Home
http://www.faz.net/-h7p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Meldungen vom 1.9.2001

Artikel-Chronik

WM-Qualifikation

Demütigung für Nationalelf - 1:5 gegen England

Albtraum für die deutsche Fußball-Nationalelf: In München gewinnt England 5:1. Die direkte WM-Qualfikation ist in weiter Ferne. Mehr

Fußball

Deutschland gegen England - der Fußball-Klassiker

Legenden ranken sich um die Begegnungen der Erzrivalen. FAZ.NET zeigt besondere Augenblicke der großen Duelle. Mehr

Fußball

Pflicht vergessen: U21 vor EM-Aus

Nach 1:2-Niederlage der U21-Nationalmannschaft gegen die Junioren aus England sind die Chancen auf die EM-Endrunde fast dahin. Mehr

Golf

Bernhard Langer verliert Anschluss

Im bayerischen Dauerregen haben Bernhard Langer und Alexander Cejka am dritten Tag bei der „BMW International Open“ den Sieg aus den Augen verloren. Mehr

Basketball-EM

Nationalteam nach Sieg gegen Kroatien in Zwischenrunde

Beste Spieler war erneut NBA-Profi Dirk Nowitzki mit 31 Punkten. Damit sind die deutschen Basketballer vorzeitig weiter. Mehr

US Open

Andy Roddick als „Golden Boy"

Der 19-Jährige sorgt in allen Belangen für frischen Wind in der US-Tennis-Szene und gilt als möglicher Nachfolger von Agassi und Sampras. Mehr

Immobilien

Das neue Mietrecht stärkt Mietern den Rücken

Ganz recht können es die neuen Regeln beim Mietrecht keinem machen. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie will sogar vors Bundesverfassungsgericht ziehen. Mehr

US Open

Thomas Haas nähert sich Elite

Eine neue deutsche Tennishoffnung ist weiter nicht in Sicht. Die letzten verbliebenen deutschen Teilnehmer der US Open heißen Haas und Huber. Mehr

Formel 1

Williams-BMW-Duo in der ersten Startreihe

Juan Pablo Montoya und Ralf Schumacher dominieren das Qualifikationstraining zum Großen Preis von Belgien. Mehr

Japan

Tokio trauert um 44 Brandopfer

Eine geplatzte Gasleitung führte vermutlich zu der Brandkatastrophe im Tokioer Vergnügungsviertel. Mehr

Alan Greenspan

Die Ikone wankt

Sieben Zinssenkungen in diesem Jahr und trotzdem kommt die US-Konjunktur nicht aus dem Quark. Zweifel am Mythos Greenspan kommen auf. Mehr

Flugaffäre

Scharping: Habe exakt nach Vorschrift gehandelt

Verteidigungsminister Rudolf Scharping schließt einen Rücktritt wegen seiner privaten Mallorca-Flüge aus. Mehr

G8-Gipfel

Italien lässt deutsche Globalisierungsgegner frei

Elf Deutsche, die bei Protesten während des G8-Gipfels in Genua festgenommen wurden, kommen frei. Mehr

Mazedonien-Krise & Lektüre

Ist Frieden möglich?

Was wird das Abkommen von Ohrid dem mazedonischen Volk bringen? Zwar ist es nun unterschrieben, doch der mazedonische Ministerpräsident Georgievski scheint nicht viel davon zu halten. Große Teile der Öffentlichkeit fordern ein härteres Vorgehen gegen die albanischen Unruhestifter. FAZ.NET hat Literatur ausgewählt, die sich mit der Situation beschäftigt. Mehr

Mobilfunk

Dinosaurierjagd auf dem Handy-Display

Ein kleines Spiel oder per WAP ins Internet - all das können Handys schon lange. Auf der IFA finden die Technologien enger zueinander. Mehr

Australien

Neuseeland und Nauru wollen Flüchtlinge aufnehmen

Im Drama um die rund 460 Flüchtlinge auf einem Frachter vor der australischen Küste zeichnet sich ein baldige Lösung an. Mehr

Island

Island - feurige Insel am Polarkreis

Island als Menü: Der Aperitif ist ein Bad im wohlig warmen Wasser der Blauen Lagune, zum Hauptgericht gibt es den Wasserfontänen speienden Großen Geysir und zum Dessert die faulig riechenden und fauchenden Solfataren des Namafjall. Mehr

