Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 30.1.2004

Artikel-Chronik

1:0 in Dortmund

Sand und Rost sind die Schalker Helden

Ebbe Sand hat mit seinem Treffer in der 89. Minute des Revierderbys dem FC Schalke 04 einen perfekten Start in die Rückrunde beschert und die BVB-Krise weiter verschärft. Schalke-Torwart Rost wehrte zwei Elfmeter ab. Mehr

Wasserball

Deutsches Team greift nach Olympia-Ticket

Deutschlands Wasserballer haben beim Olympia-Qualifikationsturnier einen Schritt in Richtung Athen gemacht. Nach dem Viertelfinalsieg gegen die Niederlande steht das Team in Halbfinale. Die besten drei Teams fahren nach Athen. Mehr

Internet

Urteil bestätigt - Bertelsmann muß Ex-Managern Millionen zahlen

Bertelsmann muß zwei früheren Managern mehr als 209 Millionen Euro Gewinnanteil aus dem Verkauf seiner Beteiligung an AOL Europe bezahlen. Ein amerikanischer Richter bestätigte ein früheres Urteil. Mehr

Irak

Granaten auf niederländische Botschaft in Bagdad

Die niederländische Botschaft in der irakischen Hauptstadt Bagdad ist am Freitagabend mit Mörsergranaten beschossen worden. Die Botschaft zum Zeitpunkt des Angriffs leer. Mehr

BBC nach Hutton

Auch Reporter Gilligan verläßt BBC

Zwei Tage nach der Veröffentlichung des Hutton-Berichtes zum Selbstmord von Waffenexperte David Kelly hat mit dem BBC-Reporter Andrew Gilligan der Auslöser der Kelly-Affäre dem Sender den Rücken gekehrt. Mehr

In Darmstadt entzieht Benz Stadträtin Diekmann das Sozialressort

Stadträtin Cornelia Diekmann (SPD) wird mit Wirkung von Montag an ihre Zuständigkeit als Sozialdezernentin verlieren. Das haben Oberbürgermeister Peter Benz (SPD) und die beiden Fraktionsvorsitzenden ... Mehr

Juwelier in Bruchköbel der Hehlerei in großem Stil verdächtig

Schmuck, Edelsteine und Uhren im Gesamtwert von mehr als 1,8 Millionen Euro hat die Hanauer Kriminalpolizei bei einem in Bruchköbel lebenden Juwelier sichergestellt, den sie der Hehlerei in großem Stil verdächtigt. Mehr

Bundesliga

Steffen Freund wechselt zu Leicester City

Mittelfeldspieler Steffen Freund wechselt vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern zum englischen Premier-League-Club Leicester City. Das teilte FCK-Pressesprecher Michael Novak am Freitag mit. Mehr

Ticona-Gutachten

"Landebahn führt zu nicht akzeptablem Risiko"

Die Störfallkommission beim Bundesumweltministerium hält das Risiko, das mit einer neuen Landebahn am Frankfurter Flughafen in der geplanten Nordwest-Variante verbunden wäre, für zu hoch. Das Vorhaben ... Mehr

Milliardenspiel

Daherzuplaudern, ohne die Wirkung der Worte zu bedenken, das ist nicht die Art von Roland Koch, Politik zu machen. Mit seiner Äußerung vor dem Landtag, das Chemiewerk Ticona müsse notfalls einer neuen ... Mehr

Automobilbranche

Opel gibt sich trotz Verlust optimistisch

Die Adam Opel AG hat bei ihren Sanierungsbemühungen einen Rückschlag hinnehmen müssen. Wie Vorstandsvorsitzender Carl-Peter Forster am Freitag mitteilte, machte der Automobilbauer im vergangenen Jahr einen Verlust in Höhe von 384 Millionen Euro. Mehr

Frankfurter Gesichter: Rachel Heuberger

Bücher bedeuten ihr alles. Die Fähigkeit, mehrere Sprachen fließend zu sprechen, versetzt sie zudem in die Lage, sich in ganz verschiedene Mentalitäten hineinzuversetzen. Filme beispielsweise sieht sie lieber im Original, als daß sie auf die synchronisierte Fassung zurückgreift. Mehr

Stadtverwaltung

Roth bietet Verhandlungen über Kündigungsschutz an

Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) hat bei einer Personalversammlung der städtischen Bediensteten am Freitag ihre Bereitschaft signalisiert, über den Fortbestand einer Dienstvereinbarung, die unter anderem das Verbot betriebsbedingter Kündigungen enthält, zu verhandeln. Mehr

