Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 5.11.2004

Artikel-Chronik

Fußball in England

Santini tritt nach vier Monaten in Tottenham zurück

Der Franzose Jacques Santini ist als Trainer beim Premier-League-Klub Tottenham Hotspur nach nur vier Monaten zurückgetreten. Der frühere Coach des französischen Nationalteams nannte „persönliche Gründe“. Mehr

Zweite Liga

Van Lents Tore beruhigen die Eintracht

Arie van Lent hat mit zwei Treffern Eintracht Frankfurt nach vier Niederlagen in Serie aus der Krise geschossen. Der Erstliga-Absteiger besiegte Erzgebirge Aue in der Zweiten Liga mit 2:0. Mehr

"Ich habe in Frankfurt totale Freiheit"

Auf die Vermittlung kommt es an. Wenn sie gelingt, findet selbst schwierige Kunst ein breites Publikum. Und großzügige Sponsoren. Man müsse, sagt Max Hollein, nur lange genug nach ihnen suchen. Daß der ... Mehr

Versicherungen

Preise für Autoversicherungen fallen

Reaktion auf Vorstoß der Allianz. Tarifsenkungen um bis zu 10 Prozent. Berufsbeamte und Beschäftigte im öffentlichen Dienst profitieren. Direktversicherer bleiben hinter Erwartungen zurück. Mehr

Karsten Speck

Der Fall eines Fernsehstars

In seinen Filmen spielte Karsten Speck den Saubermann. Im wahren Leben hat der Schauspieler einen millionenschweren Immobilienbetrug unterstützt und damit einen Menschen in den Tod getrieben. Jetzt muß er ins Gefängnis. Mehr

Gift nachgewiesen

Pommes frites mit Dioxin belastet

Erste Proben bestätigen: Nicht nur das aus den Niederlanden importierte Tierfutter aus Kartoffelschalen ist mit dem Gift Dioxin belastet, sondern auch einzelne Kartoffelprodukte der Marke McCain. Mehr

Olympia 2006

Rom mobbt Turiner Organisationschef aus dem Amt

Die Zentralmacht in Rom streckt ihre Hand nach den Winterspielen 2006 aus - und kann sich dabei finanziell die Finger verbrennen. Der Kalte Krieg um die Spiele in Turin. Mehr

Rabatte beim Autokauf kommen nicht nur Händler teuer zu stehen

Nein. Mehr als 16 Prozent Rabatt gibt es bei Renault in den "Rackerwochen" auch dann nicht, wenn man sechs, zehn oder 15 Kinder auf seiner Steuerkarte nachweisen kann. Vom vierten an bleibt die Rabattrate ... Mehr

Naher Osten

Die Hamas lauert bereits

Was wird aus der PLO? Interne Machtkämpfe und externe Konkurrenz in der palästinensischen Nationalbewegung. Die Hamas sieht sich im Vorteil, denn die Konkurrenz wird ihr Zugpferd Arafat verlieren. Mehr

Kursgewinne zum Wochenausklang

Die europäischen Aktienmärkte haben sich am Freitag mit deutlichen Kursgewinnen ins Wochenende verabschiedet. Der Euro-Stoxx-50-Index verbesserte sich bis zum Handelsschluß um 0,5 Prozent auf 2874 Punkte. Mehr

Wirtschaftsminister Rhiel will mehr Effizienz bei Bussen und Bahnen

Der hessische Wirtschaftsminister Alois Rhiel (CDU) verspricht sich von Ausschreibungen bei Bussen und Bahnen Einsparungen für den Steuerzahler in Millionenhöhe. Gestern hat er deshalb den Entwurf eines Landesgesetzes vorgestellt, das solche Verfahren erleichtern soll. Mehr

Doping

"Springstein ist nicht mehr tragbar"

Nils Schumann will nach manchem Hin und Her nun endgültig nicht mehr beim des Minderjährigen-Dopings bezichtigten Trainer Springstein trainieren. Der Olympiasieger tendiert offenbar zu einem Wechsel nach Frankfurt. Mehr