Island

Der Nationalpark Pingvellir: Ein magischer Ort

Bei der Fahrt von der Hauptstadt Reykjavik zum Nationalpark Pingvellir zeigt die Insel viele unterschiedliche Gesichter. Sanft gerundete Berge mit grünen Moos- und Grasteppichen gaukeln werden von plötzlich auftauchenden Lava- und Geröllfelder abgelöst. Mehr

Island

Krafla: Rauchende Solfataren und schwarze Lavatürme

Im Norden Islands tobt sich der Spaltenvulkan Krafla aus und sorgt für einen der zahlreichen Hot Spots Islands. Seit 1975 versuchen die Isländer, ihn anzuzapfen und seine geothermische Energie zur Stromerzeugung zu nutzen. Aber die Krafla ist unberechenbar! Mehr

Island

Myvatn: Der Mückensee

Die Landschaft im Norden Islands besitzt eine verblüffende Ähnlichkeit mit Norwegens Fjordland. Wenn da nicht die unübersehbaren Spuren des allgegenwärtigen Vulkanismus wären. In dieser schroffen Gegend liegt auch der Myvatn, der Mückensee. Mehr

Island-Reise auf einen Blick

Island-Reise auf einen Blick

Alle Infos zur Island-Reise handlich zusammengefasst. Mehr

Island

Das Butterfass: Zuverlässig und pünktlich

Strokkur nennen die Isländer den imposantesten Geysir der Insel, was übersetzt Butterfass bedeutet. Regelmäßig alle fünf bis zehn Minuten schleudert er eine 20 Meter hohe Heißwassersäule zischend in den Himmel. Mehr

Island

Reykjavik: Wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum

Island ist rund 100.00 Quadratkilometer groß. Die Insel ist ungefähr so groß wie die neuen Bundesländer zusammen, hat aber nur knapp 300.000 Einwohner. Davon wohnen allein über 100.000 auf der Halbinsel zwischen Keflavik und der Hauptstadt Reykjavik. Mehr

Island

Die Blaue Lagune

Ein Bad in der Blauen Lagune ist der grandiose Begrüßungscocktail der Insel aus Feuer und Eis im hohen Norden. Zwischen dem internationalen Flughafen Keflavik und der Hauptstadt Reykjavik ist sie der erste, unvergessliche Eindruck für alle Island-Neulinge. Mehr

Streitgespräch

Die New Economy kommt in der Normalität an

Für die Spitzenmanager Heinz Dürr und Paulus Neef ist die Finanzwelt mit Analysten, Banken und Investoren an der Krise des Neuen Marktes schuld. Mehr

FAZ.NET-Spezial

Deutschland gegen England: "Es gibt kein größeres Spiel"

Deutschland gegen England ist der Klassiker unter den Länderspielen. Alles zu dem entscheidenden Spiel der WM-Qualifikation im FAZ-NET-Spezial. Mehr

Rezension: Belletristik

Wahrheit im Regen

Etwas Schreckliches ist geschehen: Man hat den Bürgermeister mit einer Mistgabel in der Brust gefunden, drei Zinken, und obwohl er noch lebt und jetzt immerhin in seinem Bett liegt, wenn auch kaum bei Bewußtsein, steht das Dorf vor großen Schwierigkeiten. Die Straße ist überflutet wegen unaufhörlicher Regenfälle, so daß der Arzt nicht kommen wird. Mehr

Rezension: Belletristik

Märchenprinzen unter sich

Immer wieder sind es die Königskinder, die unser Herz bewegen. Das gute alte Märchen von Prinz und Prinzessin, die sich irgendwann kriegen und glücklich sind bis an ihr Lebensende - so altmodisch es ist, so gerne wird es immer neu bemüht, um Kindern andere Gesellschaftsformen und Rollenmuster vorzuführen. Zahlreich ... Mehr

Rezension: Belletristik

Das falsche Straßenkind

Nach dem Terrorangriff auf eine Diskothek in Jerusalem am 1. Juni sind viele israelische Jugendliche wochenlang nicht mehr ausgegangen. Inzwischen tanzen sie abends wieder, wohl wissend, daß sie jederzeit von einer Bombe getötet werden können. Aber sie versuchen das zu verdrängen - "sonst ist es doch auch kein Leben", sagte eine Sechzehnjährige in einem Interview. Mehr