Löwen-Nachwuchs

Familienidyll im Katzendschungel

In Streitfällen beharren Zwillinge gerne darauf, daß einer von ihnen der ältere sei. Daß auch Löwenmädchen "Joy" dieses Druckmittel gegen ihren Bruder "Juna" einsetzen wird, ist weniger wahrscheinlich. Mehr

Hertha BSC Berlin

"Um die Klasse zu halten, ist alles erlaubt"

Hertha-Manager Dieter Hoeneß über Macht und Ohnmacht im Bundesliga-Geschäft. „Ich bin überzeugt, daß sich gute Arbeit auf lange Sicht durchsetzt“, sagte Hoeneß im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

Aktienmärkte

Vorbereitung auf Zäsur am Aktienmarkt

Nach Andeutungen der amerikanischen Notenbank Fed über ein baldiges Ende des Niedrigzinszyklus holen Strategen defensive Anlagestrategien aus der Schublade. Mehr

Regisseur Bob McGrath über seine Inszenierung von "Jennie Richee" am Staatstheater Darmstadt

Die Bühne des Kleinen Hauses im Staatstheater Darmstadt scheint sich in ein Lichtspielhaus verwandelt zu haben. Aus dem dunklen Zuschauerraum ist die Stimme des Schauspielers Daniel Zippi zu hören, der aus New York mit nach Darmstadt gekommen ist. Mehr

Wirtschaftskriminalität

Skandalprozesse an der Wall Street gewinnen an Fahrt

Der Beginn des Prozesses gegen die Unternehmerin Martha Stewart hat ein Medienspektakel ausgelöst. Zwei Jahre nach den Bilanzfälschungen bei Enron gewinnt die juristische Aufarbeitung mehrerer Skandale an Fahrt. Mehr

Indizes

Hedge-Fonds-Indizes haben oft noch Schwachstellen

Hedge-Fonds-Indizes sollen dabei helfen, mehr Licht in einen noch immer etwas intransparenten Sektor zu bringen. Doch wer Informationen aus diesen Indizes ziehen will, muß auch ihre Schwachstellen kennen. Mehr

Internet

Microsoft setzt 250.000 Dollar auf "Mydoom"-Urheber aus

Nach dem Softwareunternehmen SCO hat jetzt auch Microsoft ein Kopfgeld auf den Programmierer des E-Mail-Wurms „Mydoom“ aufgesetzt. Experten vermuten, daß der Wurm aus Rußland stammt. Mehr

Formel 1

Heidfeld findet doch noch ein Cockpit

Nick Heidfeld fährt für den Formel 1-Rennstall des Iren Eddie Jordan. Heidfeld, der nach seinem Ausscheiden bei Sauber lange ohne Cockpit dastand, geht in sein fünftes Jahr in der Formel 1. Mehr

Fußball

Schattenmann Pröll möchte endlich im Blickpunkt stehen

Das lächelnde Gesicht ist derzeit in ganz Frankfurt zu sehen. Dabei hat Oka Nikolov als Plakatheld nun wirklich keinen Grund, über die Maßen gut gelaunt zu sein. Dem Torwart der Eintracht droht die Wachablösung. Mehr

Kommentar

Klassiker des Südens

Manchmal fragt man sich, was denn größer sei, die Vorfreude auf dieses Spiel oder die Schadenfreude - wenn die Bayern denn mal wieder verloren haben im Frankfurter Waldstadion. Mehr

Film

Den Österreichern ihren Hitler zurückgeben

Und abermals soll es eine große Familiengeschichte werden: Heinrich Breloer, der große Dokudramatiker des deutschen Fernsehens, beginnt mit "Speer und Er". Mehr

Kino

In Musik ertränkt: "Deep Blue", eine Meeresdokumentation

Die Referenzen für den Film, der in die Geheimnisse des Ozeans einführen will, sind die besten. Am Anfang von "Deep Blue" merkt man das auch ungefähr eine Minute. Aber dann beginnt die Musik... Mehr

Columbia-Absturz

Der besorgte Blick zum Himmel

Vor einem Jahr stürzte die Raumfähre "Columbia" ab - jetzt faßt die Nasa langsam wieder Tritt. Neue Raumflüge sind zum Ende des Jahres geplant - in zeitlicher Nähe zum amerikanischen Wahlkampf. Mehr

Australian Open

Federer ist der Beste - auch für den Computer

Am Montag wird auch der Computer verkünden, was viele Experten schon seit langem glauben: Roger Federer ist der beste Tennisspieler der Welt - unabhängig vom Ausgang des Finales der Australian Open. Mehr

