Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.11.2004

Artikel-Chronik

Irak

Drohbriefe für Wahlhelfer - Ultimatum für Falludscha

Trotz Todesdrohungen hat im Irak die Registrierung für die Wahlen begonnen. Während das Attentat auf den Vizegouverneur von Bagdad untersucht wird, droht Ministerpräsident Allawi Falludscha mit einer Offensive. Terroristen nahmen vier Geiseln. Mehr

Europäische Börsen

Kursgewinne nehmen im Handelsverlauf zu

Die europäischen Aktienmärkte verzeichneten am Montag überwiegend Kursgewinne. Fest tendierten vor allem Rohstoffwerte. Nachdem die Preise für Metalle deutlich anzogen hatten, wich die Besorgnis, daß die Nachfrage aus China angesichts der Zinserhöhung nachlassen werde. Mehr

Wall Street

Aktien kaum verändert - Merck verlieren 10 Prozent

Die Aktienkurse an den amerikanischen Börsen haben sich am Montag nur wenig verändert. Die Anleger hielten sich wegen der Unsicherheit über den Ausgang der Präsidentenwahl am heutigen Dienstag zurück. Mehr

Zweite Liga

Münchner „Löwen“ auf dem Weg nach oben

Absteiger München 1860 hat sich in der zweiten Fußball-Bundesliga weiter vorgearbeitet - durch ein 2:0 gegen Dynamo Dresden. Mehr

Wahl in Amerika

Die Revolution findet nicht statt

Ganz gleich, ob George W. Bush die Wiederwahl gelingt oder ob sein Herausforderer John Kerry ins Weiße Haus einzieht, der Kongreß gewährleistet Kontinuität. Mehr

Zweierlei Maß

Sucht ist eine Krankheit. Das ist unbestritten und spricht gegen jede Stigmatisierung von Abhängigen. Gleichwohl gibt es gravierende Unterschiede. Das Leiden eines Krebspatienten zum Beispiel berührt nur dessen unmittelbares Umfeld - die Angehörigen und engsten Freunde. Mehr

Tierschutz

Zirkuspferde leben länger

Bilderbuch-Faulpelze. Sie liegen den ganzen Tag schläfrig herum, die elf Löwendamen vom "Circus Krone". Übertroffen werden sie lediglich von Kassanga. Der Haremsherrscher mit der stolzen Mähne bewegt sich überhaupt nicht - wie seine Brüder und Onkel in freier Wildbahn. Mehr

Fußball

Deutschland und Australien werden Confederations Cup im Waldstadion eröffnen

Am Ende waren alle zufrieden: Bundestrainer Jürgen Klinsmann, weil seine Elf in der vermeintlich einfacheren Gruppe antreten wird. Die Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU), weil das Eröffnungsspiel im neuen Waldstadion stattfindet. Mehr

Präsidentenwahl

Amerikaner im Rhein-Main-Gebiet erwarten lange und spannende Wahlnacht

Die Entscheidung fällt mitten in der Nacht. Wenn am Mittwoch in den "Battleground States" die Wahllokale schließen, liegen die in Deutschland lebenden Amerikaner schon im Bett - oder sie sitzen zwischen Mitternacht und 5 Uhr vor dem Fernseher. Mehr

Champions League

Werder kann ersten „Matchball“ verwandeln

Mit einem Remis gegen Anderlecht ist Bremen für den Uefa-Cup qualifiziert, ein Sieg bringt den Deutschen Meister dem Champions-League-Achtelfinale näher. Trainer Schaaf plagen allerdings Personalsorgen. Mehr

Börsenverein

Vorstand gegen Umzug an Braubachstraße

Der Umzug des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels an die Braubachstraße droht zu scheitern. Der Vorstand des Börsenvereins habe in der vorigen Woche beschlossen, der Abgeordnetenversammlung einen ... Mehr

Betriebsverfassung

BDI und BDA nehmen betriebliche Mitbestimmung ins Visier

Industrie- und Arbeitgeberverband machen gemeinsam mobil: Sie wollen weniger Zuständigkeiten für Betriebsräte und höhere Anforderungen für deren Einsetzung. Mehr

Pharma

Merck kannte Vioxx-Risiken angeblich seit Jahren

Das amerikanische Pharmaunternehmen Merck & Co gerät wieder in die Defensive, die Aktie steht massiv unter Druck. Es gibt Hinweise darauf, daß Risiken des Arthritis-Medikamentes Vioxx schon vor Jahren bekannt waren. Mehr

Börse

Fonds erwarten Wiederwahl von Bush

Eine Umfrage der Analysegesellschaft Morningstar hat ergeben, daß Anlagestrategen bei einer Wiederwahl von Präsident Bush mit Kursgewinnen am Aktienmarkt rechnen. Mehr

Finanzmarkt

Klarer Wahlsieg hilft dem Dollar und drückt das Gold

Bei allen sechs Präsidentenwahlen seit 1980 ist der Goldpreis direkt nach der Wahl immer gesunken, weil die Unsicherheit der Vorwahlzeit plötzlich verschwunden war. Mehr

Hochschulen

„Es geht nicht nur um die Einnahmen des Uni-Klinikums Gießen“

Die Universität Gießen will das Klinikum vollständig privatisiert wissen. Auch der Klinikumsvorstands will das. Doch der Landtag kann beide Institutionen überstimmen, so der Aufsichtschef des Klinikums, Leonhard, im Interview. Mehr

