Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 13.1.2005

Artikel-Chronik

Oberbürgermeisterwahl

Ermittlungen gegen Ehemann von Offenbacher CDU-Kandidatin

Karin Wolski, CDU-Bewerberin für das Amt des Offenbacher Oberbürgermeisters und Verwaltungsrichterin, will ihre Kandidatur trotz des gegen ihren Ehemann anhängigen Ermittlungsverfahrens der Frankfurter Staatsanwaltschaft aufrechterhalten. Mehr

Sicherheitspolitik

Luftsicherheit: Unionsgeführte Länder wollen klagen

Die von der Union geführten Landesregierungen sind sich einig: Sie wollen gegen das neue Luftsicherheitsgesetz eine Verfassungsklage anstrengen. Mehr

Städteplanung

Haben die was an der Abrißbirne?

Eine Todsünde wider die Urbanität: Die denkmalgeschützte Frankfurter Kleinmarkthalle soll verschwinden. Daß damit die letzte vitale Insel in der City zerstört würde, interessiert die Planer nicht. Mehr

Neue Ermittlungen im Fall Johanna

Mit gespanntem Interesse haben Beamte der Friedberger Kriminalpolizei vor einer Woche die Nachricht aufgenommen, daß der geständige Mörder der acht Jahre alten Levke aus Cuxhaven auch den seit Ende Oktober vermißten achtjährigen Felix aus dem niedersächsischen Neu Ebersdorf umgebracht hat. Mehr

Beteiligungsbranche

Private Equity auf ungeahnten Höhen

Amerikanische Gesellschaften sammeln mit neuen Fonds Rekordsummen ein und auch die Firmenübernahmen werden immer größer. Dieser Gigantismus wird von Fachleuten allerdings skeptisch betrachtet. Mehr

Ausgequalmt

Wegen Karin Wolff hat wahrscheinlich noch niemand das Rauchen aufgegeben. Das kann sich aber ändern und wird um so wahrscheinlicher, je länger das neue, generelle Rauchverbot an den hessischen Schulen ... Mehr

Grüneburgpark

Stele verschweigt die wahre Geschichte

"Im Grüneburgpark" antwortet die attraktive ältere Dame manchmal, wenn sie gefragt wird, wo in Frankfurt sie eigentlich geboren und aufgewachsen sei und amüsiert sich dann über den erstaunten Gesichtsausdruck ... Mehr

Viererbündnis

Plötzliche Visionen und alte Baustellen

Ob Planungsdezernent Edwin Schwarz (CDU) schon einen Arzttermin hat, muß an dieser Stelle offenbleiben. Zum Doktor jedenfalls gehört nach einem Diktum von Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU), wer Visionen hat. Mehr

Gentests

Prinzip Selbstbestimmung

Da die Ergebnisse genetischer Tests Biographien dramatisch verändern können, will die Regierung mit einem Gendiagnostikgesetz Rechtsklarheit schaffen. Warum damit alle heimlichen Test verboten werden. Mehr

Gentechnik

Eine bäuerliche Technikkultur

Zwanzig Prozent Wachstum: Die Grüne Gentechnik macht sich breit. Auch wenn das Gros der Pflanzen aus den Industrieländern kommt, scheint sie besonders in den Entwicklungsländern an Boden gutzumachen. Mehr

Kommentar

Die Flut, das Geld und die Moral

Nach der Flutwelle spenden die Deutschen wie die Weltmeister. Doch daneben führen sie eine merkwürdige Debatte um Geld, Hilfe und Moral. Auch in der Politik läuft die Diskussion schräg. Mehr

Anlegerverhalten

Die Zahl deutscher Aktienanleger ist weiter rückläufig

Die Zahl der Aktienanleger in Deutschland ist weiter gesunken. Dies ist das Ergebnis der jüngsten Umfrage des Deutschen Aktieninstituts DAI. Im zweiten Halbjahr 2004 hat vor allem die Zahl der Fondsbesitzer abgenommen. Mehr