American Football

Sich einfach weigern aufzugeben

Die Carolina Panthers gelten als Außenseiter im Finale um die Super Bowl des American Football. Aber sie haben in ihrer Geschichte eines gelernt: Es gewinnt, wer sich am längsten weigert aufzugeben. Mehr

Handball-EM

Straßenhandballer mit Katapultwurf

Es ist ein paar Jahre her, als Heiner Brand die deutsche Handball-Nationalmannschaft übernahm. Die Perspektiven waren nicht allzu rosig, die Weltspitze war weit weg. Sieben Jahre später weiß Brand, daß seine Suche nach einem „Team mit Herz“ erfolgreich war. Mehr

Bildung

Wissenschaftsrat empfiehlt Nationale Akademie

Eine deutsche Nationale Akademie wäre weniger Antwort auf die aktuelle Diskussion um Spitzenforschung als vielmehr das Ergebnis einer langen Diskussion um eine an die ausländischen Nationalakademien angelehnten Institution. Mehr

Frankreich

Bewährungsstrafe für früheren Premier Juppé

Der frühere französische Premier Juppé ist wegen „illegaler Vorteilsnahme“ zu 18 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Zu diesem Urteil kam ein Strafgericht am Freitag in Nanterre. Mehr

General Motors

Opel wird enger in das Europa-Geschäft von GM eingebunden

Der deutsche Automobilhersteller Opel wird enger in die europäischen Organisation der Muttergesellschaft General Motors (GM) eingebunden und verliert somit an Selbständigkeit. Opel hat seinen operativen Verlust entgegen allen Erwartungen deutlich auf 384 Millionen Euro nach 227 Millionen Euro im Vorjahr ausgeweitet. Mehr

Julian Schnabel

Blinder Glaube lehrt sehen

Malerei gegen die Zeit: Der amerikanische Künstler Julian Schnabel in der Frankfurter Kunsthalle Schirn. Die Ausstellung markiert das Ende einer Beliebigkeit, sie schließt eine Periode und eröffnet zugleich ein neues Feld. Mehr

Kommentar

Leistung

Mü. Wer den "finalen Kick" erlebt, wenn er einen Menschen tötet und aufißt, wer es ein "irres Gefühl" nennt, Herrscher über einen anderen zu sein und "ihn in Portionen zu schneiden", der ist nach allgemeinem Verständnis wohl nicht ganz richtig im Kopf. Mehr

Kommentar

Drei Lehren für Blair

In dieser Woche ist Tony Blair noch zweimal davongekommen. Am Dienstag hat er eine Unterhausabstimmung gewonnen, die seine Mitarbeiter bis zur letzten Stunde verlorengegeben hatten. Am Mittwoch hat Lord Hutton ihn vom Vorwurf freigesprochen, ... Mehr

Konjunktur

Selbst Rabatte locken die Kunden kaum

Die Talfahrt im deutschen Einzelhandel geht weiter. Der Umsatz im Einzelhandel ist zum Jahresschluß 2003 regelrecht eingebrochen. Der Winterschlußverkauf laufe schleppend, heißt es in der Branche. Mehr

Euro-Raum

Optimismus in der Industrie wächst

Die Industrieunternehmen im Euro-Raum schauen zum Jahresbeginn zuversichtlicher in die Zukunft. Die Verbraucher hingegen sind unverändert zurückhaltend. Mehr

Rot-Grün

Angst vor den Wahlen

Führende Politiker der Grünen äußern, sie seien ratlos, wie der größere Partner aus diesem Tief wieder herauskommen könne. In der SPD geht im Wahljahr 2004 die Angst um. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Nasa ist mitverantwortlich für den Columbia-Absturz

Der Flug der „Columbia“ schien schon erfolgreich, da explodierte die Raumfähre beim Anflug auf die Erde. Sieben Astronauten starben. Abgeplatzte Hitzekacheln hatten die Katastrophe ausgelöst. Mehr

Naher Osten

Scharon arbeitet am "Ablösungsplan"

Der jüngste Anschlag im Zentrum von Jerusalem beschleunigt die Bemühungen von Ministerpräsident Scharon, seinen "Ablösungsplan" von den palästinensischen Gebieten fertigzustellen. Mehr

Ski alpin

Erster Weltcupsieg für Maria Riesch

Maria Riesch hat überraschend die Weltcup-Abfahrt in Haus/Österreich für sich entschieden. Die 19jährige aus Partenkirchen gewann ihr erstes Weltcup-Rennen überhaupt. Hilde Gerg wurde Vierte. Mehr

