Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 7.1.2004

Artikel-Chronik

Mars-Mission

Noch immer kein Signal vom Landegerät „Beagle 2“

Das europäische Mars-Landegerät „Beagle 2“ bleibt zwei Wochen nach seiner Landung verschollen. Auch die Sonde „Mars-Express“, die am Mittwoch dicht über die Abwurfstelle flog, konnte keine Signale empfangen. Mehr

Kasseler Prozeß

An das Rückfallrisiko denken

Der außergewöhnliche Fall des Kannibalen von Rotenburg läßt sich rechtlich bewältigen. Das vorhandene gesetzliche Instrumentarium läßt eine allseits vermittelbare Lösung zu, die das Rückfallrisiko mit einkalkuliert. Mehr

Mars-Mission

Weiterhin keine Spur von "Beagle 2"

"Beagle" bleibt stumm. Auch gestern ist es dem Satellitenkontrollzentrum der Europäischen Raumfahrtagentur (Esa) in Darmstadt nicht gelungen, Funkkontakt mit dem Landegerät auf dem Mars aufzunehmen - und damit dürfte seine Mission gescheitert sein. Mehr

Saarland und Rheinland-Pfalz

Zehntausende Unstimmigkeiten bei BSE-Tests

In Rheinland-Pfalz und im Saarland ist im vergangenen Jahr das Fleisch von mindestens 76 Rindern nicht auf BSE getestet worden. In beiden Bundesländern gibt es insgesamt noch mehr als 230 Verdachtsfälle auf unterlassene BSE-Tests. Mehr

Koch "entsetzt" über Pläne für BKA-Umzug

Die Absicht des Bundesinnenministers, den Hauptsitz des Bundeskriminalamts (BKA) von Wiesbaden nach Berlin zu verlegen, ist bei Ministerpräsident Roland Koch und Oberbürgermeister Hildebrand Diehl (beide CDU) auf heftige Kritik gestoßen. Mehr

Klimawandel

Eine Million Tier- und Pflanzenarten bedroht

Infolge der Klimaerwärmung könnte bis zu einem Viertel aller Landtiere und -pflanzen aussterben. Über eine Million Arten drohen bis zum Jahr 2050 von der Erde zu verschwinden, falls sich die Erderwärmung unvermindert fortsetzt. Mehr

Einzelhandel

Fabrikverkaufszentrum in Wertheim hofft auf Besuch aus Rhein-Main

Den hausgemachten fränkischen Leberkäs', den man im neuen Fabrikverkaufszentrum "Wertheim Village" an der Bude eines Metzgers aus dem nahen Wertheim für 2,50 Euro erwerben kann, gibt es nicht in Frankfurt, nicht in Wiesbaden und auch nicht in Offenbach. Mehr

Steuerreform

Die Oppositionsmodelle liegen nicht weit auseinander

CDU und CSU wollen Entlastungen von 15, die FDP von 20 Milliarden Euro. Alle drei wollen mittlerweile die Gewerbesteuer abschaffen. Unterschiede gibt es bei der Besteuerung von Zinseinkünften. Mehr

Stabilitätspakt

Solbes erwägt Klage wegen Defizitüberschreitung

Die Europäische Kommission will Klarheit über die Zukunft des Stabilitätspakts. In der kommenden Woche plant EU-Währungskommissar Solbes, gegen das Aussetzen der Defizitverfahren gegen Deutschland und Frankreich zu klagen. Mehr

Zoo

Junge Mähnenwölfe: Knopfäugig und flauschig, aber bissig

Richtig niedlich sehen sie aus, die vier Mähnenwolfjungen. Klein, flauschig, schwarze Knopfaugen und überdimensionale Ohren, die mit grauem Flaum überzogen sind. Doch mit knapp sieben Wochen kommen sie langsam in das Alter, in dem sie bissig werden. Mehr