Biathlon

Deutsches Quartett abermals auf Rang zwei

Die Staffel der deutschen Biathlon-Weltmeister ist in diesem Jahr auf den zweiten Platz abonniert, führen aber in der Gesamtwertung. Beim Weltcup in Ruhpolding mußten die Deutschen die Norweger ziehen lassen. Mehr

Telekommunikation

T-Mobile mit Spezial-Tarif für Jugendliche

Verbraucherschützer und Schuldnerberater warnen vor finanziellen Folgen ungezügelter Handy-Nutzung durch Kinder und Jugendliche: Jetzt hat T-Mobile reagiert, Vodafone prüft noch neue Sondertarife. Mehr

Schwellenländer

Türkische Börse markiert neues Allzeithoch

An der Börse deuten die Zeichen weiterhin nach oben. Der ISE 100 markierte am Donnerstag ein neues Rekordhoch. Fallende Preise und Zinsen ziehen auch ausländisches Kapital an. Anleger sollten allerdings nicht übermütig werden. Mehr

Studie

In Megastädten lebt man besonders gefährlich

Die Großstadt bietet keine Sicherheit: Wo mehr als zehn Millionen Einwohner zusammenleben, drohen mehr Gefahren durch Naturkatastrophen und Anschläge als andernorts, belegt eine aktuelle Studie. Mehr

Automobile

Dieselabgase sollen sauberer werden

Dieselfahrzeuge mit Rußfilter können künftig erstmals steuerlich gefördert werden. Die EU-Kommission hat mit der neuen Abgasnorm Euro-5, die spätestens im Jahr 2010 gelten soll, den Weg geebnet. Mehr

Formel 1

Der Sohn treibt Schumacher aufs Snowboard

Nach seinen Zielen muß Michael Schumacher niemand fragen. Natürlich will er den achten Titel in der Formel 1. Von Barrichello kommt das traditionelle Neujahrsversprechen: „Ich weiß, daß ich Michael schlagen kann, ich weiß das.“ Mehr

Mandat und Beruf

Abgeordneter, wie hast Du's mit den Einkünften?

Andere Länder stellen die Gretchenfrage viel deutlicher - oder auch gar nicht. Die Regeln für das Verhältnis zwischen Mandat und Berufstätigkeit bei Politikern variieren von einer bloßen Empfehlung zur Offenlegung in Schweden bis zu einem komplexen System in Amerika. Mehr

Kindesentführungen

Der Handel mit dem Elend

In der von der Flutkatastrophe verwüsteten Stadt Banda Aceh rauben Kinderhändler Waisen. Diese Art des Verbrechens ist in Nordsumatra nicht neu. Doch jetzt ist die Not noch größer geworden. Mehr

Tsunami-Forschung

Frühwarnung bei Beben und Stürmen

Deutsche Forscher sind federführend mit ihrem Frühwarnsystem für Tsunamis. Die Bundesregierung will für sie auf der bevorstehenden UN-Weltkonferenz werben, um Aufträge aus der Krisenregion zu erhalten. Mehr

Privatbanken

Aufsicht über Oppenheim-BHF wird auf mehrere Schultern verteilt

Bei dem traditionsreichen Kölner Privatbankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. werden nach dem Tod des einflußreichen Bankiers Alfred Freiherr von Oppenheim die Kontrollfunktionen auf mehrere Schultern verteilt. Mehr

Christoph Köpke

"Genosse Christoph" aus Südafrika

Die Zeit der Springböcke schien vorbei. Zeitweise hatte die deutsche Autoindustrie über die "Springbock-Mafia" gescherzt, leitende Manager der deutschen Autoindustrie, die zuvor bei ihren Tochtergesellschaften in Südafrika gearbeitet und teils ihre Bindungen behalten hatten. Mehr

Hypo-Banken

Neuer Aareal-Bank-Chef kommt Anfang April

Wolf Schumacher, 46 Jahre, darf schon zum 1. April sein Amt als Vorstandsvorsitzender der Aareal-Bank AG in Wiesbaden antreten. Mehr

Konjunktur 2004

Die deutsche Wirtschaft wächst um 1,7 Prozent

Nach fast dreijähriger Stagnation ist die deutsche Wirtschaft 2004 deutlich um 1,7 Prozent gewachsen. Treibende Kraft war der Export. Das Finanzierungsdefizit des Staates lag bei 3,9 Prozent. Mehr

Kommentar

Rechtswidrige Richtlinien?

