Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.2.2005

Artikel-Chronik

Börsenfusion

Euronext lockt LSE mit großzügigen Zusagen

Im Fusionspoker um die europäischen Börsen macht Euronext der LSE vermutlich weitgehende Zugeständnisse. Als Sitz einer gemeinsamen Börsenholding ist London im Gespräch. Mehr

Psychologische Fluthilfe

Den Schrecken beschreiben

Mit einer neuen Therapie helfen Konstanzer Psychologen traumatisierten Flutopfern in Sri Lanka. Verängstigte Menschen werden dazu gebracht ihre Erlebnisse zu schildern, um sie als Vergangenheit zu begreifen. Mehr

Deutsch-israelische Geschichte

Das längst fällige Bekenntnis

Vor vierzig Jahren nahmen der Staat Israel und die Bundesrepublik diplomatische Beziehungen auf. Die offizielle Anerkennung war das Ergebnis einer langjährigen und schwierigen Annäherungphase. Mehr

Abholz-Aktion

Pläne für Tiefgarage vor dem Kurhaus entzweien die Wiesbadener

Die "gut' Stubb'" der Landeshauptstadt ist großräumig abgesperrt. Hinter teilweise blickdichtem Bauzaun rund um das Bowling Green vor dem Kurhaus wird mit schwerem Gerät gesägt. Binnen Sekunden fallen Äste, manche so dick wie ausgewachsene Bäume, und lassen mächtige Stümpfe zurück. Mehr

Stadtentwicklung

Neubau für die Bahn im Bahnhofsviertel

Die Anzeichen für eine Erholung des Marktes für Büroimmobilien verdichten sich. Im Bahnhofsviertel wird ein Gebäudekomplex mit rund 20.000 Quadratmeter Bruttogeschoßfläche neu errichtet. Mehr

Arbeitsmarkt

„Hartz IV muß durch Hartz V ergänzt werden"

Der Präsident des Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, ist einer der größten Kritiker der deutschen Lohnstruktur. Im Interview mit der F.A.Z fordert er höhere Hinzuverdienstgrenzen und ein geringeres Arbeitslosengeld II. Mehr

Altrhein wird von 20000 Tonnen Giftschlamm befreit

Ruhig dösen Hunderte von Enten an der Slipanlage in Ginsheim. Vom Motorenlärm hundert Meter weiter flußaufwärts unbeeindruckt, paddeln zwei Schwäne zwischen eingemotteten Booten umher. Dort, wo der ... Mehr

Nahrungsmittel

Oetker-Biergruppe schließt zwei Braustätten

Was der Zukunft der größten deutschen Biergruppe dienen soll, kostet 450 Arbeitsplätze: Die Berliner Kindl-Brauerei und die Brinkhoff's-Brauerei in Dortmund werden stillgelegt. Mehr

Bau

Nach zehn Krisenjahren kein Ende der Talfahrt

Für die Bauindustrie ist der Insolvenzantrag der Walter Bau-AG noch ein Einschnitt: nach der Pleite des Frankfurter Holzmann-Konzerns 2002 das zweite bedeutende Branchenunternehmen vor dem Aus. Mehr

Handel / Medien

Karstadt verkauft DSF

Karstadt verkauft seine Anteile an zwei Fernsehsendern: Eine Beteiligung von 40 Prozent am Deutschen Sportfernsehen geht für 27 Millionen Euro an EM.TV. Die Münchener halten nun 80 Prozent am DSF. Mehr

Strafvollzug

Auch auf der Krankenstation bleiben die Türen verriegelt

Viel gibt es hier nicht, was das Auge erfreuen könnte. Doch selbst das wenige, die Bilder eines alten Kalenders mit gewaltigen Bergmassiven vor stahlblauem Himmel, nimmt niemand wahr. Es ist 12.30 Uhr und Zeit für die Methadon-Vergabe im Frauenvollzug. Mehr

Finanzen

Rechnungshof: Hessens Großstädte könnten erheblich sparen

Die fünf größten hessischen Städte verfügen nach Ansicht des Landesrechnungshofs noch über ein beachtliches Sparpotential. Der Präsident des Rechungshofs Manfred Eibelshäuser bezifferte dieses auf etwa 350 Millionen Euro. Mehr

Das Platanen-Trauerspiel

Die Autos vor dem Wiesbadener Kurhaus sollen unter die Erde. So haben es die Rathauspolitiker beschlossen. Eigentlich hätte mit dem Vorhaben schon im September vorigen Jahres begonnen werden sollen. Doch ... Mehr

Frankfurt und Frankfurter

Vergangene Woche saß die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Rita Streb-Hesse einmal in der ersten Reihe im Bundestag, ungefähr dort, wo sonst Bundeskanzler Gerhard Schröder und Fraktionsvorsitzender Franz Müntefering sich niederlassen. Mehr

Berlin

Das Schloß verhökern?