Verkehr

Kölner Teller: Der Streit um die "Tellerminen" geht weiter

Wer einen Kölner Teller in Händen hält, kann sich für einen germanischen Krieger oder einen Kämpfer in einer römischen Arena halten. Rund, metallen und buckelbewehrt erinnern die Verkehrsschikanen an Schilde, wie man sie aus "Asterix" oder dem Hollywoodfilm "Gladiator" kennt. Mehr

Zentralisierung

Aus der beschaulichen Ruhe der hessischen Winterferien ist die Landeshauptstadt Wiesbaden durch einen Paukenschlag aus Berlin abrupt aufgeschreckt worden. Ohne die in solchen Fällen übliche Vorwarnung ... Mehr

Musik

Soprane singen schlecht verständlich

Australische Wissenschaftler haben herausgefunden, warum das Publikum selbst in der Muttersprache gesungene Opern häufig nicht versteht. Mehr

Tarifstreit

Wenn die 40-Stunden-Woche kein Tabu mehr ist

In den laufenden Tarifverhandlungen, die an diesem Donnerstag in die zweite Runde gehen, suchen die Tarifparteien flexible Lösungen. Die Metallarbeitgeber fordern keine kollektive Verlängerung der Arbeitszeit, sondern einen Korridor. Mehr

Börse

Wall Street hofft auf positives Quartal

Analysten erwarten für die Standardwerte einen Gewinnzuwachs von mehr als 22 Prozent. Ihre Prognosen haben sie bisher nur in geringem Maße nach oben revidiert. Das bietet Potential für positive Kursausschläge. Mehr

Saalburgkastell

Mit Fußbodenheizung und wollener Tunika trotzten die Römer dem Winter

Die Anfahrt auf den Berg im warmen Auto ist ein Kinderspiel, und die dort herrschenden Temperaturen können dank entsprechender Vorsorge auch nicht schrecken: Thermounterwäsche, Baumwollhemd, ein dicker ... Mehr

Verbrechen

Schmuckhändler aus Dieburg erschlagen

Die Leiche eines 58 Jahre alten türkischen Schmuckhändlers aus Dieburg ist am Montag in München gefunden worden. Nach Erkenntnissen der Polizei ist der Mann umgebracht worden. Todesursache waren Schläge mit einem stumpfen Gegenstand in Verbindung mit Ersticken. Mehr

Literatur

Krähen- und andere Füße

Frauen schweigen am liebsten über ihr Alter. Bis auf jene Diven, die sich jenseits der Fünfzig zwanghaft toll fühlen, weil ihr Geburtsdatum in jedem Lexikon steht. Nicht einmal selbstbewußte Schriftstellerinnen ... Mehr

Afghanistan

Zwölf Tote bei Angriff auf Kleinbus

Bei einem Angriff auf einen Kleinbus sind im Süden Afghanistans nach Behördenangaben mindestens zwölf Zivilisten getötet worden. Mehr

Kommentar

Auf Schröder angewiesen

G.H. Die CSU war taktisch auch schon besser. Aufgeschreckt von der späten Erkenntnis, daß die sofort nach Ende des Vermittlungsverfahrens, das zu einer halbherzigen Steuersenkung geführte hatte, verfrüht erhobene Forderung nach einer ... Mehr

Kommentar

Bayerisches Kätzchen

mas. Die CSU zeigt sich gerne kämpferisch, zumal wenn sie in Wildbad Kreuth ihr Treffen zelebriert. Doch in der Steuerpolitik läßt ihr Alternativkonzept Biß vermissen. Die Bayern halten nicht nur an der Pendlerpauschale fest. Mehr

Kommentar

Disziplin vor Gericht

Ho. Lebt der Stabilitäts- und Wachstumspakt noch? Die Europäische Kommission hat auf diese Frage am Mittwoch eine Antwort gegeben, die in Deutschland und Frankreich nicht gefallen dürfte: Nachdem die Finanzminister im November die ... Mehr

Chemie und Pharma

"Wir brauchen Eliteuniversitäten"

Fragen an Nikolaus Schweickart, Vorstandsvorsitzender des Pharmakonzerns Altana Mehr

