Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 2.1.2004

Artikel-Chronik

Börsenrückblick

Börsen in Schwellenländern haben sich prächtig entwickelt

Im vergangenen Monat und Jahr haben vor allem die Börsen in den Schwellenländern gut abgeschnitten. Die positiven Trends könnten noch etwas anhalten. Anleger sollten trotzdem die Risiken nicht vergessen. Mehr

Kampf gegen Terror

Islamistenführer Mullah Krekar festgenommen

Der geistliche Führer der Ansar al Islam, der Kontakte zu Al Qaida haben soll, ist in Norwegen festgenommen worden. Aktivitäten der Islamistengruppe waren auch Anlaß für Attentatswarnungen in Hamburg. Mehr

Erdbeben in Iran

Hunderte Kinder suchen nach Beben Eltern

In Iran wird die medizinische Versorgung der Überlebenden des Erdbebens von Bam vor allem durch die Kälte im Katastrophengebiet erschwert. Immerhin: Politisch zeichnet sich Tauwetter zwischen Iran und Amerika ab. Mehr

Landwirtschaft/Tierhaltung

Die "3" steht für Haltung in Legebatterien

Genaugenommen hat noch nie ein Ei den anderen geglichen. Von nun an fallen die Unterschiede noch mehr auf, denn jetzt gilt in Europa für das Ei die Kennzeichnungspflicht - sofern es von einem Huhn gelegt wurde und nicht etwa von einer Ente oder einer Wachtel. Mehr

Börse

Autoaktien müssen ihre Vorschußlorbeeren noch verdienen

Trotz schwacher Branchenkonjunktur und hartem Wettbewerb haben die Aktienkurse 2003 zugelegt. Doch könnte die Kursentwicklung bei deutschen Autoaktien in unterschiedlichen Richtungen verlaufen. Mehr

Aktienmärkte starten mit Kursgewinnen in das neue Jahr

Die europäischen Aktienmärkte sind am Freitag durchweg mit Kursgewinnen in das neue Jahr gestartet. Günstige Konjunkturdaten hätten die Hoffnung auf eine Fortsetzung der wirtschaftlichen Erholung genährt, erklärten Händler. Mehr

Am ersten Werktag der Praxisgebühr zahlen die Patienten und murren leise

"Nicht schön, aber notwendig", mit diesen Worten reagierten am Freitag die meisten Patienten, die erstmals die sogenannte Praxisgebühr beim Arztbesuch entrichten mußten. In vielen Praxen im Rhein-Main-Gebiet hieß es, die überwiegende Zahl der Kranken hätte das Geld umgehend gezahlt. Mehr

Rohstoffe

Die Ölpreise bleiben schwankungsanfällig

Selten sind sich Experten so uneins über die Richtung gewesen, die der Ölpreis im kommenden Jahr nehmen wird. Wegen des großen Angebots dürfte der Druck auf die Preise aber wieder zunehmen. Mehr

Rentenmarkt

Keine Angst vor einem Zahlungsausfall

Anleihen aus Schwellenländern wie Brasilien, der Türkei oder Rußland, gehörten auch 2003 zu den renditestärksten Anlageklassen. Obwohl die Erträge weiter sinken, bleiben Experten optimitisch. Mehr

Marktbericht

Dax startet freundlich ins neue Jahr

Für die Anleger beginnt das neue Aktienjahr verheißungsvoll: Am ersten Handelstag hat der Dax die 4.000-Punkte-Marke überwunden. Am Höhenflug der Aktien ändert auch das neue Allzeithoch des Euro nichts. Mehr

Terrorwarnungen

British Airways streicht wieder Flüge

Aus Angst vor Terroranschlägen auf Ziele in Amerika ist wieder ein Flug gestrichen worden - diesmal von London nach Washington. Auch die Maschine nach Riad muß am Samstag am Boden bleiben. Mehr

Reformdebatte

CDU "zu einem großen Wurf bereit"

Als Antwort auf Äußerungen von Bundesfinanzminister Eichel, äußerte die CDU-Vorsitzende Merkel, sie biete namens ihrer Partei Verhandlungen über ein neues Steuersystem an, allerdings nur auf der Grundlage eines Gesetzentwurfes der Regierung. Mehr

Verkehr

"Toll Collect hat keine Ahnung von der Maut"