Streit um die wirtschaftliche Betätigung der Kommunen

So richtig an der "Basis" angekommen ist die geplante Novelle der Hessischen Gemeindeordnung hinsichtlich der wirtschaftlichen Betätigung der Kommunen auch nach der Landtagsanhörung vor gut zwei Wochen noch nicht. Mehr

Hessens größter Christbaum auf der Reise nach Frankfurt

Er ist, weil ihm als Solitär kein Konkurrent Sonnenlicht, Wasser und Bodennährstoffe raubte, rundum herrlich gleichmäßig gewachsen und stand schon zwei oder drei Dekaden an seinem Platz, als vor 120 Jahren direkt neben ihm die ersten Gebäude der heutigen medinet Spessart-Klinik errichtet wurden. Mehr

China

Peking gegen „Bush-Doktrin“

Mit ungewohnt deutlichen Worten hat der ehemalige chinesische Außenminister Qian Qichen Washington kritisiert. Qian gilt als antiwestlich. Mehr

Fernsehen

Wegen Harald Schmidt: Weniger Fernsehgeld für den Sport?

Die spektakuläre Neuverpflichtung der ARD könnte Folgen für die Sportberichterstattung haben. Der Entertainer ist nicht billig, also denkt der ARD-Vorsitzende Jobst Plog über Einsparungen nach. Mehr

Somalia

„Ein paar Leute müssen sterben“

Zwischen der selbsternannten Republik Somaliland und der autonomen Region Puntland herrscht ein offener Krieg. Dabei waren es gerade diese beiden Staaten, die sich dem allgemeinen Verfall in Somalia widersetzen konnten. Mehr

Erste Erfahrungen mit dem digitalen Antennenfernsehen

Das digitale Antennenfernsehen erfreut sich im Rhein-Main-Gebiet offenbar großer Beliebtheit. Vier Wochen nach dem Sendebeginn seien im Ballungsraum Frankfurt bereits etwa 50000 Empfangsgeräte verkauft ... Mehr

Polen

„Der Sejm hat einen Fehler gemacht“

Im F.A.Z.-Gespräch äußert sich der polnische Außenminister Wlodzimierz Czimoszewicz zu Entschädigungsforderungen, „Prussia“ und dem deutsch-polnischen Verhältnis. Mehr

Ukraine

Die alte Teilung wird wieder instrumentalisiert

Die Präsidentenwahl in der Ukraine geht in eine neue Runde. In drei Wochen werden die Wähler abermals zu den Wahlurnen gerufen. In der Zwischenzeit dürfte sich die Auseinandersetzung zwischen den politischen Lagern verschärfen. Mehr

Vereinigte Staaten

Einkaufsmanagerindex gesunken

Die jüngsten Konjunkturdaten aus Amerika deuten langsameres Wachstum an. Die Energie- und Rohstoffpreise seien eine Hauptsorge der Unternehmen. Es gebe einen „signifikanten Aufwärtsdruck“ bei den Preisen. Mehr

Medizin

Dauerhafter Durchblick

Weltweit haben sich inzwischen mehrere Millionen Kurzsichtige ihre Augenhornhaut mit dem Laserstrahl abflachen lassen. Dieses klassische Verfahren hat sich einer Langzeitstudie nach als erfolgreich erwiesen. Mehr

Wenn Geiger plötzlich arbeitslos werden: Der Darmstädter Generalmusikdirektor Stefan Blunier verkleinert sein Orchester - nur für dieses Mal

Instrumentale Beschränkung kann gattungsspezifischen Notwendigkeiten geschuldet sein oder wildem Experimentierwillen entspringen. Sie kann jedoch auch völlig banale Gründe haben oder sogar eines mit dem anderen verbinden, aus der Not also gewissermaßen eine Tugend machen. Mehr

Kohlendioxid-Ausstoß

Dicke Luft über Washington

Klimapolitik: Amerika ist für etwa ein Viertel der weltweiten Kohlendioxid-Emissionen verantwortlich. Der künftige Präsident soll etwas tun - nur was genau? Mehr

Marktbericht

Fallender Ölpreis treibt Dax über 4.000 Punkte

Am deutschen Aktienmarkt setzte sich am Montag im Handelsverlauf eine freundliche Stimmung durch. Die Umsätze waren allerdings dünn, weil die Anleger vor Neuengagements erst sehen wollen, wie die Wahlen in Amerika ausgehen. Mehr

Steirischer Herbst, Graz

Wo der Hemmschuh drückt

Kathrin Röggla beschreibt in "Junk Space" Macht- und Dominanzspiele der Leistungsgesellschaft. Bei der Uraufführung im Graz kam das Stück allerdings nur zeitweilig zum Staunen, zum Ekeln und zum Leben. Mehr

Kommentar

Beste Freunde

enn. Wo öffentliche Aufträge vergeben werden, da ist Korruption nicht weit. Es klingt nach resigniertem Schulterzucken, wenn Verkehrsminister Manfred Stolpe nach dem Bekanntwerden der Bestechungsfälle in seiner Verwaltung auf die "große Versuchung" von 12 Milliarden Euro Auftragsvolumen verweist. Mehr

Kommentar

Ohne Maske

nf. Der Vorstoß der nordrhein-westfälischen IG Metall, Betrieben in Not Einschnitte in den Flächentarif nur zu genehmigen, wenn für die Mitglieder ein Bonus herausspringt, ist in mehrfacher Weise erhellend. Mehr

Kommentar

Stichwahl

K.F. Im alten Westen haben eigentlich nur die Vereinigten Staaten der Ukraine jenes Maß an Aufmerksamkeit gewidmet (mit abnehmender Tendenz), das dieses große europäische Land verdient - in erster Linie wegen der geopolitischen Lage ... Mehr

Kommentar

Nur ein Tier?