Gesundheitsreform

Ärzte laufen Sturm gegen die Praxisgebühr

Die niedergelassenen Ärzte haben die zum Jahresbeginn in Kraft getretene Reform des Gesundheitswesens heftig kritisiert. Die erhoffte Senkung der Beitragssätze auf 13,6 Prozent bleibe aus. Mehr

Geldpolitik

Anleger rechnen mit späten Zinsschritten

Die Spekulation auf rasch steigende Leitzinsen hat einen Dämpfer erhalten. Viele Anleger sind sich über baldige Zinserhöhungen nicht mehr sicher. Auch in Amerika haben die Spekulationen auf stark steigende Leitzinsen deutlich abgenommen. Mehr

Kirkuk

Prüfstein für einen neuen Irak

Der künftige Status von Kirkuk, das Saddam Hussein einst einer arabischen Provinz zugeschlagen hatte, wird viel über die Stabilität des Irak in der Zukunft aussagen. Amerika will sich nicht einmischen in die Entscheidung über „das Herz Kurdistans". Mehr

Naher Osten

Kontakte zwischen Israel und Libyen?

Seit Ende August vergangenen Jahres gibt es offenbar direkte Kontakte zwischen Israel und Libyen. Das berichtete am Mittwoch die israelische Presse. Die libysche Regierung wies dagegen entsprechende Meldungen als unzutreffend zurück. Mehr

Hintergrund

Die betriebliche Altersvorsorge wackelt

Spätestens seit der jüngsten Kürzungsrunde ist jedem klar, daß auf die gesetzliche Rentenversicherung nur bedingt Verlaß ist. Doch nun zeigt auch die zweite Säule der Altersversorgung in Deutschland - die Betriebsrente - Risse. Mehr

Luftfahrt

Aktien von Fluglinien spüren gut bezahlt frischen Aufwind

Aktien von Fluggesellschaften profitieren von guten Zahlen der British Airways und neuer Zuversicht in der Reisebranche. Doch solche Titel sind weiter mit einer Reihe von Risiken verbunden, so der latenten Terrorgefahr. Mehr

Kommentar

Wieder nicht dabei

Nah dran, aber nie dabei: So einfach läßt sich die Malaise des deutschen Männervolleyballs beschreiben. Seit vielen Jahren muß die Nationalmannschaft draußen bleiben, wenn sich die Besten der Welt messen. Mehr

Rallye Dakar

Wasserhochstand in der Wüste

Die Enttäuschung von Jutta Kleinschmidt war riesengroß, nachdem sie auf dem 352 Kilometer langen Teilstück von Ouarzazate nach Tan-Tan in Marokko mit ihrem Touaregg bei einer Flußdurchfahrt in ein tiefes Wasserloch geraten war. Mehr

Kommentar

Kanzlerzauber

Sagt der Fraktionschef Müntefering neulich in den aufgepeppten Gassen von Weimar: "Das Problem mit der Innovation ist, daß das Thema immer nach Feuilleton klingt. Es hat eine gewisse Unbestimmtheit." Sehr bestimmt wollen wir Müntefering an dieser Stelle recht geben. Mehr

Steuerreform

Merz: CSU fehlt Mut - Steuerkonzept enttäuschend

Nachdem der CSU-Vorsitzende Stoiber Kanzler Schröder ein „Fenster“ für eine große Steuerreform geöffnet hat, droht der unionsinterne Streit zu eskalieren. CDU-Finanzexperte Merz ist enttäuscht von den Steuerplänen der Schwesterpartei. Mehr

Kampf gegen den Terror

Amerikanische Grenzerfahrung

Jeder, der die Vereinigten Staaten mit einem Visum besuchen will, muß jetzt an der Grenze ein Digitalbild von sich anfertigen lassen und Fingerabdrücke abgeben. EU-Bürger sind davon ausgenommen - die Journalisten allerdings nicht. Mehr