Rad

Erfolge sollen Doping vergessen machen

Es war eine Radsaison mit mehr Doping-Skandalen als Triumphen. Phonak-Teamchef Andreas Rihs meint aber, eine Dopingaffäre schade der Popularität nicht. „Die Leute wollen Spektakel, Helden, Gewinner.“ Erfolge machen Doping vergessen. Mehr

Kino

"Ich fange nie etwas mit Schülern an" - Lopez und Gere im Kino

Richard Gere tanzt ungefähr so gut wie John Wayne in Lackschuhen. Das Gute an Peter Chelsoms Film "Darf ich bitten?": Der Mann mit dem ewigen Scheidungsanwaltslächeln umarmt Jennifer Lopez nur auf dem Parkett. Mehr

Tonstärke zwölf

Das Musikleben in Bayern: Ein Herbstmärchen

Es mag sein, daß es sich noch nicht herumgesprochen hat, aber die Musik in München ist im Aussterben begriffen. Das Auflösen von Orchestern scheint ein beliebtes Gesellschaftsspiel geworden zu sein. Mehr

Naher Osten

Zwei alte Bekannte an der Stelle Arafats

Eine Chance für den Nahen Osten. Nach der Ära Arafat ist der Weg frei für einen Frieden. Scharon muß seine Siedlungspolitik fortführen. Bush und die EU stehen jetzt in der Verantwortung. Mehr

"Man muß sich selbst treu bleiben": Die Dirigentin Sian Edwards über Blochs "Macbeth" an der Frankfurter Oper

Keith Warner, Regisseur der Wiener und Frankfurter Koproduktion von Ernest Blochs Oper "Macbeth", schlug Sian Edwards als Dirigentin für Frankfurt vor. So lernte die Britin - am Royal Northern College ... Mehr

Mit der "Germania" fing alles an

Dreimal in seinem Leben ist Anton Nauheimer, 58 Jahre alt, ins Wasser gefallen. Das erste Mal als Kind, noch mit Schulranzen. Damals, nach dem Krieg, lebte die Familie auf einem Hausboot auf dem Main, weil die Stadt zerbombt war. Mehr

Frankfurter Gesichter: Klaus-Henning Usadel

Originalität ist einer seiner Wesenszüge. Auf Anhieb macht sich das an der Tür des renommierten Medizinprofessors bemerkbar, wo anstelle des üblichen Schildes mit Titel und Namen das Foto eines Ortsschildes hängt mit der Aufschrift: "Usadel, Landkreis Mecklenburg-Strelitz". Mehr

Der 3. Oktober bleibt Feiertag - CDU und SPD freuen sich

Bundeskanzler Gerhard Schröder und SPD-Chef Franz Müntefering haben das Projekt "Abschaffung des 3.Oktober als Feiertag" gestoppt - und haben dafür in Hessen Applaus von der Regierung Koch und von der SPD-Opposition erhalten. Mehr

Avantgarde

Es läßt sich nicht mehr behaupten, daß Deutschland in Erstarrung zugrunde gehen wird. In Wirklichkeit ist in der Wirtschaftsflaute manches in Bewegung geraten. Das gilt auch und gerade für die Kommunen, die noch stets die Avantgarde des Staates waren. Mehr

Stammzellenforschung

Stunde der unabhängigen Bürger

Die Begeisterung in der Wissenschaft ist riesig, nachdem sich die Mehrheit der Wähler am Dienstag für die Förderung der Stammzellforschung ausgesprochen hat. Nun steht auch die Schweiz vor einer Abstimmung. Mehr

Europäische Union

Geteiltes Echo auf Barrosos neue Kommission

Zwar ist Buttiglione ausgewechselt, doch nicht alle Personalvorschläge des künftigen EU-Kommissars Barroso finden Zustimmung. Cohn-Bendit spricht von einer „Mini-Veränderung“. Mehr

Braunschweig

Familienstreit um Schulnoten - 12jähriger erschießt seine Eltern

Ein Streit um Schulleistungen ist in Braunschweig in ein Familiendrama eskaliert. Ein 12jähriger, den sein Vater ins Internat schicken wollte, hat seine Eltern erschossen und sich anschließend selbst schwer verletzt. Mehr

