Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 19.1.2004

Artikel-Chronik

Tiere

Mit innerem Kompaß

Blindmäuse verfügen über ein differenziertes System, um sich in ihren komplizierten unterirdischen Tunneln zurechtzufinden. Für lange Strecken orientieren sie sich am Erdmagnetfeld. Mehr

Mikroorganismen

Jahrmillionenlang kein Sex

Rädertiere der Gattung Bdelloidea vermehren sich seit Jahrmillionen nur noch ungeschlechtlich. Das überrascht Forscher, da diese Art der Fortpflanzung als Sackgasse der Evolution gilt. Mehr

Deutschland

Ja zur Einheit, dennoch Skepsis

In einer Längsschnittstudie werden seit 1987 die selben Menschen in Sachsen zu ihrer Meinung über Staat und Gesellschaft befragt. Der nun 17. Bericht ist ein Indiz für die Weltsicht der Generation der ostdeutschen Dreißigjährigen. Mehr

Steuerreform

Stoiber und Merz widersprechen Merkel

Während die CDU-Vorsitzende nur noch über einen „großen Entwurf“ einer Steuerreform verhandeln möchte, wollen Finanzexperte Merz und CSU-Chef Stoiber von einer Kehrtwende der Union nichts wissen. Mehr

Offenbach

Kurt Steinels Geburtstag: Ausstellung im Deutschen Ledermuseum

Kurt Steinel beugt sich über den Tisch in seinem Arbeitszimmer und blättert in einem Stapel Zeichnungen. Er zieht ein Blatt mit kräftigten Rot- und Brauntönen hervor, ein fast abstraktes Landschaftsbild. Mehr

Mode

Bonbonbunte Ballerinas und für Männer "Zehengreifer"

Draußen fiel Schnee, drinnen leuchteten die schönsten Frühlingsfarben, an den neuen Schuhen jedenfalls, die das Schuhinstitut (DSI) im Kempinski-Hotel Gravenbruch zeigen ließ. Philipp Urban, DSI-Geschäftsführer, ... Mehr

Soul

Stimmgewaltiger Laienprediger: Xavier Naidoo in Darmstadt

Soul-König Xavier Naidoo legt seit geraumer Zeit ein atemberaubend intensives Arbeitstempo vor. Erst im vorigen Jahr absolvierte der Sänger, Komponist und Texter eine erfolgreiche große Deutschland-Tournee, ... Mehr

Bahn

Nur zwei durchgehende ICE-Züge von Frankfurt zum Kölner Flughafen

In Köln ist man reichlich verärgert. "So kann es nicht gehen", sagt Walter Römer, Pressesprecher beim Flughafen Köln-Bonn. Am 14. Juni soll ein letzter Seitenarm der ICE-Neubaustrecke Frankfurt-Köln eröffnet ... Mehr

Offenbach

Grandke und Wildhirt: Zwei Freunde auf dem Weg nach oben

Die beiden waren wie im Film "die Lümmel von der ersten Bank": Sie heckten Streiche aus, ärgerten die Lehrer, schoben sich Spickzettel zu bei Klassenarbeiten, schwänzten schon mal ein paar Tage die Schule und hatten fast zur gleichen Zeit die erste Freundin. Mehr

Integration

Die Standortbestimmung bleibt für Türken diffizil

Auf Mehmet Emin Köktas ruhen hohe Erwartungen. Bei dem Stiftungsprofessor für Islamische Religion an der Frankfurter Universität sollen auch künftige, in Deutschland aufgewachsene Imame und andere religiöse Fachkräfte lernen. Mehr

Fußball

Schur rechnet mit einem goldenen Mai

Gestärkt durch das Trainingslager von Jerez rechnet Kapitän Alexander Schur mit dem Klassenverbleib der Eintracht. ,,Ich glaube fest daran. Wir sprechen uns im Mai." Mehr

Motorsport

Drei Wochen durch Hitze, Staub und Dreck

Philipp Tiefenbach hatte nach fast drei Wochen in Hitze, Sand und Dreck der Dakar-Rallye nur zwei Wünsche: „Eine Dusche und ein Schnitzel.“ Mehr

Lösung

Das Wetter ist schlecht, das Wetter war fast immer schlecht, und mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es auch so bleiben. Also finden wir uns drein, zumal wir's ohnehin nicht ändern können. Nach dieser so ... Mehr