Ground Zero

Zwei Wasserbecken erinnern an die Opfer

Zwei Wasserbecken als Fußspuren der Zwillingstürme sollen künftig an die Opfer von Ground Zero erinnern. Ein Geniestreich ist der Mahnmals-Entwurf des jungen Architekten Michael Arad nicht. Mehr

Kanada

Schiedsgericht nach islamischem Recht

Muslime in der kanadischen Provinz Ontario haben künftig die Möglichkeit, Streitschlichtungen nach islamischem Recht zu betreiben - allerdings ausschließlich in zivilrechtlichen Fällen. Mehr

American Football

Quarterback Tom Brady und die Magie der letzten Minuten

Die Playoffs in der amerikanischen NFL stehen bevor. Spielmacher Tom Brady soll die New England Patriots zum Super Bowl nach Houston führen. Er sei ein Mann ohne Nerven, heißt es. „Einfach ein cooler Typ.“ Mehr

Polizei

Bundeskriminalamt verlagert Hauptsitz nach Berlin

Das Bundeskriminalamt wird in den nächsten Jahren seinen Hauptsitz nach Berlin verlagern. Die Leitung zieht 2006 aus Wiesbaden in die Hauptstadt um. In diesem Jahr werden schon 300 Stellen verlagert. Mehr

Rentenmarkt

Schwellenländer nutzen niedrige Zinsen zur Ausgabe von Anleihen

Am Anleihemarkt beginnt das neue Jahr mit einer ganzen Reihe von Emissionen von Schwellenländer. Unter anderem Mexiko und die Türkei nutzen stark gesunkene Risikoprämien, um Geld aufzunehmen. Mehr

Anleihen

Türkei nutzt niedrige Zinsen mit 30jähriger Dollar-Anleihe

Der anhaltende Wirtschaftsoptimismus hat die Risikoaufschläge von Schwellenländer-Anleihen sinken lassen. Die Länder nutzen das, sich günstig zu refinanzieren. Anleger sollten die Risiken nicht vergessen. Mehr

Sars

Larvenroller Unschuldsvermutung

Seit der Larvenroller als Kandidat für die Infektionsquelle von Sars gilt, steht sein Schicksal auf Messers schneide. Womöglich wird er seine Zukunft nicht mehr in Käfigen, sondern unbehelligt in freier Wildbahn verbringen. Mehr

Versicherer

Gerling-Konzern kürzt Betriebsrenten

Nach der Commerzbank hat auch der Gerling-Konzern die Betriebsrenten gekürzt. Gerling-Chef Jansli begründete die Einschnitte damit, daß sich die Konzerngesellschaft die Belastungen nicht mehr leisten könne. Mehr

Skispringen

Die "Noch-Nicht-Helden" sind Steierts geringste Sorge

Bundestrainer Wolfgang Steiert ist in der Kritik. Die Resultate von Späth und Uhrmann, die bei allen vier Springen der Vierschanzentournee unter die besten Elf kamen, genügen eben nicht mehr in einer Sportart, deren Popularität in den vergangenen Jahren in schwindelerregende Höhen geklettert ist - und vom Wohl und Wehe der Superstars abhängt. Mehr

Rodeln

Auf freiwilligen Verzicht braucht niemand zu hoffen

Irgendwann hört der Spaß auf, wenn immer die gleichen gewinnen. Seit November 1997 wird an den Bahnen von Altenberg bis Nagano stets die gleiche Fahne gehißt, wenn die Siegerinnen geehrt werden - die deutsche. Mehr

Bundespräsidentenwahl

Müller für Töpfer - Entscheidung nicht vor März

Während Merkel und Westerwelle vereinbart haben, frühestens im März über einen möglichen gemeinsamen Kandidaten zu entscheiden, hat sich die Saar-CDU für Klaus Töpfer als Bundespräsident ausgesprochen. Mehr

Volleyball

Athen nach 2:3 gegen Polen in weiter Ferne

Den deutschen Volleyballspielerinnen droht bei der Olympia-Qualifikation das Aus. Die Mannschaft unterlag Europameister Polen 2:3 und muß nun für den Halbfinaleinzug die letzte Partie gegen Rußland zwingend gewinnen. Mehr