Devisen

Euro markiert neues Rekordhoch

Nach der Wiederwahl Bushs zum Präsidenten in Amerika steht der Dollar trotz positiv interpretierter Konjunkturzahlen wieder in der Defensive. Der Markt wird aktuell von den amerikanischen Defiziten geleitet. Mehr

Föderalismuskommission

„Wir brauchen klare Kompetenzen“

Bundesratspräsident Matthias Platzeck (SPD) warnt vor einem Scheitern der Föderalismusreform. Bisher hatte es zwar Annäherungen gegeben, offen ist aber immer noch, ob die Kompetenzen des Bundeskriminalamts ausgeweitet werden. Mehr

Interview

"Ich habe nie daran gedacht, für Deutschland zu spielen"

In England ist er ein Idol, in seiner Heimat Deutschland wurde er dagegen lange übersehen. Heute ist Bert Trautmann eine deutsch-britische Torwartlegende. Im F.A.Z.-Interview spricht er über seinen Hals, die Queen und die Karriere. Mehr

Hannover 96

Heraus aus der Schublade und nichts wie weg vom Vorurteil

Hannover 96 hat sich in der Tabelle aus den Abstiegsregionen auf den fünften Platz geschlichen. Nach fünf Siegen in Folge haben „die Roten“ dank Ewald Lienen jetzt auch keine Angst mehr vor dem FC Bayern. Mehr

Kommentar

Rätselhaft

Dt. Was sich Bundeskanzler Schröder dabei gedacht haben mag, als er in kleiner Runde der Entscheidung zustimmte, den Tag der Deutschen Einheit zur Steigerung des Bruttoinlandsprodukts heranzuziehen, erschließt sich auch nach der Rücknahme dieser Entscheidung nicht. Mehr

Naher Osten

Palästinenser regeln Arafats Nachfolge

Für die Palästinenser gibt es keine Hoffnung mehr, daß Arafat an die Macht zurückkehren wird. Die Führer in PLO und Autonomieverwaltung bereiten sich auf die Übernahme vor. Mehr

Banken

Neue Planspiele über Dresdner Kleinwort Wasserstein

Im Finanzkonzern Allianz/ Dresdner Bank wird neu über die Zukunft der Investmentbank nachgedacht. Offenbar geht es nicht mehr um einen Verkauf der Einheit, sondern um eine engere Verbindung zwischen dem Investmentbanking und dem Firmenkundengeschäft. Mehr

Kommentar

Schutzlos

Pim Fortuyn, Anna Lindh und Theo van Gogh: Politisch drapierte Morde lassen erst recht dann erschaudern, wenn sie in Ländern verübt werden, die sich lange ihrer Offenheit und ihrer Freundlichkeit gegenüber Ausländern gerühmt haben. Mehr

Kommentar

Zurück aus der Frühpension

Ist das nicht kurios? Vor drei Jahren trat Mika Häkkinen als Formel-1-Fahrer zurück und begab sich in den Vorruhestand. Doch je länger er wegblieb, desto stärker wurde der Wunsch, er möge zurückkehren. Mehr

Kommentar

Das Gegenteil

wmu. Wie erwartet haben die Diskussionen der Staats- und Regierungschefs über Wirtschaftsreformen in der EU keine konkreten Ergebnisse gebracht. Immerhin scheint sich eine Einsicht auf dem Brüsseler Gipfel durchgesetzt zu haben: ... Mehr

Kommentar

Eiszeit

enn. Eigentlich war ein freundliches Grußwort des Staatssekretärs von Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) zum dreißigsten Geburtstag der Monopolkommission geplant. Statt dessen geriet der polternde Auftritt von Georg Wilhelm ... Mehr

F.A.Z.-Indikator

Erholung der Wirtschaft gefährdet

Die wirtschaftliche Erholung in Deutschland ist gefährdet. Der F.A.Z.-Konjunkturindikator ist im September deutlich um 0,6 Prozent auf 101,2 gesunken. Auch die Industrieproduktion rutscht ab. Mehr

Louis Camilleri

Der Mann im Hintergrund

Es gibt wohl nur wenige Unternehmen aus dem Dow-Jones-Index der dreißig führenden amerikanischen Industriewerte, deren Chef sich so vom öffentlichen Scheinwerferlicht fernhält wie Louis Camilleri, der Chairman und Chief Executive Officer von Altria. Mehr