Ein Positionspapier des Bauministeriums schlägt eine Privatnutzung des Berliner Stadtschlosses vor. Soll eine Hohenzollern-Mall gebaut werden? Berlin plant den Ausverkauf seiner Mitte. Mehr

Nutzpflanzen

Biodiesel für Indien

In Indien ist die Jatropha-Pflanze ein Hoffnungsträger. Sie schützt Böden vor Erosion, liefert Kraftstoff und spendet Nahrung. Mit deutscher Hilfe soll die Nutzung des Multitalents vorangetrieben werden. Mehr

Versorger

Die Mainova sucht die regionale Zusammenarbeit

Am Montag machte das Gerücht die Runde, der Stromriese RWE wolle die kleinere Mainova übernehmen. Zwar dementierten beide Seiten. Doch daß es überhaupt zu solchen Gerüchten kommt, zeigt nur, wieviel Unruhe derzeit in der Branche herrscht. Mehr

RTL 2

„Das war illegal“

Die von den Hauptgesellschaftern von RTL 2 verkündete Absetzung des Senderchefs Andorfer trifft auf den Wiederstand von Burda. „Wir werden das anfechten“, heißt es vom Minderheitsgesellschafter. Mehr

Gesundheit

Bald Rauchverbot in Lokalen in der EU?

Der Gesundheitsausschuß des europäischen Parlaments spricht sich für ein Rauchverbot in Lokalen und anderen geschlossenen Räumen aus. Welche Konsequenzen der Vorstoß hat ist ungewiß. Mehr

Arbeitsmarkt

Über den Daumen gepeilt

Die Statistiker in der Bundesagentur für Arbeit haben in den vergangenen Wochen unter Hochdruck gearbeitet. Die Arbeitslosenzahl können sie vorerst trotzdem nur schätzen. Mehr

Reformvorschläge

Die Bundesagentur ist nicht mehr tabu

Angesichts der drohenden Rekorderwerbslosigkeit mehren sich die Stimmen, die eine Neuordnung der Arbeitslosenversicherung fordern. Ökonomen plädieren dafür, die Versicherung zu privatisieren. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Walter-Bau-Pleite: 20.000 Stellen bedroht

Die Rettung des angeschlagenen Walter-Bau-Konzerns ist gescheitert. Der Vorstand sieht ein Insolvenzverfahren als „letzte Chance“ an. Die IG-BAU fürchtet um 20.000 Arbeitsplätze und spricht von drohenden Folgekonkursen. Mehr

Persönlich

Müller und Bohlen im Buttermilch-Streit

Dieter Bohlens Vorstellung von Buttermilch-Konsumenten deckt sich nicht mit der von Müller Milch. Deshalb findet Müller Bohlen als Werbefigur inzwischen ungeeignet und verklagt den Musikproduzenten. Mehr

Arbeitsmarkt

Teurer Vorruhestand

Über mehr als zwei Jahrzehnte haben verschiedene Bundesregierungen den vorzeitigen Ruhestand als scheinbares Heilmittel gegen die Probleme am Arbeitsmarkt gefördert. Eine teure Medizin. Mehr

Kommentar

Ein Kopf zuviel

„Können sie sich zwei Bundeskanzler in Deutschland vorstellen?" fragte Fifa-Präsident Blatter rhetorisch. Die Konsequenz aus dem Krisenmanagement von Gerhard Mayer-Vorfelder und Theo Zwanziger: Ein DFB-Präsident ist genug. Mehr

Kredithandel

Der Handel mit faulen Krediten kommt in Schwung

Nach ausländischem Vorbild ist nun auch in Deutschland der Handel mit sogenannten faulen Krediten in Schwung gekommen. Größter Aufkäufer auf diesem Markt ist der deutsche Ableger des texanischen Private-Equity-Fonds Lone Star. Mehr

Kredithandel

Banken stoßen Karstadt-Kredite ab

Mindestens vier der 16 Gläubigerbanken des Handelskonzerns Karstadt-Quelle haben in den vergangenen Tagen Karstadt-Kredite im Volumen von rund 400 Millionen Euro verkauft. Mehr