Biathlon

Sekunden fehlen Uschi Disl zum Sieg

5,7 Sekunden haben Uschi Disl zum 22. Weltcupsieg ihrer Laufbahn gefehlt. Beim Biathlon-Weltcup im slowenischen Pokljuka mußte sie im Sprint über 7,5 km nur der Norwegerin Liv Grete Poiree den Vortritt lassen. Mehr

Kino

Zwölf Nackte für ein Sofa: Nigel Coles "Kalender Girls"

Die Ladies auf dem Kalender sind unbekleidet, unschamhaft sind sie nicht. Sie posieren für einen guten Zweck und verbreiten, obwohl allesamt jenseits der Fünfzig, einen unglaublich liebenswürdigen Zauber. Kein Film für Voyeure. Mehr

Nach Kritik an Prodi

EU-Kommission verteidigt Absage von Antisemitismus-Seminar

Trotz der Kritik jüdischer Organisationen hält Brüssel an der Absage des Antisemitismus-Seminars fest. „Nicht wir brauchen dieses Seminar, sondern die EU braucht es“, sagen dagegen Vertreter des Jüdischen Weltkongresses. Mehr

Hintergrund

Deutsche Konzerne haben Pensionsverpflichtungen in Milliardenhöhe

Die betriebliche Altersvorsorge für die Mitarbeitern von Dax-Unternehmen ruht auf unterschiedlichen Säulen von Pensionsrückstellungen über Pensionsfonds und -kassen oder Versicherungen. Mehr

China

Rating-Agentur S&P warnt vor Risiken im China-Geschäft

Die Rating-Agentur Standard & Poor's sieht erhebliche Risiken im chinesischen Automarkt. Der massive Einstieg der weltweit operierenden Automobilkonzerne berge die Gefahr riesiger Überkapazitäten. Mehr

Automobile

General Motors bleibt freigiebig

Der größte Automobilhersteller der Welt nimmt sich für das laufende Jahr eine Steigerung seines Marktanteils in Amerika vor. Mit einem Abflauen des Preiskampfes rechnet das Unternehmen nicht. Mehr

Telekommunikation

Mobilcom-Aktie hat noch deutliches Kurspotential

Die Mobilcom-Aktie hat sich seit Ende 2003 um fast ein Fünftel verteuert. Vorteilhafte Gerüchte und Analystenkommentare treiben den Kurs. Zudem hat der Titel noch Luft bis zur nächsten technischen Hürde. Mehr

William Wallace

Das duldsame Herz

Der schottische Unabhängigkeitskämpfer William Wallace, in „Braveheart“ gespielt von Mel Gibson, soll siebenhundert Jahre nach seiner grausamen Hinrichtung symbolisch begraben werden. Auch Gibson hat man eingeladen. Mehr

Großbritannien

Prinz Charles fassungslos über Scotland-Yard-Untersuchung

Die Ankündigung einer umfassenden Untersuchung zu allen Spekulationen um den Unfalltod Dianas traf den britischen Thronfolger völlig unvorbereitet. Er sei vorab nicht informiert worden. Mehr

Medien

"DVD-Jon" bleibt frei

Der Filmindustrie gilt er als gefährlicher Gegner, den sie bestraft sehen will. Für manchen Internetfan ist Jon Johansen wegen der Entschlüsselung von DVD-Codes ein Held. Vor Gericht ist der Fall nun beendet. Mehr

Staatsbesuch

Syrien und Türkei warnen vor Kurdenstaat

Beim ersten Besuch eines syrischen Präsidenten in der Türkei haben Assad und sein türkischer Amtskollege Sezer indirekt vor der Entstehung eines kurdischen Staats gewarnt. Mehr

Umzug

Bundeskriminalamt zieht nach Berlin

Bundesinnenminister Schily kündigte am Mittwoch an, daß bis 2008 insgesamt rund 2.000 Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes aus Wiesbaden und Meckenheim bei Bonn nach Berlin ziehen. Mehr