Afrika

Wieder Krieg in der Elfenbeinküste

Die ivorische Armee hat eine Großoffensive gegen die Rebellen im Norden gestartet und damit jeder Hoffnung auf eine friedliche Regelung des seit zwei Jahren dauernden Konfliktes in der Elfenbeinküste zunichte gemacht. Mehr

Wahlergebnis

Von nun an geht's bergab: Michael Moore findet Trost

Michael Moore, zumindest in Europa populärster Kritiker George W. Bushs, meldet sich mit tröstenden Worten nach der Wahl zurück. Das wichtigste für den Filmemacher und Buchautor: Jetzt kann nicht mehr viel kommen. Mehr

Internet

Aktionäre von Iliad bauen auf hohe Wachstumsraten

Nach einer kurzen Flaute nach dem Börsengang hat sich die Aktie des französischen Internetproviders Iliad zuletzt wieder berappelt. Die Aktie ist zwar kein Schnäppchen, aber das Unternehmen wächst stark. Mehr

3. Oktober

„Für überzeugendere Wege offen“

„Sehr geehrter Herr Bundespräsident...“ - FAZ.NET dokumentiert den Briefwechsel zwischen Bundespräsident Köhler und Bundeskanzler Schröder zur Debatte über den Tag der deutschen Einheit. Mehr

Artenschutz

Frankreich trauert um eine Bärin

Aufregung in Frankreich: Die letzte Pyrenäen-Bärin Cannelle ist einem Jäger zum Opfer gefallen. „Ein großer Verlust für die Artenvielfalt in Europa“, bedauerte Präsident Chirac. Und Umweltminister Lepeltier reiste sogar an den Tatort. Mehr

Leben und Tod

Was geschieht, wenn ein Mensch stirbt

Der Tod ist Inbegriff des Definitiven und doch schwer zu definieren. Auch die „exakten“ Wissenschaften Biologie und Medizin bestimmen ihn nicht allumfassend, sondern für einzelne Ebenen des Lebens - für Zellen, Organe und Organismus. Mehr

CDU

Parteigericht bestätigt Ausschluß Hohmanns

Mit seiner „Tätervolk“-Rede hat der CDU-Politiker gegen Grundsätze und Ordnung der Partei verstoßen, hieß es in der Begründung. Nun kann sich Hohmann nur noch über staatliche Gerichte gegen den Ausschluß wehren. Mehr

Tag der deutschen Einheit

3. Oktober bleibt Feiertag - Schröder: „Verlogene Debatte“

Zuviel Widerstand auch in den eigenen Reihen: Die Bundesregierung will den Tag der deutschen Einheit nun doch nicht auf einen Sonntag verlegen. Bis zuletzt hatte Kanzler Schröder dafür geworben. Nun schimpft er auf die Opposition. Mehr

Fernsehwoche, 6. bis 12. November

Wenn im Ersten die „Rote Sonne“ ...

Tödliche Freundschaften, eine todbringende Frauen-WG, künstliche Intelligenz und eine Reihe spannender Dokumentation zur Geschichte der DDR und ihrem Ende: Das bringt diese Fernsehwoche. Mehr

Kommentar

Tag zum Feiern

Als vor Jahren die Sommerzeit eingeführt wurde, geschah dies wegen der zu erwartenden Ersparnisse bei Heizkosten im Winter und bei der Beleuchtung im Sommer, abgesehen von dem gesellschaftlichen Nutzen längerer Abende in Biergärten. Mehr

Doping

Kommission „Wada“ räumt Fehler im Dopingfall Hamilton ein

Die Welt-Anti-Doping Agentur hat schwere Fehler und Mißverständnisse im Blutdopingfall von Tylor Hamilton eingeräumt. Nur deshalb durfte der Olympiasieger seine Goldmedaille behalten. Mehr

Naher Osten

Streit über Arafats Begräbnisplatz

Während Arafat nur noch von Maschinen am Leben gehalten wird, streiten Israelis und Palästinenser über seine Grabstätte. Am Freitag hat sich nach Krankenhausangaben sein Zustand nicht weiter verschlechtert. Mehr