Aus den „mehr als hundert Politikern“, die der VW-Konzern angeblich auf seinen Gehaltslisten führt, sind jetzt sechs Abgeordnete geworden. Daß hier ein Großkonzern sich flächendeckend Politiker kauft, wird dadurch bislang nicht bestätigt. Mehr

Kommentar

Der fortentwickelte Beamte

Am Anfang stand der Vorwurf "faule Beamte". Zu Beginn des vergangenen Jahres zog der Bundesvorsitzende des Deutschen Beamtenbundes mit der Forderung nach "mehr Eingriffsmöglichkeiten bei faulen Beamten" die Aufmerksamkeit auf sich. Mehr

Michael Crichton

Wie wäre es ohne die ständigen Sorgen im Hinterkopf?

In seinen Büchern spielt Michael Crichton die katastrophalen Folgen technologischer Entwicklung durch. In einem Beitrag in der F.A.Z. erzählt der Bestseller-Autor, wie er sich selbst gegen schockierende Vorhersagen schützt: mit Skepsis. Mehr

Folgen der Flut

Tsunami stürzt zwei Millionen Menschen in Armut

Fürchterlich für die Betroffenen, kaum bedeutend für die Volkswirtschaften, so analysiert auch die Asiatische Entwicklungsbank die Folgen der Flut. Indien, Indonesien, Malaysia und Thailand seien gerüstet, die Tragödie zu verarbeiten. Mehr

Schalke 04

„Keine zockenden Hasardeure am Werk“

Trainer Ralf Rangnick hat die Kritik von Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß an der Finanzpolitik des Fußball-Bundesligaklub FC Schalke 04 zurückgewiesen. Mehr

Atomprogramm

„Keinen Platz für eine Atombombe“

Teheran zeigt sich im Streit über die Urananreicherung offen für europäische Vorschläge. Im F.A.Z-Interview gibt sich der Leiter der iranischen Delegation bei den Verhandlungen über das Atomprogramm, Hussein Mousavian, moderat. Mehr

Kommentar

Hoffnungsschimmer

pwe. Die deutsche Wirtschaft hat die vor einem Jahr in sie gesetzten Erwartungen erfüllt. Mit 1,7 Prozent liegt das Wirtschaftswachstum für 2004 deutlich über dem langjährigen Durchschnitt. Doch ist die Erholung nach langer Stagnation eine Erholung ohne Substanz. Mehr

Australian Open

Melbourne bangt um Agassi

Die Liste der Verletzten vor den Australien Open wächst und wächst. Nun droht die Absage von Andre Agassi, der eine Hüftverletzung erlitten hat. Thomas Haas und Nicolas Kiefer gaben dagegen Entwarnung. Mehr

Abgeordnete auf Gehaltsliste

Wulff: Es gibt keine VW-Affäre

Volkswagen hat die Namen von sechs Politikern veröffentlicht, die neben ihren Bezügen als Parlamentarier weiter Gehalt vom Konzern erhalten haben. Niedersachsens Ministerpräsident Wulff (CDU) begrüßte die Entscheidung, diese Praxis zu ändern. Mehr

Fußball in Italien

Juventus Turin verpflichtet Kokainsünder Mutu

Juventus Turin hat überraschend den wegen Kokain-Mißbrauchs derzeit gesperrten Rumänen Adrian Mutu verpflichtet. Mutu war wegen Kokain-Konsums beim englischenFC Chelsea entlassen und für sieben Monate gesperrt worden. Mehr

Naher Osten

Widersprüchliche Aussagen

Die Hamas ist offenbar uneins über einen Waffenstillstand mit Israel. „Wir denken über Gewaltverzicht nach“, sagen die einen. „Wir werden unsere Waffen nicht abgeben“, sagen die anderen. Mehr

