Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 10.1.2005

Artikel-Chronik

Nach der Flutkatastrophe

Politiker-Visiten behindern die Hilfsarbeiten

Das böse Wort vom „Katastrophentourismus“ fällt bisher nicht. Dennoch werden die zahlreichen Politiker-Reisen in das Krisengebiet zunehmend zum Problem. Die Vereinten Nationen und Hilfsorganisationen kritisieren offen, daß die Visiten die Krisenhilfe blockieren. Mehr

Arafat-Nachfolge

Abbas siegt, Scharon kämpft

Nach seinem Wahlerfolg wird Mahmud Abbas als Präsident der Palästinenser gestärkt in die Friedensverhandlungen gehen. Das israelische Parlament sprach Scharons neuer Regierung nur knapp sein Vertrauen aus. Mehr

Beamtenbund

Fröhliche Funktionäre bei Trüffeln, Wein und Weinbrand

Lange Schlange am „alpenländischem Büffet“, politische Reden und Wehklagen. Die Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes reißt Bad Kissingen aus dem allwinterlichen Zwangsurlaub von sich selbst. Mehr

Nach der Flutkatastrophe

Wohin mit dem Geld?

Geld versprechen ist das eine. Es sinnvoll auszugeben das andere. Mit dieser Einsicht beendete der deutsche Außenminister seine Visite in Thailand und Indonesien. Hautnah erfuhr Fischer, wie schwierig es ist, internationale Hilfe umzusetzen. Mehr

Uni-Bibliothek

Zwei Mausklicks öffnen das Buch

An der Fassade steht immer noch in leicht heruntergekommenen Lettern: "Stadt- und Universitätsbibliothek". Doch seit dem 1.Januar hat sich einiges geändert, wenn auch nicht für die Nutzer. Mehr

Gesundheitspolitik

Ministerien warnen vor neuem Alcopop-Produkt in Brausetütchen

Ein Vierzehnjähriger lädt ein paar Freunde zu einer Party ein, und jeder bringt an Alcopops mit, was er organisieren kann. Neben einigen bunten Flaschen, die mit Bier, Wein, Wodka, Whisky und Rum versetzte Limonaden enthalten, hat einer auch etliche schwarze Tütchen mit roter Aufschrift dabei. Mehr

Theater

Wieder Streit um Frankfurter Bühnen-GmbH

Der Streit um die Frankfurter Theater-GmbH ist noch immer nicht beendet: Jetzt hat die Stadt Frankfurt der Aufnahme des Personalratsvorsitzenden der Städtischen Bühnen Roland Sittner in den Aufsichtsrat einen Riegel vorgeschoben. Mehr

Flughafen-Küche

Glasnudeln und Steaks über den Wolken

Lächelnd faßt die zierliche Frau immer wieder in die große leuchtendrote Kiste. In dem Behälter liegen rund zehn Kilogramm gekochter Glasnudeln. Aus diesem Berg greift die Asiatin, die ganz nach Vorschrift ... Mehr

Gefährliche Ware

Alcopops gelten unter Jugendlichen als hip. Selbst Zehnjährige schlürfen die promillehaltigen Getränke weg wie Limonade. Sie schmecken ja auch genauso schön süß. Harmlos wie eine prickelnde Brause kommen die bunten Flaschen mit dem gefährlichen Inhalt auch äußerlich daher. Mehr

Kulturpolitik

"Wiesbaden würdig als Weltkulturerbe"

Professor Gottfried Kiesow träumt: Der Kaiser-Friedrich-Ring wäre vom Durchgangsverkehr befreit und seine prächtige Mittelallee würde zum Boulevard mit Straßencafes, Blumenständen und Vogelverkäufern mutieren, wie in Barcelona etwa. Mehr

Natur

Als der Rhein Mainz überschwemmte

Die Steine sind verwittert, die Inschriften nicht immer leicht zu verstehen. Bei achtsamen Spaziergängern können die Hochwassermarken vergangener Jahrhunderte trotzdem ein mulmiges Gefühl auslösen. Mehr

