Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 18.1.2004

Artikel-Chronik

Anschlag in Bagdad

Bremer: Keine Änderung am Zeitplan

Bei dem blutigsten Anschlag seit Monaten im Irak sind vor dem amerikanischen Hauptquartier in Bagdad mindestens 25 Menschen getötet worden. Die Amerikaner wollen weiterhin Anfang Juli den Irakern die Macht zu übergeben. Mehr

„Sonntagsgeschichten“

Wenn der Klassenstreber mit seiner Familie im Nachbarhaus einzieht

Er zupft ein bißchen auf seiner Gitarre herum, und dann stellt er drei Fragen: "Wem ist es zu laut?" Kaum einer hebt die Hand. "Wem ist es zu leise?" Etliche melden sich. "Wem ist es scheißegal, wie laut es ist?" Deutlich mehr Meldungen. Mehr

Frankfurt und Frankfurter

Was treibt denn Albrecht Glaser, der frühere Stadtkämmerer, der Mann mit 85 Prozent Handwerkskunst und 15 Prozent Genie - oder sind es 90 Prozent Handwerkskunst und 20 Prozent Genie? - so den ganzen Tag? ... Mehr

Großbritannien

Frau Blairs „Goldfischglas“

Einblicke in das Leben einer Politiker-Frau in der Downing Street: Die Frau des britischen Premiers Tony Blair schreibt unter ihrem Mädchennamen Cherie Booth über „wunderbare Unterhaltungen“. Mehr

Frankfurt

Kaufhof erwägt Abriß des Hauses an der Hauptwache

Im Kaufhof-Konzern wird erwogen, das Kaufhaus an der Hauptwache abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen. Sogar die Idee, auf dem Areal einen knapp 70 Meter hohen Turm zu errichten, ist dem Vernehmen nach schon bei Planungsdezernent Edwin Schwarz (CDU) vorgetragen worden. Mehr

Leitzinsen

Aussicht auf weiterhin niedrige Leitzinsen stimuliert

Mit seiner „verbalen Intervention“ hat EZB-Präsident Trichet den monatelangen Höhenflug des Euro abrupt gestoppt und eine neue Phase der Euro-Politik eingeläutet. Mehr

Hessen

Der ausgeglichene Haushalt bleibt ein Wunschtraum

Ulrich Fried weiß nicht so recht, ob er mehr Grund hat, zufrieden oder frustriert zu sein. Einerseits hat der Landesvorsitzende des Bundes der Steuerzahler mit Befriedigung registriert, daß die hessische ... Mehr

Ärgernis

Montagmorgen, zehn Uhr in Frankfurt: Lieferzeit. Auf der Neuen Mainzer Straße kommt der Verkehr nur stockend voran. Die linke der drei Fahrspuren ist blockiert. Vor dem Personaleingang der Städtischen Bühnen steht ein Lastwagen. Mehr

Konzert

Nachhaltige Fürsprache

Die besondere Wertschätzung der Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann für ihren dänischen Kollegen Niels Wilhelm Gade fußte auf einer Geistes- und wohl auch einer Seelenverwandtschaft. Mehr

Rallye Dakar

„Eine der härtesten Ausgaben der Rallye“

Der Franzose Stephane Peterhansel hat die Rallye Dakar gewonnen. Seine Teamkollegin Andrea Mayer erreichte im Mitsubishi mit dem fünften Platz ihr bestes Ergebnis. Jutta Kleinschmidt blieb ohne Chance. Mehr

Kommentar

Statt Dienst

Nm. Die Prognose dürfte nicht allzu gewagt sein: Die allgemeine Wehrpflicht ist ein auslaufendes Modell. Verteidigungsminister Struck hat zwar zum wiederholten Mal beteuert, er sei Anhänger der Wehrpflicht, aber viel getan hat er nicht, um sie als glaubwürdiges Modell zu erhalten. Mehr

Staatshaushalte

Stabilitätspakt soll überarbeitet werden

Nach der Klage der Europäischen Kommission gegen den Beschluß der EU-Finanzminister, die Defizitverfahren gegen Deutschland und Frankreich auszusetzen, rückt eine begrenzte Reform des Stabilitäts- und Wachstumspakts näher. Mehr