Geldpolitik

Geringes Wachstum kostet Einfluß

Die Europäische Zentralbank sortiert ihre Kapitalgeber neu. Deutschland verliert ebenso deutlich wie das Vereinigte Königreich gewinnt. Mehr

Kommentar

Eine Mahnung

pwe. Die Verbraucher haben ihren Konsum trotz der Aussicht auf die Steuersenkung zuletzt deutlich eingeschränkt. Mancher kritisiert diese Zurückhaltung als Kaufverweigerung, die auch den Rabattschlachten geschuldet sei, die zum Abwarten immer neuer Tiefpreise verführten. Mehr

Kommentar

Yen-Stärke

dri. Yen im Gegenwert von 68 Milliarden Dollar hat die Bank von Japan allein im Januar auf den Markt geworfen, um die Abwertung des amerikanischen Dollar zu bremsen. Das ist nicht nur ein monatlicher Rekord. Mehr

Vereinigte Staaten

Amerikanisches Wachstum etwas schwächer als erwartet

Die amerikanische Wirtschaft ist zum Jahresschluß 2003 mit einer Jahresrate von 4 Prozent gewachsen, etwas schwächer als erwartet. Die Regierung plant ein Etatdefizit von 520 Milliarden Dollar. Mehr

Anlage-Strategie

Die Wall Street fällt normal erst nach der ersten Zinserhöhung

Mit klaren Verlusten hat der amerikanische Aktienmarkt auf die vage Andeutung einer Zinserhöhung reagiert. Wie eine Studie belegt, kommen die Kurse historisch betrachtet aber erst nach einer Zinserhöhung ins Wanken. Mehr

FC Bayern München

Frankfurt ist real, nicht Madrid

Der FC Bayern darf sich keinen Fehlstart in das Jahr 2004 leisten, schon gegen Frankfurt gilt es, den Vier-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter Bremen aufzuholen, es folgt der DFB-Pokal und - als Krönung - wartet Real Madrid. Mehr

Medien

Nick Hornby schreibt Kolumne in "Monopol"

Der englische Schriftsteller Nick Hornby wird Kolumnist des neuen Magazins “Monopol“. Mehr

Kommentar

Die Wahrheit über Männer

Gott sei Dank gibt es Mobiltelefone. So ist es heute möglich, daß eine besser situierte beste Freundin einfach so just for fun fernmündlich mitten in den Arbeitsalltag hineinplatzt mit dem Ausruf: "Juhuuuh!" Es hat nämlich nicht ... Mehr

Kommentar

Tapfer

Wenn Heiner Brand auch mit dieser Prognose recht behält, dann kann die deutsche Mannschaft bei dieser Europameisterschaft tatsächlich den ganz großen Wurf landen. "Es wird die Mannschaft den Titel gewinnen, die am Endspieltag noch ... Mehr

Universitäten

"Studiengebühren verbessern Qualität"

Für die Einführung von Studiengebühren hat sich der baden-württembergische Wissenschaftsminister Frankenberg (CDU) ausgesprochen. Mehr

„Kannibale von Rotenburg“

Armin Meiwes für achteinhalb Jahre in Haft

Das Kasseler Landgericht sah es als erwiesen an, daß der Angeklagte den Berliner Ingenieur B. verstümmelt, getötet und gegessen habe. Der Vorsitzende Richter bewertete die Bluttat als Totschlag. Die Staatsanwaltschaft legte Revision ein. Mehr

Medien

Nemo trennt sich von Mickey Mouse

Das amerikanische Zeichentrickfilm-Studio Pixar, dessen größter Erfolg bislang der Film „Findet Nemo“ war, hat sich vom langjährigen Vertriebs- und Kooperationspartner Disney getrennt. Mehr

Verkehr

Kein Tempolimit für Kleinlastwagen

In Deutschland sind 1,8 Millionen Kleinlastwagen unterwegs. Die Zahl der Todesopfer bei Unfällen mit Kleinlastwagen ist von 1996 bis 2002 um 140 Prozent auf 120 gestiegen, aber ein Tempolimit ist nicht in Sicht. Mehr

Kommentar

Gegessen

"Wir haben in diesem Verfahren die Tür geöffnet zu einer Welt, die man geneigt ist, direkt wieder zuzumachen", sagte der Vorsitzende Richter Volker Mütze bei der Begründung des Urteils gegen den Kannibalen von Rotenburg. Mehr