Der Mensch ist auch nur ein Tier. Der Satz war vergangene Woche wieder zu hören, als die Entdeckung von Skelettresten einer bisher unbekannten Frühmenschenart auf der indonesischen Insel Flores bekannt wurde. Mehr

Fondsmarkt

Profis setzen auf Publikumsfonds

Privatanleger können einiges von professionellen Geldverwaltern lernen. Die setzen immer mehr auf Publikums- statt auf Spezialfonds. Denn wenige Produkte reichen, um ein vernünftiges Portfolio zu strukturieren. Mehr

„Gelenkte Demokratie“

Grüne besorgt über Rußland

Nach dem Grünen-Vorsitzenden Bütikofer hält auch die Fraktionsvorsitzende Göring-Eckardt mit ihrer Kritik an Rußlands Präsident Putin nicht hinter dem Berg. Dessen „gelenkte Demokratie“ erinnere an die Verhältnisse der Breschnew-Zeit in der Sowjetunion. Mehr

Heiner Rutt

Firmensammler als Entwicklungshelfer

Private-Equity-Manager wie Heiner Rutt waren lange Zeit in der deutschen Öffentlichkeit nicht gerade wohlgelitten. Geier, Zocker, Raubritter oder Firmenjäger waren einige der Titel, die der deutsche Volksmund den Finanzinvestoren und ihren führenden Köpfen verlieh. Mehr

Banken

Deutsche Bank räumt Versäumnisse bei Firmenkunden ein

Der neue Deutschland-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, hat Mängel bei der Betreuung der deutschen Firmenkunden eingeräumt und Besserung gelobt. Mehr

Banken

Commerzbank baut den Vorstand um

Die Commerzbank wird nach Informationen aus Finanzkreisen ihrem Firmenkundenvorstand Nicholas Teller auch die Verantwortung für das Investmentbanking übertragen. Mehr

Finanzmärkte

Märkte könnten bestehende Risiken unterschätzen

Viele Anleger hoffen auf eine Jahresendrally. Nach der Wahl in Amerika scheint sie nicht ausgeschlossen zu sein. Allerdings scheint der Markt dazu zu tendieren, die Risiken zu unterschätzen. Das zeigt sich an der tiefen Volatilität. Mehr

Interview

"Jetzt heißt das Traumziel New York"

Die Diplompädagogin Denise Klecker hat den ersten Marathon ihres Lebens hinter sich. Ihre in Frankfurt erreichte Zeit kann sich sehen lassen, auch ihre sportliche Vita: Mit dem Rüsselsheimer RK ist sie auf dem Feld wie in der Halle mehrmals deutscher Meister geworden, dazu Europapokalsiegerin. Mehr

Champions League

Das Gesamtpaket Klose lohnt sich für Werder

Es hat drei Monate gedauert, bis alle Kritiker verstummt sind Miroslav Klose, fünf Millionen Euro teurer Angreifer, ist längst gesetzt im üppig besetzten Sturm des deutschen Fußballmeisters Werder Bremen. Mehr

Bundesliga

Der Film mit Jara läuft weiter

Es wirkte wie ein Heldenepos aus Hollywood. Aber amerikanische Träume haben im Profigeschäft des Weltfußballs wenig Platz, das weiß Trainer Kurt Jara. Und deshalb will der Österreicher nichts von einem dauerhaften Happy-End beim 1. FC Kaiserslautern wissen. Mehr

DZ.-Bank-Indikator

Minimal verbessert

Die durch die hohen Ölpreise verursachte konjunkturelle Schwächephase, die sich im Euro-Raum seit der Jahresmitte abzeichnet, dürfte noch bis ins Jahr 2005 hinein andauern. Mehr

Kommentar

Snackpoint

Der Checkpoint Charlie ist ein Ort der Geschichte. Sergej N. Chruschtschow, Professor für Komplexe Systeme, Sohn des ehemaligen Generalsekretärs der KPdSU, steht im dunklen Anzug vor einer zehn Meter hohen Baracke, die das "größte Gästebuch der Welt" enthält, und verteilt Visitenkarten. Mehr

Kommentar

Tanz auf dem Vulkan

pwe. Ein Vierzigjähriger kann sich ausrechnen, daß er für seine Vorsorge im Alter weitgehend selbst sorgen muß. Der Gegenwert der Beiträge, die er bis zum Rentenbezug in die Rentenkasse eingezahlt haben wird, wird für einen gedeihlichen Ruhestand nicht reichen. Mehr

Kommentar

Kundennähe mit Webfehler

Der Start des neuen Deutschland-Chefs der Deutschen Bank läßt hoffen. Ohne Umschweife hat Jürgen Fitschen eingeräumt, daß gerade im Geschäft mit deutschen Firmenkunden nicht alles rund läuft. Doch die neue Organisation hat einen Webfehler. Mehr

Wahl in Amerika

Gesundheit, Mr. President!

