Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.1.2004

Artikel-Chronik

Kleist oder Das verlorene Gleichgewicht

Vor dreißig Jahren deutete Katharina Mommsen das Titelbild der Zeitschrift "Phöbus" als astropolitisches Manifest eines jungen Dichters: "Über der Gestalt des Gottes wölbt sich ein Bogen, in dem fünf Zeichen des Tierkreises erscheinen. Mehr

Licht, Bewegung, Raum

"Draußen aber ging der herrlichste Sommermorgen funkelnd an allen Fenstern des Palastes vorüber; alle Vögel sangen in der schönen Einsamkeit, während von fern aus den Tälern die Morgenglocken über den ... Mehr

Schwerter, bei der Hochzeit gezogen

Manch ein Vorurteil hält sich hartnäckig selbst in Wissensbereichen, von denen man annehmen möchte, daß sie von der historischen Forschung längst erschlossen seien. Ein solches war bis vor kurzem die ... Mehr

Sprachmächtig

Am Ende war sein Name vergessen. Als der polnisch-jüdische Jurist Raphael Lemkin im August 1959 in New York starb, erst 58 Jahre alt, völlig mittellos und von ständiger Überarbeitung physisch ruiniert, ... Mehr

Dialogunfähig

David Hume, der 1776 starb, hat seine "Dialogues concerning natural Religion" zu Lebzeiten nicht veröffentlicht. Er wollte sich den bei ihrer Publikation zu erwartenden Ärger ersparen, hoffte aber, daß ... Mehr

Geistreiche Überbietung

Vasari begründete in seiner Lebensbeschreibung des Francesco Mazzola aus Parma einen Künstlertopos, mit dem sich die Forschung bis heute beschäftigt: Er schrieb dort über den nach seinem Geburtsort auch ... Mehr

Fernsehvorschau

Die Olson-Bande

Heino Ferch als Mustermann im Firmenkrimi: "Das Konto" - ein flott geschnittener Action-Thriller am Freitag und Samstag, der mit seiner Abschußliste den Zuschauer nicht überzeugt, sondern überrumpelt. Mehr

Kommentar

Abrißbirnenrhythmus

Gut geklaut ist halb gewonnen - zumindest bei Musik in der deutschen Werbung. In anderen Ländern werden dagegen echte Hits als Firmenwerbung kreiert. Mehr

Offenbach

Wolken gucken und Regen hören: Bekommt die Stadt einen "Wetterpfad"?

Die Stadt Offenbach will in Zusammenarbeit mit dem Planungsverband und dem Deutschen Wetterdienst auf dem in der Einflugschneise gelegenen Buchhügel bis 2005 einen "Wetterpfad" errichten. Nach Angaben des Planungsdezernenten Stephan Wildhirt (SPD) sollen hierfür 402000 Euro investiert werden. Mehr

Polizei

Hessen prüft Effizienz der Polizei-Reiterstaffeln

Talis ist fünf Jahre alt und erfolgreicher Mitarbeiter der Frankfurter Polizei. Der Warmblüter hat seinen Dienstsitz am Wendelsweg 128 in Sachsenhausen und teilt sich den Stall mit weiteren 19 Polizeipferden. Mehr

Anleihen

Analysten setzen auf steigende Renditen

Kurze oder lange Laufzeiten bei Anleihen? Dollar oder Euro? Die Bankenanalysten erwarten in diesem Jahr Kursverluste bei Staatsanleihen und ein "schwaches Rentenjahr". Mehr

Kampf gegen Terror

Ansar al Islam - längst nicht mehr nur im Nordirak

Es überrascht nicht, daß die Warnung vor drohenden Anschlägen von Mitgliedern der islamistischen Terrorgruppe Ansar al Islam vom amerikanischen Geheimdienst kam. Besonders im Norden des Iraks sind amerikanische Soldaten und Agenten ... Mehr

Alsdann

Wenn nicht alles täuscht, wird 2004 ein Jahr der Neuerungen. Das fängt schon heute an: Keine Zuschüsse für Brillen, kein Viagra auf Krankenschein, noch nicht einmal für Sozialhilfeempfänger, die solches ... Mehr

Service

Zehn Fragen zum neuen Jahr - und die Antworten

Bei der Einkommensteuer steigt der Grundfreibetrag zum 1. Januar von 7235 auf 7664 Euro. Der Eingangssteuersatz sinkt von 19,9 auf 16 Prozent, der Spitzensteuersatz von 48,5 auf 45 Prozent. Die Folge: Die meisten müssen weniger Steuern zahlen. Mehr