Die österreichische Mautgesellschaft will in Deutschland mitspielen. Innerhalb von sechs Monaten könne Europpass ihre Mikrowellentechnik installieren. Für das deutsche Konsortium gibt es offene Kritik. Mehr

Libyen

"Atomtechnik für Libyen stammt nicht aus Deutschland"

Bei den Anfang Oktober auf einem deutschen Frachter beschlagnahmten Gütern handelte es sich offenbar nicht um Anlagen aus Deutschland. Mehr

Automobilindustrie

Starker Euro bedroht Gewinne deutscher Autobauer

Im Rahmen der jüngsten Hausse steigen auch die Aktien europäischen Autohersteller. Längerfristig dürften allerdings Unternehmen mit einer starken „Amerikalastigkeit“ unter dem schwachen Dollar zu leiden haben. Mehr

Schwarzarbeit

Hausarbeit ohne Steuerkarte wird Straftat

Auch Privatleute sind künftig verpflichtet, sich von Handwerkern eine Rechnung ausstellen zu lassen. Das sieht ein Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) zur Bekämpfung der Schwarzarbeit vor. Mehr

Ein Pferd auf der Bühne macht noch keine Fastnacht

Helga Gärtig kennt die Herausforderungen des Gardetanzes. "Das Zackige beim Marschieren, das müssen die Laien erst lernen." Zum dritten Mal schallt der "Uno-Marsch" durch die Große Halle des Bildungszentrums in Höchst, und der Boden beginnt unter den Tritten von 25 Beinpaaren zu zittern. Mehr

So normal wie möglich

Terroralarm in Hamburg - ein Krankenhaus und die angrenzenden Straßenzüge im Ausnahmezustand. Plötzlich, so scheint es, ist der von religiösen Fanatikern herbeigebombte massenhafte Tod, den man im Unterbewußtsein überall, nur nicht in Deutschland gesehen hatte, ganz nah. Mehr

Von Hühnern und Hunden: viele Aufgaben für die hessische Tierschutzbeauftragte

Hätte ihr eine Freundin nicht geraten, sich auf die Stellenannonce in der Zeitung zu bewerben, die sie zufällig entdeckt hatte, wäre Madeleine Martin vermutlich nicht staatlich beauftragte Tierschützerin geworden. Mehr

Kinovorschau

Das doppelte Klonchen

In ihrem neuesten Film spielt Franka Potente eine todkranke Pianistin und deren Tochter, die ein Klon der Mutter ist: In ihrem Kind soll ihre Kunst fortleben. Mehr

Die Perlen auf ein Tape

Selbstaufgenommene Musikkassetten sind besser als Fotografien: Hört man eine alte Kassette an, sind die Erinnerungen schlagartig wieder da. Höchstens Gerüche können noch so starke Assoziationen freisetzen. Mehr

Warmer Geldregen der Bahn für Hohenstein

Ausgerechnet die kleine Taunusgemeinde Hohenstein steht am Jahresende 2003 finanziell nicht mit dem Rücken zur Wand. Und im Gegensatz zu fast allen anderen Taunusgemeinden hat Bürgermeister Jürgen Finkler ... Mehr

Skispringen

Mit den Siegen nicht das Lachen verlernen

Hinter dem Überflieger Sigurd Pettersen spüren die deutschen Skispringer etwas Auftrieb. Sie hoffen auf neue Weiten beim dritten Durchgang der Vierschanzen-Tournee am Sonntag in Innsbruck. Mehr

Hagen

Überlebenstraining in Hagen

Die Insovenz des Basketball-Bundesligaklubs Brandt Hagen hat die Freunde des Sports in der Stadt auf den Plan gerufen. Nach Jahrzehnten mit erstklassigem Basketball wollen sie die Tradition mit Brandt nicht untergehen lassen. Mehr

Iris-Erkennung bietet Kontrolle in einem Augenblick

"Bitte schauen Sie in den Spiegel", fordert eine Computerstimme. Ein kurzer Augenblick genügt, und schon haben Fluggäste die Bundesrepublik Deutschland offiziell betreten. Ohne einem Bundesgrenzschutzbeamten gegenübergestanden zu haben und ihren Reisepaß zücken zu müssen. Mehr

Frankfurter Gesichter: Helge Aszmoneit

Ausnahmsweise mußte Helge Aszmoneit bis in die Steinzeit zurückgehen. Im Auftrag der Firma Logitech war eine Fachanwältin extra aus den Vereinigten Staaten angereist, um herauszufinden, welchem Designer die ursprüngliche Form der Computermaus zugesprochen werden kann. Mehr