Pharma

Keine Gründungswelle bei Versandapotheken

Versandhandel von Medikamenten ist teuer - Zweistellige Millionenbeträge kommen für Investitionen rasch zusammen. Für fachfremdes Beteiligungskapital bleibt die Tür zur Apotheke verschlossen. Mehr

Kommentar

In deutschen Amtsstuben

Mit einer saloppen Bemerkung hat der Vorsitzende des Deutschen Beamtenbundes, Heesen, im neuen Jahr Aufsehen erregt: "Wir brauchen mehr Eingriffsmöglichkeiten bei faulen Beamten." Das kleine, bei einem beurlaubten Studiendirektor ... Mehr

Kommentar

Im Kassenkäfig

mas. Ulla Schmidt schlägt um sich. Nach der geballten Kritik an den neuen Zuzahlungsregeln ist der Gesundheitsministerin das Lächeln vergangen. Sie droht mit einer Auflösung der Kassenärztlichen Vereinigungen. Mehr

Banken

Kreditinitiative kommt voran

Die geplante Verbriefungsinitiative der deutschen Kreditwirtschaft scheint in Schwung zu kommen. Nach einer vorläufigen Einschätzung habe das Bundeskartellamt keine grundsätzlichen Bedenken, heißt es. Mehr

Banken

Commerzbank-Vorstand verhandelt über die Betriebsrente

Der Vorstand der Commerzbank AG hat Gesprächsbereitschaft zum Thema "Betriebsrente" bekundet. Man nehme das Angebot des Gesamtbetriebsrats zu Verhandlungen an, sagte Commerzbankchef Klaus-Peter Müller. Mehr

Ski alpin

"Einfach runterfahren und nicht drüber nachdenken"

"Wir sind schließlich keine Maschinen", lautete Hilde Gergs Erklärung dafür, daß sie nach fünf Podestplätzen und dem Sieg am Samstag nicht zu den schnellsten Drei zählte. Mehr

Golf

Vierzehnjährige läßt die Männer staunen

Das vierzehn Jahre alte Schulmädchen Michelle Wie hat den Cut beim Profi-Golfturnier in Honolulu auf Hawaii verpaßt und dennoch einen Platz in den Annalen der amerikanischen Herrentour sicher. Mehr

Kommentar

Familie in der Krise

Die Biathleten bezeichnen sich gerne als große Familie. Ein Körnchen Wahrheit mag sogar daran sein, doch spätestens seit dem Weltcup in Ruhpolding ist die Familienidylle empfindlich gestört. Das Familienoberhaupt ist seinen Kindern, ... Mehr

Biathlon

Unter lauter Norwegern kommen sich die Deutschen verloren vor

Liv Grete Poiree hat beim Biathlon-Weltcup das Verfolgungsrennen gewonnen. Vierte wurde Martina Glagow. Die deutschen Männer rennen drei Wochen vor der WM in Oberhof in der Weltspitze mit, den Allerbesten aber hinterher. Mehr

Kommentar

Stiefkinder der Natur

Über Schwimmweltmeisterschaften, die wegen Hochwassers abgesagt worden wären, sind noch keine Klagen laut geworden. Kein Mensch, jedenfalls kein vernünftiger, käme auf die Idee, die Veranstalter dafür zu loben, daß sie das Bassin gerade richtig voll bekommen hätten. Mehr

Banken

Dresdner Bank gegen Konflikt mit Sparkassen

In die Diskussion um die Neuordnung der deutschen Bankenlandschaft schaltet sich Dresdner-Bank-Chef Herbert Walter ein. Im Gegensatz zu manchen Kollegen bei den privaten Banken setzt er auf einvernehmliche Lösungen mit den Sparkassen. Mehr

Kommentar

Schmidt im Mond

Wahrscheinlich kann jetzt nur noch John E. Woods helfen. Der nämlich hat mit seiner Lebensleistung als Übersetzer dafür gesorgt, daß die amerikanische Regierung noch einmal überprüfen kann, was sie da vorhat. Mehr

Familienunternehmen

Zu Unrecht als altmodisch verschrien

Sie gelten oftmals als altmodisch, traditionell oder gar rückständig: Familienunternehmen haftet ein verstaubter Ruf an. Daß diese Beschreibungen nicht zutreffen, zeigt eine Studie des Deutsche Bank Instituts für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke. Mehr