Terrorismus und Sicherheit

"Kein Ruheraum"

Panikmache oder ernstzunehmende Bedrohung? Daß Deutschland vor Anschlägen sicher ist, konnte schon vorher niemand ernsthaft glauben. Die Sicherheitslage in Deutschland nach der Terrorwarnung. Mehr

Nach dem Beben in Bam

„Ja, da unten ist jemand"

Tage nach dem Erdbeben in Bam werden noch Verschüttete aus den Trümmern geborgen. Einige Rettungsmannschaften waren schon abgereist, andere hatten die Hoffnung nicht aufgegeben: eine Reportage aus der Wüstenstadt. Mehr

Bankgeheimnis

Kirch will Schadenersatz von Breuer

Die Deutsche Bank hat schon eine Niederlage gegen ihn eingesteckt, jetzt will Leo Kirch angeblich auch den früheren Vorstandschef Breuer für Aussagen zur Kreditwürdigkeit der Kirch-Gruppe persönlich haftbar machen. Mehr

Gewerkschaften

Schmoldt gegen Antasten der Mitbestimmung

Hubertus Schmoldt, Vorsitzender der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, hat davor gewarnt, im neuen Jahr Versuche zu unternehmen, Tarifautonomie und Mitbestimmung zu beschneiden. Mehr

Automobile

Autobranche erwartet erst ab 2006 Rekordgewinne

Die Automobilindustrie rechnet nach einer Umfrage unter Topmanagern frühestens von 2006 an mit einer Rückkehr zur vollen Profitabilität. Für 2004 werde eine Erholung erwartet. Mehr

Skiurlaub

"Ab hier Lawinengefahr"

Die Beamten der Lawinenwarnzentrale sind Exoten, und das lassen sie spüren. Sie prüfen bei jedem Wetter den Schnee in den bayerischen Alpen und erstellen täglich ein Schneeprofil. Mehr

Wirtschaftsforscher

"Der Aufschwung erreicht den Arbeitsmarkt erst 2005"

Für den Arbeitsmarkt fällt die Bilanz des Jahres 2003 dürftig aus. Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Zimmermann, gibt im F.A.Z.-Interview einen Ausblick auf die Entwicklung 2004. Mehr

Rallye Dakar

Wüstenrallye startet im Schnee

Bei Schneetreiben hat die Rallye Dakar im französischen Clermont-Ferrand begonnen. Der VW Touareg hat seine erste Bewährungsprobe bestanden. Am Neujahrstag belegte Jutta Kleinschmidt den zehnten Rang. Mehr

Teheran lobt Amerika

Die amerikanische Regierung hat die Beschränkungen für den Handel mit Iran vorübergehend gelockert, um den Erdbebenopfern in Bam weitere Hilfe zukommen zu lassen. Mehr

Kommentar

Kopftuch und Identität

oll. Es ist kein Zufall, daß der Streit über das Kopftuch auch zum Jahresanfang das weitgehend ruhige innenpolitische Geschehen beherrscht. Es geht um mehr als ein Stück Stoff, das mal politisch, mal religiös gedeutet wird: Es geht um kulturelle Identität. Mehr

Kommentar

Kant, Kritik und Königsberg

Kants Bedeutung in der philosophischen Welt unterliegt keinen Konjunkturen mehr. Wie für Shakespeare oder für Mozart, so gilt auch für den Königsberger Philosophen, daß sein Rang außer Zweifel steht, daß er sogar für alles andere zum Maßstab geworden ist. Mehr

Kommentar

Vertagt

hig. Der Kanzler gibt die Sphinx. Seine Neujahrsansprache läßt nicht erkennen, wie er den Umbau der sozialen Sicherung fortsetzen wird, ja, sie weckt sogar gewisse Zweifel daran, ob Gerhard Schröder das begonnene überhaupt mit einigem Nachdruck weiterführen will. Mehr

Kommentar

Der Funke kann zünden

Im neuen Jahr werden die Wechselkurse zum Kern jeder Konjunkturbeobachtung. Denn wenig dürfte die Prognosen der wirtschaftlichen Entwicklung 2004 so sehr beeinflussen wie die Entwicklung des Tauschverhältnisses von amerikanischem Dollar und Euro. Mehr

Kursgewinne

Die Wall Street meldet sich zurück

Trotz verschiedener Skandale konnte die Wall Street ihr erstes positives Jahr seit 1999 vorweisen. Allen wichtigen Marktbarometer erzielten zweistellige Kursgewinne. Mehr