Fernsehwoche, 31. Januar bis 6. Februar

Von Liebe und Frieden, Krieg und Terror

„Easy Rider“ und „Alice's Restaurant“ beschwören den Traum der Blumenkinder, doch Dokumentationen über die Brücke von Mostar und das Terrornetzwerk Al Qaida zeigen: „Love and peace“ war immer nur ein Traum. Die Fernsehwoche im Überblick von FAZ.NET. Mehr

Geflügelpest

Nun ist auch der touristische Süden Thailands betroffen

In zehn asiatischen Ländern wütet die Geflügelpest, mehr als 20 Millionen Tiere wurden bereits getötet. Thailand hofft, die meisten infizierten Hühner bereits vernichtet zu haben. Mehr

Devisenmarkt

Deutsche Bank sieht den Dollar weiter fallen

Die Deutsche Bank sieht den Dollar zum Euro in den nächsten zwölf Monaten auf 1,35 Dollar abrutschen. Diese Prognose hat deshalb Gewicht, weil dieses Devisenteam im vierten Quartal als das Treffsicherste galt. Mehr

Wetter

Hunderte Autofahrer blieben im Schnee stecken

Für Tausende Menschen sind am Freitag Autobahnen in Norddeutschland, Westfalen und Niedersachsen zur Schneefalle geworden. Nach reichlich Neuschnee in der Nacht wurden ganze Abschnitte gesperrt. Mehr

Konjunktur

Amerikanische Wirtschaft verliert an Dynamik

Das Wirtschaftswachstum in den Vereinigten Staaten hat sich im Schlußquartal 2003 stärker verlangsamt als erwartet. Vor allem Konsumausgaben gingen zurück. Die Finanzmärkte reagieren enttäuscht. Mehr

Pharma

Aventis: "Husarenstreich" und "Weißer Ritter"

Der Schweizer Pharmariese Novartis prüft nach einem Zeitungsbericht ein Engagement bei dem deutsch-französischen Konzern Aventis als „Weißer Ritter“. Die Gewerkschaften lehnen eine feindliche Übernahme ab. Mehr

Automobile

Opel schreibt 2003 hohe Verluste

Der Autobauer Opel hat seinen operativen Verlust 2003 trotz aller Sanierungsbemühungen deutlich auf 384 Millionen Euro ausgeweitet. Grund sei die Kaufzurückhaltung der Kunden, sagte Opel-Chef Forster. Mehr

American Football

Horrorszenario beim Super Bowl: Beton gegen Beton

Trainer, die kein Charisma haben und Mannschaften, die vor allem stur verteidigen: Beim Super-Bowl-Finale in Houston zwischen den New England Patriots und den Carolina Panthers droht die große Langeweile. Mehr

Gefangenenaustausch

„Smyrek wird in Deutschland bleiben"

Der beim Gefangenenaustausch zwischen Israel und der Hizbullah nach Deutschland zurückgekehrte Deutsche Steven Smyrek wird laut Bundesinnenministerium nicht in den Nahen Osten zurückkehren. Mehr

Medien

Tageszeitungen weiter massiv bestreikt

Redakteure an Tageszeitungen haben ihre unbefristeten Streiks ausgeweitet. Nach Gewerkschaftsangaben waren am Freitag mehr als 2200 Mitarbeiter in hundert Redaktionen im Ausstand. Mehr

Türkei

Festnahme: „Planer der Anschläge von Istanbul“

Knapp zwei Monate nach den Terroranschlägen von Istanbul hat die türkische Polizei einen mutmaßlichen Drahtzieher gefaßt, der Verbindungen zum Terror-Netzwerk Al Qaida haben soll. Mehr

Die Autos des Jahres 2003

Drei Volkswagen unter den ersten vier

Offenbar trägt Volkswagen seinen Markennamen doch noch zu Recht: Unter den vier meistverkauften Fahrzeugen des Jahres 2003 sind drei Modelle aus Wolfsburg. Mehr

4. Internationales Car-Symposion

Dieselpartikelausstoß 2004 wie im Jahr 1970

Bereits zum vierten Mal trafen sich Vertreter der gesamten Automobilbranche auf dem Car-Symposion der FH Gelsenkirchen, um aktuelle Entwicklungen zu diskutieren. Neben Bernd Bohr, Geschäftsführer der Bosch GmbH, der zum Thema Diesel referierte, sprachen auch VW-Chef Bernhard Pischetsrieder und Smart-Boß Andreas Rentschler. Mehr