Mit der Jugend-Aliyah ins Gelobte Land

Rettet die Kinder! Der Hilferuf ist damals, im November 1938 nach der Pogromnacht, von Frankfurt aus nach London ergangen. Rettet die Kinder!, flehte Isidor Marx, der Leiter des Waisenhauses der orthodoxen Israelitischen Religionsgemeinschaft am Röderbergweg. Mehr

Eiskunstlauf

Ingo Steuers vorsichtige Wendung rückwärts

Der Rückzug vom Rückzug? Ingo Steuer scheint nach seinem überraschenden Rücktritt als Bundestrainer im Eiskunstlauf der Paare nun wieder einen anderen Kurs zu nehmen. Diesmal aber will der Eiskunstlauf-Verband die Bedingungen stellen. Mehr

Buchbesprechung Jan Ullrich

Jan Ullrichs sportliche Fieberkurve

Zum fünften Mal Zweiter der Tour de France, zum zweiten Mal - wie bei seinem Toursieg 1997 - Sportler des Jahres und wieder einmal Favorit des deutschen Sportpublikums auf den Sieg bei der Tour de France im kommenden Jahr: Es war höchste Zeit für die Biographie des Jan Ullrich. Mehr

Buchbesprechung

"Ein bißchen Angst tut gut"

Lance Armstrong hat kurz nach dem Gewinn der Tour de France sein zweites Buch beendet. Der Titel „Ein bißchen Angst tut gut“ verspricht tiefe Einblicke in das Leben und Arbeiten eines überragenden Radprofis. Aber der Amerikaner, der soviel zu erzählen hätte, schweigt mit vielen Worten. Mehr

Nach dem Sturz Schewardnadses

Präsidentenwahl in Georgien

Am kommenden Sonntag bewerben sich sechs Kandidaten um das Amt des Präsidenten. Als Favorit gilt Micheil Saakaschwili, dem bis zu 80 Prozent der Stimmen vorausgesagt werden. Mehr

Nach dem Erdbeben in Bam

Mohammed gibt auf

Tausende von Überlebenden haben die vom Erbeben zerstörte Stadt Bam in den vergangen Tagen verlassen. Nach einer Woche sind die hygienischen Verhältnisse in der Stadt Bam unerträglich geworden. Mehr

Kommentar

Schanzen und Chancen

Neues Jahr, neues Glück. Diese knappste aller Neujahrsansprachen, en passant gehalten vom Bundestrainer der deutschen Skispringer, unterscheidet sich in ihrer Kernbotschaft kaum von den ungezählten hoffnungsfrohen, aber erheblich ... Mehr

Kommentar

Unerbetene Hilfe

Dt. Der angenehmste Nebeneffekt der vorweihnachtlichen Reformdebatte war für Angela Merkel, daß niemand sie mehr nach ihrem Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten gefragt hat. Nach Raus Verzicht auf eine Wiederwahl hatte sie ... Mehr

Kommentar

Konfrontation oder Kooperation

Zu Beginn des Jahres 2004 ist das amerikanisch-chinesische Verhältnis nach außen so entspannt wie vielleicht noch nie in der Amtszeit von Präsident Bush. Das zeigte sich deutlich vor wenigen Wochen, als der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao die Vereinigten Staaten besuchte. Mehr

Konsum

Condomi-Aktie noch nicht aus dem Schneider

Mit einem Kurssprung von mehr als 30 Prozent reagiert die Aktie von Condomi auf die Nachricht, das Unternehmen habe eine Überbrückungsfinanzierung erhalten. Das „Überleben“ ist allerdings noch nicht gesichert. Mehr

Rallye Dakar

Jutta Kleinschmidt wartet auf die Wüste

Mit einem enttäuschenden 30. Platz beendete Jutta Kleinschmidt im VW Touareg die zweite Etappe der Rallye Dakar. „Die echte Dakar beginnt erst am Montag in Marokko“, sagte Kleinschmidt. Mehr

China

Chinas Unternehmen drängen ins Ausland

Auf der Suche nach Märkten und Marken streben mehr und mehr festlandchinesische Unternehmen ins Ausland. Ihnen geht es nicht um billige Arbeitskraft, sondern um internationales Know-how und weltweit anerkannte Markennamen. Mehr