Kometenforschung

Kosmischer Rammbock

Die Nasa will es im All krachen lassen: Die Sonde „Deep Impact“ macht sich auf den Weg zum Kometen „Tempel 1“ und soll im kommenden Sommer auf dem Himmelskörper aufschlagen. Mehr

Gewerkschaften

Die Gewerkschaften holen einen Sanierer

Oft stehen sie sich als erbitterte Gegner im Verhandlungsring gegenüber. Jetzt soll ein Topmanager die Finanzen der Gewerkschaften sanieren. Mehr

Klassik

Ein starker Jahrgang stellt sich vor

Dieser Mann hätte Kabarettist werden können: Wenn Ronald Smith vor dem Orchester steht und eine staatstragende Rede hält, bleibt kein Auge trocken, und doch erkennt jeder sogleich die Ernsthaftigkeit seines Anliegens. Mehr

Einzelhandel

Schlußverkauf auch ohne Schlußverkauf

Auch in diesem Winter wird es im Einzelhandel wieder einen Schlußverkauf geben. Vertreter des Handels haben bestätigt, daß der Wegfall der gesetzlichen Regelung von Schlußverkäufen, den der Bundestag im vergangenen April beschlossen hatte, kein Ende der Schlußverkäufe bedeute. Mehr

"Innigkeit zur Natur": Johann Georg Geyger stiftete dem Städel ein Gemälde des Romantikers Georg Friedrich Kersting

Ganz in sich versunken steht ein junger Soldat auf einer baumbestandenen Anhöhe. Das liebliche Tal und die Wälder und auch das schlichte Gutshaus unter ihm scheint der gedankenverlorene Jüngling kaum wahrzunehmen. Mehr

Mahmud Abbas

Der Erbe

Mahmud Abbas könnte erreichen, was sein selbst nach dessen Tod noch allgegenwärtiger Vorgänger nicht vollbrachte: den Frieden mit Israel. Ein Porträt des gemäßigten Erben Arafats. Mehr

Olympia

NOK denkt um: Präsidium prüft Münchens Olympia-Pläne

Bereits in seiner kommenden Sitzung will sich das Nationale Olympische Komitee mit der möglichen Bewerbung der bayerischen Landeshauptstadt für die Winterspiele 2014 beschäftigen. Mehr

Nach der Flut

Asiaten vergeht der Appetit auf Seefisch

In Indien kursieren SMS, welche die Einheimischen warnen. Der Fisch sei seit der Todesflut durch ein Virus namens „Zulican“ verseucht, heißt es da. Und das hat schwere Folgen. Mehr

Fondsmarkt

Der Fondsbranche gehen die Themen nicht aus

Zu Jahresbeginn präsentiert die Fondsbranche wie immer ambitionierte Vertriebsziele. Fakt ist jedoch, daß Fonds bei vielen Anlegern aus purer Unwissenheit „vierte Wahl“ sind. Die Konkurrenz im Vertrieb und der Performance nimmt zu. Mehr

Hochschulpolitik

Eliteförderung in Geiselhaft

Als in der SPD vor nunmehr einem Jahr das Wort „Elite-Universität“ die Runde machte, war das allgemeine Erstaunen groß. Was seitdem geschehen ist? Nichts. Das heißt: das Übliche. Bund und Länder streiten sich. Mehr

Anleihen

Riskante Spekulation auf die Wende bei Cap Gemini

Die Aktie von Cap Gemini reagiert mit Kursgewinnen auf eine Herabstufung der Kreditwürdigkeit. Anleger scheinen trotzdem auf die operative Wende zu setzen. Die Wandelanleihe bietet eine „konservativere“ Art des riskanten Spiels. Mehr

Außenhandel

Deutschland dürfte Exportweltmeister bleiben

Mit knappem Vorsprung dürfte Deutschland 2004 den Titel des Exportweltmeisters im Warenhandel vor den Vereinigten Staaten verteidigt haben. Einschließlich der Dienstleistungen bleibt indes Amerika an der Spitze. Mehr