Banken

Große Sparanstrengungen bei der Deutschen Bank

Die Stimmung im Kapitalmarktgeschäft der Deutschen Bank ist dieser Tage gedrückt. Sowohl in Frankfurt wie auch in London werden Gespräche geführt, mit dem Ziel, sich von Investmentbankern zu trennen. Mehr

Kommentar

Fürsprecher Hundt

hig. Alles hat seine Zeit. Deswegen wird die Bundesregierung den Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung jetzt auch nicht senken, obwohl dies im Interesse der Beschäftigten längst geboten wäre - und die Bundesagentur für Arbeit, ... Mehr

Kommentar

Kein Amt für die Bahn

enn. Das ist eine schlechte Nachricht in einer Zeit, in der alle über Bürokratieabbau reden: Bund und Länder wollen eine neue Behörde zur Überwachung des Wettbewerbs auf der Schiene schaffen. Dieses Regulierungsamt für das Bahnwesen ... Mehr

Amerikas Rentendebatte

Bush im Streit um Rentenreform kompromißbereit

Der amerikanische Präsident George Bush ist angesichts des großen Widerstands gegen eine Rentenreform offenbar zu Kompromissen bereit. Mehr

Handball-WM

Brands Lehrlinge stoßen an Grenzen

Die deutschen Handballspieler sind bei der Weltmeisterschaft in Tunesien an ihre Grenzen gestoßen. Aber enttäuscht sind sie dennoch nicht: Nach Rücktritten und Verletzungen waren sie als Lernende gekommen. Mehr

Handball

Zweite Hauptrunden-Niederlage für DHB-Team

Die deutschen Handballer haben bei der WM in Tunesien auch ihr zweites Hauptrundenspiel. Das Team unterlag Olympiasieger Kroatien 26:29. Mehr

Kommentar

Niedergang am Bau

hst. Der Sturz von Walter Bau ist auch, aber nicht an erster Stelle der schlechten Verfassung der Branche geschuldet. Strategische Fehlentscheidungen haben das Ende der sehenswerten Aufbauleistung von Ignaz Walter eingeleitet. Mehr

Kommentar

An Eides Statt

Die "eidesstattliche Versicherung" gehört zu den Rechtsirrtümern des Alltagslebens: Der Begriff klingt bedeutungsvoll und soll Eindruck schinden - doch meist ist das, bei Lichte betrachtet, nur ein Bluff. Mehr

Kommentar

Japanische Gezeitenwende

Zehn Minuten Händeschütteln für 500 Millionen Dollar. Das war Japans Diplomaten Beleg genug dafür, auf dem richtigen Weg zu sein. Als Ministerpräsident Koizumi Anfang Januar auf dem Tsunami-Krisengipfel in Jakarta erschien, als einziger ... Mehr

Fonds/Geldmarkt

Tagesgeldkonten eine gute Alternative zu Geldmarktfonds

Geldmarktfonds haben einen großen Vorteil: Verluste kommen bei ihnen so gut wie nie vor. Allerdings sind die Renditen so bescheiden, daß gute Tagesangebote die große Mehrheit der Geldmarktfonds schlagen. Mehr

Frank-Jürgen Weise

Der Fünf-Millionen-Mann

An diesem Mittwoch wird sein Gesicht auf allen Fernsehkanälen zu sehen sein. Frank-Jürgen Weise, der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), gibt in Nürnberg die Zahl der Arbeitslosen im Januar bekannt. Mehr

Energie

"Die Tricks der Stromnetzbetreiber sind uns bekannt"

Matthias Kurth steht unter Beobachtung. Die ganze Energiebranche schaut mit Argwohn auf Kurth, der für einen funktionierenden Wettbewerb auf dem Strommarkt sorgen soll. Er will sich die schwarzen Schafe, die den Wettbewerb ausbremsen, vorknöpfen. Mehr

Sparkassen

"Groß- und Direktbanken sind die Verursacher des Margendrucks"

Heinz Welter, der neue Obmann der rheinischen Sparkassen, sieht die Großbanken und ihre Direktbanken als Verursacher des Margendrucks. Mehr

Nach Irak-Wahl

Auf der Suche nach Partnern

Die Kurden sind möglicherweise die großen Gewinner der Wahl: Sie könnten die zweitgrößte Fraktion im irakischen Parlament bilden und hätten damit das Anrecht, den Staatspräsidenten zu stellen. Und sie könnten zu Königsmachern werden. Mehr

Programmreform

Frieden zwischen ARD und ZDF

ARD und ZDF haben ihren Kampf um Sendeplätze für ihre Hauptnachrichten doch noch beendet - mit Verlusten auf beiden Seiten: Die „Tagesthemen“ werden auf 22.15 Uhr vorgezogen. Mehr