Zuständig für 250000 Türken: Generalkonsul Ali Riza Colak

Professionalität ist Ali Riza Colak außerordentlich wichtig. Und so antwortet der Siebenundvierzigjährige auf die Frage, ob ihm der Abschied aus Lissabon nicht schwergefallen sei, denn auch ausweichend. Mehr

Interview

Das ist römische Unterhaltung

Das Finale der RTL-Show "Hilfe, ich bin ein Star" ist nur eine Etappe im Verlauf des Reality-Fernsehens. Ein Gespräch mit dem Chef der Landesmedienaufsicht NRW über Grenzen im Fernsehen. Mehr

Wirtschaftskriminalität

Weitere Festnahme im Parmalat-Skandal

Im Skandal um die Bilanzen der italienischen Parmalat konzentrieren sich Ermittlungen der Staatsanwälte auf die Banken: Dort gab es am Montag eine weitere Festnahme. Mehr

Mars-Mission

"Mars Express" nimmt die Arbeit auf

Die Mars-Express-Sonde der Esa nimmt die Arbeit auf, die wissenschaftlichen Instrumente sind in der Aufwärmphase. Die hochauflösende Kamera lieferte am Montag das erste Bild. Mehr

Rechtsgutachten

"Die Kritik der Staatsanwaltschaft bleibt im Allgemeinen stecken und trifft auch nicht zu"

Im Fall Mannesmann ist am ehesten die Zahlung an den ehemaligen Mannesmann-Chef Klaus Esser kritisch zu hinterfragen. Zu diesem Schluß kommt der Bochumer Rechtsprofessor Uwe Hüffer in einem Gutachten. Mehr

Kommentar

Mit Nebenwerten auf der Überholspur

"Aktienfonds brauchen den Vergleich mit Indizes nicht zu scheuen", frohlockt die Interessenvertretung der Fondsbranche. Das gilt aber nicht für jedes Produkt. Ein echter Hingucker waren Fonds, die in Nebenwerte investieren. Mehr

Irak

Schiitische Kampagne für rasche Wahlen

Während in Bagdad zehntausende Schiiten bei einer der größten Demonstrationen seit dem Sturz Saddam Husseins Wahlen fordern, bittet der amerikanische Zivilverwalter Bremer die Vereinten Nationen um Unterstützung. Mehr

Kommentar

Aus dem Spiel

G.H. Politik ist das pausenlose Jonglieren mit einer wechselnden Zahl von Bällen. Meister ihres Fachs nehmen einzelne Bälle selbst aus dem Spiel, den anderen fallen sie aus der Hand. Die ersteren bewundert das Publikum, die letzteren lacht es aus. Mehr

Weltsozialforum

Das Protestkonglomerat

Kaum eine politische Bewegung hat in den vergangenen Jahren soviel Zulauf und Aufmerksamkeit erhalten wie die der "Globalisierungskritiker". Hunderttausende tagen zur Zeit in Bombay und suchen nach Wegen zu einer "anderen Welt". Mehr

Weltwirtschaftsforum

Der wahre Snob fährt mit der Bahn

Alle Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums in Davos sind wichtig. Titel und Positionen lassen kaum eine Differenzierung in VIP oder nicht zu. Anders die Wahl des Verkehrsmittels für die Anreise. Mehr

Klaus Schwab

Forums-Chef und Weltverbesserer

Das Motto des diesjährigen Weltwirtschaftsforums "Partnerschaft für Wohlstand und Sicherheit" ist wohl nicht nur eine Verlegenheitslösung in ökonomisch unübersichtlicher Zeit. Mehr

Fonds

2003 war ein gutes Jahr für geschlossene Fonds

Nach drei Jahren rückläufiger Plazierungsvolumina ist das plazierte Eigenkapitalvolumen im vergangenen Jahr gegenüber dem Jahr 2002 um rund 12 Prozent gestiegen. Besonders hohes Wachstum wurde bei Schiffsbeteiligungen erreicht. Mehr

Kannibalen-Prozeß

„Rotenburger Kannibale“ ist voll schuldfähig

Der erste psychologische Gutachter im Prozeß um den „Kannibalen von Rotenburg“ hält Armin M. trotz „schwerer seelischer Abartigkeit“ für voll schuldfähig und rückfallgefährdet. Mehr

Kommentar

Verlogene Debatte

bü. Der laute Ruf der Geberländer nach einem Einfrieren der EU-Ausgaben hat die Europäische Kommission nicht beeindruckt. Unter Führung von Kommissionspräsident Romano Prodi scheinen sich die "Brüsseler Irrealos", wie sie manche EU-Diplomaten nennen, durchzusetzen. Mehr