Kommentar

Die Außenseiter

Das Thema hat oberste Priorität. Als erstes großes Ziel der Hartz-Reform will Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement die Jugendarbeitslosigkeit senken. 500 000 Arbeitslosen im Alter unter 25 Jahren hat der Minister in den kommenden ... Mehr

Echtheitsstreit

Neues zur Himmelsscheibe von Nebra

Ist die Himmelsscheibe von Nebra eine Fälschung? In einem Leserbrief der F.A.Z. ist ein entsprechender Verdacht erhoben worden. Joachim Reichstein, der an den archäometallurgischen Untersuchungen teilgenommen hat, antwortet. Mehr

Automobile

Weltneuheiten in Detroit

Die Auto Show in Detroit überrascht mit vielen Neuheiten. Audi hat den Allroad Quattro dabei, VW präsentiert einen Jetta und den New Beetle Ragster. Mercedes zeigt die neue M-Klasse. Mehr

Italien

Am Tabak führt ein Weg vorbei

Tabakliebhaber schwören auf die Zigarette zum Kaffee. Im Heimatland von Espresso und Cappuccino gehört das der Vergangenheit an - was nicht nur die vielen Raucher, sondern auch manche Wirte nervt. Mehr

Kommentar

Titel ohne Wert

pwe. Deutschland dürfte im vergangenen Jahr abermals die Krone des Exportweltmeisters im internationalen Warenhandel gewonnen haben. Die Gründe liegen in der kräftig gewachsenen weltweiten Nachfrage und in der Wettbewerbsfähigkeit ... Mehr

Kommentar

Weg damit

nf. Mit seinem Vorstoß, die Ein-Euro-Jobs für die Privatwirtschaft zu öffnen, hat der DIHK den Finger in die richtige Wunde gelegt. Die Anforderungen, die an solche Jobs gerichtet werden, ergeben in der Praxis keinen Sinn: Ist die ... Mehr

Rallye Dakar

Vorfahrt haben immer die anderen

Tempo machen, ankommen und nicht siegen. Das ist die - schwierige - Aufgabe von Andrea Mayer im Pajero-Team. Und dennoch rast sie mit viel Leidenschft durch die afrikanische Wüste. Mehr

Kommentar

Geschmacklos

Dt. Als im Sommer 2002 Elbe und Mulde über die Ufer traten und ganze Landstriche verwüsteten, war sofort klar, daß die Bewältigung der Flutschäden eine gemeinsame Anstrengung aller Deutschen erforderte. Mehr

„Öl für Lebensmittel“

Unzulängliches UN-Management

Die internen Buchprüfer der UN haben über Jahre hinweg schwere Unzulänglichkeiten im Management des Hilfsprogramms „Öl für Lebensmittel“ für die Zivilbevölkerung im Irak festgestellt. Mehr

Kommentar

Eine Chance für Abbas

Die Palästinenser haben gewählt. Das war nicht selbstverständlich, denn ihr unlängst verstorbener erster Präsident Jassir Arafat hatte immer behauptet, unter den demütigenden Umständen der israelischen Besatzung seien korrekte Wahlen unmöglich. Mehr

Musikindustrie

Das Deutschpop-Wunder

Junge deutsch singende Band kriegt endlich Plattenvertrag und schafft den großen Durchbruch: neuerdings ein großes Geschäft. Doch Skeptiker warnen vor dem Kater nach dem Goldrausch. Mehr

Stanley Fischer

Auswanderer nach Israel

Stanley Fischer ist für Überraschungen gut. Vor fast genau drei Jahren rieb sich manch einer in der Finanzwelt verwundert die Augen als Fischer, wenige Monate nach seinem Ausscheiden als Vize-Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), in die Dienste der Citigroup trat. Mehr

Kommentar

Mauerfall

Noch stehen die tausend Kreuze am Checkpoint Charlie in der Mitte Berlins, ein jedes für einen Toten der Mauerzeit. Kein Tag vergeht, ohne daß Hunderte Besucher zu der privaten Gedenkstätte pilgern, es ist ihnen egal, ob sich Behörden darüber ärgern, weil man sie nicht um Erlaubnis gebeten hat. Mehr

