedingt

Nach zwei Jahren mit Produktionsrückgängen kaufen die Kunden wieder verstärkt deutsche Werkzeugmaschinen. Bis auf die Valoren von Berthold Hermle zeigen sich die Aktien der Branchenvertreter davon aber unbeeindruckt. Mehr

Börsengänge

Analysten tun sich noch schwer mit Bewertung der Paion-Aktie

Mit Blick auf den Börsengang der Biotech-Firma Paion zeichnen sich Einzelheiten ab. Analysten tun sich noch schwer, Paion einzuordnen. In einem sind sie sich aber einig: Die Forschungs-Pipeline ist ungewöhnlich kurz. Mehr

Einstein-Jahr 2005

Eidgenosse Einstein

Die Schweizer wollen den gebürtigen Ulmer Albert Einstein - einst Experte am Berner Patentamt - auf keinen Fall für sich vereinnahmen, aber sie wollen ihn auch nicht den Deutschen überlassen. Mehr

Museum Wiesbaden

Gott und die Schwingungen der Farbe

Kopf um Kopf um Kopf um Kopf: Das Museum Wiesbaden widmet sich den Entwicklungsschritten der Malerei Alexej von Jawlenskys und entfaltet den Glanz der späten Serien. Mehr

Automobile

Ford macht Verluste mit seinen Autos

Der zweitgrößte amerikanische Autohersteller Ford hat im vierten Quartal 2004 nur dank seiner Finanzsparte Gewinn erzielt und Analystenerwartungen übertroffen. Mehr

Nach der Flutkatastrophe

Amerikaner ziehen ihre Soldaten ab

Die Vereinigten Staaten ziehen ein Großteil ihrer Soldaten aus dem Katastrophengebiet ab. Ihre Aufgaben müssen andere Organisationen übernehmen. Die Behörden sind uneins über die Gesamtzahl der Toten. Mehr

Nachrichtensender

N24 schreibt erstmals schwarze Zahlen

Fünf Jahre nach dem Start hat der Nachrichtensender N24 den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Die ProSiebenSat.1-Tochter hat 2004 nach eigenen Angaben ein deutlich positives Vorsteuerergebnis erzielt. Mehr

Verkehr

Diana soll in Hessen künftig Staus vermeiden helfen

„Bis 2015 soll Hessen in den Verkehrsmeldungen nicht mehr vorkommen“, verspricht Ministerpräsident Koch. Zu diesem Zweck setzt das Land auf Telematik. Das entsprechende System hört auf den Namen Diana. Mehr

Veruntreuung von Flutgeldern?

Ermittlungen gegen Dresdner Oberbürgermeister

Die Dresdner Staatsanwaltschaft wirft dem Koordinator der Oderflut-Hilfsgelder vor, nach seiner Privatinsolvenz diese Mittel in die eigene Tasche gelenkt zu haben. Dabei gerät auch der mit ihm befreundete Oberbürgermeister Roßberg (FDP) ins Visier der Fahnder. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

Die irische Börse stürmt auf neues Rekordhoch

Überzeugende volkswirtschaftliche Rahmendaten sind es, die der Börse in Irland zu einem stolzen Aufschwung verhelfen. Seit Ende Februar 2003 ist der ISEQ-Index nun schon um 75 Prozent gestiegen. Mehr

Fernsehen

Ein Mann im Käfig

Wird Harald Schmidt nun doch zu Dieter Hildebrandt? In seiner ersten regulären ARD-Show am Mittwoch abend haspelte sich Schmidt durch ein pointenarmes Politkabarett. Er wirkte wie ein Gehetzter. Mehr

Entwicklungshilfe

„Am stillen Tsunami sterben jeden Monat 150.000 Kinder“

Jeffrey Sachs, Millenniumsbeauftragter der Vereinten Nationen, fordert die Bundesregierung auf, einen Zeitplan für die Aufstockung ihrer Entwicklungshilfe Hilfe vorzulegen - F.A.Z.-Interview. Mehr