Fußball

Fanhaus als soziale Begegnungsstätte

Zahlreiche Bilder an den frisch gestrichenen Wänden dokumentieren die Arbeit des vergangenen Jahres. Eine riesige Flagge in den Farben der Eintracht ist über die halbfertige Decke des Raumes gespannt, darunter erkennt man Holzbalken eines vor kurzem noch abrißreifen Gebäudes. Am alten Bahnhof Louisa wurde ein schon seit fast 20 Jahren gehegter Wunsch verwirklicht. Mehr

Europäische Union

EU sucht Neubeginn mit Amerika

Für weitere vier Jahre muß sich die EU nun mit George W. Bush arrangieren. Dazu dient offenbar ein umfassendes Hilfsangebot für die Krisenherde Irak und Naher Osten. Doch alter Zwist zwischen den EU-Staaten schimmert noch immer durch. Mehr

Vereinigte Staaten

Amerikas Arbeitsmarkt präsentiert sich positiv

Die Situation am Arbeitsmarkt in den Vereinigten Staaten hat sich im Oktober überraschend stark aufgehellt. Das amerikanische Arbeitsministerium meldete fast doppelt so viele neue Stellen wie erwartet. Mehr

Konjunktur

2004 droht neuer Rekord bei Firmenpleiten

Nach einem Rückgang zu Beginn des Sommers ist die Zahl der Firmenpleiten im August wieder deutlich gestiegen. Die Pleitenzahl auf das Gesamtjahr hochgerechnet liegt derzeit etwas über dem Rekord von 2003. Mehr

Karrieresprung

Auf Abruf in Topform

Erfolg ist Kopfsache, das war das Motto von Boris Becker. Mentales Training hilft, unter Anspannung Topleistung zu bringen - auch im Job, sagt der Sportpsychologe Hans Eberspächer. Mehr

Konjunktur

“Das Beste liegt hinter uns“

Die Produktion im Produzierenden Gewerbe in Deutschland verzeichnet im September einen überraschenden Rückgang um 1,2 Prozent. Einige Volkswirte halten dies für den Anfang einer Abwärtsbewegung. Mehr

Chart für Chart

Stell´ Dir vor, es ist Hausse, und Dax und Dow machen nicht mit

Da der Dax und der Dow in diesem Jahr nicht in die Gänge kommen, nehmen viele Anleger 2004 als trübes Börsenjahr wahr. Doch das ist eine krasse Fehleinschätzung, wie viele Charts mit beeindruckenden Aufwärtstrends zeigen. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

Die baltischen Börsen dürften ihre Erfolgsgeschichte fortschreiben

Die baltischen Staaten haben sich dank strammer Wachstumsraten zur europäischen Ausgabe der asiatischen Tiger-Staaten gemausert. Den dortigen Börsen bringt diese Wertschätzung stolze Kursgewinne. Mehr

Kassel - Die neuen Aufgaben des Herkules

Kassel oder Die neuen Aufgaben des Herkules

Die Nordhessen gelten als verschlossen, und Kassel kokettiert gar mit seiner Provinzialität. Dabei ist die Heimat der documenta, die sich um den Titel Kulturhauptstadt 2010 bewirbt, schon jetzt Kunsthauptstadt. Mehr

Immobilienbetrug

Karsten Speck muß für fast drei Jahre ins Gefängnis

Für den Fernsehstar Karsten Speck ist die Karriere erstmal beendet. Wegen millionenschwerer Betrügereien mit Immobilien und Grundstücken ist der 44jährige zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Mehr

Marathon

New-York-Marathon erholt sich von der Terror-Angst

Nach dem 11. September 2001 hat der weltgrößte Marathon unter der Verunsicherung in der Bevölkerung stark gelitten: die Teilnehmerzahlen sanken. Drei Jahre später hat sich das Laufspektakel wieder erholt und jagt den Teilnehmerrekord. Mehr

Wellenreiter

Schlichte Platte

Was Andreas Maier derzeit widerfährt, der für ein Stipendium in die Potsdamer Platte einziehen soll, ist eine Provinzposse und ein besonderer Fall medialer Verzerrung. Er könnte direkt aus einem Roman des Autors stammen. Mehr