Automobile

"Die Marke Opel ist nicht beschädigt"

Die Aufregung um die Einschnitte beim Automobilhersteller Opel hat sich nach Ansicht des Mutterkonzerns General Motors nicht auf die Verkaufszahlen ausgewirkt. GM-Chef Rick Wagoner rechtfertigt die Restrukturierung. Mehr

Fußball

Gebührenerhöhung? Fernsehsender lehnen Hoeneß' Vorstoß ab

Die TV-Zuschauer zur Finanzierung der Bundesliga stärker zur Kasse zu bitten, wird von ARD und Premiere abgelehnt. Mehr

Zwischenfall

„Sauberes Frankfurt“: Kunstwerk als Sperrmüll verbrannt

Schwere Zeiten für die Kunst im öffentlichen Raum: Für eine abstrakte Skulptur des Künstlers Michael Beutler hat sich die Frankfurter Müllabfuhr zuständig gefühlt und das Kunstwerk entsorgt. Mehr

Fußball

Kahn: „Ich will den Kampf gegen mich selbst gewinnen“

Nach einem durchwachsenen Jahr prophezeit der Nationaltorwart sich und dem FC Bayern München eine titelreiche Rückrunde. Mehr

Arafats Nachfolger

„Ein intelligenter, erfahrener Mann“

Lob aus Israel für den neuen Präsidenten der Palästinenser: Bricht jetzt eine neue Ära der Verständigung an? Ministerpräsident Scharon will sich schon bald mit Abbas treffen. George Bush würdigt die Wahl als Schritt zu einem palästinensischen Staat. Mehr

Nebeneinkünfte

Thierse erzürnt die Opposition

In der Debatte um Nebeneinkünfte von Politikern hat der Bundestagspräsident Thierse (SPD) den Vorwurf der Parteilichkeit zurückgewiesen. Die Opposition sieht sich durch sein Vorgehen unter Druck gesetzt. Mehr

Einzelhandel

Satte Dividendenrendite bei der Aktie von Kesko

Die Aktie des finnischen Einzelhändlers Kesko befindet sich im Aufwärtstrend. Das Unternehmen kann Umsatz und Ertrag zum Teil deutlich steigern. Die Aktie ist kein Schnäppchen, aber die Ausschüttungen können sich sehen lassen. Mehr

Zhang Ziyi

Schwester Mond

In Zhang Yimous neuem Schwertkämpferfilm „House of Flying Daggers“ und in Wong Kar-wais Kinoliebesoper „2046“ ist sie im Januar bei uns zu sehen. Mit fünfundzwanzig Jahren gehört Zhang Ziyi schon zu den Großen des Weltkinos. Mehr

Stahlbauer

„Wir produzieren an der Auslastungsgrenze“

Die steigende Nachfrage nach Stahl im Inland wird nach Angaben aus der Branche besonders durch Fahrzeugbau, Maschinenbau und Röhrenwerke angeheizt. Mehr

Arafat-Nachfolge

„Abbas wird nach seinem Vorgehen gegen Terror beurteilt“

Während Politiker in Europa und den Vereinigten Staaten Mahmud Abbas als neuen Hoffnungsträger für den Friedensprozeß feiern, gibt sich der iraelische Premierminister Ariel Sharon noch etwas skeptisch. Mehr

Andamanen

"Wenn die Erde bebt, meide den Strand!"