Volleyball

Der kleine Unterschied: Noch nicht reif für Athen

Seit Jahren versucht Volleyball-Bundestrainer Moculescu, die Lücke zur Weltspitze zu schließen. Doch in den wichtigen Augenblicken ist seine Mannschaft der Aufgabe nicht gewachsen, so auch beim 2:3 gegen Polen. Mehr

Irak

Washington will Hunderte Gefangene freilassen

Der amerikanische Zivilverwalter in Bagdad, Bremer, will Hunderte inhaftierte Iraker auf freien Fuß setzen. Washington hat unterdessen einen milliardenschweren Auftrag an zwei heimische Unternehmen vergeben. Mehr

Griechenland

Regierungschef Simitis gibt Amt und Parteivorsitz auf

Der griechische MInisterpräsident Simitis wird mit den Parlamentswahlen im März aus dem Amt scheiden und bereits jetzt den Parteivorsitz der Sozialisten abgeben. Kandidat für seine Nachfolge ist Außenminister Papandreou. Mehr

Fonds

Ahoi - Vorsicht beim Kauf von Schiffsfonds

Schiffsfonds locken in tollen Prospekten mit Steuerersparnissen und interessanten Renditen. Sie sollten allerdings kritisch betrachtet werden. Vor dem Kauf sind gründliche Informationen über die Risiken nötig. Mehr

Vierschanzentournee

Hannawald taucht ab

Zehn Tage Vierschanzentournee bedeuteten für Sven Hannawald zehn Tage Leid. Von der Leichtigkeit vergangener Jahre war nichts zu spüren. Bundestrainer Steiert verordnete dem gestrauchelten Helden eine Pause. Mehr

Tennis

Australien im Finale, Clijsters verletzt

Australien hat beim Hopman-Cup in Perth durch ein 3:0 gegen Belgien als erste Mannschaft das Finale erreicht. Das „Love Match“ im Mixed zwischen Lleyton Hewitt und Kim Clijsters fiel allerdings aus. Mehr

Warnhinweise

Rauchen kann Ihre Zigarette verkürzen

Seit hundert Tagen müssen Warnhinweise auf Zigarettenschachteln auf die Risiken des Rauchens hinweisen - oder werden satirisch umformuliert. Mehr

Rundfunk

Gebührenerhöhung um 1,09 Euro bestätigt

Der Vorschlag zur Erhöhung der Rundfunkgebühr, den die dafür zuständige Kommission den Bundesländern unterbreitet, beläuft sich tatsächlich auf 1,09 Euro pro Monat. Ob ihm zugestimmt wird, ist aber unwahrscheinlich. Mehr

Wellenreiter

Eliten verzweifelt gesucht

Wo ist die Innovation zu Hause, wo steckt die Elite? In Deutschland jedenfalls nicht. Wer das schon befürchtet hat, der muß sich bestätigt sehen: Das traurige Ergebnis einer Internet-Recherche durch Google. Mehr

Literatur

Moravias Brief an Mussolini

Der italienische Schriftsteller Alberto Moravia hat den Diktator Mussolini 1938 gebeten, ihn vom Schreibverbot für Juden auszunehmen: „Ich bin, was die Religion anbetrifft, kein Jude“, heißt es in einem nun entdeckten Brief. Mehr

Devisen

Ungarns Regierung muß mehr tun, um den Forint zu stabilisieren

Schien sich der ungarische Forint in den vergangenen Wochen zu stabilisieren, gerät er am Mittwoch nach schwachen Budgetzahlen wieder unter Druck. Das Land muß disziplinierter wirtschaften. Mehr

Basketball

Auch Kobe Bryant kann die Lakers nicht retten

Der große Titelfavorit Los Angeles Lakers hat am Dienstag abend in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA seine dritte Niederlage nacheinander hinnehmen müssen. Mehr