Anleihen

Barclays-Zinsleiter nur bedingt interessant

Anleger sollten bei „Zinsleitern“ genauer hinschauen. Das aktuell angebotene Produkt von Barclays Capital scheint zwar grundsätzlich nicht uninteressant zu sein, aber nur wenn die Bank auf ihr Kündigungsrecht verzichtet. Mehr

Deutschland als Vorbild der Völker

"Ich habe die ganze Zeit meines Lebens . . . immer Freude am Lernen oder Lehren oder Schreiben gehabt" - diese Selbstcharakteristik eines angelsächsischen Mönchsgelehrten auch für sich zu adaptieren und dem Charme eines Autors erlegen zu sein, "der ohne Drang nach Würden und Ämtern und ganz ohne ... Mehr

Suchmaschine

Mit LuMriX gegen das Chaos im Web

Eine intelligente Suchmaschine stellt die Uni Gießen vor: LuMrix nutzt die Struktur von XML-Dokumenten und soll deshalb bessere Ergebnisse als Suchmaschinen wie 'Google‘ bieten, die hauptsächlich in HTML-Seiten suchen. Mehr

Symbole machen auch dick

Magersucht ist eine rätselhafte Sucht. Spielt hier doch gerade keine körperliche Abhängigkeit von einem Stoff eine Rolle. Magersüchtige sind laut Statistik jung, hübsch, wohlhabend, eher weiblich und nicht selten überdurchschnittlich intelligent. Sie haben also nach gängigem Verständnis keinen Grund, sich von der Welt und ihren Sinnenfreuden fernzuhalten. Mehr

Die Pleite mit der hütedrehenden Grüßvorrichtung war so vorhersehbar wie das richtige Leben

Im Jahr 1893 wurde in den Vereinigten Staaten der Büstenhalter patentiert. Die Abbildung in der Patentschrift zeigt erstaunlicherweise eine Version mit " 1/4-Cup", die man selbst heute noch bei einem diskreten Versandhaus bestellen müßte. Irgendwie möchte man nicht glauben, daß die Amerikanerinnen damals schon so weit waren. Mehr

Königsberger Klopse

"Das Leben eines Ehemannes ist, bis auf den Punkt zu sterben, zu Ende. Man sollte sich ein Ehebette und ein Erbbegräbniß an Einem Tage bestellen." So steht es in dem Buch "Über die Ehe" von Theodor Gottlieb von Hippel, das erstmals 1774 erschienen ist und es seinerzeit auf vier Auflagen gebracht hat. Mehr

Nur nicht überfordern!

Manche frommen Leute konnten sich vor Zeiten rühmen, in ihrem ganzen Leben die ganze Bibel vielleicht drei oder sechs Mal durchgelesen zu haben. Denn die Heilige Schrift ist ein dickes Buch - das Wort Bibel heißt "das Buch" schlechthin. Sollte nun aber mit dem dtv-Atlas "Bibel" das alles so erleichtert sein, ... Mehr

Prekäre Gemeinsamkeit

Viola B. Georgi: Entliehene Erinnerung. Geschichtsbilder junger Migranten in Deutschland. Hamburger Edition, Hamburg 2003. 344 Seiten, 30,- [Euro].Man hat sie vor einigen Monaten auf der Berliner OSZE-Konferenz über Rechtsextremismus nicht nur wieder und wieder beschworen, sondern rhetorisch geradezu ... Mehr

Adenauers Mann in Düsseldorf

Stefan Marx: Franz Meyers 1908-2002. Eine politische Biographie. Klartext Verlag, Essen 2003. 532 Seiten, 27,90 [Euro]."Stopp, wer sind Sie bitte?" wurde Franz Meyers gefragt, als er 1980 den Landtag von Nordrhein-Westfalen betreten wollte. So schnell ist vergessen, wer nicht mehr im Rampenlicht der Öffentlichkeit steht. Mehr