Kommentar

Täglich grüßt Olympia

Olympia ist immer und überall. Unabhängig von Eröffnungs- und Schlußfeiern lodert ständig irgendwo eine olympische Hoffnung, sogar in Deutschland, das mit seinen letzten Bemühungen um Sommer- oder Winterspiele komplett gescheitert ist. Mehr

Bundesliga

Der BVB muß lange auf Ewerthon verzichten

Ewerthon erlitt im Trainingslagers in der Türkei einen Teilabriß der Syndesmose und eines Außenbandes im rechten Sprunggelenk und wird Borussia Dortmund zwei Monate fehlen. Mehr

Rallye Dakar

Reifenschaden bremst Kleinschmidt

Jutta Kleinschmidt hat bei der Rallye Dakar Platz drei verteidigt. Der Rückstand der Kölnerin im VW Race-Touareg auf den führenden Franzosen Stéphane Peterhansel ist allerdings auf 1:30:55 Stunden angewachsen. Mehr

Sozialversicherung

Fast ein Viertel des Gehalts für die Rente

Ein Arbeitnehmer muß fast ein Viertel seines Bruttoeinkommens für die gesetzliche Rentenversicherung aufbringen: 19,5 Prozent Rentenbeitrag plus den persönlichen Steueranteil am Bundeszuschuß zum Rentensystem. Mehr

Kommentar

Afrikakorpsgeist

Warum wünschte er sich nicht, Pilot zu sein oder Wildweststar? Das hätte in Blairs coolem Britannien einen guten Eindruck gemacht. Aber Prinz Heinrich Karl Albert David von Wales hat sich immer gewünscht, hoch zu Kamel gegen greuliche Tommies zu kämpfen und liebliche Haremsdamen zu befreien. Mehr

Die Antworten

Des Reiserätsels Lösung

Was für eine Bescherung! Die Reiseredaktion bedankt sich bei mehr als Tausenden von Lesern, die an unserem diesjährigen Weihnachtsrätsel teilgenommen haben. Hier erfahren Sie, ob Sie richtig geraten haben. Mehr

Ernst Jünger und Paul Celan

Celans Maskenspiel

Der Fund eines Briefs von Paul Celan an Ernst Jünger kann als literarische Sensation gelten. Jean Bollack, langjähriger Freund Celans, interpretiert ihn als das paradoxe Dokument einer Distanzierung in der Maske eines Annäherungsversuchs. Mehr

Basketball

Der "Storch" kann wieder fliegen: Kruel als wertvoller Helfer in der Not

Vor kurzem noch gab Bernd Kruel seinem Trainer Rätsel auf, weil er scheinbar seine Agressivität verloren hatte. Jetzt überraschte der Center der Frankfurt Skyliners mit einem Gala-Auftritt in der Euroleague. Mehr

Basismaterialien

Aktie von HeidelCement profitiert von Wiederaufbauphantasie

Die Aktie von HeidelbergCement verbuchte in den vergangenen Monaten Kursgewinne. In jüngster Zeit spielte die Wiederaufbausphantasie in Asien eine Rolle. Der Trend zeigt weiterhin nach oben, ein Schnäppchen ist das Papier nicht mehr. Mehr

Sommerspiele 2012

Die Queen glaubt nicht an Olympia in London

Eine Äußerung der britischen Königin Elizabeth II. hat beim Bewerbungskomitee für die Sommerspiele 2012 in London für Ärger gesorgt. Nach Meinung der Queen mangelt es an der Unterstützung der Bürger. Mehr

Fußball in England

Der beispiellose Absturz des Paul Gascoigne

Völlig abgemagert, gezeichnet von Depressionen und Drogeneskapaden ist Paul Gascoigne nur noch ein Schatten seiner selbst. „Ich sah nur zwei Möglichkeiten: Sofort zu sterben oder mich zu Tode trinken“, sagte „Gazza“. Mehr

Luftsicherheitsgesetz

Struck: Karlsruhe soll entscheiden

Nachdem Bundespräsident Horst Köhler empfohlen hat, das Luftsicherheitsgesetz in Karlsruhe prüfen zu lassen, hat sich jetzt auch Verteidigungsminister Struck (SPD) für diese Lösung ausgesprochen. Mehr