Ehrungen

„Zukunftspreis“ für Beckenbauer

Franz Beckenbauer erhält den Zukunftspreis der CDU-Sozialausschüsse. Damit soll auch dessen soziales Engagement gewürdigt werden. Mehr

Geräusche

Töne aus der fremden Welt

Die Raumsonde Huygens hat nicht nur irdische Musik zum Saturnmond Titan gebracht, sondern auch Geräusche von der fremden Welt zur Erde geschickt. Mehr

Basismaterialien

Pensionsfonds investieren mehr in Rohstoffe

Die Rohstoffpreise zeigten in den vergangenen Monaten deutlich nach oben. Sollten Pensionsfonds in diesem Bereich mehr investieren und sollte gleichzeitig der Yuan aufgewertet werden, könnte das für neue Dynamik sorgen. Mehr

Blasphemie-Vorwurf

Zeichner Haderer in Griechenland zu Haft verurteilt

Der österreichische Karikaturist Gerhard Haderer ist von einem Athener Gericht in Abwesenheit zu sechs Monaten Haft verurteilt worden. Stein des Anstoßes ist Haderers Buch „Das Leben von Jesus“. Mehr

Visa-Untersuchungsausschuß

„Sex, Crime and Politics“

Die Union schießt sich zum Auftakt des Visa-Untersuchungausschusses verstärkt auf Außenminister Fischer ein. Der Ausschuß will klären, ob deutsche Botschaften in Osteuropa mit ihrer laschen Visavergabe Schwarzarbeit und Prostitution gefördert haben. Mehr

Australian Open

Malaise für Massu: „Man darf keine Schwäche zeigen“

Als einziger deutscher Mann hat Philipp Kohlschreiber die dritte Runde bei den Australian Open erreicht. Der Münchner profitierte von der Verletzung des Chilenen Massu, der das Match aufgeben mußte. Mehr

„Aurora“

Luxus-Kreuzfahrt grandios gescheitert

Eine Serie technischer Pannen, grassierende Magen-Darm-Grippe unter den Passagieren: Die „Aurora“ ist vom Pech verfolgt. Abergläubische Gemüter wissen, warum: Bei der Schiffstaufe ging die Champagner-Flasche nicht zu Bruch. Mehr

Fußball

VfB Stuttgart an Lehmann interessiert

Für den Präsidenten des schwäbischen Bundesligaklubs ist die Verpflichtung des Nationalkeepers „ein Thema“. Der FC Bayern und Werder Bremen sagten dagegen Timo Hildebrand ab. Mehr

Kino

Erfrorene Schrift

Eine Frau flieht vor dem Schmerz in den Schnee, um zu erfrieren, und findet eine Erfrorene. Hans W. Geissendörfers Film „Schneeland“ tut weh. Aber anders, als der Regisseur und „Lindenstraßen“-Erfinder es sich gedacht hat. Mehr

Korruption

Pfahls wieder in Deutschland

Nach fünf Jahre Flucht und sechs Monaten Auslieferungshaft ist der frühere Staatssekretär Pfahls wieder in Deutschland. Er wurde am Grenzübergang Forbach bei Saarbrücken an die deutsche Polizei übergeben. Mehr

Devisen

Zinserhöhung muß dem Real nicht unbedingt weiterhelfen

Der brasilianische Real konnte sich in den vergangenen Jahren zumindest gegen den Dollar von seinen Tiefs erholen. Zinserhöhungen könnten ihm weiterhelfen, sollte man meinen. Sie können aber auch kontraproduktiv sein. Mehr

Gefrorene Meere, trostlose Wüsten, grollende Vulkane

Earthsong? Das klingt nach Songlines und nach Lied der Erde. Nach Mythischem und Mystischem. Ein wenig nach Esoterik und ein wenig nach der düsteren Musik von Gustav Mahler. Dabei hatte für Bernhard Edmaier, dessen grandiose Aufnahmen aus dem Himmel nun unter ebendiesem Titel als kiloschweres Buch erschienen sind, alles ganz anders begonnen. Mehr