Schutt und Asche

DIE MEISTEN BOMBEN des Zweiten Weltkriegs fielen auf Soldaten - in der allgemeinen Erinnerung jedoch blieben die Opfer unter der Zivilbevölkerung. Rolf-Dieter Müller zeigt, wie mit der Entwicklung zuverlässiger Luftfahrzeuge eine Revolution in der Kriegführung einherging. Während sich in Großbritannien die ... Mehr

Zivilisationsschock 1973

Kai F. Hünemörder: Die Frühgeschichte der globalen Umweltkrise und die Formierung der deutschen Umweltpolitik (1950-1973). Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2004. 387 Seiten, 54,- [Euro]."Saurer Regen" und "Waldsterben" statt "blauer Himmel über der Ruhr" - zwischen den sechziger und den siebziger ... Mehr

Amerikas Präsident

Die Finanzpolitik steht auf Bushs Agenda weit oben

Neue Belastung für den Staatshaushalt: Volkswirte rechnen damit, daß George W. Bush schon bald weitere Steuersenkungen veranlassen wird. Die Gewerkschaften reagieren gespalten auf die Wiederwahl des Texaners. Mehr

Fernverkehr

Bahn entschädigt täglich 300 Fahrgäste wegen Verspätungen

Seit einem Monat haben Bahnkunden mehr Rechte bei Verspätungen im Fernverkehr. Wer statt planmäßig mehr als eine Stunde später ankommt, erhält von der Bahn einen Teil des Reisepreises zurück. Mehr

Gastkommentar

Bush ist nur einer der marktbestimmenden Faktoren

Die amerikanischen Börsen haben die Wiederwahl von George Bush in den vergangenen Tagen zwar positiv aufgenommen. Die weitere Entwicklung wird jedoch von anderen Faktoren abhängen, denkt John Dorfman von Dorfman Investments. Mehr

Luftverkehr

Die Lufthansa macht Fraport Druck

Bei der Flughafen-Betreibergesellschaft wird über den Abbau von Personalkosten beraten. Es geht um Arbeitszeitverlängerungen und Gehaltsreduzierungen. Im Hintergrund stehen Forderungen der Lufthansa. Mehr

Klimaschutz

Putin unterzeichnet Kyoto-Protokoll

Mit der Ratifizierung kann das Klimaschutzabkommen trotz des Ausscherens der Vereinigten Staaten nun in Kraft treten. Innerhalb der russischen Regierung war das Abkommen lange Zeit umstritten. Mehr

Interview

„Wir erschließen uns unterbewertete Vermögenswerte“

Hedge Fonds erzielen zum Teil hohe Renditen. Der RAB Special Situations Fund gehört dazu. FAZ.NET unterhielt sich mit Fondsmanager Philip Richards über seine Strategie: das Aufspüren zuvor unerkannter Werte. Mehr

Kino

„Der Klang, das sind wir“ - ein Filmporträt von Evelyn Glennie

Evelyn Glennie ist eine der besten Perkussionisten der Welt. Obwohl sie in ihrer Kindheit fast ertaubt ist. Für sein wunderbares Filmporträt hat Thomas Riedelsheimer die Musikerin ein Jahr mit der Kamera begleitet. Mehr

Fonds-Rangliste

Franklin Templeton erobert die Spitze

Die Rangliste der ausländischen Kapitalanlagegesellschaften im Feri-Rating wird von Franklin Templeton angeführt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Mellon Global und Pictet Funds. Mehr

Autoindustrie

VW: Jobgarantie mit Hintertür

Im Tarifvertrag bei Volkswagen gibt es eine Revisionsklausel mit der die Beschäftigungsgarantie gekippt werden kann. Das Managment wird wie die Belegschaft auf Gehaltserhöhungen vorerst verzichten. Mehr

Opfer spricht über Leidensweg

„Dutroux kann mein Buch nicht verstehen“

Sie nennt ihn Dreckskerl, Schwein und einen feigen Psychopathen. Sabine Dardenne, Opfer des Kinderschänders Marc Dutroux, beschreibt die 80 Tage ihrer Gefangenschaft nun in einem Buch. Mehr

Zur Ordnung

Über China in die Domrep

Die Deutschen sind Gewinner der Globalisierung. Denn wer könnte sich hierzulande eine Auto leisten, wenn nicht etwa Chinesen daran mitgearbeitet hätten. Hans D. Barbier ruft zur Ordnung. Mehr

Konsum

Die Aktie der Altria Group sucht nach dem Kurszünder

Der amerikanische Zigaretten- und Lebensmittelhersteller Altria Group fühlt sich an der Börse unterbewertet. Um das Manko zu beheben, soll nun eine Aufspaltung den wahren Wert der einzelnen Geschäftsteile aufdecken. Mehr

Wahl in Amerika

Es ist die Moral, Dummkopf!