Ausstellung

Verräterische Briefe: Goethe-Museum würdigt Henrich Hüsgen

"Freitag Morgen erschien ganz unerwartet ein Fremder in meinem Zimmer, den ich vor seinem wohlgemäßteten Bauch nicht erkannt, bis ihn die Stimme verriet", schreibt der Frankfurter Henrich Sebastian Hüsgen am 15.August 1797 an seinen liebsten Briefpartner, den Legationsrat Johann Isaac von Gerning. Mehr

Rad

Rennstall Phonak gewinnt Berufung

Die obersten Sportrichter haben das Urteil des Radsport-Weltverbandes für nichtig erklärt, dem Schweizer Phonak-Rennstall die Lizenz für die erste Liga zu verweigern. Mehr

Kommentar

Die Ausgegrenzten

Aus Großbritannien kommt eine schwer übersetzbare Nachricht. In den Schulen wurde der Februar zum "Gay, Lesbian, Bisexual and Transgendered History-Month" ausgerufen, der Unterrichtsschwerpunkt behandelt die kulturellen Leistungen ... Mehr

Kriminalität

Krankenpfleger soll 29 Menschen getötet haben

Nachts spritzte er den Todes-Cocktail: Krankenpfleger Stephan L. hat wohl weit mehr Patienten getötet, als er bei seiner Festnahme gestand. Die Obduktionsergebnisse liefern jetzt erschreckende Zahlen. Mehr

Wettskandal

Tatenloser DFB: Niemand knöpfte sich Hoyzer vor

Der DFB hat die Chance, frühzeitig in die Affäre um Schiedsrichter Hoyzer einzugreifen, tatenlos verstreichen lassen. Nach F.A.Z.-Informationen wurde Hoyzer trotz der deutlichen Hinweise von Oddset nicht einmal informell mit den Vorwürfen konfrontiert. Mehr

Bundesligaskandal 1971

Aus Unschuldsbeteuerungen wurden Meineide

Da war doch was: In der Bundesliga-Skandalsaison 1970/1971 waren zehn Klubs an den Betrügereien beteiligt, 52 Profis wurden gesperrt. Mehr

Radsport

F.A.Z.: Scharping will Rad-Präsident werden

Nach F.A.Z.-Informationen strebt der frühere Bundesverteidigungsminister Rudolf Scharping das Amt des Präsidenten des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) an. Er würde die Nachfolge von Sylvia Schenk antreten. Mehr

Handel

Banken gehen auf Distanz zu Karstadt

Gläubigerbanken von Karstadt-Quelle haben Kredite des Konzerns an Investmentbanken und Hedge-Fonds verkauft. Außerdem hat EM.TV die Karstadt-Anteile am Deutschen Sportfernsehen übernommen. Mehr

Devisen

Mexikanischer Peso überwindet Abwertungstrend zum Euro

Nach einem Mehrjahrestief zum Ende des vergangenen Jahres erholt sich der mexikanische Peso gegen den Euro zusammen mit dem Dollar leicht und überwindet den Abwertungstrend. Das sollte allerdings vorerst nicht überbewertet werden. Mehr

Formel 1

Heidfeld bläst zur Schumacher-Jagd

Der Mönchengladbacher Formel-1-Pilot hat sich für die neue Saison einiges vorgenommen. „Mein Ziel ist es, alle zu schlagen. Nicht nur Michael Schumacher.“ Mehr

Justiz

Freigang in Hessen für immer mehr Gefangene ein Tabu

Immer weniger Strafgefangene verbüßen in Hessen ihre Haft im offenen Vollzug. Zuletzt sind gut 400 Gefangene im offenen Vollzug gezählt worden und damit knapp 100 weniger als ein Jahr zuvor. Mehr

Sudan

UN-Kommission: Darfurkonflikt kein Völkermord

Der sudanesischen Regierung, die ihre Armee in Darfur einsetzt, um die schwarzafrikanische Bevölkerung systematisch zu vertreiben, seien keine „völkermörderischen Absichten“ zu unterstellen, berichtet eine UN-Kommission. Mehr

Rentenmarkt

Frische „Kiwi“-Anleihen mit saftigem Renditeplus

Neuseeland hat das höchste Zinsniveau der Länder mit erstklassigem Kredit-Rating. Entsprechend rentierlich sind auf die robuste Landeswährung laufende Anleihen. ABN Amro und UBS bringen solche Titel heraus, die aber nicht risikolos sind. Mehr