Containergeschäft

Auch die Eurokai-Aktie wird wachgeküßt

Auf der Jagd nach interessanten Nebenwerten sind die Börsianer nun auch auf Eurokai gestoßen. Der sonst meist träge Kurs ist deutlich angesprungen, was durch starkes Wachstum im Containergeschäft gedeckt wird. Mehr

Energie

Kündigungswelle bei EnBW abgewendet

Die Gewerkschaft Verdi hat sich mit dem Vorstand des Energiekonzerns EnBW auf den Ausschluß betriebsbedingter Kündigungen bis Februar 2009 geeinigt. Mehr

Wellenreiter

Spiel mit dem Feuer

Wir haben die Wahl in diesem Jahr: „Fahrenheit 9-11“ oder „Fahrenheit 451“ - wird eine Film-Geschichte heißer als die andere sein? Der Streit darüber ist jedenfalls bereits hitzig. Mehr

Telekom-Ausrüster

Nortel-Aktie erlebt nach Turnaround ein Kursfeuerwerk

Nortel Networks hat zuletzt weit mehr verdient als erwartet und erstmals seit 1997 ein Jahr in den schwarzen Zahlen beendet. Dies gibt der hoch bewerteten Aktie neue Kraft. Bis zu den nächsten Charthürden ist noch Luft. Mehr

Konjunktur

Wirtschaftsklima in Euro-Zone im Januar leicht verbessert

Gestiegene Produktionserwartungen der Unternehmen haben das Wirtschaftsklima in der Euro-Zone im Januar erwartungsgemäß wieder etwas aufgehellt. Doch die Verbraucher schätzen ihre Situation weiter skeptisch ein. Mehr

IT-Services

Getronics-Aktie - Phönix aus der Asche

Totgesagte leben länger. Das gilt auch für Getronics-Aktie: Sie legte seit ihrem Tief 5.000 Prozent zu. Operativ und charttechnisch zeigt der Trend nach oben. Das Risiko bleibt allerdings noch hoch. Mehr

Tarifstreit

IG Metall weitet Proteste aus

Im Tarifstreit der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall ihre Warnstreiks massiv ausgeweitet. Insgesamt waren am Freitag mehr als 55.000 Beschäftigte zu Protestaktionen aufgerufen. Mehr

Diplomatie

Belgiens Verteidigungsminister verärgert Bush mit Wahlaussage

Der belgische Verteidigungsminister André Flahaut hat die amerikanische Regierung mit einer Wahlempfehlung gegen Präsident George W. Bush verärgert. Mehr

Abfahrt in Garmisch

Eckert fährt hinterher, Cuche siegt

Didier Cuche hat der Schweiz bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen den ersten Saisonsieg im alpinen Ski-Weltcup beschert. Florian Eckert sichert sich als 24. zwar Weltcup-Punkte, fährt aber „noch nicht am Limit“. Mehr

Hamburger Terrorprozeß

Zeuge: Mzoudi war Mitorganisator des „11. September“

Der im zweiten Hamburger Terrorprozeß angeklagte Mzoudi soll nach Angaben eines Zeugen in die Vorbereitung der Anschläge vom 11. September 2001 eingebunden gewesen sein. Mehr

Einzelhandel

Einzelhandel schließt 2003 mit Umsatzeinbußen ab

Auch das Jahr 2004 wird nach Ansicht von Volkswirten für den Einzelhandel kein wirklich gutes Jahr. Die Lage am Arbeitsmarkt und Unsicherheit in Sachen Steuerreform belasten weiter das Konsumklima. Mehr

Devisenmarkt

Dollarschwäche begünstigt globale Rolle des Euro

Die schwache Verfassung hilft dem Euro beim Versuch, im Wettstreit mit dem Dollar um die Vormachtstellung als Weltwährungsreserve Boden gutzumachen. Allerdings handelt es sich dabei um langwierige Anpassungsprozesse. Mehr

Niemals ein Untertan

Allem, was Jura Soyfer geschrieben hat, ist der Stempel der Dringlichkeit aufgedrückt. Es galt, etwas zu retten. Seine Literatur war ein letztes Aufbäumen gegen die Abschaffung der Menschlichkeit, sein Leben ein Kampf gegen den aufkommenden Nationalsozialismus in Österreich, und er meinte, mit seiner Literatur ... Mehr

Charttechnik

Viele Tec-Dax-Titel sind wieder in guter Form

Die europäischen Technologie-Aktienindizes überzeugen mit günstigen Chartformationen. Im TecDax sind besonders Aixtron, Epcos, Qiagen und Pfeiffer Vacuum interessant, so Achim Matzke, Charttechniker von der Commerzbank. Mehr