George W. Bush und John Kerry zeigen sich gern in Bestform. Von ihren Vorgängern war allerdings kaum einer ohne Zipperlein. Wie medizinische Wahrheiten den Wahlkampf beeinflussen können. Mehr

Nationalmannschaft

Confederations Cup: Deutschland startet gegen Australien

Bei der WM-Generalprobe im Juni 2005 trifft Gastgeber Deutschland in der Gruppe A auf Argentinien, Australien und Tunesien. Der Kartenverkauf startet am Dienstag. Die billigste Karte kostet 17 Euro. Mehr

Reiten

Neuer Eklat bei den Reitern: Dopingprobe gestohlen

Der Dopingskandal der Olympia-Reiter wird zum Kriminalfall: Ein Teil der B-Probe des Gold-Pferdes Waterford Crystal von Olympiasieger Cian O'Connor ist nach Angaben des Weltverbandes gestohlen worden. Mehr

Persönlich

Rap, der Unvollendete

Sie wollten, aber sie konnten dann doch nicht miteinander. Jay Z. und R. Kelly nahmen den Titel ihres gemeinsamen Albums „Unfinished Business“ allzu wörtlich. Dazu Persönliches von Blixa Bargeld, Eminem und anderen. Mehr

Plage

Heuschrecken-Schwärme erreichen Zypern

Die Heuschreckenplage breitet sich auch in Europa immer weiter aus. Nach Kreta und dem Süden Italiens wurde nun Zypern heimgesucht. Mehr

Sport- und Rennspiele

World Rallye Championship 4

Wer hier Champion werden will, der muß im Online-Modus bis zu 15 Gegner in die Schranken weisen. Mehr

Fahrtbericht Skoda Oktavia 1.6

Einfach ein guter Kauf

Die Oktave ist in der Musik der Gleichklang, das Symbol für spannungsfreie Ruhe. Auch der Octavia aus Tschechien bezieht seinen guten Ruf und seinen Erfolg nicht aus polarisierender Extravaganz, sondern aus gefälliger Schlichtheit. Mehr

Pharma

Pharming-Aktie - Wette auf Forschungserfolg

Pharming ist eines jener Biotech-Unternehmen, das eine Produkt in Phase III des Zulassungsprozesses hat. Bei Erfolg böte es deutliches Umsatz- und Ertragspotential und Kursphantasie für die Aktie. Noch ist sie allerdings riskant. Mehr

Zeitumstellung

Ebay-Panne: Verkäufern werden Gebühren erlassen

Nicht die Umstellung auf die Winterzeit, sondern der Datumswechsel in den Vereinigten Staaten hat die Auktionspanne bei Ebay ausgelöst. Wieviele Auktionen zu früh beendet wurden, ist noch nicht ermittelt. Mehr

Tennis

„Ein Jahr über den Erwartungen“

Nach seiner langen Verletzungspause ist Thomas Haas mit der ersten Saison nach seiner Rückkehr in den Tennis-Zirkus äußerst zufrieden. Als bester deutscher Profi des Jahres hat er erst einmal Rainer Schüttler abgelöst. Mehr

Kino

Zuspruch wie sonst nirgends für Einheimisches: Die Hofer Filmtage

Das Festival schaut über die Grenzen, aber so international können die Hofer Filmtage gar nicht sein, daß ihr Hauptaugenmerk nicht doch immer auf dem deutschen Kino läge, als dessen Schaufenster sich Hof zwischen den Festivals von München, Saarbrücken und Berlin immer noch behauptet. Mehr

Cassini-Mission

Große Ebenen auf dem Saturnmond Titan

Darauf haben Astronomen und Freizeit-Sternengucker lange gewartet: ein klarer Blick auf die Oberfläche des Saturnmondes Titan. Noch spannender wird's im Januar, wenn die Esa-Sonde Huygens zur Landung ansetzt. Mehr

Kostensenkung

Die Flexibilität am Band hilft BMW, den Erfolg zu sichern

Henry Ford erfand einst das Fließband, um Autos in Massen herstellen zu können. Auch heute ist das Band in der Serien-Produktion unersetzbar, dennoch sind die Autos individueller denn je. Beispiel BMW. Mehr

Ehrung

„Kraftvoll, eindringlich, mutig“: Bambi für Sibel Kekilli

Und noch eine Auszeichnung für die Schauspielerin: Sie erhält den Preis des Burda-Verlages in der Kategorie „Shooting Star“ für ihre Rolle im preisgekrönten Film „Gegen die Wand“. Mehr

Altersvorsorge

Ein Sprung für das ganze Leben

Lebensversicherungen lohnen sich vor allem für faule, vorsichtige und reiche Leute. Wer den Steuervorteil noch nutzen will, sollte im November zugreifen. Mehr

Gewöhnungsbedürftig

Bier aus der Plastikflasche wird salonfähig

Bier aus braunen Plastikflaschen? Wer vor zehn Jahren mit dieser Idee gekommen wäre, hätte für Spott nicht sorgen müssen. Aber die PET-Flasche für Bier ist trotz Pflichtpfand auf dem Vormarsch. Mehr