Energie

Versorger bieten Milliarden-Investitionen an

RWE, E.ON und Co. schlagen Wolfgang Clement einen Tausch vor: Sie investieren Milliarden, wenn er das Energierecht nach ihren Wünschen novelliert. Clement könnte schwach werden - schließlich stehen Wahlen an. Mehr

WM 2006

300.000 Karten-Bestellungen in den ersten zwölf Stunden

Ein Computer knickte ein, ansonsten hielten die Server dem ersten Ansturm der Fans auf die Bestellformulare für die Karten für die WM 2006 im Internet stand. Seit Mitternacht können die Tickets geordert werden. Mehr

CDU-Schwarzgeldskandal

Kanther droht Verurteilung

Dem früheren Bundesminister Kanther droht im CDU-Schwarzgeldprozeß eine Verurteilung. Das Wiesbadener Gericht bewertet die 21-Millionen-Euro-Strafe für die CDU als einen im Sinne des Untreue-Vorwurfs „relevanten Nachteil“ für die Partei. Mehr

Sternenhimmel im Februar

Die Leuchtstoffröhren des Weltalls

Im Februar ist der Nachthimmel noch geprägt von den winterlichen Sternbildern. Der Saturn zählt zu den hellsten Gestirnen am Himmel, nur noch vom Fixstern Sirius im Großen Hund und Jupiter übertroffen. Mehr

Israel

Der wilde Fluß der Erinnerung

„Die letzten vier Jahre waren fürchterlich“: Der Psychologe Dan Bar-On über seine Dialogarbeit zwischen Deutschland, Israel und Palästinensern, die Erinnerung an den Holocaust und die Vergeßlichkeit der Täter. Mehr

Israel

Waffen zum Jubiläum?

Zum Staatsbesuch von Bundespräsident Köhler veröffentlichen israelische Medien Details zu einem milliardenschweren sowie politisch brisanten Rüstungsgeschäft mit Deutschland. Mehr

Klima

Erwärmte Nordsee: Einige Arten sind bereits verschwunden

Nach Erkenntnissen deutscher Meeresforscher sind in der Nordsee deutliche Belege für den Klimawandel zu finden: Wassertemperatur und Salzgehalt sind angestiegen, Fauna und Flora verändern sich. Mehr

Nepal

Nepals König setzt die Regierung ab

In Nepal ist der Notstand ausgerufen: Der nepalesische König hat das Kabinett abgesetzt und will nun selbst regieren. Während aus Indien deutliche Kritik am Handeln des Monarchen laut wird, hält sich China bedeckt. Mehr

Filmfestspiele

Berlinale 2005: „Fußball, Sex und Politik“

Die diesjährigen Filmfestspiele Berlin präsentieren Filme über den Völkermord in Afrika und die Sexualität der fünfziger Jahre. Drei deutsche Filme sind im Wettbewerb vertreten. Mehr

Muslime in Deutschland

Ein Partner für islamischen Religionsunterricht?

In allen westlichen Bundesländern bemühen sich muslimische Verbände seit Jahren darum, islamischen Religionsunterricht einzuführen - mit unterschiedlichem Erfolg. Eine Übersicht. Mehr

Automobile

GM will keine Fiat-Autos

General Motors wird sich nach Aussagen von Marktteilnehmern mit 1,5 bis 1,8 Milliarden Euro von der Verpflichtung freikaufen, die angeschlagene Fiat-Autosparte zu übernehmen. Mehr

Milli Görüs

„Normalität haben wir noch nicht erreicht“

Die „Islamische Gemeinschaft Milli Görüs“ (IGMG) ist die größte islamische Organisation in Deutschland und dominiert den Islamrat. Man verfolge eine Strategie der „Öffnung und Transparenz“, sagt ihr Generalsekretär. Mehr

Interview

"Vietnam bietet Anlegern günstige Werte"

Nicht nur China wächst in Asien stark, sondern in dessen Schatten auch Vietnam. Wachstum bietet oft auch Anlegern Chancen. Grund genug, sich mit Fondsmanager Don Lam von VinaCapital in Ho Chi Minh Stadt zu unterhalten. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

An Kroatiens Börse läuft nur Schwergewicht Pliva nicht

Während Schwergewicht Pliva schwächelt, war an der kroatischen Börse mit anderen Aktien seit Anfang 2004 eine Verzehnfachung des Kapitals drin. Die treibenden Kräfte dahinter sind eine niedrige Bewertung und die EU-Perspektive. Mehr

Jackson-Prozeß

„Wir lieben dich, Michael“

Weiß wie die Unschuld ist Michael Jackson zum ersten Prozeßtag erschienen. Die Fans glauben an ihr Idol, das jedoch längst den enormen Druck spürt. Für den Weltstar geht es ums Ganze. Mehr