Bundespräsidentenwahl

FDP und Union lassen sich Zeit

Während der FDP-Vorsitzende Westerwelle Hessens Ministerpräsident Koch (CDU) rügt, der Parteifreund Schäuble empfiehlt, hat CSU-Chef Stoiber bekräftigt, nicht für das Amt des Bundespräsidenten zur Verfügung zu stehen. Mehr

Kommentar

Wenn es zweimal klingelt

Wenn es an der Tür klingelt, könnte künftig ein Zollbeamter davorstehen. Aber es ist ein Schritt in die falsche Richtung, wenn auch noch der kleinste Einsatz im Privathaushalt ins Visier der Fahnder genommen wird. Mehr

Kommentar

Mit Flügeln

sfu. Der Aktienmarkt hört, was er hören will. Was die Akteure im Moment nicht hören wollen, sind Nachrichten, die die gute Stimmung beeinträchtigen könnten. In ihren Ausblicken auf das neue Jahr hat sich die überwiegende Zahl der ... Mehr

Maut

Union wittert Vetternwirtschaft

Der reibungslose Beginn der elektronischen Mauterhebung in Österreich hat auch die Diskussion um die Lkw-Maut auf deutschen Autobahnen wieder angefacht. Die Opposition droht mit Sperrung von Geldern. Mehr

Reiserätsel

Des Rätsels Lösung

Was für eine Bescherung! Mehr als 12.000 Leser haben bei unserem diesjährigen Weihnachtsrätsel mitgemacht, und das Los muß entscheiden. Bei allen bedanken wir uns für die Teilnahme. Mehr

Nordische Kombination

„Zu aggressiv, zu gierig, zu flach“

Der Norweger Magnus Moan hat den Weltcup-Sprint der nordischen Kombinierer gewonnen. Ronny Ackermann behauptete trotz des achten Platzes seine Führung im Gesamtweltcup. Mehr

Neue Autos 2004

Das Olympiajahr beglückt die Autofans mit reichlich Neuem

Auch für das neue Jahr verspricht die Auto-Industrie wieder ein mächtiges Feuerwerk an Neuheiten. In knapper Form die wichtigsten für 2004: Mehr

Amerikanisch-iranische Entspannung

Noch verstört Teheran das Werben Washingtons

Schon vor dem Beben in Bam hatten sich die Vereinigten Staaten und Iran angenähert. Doch erst nach den verheerenden Erdstößen kam es zu den ersten diplomatischen Kontakten zwischen beiden Regierungen seit 1979. Mehr

Statistik

Zahl der Drogentoten weiter rückläufig

Die Zahl der Drogentoten ist im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge um zwölf Prozent gesunken. 2003 starben nach vorläufigen Angaben deutschlandweit 1.330 Menschen an den Folgen von Rauschgift. Mehr

Bundesliga

DFL träumt wieder vom eigenen TV-Kanal

Die Manager der Fußball-Bundesligavereine hoffen nach dem Ausstieg der Vermarktungsagentur Infront auf steigenden Einnahmen. Ob die Sender bereit sind, mehr Geld zu zahlen, ist allerdings fraglich. Mehr

Kommentar

Gold und Diamanten

Paradiesische Gefilde mit feinem Sandstrand und grünen Palmen an tiefblauem Meer: mit solchen Bildern locken Reiseveranstalter die Kunden. Die Forscher, die Raumsonden zu den kosmischen Oasen ihrer Träume schicken, haben ganz andere Vorstellungen von unverfälschter Natur. Mehr

Chinesisches Fossil

Aufbruch der Herrentiere

Unsere Vorstellung von den frühen Primaten ist verschwommen, Funde sind selten und unvollständig. Den Siegeszug der Primaten könnte ein zierlicher Schädel aus dem Eozän, der kürzlich in China entdeckt wurde, belegen. Mehr

Automobile

Autozulieferer werden immer mehr zu Produzenten

Das Zusammenspiel zwischen Automobilherstellern und Zulieferern wird sich wesentlich verändern. Für die Hersteller wird das Markenmanagement wichtiger, Zulieferer übernehmen große Teile von Produktion und Entwicklung. Mehr