Europäische Union

Verheugen will der Autoindustrie helfen

Dieselabgase sollen sauberer werden - und Europas Autoindustrie wettbewerbsfähiger. Mit der Industrie gründete EU-Kommissar Verheugen eine Initiative „Cars 21“, die für die Branche günstige Gesetze vorschlagen soll. Mehr

Filmbranche

„Amélie“-Regisseur Jeunet lehnt Harry-Potter-Verfilmung ab

„Für mich ist das Leben zu kurz, um diese Art Filme zu machen“ - große Worte, mit denen Regisseur Jean-Pierre Jeunet („Die fabelhafte Welt der Amélie“) abgelehnt haben will, den fünften Harry-Potter-Band zu verfilmen. Mehr

Nina Hagen

Trennung nach einem knappen Ehejahr

Das Ende ihrer Ehe mit dem 22 Jahre jüngeren Künstler Lucas Alexander Breinholm hat Nina Hagen im Internet verkündet. Auf ihrer und gleich noch auf seiner Homepage. Was der Däne gar nicht witzig fand. Mehr

Dokumente

Teure neue Reisepässe

Ende des Jahres werden erstmals neue Reisepässe mit biometrischen Daten wie digitalisierten Bildern ausgegeben. Das neue Verfahren ist teuer - und die Kosten soll der Bürger tragen. Geschätzter Preis: rund 130 Euro. Mehr

Fußball

Nun stimmt der Sponsor zu: Karlsruhe hat einen neuen Trainer

Edmund Becker ist der neue Trainer des Karlsruher SC. Becker war bisher Amateur- und Co-Trainer. Er ist Nachfolger des nach nur einer Woche auf Druck des Hauptsponsors entlassenen Reinhold Fanz. Mehr

Tunnelbohrmaschinen

Über den Sieg entscheidet nicht nur die Geschwindigkeit

Es ist ein Wettstreit der Giganten im spanischen Guadarrama-Gebirge. Aus zwei Richtungen arbeiten sich vier haushohe und 250 Meter lange Tunnelbohrmaschinen voran, bis sie sich beim Durchbruch treffen. Mehr

Wissenschaft

39 Millionen Jahre altes Insekt in Bernstein entdeckt

Ein mindestens 39 Millionen Jahre altes Mini-Insekt haben Jenaer Wissenschaftler in einem Bernstein des Hessischen Landesmuseums Darmstadt entdeckt. Bei dem Tierchen handelt es sich um einen Parasiten, der andere Insekten befällt. Mehr

Devisen

Pfund leidet unter einem Mangel an Zinsphantasie

Die Zentralbanken der EU und Großbritanniens haben die Leitzinsen unverändert gelassen. Das Pfund reagiert darauf mit Kursverlusten und bleibt im Abwertungstrend gegenüber dem Euro. Ihm mangelt es an Zinsphantasie. Mehr

Geldpolitik

EZB läßt Leitzinsen unverändert

Die Europäische Zentralbank hält die Leitzinsen im Euro-Raum wie erwartet bei 2,00 Prozent. Unverändert bleibt auch der Leitzins der Bank of England, seit fünf Monaten bei 4,75 Prozent. Mehr

Frankreich

„Übelkeit erregende Ideologie“

Rechtsextremist Jean Marie Le Pen hat die NS-Besatzung Frankreichs beschönigt. Jetzt wird geprüft, ob seine Aussagen strafrechtlich als Verherrlichung von Kriegsverbrechen eingestuft werden könnten. Mehr

Nach der Flutkatastrophe

„Helfen, so lange es Sinn macht“

Der Außenminister Indonesiens, Wirajuda, hat eine Frist für die Katastrophenhilfe ausländischer Truppen relativiert. Deutsche Soldaten blieben so lange „ Jakarta dies wünscht“, sagte sein Amtskollege Fischer. Mehr