Islamrat

„Die Politik behindert unsere Frauen“

Durch das Kopftuchverbot seien muslimischen Frauen manche Berufe verwehrt, sagt Ali Kizilkaya, Vorsitzender des Islamrats. Es ist der größte islamische Dachverband in Deutschland. Mit Kizilkaya sprachen Hans-Christian Rößler und Wolgang Günter Lerch. Mehr

BMW Siebener

Der Kern der Renovierung sitzt unter der Haube

BMW überarbeitet nach viereinhalb Jahren die Siebener-Limousine. Die Konstrukteure spendierten der Modellreihe unter anderem einen komplett neuen V8-Diesel und setzen beim Motorenbau verstärkt auf Alu. Mehr

Wellenreiter

Hey, ich bin auch noch da

Die Elternschaft ist längst kein anonym ertragenes Dasein mehr. Mit einer rasant wachsenden Zahl von Baby-Weblogs lassen Mütter und Väter die Welt an Freude und Nöten mit ihrem Nachwuchs teilhaben. Mehr

Ko Phi Phi

An einem fernen Strand

Auch die thailändische Ton-Sai-Bucht, wo einst „The Beach“ gedreht wurde, hat die Flut nicht verschont. Auf Ko Phi Phi bleibt den Überlebenden nur die Erinnerung an die „schönste Bucht der Welt“. Mehr

Immobilien

Deutsche Wohnen-Aktie bietet nicht nur hohe steuerfreie Dividende

Nach einer Seitwärtsbewegung im letzten Quartal 2004 zeigt die Aktie der Deutsche Wohnen AG in diesen Wochen verstärkte Triebkraft und läuft auf ein Rekordhoch. Zudem bietet sie eine hohe steuerfreie Dividende. Mehr

Automobile

Araber sind bei Daimler-Chrysler willkommen

Das Emirat Dubai, der Schrittmacher der arabischen Welt, beteiligt sich mit einer Milliarde Dollar an dem Stuttgarter Autohersteller und löst optimistische Spekulationen aus. Mehr

Branchen-Performance

Bei europäischen Energieaktien winken weitere Kursgewinne

Den europäischen Energiewerten ist es im Januar gelungen, ihre im vierten Quartal 2004 eher schwache Verfassung zu überwinden. Dieser Formanstieg dürfte anhalten, da mit guten Geschäftszahlen gerechnet werden darf. Mehr

Pop

Das süße Jenseits

Kurt Cobain in der „Bravo“, ein starkes Jahr für Ray Charles, ein neues Album von Tupac Shakur: Für manche Musiker gibt es eine Karriere nach dem Tode. Die Plattenbranche verdient gut daran. Mehr

Streit um WM-Tickets

Verbraucherschutz mahnt den DFB ab

Verbraucherschützer kritisieren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Deutschen Fußball-Bundes, die der Fan anerkennen muß, wenn er Karten für die WM 2006 erwerben will. Mehr

Marktbericht am Mittag

Dax tritt weitgehend auf der Stelle

Die Kurse am deutschen Aktienmarkt bewegen sich bisher nur in engen Grenzen. Händlern zufolge fehlt es an neuen Impulsen. Das Augenmerk richte sich zudem bereits auf die am Mittwoch erwartete Zinsentscheidung in Amerika. Mehr

Wanderers Spätwerk

Jede Biographie über E. T. A. Hoffmann sieht sich mit dem Problem einer extremen Disproportion von Leben und Werk konfrontiert. Den biographisch interessanten Jahren des Wanderns und mehrfachen Scheiterns steht über weite Strecken kein adäquates Werk zur Seite, und die literarisch ungemein fruchtbaren letzten ... Mehr

Ski-WM

Damen-Training abgesagt, Herren auf verkürzter Strecke

Starker Wind und Neuschnee wirbeln die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Santa Caterina durcheinander. Mehr

Wanderers Spätwerk

Jede Biographie über E. T. A. Hoffmann sieht sich mit dem Problem einer extremen Disproportion von Leben und Werk konfrontiert. Den biographisch interessanten Jahren des Wanderns und mehrfachen Scheiterns steht über weite Strecken kein adäquates Werk zur Seite, und die literarisch ungemein fruchtbaren letzten ... Mehr

Strom von der Sonne

Jörg Schlaich und Rudolf Bergermann haben sich mit dem Entwurf und der Planung von Stadiondächern, Brücken und Messehallen international einen herausragenden Namen gemacht. Doch seit vielen Jahren verstehen sich die beiden Stuttgarter Ingenieure auch als Verfechter regenerativer Energietechniken. Mehr