Rezension: Belletristik

Braves Mama-Monster

In einem bestimmten Alter legen sich wilde Kerle beiderlei Geschlechts gern mal mit der Mama an, nur um zu testen, wie sicher auch ein Monster noch ihrer Liebe sein kann. Wie war das, als du klein warst, ist dann eine beliebte Frage. Hier erzählt die Mama am Leitfaden kindlicher Unarten, welch vorbildliches kleines ... Mehr

Rezension: Belletristik

Wörter-Erbe

Was manch einem erst im Erwachsenenalter bewußt wird, ist der elfjährigen Polleke schon jetzt klar: Kinder erben von ihren Eltern neben Geld, Häusern oder auch Schulden allerlei unverwirklichte Träume. Polleke fühlt sich davon nicht belastet, sondern reich beschenkt: Weil ihr Vater eigentlich Dichter ... Mehr

Rezension: Belletristik

Belichter der Großstadt

Wieder geht es nach New York, auf den Abenteuerspielplatz der deutschen Literatur. Für Antje R. Strubel ist dies kein Zufall, denn New York, der Ort der Immigranten, zwingt zu Abgrenzung und Identität, und davon handelt auch ihr Roman, in dem zwei deutsche Frauen durch New York laufen wie einst Gesine Cresspahl. Mehr

Rezension: Belletristik

Ich suchte meinen Vater und fand den Jazz

Jugendliteratur aus Amerika - zuerst denkt man da an Indianerbücher. Es gibt aber auch die Tradition der sozialkritischen Geschichten, in denen der Geschmack der Abenteuer oft einen sehr bitteren Unterton hat, denn es sind die sozialen Abgründe zwischen Armen und Reichen, Schwarzen und Weißen, gerade eingewanderten ... Mehr

Rezension: Belletristik

MARCEL REICH-RANICKI bekennt in seinem Vorwort, kein Dichter stehe ihm näher als Heinrich Heine, denn: "Im Unterschied zu vielen großen deutschen Dichtern konnte es sich Heine leisten, die Gegenstände seiner Dichtung mit scheinbar nachlässigen Versen zu besingen. Es ist, glaube ich, diese kunstvolle Nachlässigkeit, ... Mehr

Filmbranche

Zukunft von Kinowelt bleibt gefährdet

Bei Kinowelt gehen langsam die Lichter aus. Nach schwachen Halbjahreszahlen bestehen Zweifel, ob die Banken einem Rettungskonzept zustimmen. Mehr

Rezension: Belletristik

Die Hölle Heimat

Ein Skandal im Portugal des siebzehnten Jahrhunderts, zur Zeit der Inquisition und der Autodafés: Ein kleiner Junge, der Mané genannt wird, nagelt eine Katze ans Kreuz. Das bewirkt einen Ausbruch von religiösem Wahn, von Brand, Mord und Verfolgung, der schließlich eine Stadt in Schutt und Asche legen ... Mehr

Rezension: Sachbuch

Verrat an Goethe, 1935

Anton Kippenberg (1874 bis 1950) und Julius Petersen (1878 bis 1941) lernten sich während ihres Germanistikstudiums in Leipzig kennen. Als ihre Karrieren in Gang kamen, fanden sie erneut zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammen. Kippenberg, der 1906 die Geschäftsführung des Insel-Verlags übernahm und sich ... Mehr

Heimkino

Vier Millionen Mark für eine Anlage

Sie ist teuer, bietet Zuhörern und -sehern das Beste, was es derzeit in Sachen Klang und Bild gibt, und zieht auf der IFA viele Schaulustige an. Mehr

Händler-Tagebuch

"Die Deutsche Börse ist ein Vampir"

„Hat die Deutsche Börse „Blut“ an ihren Händen?“ fragt ein anonym für FAZ.NET schreibender Aktienhändler. Mehr

Intelligentes Heim

Mit VPN zu Hause im Firmennetz

Auf der IFA wird vom Roboterhund bis zum Heimkino das digitale Zuhause präsentiert. Im Silicon Valley dagegen geht der Trend zur Heimarbeit. Mehr

Filmbranche

Gesundschrumpfen im Garten Eden

Kinowelt ist nur eins von vielen deutschen Medienunternehmen, dem es derzeit nicht gut geht. Zu hoch hinaus wollte die Branche, sagen Analysten. Mehr

2001 · 2002 · 2003 · 2004 · 2005 · 2006 · 2007 · 2008 · 2009 · 2010 · 2011 · 2012 · 2013 · 2014
Chronik 2001

September 2001

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 01 02 03 04 05 06 07