Vereinigte Staaten

Einkaufsmanagerindex überraschend gestiegen

Der Konjunkturindex der amerikanischen Einkaufsmanager ist im Dezember auf 66,2 Punkte gestiegen. Damit zeigt das Verarbeitende Gewerbe die beste Entwicklung seit Dezember 1983. Mehr

Foren-Protokoll

Wissenschaft in den Medien

Wissenschaftsjournalismus ist ein Feld, das sich gerade im Internet immer größerer Beliebtheit erfreut. Doch die Bandbreite und vor allem die Tiefe der Berichterstattung variiert stark. In dem Forum wurde diskutiert, was an Wissenschaftsjournalismus wichtig ist, was die Erwartungen sind. Mehr

Libyen

Gaddafi stellt Washington Ultimatum

Libyen hat die Vereinigten Staaten ultimativ dazu aufgefordert, ihre Sanktionen gegen das Land bis zum 12. Mai aufzuheben. Anderenfalls würden die Hinterbliebenen der Opfer des Lockerbie-Attentats nicht weiter entschädigt. Mehr

Amerikanische Delegation nach Yongbyon

Nordkorea erlaubt offenbar Besuch in Atomanlage

Nordkorea hat sich angeblich dazu bereit erklärt, einer amerikanischen Delegation Zugang zu einer Atomanlage zu gewähren, in der das kommunistischen Regime nach Überzeugung der Regierung Bush ein Atomwaffenprogramm betreibt. Mehr

TÜV verabschiedet den Bleistift

Beide Hände zur Untersuchung frei

Die Zeit des Bleistiftes geht beim TÜV zu Ende: Wer in Süddeutschland mit seinem Fahrzeug zur vorgeschriebenen Hauptuntersuchung kommt, kann mitunter beobachten, daß Prüfer sich keine Notizen machen, sondern ihre Erkenntnisse in ein Mikrophon sprechen. Mehr

Devisen

Pfund profitiert weiterhin von Zinsphantasie

Das Pfund befindet sich gegen den Dollar weiterhin im Höhenflug. Es profitiert von der anhaltenden Spekulation auf steigende britische Zinsen. Die Zinsdifferenz zu Amerika scheint sich auszuweiten. Mehr

Mobilfunk

Kurznachrichtenstau zum Jahreswechsel

Millionen von Menschen grüßten zum Jahreswechsel via SMS. Die Netze waren überlastet. Und noch nie wurden so viele Kurznachrichten verschickt wie im Jahr 2003. Mehr

Informationstechnik

IT-Dienstleistungen nach Bedarf

Leistungen der Informationstechnologie auf Abruf, wo und wann man sie gerade braucht: Ein Wunschtraum mit vielen Schwierigkeiten bei der Realisierung. Erste Ansätze gibt es schon heute. Mehr

Fußball in Italien

Käufer für den AC Parma gesucht

Nach der Pleite der Muttergesellschaft Parmalat steht nun der italienische Erstligist AC Parma zum Verkauf. „Wir haben keine Eile. Oberstes Ziel ist es, den Verein zu retten“, sagte der Insolvenzverwalter. Mehr

60.Jahrestag

Frankreich lädt Schröder zu „D-Day"-Feiern ein

Als erster deutscher Bundeskanzler wird Gerhard Schröder auf Einladung von Frankreichs Präsident Chirac an der Gedenkfeier zum Jahrestag der Landung der Allierten in der Normandie teilnehmen. Mehr

Fußball

Barthez geht von Manchester nach Marseille

Auf Leihbasis wird der französische Nationaltorwart Fabien Barthez zunächst bis zum 30. Juni bei den Südfranzosen spielen und kehrt damit zu seinem früherer Klub zurück. Mehr

China

Fahrlässigkeit Ursache für Gasunglück

Der verheerende Gasunfall in China mit 233 Toten wurde nach Angaben der Behörden durch Fahrlässigkeit ausgelöst. Die Verantwortlichen würden zur Rechenschaft gezogen, hieß es am Freitag in Peking. Mehr

Vierschanzentournee

Schwacher Hannawald, schlechte TV-Quote

Das Interesse der TV-Zuschauer am Skispringen schwindet mit den schwächeren Sprüngen der deutschen Stars. Die guten Leistungen der anderen deutschen Springer sind kein adäquater Ersatz. Mehr