Maschinenbau

VDMA: Auslandsgeschäft zieht kräftig an

Der deutsche Maschinenbau verzeichnet einen deutlichen Nachfrageanstieg. Im Dezember 2003 lag der Auftragseingang um 29 Prozent über dem Vorjahresmonat. Mehr

Rentenpolitik

Das schwarze Kapitel der britischen Rentenpolitik

Im Winter sterben in Großbritannien mehr Menschen infolge der Kälte als in Rußland oder in Finnland. Angesichts des niedrigen Rentenniveaus reichen die Hilfen der Labour-Regierung nicht aus. Mehr

Australian Open

„Das größte Talent, das ich jemals gesehen habe“

Der Schweizer Roger Federer hat bei den Australian Open locker-leicht das Finale erreicht und ist dadurch die neue Nummer 1 der Weltrangliste. Vor dem Endspiel gegen Marat Safin hagelt es Lob von allen Seiten. Mehr

Naher Osten

Die Hizbullah will den bewaffneten Kampf nicht aufgeben

Nach dem Gefangenenaustausch mit Israel hat der Chef der libanesischen Hizbullah-Miliz, Scheich Hassan Nasrallah, die Entführung weiterer israelischer Soldaten angedroht. Mehr

Medien

Die Luft wird dünn für EM.TV

Der ums Überleben kämpfende Filmrechtehändler EM.TV hat die Frist für das Angebot an die Anleihegläubiger verlängert. Falls nicht genügend Gläubiger der geplanten Umschuldung zustimmen, droht Insolvenz. Mehr

Gastkommentar

"Börsenbullen" könnten langsam müde werden

Analysten glauben nicht daran, daß es an der Wall Street nach den hohen Kursgewinnen von 2003 so weitergehen wird. Besonders deswegen, weil die Auswirkungen der Steuerkürzungen ihren Höhepunkt erreicht hätten. Mehr

Atomindustrie

Leicht verstrahlte Erde bei Unfall auf Nukem-Gelände ausgetreten

Bei einem Unfall auf dem Gelände des ehemaligen Brennelementewerks von Nukem in Hanau ist nach Angaben des hessischen Umweltministeriums aus vier Fässern leicht strahlende Erde ausgetreten. Mehr

Software-Dienstleistungen

Aktie von SAP SI sucht nach Aufwärtsdynamik

SAP SI legt für das Jahr 2003 solide Zahlen vor. Im Jahr 2004 erwartet der IT-Dienstleister anhaltendes Wachstum. Allerdings haben die Börsianer schon viel vorweggenommen, so daß die Aktie weiter Impulse benötigt. Mehr

Fußball

Die Bundesliga trotzt dem Winter

In den Stadien der Fußball-Bundesliga hat die Schneeschmelze schon begonnen. Die Rasenheizungen laufen seit Tagen, damit es zum Rückrundenauftakt keine Spielausfälle gibt. FAZ.NET-Spezial. Mehr

Rentenmarkt

Lage von Altria-Anleihen verbessert sich weiter

Altria hat Marktanteil und Umsatz in Amerika gesteigert. Folglich verbessert sich die Lage für die Anleihen des Tabakkonzerns, die einen attrativen Zinsvorspung bieten, aber noch mit Risiken behaftet sind. Mehr

Luftsicherheitsgesetz

Union will Grundgesetzänderung für Anti-Terror-Einsatz

Innenminister Otto Schily wirbt für das neue Luftsicherheitsgesetz. Die Union glaubt, ohne eine Änderung des Grundgesetzes könnte der mögliche Abschuß von Flugzeugen zur Abwehr von Gefahren „verfassungswidrig“ sein. Mehr

Hintergrund

Eine Chronik des Kannibalismus-Falls von Rotenburg

In dem beispiellosen Kannibalismus-Fall hat das Kasseler Landgericht am Freitag das Urteil gesprochen. FAZ.NET dokumentiert die wichtigsten Ereignisse in chronologischer Reihenfolge. Mehr

Fernsehen

Immer wieder dienstags

Herz, Handschellen, Schulmädchen und Buddies: Warum die Produzenten Hofmann & Voges als Zwiegespann einzigartig sind. Mehr

Schwellenländer

Thailands Börse droht den Aufwärtstrend zu durchbrechen

Trotz aller Beschwichtigungsversuche und bisher beschränkter wirtschaftlicher Wirkung zeigt die Geflügelpest an der thailändischen Börse Wirkung. Anleger nehmen Gewinne mit und sollten die Entwicklung im Blick halten. Mehr

Amerikanische Armee

Offensive in Afghanistan geplant?