Die indischstämmige Journalistin Madhusree Mukerjee beschäftigt sich seit Jahren mit den Ureinwohnern der Andamanen. Sie hofft, daß die abgeschieden lebenden Stämme die Folgen des Tsunami überleben werden. Mehr

Skispringen

Hannawald für einen Tag

Mit Tempo auf Skiern durch die Luft schweben wie Hannawald und Ahonen: Am Fellberg im thüringischen Steinach können Touristen risikolos über den Schanzentisch springen - am Seil. Mehr

Devisen

Fakten sprechen für asiatische Währungen

Alle Welt rätselt darüber, ob und wann China seine Währung vom Dollar entkoppeln wird. Fakten deuten darauf hin, daß das Land seine Währungsreserven längst diversifiziert. Möglicherweise als Vorbereitung auf eine flexiblere Währung. Mehr

Handball

Oleg Velyky zwischen Therapie und Training

Das Leben des an Hautkrebs erkrankten Nationalspielers hat eine neue Wendung genommen. Eine sehr erfreuliche. Mehr

Rallye

Motorradfahrer ums Leben gekommen

Vier Tage nach seinem Sturz bei der 27. Rallye Dakar ist der Spanier José Manuel Pérez seinen Verletzungen erlegen. Mehr

Internet

United Internet plant Markteinstieg in Asien

Das Internetunternehmen United Internet prüft den Markteintritt in Asien und Australien. "In der Region gibt es vier interessante Märkte für uns: Japan, China, Korea und Australien“, sagte der 1&1 Vorstandssprecher Andreas Gauger dieser Zeitung. Mehr

Offenbach

Aus dem siebten Stock geworfenes Kind auf dem Weg der Besserung

Das am Montag vergangener Woche aus einem Offenbacher Hochhaus geworfene Kleinkind hat seinen Sturz aus dem siebten Stock überlebt. Es konnte inzwischen die Intensivstation verlassen. Mehr

Wellenreiter

Sonst hieße es ja Wulst

Die Vertonung des Grundgesetzes hätte noch als badischer Sonderweg durchgehen können. Jetzt soll aber auch in London ein Konstrukt mit den Wassern der Kunst gewaschen werden: Einsteins Relativitätstheorie. Ein Trend? Mehr

Fußball

VfB-Präsident droht mit Verkauf von Kuranyi und Hleb

Sollten die Schwaben die Qualifikation für die Champions Leaugue verpassen, werden die Stars zu Geld gemacht, kündigt Erwin Staudt an. Auch um Keeper Timo Hildebrand gibt es neuen Ärger. Mehr

Union

Neuer Streit um die K-Frage

In der CDU wird befürchtet, daß die CSU auf ihrer nächsten Klausur in Kreuth die K-Frage zugunsten Stoibers entscheiden möchte. Die Unterstützungslinie für Merkel lautet: Sie sei Kanzlerkandidatin unabhängig vom Ausgang der Landtagswahlen. Mehr

SPD-Klausurtagung

Schröder: „Wir machen unsere Arbeit“

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat die SPD zu weiterer Geschlossenheit aufgerufen, mit der sich die Regierungspartei erfolgreich von der Union abgrenzen solle. Mehr

Verdacht auf Drogenhandel

Mitglied von Söhne Mannheims festgenommen

Sie sind für ihre gottesfürchtigen Texte bekannt: Die Band „Söhne Mannheims“ mit ihrem Frontmann Xavier Naidoo. Eines der Mitglieder sitzt seit Dezember wegen Drogenhandels in Untersuchungshaft. Mehr

Nach dem Seebeben

Zahl der nach der Flutkatatrophe vermißten Hessen gestiegen

Die Zahl der nach dem Seebeben in Südostasien vermißten Hessen ist auf 73 gestiegen. Zuletzt war von 60 gesuchten Personen die Rede. Unterdessen appellierte die Landesregierung an die Hessen, weiter für Flutopfer zu spenden. Mehr

Maschinenbau

Aktie von Bucher Industries hält ihren Aufwärtstrend

Die Aktie von Bucher Industries konnte in den vergangenen Monaten deutliche Kursgewinne verbuchen, der Trend zeigt weiterhin nach oben. Auch die Bewertung führt noch zu einer gewissen Kursphantasie. Mehr

Taktik

Football oder Fußball - Lernen für den Krieg

Amerikas Soldaten haben Football im Blut. Doch ihre Gegner, vor allem Terroristen, vertrauen auf Fußballstrategien. Haben die Amerikaner dagegen eine Chance? Mehr