Verbraucher

Preisauftrieb in Hessen hat sich im Januar abgeschwächt

Der Preisauftrieb hat sich im Januar in Hessen abgeschwächt, obwohl Öl, Gas und Benzin deutlich teurer waren als vor Jahresfrist. Die Verbraucherpreise lagen um 1,3 Prozent über dem Vorjahresstand. Mehr

Dell Laptop-Ständer D/View

Das Notebook besiedelt den Schreibtisch

Das Arbeiten mit dem tragbaren Computer gerät wegen der ungünstigen Haltung oft zur Qual. Abhilfe schafft der Notebook-Ständer D/View von Dell. Mehr

Naher Osten

Peres fordert Sozialhilfe für Palästinenser

Während ranghohe Mitglieder der israelischen Regierung aus den Reihen der Arbeiterpartei Gesten des Guten Willens anregen, um den Einfluß der palästinensischen Extremisten einzudämmen, drohen diese mit neuen Angriffen. Mehr

Bluthochdruck

Der Feind in meinen Adern

Die Symptome von erhöhtem Blutdruck lassen sich mittlerweile gut behandeln. Doch über die Ursachen ist fast nichts bekannt. Kreislaufforscher weltweit wetteifern um die Entschlüsselung des Volksleidens. Mehr

cpd Düsseldorf

Wie wird die Mode im Winter?

Noch ist dieser Winter nicht vorbei, da fragt die Branche längst nach der kommenden kalten Modezeit. Neun Kenner des Fachs geben Antworten auf die Frage: Wie wird die Mode im Winter? Mehr

Irak

Wahlergebnis frühestens am 10. Februar

Das Verfahren zur Auszählung der Stimmzettel ist aufwendig, es findet möglicherweise sogar im arabischen Ausland statt. Die Iraker, die jetzt auf das Ergebnis warten, müssen sich daher noch in Geduld üben. Mehr

Kinovorschau

Retter in Bedrängnis

Eine Engelmacherin wird vor Gericht gestellt und ein Feuerwehrmann von den Flammen umzingelt. Außerdem von Donnerstag an in den deutschen Kinos: zwei Entführungen und zwei Irrfahrten. Mehr

Defekte Dieselpumpe

BMW startet Rückruf

Für BMW haben die Qualitätsprobleme beim Zulieferer Bosch weitere Konsequenzen: Der Münchner Autobauer hat die fehlerhafte Einspritzpumpe in 13.000 Wagen eingebaut - die müssen jetzt zurück in die Werkstatt. Mehr

Chemie

Ciba-Aktie unterbricht den Erholungsversuch

Die Aktie der Ciba Spezialitätenchemie fällt am Dienstag mit deutlichen Kursverlusten auf. Das Unternehmen hat im vierten Quartal 2004 einen unerwarteten Verlust erwirtschaftet, der Ausblick ist nicht gerade prickelnd. Mehr

Vereinigte Staaten

Mehr Geld für Hinterbliebene

1500 amerikanische Soldaten sind im Irak und in Afghanistan gefallen: Jetzt sollen rückwirkend zum Herbst 2001 die Zahlungen an deren Familien auf 500.000 Dollar verdoppelt werden. Mehr

Computer

Ertragswende hilft der Aktie von Maxdata auf die Sprünge

Auf die für 2004 gemeldete Ertragswende reagiert die Maxdata-Aktie mit dem Bruch des Abwärtstrends. Das ist ebenso positiv zu werten wie der Ausblick des Vorstands. Doch auch die Risiken sollten nicht vergessen werden. Mehr

Führerschein

Die neue S-Klasse

Von heute an dürfen auch 16jährige einen Führerschein machen - zumindest für die offenen vierrädrigen Quads. Der ADAC hält die Fahrzeuge für gefährlich, die Nachfrage nach dem neuen Schein ist bisher gering. Mehr

WM 2006

Die Karten-Lotterie beginnt

Wo gibt es die Karten? Wann geht's los? Was kosten sie? Wieviele darf ich kaufen? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen zum Kartenverkauf für die Fußball-WM 2006. Mehr

Automobilzulieferer

Continental mit Rekordergebnis

Mehr als 1 Milliarde Euro operativer Gewinn, über 12 Milliarden Euro Umsatz - die Zahlen des Automobilzulieferers und Reifenherstellers Continental erfreuen die Aktionäre. Konzernchef Manfred Wennemer verspricht noch mehr. Mehr