Detektivarbeit am Abstrakten

Die Geschichte dieses ersten "Catalogue Raisonné" des Werkes von Kasimir Malewitsch ist fast so kompliziert, verwickelt und letztendlich vertrackt wie das Leben und das Werk des Künstlers, dem das Buch gewidmet ist. Andréi Nakov hat es in jahrzehntelanger mühseliger Kleinarbeit erarbeitet, und seine eigene nationale und intellektuelle Identität hat ihn augenscheinlich mit einer besonderen Sensibilität für Malewitsch ausgestattet. Mehr

Schweden

Verdächtiger im Fall Lindh gesteht Mord

Knapp vier Monate nach der Ermordung von Schwedens Außenministerin Anna Lindh hat der 25jährige Mijailo Mijailovic bei einem Verhör die Tat gestanden. Mehr

Das zugesagte Land

Das Jiddische, in dem Rajzel Zychlinski ihre Gedichte geschrieben hat, ist die Sprache eines Traumas. Bei den Juden in Österreich und Preußen war es als "Jargon" verpönt, als Spur eines "unreinen" Deutsch, die es zu tilgen galt; und auch in Israel wollte man es nicht hören, weil es an eine zu überwindende Diaspora erinnerte. Mehr

Gepunktet

LONDON, 6. Januar.Es war nicht mehr als ein falsch plazierter Punkt, der den Verlauf einer der unrühmlichsten Episoden in der Geschichte des britischen Empire bestimmte: So jedenfalls will es die britische Autorin Lynne Truss in einem leidenschaftlichen Plädoyer für die korrekte Zeichensetzung. Mehr

Nennt mich Walfisch

"Und Gott schuf große Walfische." So hebt der Prolog des Comics "Leviathan" aus der Feder des Berliner Zeichners Jens Harder an. Das Zitat entstammt ursprünglich der Genesis, doch Harder entnahm es - zusammen mit vier weiteren einschlägigen Passagen prominenter Autoren zu Walen - jenen Auszügen, ... Mehr

Menschen

91jähriger Österreicher erhielt Einberufungsbescheid

Bei der Einberufung handelte es sich um einen Irrtum, der Bescheid hätte an eine namensgleiche Person in einem anderen Ort gehen sollen, wurde durch einen Fehler der Post aber dem Rentner zugestellt. Mehr

Amerikanische Außenpolitik

Eine Strategie der Partnerschaften

„Wenn die wichtigsten Länder am gleichen Strang ziehen, beginnen wir die Geschichte von einem Großteil menschlicher Torheiten zu befreien“, schreibt der amerikanische Außenminister Colin Powell in der F.A.Z. Mehr

Fahrtbericht

Vom gallischen Laissez-faire und typisch deutscher Eile

Zwar gibt sich der C2 reichlich Mühe der Ente nachzueifern doch müßte dieser kleine Citroën noch ein paar Macken ausbügeln, um dem Original das Wasser reichen zu können. Mehr

Union

EU-Beitritt der Türkei wird Thema im Europawahlkampf

Die Türkei dürfe „in absehbarer Zeit“ nicht Vollmitglied der EU werden. Diese Position will die Union auch zum Thema im Europawahlkampf machen. Dies bestätigten Glos und Schäuble in Kreuth. Mehr

Kino

Schlaflos in Tokio

In ihrem herzerwärmenden Film „Lost in Translation“ schickt Sofia Coppola Scarlett Johansson und Bill Murray als verlorene Seelen nach Tokio und beschert ihnen etwas, was viel schöner und richtiger ist als konventionelle Liebe. Mehr

Banken

China will wieder einmal seinen Banken helfen

Mit 45 Milliarden Dollar sollen zwei chinesische Banken für den Börsengang verschönert werden. Das Geld scheint insofern gut angelegt, als daß das Bankensystem eine Achillesferse der Volksrepublik ist. Mehr

S&P-Analyse

Positive Aussichten für Anleger, Arbeitssuchende und Unternehmen

Das laufende Jahr wird steigende Aktien, deutliches Wirtschaftswachstum in Amerika, einen fallenden Dollar und einen Rückgang der Arbeitslosigkeit bringen, prognostiziert David Wyss, Chefvolkswirt bei S&P. Mehr