Deutsche Bahn

Jobgarantie bis 2010 - Gewerkschaft lehnt ab

Bei den Tarifverhandlungen der Bahn hat der Vorstand die Jobgarantie verlängert, fordert aber weiter eine Senkung der Arbeitskosten um zehn Prozent. Das ist für die Gewerkschaft „nicht akzeptabel“. Mehr

Die Queen in Deutschland

Im Stechgänseschritt

Daß der Krieg schon vorbei ist, gilt vielen Briten als vorlaute These aus einem Land, das nur ein Schwarzweißfilm aus der Zeit von 1914 bis 1945 ist. Doch da die Queen ungestraft deutsch geheiratet hat und an Heiligabend beschert, wird der Staatsbesuch schon gutgehen. Mehr

Parteien

Herkunft der schwarzen Millionen der CDU Hessen weiter unklar

Der frühere Schatzmeister der Hessen-CDU, Leisler Kiep, weiß nach eigenen nicht, wie der Landesverband die 20,8 Millionen Mark ansammeln konnte, die 1983 in die Schweiz verschoben wurden. Die Herkunft des Schwarzgelds bleibt unklar. Mehr

Naher Osten

„Nun scherzt er mit den Ärzten“

Der Zustand von Jassir Arafat hat sich offenbar verbessert. Wie ein Vertrauter des erkrankten Politikers mitteilte, konnte eine lebensbedrohliche Krankheit ausgeschlossen werden. Die offiziellen Untersuchungsergebnisse werden frühestens am Mittwoch erwartet. Mehr

Automobile

GM - Keine Entscheidung über Mittelklasse-Produktion gefallen

Der Opel-Mutterkonzern General Motors hat noch nicht über einen Standort für seine Mittelklasse-Produktion entschieden und entsprechende Medienberichte zurückgewiesen. Eine Entscheidung gibt es wohl erst Anfang 2005. Mehr

Umfrage

Dollar wird Talfahrt aus der Bush-Ära fortsetzen

In der ersten Amtszeit von Bush hat der Dollar die stärksten Verlust in einem Wahlturnus seit Reagan erlitten. Und die meisten Devisenexperten gehen davon aus, daß sich die Dollarschwäche fortsetzen wird. Mehr

Software

Oracle erhöht abermals Angebot an Peoplesoft

Der amerikanische Software-Konzern Oracle hat sein milliardenschweres Übernahme-Angebot an den Konkurrenten Peoplesoft am Montag um drei Dollar auf 24 erhöht. Mehr

Präsidentenwahl

Patt bei Wahl in der Ukraine

Ministerpräsident Janukowitsch und Oppositionskandidat Juschtschenko liegen bei etwa 40 Prozent. Mathematisch kann demnach keiner der beiden mehr als die Hälfte der Stimmen erreichen - eine Stichwahl wird erforderlich. Mehr

Fußball

„Ein Schuß entscheidet, ob man einen Job hat oder nicht“

Zwei Treffer in den letzten zehn Minuten gegen Bielefeld haben Kurt Jara den Job vorerst gesichert. „Ich war immer umstritten und werde es auch bleiben“, schätzt er die Lage realistisch ein. Bruno Labbadia steht als Nachfolger schon bereit. Mehr

Automobile

BorgWarner übernimmt Zulieferer Beru

Der auf Dieseltechnik spezialisierte schwäbische Autozulieferer Beru steht kurz vor dem mehrheitlichen Verkauf an den amerikanischen Konkurrenten BorgWarner. Mehr

Lebensversicherungen

Wer gibt den besten Rat?

"Für eine gute Beratung zur Altersvorsorge braucht man derzeit Glück", sagt Udo Reifner, Leiter des Hamburger Instituts für Finanzdienstleistungen. Banken, Versicherungen und Verbraucherschützer im Test. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

Wer an Chinas Börse mitmischen will, muß erst einmal viel lernen

Die Meinungen zu China gehen weit auseinander. Während die einen von Wachstumsdynamik reden, sprechen die anderen von einem Pulverfaß. Um wenigstens den Aktienmarkt besser zu verstehen, anbei einige Hintergrund-Informationen. Mehr

Wahl in Amerika

In der Bush-Ära ist Öl und Gold am stärksten gestiegen

Während der Amtszeit des amerikanischen Präsidenten Bush war mit Öl und Gold richtig viel Geld zu verdienen. Wer dagegen auf amerikanische Aktien und den Dollar setzte, mußte deutliche Einbußen hinnehmen. Mehr

Amerika

Umfragen: Video-Botschaft ohne Einfluß auf die Wahl

Einen Tag vor der Präsidentenwahl liegen Bush und Kerry noch immer gleichauf. Offenbar hatte die Video-Botschaft Bin Ladins kaum Auswirkungen. Derweil kritisiert die Frau des britischen Premierministers die Bush-Regierung - und konterkariert die Zurückhaltung Tony Blairs. Mehr

Europäische Union

Lissabon ist tot - es lebe Lissabon

Die Europäische Union wollte einmal der dynamischste Wirtschaftsraum der Welt werden. Das will die EU wohl noch immer, doch seit der erklärten Zielsetzung ist man davon weiter entfernt als zuvor. Mehr

Dienstleister

Aktie der Groupe Flo wird appetitlicher

Nach massiven Verlusten ist das Restaurantunternehmen Groupe Flo wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Auch die Aktie hat sich von ihren Tiefs erholt. Sie dürfte zumindest mittelfristig weiteres Potential haben. Mehr