Interview mit Wong Kar-wai

Der besondere Geschmack der Erinnerung

„Wir machen das wie bei einem Studentenfilm“, erklärt Wong Kar-wai, wie er es schafft, die Zeit stillstehen und zugleich verfliegen zu lassen. Ein Gespräch über Kino, Musik und Melancholie - und seinen Film „2046“. Mehr

Hilfe in Sri Lanka

Der Gentleman in der Wellblechhütte

In seiner Heimat Amerika wurde Michael Hall mit einem Handbuch für den echten Gentleman bekannt. Nur mit Idealismus und einem Medikamentenkoffer ausgestattet hilft der Arzt in Sri Lanka den notleidenden Flutopfern. Mehr

Hilary Hahn

Teufelsgeigeraustreibung

Die Werke des Komponisten und Geigenvirtuosen Niccolò Paganini trieben vor zweihundert Jahren seine Zuhörer in den Wahnsinn. Jetzt spielt Hilary Hahn Paganini, als sei es Beethoven, der von Mozart unterrichtet wurde. Mehr

Glücksspiel

Land: Private Wettsalons schließen - Polizeiaktion in Südhessen

Nach Meinung des Landes illegale Anbieter von Sportwetten sind schon im November zur Einstellung des Betriebs aufgefordert worden. „Die wenigsten haben reagiert“, heißt es beim Land, das nun gegen die Firmen vorgehen will. Mehr

Kandidaten

„Allawi ist der Star, Sistani hat das Drehbuch geschrieben“

Der Medienmann und der Volksheld: Während Ijad Allawi seinen Landsleuten vor den Wahlen medienwirksam so ziemlich alles verspricht, gibt Großayatollah al Sistani den volkstümlichen Helden der Straße. Mehr

Online-Werbung

Aktie von Hi-Media im Aufwärtstrend

Mit deutlichen Kursgewinnen und einem Aufwärtstrend macht die Aktie von Hi-Media auf sich aufmerksam. Anleger spekulieren auf das Erreichen der Gewinnzone, da das Unternehmen deutlich steigende Umsätze verbucht. Mehr

Kreuzbandriß

Rieschs Sturz schockt die deutschen Ski-Damen

Mit Maria Riesch kehrten Erfolg und Zuversicht in das deutsche Skiteam zurück. Nach ihrem folgenschweren Sturz von Cortina sind die Hoffnung auf eine erfolgreiche Weltmeisterschaft für den DSV nun wieder auf ein Minimum geschrumpft. Mehr

Konjunktur

Deutsches Wirtschaftswachstum 2004 bei 1,7 Prozent

Boomende Exporte haben der deutschen Wirtschaft nach drei Jahren Stagnation 2004 erstmals wieder ein deutliches Wachstum beschert. Dennoch hinkt Deutschland der internationalen Entwicklung weiter hinterher. Mehr

Neuer Streit zwischen den Kirchen über das Amtsverständnis

Zwischen Lutheranern und Katholiken ist neuer ökumenischer Streit entbrannt. In ungewöhnlicher Schärfe hat der römische Kurienkardinal Kasper ein offizielles Papier der Lutheraner kritisiert und ihnen ein Ausscheren aus der Ökumene vorgeworfen. Mehr

Schöne Grüße vom Hochhausdach

Was waren das für Zeiten, als tollkühne Alpinisten in Fels und Eis extrem schwierige Routen geklettert sind, Routen im Wilden Kaiser, in den Dolomiten, am Matterhorn, in der Eiger-Nordwand. Den heutigen Kletterexperten ist das alles nicht spektakulär genug. Überhaupt scheint die Natur nicht mehr ... Mehr

Neues von Marlene Streeruwitz

Entspinatzifierung

Kurzsatzmuster: Eine Novelle und Essays von Marlene Streeruwitz. Mehr

Alles hübsch verpackt: Fotos von Wolfgang Volz

Wolfgang Volz ist der Fotograf der beiden Land-art- und Verpackungskünstler Christo und Jeanne-Claude. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert dokumentiert er deren Arbeit und Art zu arbeiten und liefert ihnen darüber hinaus Material für erste Skizzen und Entwürfe. So eng ist die Kooperation, daß die Fotos längst Teil des Werks geworden sind. Mehr