Arbeitsmarkt

Rot-grüne Widersprüche zur Schwarzarbeit

Der Wirbel um die Strafbarkeit der illegalen Beschäftigung von privaten Haushaltshilfen fördert zunehmend Widersprüche innerhalb der rot-grünen Koalition zutage - etwa beim Streit über Bagatellgrenzen. Mehr

Kommentar

Verwirrspiel

Eine Regierung, die nicht weiß, ob und wie sie die Rechtslage ändern will, hat ein Problem. Eine Regierung aber, die nicht einmal weiß, welche Gesetze gegenwärtig gelten, ist nur schwer zu ertragen. Mehr

Preise

Bundesbank: Der Euro ist kein Teuro

Einige Branchen, darunter Gaststätten und Kinos, haben die Einführung des Euro-Bargelds zu kräftigen Preiserhöhungen genutzt. Insgesamt hat die Umstellung das Preisniveau aber nur unwesentlich nach oben getrieben. Mehr

Haushalt

EU-Kommission plant neuen Wachstumsfonds

Die Europäische Kommission will von den Mitgliedstaaten nicht abgerufene EU-Zuschüsse für die Regionalförderung künftig in einen Fonds zur Förderung von Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit umleiten. Mehr

Biotechnologie

Die junge Branche mit hohen Forschungsausgaben

Trotz aller Schwierigkeiten bei der Finanzierung und allem Konsolidierungsdruck - die deutsche Biotechnologie steht im europäischen Vergleich durchaus gut da. Nirgendwo sonst in Europa gibt es mehr Biotechnologieunternehmen als in Deutschland. Mehr

Radsport

Aus dem Halbdunkel in die Zukunft

Das Team T-Mobile, das aus dem Team Telekom hervorgegangen ist, präsentierte sich an einem ungewöhnlichen Ort der Öffentlichkeit - in einem ehemaligen Steinbruch auf Mallorca. Mehr

Wintereinbruch

Schnee und Glatteis bringen Autofahrer ins Rutschen

Ein Wintereinbruch mit Schnee und Glatteis hat am Montag in Teilen Deutschlands zu chaotischen Verkehrsverhältnissen geführt. Auch der Flugverkehr wurde massiv behindert. Mehr

Justiz

Neue Vorwürfe gegen „Körperwelten“-Schöpfer von Hagens

Der Erfinder der umstrittenen Ausstellung „Körperwelten“ will sich am Donnerstag öffentlich zu den neuen Vorwürfen an seinen Praktiken äußern. Die Heidelberger Staatsanwaltschaft beantragte Strafantrag wegen Mißbrauchs von Titeln. Mehr

Kommentar

Kein Ersatz

Es ist keine Schande, als Vorjahresfinalist bei einem Grand-Slam-Turnier auszuscheiden wie Rainer Schüttler am Montag bei den Australian Open. Das ist anderen vor ihm auch schon passiert. Selbst Titelverteidiger hat es schon im Auftaktspiel in Melbourne erwischt. Mehr

Australian Open

Der Feind in seinem Kopf

Rainer Schüttler offenbart selbstzerstörerische Tendenzen bei seiner Niederlage in der ersten Runde der Australian Open gegen den jungen Schweden Robin Söderling. Mehr

Kandidatenkampf der Demokraten

Auch Präsident Bush mischt sich in Iowa ein

Im Kandidatenkampf der Demokraten muß sich einer von acht Bewerbern durchsetzen. Der ersten Vorausscheidung im klirrend kalten Iowa fällt große Bedeutung zu. Mehr

Kommentar

Walter Kempowski über das Tagebuch „Eine Frau in Berlin“

Ein Journalist hatte „Eine Frau in Berlin“, das im Frühjahr und Sommer 1945 geführte anonyme Tagebuch, ohne Belege als Fälschung dargestellt. Jetzt hat Walter Kempowski die Echtheit der Vorlage bestätigt. Mehr

Handel

Aldi geht unter die Bäcker

Nach dem Erfolgsmodell von Penny testet jetzt auch Aldi das Brötchenbacken in seinen Filialen. Der Praxistest läuft, die Teiglinge kommen vom Backkonzern Kamps. Mehr