Steuerreform

Entlastungen für Steuerzahler - Belastungen für Sozialversicherte

Zum Jahreswechsel stehen zahlreiche Änderungen bevor. Steuerentlastungen stehen Mehrbelastungen bei Ausgaben für die medizinische Versorgung sowie strengere Regelungen für Arbeitslose gegenüber. Eine Übersicht. Mehr

Vierschanzentournee

Das Geschäft mit Hannawald ist krisensicher

Sportlich stecken Sven Hannawald und Martin Schmitt in der Krise, doch die Vermarktung der beiden Skispringer bleibt eine Erfolgsstory. Die Team-Olympiasieger profitieren von den Erfolgen der Vergangenheit. Mehr

Aktien-Rückblick

An Chinas Börsen außer Hongkong kaum Geld zu verdienen

Chinesische Börsen außer Hongkong sind 2003 mit einer schwachen Wertentwicklung ins Auge gefallen - trotz des Wachstums im Riesenreich. Dabei sind die Aktien im Durchschnitt sehr hoch bewertet. Mehr

Konjunktur

Geschäfte der Industrie weiter verbessert

Die Signale, daß die deutsche Wirtschaft langsam Fahrt aufnimmt, mehren sich. Besonders die Nachfrage aus dem Ausland steigt. In anderen Ländern der Euro-Zone kommt die Erholung nicht so zügig voran. Mehr

Doppelselbstmord

Polizistin schoß zuerst

Zwei junge Polizeibeamte nahmen sich in der Neujahrsnacht mit einer Dienstwaffe das Leben. Die junge Frau erschoß sich den Obduktionsergebnissen zufolge zuerst. Mehr

Zeitung

Totgesagter Kunstprofessor gesund und munter

Ein per Zeitungsanzeige fälschlich für tot erklärter Professor aus Mainz ist am Freitag gesund und munter im Institut für Kunstgeschichte der Universität aufgetaucht. Mehr

2004

Die wichtigsten Sporttermine

Die Fußball-Europameisterschaft in Portugal und die Olympischen Sommerspiele sidn die Höhepunkte des Sportjahres, doch auch viele weitere Weltcups und Meisterschaften versprechen spannende Wettkämpfe. Mehr

Provinz als Entscheidung

Die Stärke des schweizerischen Schriftstellers Hugo Loetscher war schon immer sein vielstimmig sich zur Geltung bringender Erfahrungsschatz. Der philosophisch, soziologisch, politisch und ökonomisch Gebildete, der in Europa, Asien und vor allem Südamerika Vielgereiste, der als Redakteur, Kritiker ... Mehr

Provinz als Entscheidung

Die Stärke des schweizerischen Schriftstellers Hugo Loetscher war schon immer sein vielstimmig sich zur Geltung bringender Erfahrungsschatz. Der philosophisch, soziologisch, politisch und ökonomisch Gebildete, der in Europa, Asien und vor allem Südamerika Vielgereiste, der als Redakteur, Kritiker ... Mehr

FAZ.NET-Spezial

Der Euro zeigt sich innen und außen stark

Vom halbrunden Geburtstag des Euro nimmt die Öffentlichkeit kaum Notiz. Die Bürger bleiben skeptisch. Die politischen Erwartungen haben sich noch nicht erfüllt. Am Kapitalmarkt ist die Währung eine Erfolgsgeschichte. Mehr

Devisen

Es wird schwieriger, die Stabilität des Euro zu sichern

Mit dem Beginn der Europäischen Währungsunion Anfang 1999 hat der Euro die nationalen Währungen abgelöst. Immerhin hat sich die Einheitswährun nicht als inflationäres Leichtgewicht entpuppt. Doch gibt es manche Bedrohung. Mehr

Devisen

Noch teurer

Der Euro sei heute schon 15 Prozent überbewertet und werde weiter steigen, sagt Norbert Walter. Vier Fragen zur Gemeinschaftswährung an den Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Mehr

Devisen

Gefährdet

Der Quasi-Wegfall des Stabilitätspaktes bringe ein ernstes Abwertungspotential für den Euro mit sich, sagt Thorsten Polleit. Vier Fragen zur Gemeinschaftswährung an den Chefvolkswirt von Barclays Capital Deutschland. Mehr

China

Erste Gentests bestärken Sars-Verdacht

Erste Gentests haben den Sars-Verdacht in Südchina bestärkt. Speicheltests zeigten eine Übereinstimmung von rund 99 Prozent mit dem Sars-Virus. Mehr