Nirgendwo der Kebnekaise

Der Klassiker erscheint in neuem Gewand. Das bewährte Strickmuster aus aktualisierten Zahlen, Daten und Fakten ist zwar auch bei der 46. Ausgabe des Fischer Weltalmanachs geblieben, doch typographisches Konzept und Kartographie wurden deutlich verbessert; er ist nun übersichtlicher und anschaulicher. Mehr

Zielsicher ins Schiller-Häuschen

Auch für Autofahrer findet sich im Schiller-Jahr ein passendes Dichterwort: "Dein Weg ist krumm, er ist der meine nicht." Eine Sentenz, die zwei unterschiedliche touristische Philosophien enthält. Kurvt der eine gemächlich auf Bundes- und Nebenstraßen etwa von Weimar über Jena nach Leipzig, um sich dort ... Mehr

Lenins intellektuelle Reservearmee

Yuri Slezkine: The Jewish Century. Princeton University Press, Princeton 2004. 438 Seiten, 18,95 Pfund.Dieses Buch ist ein großer, zu gegenläufigen Reaktionen Anlaß gebender Wurf. Es löst beim Rezensenten ebenso begründete Bedenken aus, wie er sich als Leser begeistern läßt. So mag dem in Berkeley ... Mehr

Im Zangengriff der Zeit

Die Menschen sterben, doch ihre Dinge leben weiter. Und als wollten sie über das verlorene Leben ihrer Besitzer hinwegtrösten, beginnen sie zu den Hinterbliebenen zu sprechen. Erzählen von vergangenen Tagen, entschwundenen Momenten, einer Zeit, die dem Gedächtnis der Überlebenden längst entschwunden ist. Mehr

Nicht nur Sudel-Ede

DDR. Mehr als vierzig Jahre standen das westliche und das östliche Deutschland in Systemkonkurrenz zueinander - das galt ganz besonders für die an keiner Demarkationslinie haltmachenden elektronischen Medien. Einem der beiden, dem Radio, gilt dieser Sammelband. Im einleitenden Beitrag kommen die Herausgeber sofort auf das Grundproblem der DDR zu sprechen. Mehr

Rückkehr ins Wortparadies

Die feine ältere Dame schwieg während der Diskussion. Sie stellte keine Fragen und machte keine Einwände. Trotzdem mußte man sie im Publikum bemerken. Denn es schien, als hörte sie nicht nur den Worten zu, sondern als lauschte sie mit all ihren Sinnen einem Klang nach, der aus einer anderen Zeit ... Mehr

Peking liegt in Sachsen-Anhalt

Auch Geologen, Geo- und Kartographen haben ihr Fachchinesisch, wenn sie sich etwa über Desertifikation, Lithosphärenplatten oder marine Zirkulationssysteme äußern. Im ersten Abschnitt von Meyers Großem Weltatlas wird Grundwissen zu diesen und ähnlichen Themen jedoch allgemeinverständlich erklärt. Außerdem ... Mehr

Kämpfende Köpfe

Mathias Beer/Gerhard Seewann (Herausgeber): Südostforschung im Schatten des Dritten Reiches. Institutionen - Inhalte - Personen. R. Oldenburg Verlag, München 2004. 288 Seiten, 44,80 [Euro].Die systemkonforme Politisierung der Südostforschung während der Zeit des Nationalsozialismus war besonders ausgeprägt und daher lange tabuisiert. Mehr

Gefrorene Meere, trostlose Wüsten, grollende Vulkane

Earthsong? Das klingt nach Songlines und nach Lied der Erde. Nach Mythischem und Mystischem. Ein wenig nach Esoterik und ein wenig nach der düsteren Musik von Gustav Mahler. Dabei hatte für Bernhard Edmaier, dessen grandiose Aufnahmen aus dem Himmel nun unter ebendiesem Titel als kiloschweres Buch erschienen sind, alles ganz anders begonnen. Mehr