Fußball britisch

Fußball-Sonntag auf britische Art

Premier-League-Wirschaftsanalyse im Frankfurter Bahnhofsviertel: Beim Anpfiff um zwei boomt das Geschäft. Und für die deutsche Fußball-Fernsehzukunft sieht hier keiner schwarz. Mehr

Ringen

"Alex, geh' lieber in die Kirche und dank' dem Herrgott"

Ringen ist in der Krise: Beim Sieg des VfK Schifferstadt gegen die KSV Germania Aalen im Finale um die deutsche Meisterschaft tun sich Abgründe auf. Mehr

Skispringen

Die Springer-Seele braucht Ruhe

Bundestrainer Wolfgang Steiert hat seinen einstigen Überflieger Sven Hannawald mitten im Weltcup nach Hause geschickt - er soll seine Form von Grund auf neu aufbauen. Das heißt Selbstvertrauen und Sicherheit gewinnen. Mehr

Filmfestspiele

Frances McDormand leitet Berlinale-Jury

Die Jury der diesjährigen Berlinale wird von Frances McDormand geleitet. Dem Gremium gehören unter anderen die italienische Schauspielerin Valeria Bruni Tedeschi und die iranische Regisseurin Samira Makhmalbaf an. Mehr

Kopftuchstreit

Symbole und Religionsfriede

Der Streit über das Kopftuch spaltet nun auch die Muslime in Europa. In islamischen Ländern extistiert die mit Symbolen gespickte Debatte zwischen Laizisten und Konservativen schon seit vielen Jahren. Mehr

Raumfahrt

Offener Brief der europäischen Mars Society an EU-Kommissar Busquin

In einem offenen Brief an den EU-Kommisar Busquin fordert die europäische Mars Society, daß Europa sich bei der Planung bemannter Missionen zum Mars einsetzt. Mehr

Formel 1

„Eine gewisse Unsicherheit“ bei Michael Schumacher

Knapp sieben Wochen vor dem Start in die neue Formel-1-Saison in Melbourne hat Michael Schumacher noch leichte Zweifel, ob er die ersten Rennen bereits mit dem neuen Ferrari F 2004 bestreiten kann. Mehr

Kirchen

Evangelische Kirche legt Studie über Zwangsarbeit in NS-Zeit vor

Auch in der evangelischen Kirche in Hessen gab es in der NS-Zeit Zwangsarbeiter. Diese „schmerzliche Erkenntnis“ gestand Kirchenpräsident Steinacker bei der Vorstellung einer Studie über Zwangsarbeit in Kirche und Diakonie ein. Mehr

Irak

Bremer und Annan beraten über Rolle der UN

Überschattet von dem blutigen Anschlag in Bagdad haben der amerikanische Zivilverwalter und der UN-Generalsekretär Gespräche über die künftige Rolle der Vereinten Nationen im Irak aufgenommen. Mehr

Ende der Wehrpflicht?

Soziales Pflichtjahr verstößt gegen Völkerrecht

Familienministerin Schmidt (SPD) und die Grünen lehnen einen „obrigkeitsstaatlich“ verordneten Zwangsdienst ab. Ohnehin wäre ein soziales Pflichtjahr anstelle von Wehr- oder Zivildienst vermutlich verfassungswridrig. Mehr

Finnland

Finanzbeamter saß zwei Tage lang tot am Schreibtisch

Ein 60jähriger finnischer Beamter, der am Schreibtisch tot zusammengebrochen war, wurde erst zwei Tage später gefunden. Die Kollegen hatten nichts bemerkt. Mehr

Rad

Mit der „stärksten Mannschaft der Welt“ gegen Armstrong

Bei der Präsentation des T-Mobile-Teams auf Mallorca unterstreicht Jan Ullrich seine großen Ambitionen. Über seinen Hauptkonkurrenten bei der Tour de France sagt er: „Ich glaube, er ist schon ein bißchen nervös.“ Mehr

Nachrichtenübermittlung

Ceotronics-Aktie profitiert von nahendem Turnaround

Abseits der großen Indizes vollführt die Aktie von Ceotronics einen wahren Steilflug. Das niedrig bewertete Papier wird durch Käufe nach dem recht zuversichtlichen Ausblick des Unternehmens angetrieben. Mehr

Der Tempomacher unter den Digitalkameras

Die lange Auslöseverzögerung verleidet manchem Fotografen den Wechsel zur Digitalfotografie. Zwischen dem Durchdrücken des Auslösers und der tatsächlichen Belichtung vergeht bisweilen mehr Zeit, als einem lieb ist. Mehr