Zehntausend Kilometer per pedes

Kurz vor der Grenze zwischen Iran und Turkmenistan liegt die persische Stadt Mashhad. Wobei "kurz" nur in den Kategorien einer verkehrstechnischen Moderne das rechte Wort ist, denn die Distanz bis zum Grenzübergang beträgt rund zweihundert Kilometer. Diese Strecke wandert Ende April 2000 ein sechsunddreißigjähriger Mann: Philippe Valéry aus Marseille. Mehr

Traurige Häfen des Verlangens

Aus der evolutionären Psychologie lernen wir, wie tief verwurzelt manche menschlichen Verhaltensweisen in der Stammesgeschichte sind. So versuchen wir in Räumen, etwa bei Empfängen, unwillkürlich eine Wand im Rücken zu haben - eine einst elementare Vorsichtsmaßnahme, um gegen Angriffe aus dem Hinterhalt gefeit zu sein. Mehr

In geheimer Mission für einen jüdischen Staat

Widmete sich der englische Autor Richard Andrews in seinen ersten beiden Büchern "Das letzte Grab Christi" (1996) und "Tempel der Verheißung. Geheimnis des heiligen Berges von Jerusalem" (1999) archäologischen Themen, so ist der erfahrene Wrack- und Minentaucher, der auch als Unterwasserarchäologe ... Mehr

Aus Wassertropfen Ozeane

Das große Ganze - steht es inzwischen nicht unter dem gutsituierten Verdacht, totalitäre Zwänge auszuüben? Seit der Nachkriegszeit wird ihm deshalb der kulturelle Prozeß gemacht. Der einzelne in seinen Einzelheiten, das Sichtbare, Naheliegende, die Unverdächtigkeit des Dinglichen, die kleine Alltäglichkeit sollte vor großen ideologischen Übergriffen schützen. Mehr

Steuerreform aus einem Guß

Joachim Mitschke: Erneuerung des deutschen Einkommensteuerrechts. Gesetzestextentwurf und Begründung. Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 2004, 186 Seiten, 34,80 Euro.Der Befund liegt seit langem offen zutage: Das deutsche Einkommensteuerrecht ist unsystematisch, in sich widersprüchlich, ungerecht, ... Mehr

Achillesferse des Sozialstaats

Spiridon Paraskewopoulos: Was ist bloß los mit den Deutschen? Wie Deutschland noch zu retten ist. Brendow Verlag, Moers 2004, 112 Seiten, 8,90 Euro.Ludwig Erhard seufzte, wie sehr es in Deutschland "katastropht", wie leicht sich Deutschlands öffentliche Meinung in Pessimismus ergeht. Norbert ... Mehr

Hinweis

KRIEGSKINDER. In den modernen Kriegen, die immer weniger von Regierungsarmeen geführt werden, sondern von Milizen und Marodeuren, sinken die Chancen der Zivilbevölkerung, Schutz zu finden, rapide. So kamen in den Kriegen, die in den neunziger Jahren vom Zaun gebrochen wurden, zwei Millionen Mädchen und ... Mehr

Die heimliche Moderne

In den Diskussionen über Jacob Burckhardts Blick auf sein Jahrhundert bahnt sich ein Wandel an. Er läßt sich an der jüngsten Aufsatzsammlung der Baseler Jacob Burckhardt Stiftung ablesen. In den Aufsätzen von 1994 dominierte noch das Bild des abgründigen Pessimisten, eines Apokalyptikers, der seine ... Mehr

Vorbild Mittelstand

Sönke Nissen/Franz Winterer: Die Deutschland GmbH. Wie wir unser Land konsequent auf Kurs bringen. Redline Wirtschaft, Frankfurt 2004, 187 Seiten, 14,90 Euro.Mit der "Deutschland AG" verbinden sich nicht nur positive Assoziationen. Das so benannte Beteiligungsgeflecht von Banken, Versicherern und Industrie lockert sich unter dem Druck der Märkte allerdings schon seit einigen Jahren. Mehr