Maschinenbau

Aktie von Pinguely-Haulotte hebt sich aus dem Seitwärtstrend

Die Aktie von Pinguley-Haulotte verbuchte in den vergangenen Tagen Kursgewinne. Sie ist nach oben ausgebrochen. Hintergrund dürfte die Umsatz- und Ergebnisentwicklung im vergangenen Jahr und die vernünftige Bewertung sein. Mehr

Schiedsrichterskandal

Hoyzer nennt Namen - erste Spieler gestehen

Die „Bild“-Zeitung hat alle Namen veröffentlicht, die Schiedsrichter Hoyzer der Staatsanwaltschaft genannt haben soll. Ein Schiedsrichter und mehrere Spieler halten mit Eidestattlichen Erklärungen dagegen. Gestanden haben aber Waterink vom SC Paderborn und Kresic von Dynamo Dresden. Mehr

Devisenmarkt

Dollar hat größten Monatsgewinn seit Mai 2001

Achtungserfolg für den Dollar! Im Januar ist es der amerikanischen Währung gelungen, gegenüber dem Euro das stärkste Monatsplus seit Mai 2001 einzufahren. Doch über die Hürde von 1,30 Dollar hat er es noch nicht geschafft. Mehr

Software

Ariba schockt seine Aktionäre mit Quartalsverlust

Der amerikanische Software-Anbieter Ariba überrascht mit seinem neuen Quartalsbericht negativ. Wie sauer die Anleger darüber sind, zeigt sich an der nachbörslich erfolgten Abstrafung des Aktienkurses. Mehr

Siemens

„Es gibt keine längeren Arbeitszeiten bei Siemens“

Der IG-Metall-Vize Berthold Huber im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über Qualifizierungsdruck, die Lösung der Handy-Probleme und den neuen Siemens-Chef Klaus Kleinfeld. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Wieviel Rente Sie im Alter brauchen

Wer den Ruhestand genießen will, braucht Geld. 80 Prozent vom Nettoeinkommen sind mindestens nötig, um in der „dritten Lebensphase“ finanziell abgesichert zu sein. Eine Zusammenstellung, woran bei der Alterssicherung zu denken ist. Mehr

Geldpolitik

Fed dürfte moderaten Zinsanhebungskurs fortsetzen

Am Dienstag und am Mittwoch berät in Amerika wieder der Offenmarktausschuß über die weitere Geldpolitik. Einhellig wie selten rechnen Experten dabei mit einem weiteren Zinserhöhungsbeschluß. Mehr

Kommentar

Irakische Mutprobe

Trotz des Terrors sind Millionen von Irakern an die Urne gegangen. Das spricht für den Mut der Menschen im Zweistromland. Die Wahl war ein erster Schritt auf dem Weg zu einer funktionierenden Demokratie. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Familienpolitik

Wer Zukunft zeugt

Es wird weiterhin junge Paare geben, die Eltern werden wollen, auch unter den anspruchsvollen Kindern des Fortschritts, wenn man ihnen wirklich alle Wahlmöglichkeiten offen läßt, für die unsere Zivilisationsstufe gerüstet ist. Mehr

Unternehmen

Nicht jede Arbeitsgruppe ist ein Team

Die erfolgreiche Arbeit an einem gemeinsamen Projekt ist nur mit der richtigen Besetzung und mit einem wirksamen Führungsstil möglich. Viele „Teams“ in Unternehmen werden ihrem Namen nicht gerecht. Mehr

Strizz

„Herr Strizz! Ich brauche die ...“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

Zweite Liga

Cottbus gewinnt Duell der Verdächtigen

Der Ungar Norbert Meszaros hat Energie Cottbus einen 1:0-Auswärtssieg bei Dynamo Dresden beschert. Vor dem Spiel hatte es Verdächtigungen gegen Spieler beider Teams gegeben. Mehr

Wettskandal

Stichwort: Eidesstattliche Erklärung

In der Fußball-Betrugsaffäre versuchen zurzeit mehrere verdächtigte Spieler und Schiedsrichter, ihre Unschuld mit Eidesstattlichen Versicherungen zu bekräftigen. Was bedeutet das? Mehr

Zentralrat der Muslime

„Der Islam muß in jedem Land anders ausgelegt werden“

„Das Grundgesetz wollten wir auf keinen Fall gegen eine andere Verfassung tauschen“, sagt Nadeem Elyas, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime. Trotzdem distanziert er sich nicht von der Rechtsordnung der Scharia. Mit Elyas sprach Uta Rasche. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2005

Februar 2005

Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13