Berlin

Lügen haben lange Bilder

Die Ausstellung "Bilder, die lügen" in Berlin ist präzise im Umgang mit ihren Objekten, macht zugleich aber klar, daß ebendiese Objektivität auch nur eine, die bessere Variante einer Inszenierung ist. Mehr

Luftverkehr

Deutscher wegen falscher Bombendrohung festgenommen

Einen äußerst schlechten Scherz hat sich offenbar ein 19jähriger Deutscher erlaubt, der auf dem Flug in die Vereinigten Staaten einen Zettel mit einer Bombendrohung liegen ließ. Er wurde beim Zwischenstopp in Irland verhaftet. Mehr

Telekommunikation

France Télécom streicht 14.500 Stellen

France Télécom wollte von 2003 bis 2005 ursprünglich 22.000 Arbeitsplätze abbauen, mit neuen Plänen über 14.500 Stellenstreichungen wird diese Vorgabe schon in diesem Jahr überschritten. Mehr

Kinovorschau

Stars in Bedrängnis

Auch in den Filmen, die in dieser Woche im Kino anlaufen, sind Stars in Bedrängnis geraten: Julia Roberts wird belächelt, Ben Affleck verfolgt, und Eddie Murphy hat gleich 999 Geister am Hals. Mehr

Justiz

Israels Gefängnisbehörde will Heirat von Rabin-Mörder verhindern

Die israelische Gefängnisbehörde will dem Mörder des früheren Ministerpräsidenten Izchak Rabin eine Heirat verbieten. Politiker linker und rechter Parteien reagierten mit Empörung - ebenfalls auf die Hochzeitspläne des Verurteilten. Mehr

Interview

„Druck hatte doch nur Sven Hannawald“

Skispringer Michael Uhrmann im F.A.Z.-Interview über den Wert eines Weltcup-Sieges, Erfolgsdruck auf der Schanze und schwächelnde Kollegen. Mehr

Charttechnik

Dax & Co. senden fleißig technische Kaufsignale

Zu Wochenbeginn sieht der deutsche Aktienmarkt schöne Kursgewinne. Besonders der TecDax glänzt. Der technologielastige Index festigt nach einer Minirally seinen Aufwärtstrend, in dem sich der MDax schon länger bewegt. Mehr

Schauspielhaus Hamburg

Es waren zwei Endspielkinder

Nils Daniel Finckh inszeniert "Romeo und Julia" in Hamburg als großes, finsteres Endspiel ohne Gewinner. Jana Schulz und Robert Stadlober spielen das Liebespaar entwaffnend ernsthaft und natürlich. Mehr

Borussia Dortmund

Rosicky „vor einer schweren Entscheidung“

Der FC Chelsea aus der englischen Premier League will den Dortmunder Spielmacher Tomas Rosicky offenbar noch in der Winterpause verpflichten. Das Angebot soll auf 30 Millionen Euro erhöht werden. Mehr

Justiz

Microsoft verklagt 17jährigen wegen seines Domain-Namens

Der amerikanische Softwaregigant Microsoft hat keinen Sinn für spaßige Domainnamen. Der Kanadier Mike Rowe, der seinem Namen ein „Soft“ in der Webadresse anhängte, bekam Post von Microsofts Anwälten. Mehr

Halbleiter

Infineon erwartet stabiles Wachstum

Sinkende Preise für Speicherchips und der schwache Dollar haben den Chiphersteller Infineon im Auftaktquartal 2003/04 belastet. Doch die schlimmste Krise der Branche sieht das Unternehmen überwunden. Mehr

Wellenreiter

Protestnoten

Das sogenannte „Dschungel-TV“ ruft in diesen Tagen eine schier unübersichtliche Vielzahl von Mahnern und Warnern, Kritikern und Politikern auf den Plan. Eine Übersicht von A wie Abenteurer bis V wie Verbraucherschutzministerin. Mehr

Industrie

Aalberts-Aktie mit starker Aufwärtsdynamik

Die Aktie der niederländischen Industrieholding Aalberts Industries konnte in den vergangenen Monaten deutlich zulegen. Die Aktie befindet sich im Aufwärtstrend und scheint noch vernünftig bewertet zu sein. Mehr

American Football

New England und Carolina im Super-Bowl-Finale

Die New England Patriots reisen als hoher Favorit zum Super-Bowl-Finale nach Houston. Ihr Halbfinale gewannen sie locker. Jetzt wartet im Kampf um die Krone im amerikanischen Football das frühere Verliererteam der Carolina Panthers. Mehr

American Football

Umwerfende Taktik: Nieder mit den Quarterbacks!