Gewinnentwicklung

Bilanzierungsänderung kann europäische Finanzwerte belasten

Die seit Jahresbeginn geltenden International Financial Reporting Standards können die Börse beeinflussen. Bei Banken führen sie zu volatileren Ergebnissen. Bei Unternehmen mit „Goodwill-Lasten“ kann der Gewinn optisch zunehmen. Mehr

Honorig

Die Regierung Bush bezahlte ihren Mann im Radio

Der Kolumnist und Radio-Talkmaster Armstrong Williams, einer der prominentesten konservativen Journalisten in den Vereinigten Staaten, soll 240.000 Dollar erhalten haben, um eine Bildungsinitiative zu bewerben. Mehr

Österreich

Günstige RHI-Aktie strebt weiter aufwärts

Der Feuerfest- und Dämmstoffespezialist RHI zählt zu den Titeln, die dem bullenstarken Wiener ATX-Index zuletzt enteilt sind. Der Titel bewegt sich im Aufwärtstrend und ist günstig bewertet und hat gerade einen Widerstand genommen. Mehr

Gastkommentar

Gute Gründe für positive Erwartungen an der Börse

Es Grund zur Hoffnung, daß sich Aktien auch im neuen Jahr wieder gut entwickeln können, so Chet Currier von Bloomberg News. Er verweist auf den Handel und technologischen Fortschritt als mächtige Wohlstandsgeneratoren. Mehr

Internet-Sicherheit

Microsoft stellt Anti-Spyware-Programm zur Verfügung

Microsoft reagiert auf die Kritik der Nutzer, sein Betriebssystem sicherer zu machen und bietet ein kostenloses Programm gegen Spyware im Netz an. In Kürze soll auch Software für Virenentfernung folgen. Mehr

Luxemburg

Prinzessin Joséphine-Charlotte von Belgien ist tot

Die frühere Großherzogin von Luxemburg, Joséphine-Charlotte, Prinzessin von Belgien, ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Sie litt seit zwei Jahren an einem Lungentumor. Mehr

Lebensversicherung

Gewußt wie die eigene Lebensversicherung los werden

1. Den Vertrag ruhen lassen: Wer die Raten für eine Lebensversicherung nicht mehr bezahlen will, kann den Vertrag in Absprache mit seiner Versicherung ruhenlassen. Sein Kapital verzinst sich bis Laufzeitende weiter. Mehr

Lebensversicherungen

Besser verkaufen als stornieren

Jede zweite Kapitallebensversicherung wird gekündigt. Das ist allerdings keine gute Idee. Wer Geld braucht, sollte sie verkaufen. Denn das bringt zumindest in der Regel deutlich mehr. Mehr

Drogen

Legalize it!

Hunderte von Millionen Dollar geben etwa die Vereinigten Staaten jedes Jahr für einen ganz besonderen Kampf aus: den Krieg gegen Rauschgift. Eine Steuer wäre besser. Mehr

Internet

DSL-Anbieter über Fehler der Telekom erbost

Hunderttausend DSL-Kunden warten lange auf ihren Anschluß. Internet-Unternehmer geben der Telekom die Schuld an den Verzögerungen und ziehen Konsequenzen: United Internet investiert in eine eigene DSL-Infrastruktur. Mehr

Fondsperformance

Im Jahr 2004 gewann die Substanz

Manchmal setzt sich auch Qualität durch - sogar an der Börse. Unter den erfolgreichsten internationalen Aktienfonds des Jahres 2004 finden sich verblüffend viele, deren Manager den Ruf eines exzellenten Value-Investors genießen. Mehr

Telekommunikation

Arcor ordnet Pre-Selection-Tarife neu

Das Telekommunikationsunternehmen Arcor hat seine Telefontarife mit fester Voreinstellung überarbeitet: Ein Kunde führt automatisch alle Gespräche über Arcor, behält aber den Anschluß bei der Deutschen Telekom. Mehr