Physik

Die Kunst des Kieselhüpfens

Der Weltrekord beim Kieselhüpfen oder "Ditschen" wurde mit 38 Sprüngen von einem Amerikaner auf einem Fluß in Texas aufgestellt. Jetzt haben französische Physiker untersucht, wie man das Kieselhüpfen perfektionieren kann. Mehr

Grundsatzrede

Schwarzenegger stimmt Kalifornier auf Kürzungen ein

In seiner ersten Rede zur „Lage des Staates“ hat Gouverneur Arnold Schwarzenegger drastische Sparmaßnahmen für Kalifornien angekündigt. Er werde die Steuern aber nicht erhöhen. Mehr

Rallye Dakar

Jutta Kleinschmidt fällt weit zurück

Jutta Kleinschmidt hat keine Chance mehr auf ihren zweiten Sieg bei der Rallye Dakar: Bei einer Flußdurchfahrt lief ihr Motor voll Wasser. Sie hat nun über sechs Stunden Rückstand auf den führenden Japaner Hiroshi Masuoka. Mehr

Medien

Fifty-Fifty

Der Kölner Fernsehsender RTL erhöht seine Anteile an dem Berliner Nachrichtenkanal n-tv, übernimmt ihn aber nicht. Künftig will sich RTL den Sender zur Hälfte mit CNN/Time Warner teilen. Mehr

Europäische Kommission

Prodi sagt Antisemitismus-Konferenz ab

Nach Kritik von jüdischen Organisationen an der EU-Kommission, sie fördere durch "ihr Tun und Unterlassen" den Antisemitismus in Europa, hat Kommissionschef Prodi angeordnet, eine Antsemitismus-Konferenz abzusagen. Mehr

Mars-Missionen

Werden die Marsmaschinen auf der Suche nach Leben fündig?

Leben auf dem Mars, Leben im All - eine elektrisierende und deshalb auch unausrottbare Idee, die mit den Mars-Missionen einen gewaltigen Konjunkturschub bekommt. Selten war die Gelegenheit für Astrobiologen so günstig. Mehr

Internet

Yahoo steht vor der Trennung von Google

Das Internetportal Yahoo will stärker auf eigene Suchtechnik setzen. Der Kauf von Overture und Inktomi soll sich auszahlen. Der geplante milliardenschwere Börsengang von Google ist aus dieser Ecke aber nicht gefährdet. Mehr

Steuertarife im Vergleich

Stufig oder linear - eine Frage des Geschmacks

Wenn die CSU an diesem Mittwoch in Wildbad Kreuth ihren Steuervorschlag vorstellt, liegen die Modelle der Parteien auf dem Tisch. Stufig oder glatt, mit großer oder kleiner Entlastung - jede Partei gibt ihre Antwort. Mehr

Rohstoffe

Petrel-Aktie - heiße Wette auf die Ölförderung im Irak

Die Aktie von Petrel Resources zeigte in den vergangenen Tagen massive Kursgewinne. Mit dem Papier wird „Irakphantasie“ verbunden. Die Spekulation ist allerdings extrem riskant und nur für Zocker geeignet. Mehr

Aktienrückblick

Wahl der Einzelaktien entscheidender geworden

Im vergangenen Monat und Jahr haben an den Börsen zunächst vor allem die Technologiewerte gut abgeschnitten. Mehr und mehr wird aber wichtiger, auf die richtigen Aktien und Branchen zu setzen. Mehr

Medien

Länder wollen Erhöhung der Rundfunkgebühr verschieben

Die anstehende Erhöhung der Rundfunkgebühren für ARD und ZDF wird sich voraussichtlich erstmals seit Jahrzehnten verzögern. Nach F.A.Z.-Informationen ist kaum noch damit zu rechnen, daß sich die Länder rechtzeitig auf ein Sparprogramm einigen. Mehr

Strizz

"Herr Strizz! Langweilt Sie unsere..."

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2004

Januar 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 07 08 09 10 11 12 13 14