Nachrichten aus dem Kanu

Ein Abteilungsleiter eines großen Ingenieurbüros kündigt und sucht den tieferen Lebenssinn in Survival-, Safari- und Sibirienreisen. So umrundet Detlev Henschel in zweiundsechzig Tagen die siebzehnhundert Kilometer lange, bei Stürmen teils lebensgefährliche Küstenlinie des Baikalsees im Kajak. Die ... Mehr

Liebesbriefe aus dem Chaos

Also, Rom. Sie wissen schon: die Stadt des Kolosseums, des Chaos, der Kaffeebars und so weiter. Viel beschrieben, besprochen und besehnsüchtelt von deutschen Dichtern, Denkern und Reisebuchautoren. Würde man ihre Rom-Bücher aufeinanderstapeln, könnte man wohl einen Berg bilden, so hoch wie der Kapitolshügel. Mehr

Gesundheit

Grippe-Pandemie: Größte Gefahr seit 50 Jahren

Die Gefahr einer Grippe-Pandemie ist so groß wie seit einem halben Jahrhundert nicht mehr. Deutschland wäre auf eine solche Epidemie nicht vorbereitet, doch der „Nationale Influenza-Pandemieplan“ enthält nur Konjunktive. Mehr

Terrorfahndung

Eine unfreiwillige Reise nach Afghanistan

In Mazedonien eingekerkert, nach Afghanistan ausgeflogen, unwirsch verhört und in Albanien ausgesetzt: Die rauhe Odyssee des Khaled el Masri aus Ulm, der für einen Al-Qaida-Kämpfer gehalten wurde. Mehr

S&P-Analyse

Die besten Aktien für das Jahr 2005

Pünktlich zum Jahreswechsel haben die Aktienanalysten von S&P die Favoriten für 2005 benannt. Auf diese Titel zu setzen könnte sich lohnen, denn in der Vergangenheit schnitten die „PowerPicks“ besser ab als der S&P-500-Index. Mehr

Spanien

Wintersport auf Gran Canaria

Am Strand von Maspalomas lagen nur wenige Menschen, verbissene Sonnensucher, die bei zwanzig Grad und einer leichten Brise aus Südwest auf die Löcher zwischen den Wolken warteten. Trotzdem war der Strand stark bevölkert. Mehr

Gastronomie

Schneegourmet

Über gutes Essen in zehntausend Meter Höhe zerbrechen sich die Menschen den Kopf, seit sie das Fliegen gelernt haben. Über gutes Essen in zweitausend Meter Höhe haben sich die Menschen dagegen vergleichsweise wenig Gedanken gemacht, seit sie das Skifahren gelernt haben. Mehr

Umweltpolitik

Weg vom Öl

„Wie ein Junkie“ hänge Deutschland am Öl, glaubt Grünen-Politiker Reinhard Loske. Der Streit um seine Forderung, die „Ökosteuer“ zu reformieren, wird die Grünen auch bei ihrer Klausurtagung beschäftigen. Mehr

Terminal

www.nordic-fitness

Daß man sich im Schnee mit zwei Stöcken besser bewegen kann als freihändig, ist nicht gerade eine taufrische Erkenntnis. Trotzdem wird in diesem Winter um die stockunterstützte Fortbewegung auf glattem Untergrund ein Riesenjuchhei gemacht. Mehr

Borussia Dortmund

Ein Investor kommt und mischt "passiv" mit

Der türkische Geschäftsmann Saadetin Saran nährt neue Hoffnungen bei Borussia Dortmund. Wie der neue Großaktionär dem angeschlagenen Fußballklub weiterhelfen will, bleibt allerdings unklar. Mehr

Luft- und Raumfahrt

EADS übertrifft 2004 eigene Prognose

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern hat 2004 wegen der höheren Airbus-Auslieferungen und der guten Entwicklung des Verteidigungsgeschäfts seine Prognose übertroffen. Mehr

Moderne Legende

Das Werk der Guerrilla

Einen Autofahrer hat eine seltsame, metallene Hand vor einem Unfall bewahrt. Sie soll einem Roboter gehören, und den hat jemand erfunden, der früher kleine, schnelle Autos baute. Eine „urban legend“ wie jede andere? Mehr