Liegerad

Weder lang noch schwer, noch teuer

Marktführer in Sachen Liegerad ist sicher HP Velotechnik. Dies zeigen auch die aktuellen Neuheiten. Ein Sesselrad paßt sogar in den Kofferraum. Mehr

Digitalkamera Canon EOS-1D Mark II

Der König der Pixel bietet eine Auflösung jenseits von Gut und Böse

Mit 16,7 Millionen Bildpunkten stellt Canons EOS-1D Mark II neue Rekorde im Kleinbildformat auf. Die Kamera ist ein richtiges Profigerät für Porträt- und Werbefotografie. Mehr

Gastkommentar

Nebentätigkeiten: Keine Nebensache

Es sei gut, wenn Abgeordnete noch etwas anderes kennen als die Politik. Das schreibt der frühere Verfassungrichter Ernst Benda in seinem Gastkommentar für die F.A.S.. Politiker, deren Existenz nicht von ihrem Mandat abhänge, seien unabhängiger. Mehr

Konjunktur

Export und Import legten im November zu

Der deutsche Außenhandel hat im November einen Überschuß von 11,9 Milliarden Euro erzielt, lag damit allerdings unter dem Plus des Vormonats. Dies lag vor allem an der Zunahme der Importe. Mehr

Irak

Vize-Polizeichef von Bagdad erschossen

Die Gewalt im Irak nimmt kein Ende: Am Montag wurde Bagdads Vize-Polizeichef bei einem Attentat getötet. Seit Wochen versuchen Aufständische, mit Gewalt die für den 30. Januar geplanten Wahlen im Land zu torpedieren. Mehr

Finanzpolitik

Länder wollen unbedingt 40-Stunden-Woche

Die Bundesländer sind fest entschlossen, die 40-Stunden-Woche nicht nur für die Beamten, sondern auch für die Arbeiter und Angestellten im öffentlichen Dienst durchzusetzen. Mehr

Rod Stewart

Der Extraordinäre

Er sang mit Sandpapierstimme Lieder in die Unsterblichkeit: Rod Stewart kann an seinem 60. Geburtstag auf eine Karriere zurückblicken, die weit mehr zu bieten hat als die grauenhafte Schnulze „I am Sailing“. Mehr

Gesundheitsbranche

Marseille-Kliniken-Aktie wirkt zusehends gesünder

Die Aktie der Marseille-Kliniken hat zu Jahresbeginn den Höhenflug fortgesetzt, ihr Zwölfmonatshoch übertroffen und Kaufsignale gesendet. Außerdem ist der Titel günstig bewertet. Dies läßt auf weitere Kursgewinne hoffen. Mehr

Rundfunkgebühren

Sind so viele Milliarden

Die umstrittene Erhöhung der Rundfunkgebühren ab dem ersten April diesen Jahres hat einige Fragen offen gelassen. Die wichtigste: Was nehmen die Sender ein, und wofür geben sie es aus? Mehr

Jossgrund

Schuldenfreie Gemeinde sucht neuen Bürgermeister

Einmal im Jahr blickt Hessen auf die kleine, aus den vier Dörfern Burgjoß, Lettgenbrunn, Oberndorf und Pfaffenhausen bestehende Gemeinde Jossgrund. Denn diese ist schuldenfrei - nun sucht sie einen neuen Bürgermeister. Mehr

Kreditinstitute

Dresdner Bank bekundet Interesse an Frankfurter Sparkasse

Die zum Allianz-Konzern gehörende Dresdner Bank hat Interesse an der Frankfurter Sparkasse bekundet. „Für uns wäre es interessant, im Raum Frankfurt als einer der wichtigsten deutschen Wachstumsregionen den Kundenstamm zu erweitern.“ Mehr

Radcross

Einigkeit macht nicht nur Hanka Kupfernagel stark

Die deutsche Meisterin im Radcross profitiert von ihrer Gegnerin und einer Liaison. In den Dünen der Kiebitzberge ist sie am schnellsten unterwegs. Mehr

Strizz

„Tassilo fang!“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2005

Januar 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 10 11 12 13 14 15