Israel

Mindestens vier Tote bei Selbstmordanschlag in Tel Aviv

Ein Selbstmordattentäter hat sich auf einem Marktplatz in Tel Aviv in die Luft gesprengt und drei oder vier Menschen in den Tod gerissen. 32 Menschen wurden verletzt. Es war der erste Selbstmordanschlag in Israel seit dem 31. August. Mehr

CLAUDIUS SEIDL, Leiter des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, hat einen Meinungsführer zur Gegenwart herausgegeben. Denn früher oder später steht jeder Mensch einmal vor der Frage: Bin ich für oder gegen die Ehe? Bin ich für oder gegen die SPD? Bin ich für oder gegen das Wetter? Hier zu entscheiden fällt nicht leicht und verpflichtet. Mehr

Weber zwischen Theorie und Hautöl

Vor einhundert Jahren, im November 1904, erschien im "Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik" Max Webers Studie "Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus". Die Wirkung, die ihre These ausübt, das moderne Wirtschaftsleben sei durch eine besondere Art religiöser Weltablehnung, Heilungewißheit und christlicher Askese angeschoben worden, ist nach wie vor groß. Mehr

Es rät herum und kombiniert die aufgeregte Seele zwischen den Trümmern

Eines der reizvollsten kunsthistorischen Genres ist die erschöpfende Analyse eines Einzelwerkes im Kontext seiner Entstehung und Wirkungsgeschichte. Um so mehr ist zu bedauern, daß der S. Fischer Verlag vor einiger Zeit das Erscheinen seiner beliebten, von Michael Diers herausgegebenen Reihe "fischer kunststück" einstellen mußte. Mehr

Hand aufs Herz: Wer schützt die Patienten vor ihren Ärzten?

1901 veröffentlichte der russische Mediziner und Schriftsteller Vikentii Veresaev seine mehrfach nachgedruckten "Aufzeichnungen eines Arztes", ein autobiographisches Plädoyer für die Wahrung der Menschenwürde von Patienten. Der Autor prangert darin skrupellose Menschenversuche an, bei denen gesunden Probanden ohne deren Wissen und Zustimmung gefährliche Krankheitserreger eingeimpft wurden. Mehr

Schulübungen

Der Titel des von Thomas Anz und Rainer Baasner herausgegebenen Bandes "Literaturkritik. Geschichte - Theorie - Praxis" ist leicht irreführend, zumindest wenn man von der parataktischen Reihung auf eine inhaltliche Gleichgewichtung schließt. Davon kann jedoch keine Rede sein. Über die Geschichte ... Mehr

Wirtschaftsbücher: Neu auf dem Markt

Alfred Schüller/Hans-Günter Krüsselberg (Herausgeber): Grundbegriffe zur Ordnungstheorie und Politischen Ökonomik. Sechste, ergänzte Auflage, Marburger Gesellschaft für Ordnungsfragen der Wirtschaft, Marburg 2004, 222 Seiten, 10 Euro.Im Mittelpunkt dieses sogenannten Arbeitsberichts stehen Grundbegriffe ... Mehr

Was weiß die Welt über Weiber?

"Wenn nur nicht die Wiese im Park wegen Aufreizung gegen den Staat - ist sie denn das nicht? - konfisziert wird." Gemeint in dieser leicht übermütigen Passage aus einem Brief, den Karl Kraus Ende November 1915 an seine Freundin Sidonie Nádherný schrieb, war kein von der k. u. k. Kriegsmaschinerie ... Mehr

Wirtschaftsbücher: Neu auf dem Markt

Guy Kirsch: Neue Politische Ökonomie. Fünfte, überarbeitete und ergänzte Auflage, Verlag Lucius & Lucius, Stuttgart 2004, 446 Seiten, 32,90 Euro.Wirklich neu im eigentlichen Wortsinn ist die "Neue Politische Ökonomie" längst nicht mehr; das Adjektiv dient vor allem der Abgrenzung von der "Political Economy", ... Mehr

Es rät herum und kombiniert die aufgeregte Seele zwischen den Trümmern

Eines der reizvollsten kunsthistorischen Genres ist die erschöpfende Analyse eines Einzelwerkes im Kontext seiner Entstehung und Wirkungsgeschichte. Um so mehr ist zu bedauern, daß der S. Fischer Verlag vor einiger Zeit das Erscheinen seiner beliebten, von Michael Diers herausgegebenen Reihe "fischer kunststück" einstellen mußte. Mehr

Reformtheorien oder Theoriereform

Friedrich Breyer/Wolfgang Franz/Stefan Homburg/Reinhold Schnabel/Eberhard Wille: Reform der sozialen Sicherung. Verlag Springer, Berlin 2004, 169 Seiten, 29,95 Euro.Michael Schefczyk: Umverteilung als Legitimationsproblem. Verlag Alber, München 2003, 331 Seiten, 42 Euro.Die derzeit florierende ... Mehr

Wirtschaftsbücher: Neu auf dem Markt

Stefan Melnik: Freedom, Prosperity and the Struggle for Democracy. Liberal Verlag, Berlin 2004, 142 Seiten, 12 Euro.Politische Freiheit und wirtschaftliche Freiheit sind einander ergänzende und bedingende Ziele aus eigener Dignität. Instrumentell erweisen sich politische und wirtschaftliche Freiheit ... Mehr