Die New England Patriots reisen als hoher Favorit zum Super-Bowl-Finale nach Houston. Ihr Halbfinale gewannen sie locker. Jetzt wartet im Kampf um die Krone im amerikanischen Football das frühere Verliererteam der Carolina Panthers. Mehr

Geldpolitik

Wie der starke Euro auf die Inflationsrate wirkt

Behauptet der Euro seine Stärke, dann dämpft das die Inflation im Euro-Land. Wie das funktioniert und warum sich daraus Spielraum für Zinssenkungen ergibt, zeigt die Deutsche Bank in einer Studie. Mehr

Telekommunikation

Das Handy bleibt ein teures Vergnügen

Aus der Handy-Branche kommen derzeit (fast) nur gute Nachrichten. Dennoch bleibt für die Netzbetreiber ein gutes Stück Arbeit, denn die deutschen Mobilfunknutzer sind Europas Telefonmuffel. Das liegt nicht zuletzt an den Tarifen. Mehr

Großbritannien

Winston Churchills Papagei schimpft bis heute über die Nazis

Der 104jährige Papagei „Charlie“ imitiert noch immer die Stimme seines früheren Besitzers Winston Churchill. Der ehemalige britische Premier hatte ihm eine ganze Reihe von Flüchen auf den Kriegsgegner beigebracht. Mehr

Konjunktur

Zwei Jahre nach Euro-Einführung wieder normalisierte Preise

Auch wenn die Betreiber von Kinos und Gaststätten die Euro-Bargeldeinführung zu übermäßigen Preiserhöhungen genutzt haben, haben sich der Deutschen Bundesbank zufolge die meisten Preise wieder normalisiert. Mehr

Sicherheit

Karte zurück, Geld weg

Kleine Manipulationen am Geldautomaten haben große Folgen: Betrüger klauen Geheimnummer und Daten und gewinnen so alle Macht aufs Konto. Die Zahl der Angriffe auf Geldautomaten steigt. Mehr

Gesundheitsreform

Rürup erwartet Beitragssenkungen noch 2004

Damit widersprach der Vorsitzende der Sozialreform-Kommission dem Gesundheitsexperten Bernd Raffelhüschen, der für das laufende Jahr steigende Kassenbeiträge voraussagt. Mehr

Ausstellung

„Körperwelten“ erleben Besucheransturm in Frankfurt

„Körperwelten“-Macher von Hagens sieht sich wiederholten Vorwürfen gegenüber, er habe in seiner Anlage in China auch Hinrichtungsopfer präpariert. Gleichwohl verzeichnet die Leichen-Ausstellung in Frankfurt einen starken Zulauf. Mehr

Schwimmen

Franziska van Almsick als Pokerface

„Das war kein Beinbruch“, heißt es aus dem Umfeld von Franziska van Almsick nach ihrem schwachen Auftritt beim Kurzbahn-Meeting in Berlin. Dennoch: Es war ein Dämpfer für ihre Olympia-Vorbereitung. Mehr

Kinderkönig Kunde

Betriebswirte und Kulturkritiker leben in der Gewißheit, Schlüssel zum Konsumverhalten zu besitzen. Bei den einen liest sich das in den vielen herrlichen Zitaten der vorliegenden Abhandlung von Kai-Uwe Hellmann so: "Die Masse läßt sich gutwillig erst dann etwas befehlen, wenn sie sich vorher freiwillig unterworfen zu haben glaubt. Mehr

Wirtschaftsbücher: Neu auf dem Markt

John Merrifield: School Choices. True and False. The Independent Institute. Oakland, California 2003, 97 Seiten, 15,95 Dollar.Worüber sich andere nach Pisa noch den Kopf zerbrechen, das wird in Amerika längst praktiziert: zum Beispiel die "Charter Schools" oder die Ausgabe von Gutscheinen für den Besuch einer frei gewählten Schule, so in Milwaukee und Florida. Mehr

Kritik außer Kontrolle

Über Aufstieg und Fall der sogenannten New Economy und die verschiedenen Finanzskandale des vergangenen Jahrzehnts ist schon viel geschrieben worden. Reinhard Blomert reiht sich unter diejenigen Autoren ein, die daraus die Fundamentalkritik einer Wirtschaftsordnung ableiten. Mehr