Anlegerverhalten

Anleger sehen Werbung für Dax-Werte skeptisch

Nach der fast zwei Jahre anhaltenden Rally gebe es kaum mehr günstige Nebenwerte - Dax-Aktien seien niedrig bewertet, so Analysten. Sie empfehlen große Titel. Anleger sehen das skeptisch, wie das jüngste „FAZ.NET fragt“ ergeben hat. Mehr

Renault Grand Scénic 1.9 dCi

Die Welt der komfortablen Lasten

Der Renault Grand Scénic hat Platz für sieben Passagiere und bietet mehr Raum, als man meistens braucht. Mehr

Flughafenbetreiber

Fraport meldet Rekord bei Fracht und Passagieren

Der Frankfurter Flughafen hat im vergangenen Jahr vom Ende der Luftfahrtkrise und der anziehenden Weltwirtschaft profitiert und im Passagier- und Frachtgeschäft Rekorde erzielt. Auch der Flughafen Hahn verbuchte starke Zuwächse. Mehr

Halbleiter

Infineon mit Gewinn- und Umsatzwarnung

Anders als der Primus der Halbleiterbranche, Intel, der die Anleger mit Rekordzahlen überraschen konnte, reiht sich der Münchener Chipkonzern in die Reihe jener Unternehmen ein, die für negative Schlagzeilen sorgten. Mehr

Informationstechnik

Apple mit Gewinnsprung

Der MP3-Player iPod entpuppt sich einmal mehr als Umsatz- und Gewinntreiber des amerikanischen Computerkonzerns. Im ersten Quartal hat Apple seinen Gewinn vervierfacht. Mehr

Computerhersteller

Apple-Aktie nach saftigem Gewinn auf Rekordhoch

Mit einem Kursfeuerwerk hat die Aktie von Apple auf einen Gewinnsprung reagiert. Die Notiz lief nachbörslich auf das Rekordhoch von 73,15 Dollar. Der Aufwärtstrend ist bestechend, Gewinnschätzungen müssen hochgeschraubt werden. Mehr

Persönlich

Prinz Harry: Nazi-Kostüm war „schlechte Wahl“

Die britische Faszination für die deutsche Vergangenheit macht auch vor der Königsfamilie nicht Halt: Prinz Harry ist auf einer Party als Nazi verkleidet erschienen. Dafür hat er sich nun entschuldigt. Mehr

Großbritannien

Prinz Harry: Nazi-Kostüm war „schlechte Wahl“

Die britische Faszination für die deutsche Vergangenheit macht auch vor der Königsfamilie nicht Halt: Prinz Harry ist auf einer Party als Nazi verkleidet erschienen. Dafür hat er sich nun entschuldigt. Mehr

Irak

Bush: Der Krieg war es „absolut“ wert

George W. Bush hat in einem Fernsehinterview abermals den Irak-Krieg verteidigt - obwohl er bestätigen mußte, daß die Suche nach Massenvernichtungswaffen inzwischen erfolglos abgebrochen wurde. Mehr

Medien

Der Hessische Rundfunk muß 130 Millionen Euro sparen

Beim Hessischen Rundfunk reden derzeit alle vom Sparen, aber niemand weiß, wen es treffen wird. Den Überblick haben derzeit nur die sechs Herren der Geschäftsleitung: Intendant, Fernsehdirektor, Hörfunkdirektor, Justitiar, Betriebsdirektor und der Leiter der HR-Werbung. Mehr

Unternehmensanleihen

Attraktiver Mittelläufer von der Telekom Austria

Die Telekom Austria wirft zwei Anleihen auf den Markt und eine Milliarde Euro erlösen. Mit dem Geld sollen Zukäufe bezahlt werde. Die zwölf Jahre laufende Variante gilt als uninteressant, der Mittelläufer aber als attraktiv. Mehr

Strizz

„Es freut mich, daß es Ihnen gefallen hat!“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2005

Januar 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 13 14 15 16 17 18