Zeitarbeitsfirmen

Allbecon-Aktie mit deutlichen Lebenszeichen

Wie schon zweimal in diesem Jahr erlebt die Allbecon-Aktie einen ungeahnten Höhenflug. Waren zuletzt Zocker am Werk, so gibt diesmal offenbar ein Aktientip dem Titel Schwung. Im Branchenvergleich ist die Aktie günstig. Mehr

Anna Amalia Bibliothek

Die Ambulanz für versehrte Bücher

Zwei Monate nach dem Brand in Weimar: Wie die Restauratoren die aus Schlamm und Schutt der Anna Amalia Bibliothek geborgenen Bücher trocknen, wickeln und verbinden. Mehr

Golf

Singh bricht magische Zehn-Millionen-Dollar-Grenze

Vor Jahren wurde Vijay Singh wegen eines angeblichen Betrugs von der Profi-Golf Tour verbannt. Seitdem hat er so hart trainiert wie kein anderer und erntet nun die Lorbeeren: Reichtum, Ehre und keine Angst mehr vor dem Tiger. Mehr

Präsidentenwahl

Uruguays Linke erringt historischen Wahlsieg

Uruguays Linke hat mit ihrem Kandidaten Tabaré Vázquez bei der Präsidentenwahl am Sonntag einen historischen Sieg errungen. Der 64 Jahre alte Politiker ist der erste linksgerichtete Staats- und Regierungschef in der Geschichte des südamerikanischen Staates. Mehr

„The Times“

Nur noch Tabloid

Über zweihundert Jahre war die Londoner „Times“ nicht nur eine große, sondern auch eine großformatige Zeitung. Nach elf Monaten mit zwei Ausgaben ist sie von diesem Montag an nur noch im Tabloid-Format zu haben. Mehr

Unternehmensanleihen

Neuer Depfa-Kurzläufer bietet attraktive Rendite

Die Depfa Bank bringt eine drei Jahre laufende Austral-Dollar-Anleihe auf den Markt. Der Zinsvorsprung gegenüber einer Bundesanleihe ist beachtlich. Anleger müssen das Währungsrisiko beachten, das aber überschaubar erscheint. Mehr

Champions League

Auf dem Gipfel des schlechten Geschmacks

Skandalklub AS Rom, der nächste Gegner von Bayer Leverkusen in der Champions League: Wo sich Möchtegern-Stars wie bockige Pubertierende benehmen. Mehr

Arbeitsmarkt

IG Metall will Mitglieder mit Bonusleistung halten

Die IG Metall will betrieblichen Abweichungen vom Flächentarifvertrag nur zustimmen, wenn ihre Mitglieder dabei bevorzugt behandelt werden und einen exklusiven Bonus erhalten. Mehr

Zeitarbeitsbranche

Käufe des Großaktionärs stützen die DIS-Aktie

Immerhin verdreifacht hat sich die Aktie der Zeitarbeitsfirma DIS seit März 2003. Doch für den Investitionsgüterkonzern Voith scheint der Kurs noch immer günstig zu sein, hat er sich doch zuletzt in großem Stil eingekauft. Mehr

Tausende Soldaten mobilisiert

Tote bei schweren Unruhen in China

Angehörige der muslimischen Minderheit und Han-Chinesen haben sich in der zentralchinesischen Provinz Henan gewaltsame Auseinandersetzungen geliefert. Es soll zehn Tote und 30 Verletzte gegeben haben. Die „New York Times“ berichtet sogar von 148 Toten. Mehr

Basketball

Der Unvergleichliche greift wieder an

Sündenbock in Los Angeles, Heilsbringer in Florida: Mit all seiner Naturgewalt soll Basketball-Star Shaquille O'Neal Miami Heat aus der sportlichen Hölle führen. Mehr

Biotechnologie

Morphosys-Aktie eine Perle im TecDax

Mit Biotech-Aktien läßt sich doch Geld verdienen - zumindest seit zweieinhalb Jahren und besonders seit diesem Sommer. Das zeigt der Titel von Morphosys anhaltend. Und für 2005 verspricht das Unternehmen schwarze Zahlen. Mehr

Wahl in Amerika

Bush und Kerry streiten über Bin Ladin

Die Videobotschaft von Usama Bin Ladin prägt die Endphase des amerikanischen Wahlkampfs. Wer profitiert vom Auftauchen des Al Qaida-Führers? Wieder einmal lautet die Frage: Bush oder Kerry? Mehr

Harald Schmidt

Ein alter ARD-Mann?