Buch zum Projekt

In dem Projekt "Jugend und Umwelt - Grenzüberschreitende Kooperationen" haben sich 50 Schulen aus Deutschland, Polen und Tschechien zu bilateralen deutsch-polnischen und deutsch-tschechischen Umwelt-Partnerschaften zusammengeschlossen. Drei Jahre lang haben sich rund 3500 Schüler gegenseitig besucht, ... Mehr

Der Mensch kommt mit wenig aus

Daß der Mensch im Grunde (seiner Instinkte und organischen Ausstattung) mit ganz wenig auskommt, daß er die Höhen seines Daseins also als Mängelwesen erklimmt, das ist der zentrale Gedanke, den Arnold Gehlen zwar nicht erfunden, aber prominent gemacht hat. Seine Bücher lesen sich als eine einzige ... Mehr

Ampelmännchen im Gleichschritt

Keine Frage: Ein Hauptmerkmal der "Moderne", die zum Neujahrstag 1887 von einigen progressiven Berliner Jungliteraten auf diesen Namen getauft worden war, ist der technisch forcierte Verkehr. 1825 war in England die erste Dampflokomotive auf Eisenschienen gesetzt worden; 1885 baute Carl Benz den ersten ... Mehr

Kreditvergabe als Kollektivgut

Martin Dabrowski/Andreas Fisch/Karl Gabriel/Christoph Lienkamp (Herausgeber): Die Diskussion um ein Insolvenzrecht für Staaten. Verlag Duncker & Humblot, Berlin 2003, 202 Seiten, 69,80 Euro.Die internationale Schuldenkrise ist keineswegs ein neues Thema, das unvermittelt auf die Agenda des ... Mehr

Was fragen Sie Ihren Arzt?

Zwei Pole sind es, zwischen denen Michael Peintinger die Medizin des angehenden Jahrtausends ausgespannt sieht: der ungeahnte technische Fortschritt und der laute Ruf, die Selbstbestimmung des kranken Menschen zu achten ("Therapeutische Partnerschaft". Aufklärung zwischen Patientenautonomie und Selbstbestimmung. Mehr

Wirtschaftsbücher: Neu auf dem Markt

Martina Bätzel: Studienfinanzierung im Sozialstaat. Duncker&Humblot, Berlin 2003, 456 Seiten, 84 Euro.Nun haben die Sozialdemokraten den Liberalen auch noch das Thema Bildung weggenommen: Sie wünschen sich universitären Wettbewerb, Elitehochschulen, Innovation. Daß gerade die Linken es wagen, das Wort von der "Elite" in den Mund zu nehmen, läßt hoffen. Mehr

Wirtschaftsbücher: Neu auf dem Markt

Peter Oberender/Jochen Fleischmann: Einführung in die Mikroökonomik. P.C.O., Bayreuth 2003, 348 Seiten, 19,80 Euro.Die Mikroökonomik ist ein guter Einstieg in das volkswirtschaftliche Studium: Die Beschäftigung mit ihr schärft das logische Denken und bereitet vor auf komplexere Zusammenhänge. Mehr

Afrika-Besuch

Schröder verspricht „aufrichtige Partnerschaft“

Bundeskanzler Schröder hat Afrika eine „aufrichtige Partnerschaft“ bei Krisenbewältigung, Armutsbekämpfung und Friedenssicherung angeboten. In Äthiopien hielt er eine Grundsatzrede. Mehr

Fonds

Dollar-Schwäche läßt Europäer Amerika-Fonds meiden

Der Absatz von Fonds, die in amerikanische Aktien investieren, dürfte in diesem Jahr relativ schleppend verlaufen. Die erwartete anhaltende Schwäche beim Dollar dürfte das Interesse der Anleger bremsen, vermuten Fondsvertreter. Mehr

Naher Osten

Scharon überdenkt Verlauf der Sperranlage

Der Druck aus Washington und die Kritik der Koalitionspartner zeigen offenbar Wirkung: Israels Premier Scharon soll sich bereit erklärt haben, den Verlauf des Grenzzauns zu korrigieren. Mehr

Telekommunikation

Sony Ericsson im vierten Quartal mit Gewinn

Der weltweit fünftgrößte Handyhersteller Sony Ericcson hat zum zweiten Mal seit seiner Gründung vor drei Jahren ein Quartal mit Gewinn abgeschlossen. Der schwedisch-japanische Konzern steigerte seine Auslieferungen um 13 Prozent. Mehr