Innovationsmanagement

Mut zur Partisanenstrategie

Innovationsmanagement jenseits von Trends und Moden macht den Aufbruch zu Neuem möglich. Selbständig handeln, ohne zentrale Planvorgaben neue Wege zu beschreiten, ist in Altorganisationen der einzige Weg, das Potential zu entfalten. Mehr

Personalmanagement

Die Kunst, die Besten zu halten

Um qualifizierte Mitarbeiter im eigenen Unternehmen zu halten, sind andere Maßnahmen erforderlich, als um solche Mitarbeiter zu gewinnen. Mehr

Bildung

Milbradt: „Phantom- oder Placebodiskussion"

Der sächsische Ministerpräsident Milbradt (CDU) wirft der Bundesregierung vor, mit ihrem Vorhaben, zehn universitäre Eliteeinrichtungen aufzubauen, von den hochschulpolitischen Notwendigkeiten abzulenken. Mehr

Schwimmen

Mit einem Dämpfer beginnt das Olympia-Jahr für Van Almsick

Gleich zwei Mal scheiterte Franziska van Almsick beim Weltcup in Berlin im Vorlauf. „Ich bin mit den Zeiten nicht zufrieden, aber für Olympia bin ich im Plan“, sagte sie. Andere Schwimmer sind bereits in Form. Mehr

Skispringen

Uhrmann gefeiert - Hannawald gelähmt

Michael Uhrmann hat in Zakopane einen Tag nach seinem ersten Weltcup-Triumph den 16. Platz belegt. Beim Sieg von Martin Höllwarth wurde Georg Späth Vierter. Sven Hannawald trat am Sonntag nicht mehr an. Mehr

Boxen

Regina Halmich bleibt Weltmeisterin

Regina Halmich hat ihren Weltmeistertitel im Fliegengewicht des Verbandes WIBF erfolgreich verteidigt. Die 27 Jahre alte Karlsruherin bezwang Johanna Pena-Alvarez (Dominikanische Republik) nach Punkten. Mehr

Otto Schily

Der Verfahrensherrscher

Otto Schily wollte Spuren im Staatsgebäude hinterlassen. Es ist ihm wohl nicht gelungen. Seit dem Beginn seiner zweiten Amtszeit als Innenminister war es um ihn merkwürdig still geworden. Durch den BKA-Umzug kehrt er zurück in die Schlagzeilen. Mehr

Boxen

Mit Gonzalez verliert auch Michalczewski

Der glückselige Ungar Zsolt Erdei, der Michalczewski-Bezwinger Julio Cesar Gonzalez deklassierte, darf sich nun Weltmeister der WBO im Halbschwergewicht nennen. Nicht einmal hundert Tage trug Gonzalez seinen Titel. Mehr

Medien

Angstmacher - RTL setzt noch einen drauf

All jenen, die sich zur Zeit mit ihrer Kritik an der RTL-Show „Ich bin ein Star“ überbieten, müssen wir raten, mit der gebotenen Entrüstung hauszuhalten. Denn es wird noch alles schlimmer, viel schlimmer. Mehr

Medien

Es wird alles noch viel schlimmer kommen

Beim Überlebenskampf im Dschungel boomt der Voyeurismus - Aber: Mit dem Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist längst nicht alles überstanden. Mehr

Schweden

Scharon stützt Botschafter in Schweden

Der israelische Regierungschef Ariel Scharon hat sich vor Zvi Mazel, den Botschafter seines Landes in Schweden, gestellt. Mazel hatte dort ein Kunstwerk mit einer palästinensischen Selbstmordattentäterin im Mittelpunkt beschädigt. Mehr

Halbleiter

Infineon will Arbeitsplätze in Deutschland schaffen

Im vergangenen Jahr schlugen die Pläne des Halbleiterherstellers, seinen Firmensitz ins Ausland zu verlagern, hohe Wellen. Jetzt will Infineon vor allem auch in Ostdeutschland neue Stellen schaffen. Mehr

Iran

Abgeordnete im Hungerstreik - Wahlabsage droht

Der konservative Wächterrat in Iran will weiterhin reformorientierte Kandidaten nicht zur Parlamentwahl zulassen. Das geistliche Oberhaupt Ayatollah Chamenei will verrmitteln, Präsident Chatami droht mit Rücktritt. Mehr