Offenbar bereiten die amerikanischen Truppen eine Frühjahrsoffensive gegen die radikalislamischen Taliban und Al Qaida vor. Das amerikanische Heer soll infolge der Aufgaben in Afghanistan und Irak vorübergehend auf 510.000 Soldaten anwachsen. Mehr

Mars-Mission

„Spirit“ sendet wieder Bilder

Nach einem Computerfehler sendet der amerikanische Mars-Rover „Spirit“ wieder Bilder. Das erste Bild zeigt seinen Greifarm - genau da, wo er sein sollte, wie die Nasa mitteilte. Mehr

Software

SAP-Tochter erwartet profitables Wachstum

Der IT-Dienstleister SAP SI hat den Gewinn im vergangenen Jahr trotz des erwarteten leichten Umsatzrückgangs deutlich ausgebaut. Mit sinkenden Umsätzen soll es vorbei sein. Mehr

Deutsche Nahost-Vermittlung

Vertrauen, Sachverstand und viel Geduld

Der bisher größte von Deutschland vermittelte Gefangenenaustausch im Nahost-Konflikt ist gelungen. Es war das Schlußkapitel einer über Jahre von Geheimdienstkoordinator Uhrlau eingefädelten Aktion. Mehr

Naher Osten

Israel reagiert mit militärischer Gewalt

Als Reaktion auf den palästinensischen Selbstmordanschlag in Jerusalem, bei dem elf Menschen getötet wurden, ist die israelische Armee in Bethlehem eingerückt. Im UN-Sicherheitsrat hatte Algerien eine Verurteilung des Anschlags verhindert. Mehr

Menschen

Erfinder von „Strg-Alt-Entf“ geht in Rente

David Bradley schrieb für IBM jenen Code für den Neustart von Computern, den jeder kennt: Steuerung-Alt-Entfernen. „Ich wußte nicht, daß das eine kulturelle Ikone wird“, sagt der 55jährige, der jetzt in Rente geht. Mehr

Technologie/Maschinenbau

Singulus-Aktie hängt in Handelsspanne fest

Singulus hat seine Gewinnprognose für 2003 gerade so erfüllt. Anlaß für Zuversicht ist indes der stark gestiegene Auftragseingang. Die Aktie des Maschinenbauers braucht allerdings auch gute Nachrichten. Mehr

Interview

"Wir wollen keine neuen Verschuldungsspielräume öffnen"

Bundesbankpräsident Ernst Welteke im Gespräch mit der F.A.Z. über Volksvermögen, Goldverkäufe und die Reputation der Währungshüter. Mehr

Sportartikel

Pumas Umsatz soll zweistellig wachsen

Der fränkische Sportartikelkonzern hat 2003 einen Rekordgewinn erzielt. 2004 soll der Umsatz um mehr als zehn Prozent wachsen. Mehr

Software

Peoplesoft mit schwächerem Ausblick

Peoplesoft, als Hersteller von Betriebssoftware amerikanischer Konkurrent von SAP, gibt für das laufende Quartal eine zurückhaltende Umsatz-Prognose. Zuletzt war der Absatz von Software-Lizenzen gestiegen. Mehr

Technologie

SCO ist das neue Haßobjekt der IT-Branche

Der Internet-Wurm "Mydoom", der seit Anfang dieser Woche in kürzester Zeit rund um den Globus für mehr als 100 Millionen infizierte E-Mails gesorgt hat, ist eine Attacke auf das Softwareunternehmen SCO. Mehr

Karrieresprung

Mittelstand: Raus aus der Muffel-Ecke

Der Mittelstand gilt vielen Arbeitnehmern als angestaubt. Daß dem keineswegs immer so ist, zeigen aktuelle Studien. Den Vorzeige-Unternehmen ist klar: Erfolg hat nur, wer in seine Mitarbeiter investiert. Mehr

Computerwurm

250.000 Dollar für Hinweise auf den Mydoom-Urheber

Microsoft hat eine Belohnung für Hinweise auf die Urheber des Computerwurms Mydoom ausgesetzt. Der Virus sei „ein krimineller Angriff“, und das Unternehmen wolle den Behörden helfen, „die Kriminellen zu fassen“. Mehr

Strizz

"Strizz und die Literatur (7)"

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2004

Januar 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 30 31 01 02 03 04 05 06