Italien

18.000 Passagiere sind von Alitalia-Streik betroffen

In Italien ist am Montag ein achtstündiger Streik bei der staatlichen Fluglinie Alitalia angelaufen. Vorsorglich wurden 364 Flüge gestrichen, die Hälfte davon europäische Verbindungen. Mehr

Doku-Reihe

Von der Ehefrau zum politischen Symbol

Politische Zweckgemeinschaften lassen sich erklären, "Liebe an der Macht" dagegen läßt sich nur beschreiben. Die gleichnamige dreiteilige Dokumentation des WDR schaut auf die Gorbatschows, die Honeckers und die Clintons. Mehr

Aktienmarkt-Analyse

Die Börse in Südkorea testet ihren Abwärtstrend

Die südkoreanische Börse ist mit plus 66 Prozent seit Mitte März gut gelaufen. Doch es könnte noch besser werden. Und zwar dann, wenn der jetztige Angriff auf den längerfristigen Abwärtstrend erfolgreich verläuft. Mehr

Mischkonzerne

Wieder mehr Aufträge für Alstom

Die Einigung mit den Gläubigern über Rettungsplan bringt den verschuldeten französischen Anlagenbauer und Bahntechnikkonzern Alstom allmählich zurück ins Geschäft. Die Auftragseingänge steigen wieder. Mehr

Gastkommentar

Größere Kursanstiege bei Ölaktien kaum zu erwarten

Gute Gewinne sind in den Kursen von Öl-Aktien schon enthalten. Christopher Palmeri von BusinessWeek Online würde sich eher auf Dienstleister im Energiesektor konzentrieren. Mehr

Devisen

Euro - angeschlagen, nicht abgeschlagen

Der Euro hat in den vergangenen Tagen gegen den Dollar leicht nachgegeben. Eine weitere Konsolidierung ist denkbar. Der Grundtrend richtet sich nach wie vor gegen den Greenback und läßt höhere Kurse erwarten. Mehr

Halbleiter

Infineon-Aktie wartet noch auf nachhaltig neuen Kursschub

Bei den von Infineon vorgelegten Geschäftszahlen gefällt vor allem der überzeugend ausgefallene Ausblick. Trotz der dadurch resultierenden Kursgewinne warten Anleger seit Wochen vergeblich auf neue Kurssignale. Mehr

Arbeitsmarkt

"Dienst nach Vorschrift" dominiert

Nur zwölf Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland sind einer Umfrage zufolge engagiert bei der Arbeit und zufrieden mit ihrem Job. Dagegen machen 70 Prozent der Deutschen nur „Dienst nach Vorschrift“. Mehr

Amerikanische Vorwahlen

Altertümlicher Zählappell

In Iowa findet die erste Runde im Kampf um die demokratische Präsidentschaftskandidatur statt. Anders als im Internet hat dort der Wahlkampf von Howard Dean gerade erst begonnen. Mehr

Europäische Kommission

Prodi verlangt mehr Geld

Bei der Vorbereitung der neuen EU-Finanzplanung nimmt die Kommission offenbar harte Auseinandersetzungen mit den Geberländern der Gemeinschaft in Kauf. Das zeigen interne Unterlagen, die der F.A.Z. vorliegen. Mehr

Gesundheitsreform

Schmidt droht Ärztefunktionären und Kassen

Der Streit um die neue Praxisgebühr und verschärfte Zuzahlungen eskaliert. Gesundheitsministerin Ulla Schmidt hat der Selbstverwaltung von Kassen und Ärzteverbänden mit Entmachtung gedroht. Mehr

Fonds

Hedge Fonds und ihre Strategien

Hedge Fonds sind nun auch in Deutschland zugelassen. Demzufolge wird immer öfter wird über sie berichtet. Nicht immer realistisch. FAZ.NET wirft einmal einen Blick auf die Strategien. Mehr

Strizz

"Des Napfes Leere läßt Tassilos Herz bitter und einsam werden ..."

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

Schröders Afrikareise

„Freundliches Desinteresse"

Zum Auftakt der ersten Reise von Gerhard Schröder nach Afrika besucht der Kanzler Äthopien. Das neue Interesse am schwarzen Kontinent ist auch eine Folge des internationalen Kampfes gegen den Terror. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2004

Januar 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 19 20 21 22 23 24 25 26