Vierschanzentournee

Späths großer Sprung, Schmitts kleine Schritte

"Sensationell", lobte sich Georg Späth nach seinem dritten Platz beim Neujahrsspringen, während Hannawald und Schmitt immer noch mit ihrer Form hadern. Sigurd Pettersen baute mit seinem Sieg die Führung in der Gesamtwertung aus. Mehr

Späth im Interview

„Das ist mein größter Tag“

Mit seinem Überraschungs-Sprung auf den dritten Platz ist Georg Späth aus dem Schatten von Hannawald und Schmitt getreten. „Schön, daß ich auch mal diese Aufmerksamkeit genießen kann“, sagt er im Interview. Mehr

Kommentar

Nicht mit Hoffnung sparen

Frohes neues Sportjahr. Die Leipziger Olympia-Bewerbung wird im Mai Geschichte, einen Monat später scheitert die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Vorrunde der Europameisterschaft in Portugal, und im August in Athen erlebt ... Mehr

Technikgeschichte

Die alte Tante Ju fliegt und fliegt und fliegt

Tausende von Passagieren hat sie transportiert und Ziegenherden, einen Flug über die Eiswüsten Grönlands hat sie ebenso überstanden wie die rostfördernde Luft des südamerikanischen Urwalds. Zuletzt machte gar eine Ente Anstalten, sie vom Himmel zu holen. Mehr

„Weight Watchers“

Angst vor dem Blick in den Spiegel

Bei den "Weight Watchers" verwandelt sich Nahrung in Zahlen: So wird Schokolade zu sechs Punkten, ein Stück Camembert zu drei. Bei manchen Lebensmitteln ist die Sache freilich komplizierter. Eine Orange ... Mehr

Jahreswechsel

Nur wenige Zwischenfälle in der Silvesternacht

Die Silvesternacht ist in Hessen weitgehend friedlich verlaufen. Über Arbeitsmangel konnten sich Feuerwehr und Polizei jedoch dennoch nicht beklagen. Nach Angaben des Innenministeriums gab es mehrere hundert Einsätze, schwere Zwischenfälle wurden aber nicht gemeldet. Mehr

Sicherheit

Hessen verschärft Kontrollen nach Terror-Warnung

Wegen der Warnung vor Anschlägen islamistischer Terroristen in Hamburg und im Großraum Frankfurt sind in Hessen die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden. Ein Sprecher des hessischen Innenministeriums ... Mehr

BSE

BSE-Schock am Jahresende

Aktie im Blick: McDonald's Mehr

Asien

Chinas Telekommunikationsmarkt boomt

Chinesische Telekommunikationsfirmen drängen an die Börse. Die chinesischen Handy-Hersteller verdrängen sogar die etablierten Anbieter Motorola, Siemens und Nokia vom heimischen Markt. Mehr

Kommentar

Nicht mit Hoffnung sparen

Frohes neues Sportjahr. Die Leipziger Olympiabewerbung wird Geschichte, die deutsche Fußball-Nationalmannschaft scheitert in der Vorrunde der EM, und in Athen erlebt die deutsche Olympiadelegation ihr Desaster. Darauf kann man wetten - oder etwa nicht? Mehr

Neujahrsrede

Kritik an Raus Kopftuchvergleich

Wenn das Kopftuch verboten wird, muß auch das Kreuz aus öffentlichen Räumen entfernt werden. Mit dieser Äußerung über die Gleichbehandlung der Religionen stößt Bundespräsident Rau auf heftige Kritik. Mehr

Medienpolitik

Der Urknall

Privatfunk war die gar nicht geheime Kommandosache des Bundeskanzlers Helmut Kohl, der sagte, es gehe bei der Einführung des Privatfunks um mehr als bloß wirtschaftliche Perspektiven. Mehr

Fernsehgeschichte

Und so war ich der erste

In der Silvesternacht 1983/1984 putschte in Nigeria das Militär. Wieso dieser Putsch dem Privatfernsehen genau richtig kam. Mehr

Hamburg

Keine Entwarnung nach Terrorhinweis

Hamburg will den besonderen Schutz des Bundeswehrkrankenhauses aufrecht erhalten. SPD und Grüne äußern Bedenken gegen das Vorgehen von Innensenator Nockemann. Über die vermeintlichen Täter drangen keine Neuigkeiten an die Öffentlichkeit. Mehr

Skispringen

Computerfirma gibt China eine Chance

Das chinesische Milliarden-Volk bereitet sich darauf vor, auch im Skispringen eine Rolle zu spielen. Am Silvestertag haben der 23 Jahre alte Yang Li und der zwanzigjährige Zhandong Tian als erste Chinesen an einem Springen der Vierschanzentournee teilgenommen. Mehr