Wissen ohne Trauer

Stéphane Courtois (Herausgeber): Das Schwarzbuch des Kommunismus 2. Das schwere Erbe der Ideologie. Piper Verlag, München 2004. 512 Seiten, 24,90 [Euro].Als Stéphane Courtois 1998 in Berlin das "Schwarzbuch des Kommunismus" vorstellte, gifteten ihn antifaschistische Menschenfreunde an, er möge abhauen und vom Eiffelturm springen. Mehr

Die Welt vom Himmel aus

Auch Brieftauben würde dieser Band gefallen. Denn sie orientieren sich, so hat der Züricher Forscher Hans-Peter Lipp mit Hilfe von Mikro-GPS-Geräten herausgefunden, nicht bloß am Magnetfeld der Erde, sondern gleichfalls am Verlauf von Autobahnen oder Eisenbahnlinien; und solche Verkehrswege sind im Satellitenbild-Weltatlas "Atlantica" häufig zu sehen. Mehr

Österreich

Höhere Dividende macht Palfinger-Aktie noch attraktiver

Die in Familienhand befindliche Palfinger AG hat 2004 das operative Ergebnis um fast zwei Drittel gesteigert - und den Gewinn auch. Angesichts dessen soll die Dividende „deutlich“ steigen. Die Aktie legt deshalb zu. Mehr

Doping

Untersuchung gegen Lance Armstrongs Betreuer

Dem sechsmaligen Tour-de-France-Gewinner droht neuer Ärger wegen der Dopingvorwürfe gegen seine Person. Ein französischer Staatsanwalt eröffnete eine Voruntersuchung gegen die Helfer des Radprofis. Mehr

Banken

Deutsche Bank kündigt Investmentbankern

Josef Ackermanns Sparprogramm ist gestartet: In London und New York haben 2.000 Banker ihre Kündigung erhalten, hinzu kommen 2.000 Stellenstreichungen in Deutschland - Weiterer Abbau nicht ausgeschlossen. Mehr

Persönlich

„Effe“ hat wieder geheiratet

Vorläufiges Ende einer fortwährenden Trennungs- und Versöhnungsgeschichte: Stefan Effenberg hat die frühere Frau seines Fußballkollegen Thomas Strunz geheiratet. Mehr

Europaparlament

Neue Führerscheine für alle EU-Bürger

Ganze 112 verschiedene Führerscheinmodelle gibt es in der EU. Doch jetzt bildet sich im Europäischen Parlament eine große Mehrheit für einen Zwangsumtausch. Das Ziel: ein einheitliches EU-Plastikmodell. Mehr

Tsunami

„Wir setzen auf bewährte Warnsysteme“

Das frühe Aus für ein deutsches Frühwarnsystem? Die Pläne der Bundesregierung stoßen bei der Unesco auf wenig Gegenliebe. Dort will man sich lieber der funktionierenden Systeme des Pazifiks bedienen. Mehr

Medien

Die Mediaset-Aktie setzt sich an der Börse in Szene

Der zum Imperium von Italiens Ministerpräsidenten Berlusconi gehörende Fernsehsender Mediaset ist derzeit sehr beliebt an der Mailänder Börse. Die Übertragung von Fußball-Spielen ist dabei die treibende Kraft. Mehr

Mordfall Moshammer

Moshammers Chauffeur fuhr auch für die Stasi

Der langjährige Fahrer und Vertraute des ermordeten Modemachers Moshammer hat früher auch Mitarbeiter der Staatssicherheit chauffiert. Der aus Thüringen stammende Andreas K. bestätigte entsprechende Zeitungsberichte. Mehr

„Nebentätigkeiten“

Rot-Grün will Regeln verschärfen - Merkel lenkt ein

Ebenso wie SPD und Grüne will nun auch die Union die Richtlinien für Nebentätigkeiten von Abgeordneten verschärfen. Die CDU-Vorsitzende Merkel sagte, das Thema eigne sich nicht „zum Parteienstreit". Mehr