Er spielt die Musik, die anderen tanzen. So war es mit oder ohne Herbert Feuerstein beim WDR, so war es bei Sat.1, und so wird es jetzt sein. Wie geschickt sich Harald Schmidt ins Erste manövriert hat. Mehr

Christian Thielemann

Prinz Charmings Klangfarbendelikatessen

Christian Thielemann, der große Unberechenbare, ist wie ein Versprechen, das nicht immer eingehalten werden kann. Seine Münchner Ära beginnt der Dirigent mit Bruckners fünfter Symphonie: ein fabelhaft gelungenes Konzert. Mehr

Immobilienfonds

Mehr Offenheit ist nötig

Offene Immobilienfonds sind begehrt. Doch kaum einer weiß, was er sich ins Depot gelegt hat. In den Zeiten der Krise könnte nun mehr Transparenz dafür sorgen, daß Anleger nicht das Vertrauen verlieren. Mehr

Immobilienfonds

Deka versucht zu retten, was zu retten ist

Das Image der offenen Immobilienfonds ist ramponiert. Zwei neue Manager sollen es jetzt richten. Das Zauberwort heißt Transparenz Mehr

Amerika

Der Weg nach Littleton

Anreise Lufthansa fliegt täglich von Frankfurt/Main nach Denver, ab 588 Euro inklusive Steuern (gültig bis Januar, Information unter 0180/ 58384267, www.lufthansa.de). Von Denver fährt man südlich über den Broadway, der auf den West Littleton Boulevard abzweigt, nach Littleton. Mehr

Amerika

In jedem Traumhaus ein Herzschmerz

Im Inneren Amerikas: Zu Besuch in Littleton, keinem ganz und gar gewöhnlichen Vorort. Am 20. April 1999 schlug aus heiterem Himmel das Unheil zu und veränderte die einst heile Welt der Gemeinde. Mehr

Automobile

Zeitung: Opel- und Saab-Produktion nach Rüsselsheim

General Motors wird die Mittelklassefahrzeuge der neuen Generation laut einem schwedischen Zeitungsbericht wahrscheinlich künftig im Opel-Werk Rüsselsheim und nicht bei Saab in Trollhättan bauen. Mehr

23. Eurocity-Marathon

Zwischen Euphorie und Erschöpfung - und nach 42 Kilometern der rote Teppich

Kilometer 30 ist die von den Läufern am meisten gefürchtete Marathon-Marke. Viele erleben dort einen toten Punkt, spielen mit dem Gedanken aufzuhören. Diese "magische Grenze" befand sich in diesem Jahr in Höchst, dort, wo 1981 mit dem Höchst-Marathon alles begonnen hatte. Mehr

Wahlen in Amerika

Offene Wahlschlacht beschert der Wall Street eine Zitterpartie

Was erwartet die Börse? Siegt Bush, wäre das gut für Aktien. Kerry bekäme den Anleihen besser. Das glauben die Strategen - ganz gegen alle Erfahrung. Mehr

FAZ.NET-Spezial: 11. Spieltag

Gladbach stürzt die Bayern, Schalke schwebt, neue Hoffnung für Jara

Unter Interimstrainer Köppel haben die Gladbacher den Rekordmeister 2:0 besiegt. Schalke rückte auf Platz zwei vor. Am Sonntag kam Kaiserslautern zu einem 2:1 gegen Bielefeld - Trainer Jara darf bleiben. Mehr

Wahl in Amerika

Football-Niederlage der Redskins böses Omen für Bush

Wenn es nach den Football-Ergebnissen geht, kann George Bush die Präsidentenwahl abhaken. Denn die Redskins haben ihr letztes Heimspiel vor der Wahl verloren und seit 68 Jahren hat daraufhin der Herausforderer gewonnen. Mehr

Handel

Metro verstärkt ihr China-Engagement

Der Handelskonzern will die Zahl seiner Geschäfte in der Volksrepublik China bis Ende 2005 um rund 50 Prozent erhöhen. Möglich wird die Expansion durch die Öffnung des chinesischen Marktes nach dem WTO-Beitritt. Mehr

Arbeitswelt

Reiseführer, Makler und Mädchen für alles

Relocation-Agenturen helfen Führungskräften bei der Versetzung. In den Vereinigten Staaten sind Mitarbeiter das wichtigstes Kapital einer Firma. Diese Ansicht setzt sich langsam auch in Deutschland durch. Mehr

Präsidentenwahl

Deeskalation in der Ukraine

Über die Nachfolge des ukrainischen Präsidenten Kutschma wird wohl erst eine Stichwahl entscheiden. Offenbar haben weder der Kandidat der Opposition, Juschtschenko, noch Ministerpräsident Janukowitsch über 50 Prozent der Stimmen erhalten. Mehr

Ermittlungen

Korruptionsverdacht im Bundesverkehrsministerium

Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit in zehn Fällen gegen Mitarbeiter des Bundesverkehrsministeriums wegen des Verdachts der Korruption oder anderer finanzieller Unregelmäßigkeiten. Mehr

Finanzmarktbericht

Nervöse Dollar-Märkte vor der Präsidentenwahl in Amerika

Die Wahl in Amerika bestimmt derzeit das Denken der Akteure an den Finanzmärkten. Die eingetrübten Konjunkturaussichten nähren Spekulationen, Washington könnte nach den Wahlen an einer Abwertung des Dollar gelegen sein. Mehr

Strizz

„Krk! Klemmt! Schafskopf!“

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

Sternenhimmel im November

Venus zieht an Jupiter vorbei

Die Länge des lichten Tages verringert sich im November um 81 Minuten. Am herbstlichen Sternhimmel wimmelt es von Figuren. Die kalte Jahreszeit kündigt sich durch viele, helle Sterne im Osten an. Mehr

Frankfurt Marathon 2004

Die Schmerzen gehen, der Stolz, es geschafft zu haben, bleibt

Wie der Frankfurt Marathon zwischen Messe und Hoechst in eine Krise führt - und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, sie aus eigener Kraft zu überwinden. Ein Erfahrungsbericht von Marc Heinrich. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2004

November 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12