Fußball-Bundesliga

Finanzielle Unsicherheit nach Infront Ausstieg

Die Bundesliga geht in finanzieller Ungewißheit ins neue Jahr. Die Rechte-Agentur Infront hat ihre Option, den bestehenden Vermarktungsvertrag um zwei Jahre bis 2006 zu verlängern, verstreichen lassen. Mehr

Afghanistan

Tiefer Riß durch die Loya Jirga

Die Beratungen der Großen Ratsversammlung in Kabul über eine neue afghanische Verfassung mußten auf Samstag vertagt werden. Es gibt lautstarken Streit unter den mehr als 500 Delegierten. Mehr

Interview

"Das Kapitel Trainer ist unser schwerstes Kapitel"

Reinhard Mirmseker, der Präsident der Deutschen Eislauf-Union, über die deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften und seine Probleme mit der internationalen Klasse. Mehr

S&P-Analyse

Die besten Aktien für das Jahr 2004

Pünktlich zum Jahreswechsel haben die Aktienanalysten von S&P die Favoriten für 2004 benannt. Auf diese Titel zu setzen könnte sich lohnen, denn in der Vergangenheit schnitten die „PowerPicks“ besser ab als der S&P-500-Index. Mehr

Erdbeben in Iran

Überlebende nach mehreren Tagen unter Trümmern gerettet

Nach Angaben des staatlichen iranischen Fernsehens wurden abermals Überlebende aus den Trümmern im Erbebengebiet gerettet. Unabhängige Berichte hierzu gab es nicht. Mehr

Formel 1

Rund um die Uhr

Die Formel 1 ist in Eile: Wie die Zeit vergeht, spüren sie in dieser Branche wohl am stärksten. Überall Uhren. Im Cockpit, in den Boxen, im Streckenturm, am Kommandostand. Mehr

Erstarrte Idylle des Weltuntergangs: Michael Hanekes Film "Wolfzeit"

Der Junge geht auf das Feuer zu, das auf den nächtlichen Gleisen brennt. Er legt Tannenzweige darauf, die sich lodernd entzünden. Dann beginnt er sich auszuziehen. Ein Mann schaut von weitem zu, erst neugierig, dann verstört. Mehr

Merching

Zwei Polizisten mit Dienstwaffe erschossen

Die Leichen weisen Kopfschüsse auf. Die 22jährige Frau und der 20jährige Mann der Bereitschaftspolizei hatten zuvor an einer Party teilgenommen. Bei der Tatwaffe handelt es sich um die Dienstpistole eines der Toten. Mehr

Vierschanzentournee

Blick zurück zwischen Sekt und Schweigen

Das erste Springen der Vierschanzentournee verläuft für die deutschen Athleten anders als gewohnt. Mehr

Hamburger Terroralarm

„Deutschland ist kein Ruheraum mehr“

Nach dem Terroralarm von Hamburg haben mehrere Bundesländer ihre Sicherheitsvorkehrungen erhöht. Während das Bundeswehr-Krankenhaus abgeriegelt bleibt, verteidigt Hamburgs Innensenator Nockemann seine Strategie. Mehr

Irak

Blutiger Silvester in Bagdad

Im Irak sind am letzten Tag des Jahres 2003 mindestens acht Menschen bei Anschlägen und Gewalttaten ums Leben gekommen. 5 Menschen wurden bei einer schweren Explosion in einem Restaurant in der Innenstadt von Bagdad getötet. Mehr

Silvester

Trotz Terrorwarnungen : Millionen feiern friedlich Silvester

Aus Angst vor Terroranschlägen stand der Jahreswechsel weltweit unter dem Zeichen verschärfter Sicherheitsvorkehrungen. Die Silvesternacht blieb meist friedlich. Bei Unfällen mit Feuerwerkskörpern kamen jedoch viele Menschen ums Leben. Mehr

Strizz

"Raus!..."

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z. Mehr

Vorschau

2004 - das Jahr der Wahlen

Europawahl, Landtagswahlen, Kommunalwahlen, die Wahl des Bundespräsidenten und des amerikanischen Präsidenten: Das Jahr 2004 wird ein Jahr der Wahlen. Mehr

Sternenhimmel

Ein prachtvoller Winterhimmel

Zu Jahresbeginn entfaltet der abendliche Himmel seine größte Sternenpracht. Jetzt sind die meisten hellen Fixsterne des ganzen Jahres am Firmament versammelt. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2004

Januar 2004

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08