Ukraine

Juschtschenko wird vereidigt

Das Oberste Gericht der Ukraine hat die letzte Klage über die Wahl des Oppositionsführers zum Präsidenten abgelehnt. Am Sonntag wird Wiktor Juschtschenko seinen Amtseid ablegen. Mehr

Basketball

Opel Skyliners wahren Chance auf Einzug ins Achtelfinale

Die Opel Skyliners bleiben am Ball. Der deutsche Basketball-Meister aus Frankfurt hat gegen Panathinaikos Athen knapp mit 68:66 gewonnen. Die Partie wurde erst mit der Schlußsirene entschieden - der Jubel war entsprechend groß. Mehr

Cannes

Emir Kusturica leitet Jury der Filmfestspiele Cannes 2005

Vor zehn und vor zwanzig Jahren hat er selbst die Goldene Palme gewonnen. Bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes soll der serbische Regisseur Emir Kusturica die Jury leiten. Mehr

Hardware

Die Logitech-Aktie kämpft um ihren Aufwärtstrend

Der Computerzubehörkonzern Logitech überzeugt mit einem guten Quartalsergebnis sowie einem sehr zuversichtlich gehaltenen Geschäftsausblick. Das dürfte der Aktie dabei helfen, den Aufwärtstrend zu halten. Mehr

Kinovorschau

Das Phantom und die schönen Frauen

Hollywood präsentiert auch in dieser Woche Biographisches - mit Filmen über Cole Porter und den Exzentriker Howard Hughes. Außerdem von diesem Donnerstag an im Kino: ein Film über Rockkonzerte und Hardcore-Sex. Mehr

Kirche

Bistum Limburg will in Frankfurt Kindergartenplätze abbauen

Mit "sehr großem Bedauern" hat Schuldezernentin Jutta Ebeling (Die Grünen) die Ankündigung des Limburger Bischofs Franz Kamphaus aufgenommen, in Frankfurt Kindergartenplätze abbauen zu wollen. Mehr

Internetdienstleister

Kleiner Ausverkauf bei der Ebay-Aktie

Die hoch bewertete Aktie von Ebay hat am Mittwoch nachbörslich einen Kurssturz erlitten. Das Internetauktionshaus hat entgegen der Gewohnheit die Prognosen der Analysten unterlaufen. Zudem ist der Ausblick ernüchternd. Mehr

Internet

Ebay wächst und enttäuscht die Börse

Ein 44prozentiges Gewinnwachstum 2004 für das Internet-Auktionshaus Ebay quittieren Anleger nur naserümpfend. Und dann werden auch noch Erwartungen an das laufende Jahr gedämpft: Nachbörslich sackt der Aktienkurs deutlich. Mehr

Amerika unter Bush

Die Leni-Riefenstahlisierung

So viel Macht auf einer Seite angehäuft zu sehen, erfüllt mit großer Sorge: Ein Interview mit dem Historiker Fritz Stern, der Bushs Amerika auf dem Weg zu einer christlich-fundamentalistisch verbrämten Plutokratie sieht. Mehr

Strizz

„Los! Los! Los!“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

Rohstoffe

Aktie von TransGlobe Energy im Aufwärtstrend

Die Aktie des kleinen kanadischen Ölunternehmens TransGlobe verbuchte in den vergangenen Monaten deutliche Kursgewinne, der Trend zeigt weiterhin nach oben. Die Bewertung wird durch starkes Wachstum relativiert. Mehr

Bushs Wirtschaftspolitik

Mit Eifer in die zweite Runde

In seiner zweiten Amtszeit scheint George W. Bush fest entschlossen, eine Reihe wichtiger Weichenstellungen für die amerikanische Wirtschaft umsetzen zu wollen. Doch es wird kein Spaziergang werden. Mehr

„Geburtstag“

Conwentzioneller Naturschutz

Was Hugo Conwentz um die Jahrhundertwende über die Natur und ihren Schutz dachte und schrieb, ähnelt heutigen Ideen nur in manchem. Der Begründer der Naturdenkmalpflege würde heute 150 Jahre alt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2005

Januar 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 20 21 22 23 24 25