Erdbeben

Erdstöße lassen Mexiko-Stadt und Bali erzittern

Ein starkes Erdbeben hat am Freitagmorgen die indonesischen Ferieninseln Bali und Lombok erschüttert. Mindestens 30 Menschen wurden verletzt. In Mexiko-Stadt war das Beben insbesondere in den Hochhäusern zu spüren. Mehr

Banken

Depfa-Aktie dürfte Allzeithoch weiter ausbauen

Im MDax markiert die Aktie der Depfa Bank ein neues Allzeithoch. Seit März hat sich der Wert des Papiers um mehr als 212 Prozent erhöht. Und die Vorzeichen für einen weiteren Kursanstieg sind günstig. Mehr

Eiskunstlauf

Die Bulimie bleibt Eva-Maria Fitzes ärgster Gegner

Ohne ein ärztliches Attest, das nachweist, daß Eva-Maria Fitze die Bulimie derzeit im Griff hat, dürfte die jungen Paarläuferin bei der deutschen Meisterschaft der Eiskunstläufer nicht starten. Mehr

Tele-F.A.Z.

"Band vernicht'n"

Vor zwanzig Jahren begann in Deutschland die neue Fernsehwelt. „F.A.Z.-Nachrichten: 18.30 und 20.20 Uhr“ hieß es in der höchst überschaubaren Programmübersicht der Sparte „Privates Fernsehen“. Mehr

Haiti

Ausschreitungen gegen Aristide

Während der gewaltsamen Proteste auf Haiti zu den Feiern des 200. Jahrestages der Unabhängigkeit sollen auf einen Konvoi des Präsidenten Aristide Schüsse abgegeben worden sein. Mehr

Rußland

Die kleine Schwester von Petersburg

Die Angst ist ständiger Begleiter, wenn sich die Bewohner von Petrosawodsk allmorgentlich zur Arbeit mühen. Die kleine Schwester St. Petersburgs bietet gerade im russischen Winter manche Härte für ihre Bewohner. Mehr

Kaschmir-Konflikt

„Klima der Freundschaft“

Vor seinem Besuch in Pakistan hat der indische Regierungschef Vajpayee dem Nachbarland Verhandlungen über die Kaschmir-Krise angeboten. Indien wirft Islamabad vor, die Guerilla in der Region zu unterstützen. Mehr

Fernsehwoche, 3. bis 9. Januar

Das Privatfernsehen feiert sich selbst

Zwanzig Jahre RTL mit Oliver Geissen, zwanzig Jahre Sat.1 mit - Harald Schmidt: Die Privatsender geben sich in dieser Fernsehwoche historisch. Außerdem im Programm: die Filme „Space Cowboys“ und „Brot und Tulpen“. Mehr

Kommentar

Was bringt das Autojahr 2004?

Für das frische Jahr erwarten die Automobilindustrie und die Marktexperten einen deutlichen Aufschwung bei den Neuzulassungen. Eine Gegenstimme dazu. Mehr

Devisen

Der Euro hat auf den Kapitalmärkten eine wichtige Rolle

Der Euro hat sich seit dem Start der Währungsunion Anfang 1999 an den internationalen Finanzmärkten sowohl als Reservewährung als auch als Anleihewährung gut etabliert. Mehr

Arbeitswelt

Faule Beamte schlechter bezahlen

Jetzt beklagt selbst der Deutsche Beamtenbund fehlende Eingriffsmöglichkeiten bei faulen Beamten. Der Vorsitzende des Verbandes Peter Heesen forderte eine Herunterstufung bei schlechten Leistungen. Mehr

Gastronomie

McDonald´s-Aktie muß nicht dauerhaft unter BSE-Fall leiden

McDonald´s war 2003 einer der stärksten Werte im Dow Jones. Nicht aber im Dezember, denn der BSE-Fall in Amerika verdarb Anlegern den Appetit. Weitere solcher Ereignisse könnten den Titel stärker belasten. Mehr

Iran

Bush stellt Teheran Bedingungen

Präsident Bush hat eine Verbesserung der Beziehungen zu Iran von politischen Zugeständnissen Teherans abhängig gemacht. Bei aller Unterstützung für die iranischen Erdbebenopfer hält er an seiner Kritik an Teheran fest. Mehr

Strizz

"Ihr meditiert? ..."

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2004

Januar 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 02 03 04 05 06 07 08 09