Familie, Ehe, Gottesglauben: Bush verdankt den Sieg seinem ethisch bestimmten Konservatismus - und nicht dem Krieg im Irak. Kerrys Visionen blieben unvermittelt. Mehr

Kommentar

Steine statt Brot

Verschiebung des Feiertags zur deutschen Einheit? Der schnöde materialistische Umgang der Regierung mit den immateriellen Gütern der Nation verrät einen Mangel an Patriotismus und ein unterentwickeltes Vertrauen in die Demokratie. Mehr

Schwellenländer

Ausländische Anleger ziehen Geld aus Brasilien ab

Die brasilianische Börse konsolidiert seit Jahresbeginn. Einer der Gründe dürfte darin bestehen, daß die Zentralbank dabei ist die Zinsen zu erhöhen. Ausländische Anleger scheinen netto Aktien des Landes zu verkaufen. Mehr

Haushalt

Eichel: Die Finanzlage bleibt dramatisch

Der Bundesfinanzminister weiter in Not: Nach der aktuellen Steuerschätzung ist der Bund der große Verlierer. Für die Kommunen sieht es jedoch besser aus. Mehr

Marktbericht

Kursverluste zum Börsenschluß weitgehend aufgeholt

An den europäischen Aktienmärkten dominierten am Donnerstag lange die Minuszeichen, nach einem guten Handelsstart an der Wall Street retteten sich zwar viele Indizes noch ins Plus. Der Euro-Stoxx-50-Index verlor aber dennoch 0,4 Prozent auf 2859 Punkte. Mehr

Auslandseinsätze

Struck: „Kein Kurswechsel in der Irak-Politik“

Auch nach der Wiederwahl Bushs bleibe die Bundesregierung bei ihrer Haltung, versicherte der Verteidigungsminister. Nach der Verlegung in die Unruheregionen sind drei britische Soldaten im Irak getötet worden. Mehr

Immobilienfonds

"Es gibt keine allgemeine Krise bei den offenen Immobilienfonds"

Offene Immobilienfonds sind zuletzt ins Gerede gekommen. Doch die Manager von der KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH können bei ihren Produkten über hohe Kapitalzuflüsse und steuerfreie Renditen berichten. Mehr

Amerika

Mißbrauch mit Waffengewalt: Neues Verfahren gegen Michael Jackson

Der „King of Pop“ soll 1984 einen damals 18jährigen mit vorgehaltener Waffe zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Der Kläger versichert, er könne sich erst seit kurzem wieder an den Fall erinnern. Mehr

Strukturdebatte

NOK sagt „Ja, aber“ zur Ehe mit dem DSB

Für den NOK wird die Hauptversammlung in Frankfurt eine der letzten sein. Schon im nächsten Jahr soll die Fusion mit dem DSB vollzogen werden. Derzeit werden die Verhandlungen noch durch Kompetenzgerangel behindert. Mehr

Uefa Cup

Unterbrechung im Aachener Fußball-Märchen

Das erste Auswärtsspiel in der Vereinsgeschichte im Europapokal endete für Alemannia Aachen mit einem 0:2 beim spanischen Spitzenclub FC Sevilla. Der Zweitliga-Verein hofft trotzdem aufs Weiterkommen. Mehr

Schiffahrt

Vermutlich sechs Tote bei Sportboot-Unfall auf der Donau

Bei Wien ist ein Sportboot nach einer Kollision mit einem Schubverband sofort gesunken. Zwei der sechs Besatzungsmitglieder wurden bereits tot geborgen. Mehr

Strizz

Frühstücksgespräche

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2004

November 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16