Haushaltshilfen

Die im Dunkeln sieht man nicht

Ausländer, die nach Deutschland kommen, wollen hier arbeiten. Wenn das legal nicht möglich ist, dann eben schwarz. Zwei von ihnen erzählen hier ihre Geschichte, von ihren Sorgen und Ängsten. Mehr

Eine Torhüter-Schule von gestern

BRÜSSEL. Zu viel Kaffee schadet. Deshalb hat David Seaman letzte Woche wohl die richtige Entscheidung für seine Gesundheit getroffen. Der Torwart von Manchester City erklärte nach einer Schulterverletzung das Ende seiner Karriere. Mehr

Premier League

Eine Torhüter-Schule von gestern

Zu viel Kaffee schadet. Deshalb hat David Seaman letzte Woche wohl die richtige Entscheidung für seine Gesundheit getroffen. Der Torwart von Manchester City erklärte nach einer Schulterverletzung das Ende seiner Karriere. Mehr

Tennis

Telefonreportagen aus Melbourne

Wenigstens auf der Brust von Venus Williams ist die kleine Schwester präsent. Zur Plauderstunde erschien die Amerikanerin mit einem Oberteil, das groß die Buchstaben ANERES zierte. Liest man es rückwärts heißt es SERENA. Mehr

Der Sonntagsökonom

Hohe Steuern, lange Schatten

Schwarzarbeit klingt häßlich, aber mit Schwarzarbeit wehrt sich der Bürger gegen den gierigen Staat. Also müßte der Politik klar sein, was zu tun ist: Man treibe die Menschen nicht in den Schatten. Der Sonntagsökonom. Mehr

Skispringen

Uhrmann stört die Party von Malysz

Spätestens seit Samstag dürfte Michael Uhrmann wissen, wie es sich anfühlt, das Tennisturnier von Wimbledon zu gewinnen oder die Touretappe nach Alpe d'Huez oder ein Fußballspiel im ausverkauften Münchner Olympiastadion. Mehr

Eisschnellauf-WM

"Dieses Silber glänzt fast wie Gold“

Anni Friesinger hat bei der Sprint-WM in Nagano die Silbermedaille gewonnen und damit einen herausragenden Erfolg gefeiert. Die Niederländerin Marianne Timmer siegte mit lediglich 15 Hundertstelsekunden Mehr

Das Restaurant am Ende des Universums

Bemannte Raumfahrt? Schön und gut. Aber auch im All muß der Mensch etwas zu knabbern haben. Auf langen Reisen hilft nur die Mitnahme ganzer Ökosysteme. Mehr

Die heilige Nervensäge

Schon der Titel ist eine Täuschung, eine Anmaßung, ein genialischer Coup - und der deutsche Verlag sollte einen guten Grund haben, daß er den Titel nicht übernommen hat. "Politics" steht da in dicken roten Buchstaben auf dem Cover von Adam Thirlwells erstem Roman, mit dem er in England im letzten ... Mehr

Abenddämmerung eines Gesichts

In einer Szene dieses Films, ziemlich am Schluß, steht sie mit Julia Stiles vor einem Einfamilienhaus irgendwo in Philadelphia und versucht, sie zu überreden, eine ernsthafte Karriere zu beginnen. An der Universität. In Yale. Als Kunstgeschichtlerin. Und Julia Stiles, die ein Mädchen namens Joan ... Mehr

Interview

„Keine große Steuerreform mehr in diesem Jahr“

Was verbindet Angela Merkel mit Wolfgang Schäuble? Und was hält die CDU-Vorsitzende vom Kanzler, von Elite-Unis und geschlechtsspezifischem Denken? Ein Interview. Mehr

Berater-Affäre

Bundesagentur will alle Beraterverträge offenlegen

Als Konsequenz aus der Kritik an den zahlreichen Beraterverträgen will die Bundesagentur für Arbeit nun alle Aufträge offenlegen. Behördenchef Gerster soll Aufträge über mehr als 100 Millionen Euro vergeben haben. Mehr

Weltsozialforum

Jahrmarkt der Gutmenschen

Das Weltsozialforum der Globalisierungskritiker findet in Bombay statt. Die Stadt verschluckt das Ereignis wie der Elephant die Mango. Mehr

Bundeswehr

Auf verlorenem Posten

Auch wenn der Verteidigungsminister öffentlich noch dagegenhält: Das Ende der Wehrpflicht rückt immer näher. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2004

Januar 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 18 19 20 21 22 23 24 25